Automatisches Undervolting/Übertakten/Übertakten des Speichers. Radeon7

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Mathias553, 11. April 2019.

  1. Mathias553

    Mathias553
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen.

    Meine Vega 7 ist heute gekommen, ich habe die Karte rein gebaut und alles angeschlossen. Funktioniert alles soweit und ist auch angenehm leise im idle in windows. Spiele habe ich jetzt noch nicht ausprobiert da sie erst seit heute und seit kurzem im pc stecken tut. Die Treiber sind auf den neusten stand ich war auf der amd webseite und habe die aktuellen treiber runter geladen. Jetzt meine frage im Wattman Global gibt es diese 3 felder unter "Tuning-Steuerung" so wie die Überschrift hier für das Thema. Meine frage ist ob einer von euch erfahrung damit hat wenn man das automatisch vom treiber machen lassen tut. Undervolting soll ja immer gut sein bei den vega karten.Frequenz/Spannung habe ich auf Automatisch geschaltet, Geschwindigkeit/Temperatur ist auch auf Automatisch, Leistungsgrenze % ist bei 0 da habe ich nichts drann geändert. das ist noch standard vom treiber. Memory Timing ist auch auf Automatic, Max Frequency auch. Meine frage ist soll ich diese 3 felder klicken bei Tuning-Steuerung? weil alles was man weiter unten einstellen kann habe ich erst mal vorsorglich auf automatisch gestellt. Das Undervolting währe wahrscheinlich recht gut, die anderen 2 sachen vermute ich auch. Aber die Frage ist bring es überhaupt was die 3 Felder zu klicken wenn ich weiter unten sowieso alles auf automatisch geschaltet habe? Des ist halt so ich will nichts falsch machen, wattmanglobal macht das halt automatisch laut den 3 feldern aber ich habe halt keine lust das mir irgendwas die karte kaputt macht oder grillt, ist immerhin ein teures stück gewesen. Bitte eure ratschläge. danke.
     
  2. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.397
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700
    Grafikkarte:
    Gainward RTX 2070 Phoenix GS
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Aorus Pro AMD B450
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    512GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND QLC
    Seagate Ironwolf ST4000VN008
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1220
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark 2
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX1000 Cordless Laser Maus Silber
    Logitech Cordless Desktop
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professionel
    Monitor:
    Omen by HP 27
    Als erstes, richtig, Undervolten ist bei den Vegas eigentlich Pflicht. Wie weit du undervolten kannst, ist von GPU zu GPU verscheiden, keiner kann dir vorgefertigte Werte geben, die auch bei dir hundertprozentig funktionieren werden. Mit Manuellen Undervolten schaffts du normalerweise mehr Effizienz als das automtische Undervolten und kriegst die Vaga 7 auch einigermassen kühl und leise.
     
  3. Mathias553

    Mathias553
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Beiträge:
    6
    hier mal das Ergebnis. Benchmark mit 3dmark von meinen vega7 system. 3dmark.com/3dm/35317505
     
  4. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.551
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Erstmal: Gut, dass du nicht auf Teiler gehört hast damals, als du wegen einer neuen GPU gefragt hast. Bei UHD ist die CPU fast nur noch Nebensache und da reicht der 1600x locker aus!
    Allerdings täte mehr RAM wirklich gut. 8 GB sind erstens sehr wenig und dazu ist dein RAM auch noch extrem langsam.
    Da könnte man am besten gleich 16GB neu kaufen und dann gleich DDR4 3000er

    Zum Undervolting und deinen Ergebnissen. Wie hast du denn die Karte jetzt getaktet? Wie viel Undervolting hast erreicht?
     
  5. Mathias553

    Mathias553
    Registriert seit:
    19. September 2017
    Beiträge:
    6
    Hallo, also wegen den Ergebnissen vom Benchmark mit 3d mark. Ich habe in diesen Testergebniss kein Undervolting gemacht und ich habe auch den Takt also Gpu und Vram nicht verändert. Ich habe ja geschrieben das der Radeon Grafik Treiber diese 3 Felder hat auf die man drauf klicken kann das der Grakarten Treiber das automatisch macht. Was ich in diesen Test allerdings nicht gemacht habe. Das heißt das Testergebniss ist Stock. Oder Standard. Beschreibung.
    Im Treiber klickt man auf "Spiele" dann auf "Globale Einstellungen" und als letztes auf "WattMan Global". Dort sieht man dann die 3 Felder bei "Tuning-Steuerung" "Automatisches Undervolting der GPU" "Automatische Übertaktung der GPU" "Automatische Übertaktung des Speichers". Anscheinen ist es so das man nur eine dieser 3 Optionen "Aktiv" haben kann. Wenn man drauf klickt wird das Feld Orange. Es kommt noch ein Hinweis das man in der Zeit alle anderen Programme schließen soll und nichts anderes am Pc machen soll. Eventuell verschwindet kurz das Bild das der Monitor schwarz wird, eventuell auch ein Neustart vom PC. Wenn man etwas nach unten Scrollt kann man ja noch mehr Einstellen. Das sind die Sachen die ich oben schon geschrieben habe wo ich gesagt habe das ich Sicherheitshalber alles erst mal auf Automatisch gestellt habe so das der Grakarten Treiber alles selbst regelt. Also kurz und Bündig. Kein Übertakten, Einstellungen alle "Stock" oder "Standart Lieferzustand". Es ist so ich Traue mich da nicht rann an die Sache das ich irgend ein anderes Programm benutze. Wenn dann mache ich es lieber nur über den Radeon Treiber. Weil der kommt halt von AMD. Wenn ich irgend ne andere Software benutze habe ich vieleicht Pech und die Karte ist hinterher im Eimer. Wie gesagt war ein Teures Stück. Und ob ich da dann hinterher mein Geld zurück bekomme? Wenn ich Pech habe nicht. Undervolting Probiere ich die Tage noch mal aus über den Radeon Treiber dann melde ich mich wieder hier. Aber jetzt ist erst mal Zocken angesagt weil Anno Open Beta ist^^. Wegen den Prozessor, den habe ich mir Gekauft als in Deutschland Release war. Am gleichen Tag bestellt. Gamestar hatt ja gemeint der wäre am besten zum Zocken geeignet. Deswegen ist da jetzt auch kein Stärkere CPU drauf. Habe auch momentan keine lust mir einen anderen zu kaufen weil der noch ausreichend sein sollte für die nächsten Jahre. 6Core12Threads. Langt. Boost auch gut. Und selbst wenn ich CPU aufrüsten würde, also wenn ich lust drauf habe^^ Ist ja AM4. Also die neueren Rizzen passen da auf jeden fall auch drauf^^. Wegen den Arbeitsspeicher. Zu der Damaligen Zeit als Rizzen 1 Release war gab es noch nicht viel Auswahl was Ram angeht. Die Preise waren damals glaub ich auch noch relativ Saftig. Mal schauen die Ram Preise sind ja am Sinken nachdem was Gamestar so geschrieben hat. Preise weiß ich jetzt nicht auswendig im Kopf da müste ich auch erst nachschauen. Es ist so, es stimmt schon was du sagst das 8GB etwas wenig ist und 16 oder 32 besser wären. Allerdings habe ich mir noch keinen neuen Ram gekauft weil die Peise halt zu Hoch waren. Aber mal schauen. Vieleicht rüste ich da auch noch auf^^. DDR4 ist ja Standard bei den Rizzen Boards. Ältere Standards so wie DDR3, da gibt es glaub ich gar keine Boards mit AM4 wo Rizzen drauf Passen tut. Wegen den 3000er.
    Rizzen 5 1600x kann technisch gesehen max. 2666 Ram benutzen. Ich hatte mich da mal informiert. Also 2666er ist max. was Rizzen 5 kann. Wenn ich einen 3000er Ram rein baue regelt entweder das Mainboard oder der CPU den Ram runter auf max. 2666er. 3000er Ram kannst du meines Wissens nach erst benutzen wenn du Rizzen 7 CPU im Pc drinnen hast. Das ist irgendwie vom Interface oder Bandbreite vom CPU. Das weiß ich jetzt nicht genau. Müste ich erst nachschauen. Naja mal schauen vieleicht rüste ich Ram noch nach. Mal die Preise beobachten. Vieleicht lässt sich ja irgendwo ein Schnäppchen machen^^. Also tschau die Anno Beta ruft^^. Übrigens mit den System was ich habe. Oben der link da könnt ihr ja nachlesen was drinnen ist. Die Open ANNo auf 4k. Auflösung, Grafik allerdings nicht alles auf Hoch sondern manche sachen die Halt Rechenleistung brauchen nur auf "Mittel" "Schatten" zum Beispiel. Ich habe auf 4k mit meinen System fast durchgehend 60FPS. Selten geht es mal runter auf 55 oder 57. Also schönes Wochenende. Ich melde mich die Tage noch mal wegen den Undervolting.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top