Autounfall unklare schuld - vorgehen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von El3ss4R, 1. Dezember 2018.

  1. PayDay Bürger King

    PayDay
    Registriert seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    13.799
    Ort:
    Flensburg
    die unfallversicherung ist vom namen eigentlich falsch. eigentlich müßte sie "schwerbehindertenversicherung" heißen.
    die unfallversicherung zahlt abhängig vom grad der behinderung - durch einen unfall verursacht! - eine bestimmte summe. wenn du jetzt eine unfallversicherung hast und zb querschnittsgelähmt wärst durch den unfall, DANN bist du bei der versicherung richtig. wenn du nun wieder 100% gesund bist, zahlt die versicherung meistens nichts (je nachdem was die agb sagt. gibt auch unfallversicherungen, welche spezielle andere dinge zahlen).
     
  2. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.734
    Ja, ich habs mittlerweile auch in einem anderen Beitrag korrigiert. Ich hätte es aber von vornherein besser wissen müssen, da ich schonmal Leistungen aus der Unfallversicherung erhalten habe.
     
  3. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    ging bisher nicht ;) der Brief kam Samstag, dann waren die Feiertage, und heute war ich nich zu hause.

    Werd ich morgen machen.

    Klauseln bzgl. Eigenverschulden o.ä. hab ich jetzt erstmal keine gesehen
     
  4. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    sooo, grundsätzlich zahlen sie, brauchen aber erstmal infos über den Hergang und die Diagnose....

    Ist ein tolles Beispiel wie die linke Hand nicht weiß, was die rechte macht...
    Ersteres hat die Haftpflicht (beim gleichen Versicherer) schon, kann aber aus Datenschutzgründen nicht übernommen werden(aka ich muss noch mehr Briefwerk ausfüllen) und letzteres liegt auchschon seit 2 Wochen als Einreichung vor (bzw geht aus der Krankenhausrechnung hervor), wurde aber nicht bearbeitet und existierte daher bis jetzt nicht für die...
     
  5. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    Mal ein kleines Update ... Vom Anwalt kam bis jetzt noch nix, Versicherungen haben soweit erstmal gezahlt, aber was mich grade richtig ankotzt ist malwieder die erstattungsmodalitäten der vollkassko ...

    Ich hab Donnerstag ein neues Auto gekauft, bzw eine verbindliche Bestellung aufgegeben (es muss ein bisschen was gemacht werden und er bekommt frischen TÜV, weshalb es erstmal nur eine Bestellung ist, dauert wohl noch 2 Wochen ) auf der sogar explizit die MwSt ausgezeichnet ist... Reicht meiner tollen Versicherung aber nicht um mir die MwSt schonmal zu erstatten, das geht angeblich nur mit der finalen Rechnung...

    Bei den Beträgen (etwa 1700€ MwSt) kann ich das noch kurzzeitig vorstrecken, vor allem weil ich natürlich für den Jahresbeitrag zurückgelegt hatte, aber genug Leute haben nicht mal eben fast 2k über, die ihnen für 1-2 Wochen nicht fehlen bzw schmerzhafte dispozinsen zur Folge haben...

    Ganz zu schweigen von deutlich teureren Autos ...
     
  6. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    Soo, grade n Brief bekommen, das Strafverfahren ist eingestellt, geht jetzt ans ordnungsamt ob eine Ordnungswidrigkeit vorliegt.

    Aber da das ganze ohne jede Aussage meinerseits eingestellt wurde gehe ich davon aus, dass keine Beweise in irgendeine Richtung gibt und auch da nichts kommen wird

    Jetzt ist höchstens noch die Frage, ob ich einen teil meiner Kosten von der gegnerischen haftpflicht zurück bekommen kann. Werd da Montag mal beim Anwalt Nachfragen. Bei 50/50 käm da schon einiges zusammen
     
  7. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    Sooo, Anwalt sagt, Kosten von der gegnerischen haftpflicht erstattet zu bekommen würde wohl auf Klage rauslaufen, da aktuell nichts bekannt ist wie die Versicherungen sich einigen werden bzw ob es Zeugen für eine der beiden Parteien gibt.

    Das werde ich so für einen, wenn überhaupt, niedrigen vierstelligen Betrag (300€ Anwalt, 150€ sb vollkassko, ~150€ sb Krankenversicherung, etwaige hochstufungskosten Der Versicherung) ohne Rechtsschutzversicherung nicht riskieren.

    Höchstens, falls meine Versicherung mir irgendwann mitteilen sollte wie sie sich geeinigt haben
     
  8. MuSu Winkler Hosenpinkler

    MuSu
    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    14.870
    Ort:
    H-Town
    Mein RIG:
    CPU:
    I bims, dem ZehBU
    Grafikkarte:
    I bims, dem Graffickkadde
    Motherboard:
    I bims, dem Motorbot
    RAM:
    I bims, dem Rame
    Laufwerke:
    I bims, dem Laufwegger
    Soundkarte:
    I bims, dem Saukadde
    Gehäuse:
    I bims, dem Gedöse
    Maus und Tastatur:
    I bims, dem Schadtsi und Dasdadoor
    Betriebssystem:
    I bims, dem Beschbielsisddem
    Monitor:
    I bims, dem Moddinor
    muss gestehen, dass es ziemlich an mir nagen würde, wenn ich mich in meinem Auto überschlage, keine Schuld dran habe weil grün war und der andere sich dann noch nicht einmal dumm und dämlich zahlen muss.

    Insofern Respekt an dich, dass du es schaffst es so ruhig und nüchtern hinzunehmen :hoch:
     
    Immortal technique gefällt das.
  9. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    Deswegen habe ich für die Zukunft eine Dashcam gekauft ;)
     
  10. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    4.754
    Ort:
    42
    Ich hoffe sie nimmt nicht durchgehend auf, dann darfst du die Beweise afaik nicht verwerten. Und mit Pech gibts sogar Ärger wegen Datenschutz :ugly:
     
  11. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    16.104
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Die Menschen sind verschieden, der eine wischt die verschüttete Milch schulterzuckend auf, der andere klagt den halben Tag über die verschüttete Milch und gießt noch Tränen rein.
     
  12. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    Ne ne, 3min Schnipsel die überschrieben werden sobald die sd Karte voll ist. Was anderes hab ich auch garnicht gefunden (zumindest hatte jede diese Option)
     
  13. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    39.012
    Müssen die nicht durchgehend aufnehmen selbst wenn man dann nur die letzten X Minuten auch wirklich dann speichert?
    Wobei ich es mir bei so einem Unfall schwer vorstellen kann das man danach so geistig anwesend ist das man auf Speichern drücken kann bevor es nicht mehr im Speicher ist.......wenn man nicht gerade einen Stoßauslöser hat...
     
  14. Die meisten Modelle haben wohl nen integrierten Beschleunigungssensor, über den bei Unfällen die Aufnahme automatisch gespeichert wird.
     
  15. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    This
     
  16. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.119
    du warst wohl nicht dabei, als seite 1 entstanden ist :tdv:
     
  17. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    38.177
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Das sind weiterhin Einzelfallentscheidungen des Gerichts.
     
  18. PayDay Bürger King

    PayDay
    Registriert seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    13.799
    Ort:
    Flensburg

    erstmal: glückwunsch zum einstellen der klage. war aber auch völlig klar... solltest du deiner/der gegnerischen versicherung mitteilen. der wille zum 50/50 ist so dann deutlich höher, da dann aussage gegen aussage steht und im zweifel dann halbe halbe. leider ist der versicherungssystem so, das jede versicherung den schaden des anderen bezahlt. treffen sich ein corsa mit sachschaden 500€ und ein ferrari mit sachschaden 50.000€ und es geht 50/50 aus, kann der ferrarifahrer seine prozente durch zahlung von 250€ wieder zurückkaufen, während der corsafahrer 25.000€ hinlegen müßte. ^^

    läuft deine sache über ne vollkasko? wenn ja, kanns dir egal sein, ob nun 50/50 oder sonstiges. deine vollkaskoversicherung holt sich ggf. das geld wieder
    ohne vollkasko bist du natürlich auf die 50/50 angewiesen, damit die gegnerische versicherung dir irgendwas zahlt. wenn dir deine versicherung 50/50 mitteilt, brauchste auch nicht mehr klagen, da die sache dann klar ist.

    das ordnungsamt schickt bestimmt gerne nen stück papier raus. die prüfung des widerspruchs sollte man auf jeden fall durchziehen. je nachdem was sie dir vorwerfen, fehlt denen dafür der beweis (zb bei rot über die ampel). wenn, dann kommt was aus der richtung "gefährlicher eingriff in den straßenverkehr" oder ähnliches, was der andere dann aber auch bekommt.
     
  19. El3ss4R

    El3ss4R
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    15.572
    danke für die tipps, auto is über vollkassko geregelt, da ist also kein zwang von der versicherung was zu bekommen, wäre nur ein bonus da eben einen teil der anwaltskosten usw zurück zu bekommen

    ordnungsamt schauen wir dann mal, wenn ich jetzt zum thema 'gefährlicher eingriff in den straßenverkehr' lese zitiert das stgb und nicht bußgeldkatalog, dachte das war durch die anzeige quasi abgegolten und es geht quasi nur um fahren über rot?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top