AV Akademikerverlag - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von fabster, 11. Juli 2012.

  1. fabster ain't gonna call it

    fabster
    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    28.638
    Ort:
    gestern
    Die Google-Suche zum Verlag ist leider recht unergiebig, weshalb ich mal hier nachfrage, ob jemand schon Erfahrungen mit dem Laden hat. Der Sachverhalt:

    Der im Threadtitel genannte Verlag hat mich kürzlich kontaktiert, um "unverbindlich zu prüfen", ob ich ein grundsätzliches Interesse an der Veröffentlichung meiner Bachelorarbeit bei ihnen hätte. Was mich stutzig macht: Die Anfrage hat man mir per PN in einem sozialen Netzwerk geschickt - was ich recht unseriös finde. :huh:

    Merkwürdig finde ich auch, dass man mir bei der ersten Kontaktaufnahme versichert hat, dass die Veröfftlichung für mich natürlich nichts kostet . Schön und gut, aber sollte die wirkliche Frage nicht sein, was die zu zahlen bereit sind? :ugly:
     
  2. Kanuk gesperrter Benutzer

    Kanuk
    Registriert seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.954
    Google hat keine Erkenntnis gebracht?

    http://de.wikipedia.org/wiki/VDM_Publishing_Group

    Ich glaube nicht, dass du ernsthaft möchtest, dass dein Name mit dieser "Verlagsgruppe" in Verbindung gebracht werden kann.
    Dass das für dich kostenlos sein kann, klingt glaubhaft - die haben ja auch keine größeren Kosten als dies hochzuladen. Und Geld bekommt man für wissenschaftliche Publikationen eh nur sehr selten und bestimmt nicht für BA-Arbeiten. Aber der ganze Laden ist halt unseriös, da sie Kunden meist irgendwelche Wikiartikel gegen Geld unterjubeln.
     
  3. Kugelfisch

    Kugelfisch
    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    20.430
    Ort:
    Münster
    Wenn du in deiner Bachelorarbeit nicht gerade das Rad neu erfindest, kommt da nichts bei rum. Selbst mit den meisten Lehrbüchern etablierter Professoren ist kein Geld zu verdienen -- natürlich abhängig vom Fach.

    Kenne den Verlag nicht. Wahrscheinlich stellt er das Buch einfach unredigiert als eBook zur Verfügung oder sowas.
     
  4. fabster ain't gonna call it

    fabster
    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    28.638
    Ort:
    gestern
    Ich bin zumindest neugierig, wie sie reagieren, wenn ich für das bloße Abdrücken der Rechte 'ne Pauschale fordere. Wahrscheinlich hör' ich dann nie wieder was von dem Laden. :D
     
  5. Kugelfisch

    Kugelfisch
    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    20.430
    Ort:
    Münster
    Lohnt sich für die Verlage gar nicht, da auch nur eine freundliche Antwort zu schreiben. Einen guten Ruf haben die nicht zu verlieren, und mit dem einzelnen Buch verdienen die eh nichts. Wahrscheinlich werden die meisten gar nicht verkauft -- aber bei vollautomatischen Prozessen ohne Kosten für Lektorat, Gestaltung und so weiter fällt durch die schiere Masse sicher genug ab.
     
  6. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    15.161
    Mal davon abgesehen, wer möchte denn bitte auch selbst dass seine Bachelorarbeit veröffentlicht wird :ugly:

    Das ist doch im Normalfall nur eine ein wenig längere Hausarbeit.
     
  7. Guten Tag,

    Ich bin Mitarbeiterin beim AV Akademikerverlag und möchte hier ein bisschen Klarheit schaffen.
    Wir sind ein seriöser Verlag - in unseren Autorenverträgen steht alles verständlich und ohne "versteckte Tricks" drin. Wir bieten unseren Autoren
    eine 100% kostenlose Publikation an und damit sind wir eine Ausnahme in der Verlagsbranche. Die Mehrheit unserer Autoren ist mit unserem Angebot sehr zufrieden.
    Dass man mit wissenschaftlicher Literatur i.d.R. nicht reich wird, sollte eigentlich jedem klar sein und da machen wir unseren Autoren auch nichts vor.
    Den meisten geht es bei der Publikation ihrer Abschlussarbeit auch nicht darum, viel Geld zu verdienen. Vielmehr ist es eine Art Befriedigung, dass die mühsame Arbeit von vielen Monaten nicht sinnlos und ungenutzt im Regal verstaubt.

    Wir haben es hier leider, wie viele andere Unternehmen auch, mit dem Phänomen zu tun, dass sich die negative Meinung einiger weniger im Internet viel stärker verbreitet, als die positiven Erfahrungen unserer in der Mehrheit zufriedenen Autoren. Denn wer zufrieden ist, schreibt nicht in Foren.
    Selbstverständlich nehmen wir aber auch diese Kritik in Internetforen ernst und versuchen, tatsächliche Schwachstellen in unseren Abläufen zu verbessern. Bitte bedenkt aber bezüglich der negativen Beiträge, dass diese überwiegend von Personen stammen, die gar nicht bei uns publiziert haben.
    Auf unserer Internetseite https://www.akademikerverlag.de/site/autorenstimmen/48 könnt ihr die Meinung von Autoren nachlesen, die tatsächlich bei uns publiziert haben und nicht vom Hörensagen irgendwelche Halbwahrheiten weitergeben.

    Viele Grüße,

    Julia Wittgenstein, AV Akademikerverlag
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2012
  8. Da hat der Google Alert wohl zugeschlagen :tdv:
     
  9. Kugelfisch

    Kugelfisch
    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    20.430
    Ort:
    Münster
    Und doch habt ihr mit einem klassischen Verlag wenig gemein.
     
  10. Winterwurst

    Winterwurst
    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    11.559
    Ort:
    den Socken
  11. Grundsätzlich hat sie natürlich Recht. Von einem Akademiker kann man schon erwarten, dass er sich etwas schlaumacht.

    Wenn er für sich der Meinung ist, ja ok, das ist für mich in Ordnung, dann spricht eigentlich nichts gegen das Angebot.
     
  12. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    16.873
    :ugly:
     
  13. Ein ganz eindeutiges :topmodel:

    Frau Wittgenstein, Grüße in die saarländische Heimat.:)

    ---

    Weshalb funktioniert diese direkte Kommunikation mit der Wirtschaft nicht öfter? Ich könnte mir da einige wundervolle Szenarien vorstellen.:D

    Edit: http://de.wikipedia.org/wiki/AV_Akademikerverlag

    Überaus seriös.;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2012
  14. Das einzige was du mit deiner Bachelorarbeit machen solltest ist sie kostenlos bereit zu stellen.

    AV Akademikerverlag ist Elsevier-Abzocke für arme Leute.
     
  15. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    18.693
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    This.

    Boykottiert ihr auch Elsevier? :wahn:
     
  16. Zumindest habe ich freien Zugriff auf sciencedirect. Wie es mit unseren Veröffentlichungen aussieht weiß ich nicht.
     
  17. Grüße zurück aus dem heute überaus sonnigen Saarbrücken ;)

    Zum Thema:

    Es geht hier nicht um die Sparten Alphascript, Betascript, Fastbook Publishing und Doyen Verlag, die ebenfalls zur VDM Publishing Group gehören, sondern um den Akademikerverlag. Und der ist ein eigenständiger Verlag und publiziert keine Wikipedia Artikel, sondern ausschließlich deutsche Abschlussarbeiten, die zu einem Hochschulabschluss geführt haben. Dass wir als Verlag deshalb davon ausgehen, dass die Arbeiten das nötige Niveau bieten, auch ohne dass sie von uns nachlektoriert werden, kann man denke ich durchaus nachvollziehen. Aber auch das wird unseren Autoren vor Vertragsabschluss deutlich gemacht. Unser Angebot ist klar formuliert und fair. Wenn jemand seine Abschlussarbeit kostenlos publizieren will, wird er kaum ein besseres Angebot finden, aber es steht natürlich jedem frei, sich gründlich zu informieren und sich dann zu entscheiden.

    Ich wünsche allen noch einen schönen Tag!
    Julia
     
  18. Bin mal gespannt, ob Julia dem GSPB noch länger erhalten bleibt :ugly:

    Du könntest dich ja an den Diskussionen zum Waffenrecht beteiligen :yes:
     
  19. Während meiner Arbeitszeit kann ich das leider nicht machen :)
     
  20. sp!der Ist ein Buhn.

    sp!der
    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    22.233
    Ort:
    Zarbarough angekotzt
    Hübsche Maus bist du :yes:
     
  21. El Hosho

    El Hosho
    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    22.013
    :ugly:
     
  22. Du alter Lustmolch. :ugly:
     
  23. St@lker

    St@lker
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    23.865
    Ort:
    Valhalla
    Ist diese Aktion hier eigentlich von oben abgesegnet? :wahn:
     
  24. SubSeven pöser Pursche

    SubSeven
    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    4.647
    Ort:
    Old Shiver Mountain
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel® Core™ i5-4690K @3.5 GhZ
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Golden Sample 8GB
    Motherboard:
    MSI Z97S SLI Krait Edition (MS-7922)
    RAM:
    16GB (2x 8192MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    250GB Samsung 850 Evo
    1 TB Seagate Datengrab
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Pro Series
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G19
    Logitech G402
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Dell S2417DG
    Holy shit :atomrofl:
     
  25. MoToM-Mealody2

    MoToM-Mealody2
    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    3.463
    Du weißt jetzt wer der schlimme bei uns im Talk ist! :teach:
     
  26. Solche Sprüche sind grenzwertig, ich hätte auch keine Lust permanent irgendwie zu hören dass ich eine "hübsche Maus" o.ä. bin, vor allem mit dem damit verbundenen Tenor ("Objekt")
     
  27. El Hosho

    El Hosho
    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    22.013
    Und ihr Bruder arbeitet bei PayPal als Webhilfe. :wahn:
     
  28. sp!der Ist ein Buhn.

    sp!der
    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    22.233
    Ort:
    Zarbarough angekotzt
    Und jetzt? meinst du, sie wird sich dadurch in irgendeiner Art und Weise beleidigt fühlen? wenn ich so einen Spruch außerhalb des Interwebs bei einer Frau bringe muss ich mich nicht wundern, wenn ich einen dummen Kommentar zurück bekomme.
    Hier wird sie den Spruch wohl eher unter "geht mir doch am Allerwertesten vorbei was dieser kleine Nerd da schreibt" ablegen.

    Ach, und mit dem "Hübsche Maus" habe ich sie keineswegs als "Objekt" abgestempelt. Man kann doch auch einfach mal etwas schreiben, was man auch wirklich so meint - ganz ohne bösen Hintergedanken.
     
  29. Oh ja. :wahn:

    :rotfl:
     
  30. Du musst das gepflegter ausdrücken. "Attraktive MILF" oder so.
     
  31. Du hast absolut keine Ahnung von Frauen wenn du denkst das sie nicht hören möchten das sie attraktiv sind:ugly:
     
  32. sp!der Ist ein Buhn.

    sp!der
    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    22.233
    Ort:
    Zarbarough angekotzt
    :yes::ugly:
     
  33. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    16.873
    Na ihr hinterlasst ja wieder mal einen guten Eindruck von der Internetwelt. :ugly:
     
  34. :basti:
     
  35. Sweet17 gesperrter Benutzer

    Sweet17
    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    7.088
    Ich hole das mal wieder hoch, weil ich von denen auch kontaktiert wurde. Die erste Anlaufstelle war zwar nicht das GSPB sondern Google, aber ihr habt mir auch geholfen.

    Da bin ich tatsächlich im ersten Moment froh, dass die Master-Thesis, in die ich tatsächlich vergleichsweise viel Zeit und Arbeit investiert habe, über eine bloße Note Aufmerksamkeit erregt, und dann werde ich auch gleich wieder enttäuscht. :ugly:

    Ein Auf und Ab der Gefühle.

    Naja, dann werde ich halt im nächsten Leben angesehen. :Poeh::ugly:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top