Bessere Anzeige der Kommentarübersicht in der Kopfleiste

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von BlackyRay, 25. Juli 2019.

?

Soll die Kommentaranzeige überarbeitet werden?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22. August 2019
  1. Ja übersichtlicher.

    4 Stimme(n)
    100,0%
  2. Nein, sie soll so bleiben wie sie ist.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nein, das Thema ist zu unwichtig.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Das ist mir egal.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sonstiges: (Bitte kommentieren)

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.631
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Kommt der Realität leider recht nahe. Natürlich sind's mehr als zwei Leute, dafür sind sie jedoch für GameStar, GamePro, MeinMMO und weitere Webedia-Projekte zuständig. Wie Ihr evtl. gesehen habt, wird seit kurzem ein weiterer Entwickler gesucht. Das sollte die Situation zumindest etwas entspannen.

    Wie Bethoniel schon schrieb, die Datenbanken bzw. die Abfrage der Daten, sind hier noch das kleinste Problem.
     
  2. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    55.427
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also gleich für mehrere Webseiten, das erklärt natürlich einiges. Und selbst wenn es ein Team von 3 Leuten ist, für mehr als 3 Webseiten zu programmieren verschlingt jede Menge Zeit und die Prioritäten liegen halt überall, nur nicht da, wo es dem User sofort ins Auge springt.
    Dann kann ich nur hoffen, dass sich die Situation mal entspannen wird. Ich kenne es nur aus dem Call Center, aus dem ich inzwischen ausgestiegen bin. Als ich 2014 dort angefangen habe waren wir 7 Leute für ~1.800 Clients.
    Stand morgen 4 Leute für ~3.000 Clients und die Ausschreibung läuft :rolleyes: Alle Externen wurden nun entlassen und nur noch die Dienstleister-Internen werden weiter beschäftigt.
    Ich kann nur sagen: Gottseidank bin ich aus dem Scheißladen raus.

    Na denn... Aber interessant da mal nen kleinen Einblick zu bekommen :)[/QUOTE]
     
  3. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.810
    Da liegt dann wohl auch das Grundproblem. Sowas kann man machen wenn alle Seiten laufen, und man allerhöchstens Bugfixing betreiben muss. Aber wenn man Seiten und Features quasi von grundauf Programmieren muss, braucht man zumindest für die Seiten die sich im Aufbau befinden dedizierte Dev-Teams.
     
  4. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.631
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Man unterschätzt eine Website wie gamestar.de sehr schnell. Bei Chip wurden wir früher oft ungläubig angeschaut, wenn wir erzählt haben, dass an der Seite über 60 Leute in acht Teams arbeiten (nur Technik, keine Redaktion).

    Natürlich war chip.de damals schon erheblich größer, als es gamestar.de es vermutlich je sein kann, aber der Aufwand dahinter war auch immens und ist es selbst für "kleinere" Seiten. Rein technisch betrachtet gibt's grob folgende Bereiche, die betreut werden müssen: Home, Spiele-DB, Heft-Seiten, News, Artikel mit verschiedenen Untertypen, Videos, Hardware, Forum, Blogs, Plus, Shop, Gewinnspiele, Umfragen, Leser-Tests, Vollversionen, MAX-Integration, Kommentare, Podcasts, Werbe-Integration, Specials für E3 bzw. GC, saisonale Aktionen (Weihnachten) und sicher noch ein paar Sachen, die mir gerade nicht einfallen.

    Rein nach der Anzahl der Personen, erledigt das ca. eines der damaligen Chip-Teams. Für mehrere Websites.
     
  5. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    55.427
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Uffala… Aber dann versteh ich nicht warum ein Laden wie Webedia nicht mehr Leute einsetzt wenn der Aufwand doch bekannt ist?
    Ich bin vom Dienstleister für Daimler auch weg, weil ständig Leute wegrationalisiert wurden und die (ab morgen) 4 Hansel das kaum noch gebacken kriegen. Da können nicht mal 2 Leute gleichzeitig in den Urlaub ohne dass es sofort kracht.
    Grauenhafte Zeiten sind das aktuell.
     
  6. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.631
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Es kommt noch zu anderen Problemen: nehmen wir an, ein Entwickler (zuständig u.a. fürs Forum) arbeitet gerade über Wochen an etwas völlig anderem, dann knallt hier im Pinboard irgendwas. Also kommt ein Kontextwechsel, aber das Wort verharmlost es noch deutlich. Dinge, die man länger nicht mehr angefasst hat und seien es nur ein paar Wochen, vergisst man schnell. Man muss sich also erstmal wieder einlesen bzw. reindenken, Dinge beachten, die wochenlang keine Rolle gespielt haben usw. (Ein Entwickler verbringt durchschnittlich zehnmal mehr Zeit damit Code zu lesen, als zu schreiben.) Das Problem wird gelöst, nun kann man mit dem anderen Projekt weitermachen, muss sich aber auch da erst wieder reindenken. Oft sind das ja auch recht komplexe Sachen, bei denen selbst kleine Unterbrechungen einen schon völlig aus dem Konzept bringen können.

    TL;DR: Kontextwechsel sind unglaubliche Zeit- und Produktivitätsfresser und passieren gerade in kleinen Teams mit so vielen Zuständigkeiten laufend.

    Sofern man nicht dynamisch große Queries generieren muss, geht das alles halbwegs. Hängt natürlich auch etwas von der Vorgehensweise ab. Man kann z.B. die News einfach mit Überschrift, Datum und Kommentar-Anzahl abfragen und die Gruppierung nach Tagen dann in der jeweiligen Programmiersprache erledigen. Letzteres lässt sich aber auch schon in der DB abfrühstücken. Normalerweise wählt man den einfachsten Weg, sofern er keine Nachteile hat.

    Ich kenne das Beispiel eines Shops, den ein guter Bekannter betreut, die jegliche Business-Logik in die DB verlagert haben. Die restliche Applikation ist serverseitig nur noch eine Art Wrapper, der API-Anfragen in DB-Abfragen umschreibt, JSON rausballert und das Frontend macht daraus eine ansehnliche Website. Mein Fall wär's nicht, weil ich Sprachen wie SQL nicht sonderlich mag, aber es hat ohne Zweifel seine Vorzüge.
     
  7. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.631
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Eine konkrete Antwort, warum man nicht mehr Entwickler einstellt, kann ich Dir auch nicht geben und lediglich mutmaßen, dass man sich 1. wahrscheinlich schwertut Leute zu finden (darunter leidet die gesamte Branche) und 2. sind gute Entwickler ziemlich teuer sind -- gerade durch die dünne Lage im IT-Arbeitsmarkt und das Münchner Gehaltsniveau. Wie gesagt, Mutmaßung, aber logisch.

    Unter dem Mangel an guten Entwicklern leiden wir auch ziemlich. Es ist nicht so, dass sich nicht genug Leute bewerben würden, aber da sind leider sehr viele dabei, die für unsere Arbeit einfach nicht geeignet sind. Von zig Tausenden Bewerbern im Jahr, werden deutlich unter einem Prozent eingestellt. Bei Werksstudenten ist's lustigerweise umgekehrt. Da tut man sich als Mittelständler schwer, weil die gerade in München, alle lieber zu BMW, Siemens & Co. rennen (Sweet Summer Children, die noch nie Konzerne von innen gesehen haben :ugly: ).
     
  8. BlackyRay

    BlackyRay
    Registriert seit:
    26. August 2017
    Beiträge:
    24
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x
    Grafikkarte:
    Vega 64 Sapphire Nitro +
    Motherboard:
    AsRock Taichi x470
    RAM:
    2x 8GB Corsair Vengeance 1600
    Gehäuse:
    BeQuiet Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Logitech
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    MSI Mag27CQ LG27GL63
    Danke zumindest für diese Informationen. Ganz ehrlich, das ist mir 1000x lieber als mit: "Irgendwann" vertröstet zu werden. Und wenn es dann halt länger dauert ist es nun mal so. So spar ich mir zumindest einmal alle 2 Monate bis 2020, wenn mir wieder wegen der Kommentarfunktion der Kragen platzt nachzufragen, wann ihr euch dessen endlich annehmt.
    Ich würde mir sogar wünschen, dass dann vlt. 2020 eine kurze Info käme ob man diese Frist einhalten konnte/kann oder ob sich die Frist auf einen bestimmten Zeitraum verschoben hat.

    Es gibt im allgemeinen im Lösungsmanagement nichts, was so wichtig ist wie öffentliche Kommunikation. Ansonsten hat man einfach nur einen wütenden Mob mit Mistgabeln und Fackeln, der sich ignoriert fühlt.
    Und gerade das wäre sehr schade, da hier in meinen Augend auch von anderen viel konstruktive Kritik ausgeübt wird. Im Grunde müsst ihr euch 2020 kaum noch eigene Gedanken über Features machen sondern angesprochenes nur noch umsetzen....
    ;)
    Ich finde dennoch, dass mike81 vollkommen Recht hat. Ich meine wie lange gibt es die Kommentarfunktion? Die Antwort auf die Frage kennt ihr besser als ich. Irgendwann sollte ein Problem automatisch aufgrund von Zeit in der Priorisierung höher rutschen. Vor allem sowas Grundlegendes. Eine Kommentarfunktion wird nicht nach 2 Wochen obsolet. Ein Weihnachtsevent ist wochen- und monatelange Arbeit die nach 2 Wochen eh wieder im Müll landet....

    Also trotzdem nochmals Danke für wenigstens diese Rückmeldung!
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2019
    mike81 gefällt das.
  9. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.813
    Und trotzdem sind Aktionen wie Adventskalender unglaublich wichtig für uns. Der Vergleich ist etwas unglücklich gewählt ;)

    Allem voran aber vielen lieben Dank für das Verständnis und die netten Worte. Sobald sich irgendetwas tut, melde ich mich. Wie gesagt: Wir werden aller Voraussicht nach aber nicht direkt im Januar damit Starten (können). ^^
     
  10. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.810
    Deswegen müsste es eigentlich zwei Entwicklerteams geben. Eines das sich um die für euch wichtigen Sachen kümmert, und eines das sich um die für die Community wichtigen Sachen kümmert. Solange es aber nur ein Entwicklerteam gibt (das sich dann auch noch um alle Seiten kümmern darf), ist es kein Wunder wenn es da immer wieder konflikte gibt, und die für die Community wichtgen sachen dann zurückstecken müssen, weil anderes halt, verständlicherweise, wichtiger ist. Ich weiß aber auch, das Ihr da wenig einfluss drauf habt, aber solange die Webedia da nicht mehr Knete locker macht, wird das halt ein Problem bleiben. :nixblick:
     
  11. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    55.427
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Aber da siehste doch mal wieder genau den Punkt, den ich gemeint habe. Eine Funktion tut nicht so, wie sie soll bzw. ist extrem userunfreundlich gestaltet. Man weiß bereits seit 2 Jahren (!) davon und dennoch hat es keinerlei Priorität. Mal sehen was passieren würde, würde ich mein Abo aus Prioritätsgründen 2 Jahre später bezahle. Dann krieg ich aber Mahnungen ohne Ende und riskiere vielleicht noch ein Gerichtsverfahren.

    Ich finde es seitens Webedia weiterhin einfach unverschämt, solche Dinge einfach ruhen zu lassen. Was bringt mir die Kommentarfunktion denn, wenn ich zwar sehe, dass etwas auf meinen Kommentar gepostet wurde ich aber nicht weiß, worum es überhaupt geht und ich hab auch keine Lust 10x auf "weitere Kommentare anzeigen" zu klicken.

    Ich gebe ausdrücklich NICHT der GameStar die Schuld an der Misere, die müssen sich nach dem Mutterkonzern richten und wenn der meint, 3 Programmierer sind genug für 5 und mehr Webseiten gleichzeitig, dann müssen sie sich fügen. Und das ist leider echt ein Armutszeugnis.
    Liegt es an fehlenden / fähigen Entwicklern oder will man einfach Kosten sparen?


    Das ist genau die Frage. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es einfach keine fähigen Entwickler gibt, andererseits wird, wie überall, einfach kein Geld freigemacht für einen zusätzlichen Entwickler.
    Ist ja nicht so, als wäre die GameStar nicht mit die größte Spielezeitung Deutschlands :rolleyes:
     
  12. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.810
    Ich tippe auf eine Mischung aus beidem. Auf dem IT-Markt sieht es mit verfügbaren Fachkräften sehr mau aus. Die Freelancer sind so ziemlich alle komplett ausgebucht, und Arbeitslose IT-ler gibt es auch nicht wirklich viele. Daher bleiben viele Stellen im IT-Bereich einfach unbesetzt. Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass die zusätzlich zu diesem Umstand nicht bereit ist mehr Geld für neue Entwickler bereitzustellen. Die IT läuft ja bekanntlich von alleine, und das zum Nulltarif.
     
  13. Fugenritzenstoff

    Fugenritzenstoff
    Registriert seit:
    24. März 2016
    Beiträge:
    141
    Neues Jahr, neues Glück...
    Gibts eigentlich sowas wie eine Roadmap bei euch? Würde mich interessieren, was ihr so alles am Radar habt und was aktuell auch noch höher priorisiert ist ;)
     
    knusperzwieback gefällt das.
  14. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.813
    Wir hatten über sowas schon nachgedacht. Allerdings haben wir uns schlussendlich dagegen entschieden, da euch die Infos, die wir nach außen geben können, keinen Mehrwert bieten. Da würde dann sowas stehen wie "Überarbeitung Kommentarsektion: voraussichtlich 2020". Das wäre für uns unnötiger Mehraufwand und euch bringt es nicht viel. :)

    Ich denke spätestens in 2 Wochen sind alle wieder aus ihrem Urlaub da. Dann sehen wir, wie's weitergeht und was die ersten Projekte sind.
     
  15. Andre_75

    Andre_75
    Registriert seit:
    18. November 2001
    Beiträge:
    420
    Ort:
    NRW 48431 Rheine
    Naja schon über 6 Monate ist diese Antwort her und es ist absolut nichts passiert.

    Wird es wohl auch nicht, da jedes Laden von Kommentaren auch Werbung mit geladen und angezeigt wird(bei ohne Blocker) ja sogar das mehr Kommentare anzeigen, läd ja wieder Werbung dazu, deswegen wird sich da wohl auch nie was ändern.
     
    -Rake- und knusperzwieback gefällt das.
  16. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.813
    Täglich grüßt das Murmeltier: Wenn wir sagen "das wird noch etwas dauern" dann meinen wir damit nicht, "Das dauert mal 2-3 Wochen" sondern "das kann auch mal über ein ganzes Jahr dauern". Wir geben bewusst keine genauen Zeiträume an, weil wir das nicht können. Immer wieder kommen neue Dinge auf und es muss umpriorisiert werden. Vor allem unsere Entwickler haben sehr viel zu tun.

    Auf die Unterstellung, wir würden das aus Werbezwecken nicht angehen, gehe ist gar nicht erst ein weil ich das als nichts anderes als eine plumpe Beleidigung auffasse. Entweder ihr habt Vertrauen in das, was wir euch mitteilen/erklären oder nicht.
     
  17. BlackyRay

    BlackyRay
    Registriert seit:
    26. August 2017
    Beiträge:
    24
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x
    Grafikkarte:
    Vega 64 Sapphire Nitro +
    Motherboard:
    AsRock Taichi x470
    RAM:
    2x 8GB Corsair Vengeance 1600
    Gehäuse:
    BeQuiet Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Logitech
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    MSI Mag27CQ LG27GL63
    Der letzte Satz von Andre_75 ist auch nur blöde bloße Unterstellung.

    Aber zur Thema der Priorisierung der Kommentare:

    Kommentare und den Austausch untereinander sehe ich als absolut essentiell an. Und bin sehr froh, dass ihr euch den großen Moderationsaufwand antut. Das machen heutzutage immer weniger Seiten. Seiten dir ich zunehmen immer mehr meide.

    Aber leider ist das Problem mit der Kommentarübersicht durch die Wichtigkeit der Funktion auch ein Problem auf das wird jeden Tag stoßen.

    Erst jetzt wieder. 10 Leute gefällt mein Kommentar und ich werde 10x auf die selbe Seite weitergeleitet.

    Keine Sortierung keine Möglichkeit Likes auszublenden. Wenn ich 20x ne antwort antwort würde mir eine Weiterleitung reichen damit ich alles Antworten lese. Ich komme aber auch nicht an die anderen Benachrichtigungen Ran da mir maximal 5 Benachrichtigungen angezeigt werden bevor ich die restlichen Nachrichten sehe.

    Aber ich spare mir weitere Details. Das Problem ist bis ins kleinste Detail bereits ausgezeichnet worden. Es fehlt nun lediglich noch die Umsetzung....

    Ihr könnt ja gerne Mal auf der Hauptseite als Beitrag eine Umfrage stellen. Das Forum ist ja doch eher bisschen Nische für die Leute die sehr intensiven Austausch auf Gamestar betreiben...

    Und danke Mary für deine aktive Rückmeldung hier. Mich täts übelst nerven immer wieder die selben Leute wegen des selben leidige Problems zu vertrösten für das ich nicht Mal was kann... Aber hey ich arbeite auch im Service und bin unter anderem für Garantiefälle zuständig :D ich weiß wie es dir da geht und Arbeit ist Arbeit. ;) Trotzdem umso wichtiger einfach Mal Danke zu sagen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2020
    Mary Marx gefällt das.
  18. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    Mich nervt das auch ziemlich. Da könntet ihr euch mal ein Beispiel bei der PCGamesHardware nehmen. Ich hatte heute 57 Benachrichtigungen. Es ist mir damit nicht mehr möglich, irgendwelche Kommentare, auf die ich gerne mitdiskutieren würde, wieder zu finden. Die einzige Möglichkeit besteht da drin, alle Benachrichtigungen in Tabs zu öffnen. Bei unter 10 ist das egal. Aber wenn man irgendwas dummes, oder lustiges geschrieben hat, was 50 Leute irgendwie witzig, oder doof finden, hat man keine Chance mehr, bei Themen mit zu sprechen.
     
  19. BlackyRay

    BlackyRay
    Registriert seit:
    26. August 2017
    Beiträge:
    24
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x
    Grafikkarte:
    Vega 64 Sapphire Nitro +
    Motherboard:
    AsRock Taichi x470
    RAM:
    2x 8GB Corsair Vengeance 1600
    Gehäuse:
    BeQuiet Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Logitech
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    MSI Mag27CQ LG27GL63
    Ich stell mir gerade vor 10 Tabs am Handy zu öffnen O.o ..... Na dann gute Nacht.... ...zZZ
     
  20. -Rake-

    -Rake-
    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    453
    Ähm nunja. Genau das was Andre_75 geschrieben hat kam mir von Anfang an als einzig plaubsible Erklärung in den Sinn warum das jetztige System so schlecht umgesetzt wurde wie es eben nun ist.

    Ich kann mir kein System vorstellen das noch Nutzerunfreundlicher umgesetzt werden könnte. Und der einzige "Vorteil" am jetztigen System ist nunmal: es werden mehr Seite-/Werbeaufrufe getriggert.

    Ist übrigens gängige Praxis auf vielen Seiten. Deshalb werden auch viele Artikel auf mehrere Seiten aufgeteilt durch die man sich durchklicken muss.

    Klicks > Nutzererfahrung
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2020
  21. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    Diese Diskussion mit den Kommentare gibt es jetzt Jahren. Ich gehe mittlerweile davon aus, dass ihr wollt, dass man jeden Kommentar in einem Tab öffnet, bzw auf anzeigen klickt, damit ihr eure Werbung verkaufen könnt. Ich habe sowohl mit diesem, als auch mit meinem vorherigen Account sehr lange Plus gehabt. Das sind jetzt auf jeden Fall die letzten 3 Monate. Ich hatte heute wieder über 20 Meldungen und es ist nicht möglich, dieses einigermaßen komfortabel zu managen. Besonders auf Handy oder Tablet.

    Dazu kommt, dass die ganzen Likes mit drin sind und es werden nur 5 Meldungen angezeigt. Ich muss also bei allen Meldungen mit der mittleren Maustaste auf anzeigen klicken und durch die Tabs gehen, wo es dann runter scrollt und dann sehe ich, zu welchem meiner Posts geantwortet wurde. Sollte es zu einem Post mehrere Antworten geben, lese ich die natürlich alle durch. Dann klicke ich auf den nächsten Tab und taadaa, ich bin wieder an der gleichen Stelle, weil ich nicht gesehen habe, ob zu diesem Post, oder einem anderen Post geantwortet wurde. Diese Spiel habe ich mit jeder Antwort auf den gleichen Text. Von meinen 20 Meldungen heute, wurde mir 16!!! mal der gleiche Text angezeigt. Merkt ihr noch was?

    Über deinen Post kann ich nur lachen Mary. Ich denke, du verarschst uns hier komplett. Das Projekt, die Startseite unübersichtlicher zu machen, hat ja auch irgendwie geklappt jetzt. Es gibt nur eine logische Erklärung dafür und das ist, dass ihr wollt, dass die Leute alle Meldungen öffnen. Für Plus User natürlich richtig geil. Es dauert für einen Webentwickler maximal 2 Wochen, für die Meldungen eine neue Seite zu machen, wo die Leute vernünftig sehen, zu welchem Thema geantwortet wurde und wo geliked wurde. Du verlierst langsam deine Glaubwürdigkeit.
     
    BlackyRay gefällt das.
  22. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.813
    Wenn du das glaubst dann frage ich mich, warum du dir überhaupt die Mühen machst hier zu kommentieren. Bringt doch deiner Anschicht nach eh nichts.
    Ich könnte dir jetzt das Lied der subjektiven Meinung singen, lasse ich aber.
    Du hast keine Ahnung wie unsere Webentwicklung läuft. Du hast anscheinend keine Ahnung, für wie viele Seiten unsere Entwickler zuständig sind. Du hast anscheinend auch keine Ahnung, wie Projekte innerhalb einer großen Firma ablaufen. Behaupten kannst du viel, stimmen tut davon nicht ein Bisschen. Ich schlage also vor du begräbst deine Verschwörungstheroien irgenwo und eignest dir eine konsturktive Kritikkultur an und kommst dann wieder.
     
  23. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118

    Das ist konstruktive Kritik. Und wo behaupte ich was? Ist das also ein Lüge, dass man 20 Seiten, bei 20 Meldungen öffnen muss und euch das Geld bringt?
     
  24. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.554
    Nein, ist es nicht. Konstruktive Kritik ist höflich und sachlich, du hingegen unterstellst Lügen und dass man dich "verarschen" will. Außerdem beinhaltet konstruktive Kritik diskussionswürdige Verbesserungsvorschläge, du beschränkst dich auf "Das ist Mist! Ändert das! Arbeitet schneller!"

    Ein bisschen vergesslich, was? Du behauptest dass man die aktuelle Kommentarsektion absichtlich beibehält "um mehr Werbeeinnahmen zu haben", obwohl man dir bereits bestätigt hat dass eine Änderung geplant ist. Plus deine Aussage wie Webentwicklung bei großen Firmen funktioniert, von der du aber offensichtlich keine Ahnung hast.
     
  25. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.349
    Da du das Abrechnungsmodell zur Werbung nicht kennst ist es das, ja. Es gibt auch sowas wie unique views etc, wo eben nicht 20 Tabs = 20 mal Werbeeinnahme bedeutet.
     
  26. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    79.721
    Wie, Gamestar kriegt nicht tausende von Euro wenn ich die Seite jede Sekunde neu lade? :confused: :ugly:
     
  27. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.349
    Nur, wenn du nicht eingeloggt bist. ;)
     
  28. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    Wenn du so schlau bist, dann erkläre mir doch, warum ich 20 Seiten für 20 Kommentare öffnen muss.
     
  29. Andre_75

    Andre_75
    Registriert seit:
    18. November 2001
    Beiträge:
    420
    Ort:
    NRW 48431 Rheine
    Mache wie ich sind’s mehr als 5 Meldungen werden alle gelöscht und fertig, da muss halt wer auf ne Antwort (bei ner frage) von mir verzichten.

    Ich öffne keine 20 Seiten um so eine unkomfortabel Funktion zu unterstützen.
     
    BlackyRay und nofxman gefällt das.
  30. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    Ja, ich bin aber bis auf diesen seit Jahren angesprochenen Kritikpunkt gerne hier und nehme auch sehr gerne an Gesprächen zu diversen Themen teil. Leider muss ich es auch so wie du machen und ab und zu einfach löschen. Ich verstehe es einfach nicht, warum es so schwer ist, die Mitteilungen auf einer Seite anzuzeigen. Wo dann auch beschrieben ist, auf welchen Post geantwortet wurde. So das ich nur einmal zu dem Post muss und alle anderen Mitteilungen löschen kann.

    Aber Mary und andere haben mir schon erklärt, das ich nichts davon verstehe und das normal ist, dass man 3 Jahre braucht um sowas anzufertigen.

    Hier geht es nur um Klicks. Mir konnte bis jetzt keiner einen anderen Grund nennen. Und gegenüber Leuten wie mir, die für diese Seite zahlen, finde ich das ziemlich dreist.
     
  31. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.810
    Hier gibt es 1 (!) Webdev Team, dass zudem, nach allem was ich hier bisher gehört habe, auch noch viel zu klein ist. Dieses Team ist für mindestens 3 (ich glaube sogar mehr) Webseiten zuständig , wovon mindestens 1 (Gamestar.de) noch weit von einem Zustand den man als "Fertig" bezeichnen kann entfernt ist.

    Kurz: Du hast ein Entwicklerteam, das zu klein ist und für viel zu viele Seiten zuständig ist. Da brauchst du dich echt nicht zu wundern, dass viele Änderungen, auch kleine, hier extrem lange brauchen.
     
    Der_Vampyr und Lurtz gefällt das.
  32. Andre_75

    Andre_75
    Registriert seit:
    18. November 2001
    Beiträge:
    420
    Ort:
    NRW 48431 Rheine
    jo nur wenn Gamestar wirklich so groß ist wie es immer wieder gesagt wird, fragt man sich schon warum kleine Seiten mehr Leute haben.
     
    -Rake- gefällt das.
  33. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.554
    Wenn du die Erklärungen, die man dir bisher gegeben hat, ignorierst, warum soll ich mir dann nochmal die Mühe machen?

    Vor der Überarbeitung der Kommentarsektion gab es übrigens keine Möglichkeit, auf Kommentare direkt zu antworten, und daher auch entsprechend keine Benachrichtigungen. Das fandest du offenbar okay so, aber dass das jetzt möglich ist und tatsächlich umständlich ist, wenn man viele Benachrichtigungen auf einem Schlag bekommt, ist für dich so unerträglich dass du deine Plus Mitgliedschaft kündigen musst? Merkste selber, oder?
     
  34. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.349
    Hast du nen Beispiel für eine solche Seite?

    Niemand hat gesagt, dass es 3 Jahre dauert und das tut es auch nicht. Selbst wenn es nur 2 Wochen dauert, ist es halt erst in 3 Jahren fertig, wenn man in 2 Jahren und 50 Wochen damit anfängt. Dann hat es aber noch lange nicht 3 Jahre gedauert es zu bauen, es ist aber dennoch erst nach 3 Jahren fertig.
    Es geht darum, dass es nun einmal nicht die höchste Priorität hat und deswegen ist es leider nicht morgen fertig, sondern erst, wenn man dazu kommt es zu bauen.
     
    RandomValue gefällt das.
  35. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    Also wieder keine sinnvolle Antwort und erklärt hast du erstmal gar nichts. Du bist mich nur dumm angegangen. Ich habe nicht gesagt, dass ich es irgendwann okay fand. Zitiere bitte meinen Text, in dem ich das sage.

    Wenn du über 50 Kommentare und Likes hast, was ich gelegentlich habe, dann wird es sehr umständlich, hier an dieser Community teilzunehmen. Ich muss für jeden Like und jeden Kommentar einen Tab öffnen und werde dann 25-40 mal auf den gleichen Text verlinkt. Warum ist das so? Nenne mir eine sinnvolle Antwort außer Klicks und Lesezeit der Leute, warum dieses so gelöst wurde.

    Ich(und damit bin ich nicht alleine wie man in diesem Forum sieht) kann so an der Community nicht teilnehmen. Also warum soll ich für eine Seite bezahlen, die eines der wichtigsten Features seit Jahren nicht vernünftig gebacken bekommt? Dir ist es vielleicht unwichtig an Diskussionen teilzunehmen, oder vielleicht hast du auch Spaß daran, an deinem Handy alle Kommentare und Likes in Tabs zu öffnen. Der normale Mensch, der noch andere Sachen zu tun hat, hat das sicher nicht. Außerdem haben alle! Seiten, auf denen ich noch bin, dass von Anfang an besser gelöst. Wir werden hier seit Ewigkeiten hingehalten und es heißt immer wieder, dass die daran arbeiten?

    Es ist ja schön, wenn du dir das als gutgläubiger Mensch immer wieder anhörst und das okay findest. Ich tue das nicht. Wenn Menschen bei mir immer wieder das gleiche sagen und nichts passiert, werden die irgendwann unglaubwürdig.
     
  36. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    Das ist mir klar. Aber so ein Feature sollte hohe Priorität haben, auf einer Seite, wo sehr viele Leute an Gesprächen teilnehmen. Andere Sachen, wie zum Beispiel die neue Startseite, wurde auch gemacht und dieses war nicht mal im Ansatz so relevant, wie die Kommentare. Diese sind nämlich verhunzt. Das war die Startseite nicht und im Gegensatz dazu gut nutzbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2020
  37. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.554
    Stimmt, das haben nämlich die anderen Leute auf der Seite hier, nur hast du deren Beiträge ignoriert. Das scheint wohl dein "Interesse an Gesprächen teilzunehmen" zu sein, was du hier immer betonst. /s
    Ich finde die Reaktionen auf deine Trollerei sind bisher eigentlich ziemlich milde gewesen.
    Ganz einfach: Du meinst du bist seit Jahren ein scheinbar zufriedener Plus-User, der gerne an Kommentar-Gesprächen teilnimmt (ganz bestimmt), obwohl man bis dato in den Kommentaren nicht miteinander diskutieren konnte und keine Benachrichtigungen bekommt, und weil das jetzt geht, dir dieses neue System aber nicht gefällt musst du jetzt dein Plus kündigen, obwohl du die Benachrichtigungen auch einfach löschen und weitermachen könntest, wie bisher. Absolut glaubwürdig.

    Genau, wenn ich eine Seite habe die Millionen Besucher am Tag hat von denen nur 0,0003% die Kommentarsektion nutzen, hat diese Kommentarsektion selbstverständlich höchste Priorität und das Design der Startseite ist erstmal egal. Aber wir haben ja schon festgestellt dass du von diesem Thema absolut keinen Schimmer hast.
     
    Bethoniel gefällt das.
  38. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.349
    Hat es doch. Mary hat gesagt, dass es dieses Jahr angegangen wird. Was willst du mehr?

    Wie Relevant die Sachen sind unterscheidet sich von Person zu Person, deswegen kannst du nicht davon ausgehen, dass dein Wunsch der wichtigste von allen ist.
     
    Bethoniel gefällt das.
  39. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.810
    Sag mal, was ist daran so schwer zu verstehen, dass es bei der Webedia ein Webdev Team gibt, welches für alle Seiten zuständig ist, und das dafür völlig unterdimensioniert ist. Glaubst du die arbeiten nach dem Motto "Der Tag hat 24 Stunden, und wenn die nicht reichen nimmst du halt die Nacht noch dazu"?
    Da gibt es eine Prioritätenliste, die wird von oben nach unten abgearbeitet. Weil das Team aber überlastet und insgesamt zu klein dimensioniert ist (so wie das in der IT leider Gottes nun mal die Norm ist) kann es diese Liste nicht in einem Angemessenen Zeitraum abarbeiten. Dadurch verschieben sich Prioritäten, weil einige Sachen die liegengeblieben sind dringender geworden sind, oder neues dazu kommt. Dazu noch der übliche Schmarrn in der IT, wie zum Beispiel das eine Software Upgedatet wird und dadurch einige Eigenentwicklungen nicht mehr Kompatibel sind und angepasst werden müssen, usw. Dazu kommt noch das der Kram getestet werden muss, weil mit einer Anzahl n anderer Komponenten und Geschäftsprozesse kompatibel sein muss.

    Die Gamestar ist keine 3 Mann Klitsche mit einer Webseite die hundert bis tausend Leute erreicht, wo man mal eben neue Features auf Zuruf einführen kann.

    Last but not least. Du kannst davon ausgehen, dass die Kommentar Benachrichtigungen eine hohe Priorität haben, schließlich wird sich darüber schon seit Jahren beschwert. Andere Sachen, haben aber halt eine noch höhere Priorität.
     
    mekk, Der_Vampyr und Lurtz gefällt das.
  40. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    118
    So wie sie auch letztes Jahr im Sommer gesagt hat, dass es angegangen wird?

    Alle Funktionen sind schon da. Es muss nur, statt 5 Mitteilungen angezeigt werden, eine neue Seite geöffnet werden.
    Dieses könnte man ganz einfach lösen, in dem, im Icon Menü, über dem Forum zum Beispiel, das Wort Mitteilungen steht. Meinetwegen mit einem Ausrufezeichen, oder einer Zahl, wie viele Mitteilungen man hat. Wenn man da drauf klickt, kommt man auf eine neue Seite, auf der zum Beispiel steht:

    Andi hat auf deinen Kommentar zum Thema xyz geantwortet Anzeigen X(auch gerne eine Mülltonne)
    Robert hat auf deinen Kommentar zum Thema xyz geantwortet Anzeigen X
    Klaas hat auf deinen Kommentar zum Thema xyz geantwortet Anzeigen X
    Marcel hat auf deinen Kommentar zum Thema xyz geantwortet Anzeigen X
    Herbert gefällt dein Kommentar zum Thema xyz

    Dann klickt man bei Andi auf Anzeigen, sieht seinen Kommentar und liest natürlich auch noch Robert, Klaas und Marcel automatisch mit, wenn die bei dem gleichen Kommentar geschrieben haben. Dann geht man zurück und drückt bei denen, die man schon gelesen hat, auf das X. So geht man weiter und weiter und was einen nicht interessiert(likes zum Beispiel) geht man gleich auf X.

    Jetzt muss ich alles öffnen, oder alles löschen. Ich kann ja nicht mal einzelne Mitteilungen löschen. Wenn ich einen Like habe, muss ich den öffnen und auf der Seite dann wieder auf mein Icon gehen und dann hoffen, dass da jetzt was relevantes kommt. Habe ich 25 Likes, muss ich diese Prozedur 25 mal machen. Und ich kommentiere gerne und viel und bekomme dementsprechende Zusprüche, Anfeindungen und Likes. Richtig geil wird es, wenn man was kommentiert hat und 2-3 Personen sich zu dem Post diskutierend im Kreis drehen und ständig schreiben. Da kann man dann nur auf einen Kommentar, schon mal 30-50 neue Mitteilungen haben und diese auch nicht deabonnieren. Aber von solchen Funktionen rede ich gar nicht erst. Ich möchte ja nicht unmögliches von den drei Devs verlangen.

    Dieses war noch nie Komfortabel und ist völliger Schwachsinn. Außer man ist scharf auf die Klicks. Eine andere logische Antwort konnte mir bis jetzt keiner geben. Sowas passiert nicht aus Versehen bei der Planung. Und ganz ehrlich, dass was ich da geschrieben hat, wie man es schon wesentlich besser gestalten könnte, ist kein Hexenwerk.

    Ob mein Wunsch der wichtigste ist, ist irrelevant. Das wie es jetzt ist, ist kompletter Schrott und mir kann keiner erzählen, dass er das gut findet. Die alte Startseite hat funktioniert. Sie wurde jetzt auch so angepasst, dass man sich dort länger aufhalten muss. Also wurde sie eigentlich mit der gleichen Ambition angegangen, wie die Kommentarfunktion.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top