Brexit 23.6.16

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von garglkark, 19. Juni 2016.

?

Würdet ihr einen Verbleib der Briten in der EU gut finden?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 2. Februar 2019
  1. Ja - ohne Bedingungen

    10 Stimme(n)
    16,4%
  2. Ja - mit Bedingungen

    25 Stimme(n)
    41,0%
  3. Nein

    25 Stimme(n)
    41,0%
  4. Mir egal

    1 Stimme(n)
    1,6%
  1. -Z0nK-

    -Z0nK-
    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    292
    Dafür muss die EU keine Kniffe im Vertrag anwenden. Selbst für ein Geberland wie England ist der Ausschluss aus Binnenmarkt, Zollunion und der durch die EU vereinbarten Handelsabkommen erstmal ein so herber (oder zumindest ein derzeit mangels Präzedenzfall noch nicht abschätzbarer) Rückschlag, dass allein das schon eine inhärente Austrittshürde darstellt. Schließlich ist das ja der Zweck der EU: Gemeinsam sind wir stark usw. -> Wer wieder austritt, steht erstmal wieder alleine da.... wobei das ja auch kein Todesurteil ist.

    Ironischerweise kann aber die Situation des UK in keinster Weise als Präzedenzfall für andere Länder herhalten. Beim Brexit hängt es doch eben am Backstop und der wiederum ist nur im Gespräch, weil mit dem UK dieses unmögliche Staatenbundkonstrukt eine Mitgliedschaft erhalten hat, an dessen Peripherie eine ehemalige Bürgerkriegsgrenze zu einem anderen EU-Mitgliedstaat verläuft. Anderswo hast du diesen Clusterfuck ja nicht. Wenn jetzt Österreich aus der EU austreten würde, dann würde ein Staat mit einer einheitlichen Regierung und einer klar definierten Grenze mit der EU verhandeln. Es würden Grenzkontrollen eingerichtet werden, OHNE dass dort die Gefahr von Schusswechseln oder Bombenanschlängen besteht (hoffe ich zumindest), der Handel mit der EU würde fortan nach standardisierten WTO-Regeln ablaufen und darüber hinaus würde Österreich den Handel mit anderen Nationen wieder in Eigenregie verhandeln. Ich glaube, dass in einem solchen Fall auch ein avisierter Austrittstermin gehalten werden könnte. Für die Wirtschaft wäre das dann natürlich trotzdem erstmal eine Phase des Umbruchs, der Unsicherheit und bestimmt auch des Abschwungs, aber nicht in dem Ausmaß, wie es in UK der Fall war und immer noch ist.

    Eigentlich sollte also das genaue Gegenteil der Fall sein: Wenn ein Land wirklich den EU-Austritt anstreben sollte, dann könnte man jetzt sagen: "Okay, die Briten haben uns gezeigt, wie man es nicht machen sollte. Wir analysieren das jetzt unter Berücksichtigung deren Handicaps durch die Grenze und machen es besser."
     
    danmage und Captain Tightpants gefällt das.
  2. Elzy angehender Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    18.350
    Ort:
    Eppendorfer Grillstation
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G910
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    Der Brexit kann nicht so schlecht sein, wenn Trumps Sicherheitsbeauftragter sich öffentlich dafür ausspricht. :yes: :teach:
     
  3. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    4.869
    Möchte bei dieser Gelegenheit nochmal auf das furchtbare Abschneiden von Labour bei der Wahl hinweisen, das hier und in der deutschen Presse ja weitgehend ignoriert wurde. Da hatten sie aufgrund des absolut dilettantischen Umgangs der Tories mit dem Brexit die einmalige Chance auf eine längerfristige Verschiebung der Wählergunst auf ihre Seite und dann verkacken sie es auf ganzer Linie.

    Das ist auch ganz klar mit der Person von Corbyn verbunden, der nie zu einer konkreten Position finden wollte oder konnte. So eine Ausgangssituation muss man erstmal so dermaßen versauen...
     
  4. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    8.003
    Sehe ich anders. Das Problem war, dass Labour in der Grundfrage mit den Tories auf einer Linie waren. Labour konnte niemanden für sich gewinnen, weil sie im Grundsatz ja gar keine andere Position als die Tories vertraten, sondern ebenfalls für den Brexit waren. Insofern würde ich nicht sagen, dass sie etwas versaut haben. Im Gegenteil wäre es geradezu opportunistisch gewesen, hätte Labour einzig in Hinblick auf die Wählergunst seine Position um 180° gedreht und sich auf einmal als Pro-Remain inszeniert, was sie halt nie waren. Erst vor wenigen Wochen versuchte man ja diesen opportunistischen Weg zu gehen und sprach sich für ein zweites Referendum aus, aber das war nicht glaubwürdig.

    Corbyn war allerdings ein Brexit-Befürworter und Labour war (leider) in der Brexit-Frage nie eine Alternative zu den Tories.
     
  5. Des Pudels Kern FOR THE EMPEROR

    Des Pudels Kern
    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    11.572
    Nur Corbyn war nie Pro Remain. Labour als solches hat während des Referendums massiv pro Remain Werbung gemacht. Danach hat es Corbyn verkackt. Es stellt sich allerdings die Frage, ob man mit einem harten Pro-Remain-Kurs wirklich mehr gewonnen hätte. Die Labour-Kerngegenden sind ja eher stramme Leaver, was die Sache nicht einfacher macht. Aber unabhänig vom Brexit polarisiert Corbyn halt auch ziemlich stark.
     
  6. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.994
    Entschuldigung, aber wenn ich ich mich richtig erinnere hat man Edmund Stoiber nach Brüssel geschickt um Bürokratie abzubauen. Und wenn scih jemand mit Bürokratieabbau auskennt, dann ein Deutscher :teach:!
     
  7. Zele

    Zele
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    23.105
    Edmund steht noch in München am Bahnhof, und wartet auf den Transrapid, der ihm zu seinem Flieger nach Brüssel bringt :fs:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  8. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.994
    Weil er sich für die bürokratische Lösung entschieden hat :bse:.
     
  9. Heribert Prantl

    Heribert Prantl
    Registriert seit:
    3. November 2017
    Beiträge:
    1.510
  10. Commander Wolf

    Commander Wolf
    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    592
    Und weil der Boris ja der Beste ist, versucht der es gleich mal mit Erpressung:
    https://www.spiegel.de/politik/ausl...ahlung-an-die-eu-zurueckhalten-a-1271595.html

    Falls er PM wird, sollte er sich schon mal einen Termin freihalten, an dem dann die Realität vorbeikommen und ihm einige Wahrheiten erzählen kann.
    Zum Beispiel, wie die Ratingagenturen einen de facto Zahlungsausfall bewerten würden.
     
  11. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    2.018
    Die EU sollte nun klarstellen: Es gibt keinen Deal ohne eine bedingungslose Zusicherung der ausstehenden Zahlungen.
     
  12. Nordeiche

    Nordeiche
    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.066
    Ich glaube das ist ihm egal. Besser noch: wenn die EU sich in irgendeiner Weise äussert, könnte er sei als gemeinen Agressor verkaufen.
    Die EU sollte einfach auf den ausgehandelten Vertrag pochen und sich weiter gar nicht zu Wort melden.
     
  13. ColaFan

    ColaFan
    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    17.297
    Ort:
    Barakastraße 13
    Mein RIG:
    CPU:
    Meddl
    Grafikkarte:
    Loide
    Motherboard:
    und
    RAM:
    Herzlich
    Laufwerke:
    Willkommen
    Soundkarte:
    beim
    Gehäuse:
    Drachenlord
    Maus und Tastatur:
    Lel
    Betriebssystem:
    als
    Monitor:
    ob
    Hat Johnson nicht noch sein Gerichtsverfahren an der Hacke? Oder wird das in Mittelfranken geklärt wo kein Richter was sacht?
     
    Elzy und Captain Tightpants gefällt das.
  14. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    42.190
    Schön das es nach der Staffelpause gleich so hochkarätig weitergeht. :corn:
     
  15. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    27.177
    Ist afaik schon gelaufen und der Richter hat die ganze Sache abgelehnt.
     
  16. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    7.700
    Ort:
    Rheine
    Einige Südtiroler wären vermutlich nicht begeistert, wieder eine harte Grenze zwischen Italien und Österreich zu haben.

    Das war auch schon mal da.
     
  17. Heribert Prantl

    Heribert Prantl
    Registriert seit:
    3. November 2017
    Beiträge:
    1.510
  18. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    42.190
    Ist dich eine gute Sache das man die Gutverdiener entlastet. Nachdem man von der EU dermaßen verraten wurde muss man pragmatisch sein und sich auf die konzentrieren die man retten kann.
     
    Nordeiche gefällt das.
  19. Heribert Prantl

    Heribert Prantl
    Registriert seit:
    3. November 2017
    Beiträge:
    1.510
    Habe aus Top-Quellen erfahren Susanne Klatten hat schon den britischen Pass beantragt
     
  20. Heribert Prantl

    Heribert Prantl
    Registriert seit:
    3. November 2017
    Beiträge:
    1.510
  21. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    2.018
    Ja, demnächst werden die Briten schon zeigen, dass sie im Zweifelsfall Europa im buchstäblichen Sinne betrügen und verarschen, wenn sie sich damit auch nur ansatzweise innenpolitische Vorteile erkaufen können. Das war schon unter Thatcher so und hat sich bis heute nicht geändert.

    Die EU sollte klar stellen, dass es nicht zu einer Unterzeichnung eines Deals kommen wird, wenn die ausstehenden Verpflichtungen nicht bedingungslos beglichen werden.
     
  22. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    22.938
    Es läuft doch jetzt sowieso alles auf einen No Deal Brexit hinaus. Die Weichen sind längst gestellt, inklusive Anbiederung der britischen Regierung an die USA unter Trump.
     
  23. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    2.018
    Stimmt. Aber den Briten sollte klar gemacht werden, dass sie trotzdem die Milliarden zahlen müssen - auch ohne Deal.
     
  24. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    22.938
    Das werden sie aber nicht tun. Die brauchen das Geld jetzt. Das wäre zumindest meine Prognose.
     
  25. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    4.869
    Bei einer direkten Wahl hätte er wohl auch gute Chancen. Hier stimmen ja nur die Mitglieder der Partei ab.

    Die Engländer und Waliser sind einfach komplett durchgeknallt. Diese .............. lügt doch, sobald er den Mund aufmacht und das schon seit Jahrzehnten. Wie kann so jemand überhaupt eine Chance auf den Job haben ?
     
  26. mo_ne

    mo_ne
    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    6.385
    Ort:
    der Muffe gepufft
    Ach weißt du, Trump wurde ja auch gewählt..
     
  27. Gnarf

    Gnarf
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.124
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  28. DuskX

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.537
    Naja, dass Geld nicht zu zahlen würde der Erklärung eines Staatsbankrotts gleichkommen.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  29. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    5.489
    Mein RIG:
    CPU:
    Ich
    Grafikkarte:
    hab
    Motherboard:
    den
    RAM:
    Timber
    Laufwerke:
    .
    Soundkarte:
    Wulf
    Gehäuse:
    ganz
    Maus und Tastatur:
    doll
    Betriebssystem:
    lieb
    Monitor:
    tazächlich
    Sie brauchen auch Geld von den Finanzmärkten und ausstehende Schulden nicht zu bezahlen käme einer Staatspleite gleich.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  30. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    16.732
    Dann sollten solange Importzölle erhoben werden, bis die Schuld bezahlt ist.
     
  31. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    5.489
    Mein RIG:
    CPU:
    Ich
    Grafikkarte:
    hab
    Motherboard:
    den
    RAM:
    Timber
    Laufwerke:
    .
    Soundkarte:
    Wulf
    Gehäuse:
    ganz
    Maus und Tastatur:
    doll
    Betriebssystem:
    lieb
    Monitor:
    tazächlich
    Und wer bezahlt die Zölle denn? Kleiner Tipp: Nicht GB :ugly:
     
  32. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    40.064
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Ein "No Deal" heißt auch, dass die Briten sofort aus allen Verträgen herausfallen, und dann brauchen sie ganz schnell ein neues Handeslvertragswerk - vorzugsweise mit ihrem mit Abstand größtem Handelspartner.

    Dazu kommt, dass ein "No Deal" schon recht deutlich vom Parlament abgelehnt worden ist und mit dem aktuellen Parlament nicht noch einmal in eine Abstimmung kommen wird. Ein ertrödelter "No Deal" ist zwar das, was Johnson vollmundig ankündigt, aber Johnson ist ein Karrierepolitiker, der sein ganzes Leben auf diesen einen Posten hin gearbeitet hat. "No Deal" gegen den Willen des Parlaments würde aber bedeuten, dass Johnson direkt danach durch ein Misstrauensvotum abgesägt wird. Neuwahlen sind auch nicht drin, denn die Brexit-Fraktion würde keine Mehrheit bekommen (und die "No Deal"-Fraktion erst recht nicht), und vor allem würden die Tories massiv Stimmen an Faranges neue Truppe verlieren.
    Wenn Johnson PM wird und es lange bleiben will, dann ist der "No Deal" endgültig gestorben.
     
  33. ColaFan

    ColaFan
    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    17.297
    Ort:
    Barakastraße 13
    Mein RIG:
    CPU:
    Meddl
    Grafikkarte:
    Loide
    Motherboard:
    und
    RAM:
    Herzlich
    Laufwerke:
    Willkommen
    Soundkarte:
    beim
    Gehäuse:
    Drachenlord
    Maus und Tastatur:
    Lel
    Betriebssystem:
    als
    Monitor:
    ob
    Mittlerweile denke ich das einfach alles möglich ist. Den ganzen Laden kannste nicht mehr ernst nehmen.
    Mit Johnson machen sie Bock zum Gärtner.
     
  34. Commander Wolf

    Commander Wolf
    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    592
    Gott sein Dank noch ein Mitstreiter in dieser hoffnungslosen Mission....

    Es ist wir schleierhaft, warum es so ein verbreiteter Irrglaube ist, dass der Exporteur die Zölle bezahlt?!

    Es ist ja offensichtlich, dass ein Staat prinzipiell erstmal nur das besteuern kann, was unter seinen Einflussbereich fällt.
     
  35. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    69.961
    Die Milliarden nicht zu zahlen wäre unfassbar dumm von GB. So dumm ist doch niemand.

    Andererseits ist der Brexit ja eh schon unfassbar dumm.

    Hm. :ugly:
     
    ColaFan gefällt das.
  36. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    16.732
    War wohl schon zu müde. :ugly:
     
  37. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    42.190
    Es ist halt wie beim Drachenlord. Man denkt sich dümmer KANN es nicht mehr kommen und dann kommt was neues. :yes:
     
  38. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    3.749
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Die Haider sind schuld.... GB hat schon tausendmal gesagt die EU soll nicht dauernd scheisse bauen. :yes:
     
    Captain Tightpants und Güldenstern gefällt das.
  39. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    42.190
    Britainlord ist nicht derjeniche der austreten will. Das kommt alles von de EU-Haidern.
     
  40. Veged

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    6.489
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-6700K
    Grafikkarte:
    Sapphire Vega 64 Nitro+
    Motherboard:
    Asus Maximus VIII Ranger
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V DDR-4 3200
    Laufwerke:
    250GB Samsung EVO 850
    500GB Samsung EVO 850
    2000GB Western Digital HDD
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Air 540
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2
    Mionix Avior 7000
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
    Leute, ihr sollt, wie der Oger, in eurer Younow-Thread genannten Höhle bleiben und den Mist nicht in andere Threads tragen.
    Wie oft soll @DarkFantasy[me] euch das noch erklären, bevor sie @MuSu und @Xiang bannt?
     
    Captain Tightpants und mo_ne gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top