Community-Artikel: Was sind für euch die besten Strategiespiele auf Steam, die keiner kennt?

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Mary Marx, 10. Oktober 2019.

  1. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.865
    Heyho meine Lieben!

    Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, stellen wir euch immer wieder kleine Geheimtipps vor. Da sich bereits in den Kommentaren unter den Artikeln viele Ideen und Spiele gefunden haben, möchten wir euch nun ganz explizit nach euren Geheimtipps befragen und diese dann in einem Artikel vorstellen.

    Was ihr dazu tun müsst: Schreibt in diesen Thread euren liebsten Steam-Strategie-Geheimtipp (das Spiel muss nicht "Steam-Exklusiv" sein), den eurer Meinung nach viel zu wenig Leute kennen und erzählt in 3-4 Sätzen, warum er so toll ist.

    Wir freuen uns auf eure Tipps! :)
     
  2. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    12.214
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    Gigabyte RTX 3080 Ti Gaming OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4 3600Mhz
    Soundkarte:
    Asus Xonar
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Asus Rog Spatha und Logitech G915 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    wenn ich den hier schreibe, ist er ja nicht mehr geheim :wahn:
     
  3. Scruffy Scruffington

    Scruffy Scruffington
    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    410
    Ort:
    New New York
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I7 3770K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX 1080
    Motherboard:
    Asus P8Z77-V Pro
    RAM:
    D3 8GB 1600-999 Vengeance K2 COR
    Laufwerke:
    Samsung SSD 840
    Soundkarte:
    Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Asus Vento TA-U1
    Maus und Tastatur:
    Razer Basilisk / Logitech Illuminated
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    LG 34UC99-W
    Supreme Commander: Forged Alliance

    Seit dem ich es das Spiel erste mal auf der GamesCom 2006 gesehen hab, ist es mein liebstes Strategiespiel. 96 % der 3469 Steamreviews sind positiv. Was das Spiel von anderen abhebt ist, dass man stufenlos raus zoomen kann und Massen von Einheiten auf einmal zu Luft, Land und Wasser befehligen kann. Es gibt kleine aber auch riesige Karten und die Grafik ist auch heute noch wahnsinnig ansehnlich. Durch die Community wird das spiel noch ständig mit neuen Inhalten wie Mods, Maps usw. versorgt.

    Man kann das Spiel auf Steam und hier spielen: www.faforever.com

    Ich bin auf der Seite Admin und kann gerne Hilfestellung geben. Es finden auch regelmäßig Tuniere statt bei denen man Geld gewinnen kann:
    https://forums.faforever.com/viewtopic.php?f=26&t=18093

    Bei Fragen könnt ihr mich gern anschreiben.

    Steam link: https://store.steampowered.com/app/9420/Supreme_Commander_Forged_Alliance/
     
    Shek und MadCat gefällt das.
  4. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.891
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Fleet Command

    Kam ursprünglich 1999 unter dem Label "Jane's Combat Simulations" auf den Markt und wurde später auf Steam re-released. Fleet Command ist eine Strategie- und Taktik-Simulation für Marine-Einheiten mit sehr hohem Realismusgrad und spielt sich halbwegs wie ein RTS. Es war damals schon keine Schönheit und das UI ist nach heutigen Maßstäben eher gruselig, aber wie auch andere Simulationen, entfaltet Fleet Command eine Faszination, eben weil es sich so nahe an der Realität bewegt. Der Fokus liegt auf der US Navy, die es u.a. auch an der Naval Academy zur Offiziersausbildung eingesetzt hat, bietet aber auch jede Menge andere Marine-Einheiten anderer Nationen.

    Da die ursprünglichen Daten von 1999 nicht mehr sonderlich aktuell sind, gibt's mit "Naval Warfare Project" eine entsprechende Mod, die Einheiten von 1960 bis 2020 für See- und Luftkriegsführung, historische sowie fiktionale Kampagnen usw. einfügt. Hat sich leider schon seit Jahren nichts mehr groß daran getan, obwohl noch eine neuere Version angekündigt war. Vermutlich ist das Projekt inzwischen tot, aber die letzte Version lässt sich mit ein paar Tricks auch in Steam nutzen. https://www.tapatalk.com/groups/janesscsfleetcommand/nwp-naval-warfare-project-f61/index-s75.html

    Steam Link: https://store.steampowered.com/app/2910/Fleet_Command/
     
    kylroy und Nirvi gefällt das.
  5. Final Assault (VR)

    https://www.youtube.com/watch?v=g4p-BVVilUg

    Ein RTS wo Strategie Entscheidend ist und nicht APM und Klickfinger. Ohne Basenbau und Ressourcenmanagement kann man sich komplett auf das produzieren und Micromanagement von Truppen konzentrieren. Da man nur eine Einheit zur gleichen Zeit kommandieren kann muss man entscheiden ob man wenige Einheiten Micromanagement und ihre Effizienz erhöht oder Sie auf die automatischen Lanes schickt um die Hände (buchstäblich) für andere Sachen freizuhaben. Unterschiedliche Generäle mit Spezialeinheiten sorgen für den größeren taktischen Tiefgang. Die Masse an Einheiten sorgen in VR dabei für atemberaubende Bilder an denen man sich nie satt sehen kann.

    https://store.steampowered.com/app/793690/Final_Assault/
     
  6. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    32.781
    Ort:
    Mystery Babylon
    Rise of Prussia

    Ageod spiele sind ja immer ein mehrschneidiges Schwert. Einerseits absurde Komplexitätsmonster, die stundenlanges einarbeiten erfordern, dann haben die gerne mal technische Probleme (deswegen ist es auch nicht Pride of Nations geworden, was eigentlich sogar besser ist, aber die Rundenberechnung wirklich lange dauert(und mit wirklich lange meine ich ein paar Minuten :ugly:)), dafür einen ungemein belohnen, wenn man sie gemeistert hat (nämlich mit viel Freude und Spieltiefe, die einen sehr, sehr lange fesselt).

    Rise of Prussia ist wesentlich leichter zu erlernen, als alle ageod Spiele, weil es nur wenig Diplomatie und sonstigen Kram beinhaltet. Es konzentriert sich ganz auf den siebenjährigen Krieg und die Militärstrategie. Auf dem Papier liest sich das sehr einfach, aber in der Praxis ist das immer noch Hyperkomplex und man wird wirklich lange brauchen, bis viele Sachen gemeistert hat, aber die Belohnung ist super, nämlich der eigene Erfolg :)

    https://store.steampowered.com/app/292760/
     
  7. Killergamesplaya

    Killergamesplaya
    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    1.857
    Knights of Honor
    Nettes Grand Strategy Game. Läuft wie die Paradox Spiele in pausierbarer Echtzeit ist aber deutlich zugänglicher und man trägt Schlachten wie in Total War manuell aus.

    Panzer Corps
    Der geistige Nachfolger von Panzer General. Ist trotz seiner Komplexität (800 unterschiedliche Einheiten, etc.) recht zugänglich. Vor allem mit den Erweiterungen steckt da massig Content drin.

    Zero-K
    RTS im Stil eines Total Annihilation oder Supreme Commander mit ein paar netten Eigenheiten wie Terraforming. Das Spiel ist dabei komplett kostenlos und finanziert sich über Spenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2019
    batgilla und Alex86 gefällt das.
  8. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.891
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Warzone 2100

    Auch wenn es nicht auf Steam angeboten wird, lohnt sich ein Blick auf Warzone 2100 -- eines der ersten 3D-RTS. War ursprünglich ein kommerzieller Titel von Eidos aus dem Jahr 1999 und wurde 2004 Open Source. Es wird immer noch aktiv weiterentwickelt und bietet ziemlich viel. Alleine der Tech Tree umfasst über 400 Forschungsmöglichkeiten und die Einheiten lassen sich wie in Earth 2150 oder Alpha Centauri selbst zusammenbauen, was einem recht große strategische Möglichkeiten gibt.

    https://wz2100.net/

     
    King Animal gefällt das.
  9. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    12.795
    Liver gefällt das.
  10. Mikutse

    Mikutse
    Registriert seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    445
    Battle Brothers

    Ein taktisches Strategie-RPG, indem es darum geht, eine Söldner-Truppe in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt zu managen.
    Jeder Charakter besitzt einen Hintergrund, spezielle Eigenschaften und Werte. Er sammelt Erfahrung, levelt und kann mit Wertesteigerungen und Talenten spezielisiert werden.
    Dabei gibts es Unmengen an Rüstungen, Waffen, Orten, Missionen und "Builds" zu entdecken, die jeden Spieldurchgang einzigartig gestalten.
    Dazu hat man die Möglichkeit, diverse Startszenarien zu spielen. Möchte man mit einer Söldner-Bande bestehend aus 3 überlebenden eines fehlgeschlagenen Auftrages starten? Oder doch lieber als wütender, 12 Mann starker Bauern-Mob, der mit Mistgablen und Knüppeln ihr Glück im Abenteuer sucht?

    Zudem sitzt das Entwicklerstudio in Hamburg und braucht daher unsere Unterstützung :P

    Videos und Links darf ich aus irgendeinem Grund nicht posten, obwohl ich hier seit Jahren registriert bin...whatever...
     
    batgilla und ChuckieFR gefällt das.
  11. ChuckieFR

    ChuckieFR
    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    124
    Battle Brothers unterschreibe ich sofort. Ich spiele seit Anfang der 80er Videospiele, und Battle Brothers ist bei mir definitiv in meiner persönlichen All-Time Top-10. Vielleicht sogar Top-5. So immersiv und vor allem ist es auch tatsächlich noch ein Spiel, bei dem es auch Rückschläge und Scheitern geben kann und dementsprechend auch noch eine Herausforderung darstellt.
    Allerdings passt es in die Rubrik "Strategiespiel" nur bedingt rein. In erster Linie ist es ein Taktikspiel, welches aber mit RPG-Elementen in einer offenen Spielwelt und "Emergent Storytelling" auch auf einer strategischen Weltkarte strategische Elemente aufweist.
     
    batgilla und Mikutse gefällt das.
  12. Thunderfire Zyniker

    Thunderfire
    Registriert seit:
    24. Februar 2000
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Würzburg
    WinSPMBT - http://www.shrapnelgames.com/Camo_Workshop/MBT/MBT_page.html

    Das Spiel gibt es auch als abgespeckte Freeware Version. Es ist eine an die moderen Betriebsysteme angepasste Version von Steelpanther 2. Wer eine taktischere Version von Panzergeneral/Panzercorps sucht ist hier genau richtig. Es gibt auch noch eine WW2 Version. Die Einheiten bekommen in Kampagnen wie bei Panzergeneral Erfahrung und werden mit der Zeit immer besser. Die Auswahl an Nationen ist auch ziemlich gross. So kann man z.B. mit der Bundeswehr gegen die NVA antreten. Es gibt auch einen Kampagnengeneratur mit Zufallsschlachten 1 (Spieler) vs maximal 1 von 3 möglichen Gegnern pro Gefecht(max 200). Als Zeitraum kann man den Januar 1946 - Dezember 2020 wählen. Es gibt also eine breite Auswahl an verschiedenen Einheiten von pre WK2 aktuelle Hardware.
     
    batgilla gefällt das.
  13. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    20.539
    Gibts nen Grund wieso man sich auf Steam beschränkt?
     
  14. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    32.781
    Ort:
    Mystery Babylon
    ? :ugly:
     
  15. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    20.539
    Anders rum; dürfen auch Spiele genannt werden die NICHT auf Steam erscheinen?

    Vllt wirds so rum klarer. :ugly:
     
  16. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    32.781
    Ort:
    Mystery Babylon
    Klar, haben Maddy und Thunder auch gemacht :ugly:
     
    Alex86 gefällt das.
  17. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    20.539
    Imperialism 2 - Age of Exploration

    [​IMG]

    https://www.gog.com/game/imperialism_2_the_age_of_exploration

    In Imperialismus 2 übernimmt man die Kontrolle einer europäischen Großmacht zur Zeit der Kolonisierung.
    Wahlweise auf der historischen oder zufallsgenerierten Karte.
    Ziel ist es die territoriale Herrschaft über Europa zu erlangen und dabei spielen die zu gründenen Kolonien eine zentrale Rolle; denn mit den "Schätzen der neuen Welt" wird die heimische Wirtschaft regelrecht beflügelt und sorgt so für Fortschritt in Forschung, Wirtschaftsleistung, Diplomatie, Heer und Marine.
    Klingt zu schön um wahr zu sein? Ist es auch, denn aus unerfindlichen Gründen sehen die anderen europäischen Mächte unseren Anspruch auf die Weltherrschaft als nicht gerecht fertigt an.

    Imperialismus 2 begeistert (!) mich, weil es zu kaum einem Zeitpunkt langweilig wird, weil man immer was zu verlieren hat und weil jede Entscheidung spürbare Auswirkungen hat.
    Erstelle ich mit den angesammelten Resourcen lieber einen neuen Arbeiter oder einen Soldaten? Ersterer wird meine Wirtschaft stärken, aber mich auch militärisch schwächen und mich eventuel als leichtes Ziel erscheinen lassen. Subventioniere ich lieber eine bestimmte Forschung, oder gründe ich eine Botschaft bei einer kleinen Nation? Die Forschung könnte mir einen wirtschaftlichen oder militärischen Vorsprung verschaffen, aber mit der Botschaft könnte ich es möglicherweise schaffen den Nachbar an mich zu binden.
    Vor diese und noch zig weitere Entscheidungen wird man ständig gestellt und sie sind alle wichtig und spürbar. Etwas was in modernen Strategiespielen nicht immer gegeben ist.

    Daher würde ich persönlich I2 uneingeschränkt jedem Grandstrategie-Interessiertem empfehlen.
    Besonders als Europa Universalis-Spieler erkennt man enorm viele Spielprinzipe wieder, bzw sehen wie EU von diesem Titel beeinflusst wurde.

    Dass Imperialismus 2 eher unbekannt ist liegt einfach am Alter; mit über 20 Jahren rückt das einfach nicht mehr ins Blickfeld der Masse.
    Auch wenn mich die englische Sprachausgabe nicht stört, wäre natürlich eine deutsche Digitalversion nicht von Nachteil. In deutscher Sprache findet man das Spiel nur noch gebraucht, teilweise zu hohem Preis.
     
    batgilla, acer palmatum und electric gefällt das.
  18. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    32.781
    Ort:
    Mystery Babylon
    Und du ballerst hier Imperialism 2 raus, ich komme hier gleich mit die Gilde :achja::ugly: oder dem Vorgänger die Fugger :wahn::ugly:³³

    edit: Und ja, dass sind wisim, aber alex weiß was ich meine :wahn: :ugly:
     
  19. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    20.539
    Patrizier 2 im HD Mod. :wahn:
     
  20. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.865
    Zur Erklärung: Ähnlich wie die Steam-Geheimtipps https://www.gamestar.de/artikel/steam-geheimtipp-fuer-einen-abend,3349359.html will ich den Artikel gerne über die Schlagworte Steam und Strategiespiel "verkaufen". Sprich: Ich stelle im Artikel explizit eine Auswahl an Spielen vor, die über Steam spielbar sind, weil eben ein Großteil unserer Leser Steam besitzt. :)
    Natürlich könnt ihr auch non-Steam-Spiele posten (Ich verlinke ja auch den Thread dann im Artikel) - ggf. wähle ich sie aber nicht in der direkten Vorstellung aus.
     
  21. Mikutse

    Mikutse
    Registriert seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    445
    Ha, ich wollte auf Steam grade nochmal schauen, was noch so empfehlenswert und eher unbekannt ist, da fällt mir direkt auf, dass das von mir empfohlene Battle Brothers heute für weniger als 10€ im Sale ist :P

    BTT (wenn Mehrfachnennungen ok sind):

    Kenshi

    Auch hier, wie bei meiner ersten Empfehlung, ist das Gerne "Strategie" zu einengend, weil Kenshi sehr viele RPG-Elemente beinhaltet.
    Man spielt als frei erstellbarer Charakter (Mensch, Roboter oder als eine der beiden Fantasy-Rassen) in einer riesigen, postapokalyptischen Welt. Die Welt ist euer Sandkasten!
    Vom Schwertschwingenden Söldner bis zum Großgrundbesitzer, der eine eigene Siedlung besitzt, Vieh züchtet und selbstproduzierte Kleidung und Lederrüstung an die umliegenden Städte verkauft, ihr könnt quasi machen was ihr wollt!
    Sklavenhänlder? Kein Ding!
    Oder doch lieber Sklavenbefreier? Auch ok!
    Roboteroverlord, der alles Leben ausmerzen und die Roboter vereinigen will? Klaro!
    Oder doch lieber Königin eines an Ameisen auf 2 Beinen erinnerten Schwarmkollektivs sein und Menschen in der Wüste als Nahrung halten? Wunderbar!

    Kenshi ist komplex wie kaum ein Spiel, dass ich bisher gespielt habe und die grenzenlose Freiheit machen es zu einem wunderbaren Erlebnis für Leute, die auf die "Geschichtenerzählweise" von Spielen wie Dwarf Fortress, Rimworld und co stehen (die Welt schreibt die Geschichten).
     
  22. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.403
    Hab ich vor Jahren mal gespielt, weil es mir grundsätzlich gut gefallen hat. Das zusammenbasteln von Einheiten und das Prinzip der Heimatbasis, von der man sich sogar während der Außenmissionen Verstärkungen schicken lassen kann, fand ich sehr motivierend.
    Für die ständigen Zeitlimits während der Kampagnenmissionen galt das leider nicht, die haben mir den Spaß am Spiel verdorben, noch bevor ich die erste Kampagne beendet hatte. Ich hasse Zeitlimits generell, aber hier waren sie wirklich eine Pest.
     
  23. Liver

    Liver
    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.519
    Die komplette Disciples II Reihe und als link das eigenständige addon Rise of the Elves https://store.steampowered.com/app/1630/Disciples_II_Rise_of_the_Elves/ da man mit diesem Addon alle Völker im Multiplayer/skirmish zur Verfügung hat.
    Das Spiel hat eine tolle Kampagne inklusive der addon Kampagnen und es sollte zu mindest als gog Version auf allen Rechnern laufen. Da es außerdem schon etwas älter ist findet man sehr viele Maps und Kampagnen als Nachschub (ok viele Maps und Kampagnen sind von der russischen Community aber man kann sie trotzdem spielen und lernt halt nebenbei etwas).
    Mit dem Nachfolger Disziplin iii hatte ich aber leider weniger Spaß.
     
  24. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.865
  25. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.064
    Danke fürs erinnern! Hat meinen PC damals immer zum Ruckeln gebracht :) Hab noch die Gold-Edition daheim, aber kein CD-Laufwerk. Jetzt hab ich das Standalone Addon um 4 Euronen auf Amazon gekauft!
     
Top