Community-Umfrage - Welches Fallout hat euch am besten gefallen?

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Tumlu, 6. Juni 2018.

  1. Tumlu

    Tumlu
    Registriert seit:
    2. August 2017
    Beiträge:
    536
    Ort:
    München
    Hallo GameStar-Community,

    vor kurzem hat Bethesda Fallout 76 angekündigt, welches auf der E3 präsentiert werden soll. Welch besseren Moment könnte es geben um euch zu fragen: Welches Fallout hat euch am besten gefallen?

    Lasst gerne eure ausführliche Meinung in den Kommentaren da.

    Abstimmen könnt ihr wie immer auf der Startseite (im Kasten auf der rechten Seite).
     
    EP21 gefällt das.
  2. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.850
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Traurig, wie viele für Fallout 3 und 4 abgestimmt haben.
     
  3. tshagrlow

    tshagrlow
    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    2.564
    Gut, ich bin auch erst mit 3 in die Serie eingestiegen. Viel mehr Auswahl bleibt also nicht mehr. Ich fand NV dann aber doch besser als 3 oder 4.
     
    ferrerons gefällt das.
  4. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    18.857
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Ganz klar 2 > 1 > New Vegas

    Und 1 hat nur deshalb nicht gewonnen, weil Zeitlimits für mich ein No-go sind. :D
     
  5. PKD-NeXuS

    PKD-NeXuS
    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    649
    Ich gebe es zu, ich habe für New Vegas gestimmt... vorallem deshalb weil ich mich nach Fallout 3 so dermaßen über das "echte Fallout 3" gefreut habe.

    Danke nochmal Obsidian. :bet:
     
  6. belerad Mitarbeiter

    belerad
    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Beiträge:
    31
    Ich muss zugeben, dass ich einer derjenigen bin die für den dritten Teil gestimmt haben. Auch wenn ich mit den ersten beiden Teilen in die Serie eingestiegen bin und diese zu ihrer Zeit auch weitaus besser als Baldurs Gate fand, war Fallout 3 für mich super und der beste Teil der Serie. Auch aus dem Grund, weil es einfach etwas völlig neues war, nämlich ein RPG-Shooter in einem Open-World-Szenario. Der Zweite Fallout Teil ist für mich bis heute immer noch das beste Spiel in seinem Genre der taktischen RPGs, wenn man es denn so nennen möchte (also das Genre mit Baldurs Gate, bis hin zu Pillars of Eternity). Alleine die Sprachoptionen wenn man einen dummen Charakter spielt, sind bis zum Ende einfach herrlich. ("Have you found the Chip?" -"Hugh hugh" - "Can i have it?" - "Hugh" - "No not that, the COM-PU-TER-CHIP" -"Nugh",.....)

    Edit: War natürlich Fallout 1 mit dem Chip. Mein Fehler :D

    Aber zum dritten Teil. Die eine Hälfte der Spieler, hauptsächlich puristische Anhänger der ersten Teile, haben sich darüber aufgeregt, dass der Teil aufgrund des actionlastigeren Gameplays, kein echtes RPG mehr sei und die andere Hälfte, wie auch mein damals bester Kumpel, haben es als totalen Müll Shooter bezeichnet, weil sie trotz ihres perfekten Aimings die Gegner nicht getroffen haben, weil der Skill der Spielfigur zu schlecht war. Ich war der lachende Dritte und habe dieses Spiel geliebt (vielleicht auch, weil ich mein beschissenes Aiming auf die schlechten Werte meines Charakters schieben konnte) und das auch mehr als NV, das zwar eine bessere Story hatte, aber imho, war das Ödland einfach interessanter gestaltet, mit den viel besseren Charakteren, auch wenn dies sehr subjektiv ist. Ich muss auch zugeben, dass ich mit NV nie wirklich warm geworden bin. Schon mehrmals versucht, aber nach einigen Stunden ist für mich meist die Lust raus, auch weil mir dort das Erkunden viel weniger Spaß macht.

    Es war für mich einfach eine sehr schöne Erfahrung, nach den Abenteuern aus der Isometrischen Perspektive, die Welt aus der Egoperspektive zu bereisen und zu erkunden. Genauso war es eine grandioses Erlebnis, zum ersten Mal eine Deathclaw oder einen Behemoth so zu erleben. Dazu natürlich viele andere bleibenden Erinnerungen, wie Megaton, seine Jünger und seine Bombe, die Vault mit der Tranquility Lane Mission in Schwarz Weis, als Liberty Prime die Enclave zerstört oder schon die eigene Geburt, das aufwachsen, die Tunnel Snakes und der anschließende G.O.A.T. um nur einige zu nennen. Dann natürlich noch die Addons, die bei Fallout drei wirklich ihr Geld wert waren. Zusätzlich muss ich natürlich noch Three Dog erwähnen und sein Galaxy News Radio, Gott war das Geil damals.

    Ein weiterer schöner Punkt am dritten Teil war auch noch, dass es noch zu einer Zeit erschienen ist, wo man meist völlig ungespoilert in Spiele gegangen ist. Ich hatte zwar die Preview im GameStar Magazin gelesen, aber das war es auch schon. Darum war und ist die beste Szene für mich, im kompletten Fallout Universum immer noch die, wenn man nach der Einführung in der Vault 101, diese zum ersten mal verlässt. Die Änderung der Hintergrundmusik, sowie der Effekt, der die Augen simulieren sollen, die sich daran gewöhnen zum ersten Mal in ihrem Leben Tageslicht zu sehen, gefolgt von dem Blick über das trostlose Ödland und die zerstörten Städte. Alleine daran zu denken, gibt mir heute noch immer Gänsehaut. Anschließend das wandern durch die Trümmer, während der Eyebot mich durchgehend mit Propaganda vom Präsidenten der Enklave beschallt. Herrlich.

    Wäre die Frage gewesen, welches Spiel objektiv das beste Fallout ist, wäre meine Antwort sicher anders gewesen. Aber das Fallout, welches mit persönlich am besten gefallen hat und mit ich die schönsten Erinnerungen verbinde, ist für mich der dritte Teil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2018
    celynn und Stachelpflanze gefällt das.
  7. Ardo gesperrter Benutzer

    Ardo
    Registriert seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    9
    Interessant, wie viele sich doch für Fallout 3 entschieden haben. Das hätte ich so nicht erwartet.

    Meine persönliche Reihenfolge wäre:
    Fallout New Vegas > Fallout 4 > Fallout 3

    Fallout New Vegas gewinnt für mich klar, hauptsächlich wegen der schönen verwobenheit der Hauptgeschichte mit den ganzen Fraktionen mit denen man sich verbünden oder verfeinden kann und weil es mit Caesars Legion die wohl genialste Fraktion des gesamten Franchises hat.
     
  8. Bakefish Kommentar-Moderator

    Bakefish
    Registriert seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Mitteleuropa
    Mein RIG:
    CPU:
    Zu schlecht zum Rendern
    Grafikkarte:
    Zu schwach für 4k
    Motherboard:
    Hat Anschlüsse
    RAM:
    Zu wenig für Adobe
    Laufwerke:
    Rödeln vor sich hin. Manchmal.
    Soundkarte:
    Zu teuer
    Gehäuse:
    Kastenförmig
    Maus und Tastatur:
    Kann ich immer noch nicht bedienen
    Betriebssystem:
    Fenster 98
    Monitor:
    Flachbild
    Schwierige Frage. Hab nur Teil 3 und New Vegas gespielt.
    Teil 3, die Atmosphäre, ganz klar. Alles zerstört, das endlose Ödland, der Radiosender, Supermutanten aufs Gesicht ballern, das war schon echt ne geile Erfahrung. Und auch die Nebenquests, die Waffen, das Entdecken, das hat das Spiel richtig prima gemacht. Als Shooter wars aber echt mies, was einfach an der recht schlechten Steuerung und auch dieser "Zähigkeit" zu verdanken ist. Und die Add-Ons haben mir auch keinen Spaß gemacht.
    New Vegas ist einfach mehr in allem. Mehr zu entdecken, viel mehr Quests, ein ganz anderes Setting, mehr Neuheiten. Und auch die DLCs fand ich insgesamt besser. Aber ich kann verstehen, dass man bei New Vegas nicht unbedingt warmwerden kann, wohingegen man Fallout 3 cool findet, hab selbst auch Ewigkeiten zum Warmwerden gebraucht. Streckenweise haben diese Spiele einfach ziemliche Unterschiede.
     
    belerad gefällt das.
  9. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    28.057
    Ort:
    mir aus... ☣
    ich bin auch für Teil 3. Es war der perfekte Kompromiss zwischen RPG und open world Abenteuer.
     
  10. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.393
    Die ersten beiden Teile haben mich immer eher abgeschreckt, weil ich mit rundenbasierten Kampfsystemen seit jeher auf Kriegsfuß stehe.
    Vor 8 Jahren hab ich mir dann mal die GotY zu Fallout 3 geholt, bin aber nie so richtig warm damit geworden.

    Somit gehöre ich also wohl zu den nullkommairgendwas, die für den kleinen mißratenen Action-Bruder Brotherhood of Steel gestimmt haben (der schwamm damals auf der Dark Alliance-Welle mit). :mally:
     
  11. Software-Pirat

    Software-Pirat
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    639
    Teil 2 gefällt mir am Besten. Die Story ist cool, der Humor klasse, die Kämpfe sind schön taktisch und hat auch eine richtige Party dabei. Und zudem wirkt die Welt auch deutlich nachvollziehbarer, als bei den späteren Teilen. Teil 1 ist aber auch gut.
     
  12. Zelpnir

    Zelpnir
    Registriert seit:
    16. September 2017
    Beiträge:
    2
    Ich muss ja zugeben, dass ich bisher nur Fallout 1 komplett durch hab und das 2. so ca bis zur Hälfte. Die Modernen hab ich noch nie gespielt aber irgendwann kommt mindestens eines davon bestimmt dran.
     
  13. Lord Dunno

    Lord Dunno
    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    1.170
    Wenn man einmal weiß, wo der Steuerchip zu bekommen ist, ist das Zeitlimit egal.

    Fallout 2 ist aber auch mein Lieblingsteil, sehr dicht gefolgt vom ersten Teil.
    Fallout 3, NV und 4 sind auch gute Spiele und versprühen auch den Fallout-Charme, aber irgendwas fehlt da für mich einfach.
    Natürlich haben Fallout 1 und 2 bei mir auch einen gewissen Nostalgie-Bonus. Aber selbst heute würde ich immer noch sagen, dass Teil 2 der beste der Reihe ist.

    Leider kennen viele die ersten beiden Teile gar nicht, da sie erst mit Fallout 3 eingestiegen sind. Daher war der Trend dieser Umfrage zu erwarten.
     
  14. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.178
    Fallout 4 mit über 100 Mods :D

    Da ist aber wirklich nichts mehr von dem schlechten Ursprungsspiel übrig.
     
  15. ShortSeb dauergeil

    ShortSeb
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    2.757
    Ort:
    Wien/Österreich
    Auch, wenn ich die ersten beiden Teile ausgiebig gespielt habe, war es dann doch Fallout 3, welches mich am Längsten und intensivsten gepackt hat.
     
  16. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.067
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Nvidia RTX 2070
    Motherboard:
    MSI B450 Gaming Pro Carbon AC B450
    RAM:
    16GB Corsair DDR4-3200 Vengeance LPX
    Laufwerke:
    Samsung 970 EVO Plus 250 GB M.2 SSD
    Samsung 850 EVO 250 GB interne SSD
    WesternDigital Blue 1 TB HDD
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterBox MB600L
    Betriebssystem:
    Windows 10 Home
    Monitor:
    LG 24MB56
    Ich finde Fallout 4 Vanilla gar nicht so schlecht. Ein paar Mods sind auf jeden Fall nötig, gerade beim Siedlungsbau gibt es nützliches. Aber ich spiele Fallout 4 momentan so on-off mit nur einigen wenigen Mods und es gefällt mir gut.
    Die Hauptstory kann man vergessen, aber was sich an den Falloutspielen mag, ist das environmental Storytelling. Um jeder Ecke kann man kleine Szenen finden die einem mit oder ohne Worte (Holotapes, Terminals) eine kleine Geschichte erzählen. Und das ist großartig.
     
  17. Endrom

    Endrom
    Registriert seit:
    24. April 2016
    Beiträge:
    3
    Ich könnte jetzt ein Roman schreiben, aber ich mach wir es kurz und schmerzlos Fallout 3. Ich muss aber zugeben die ersten beiden Teile hab ich noch nicht gespielt stehen aber auch der großen List. Fallout Shelter ist halt eher ein Mini Game für unterwegs. Fallout 4 und New Vegas waren auch gut konnten aber nicht an den dreier ran kommen. Aber nur der dritte teil hab ich so gern gespielt bzw. spiele ich gerade auch wieder. Auch wenn es alt ist, hat es trotzdem immer noch seinen Charme wie damals schon.

    P.S außerdem ist der Beginn von Fallout 3 einer der besten Anfänge überhaupt.
     
  18. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    23.261
    New Vegas. Die ideale Mischung aus Postapokalypse und Western.

    Frage an die Leute, die für FO3 abgestimmt haben: Habt ihr alle New Vegas nicht gespielt!? NV ist das, was FO3 hätte werden sollen und können.
     
  19. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    23.261
    Ach komm. Das Zeitlimit war jetzt nicht so superdrängend. Und lieber ein angemessenes Limit als ein zwar ständig erwähnter, aber faktisch nicht existierender Zeitdruck.
     
  20. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    28.057
    Ort:
    mir aus... ☣
    wie wäre es denn damit wenn man beides mag für das was es jeweils ist?
     
  21. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    18.857
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Es geht mir da ums Prinzip. Ich mag sowas einfach nicht.
    Ich gebe aber zu das es vermutlich ne Gewöhnungssache ist. Rollenspiele waren ja schon so gut wie immer "Schnell Du musst das Feuer meines Hauses löschen, sonst verbrennt meine Familie" - Held geht erstmal drei Wochen Blümchen pflücken, Quest übers ganze Reich verteilt annehmen und kommt dann zurück die Familie retten, das Feuer ist noch genauso weit wie vorher.
    Eigentlich saublöd, aber man kennts halt quasi nicht anders. :ugly:
     
  22. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    23.261
    FO3 mit riesiger Open World, die größtenteils mit der (dämlichen) Hauptstory nichts zu tun hat und mit kleineren Quests aufgefüllt ist, vs. große Open World in FO:NV mit rotem Questfaden, ein paar netten Endsequenzen und immer noch jeder Menge Nebenquests? Noch dazu ist zwar ziemlich klar, welches von den vier Enden das böse ist, aber nicht, welches der drei anderen das gute ist.

    Ich habe FO3 durchgezockt und mir gedacht "Bäh, was ist das denn!?". NV habe ich dann lange Zeit gar nicht beachtet. Großer Fehler ...

    Außerdem ist Las Vegas cool. Und zwar seit Wasteland eins. Dort wurde noch gesagt, dass das Haus einfach gegen Bombentreffer auf die Stadt gewettet hat ... seit FO:NV wissen wird auch, dass da nicht nur Glück im Spiel war. :ugly:
     
  23. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    28.057
    Ort:
    mir aus... ☣
    wunderbar, ich bitte dich nur zu akzeptieren, dass mir beides gefällt. :D
     
  24. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    23.261
    Hast du auch die beiden ersten Teile gespielt, bevor du mit FO3 angefangen hast?
     
  25. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    28.057
    Ort:
    mir aus... ☣
    ... nur den ersten.
     
  26. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    3.114
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 9 5900x /Corsair Hydro 100i RGB Platinum SE
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    MSI MEG ACE X570
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    Crucial P5 CT1000P5SSD8
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gauntlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    ach komm ,die neuen fallout teile sind nur mehr fast 100% shooter .

    ich mochte die ersten beiden wirklich .am schlechtesten war Teil 4

    das einzige was an den neuen teilen interessant war ist die grafik die die Welt besser visualisiert.in allem anderern steckt sogar fallout 1-2 die neuen in die tasche.

    new vegas und fallout 3 warn noch die interessantesten der neuen serie,danch gehts richtig steil bergab.

    Selbst Das dürftige Fallout Tactics steckt fallout 4 in die tasche von der story :mally:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2018
Top