Community-Umfrage: Welches Setting wünscht ihr euch für das nächste Assassin's Creed?

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Mary Marx, 28. November 2019.

  1. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.202
    Es kursieren bereits erste Gerüchte um das Setting des neuen Assassin's Creed. Bisher gibt es allerdings noch keine offiziellen Infos. Noch ist also Zeit, euch nach euren Wünschen zu befragen. Daher wollen wir von euch in der neuen Umfrage wissen: Welches Setting wünscht ihr euch für das nächste Asassin's Creed und warum?

    Wir freuen und über eure Antworten und fassen das Ergebnis später in einem Artikel zusammen.

    Link zur Umfrage: https://www.gamestar.de/umfragen/assassins-creed-setting,23579.html
     
  2. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    68.093
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Ducky One 2 TKL
    Razer Viper Ultimate
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Machen wir's kurz: JAPAN! :D
     
  3. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    18.577
    Ritterzeit, so richtig mit schweren Plattenrüstungen

    So ein Spiel passend zu Ritter aus Leidenschaft. Ich mag den Film total
     
    der.Otti und Reddok gefällt das.
  4. Admiral Ahmose

    Admiral Ahmose
    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Ägypten
    Mittelalter oder Renaissance als Epoche. Speziell die Zeit von Friedrich II. um 1230 n.Chr. herum. Thema könnte die Ankunft von Nachfahren von Altair in Italien sein, deren Verwicklung in die lokale Politik, dann die Expansion des deutschen Ordens ins Baltikum und die Mongolengefahr. Sowie Intrigen und Verwicklungen in Italien, Verhandlungen mit Muslimen/Arabern, religiöse Zwistigkeiten, usw. Der Deutsche Orden ist dann natürlich ein Teil der Templer, Friedrich II. selbst könnte aber auch ein Freund der Assassinen sein. Auch die Vernichtung des Templer-Ordens könnte ein Thema sein.

    Na ja, jedenfalls Mittelalter oder sehr frühe Neuzeit, also eine Epoche in der Assassinen noch eine Daseinsberechtigung haben und Geheimbünde noch funktionieren können.
     
    Boschie gefällt das.
  5. pumped

    pumped
    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    München
    Europäisches Mittelalter, ist einfach die beste Zeit. Außerdem will ich endlich mal ein AC in Deutschland.:hoch:
     
    Boschie gefällt das.
  6. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    30.877
    Ort:
    Far far away
    Japan natürlich :yes: alles andere von den genannten macht so wenig sinn
     
    Mephisto275 und Mikutse gefällt das.
  7. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    17.473
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Grönland - als Eskimo der einfallende Wikinger schnetzelt.










    :ugly:
     
    kylroy gefällt das.
  8. Skabus

    Skabus
    Registriert seit:
    8. November 2019
    Beiträge:
    22
    Mir hat die Option "Zweiter Weltkrieg" gefehlt. Ja ich weiß, das ist ein ausgelutschtes Setting, aber eben nur, weil CoD und Co. es immer auf die selbe Weise beackert hat. Aber der Assassinen-Orden gegen die Templer oder andere Geheimgesellschaften im 2. Weltkrieg erscheint mir ein interessantes Setting zu sein. Da gibts soviele Mythen und Verschwörungstheorien, die man aufgreifen könnte. Man muss eben nur die Finger von den üblichen Baller- und Kriegsszenarien lassen und sich mehr mit der Bevölkerung und den Machthabern im 2. Weltkrieg befassen, damit daraus etwas spannendes wird.

    MfG Ska
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2019
    Mech_Donald gefällt das.
  9. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.697
    Das Setting passt Null zu Assassin's Creed. Wie willst du glaubwürdig erklären, dass ein Assassine mit versteckter Klinge umherschleicht während alle Nazi Soldaten Gewehre und MGs tragen? Schon Syndicate ist da an seine Grenzen gestoßen (da hat man das versucht mit Bandenkriegen zu erklären).
     
  10. Skabus

    Skabus
    Registriert seit:
    8. November 2019
    Beiträge:
    22
    Hm, ich hab jetzt die Assassinenklinge nie als DAS absolute AC-feature gesehen. Es muss mMn auch gar nicht in jedem AC vorhanden sein. Auftragskiller und Meuchelmörder gab es in jeder Zeit der Menschheitsgeschichte und sie haben sich an die Gegebenheiten der jeweiligen Zeit angepasst. Von daher finde ich das nicht unpassend.

    Aber ist natürlich Geschmackssache. Ich fänd Mittelalter(gabs ja schon im 1. Teil) oder feudales Japan oder so relativ sinnfrei, weil dann wirds halt wieder nur ein AC wie es es die vielen Male vorher auch schon gab. Darin sehe ich recht wenig Innovationscharakter. Aber wie gesagt, meine Meinung und so :)

    MfG Ska
     
    Mephisto275 und Mech_Donald gefällt das.
  11. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.309
    Ort:
    Imperium Austrianum


    Was denn sonst? :D
     
    Mephisto275 gefällt das.
  12. Software-Pirat

    Software-Pirat
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    371
    Wie wäre es mit dem Ersten Weltkrieg? Oder, was historisch auch sehr interessant sein dürfte, wäre der Dreißigjährige Krieg. Ansonsten fände ich ein Japan-Szenario (oder China) ebenfalls durchaus reizvoll.

    Wenn man vielleicht etwas den Ernst zur Seite schiebt, könnte auch ein absolut an den Haaren herbei gezogenes, außerirdisches Szenario auf einen fremden Planeten ganz lustig sein...
     
  13. MrBurns

    MrBurns
    Registriert seit:
    29. April 2000
    Beiträge:
    3.165
    Japan wäre ja eigentlich prädestiniert für ein Meuchelmörder-Spiel, aber nächstes Jahr (?) erscheint schon Ghost of Tsushima im gleichen Setting. Ich gehe einfach mal davon aus, dass mir Letzteres gefallen wird, daher würde ich mir für AC etwas anderes wünschen. China wäre auch interessant, aber von der Optik her (Architektur vor allem) vielleicht zu ähnlich :hmm:
     
    Mephisto275 gefällt das.
  14. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    30.877
    Ort:
    Far far away
    Japan liese sich im Bezug auf den derzeitigen Ubi-Tick "wir ballern nen ganzes Land ins Spiel" aber besser umsetzen. China ist dann doch ne nummer zu groß.
     
  15. MrBurns

    MrBurns
    Registriert seit:
    29. April 2000
    Beiträge:
    3.165
    Den Tick dürfen sie gerne wieder ablegen. Sowohl Origins als auch Odyssey waren mir viel zu groß.
     
  16. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    30.877
    Ort:
    Far far away
    Origins war okay so, lies sich auch sehr angenehm spielen. Bei Ody wars dann nur noch unhandlich für mich :nixblick:

    Ich bevorzuge ja eigentlich so die Zeit aus Black Flag oder AC3 fürn Spiel. Ersteres weils einfach das beste Feeling für mich hatte und letzteres weil das Szenario für mich interessanter ist als irgendwas in Europa.
     
    Boschie gefällt das.
  17. skydragon316

    skydragon316
    Registriert seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    146
    Ich persönlich würde mir mal ein Inka, Atzeken oder Maya-Szenario wünschen. Unverbrauchte Settings, und die Möglichkeit erst "interne" Inka-Geschichten erzählen (mit schönen Tie-Ins zu deren Mythoswelt), und im späteren Verlauf könnte man sich auch mit Cortez und den einfallenden Spaniern beschäftigen. Teotihuacan, Tikal, El Dorado oder Cusco wären unverbrauchte Schauplätze. Natürlich wäre es ein entsprechendes Risiko etwas eher unbekanntes zu wählen, aber ich persönlich stehe auf solche "Spielerfahrungen".

    Wenn man es etwas härter, kontroverser und schmutziger will, fände ich auch ein Fokus auf den europäischen Kolonialismus im Pazifik ganz spannend. Die East India-Kompanie, Batavia und natürlich auch Bombay (Mumbai) wären unverbrauchte Schauplätze und Akteure, die kreative Möglichkeiten zum Geschichten erzählen ermöglichen.

    Ich mag einfach unverbrauchte Szenarien. Wikinger (haben wir ja jetzt in God of War), Japan (hatten wir mit Sekiro), und ähliches finde ich nicht so spannend. Da kommt es mir zu oft so vor, als wäre eine Geschichte schon mal erzählt worden.
     
  18. Reddok Kommentar-Moderator

    Reddok
    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    978
    Ich habe für Japan gestimmt, weil das wie die Faust aufs Auge passt. Aber was ich gerne hätte: Mehr als ein Szenario... Oder besser gesagt: Ein relativ großer Teil spielt in der moderne, jedoch kann man per Animus in verschiedene Zeitalter und Settings reisen, z.B. um mithilfe des Sickereffekts verschiedene Fähigkeiten freizuschalten. Die Idee dahinter ist, dass man nicht mehr eine riesige Welt erkundet, sondern kleinere Abschnitte, die jedoch mehr Detail bieten können.
    Außerdem möchte ich gerne, dass die Gegenwart wieder interessanter wird.
     
    Mephisto275 gefällt das.
  19. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.251
    Der Logische Schritt nach antikem Ägypten und antikem Griechenland wäre das Römische Reich.

    Von daher: AC Kohlenpott.
     
    Mephisto275, Mech_Donald und Boschie gefällt das.
  20. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.730
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ich bin für was Anderes!

    Abstergo experimentiert mit neuer Animus Hardware und Software. Erst sind sie in einem Vergangenheitsabschnitt, halt wieder irgendein pseudo-historisches Setting. Aber dann gibt es einen Glitch und sie befinden sich an einem völlig unbekannten Ort. Dabei kommt heraus, dass man mit dem Animus nicht nur die Vergangenheit bereisen kann, sondern durch irgendein Pseudo-Science-Schwurbel auch die Zukunft erreichbar ist, man hat ja schon in früheren Teilen erfahren, dass Zeit formbar ist.

    So spielt das neue AC ca. 150 Jahre in der Zukunft auf gewaltigen Forschungs- und Produktions-Plattformen, die in der oberen Atmosphäre der Venus schweben. Dabei lebt man das Leben eines Forschers nach, der für eine Abteilung von Abstergo arbeitet, aber natürlich Assassine ist. Man hat herausgefunden, dass irgendwas auf der Venus ist. Im Laufe des Spiels schafft man es dann auf die Oberfläche und die ist ganz anders als man denkt. Tatsächlich ist die undurchdringbare, toxische Atmosphäre nur eine Tarnung und auf der Oberfläche, die auch für Menschen bewohnbar ist, liegt der Sol-Außenposten der Isu, ihre Heimatkolonie in unserem Sonnensystem.
     
    ZweiTeiler gefällt das.
  21. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    30.877
    Ort:
    Far far away
    The Red Morning? :ugly:
     
  22. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    39.877
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    :bussi:
     
  23. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    31.307
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Cyberpunk:fs:
     
  24. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    26.748
    Ort:
    mir aus... ☣
    China während der Han Dynastie.
     
  25. Berlin 1941.
     
  26. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.544
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    Yes! Biddebiddebidde:ugly:
     
  27. bonkic

    bonkic
    Registriert seit:
    11. September 2019
    Beiträge:
    83
    2. weltkrieg. alternativ auch gerne (oder lieber) ein saboteur 2.
     
  28. chb80

    chb80
    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    251
    Mein RIG:
    CPU:
    INTEL Core i9 9900K
    Grafikkarte:
    Palit GeForce GTX 1060 Super JetStream 6GB
    Motherboard:
    ASUS Prime Z390-A
    RAM:
    64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200
    Laufwerke:
    SAMSUNG 970 EVO Plus NVMe 1TB
    2x SAMSUNG 860 EVO Basic 1TB
    diverse WD HDD
    Gehäuse:
    Chieftec CS901 blaumetallic (schon seit 15 Jahren, selbst mein Noctua NH-D15 passt rein)
    Maus und Tastatur:
    SteelSeries Sensei
    Kinesis Freestyle Edge
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro (64-bit)
    Monitor:
    LG L245WP + Samsung UE27D5000NW
    ^^^ genau das, seit langem mein Wunsch-AC.
     
  29. Mephisto275

    Mephisto275
    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    538
    Für mich:

    Wunsch N°1: Antikes Rom zu Zeiten Cäsars (aber in der Zeit vor seiner Machtergereifung!)
    oder Wunsch 2: Feudales Japan: Aufstieg der Samurai
    oder Wunsch 3: England nach dem Zusammenbruch des Imperium Romanum in der Ära der Wikinger Überfälle

    Wunsch 4: Antikes Babylon! (die Geschichten rund um die Stadt würden mich echt interessieren!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2020
    der.Otti gefällt das.
  30. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    26.748
    Ort:
    mir aus... ☣
    ach ja, natürlich das alte Uruk zu Gilgameschs Zeiten. Das mit der Zeitlinie können die sicher hinbiegen. :D
     
    Mephisto275 gefällt das.
  31. Mephisto275

    Mephisto275
    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    538
    So weit wollte ich ja nicht zurückgehen, aber ja... das hätte was :D
     
  32. appo

    appo
    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    11.194
    die umfrage ist so 2019, wir brauchen was neues :teach::raucher:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top