Cube Universe - Ein Voxel-RPG im Weltall

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von Beosar, 15. Juli 2019.

  1. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    So, jetzt kann man Cube Universe endlich wieder kaufen. Ich bin so aufgeregt... Hab die Nacht schon schlecht geschlafen...

    Ich habe auch ein paar YouTuber kontaktiert, aber bisher hat es noch niemand gespielt. Werde mich jetzt ein wenig mehr auf das Marketing konzentrieren, nachdem ich quasi die ganze Zeit nur am Spiel gearbeitet habe.

    Außerdem habe ich mich um ein CDN bemüht, also sollte die Webseite dem Ansturm auch standhalten, wenn es mal jemand Bekannteres auf Twitch spielen sollte.
     
  2. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    726
    Bin mal gespannt und drücke die Daumen. :)
     
  3. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Auf Steam.

    Die Leute haben 25 Euro/Dollar für das Spiel bezahlt. Ich werde nicht aufgegeben und die einfach auf einem unfertigen Spiel sitzen lassen. Das kann ich nicht machen, das ist viel zu oft schon bei anderen Spielen passiert.
     
  4. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    In einem Forum einer Spielezeitschrift, die überwiegend über AAA-Titel berichtet?

    Du wirst in einem Ferrari-Forum auch niemanden finden, der einen Peugeut kaufen will...
     
  5. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Du hast den Rest deines Posts auf dieser Annahme geschrieben. Wenn die Annahme aber falsch ist, ist auch der Rest hinfällig.

    Und die Reaktionen auf Steam waren besser als erwartet, wenn man die Umstände bedenkt.
     
  6. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.152
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Also bei Steam kann man es nicht kaufen.
     
  7. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
  8. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.152
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ah ok, auf der Website...hmmm..
     
  9. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    44.610
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ehrlich, dir wird so oft gesagt, dass dieses Projekt zu groß für einen alleine ist, du bist so sehr in dein Projekt verbohrt, dass du nichts anderes mehr um dich wahrnimmst. Bzw auch keine anderen Meinungen (gutgemeinte!) annimmst. Du könntest immer noch problemlos aussteigen und dir das Projekt später zur Brust nehmen, aber du willst es ja unbedingt durchziehen. 5 Jahre Arbeit und nix kommt bei raus? Sorry aber 5 Jahre Arbeit und 15 Bestellungen auf Steam sind halt einfach nix.

    Ich will es dir nicht ausreden, aber die Faktenlage spricht nunmal klar gegen dich bzw. gegen das Projekt. Würdest du alleine leben könntest du nicht mal deine monatliche Miete bezahlen also ohne deine Eltern nicht überlebensfähig. Gibt dir das nicht zu denken?

    /edit:
    So also du verlangst für ein unfertiges Spiel 25 Euro, das ist schonmal ne Ansage.
    Ich muss schon sagen, Notch hat das intelligenter gelöst, 10 Euro solange Minecraft in der Alpha ist, 20 Euro in der Beta und die Final um die 25? Keine Ahnung mehr. Ich hab Minecraft damals Ende der Alpha gekauft und kann es immer noch heute spielen.

    Wenn ich mal so vorsichtig fragen darfst, hast du schon einige Einheiten absetzen können?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2019
  10. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Ich weiß nicht, wo du deine Zahlen her hast. Es haben deutlich mehr als 15 Leute auf Steam gekauft.

    Und ich habe ja auch keinerlei Marketing gemacht damals, dafür hat es sich ganz gut verkauft.

    Es ist bereits spielbar und hat genug Features, um den Preis zu rechtfertigen. Minecraft war nur ein schlecht programmiertes Block-Spiel, das war auch nicht mehr als 10 Euro wert. Cube Universe bietet schon jetzt mehr Features als die finale Version von Minecraft, abgesehen von Mods.

    Ja, einige.
     
  11. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    402
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G110
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x AOC M2470Sw
    Das Spiel hat aus meiner Sicht keinen USP.
     
  12. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Es gab ja auch alles schon mal in Spielen in irgendeiner Form. Das gilt aber für jedes Spiel. Die Kombination ist das Einzigartige, nicht die einzelnen Features. Quests gab es schon in vielen RPGs, aber in einer prozedural generierten offenen und modifizierbaren Welt gab es die so noch in keinem Spiel. Blöcke gab es auch schon in hunderten Spielen, aber nie waren die einen halben Meter groß. Und das ist ja erst der Anfang, ich arbeite ja auch an weiteren Features.
     
  13. AltH85

    AltH85
    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    315
    Lasst ihn halt einfach machen, mein Gott. So lange er der meinung ist, es rentiert sich, ist doch alles gut. kritik am Spiel find ich ja nicht verkehrt, wenn sie gut begründet ist, aber ihn persönlich zu kritisieren, weil man meint, es besser zu Wissen, obwohl wahrscheinlich niemand der hier aktiven Poster (nehm ich mal an), ein ähnliches projekt auf die beine gestellt hat, geschweige denn Ahnung hat, find ich schon daneben.
     
    ReVoltaire und der.Otti gefällt das.
  14. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    44.610
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Minecraft ist heuer über 10 Jahre alt, das ist kein Argument. Zu seiner Zeit war Minecraft schlichtweg was komplett neues, quasi ein digitales Lego.

    Nuja gut, ich sag zu deinem Projekt nichts mehr.
     
  15. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Infiniminer und Blockland gab es auch schon vorher, das ist kein Argument. Minecraft war nicht wegen dem Bauen allein so erfolgreich, sondern weil es ein Survival-Game war, in dem man sich Häuser und Festungen bauen konnte bzw. musste, um vor Zombies sicher zu sein. Das Bauen war zwar wichtig, aber nicht der Grund für den Erfolg von Minecraft.

    Ich habe nicht einmal ein Survival-Game entwickelt, sondern ein RPG. Ich weiß nicht, wieso du es immer mit Minecraft vergleichst. Es ist eher Starbound in 3D.
     
  16. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    402
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G110
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x AOC M2470Sw
    Der USP von Starbound ist vor allem die entzückende, einzigartige Grafik und was man Kreatives daraus machen kann. Starbound glänzt nicht durch seine Story, sondern durch den Charm und die Liebe die in dem Spiel steckt, Details und die Möglichkeit neue Welten und deren Geheimnisse zu entdecken.

    Es langt heute nicht mehr einfach nur ein paar Buzzwords wie RPG, Quests oder Open World mit standard Assets zusammen zu packen. Da helfen dann auch ein paar handgeschriebene Dialoge nichts. Diese Art von Spielen tauchen täglich auf Steam auf und verschwinden genauso schnell wieder.

    Klar, man catched damit tagesaktuell vielleicht ein paar Leute welche die Erfahrung noch nicht haben. Aber langfristig gesehen brauchst du wie ich in meiner Kritik angesprochen habe etwas, was dein Spiel ausmacht. Ich würde mal pauschal sagen, Spieler die Blockspiele zocken, machen das nicht wegen einer Story oder RPG-Elementen. Die wollen kreativ sein, wollen entdecken, wollen etwas erreichen. Oder sie wollen einfach nur Spaß haben.

    Wenn du sagst dein Spiel ist ein RPG, dann schau dir die Konkurenz an - da kannst du in der Form nicht mithalten. Also such dir besser etwas auf Augenhöhe. Entwickel etwas, was Genre gerecht ist, aber sonst keiner macht. Bau Rätsel ein, bau einzigartige Biome ein. Mach sowas wie ein Tower Defense aber Unterwasser. Lass die Fantasie spielen, werd kreativ.
     
  17. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Das mit der Grafik kannst du meinem Grafikdesigner sagen... Oh, warte...

    Es gibt doch schon einzigartige Biome - der ganze Luminos-Planet ist einzigartig. Mehr wird es nicht geben, ohne dass ich einen Grafikdesigner bezahlen kann.

    Das Spiel ist noch in der Entwicklung, was erwartet ihr alle? Mini-Games und so sind geplant, aber es dauert eben, sowas zu entwickeln... Ich musste ja erstmal die technische Basis für alles entwickeln, das kostet eben Zeit.

    Meint ihr, ich will das Spiel in dem Zustand verkaufen? Ich will es erstmal fertigstellen, aber das geht eben nicht (bzw. dauert ewig), wenn ich kein Geld von irgendwem bekomme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2019
  18. ReVoltaire

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    646
    Dein ganzer Post klingt so unglaublich überheblich, da hebt's mich! :kotz:
     
    Beosar gefällt das.
  19. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Ich bin das schon gewohnt... Die Leute scheinen hier nur AAA-Spiele zu wollen und beschweren sich dann über Lootboxen und Ingame-Shops. Wie kann das nur sein, dass große Unternehmen, die Aktionäre haben, möglichst viel Gewinn erwirtschaften wollen, komisch :hmm: Und wenn man ein Spiel ohne Mikrotransaktionen entwickeln will und deswegen von keinem Investor Geld geliehen bekommt, muss man sich sowas wie hier anhören...
     
  20. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    402
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G110
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x AOC M2470Sw
    Deiner sehr unfreundlich, aber ist mir persönlich echt egal. Entweder er lebt mit gut gemeinter Kritik, oder er macht weiter sein Ding. Ich bin seit über 20 Jahren in der Unterhaltungsbranche tätig, habe selbst Produkte entwickelt und verkauft. Er kann mitnehmen was er daraus liest, oder weiter sein Ding machen. Vielleicht führt beides zum Erfolg, vielleicht auch nicht. Who knows? Wenn er nach Feedback fragt, muss er mit den Antworten leben. Eine Welt in der alle nur GG WP schreiben gibt es nicht.
     
  21. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Dafür hast du aber erstaunlich wenig Ahnung. Es gibt durchaus sehr viele Menschen, die sehr gerne ein Block-RPG spielen würden, siehe CubeWorld. Auch Gronkh und Debitor fanden RPG-Elemente immer toll und wollten die in Minecraft (mit Life in the Woods Modpack) einbauen, irgendwie ist nichts daraus geworden... War wohl zu viel Arbeit.

    Auf Steam gibt es nun nicht jeden Tag ein Voxel-RPG. Es haben durchaus sehr viele gekauft, obwohl die Charaktere größtenteils keine Texturen und Animationen hatten und ich keinerlei Marketing gemacht hatte. Ich hatte auch so ca. 400.000 Aufrufe auf der Storepage (größtenteils durch die Discovery Queue), leider war das Spiel nicht fertig genug, um genug Leute vom Kauf zu überzeugen. Und vielleicht waren es auch nur 10.000 Leute, die es 40 mal gesehen haben, wer weiß...
     
  22. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    402
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G110
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x AOC M2470Sw
    Du wirkst sehr überzeugt von deiner Idee und das ist ein guter Ansatz. Nimm für dich Kritik mit oder stempel sie ab. Ich sehe die Dinge anders, aber lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Anyway, ich wünsch dir viel Erfolg.
     
  23. ReVoltaire

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    646
    Man sagt doch so schön: "Pics or it didn't happen"! Es müssen ja keine Bilder sein, aber....

    Na, sei's drum. Das ist doch das Schöne am anonymen Internet. Man muss keinem Rechenschaft ablegen, kann aber alles beurteilen und hat - selbstverständlich - IMMER persönliche Expertise vorzuweisen. Ich z.B. bin ausgebildeter, staatlich geprüfter Mediator, sowie Diplom Psychologe und in meiner langjährigen, beruflichen Laufbahn hatte ich schon oft mit sich selbst ausgewiesenen Experten zu tun. Also bitte verzeih meine gesunde Sepsis.

    Edit: Sorry, ich meinte "Skepsis". Als ausgebildeter Allgemeinmediziner ist es manchmal schwierig, mein komplexes Fachwissen im Geiste geordnet zu halten.
     
    Teiler gefällt das.
  24. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Ich entwickle ja vorrangig eine riesige Sandbox, in der du alles Mögliche machen kannst. Eine unendlich große Welt, in der du gegen feindliche Raumschiffe kämpfen oder Monster im Wald besiegen kannst. Oder PvP auf prozedural generierten Schlachtfeldern. Oder zufällig generierte Dungeons. Dazu Mini-Spiele, von mir oder der Community entwickelt. Da habe ich auch schon einige Ideen.

    All das wird auch noch kommen und dann werden es auch viele Leute spielen.
     
  25. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
  26. Rirre

    Rirre
    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    3.063
    Größere Blöcke :wahn:
     
  27. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.570
    Ich sollte nochmal die aktuelle Demo herunterladen, bei dem alten Thread hab ich es mir tatsächlich mal installiert aber es hat damals überhaupt nicht gezündet. Und nein, ich habe kein fertiges Spiel AAA-Niveau erwartet, weder bei Grafik noch beim Gameplay und erst recht nicht beim Entwicklungsstadium.

    Für mich steht nach wie vor die Frage im Raum, ob das Projekt nicht zu groß ist, um es alleine in absehbarer Zeit in einen Zustand zu bringen wo man als Spieler erkennt, wohin die Reise geht. Ich weiß jetzt nicht, wie die Indie-Szene da tickt oder sich finanziert, aber evtl findet sich jemand, der erstmal ohne Entgeld aushilft, wenn man ihm vom Projekt überzeugen kann. Direkt einen (Grafik)designer für 3k im Monat einzustellen halte ich nämlich momentan für ziemlich unwahrscheinlich.

    Was ich so bisher an kleinen Projekten gesehen habe, waren entweder technisch nicht so anspruchsvoll, aber gut designt oder es waren direkt ein komplettes Team involviert, um die einzelnen Bereiche zu stemmen.
     
  28. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Da ist aber auch noch von mehr Dingen als nur den kleineren Blöcken im Eingangsbeitrag die Rede, oder?

    Wie bereits erwähnt wurde: wenn man es in winzige Kleinigkeiten aufspaltet und diese losgelöst vom Rest betrachtet wird man alles irgendwie irgendwo schon mal gesehen haben. Die Frage ist, was aus der Kombination dieser Einzelteile entsteht.

    Btw, @Beosar, ist es richtig dass ich die Demo nicht spielen kann ohne mir einen Acc zu erstellen oder übersehe ich da irgendwas?
     
  29. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.570
    Wenn dem so ist, dann lass ich es :ugly:
     
    der.Otti gefällt das.
  30. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Es ist ein Multiplayer-Spiel, deswegen muss man einen Account erstellen. War doch bei Minecraft und CubeWorld und so genauso. Ich verstehe das Problem nicht.
     
  31. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    726
    Kleine Blöcke + Weltraum + Crafting + RPG gibt es in dieser Kombination soweit ich weiß noch nicht.

    Weltraum + Crafting z.B. bei Astroneer, da fehlen dann aber die Blöcke und das RPG z.B.
    Minecraft fehlt Weltraum + RPG etc pp.

    Das spiel ist in meinen Augen schon einzigartig genug.

    Wenn du mal schaust wie sehr die Leute auf Hytale warten, obwohl das eigentlich nur Minecraft mit RPG und Zaubersystem ist, dann sollte sein Konzept schon passen.
     
    der.Otti gefällt das.
  32. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Auf der Steampage steht auch (mehrfach) was von Singleplayer, dass es MP only ist ist mir jetzt neu.

    Einen Acc für MC anzulegen war für mich auch kein Problem... nachdem ich die Demo/Classic getestet und beschlossen hatte, dass das etwas für mich ist.
     
  33. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Es ist beides. Ich kann aber keine reine Single-Player-Version entwickeln, nur damit du eine Demo spielen kannst, die mir unter Umständen sogar weniger einbringt, als wenn Leute das Spiel kaufen und es im Endeffekt nicht mögen. Was glaubst du, wieso es zu den meisten Spielen keine Demos mehr gibt? Ich biete sie trotzdem an, also musst du wohl damit leben, dass du einen Account erstellen musst.

    Zu Minecraft gab es eine Demo? Ok, es gibt immer noch eine, hab danach gesucht: You can play the demo mode of Minecraft for PC and Mac by registering for a Mojang account and then downloading the Minecraft launcher.

    ...

    So viel dazu.
     
  34. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Ist ja auch okay, ich wollte nur wissen, ob ich das richtig sehe oder etwas übersehe, denn würde es eine Möglichkeit ohne Registrierung geben hätte ich mal reingeschaut. So belasse ich es dabei, dem Spiel bei Steam und hier im Thread zu folgen. Interessiert bin ich ja dennoch am Konzept.

    Ja, gab es, die erwähnte Classic Version. Ich rede hier noch von Beta-Zeiten, ca. 2010 oder so, eine andere Art von Demo gab es da mWn nicht. Die lief und läuft im Browser, ohne Registrierung, und kann hier, sogar im MP, immer noch gespielt werden.

    ...

    So viel dazu(*).

    (*Ich hoffe du bemerkst dass so eine unnötige Bemerkung keinen sonderlich schönen Eindruck hinterlässt.)
     
    AltH85 gefällt das.
  35. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.570
    - Als ich einen Acc bei Mojang angelegt habe (um das Spiel zu kaufen) habe ich durch die Browser-Version gewusst, dass es mir gefällt und was mich erwartet.
    - Ich schmeiß nicht jedem einfach so meine Mail-Adresse hinterher. In 99.99% der Fälle erwarte ich einen Gegenwert. Um einen Blick auf das Spiel zu werfen mach ich das nicht. Auf den technischen Aspekt und die Sicherheit der Accounts will ich gar nicht eingehen.
    - Ist der MP-Part schon implementiert und spielbar oder kommt der noch?
    - Ist der MP-Part so essentiell, dass es den Eindruck des Spiels verfälscht, wenn ich das außen vor lasse?
    - z.B. Stardew Valley macht trotz Steam und Multiplayer nicht den Eindruck, dass man dort einen Account braucht. Gut, ist auch nur lokal gehostet. Auch bei der Java-Edition von Minecraft macht der Account eher den Eindruck, fürs DRM zu dienen als für den MP.
    - Apropos Steam, wo du schon vertreten bist: Ist es nicht möglich, die Infrastruktur/Accounts von dort zu nutzen? Auch für die Demo?
    - Ich sprech jetzt nur für mich: Ich glaube du brauchst Feedback und Leute, die das Spiel spielen mehr, als ich dieses Spiel brauche.
    - Kerbal Space Program hat vor Version 1.0 eine Demo angeboten, die entweder über Steam verfügbar oder frei als .exe herunterladbar war (nicht mehr sicher, auf jeden Fall ging das ohne Account). Geht also irgendwie. Die Demo war Content-technisch beschnitten (nur Teile für kleinere Raketen und Flugzeuge, nur Erde-Mond-System verfügbar), aber das hat gereicht, um mich abzuholen.
     
    MrMiles, der.Otti und Der_Vampyr gefällt das.
  36. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    726
    Er ist nicht mehr auf Steam, weswegen er von dort keine Dinge nutzen kann. :)
     
  37. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Die nutzt aber WebGL. Soll ich jetzt mein ganzes Spiel umschreiben von DirectX 11 auf OpenGL, damit du es im Browser spielen kannst?

    Der ist schon implementiert. Du kannst mit anderen zusammenspielen, wenn du deren Server kennst. Später wirst du in der Demo-Version auch auf offiziellen Servern spielen können.

    Was soll ich mit deiner Mail-Adresse machen? Ich darf die eh nicht nutzen (außer für Registrierungs-Mails und so) oder weitergeben und ich werde das auch nicht machen. Dein Account ist sicher, da musst du dir keine Sorgen machen. Zumindest nicht mehr als überall sonst auch.

    Ich brauche Leute, die das Spiel kaufen und spielen. Es bringt mir wenig, wenn du nur die Demo spielst, das akzeptiert mein Vermieter nicht als Bezahlung. Feedback bekomme ich schon genug durch YouTube-Videos von Let's Playern und von Spielern, die das gekauft haben.
     
  38. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Nein, sollst du nicht. Wie kommst du da jetzt drauf? :ugly:
     
  39. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Potsdam
    Ja, keine Ahnung, was die Leute hier verlangen... Würde mich ehrlich gesagt auch nicht mehr wundern...

    Es kostet mich theoretisch sogar Geld, die Demo bereitzustellen, ca. 10 Euro pro 1000 Downloads. Hab ich wieder drin, wenn einer das Spiel kauft, aber trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
  40. der.Otti Enfant Ottible

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    12.314
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Mal anders gefragt, da ich dazu auch keine Infos finde auf der Website:

    Was genau bietet mir die Demo? Ist alles drin aber ich habe ein Zeitlimit? Oder bin ich, beispielsweise, auf den Startplaneten beschränkt, kann da aber solange spielen wie ich möchte?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top