Cube Universe - Ein Voxel-RPG im Weltall

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von Beosar, 7. September 2020.

  1. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.906
    Das Problem ist ja nicht das er solange braucht, oder das niemand da ist der Druck macht damit fertig zu werden, das ist bei Ein-Mann Projekten ja eher die Regel als die Ausnahme. Das Problem ist, dass er keine Einnahmequelle hat, weil er das Projekt ja unbedingt in Vollzeit betreiben möchte.
     
  2. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Ich sehe da aktuell kein Problem. Ich mache auch kein richtiges Marketing, weil ich selbst weiß, dass das Spiel noch unfertig ist. Aber es wird ja immer besser, bald kann ich die Beta veröffentlichen und dann wird es auch öfter gekauft werden.
     
  3. Weiß ich, aber da lässt er ja nicht mit sich reden, was ich extrem schade finde. Es steckt so viel Potenzial in dem Kerl, was er sich über die Jahre angeeignet hat und nun MUSS alles in dieses eine Spiel fließen. Ich kenne in der Spielebranche niemanden, der vorher nicht in irgendeiner Softwareschmiede gearbeitet hat um sich seine Brötchen zu verdienen und Know How zu bekommen. Stattdessen direkt der Fulltimejob ohne Einkommen seit 6 Jahren an seinem Spiel. Nehmen wir halt mal die angeblich hunderten Kunden mit dazu, davon kann man aber nicht 6 Jahre lang Miete zahlen und überleben. Wenn aus irgendeinem Grund sein privater Geldgeber wegbricht muss er schauen, wo er bleibt.

    Mann, ich könnte heulen bei so viel verschenktem Potenzial.

    Definiere "bald". Realistisch.

    Und sei doch mal ehrlich zu dir selbst. Was passiert, wenn deine privaten Geldgeber nicht mehr da sind? Führe dir mal vor Augen, dass du nicht ewig auf Kosten anderer leben kannst. Ich meine ich kann mir schon vorstellen, wer deine Geldgeber sind, wie lange willst du denen noch auf der Tasche liegen. Du bist bald 30 Jahre alt und verdienst bis heute kein Geld, hast kein regelmäßiges Einkommen. Falls deine Geldgeber in absehbarer Zeit kein Geld mehr geben können, war es das dann mit dem Projekt? Suchst du dir was anderes?
    Als Ein Mann Firma muss man sich diese Situation stets vor Augen halten, man braucht nen Plan, falls der jetzige nicht mehr funktioniert. Ich hab eher das Gefühl, wenn dein Geldgeber mal wegbricht dass du mittellos dastehst mit einem Spiel, das keins ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Dezember 2020
  4. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Ein halbes Jahr ca. So viel fehlt wirklich nicht mehr. Die Schlachtfelder werde ich wohl nach hinten verschieben, ohne Spieler machen die wenig Sinn, die kann ich dann auch in der Beta hinzufügen.
     
  5. In 6 Monaten willst du in die Beta gehen? Bei deinen aktuellen Vorstellungen sehe ich da eher Jahre auf dich zukommen um ehrlich zu sein.
     
  6. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.123
    https://www.beosar.com/shop/product/1/CubeUniverse/

    Steht doch eh auf der Liste.

    @Beosar Ich würd die Miniblöcke, bzw. den Vorteil den du darin siehst, auf der Seite genauer hervorheben. Vielleicht am Beispiel eines Bauwerkes.

    Außerdem:
    "Kommandiere dein eigenes Raumschiff. Besuche Raumstationen und verbessere dein Raumschiff, um siegreich aus Raumschlachten hervorzugehen."

    Da muss mindestens zwei Mal das Wort "Raum" weg.

    Hab den Launcher runtergeladen. Um die aktuellste Version zu sehen, was nehm ich da? Den Public Test?

    Edit: @Weltraum. Vielleicht den Kontrast der Raumschiffe erhöhen oder stärkere Konturen einfügen? Vielleicht hilft das bei der Problematik.

    Edit2: Hier unbedingt einen Screenshot aus dem Game bei jeder News. Z.B. ein Raumschiff oder ähnliches. https://www.beosar.com/games/cubeuniverse/news
     
  7. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.123
    Wann die Beta angeblich kommen soll.

    "Beta 1.0 - Mod-Unterstützung & mehr (Mai 2021)"

    Musst auf den Pfeil klicken bei "Spiel in Entwicklung"
     
  8. Wenn ich auf "Spiel in Entwicklung" -> Weitere Informationen gehe lande ich auf folgender Seite:
    https://www.beosar.com/help/in-development-game

    Aber ja das mit dem Mod Support hab ich gelesen und befürworte es auch. Nur glaube ich nicht dran, dass das Spiel bis Mitte 2021 in einem akzeptablen Beta Status sein wird.
     
  9. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.123
    Nicht weitere Informationen, auf den grauen Pfeil, der nach unten zeigt, darunter.
     
  10. Oh Gott ich bin doof :ugly:
    Na die Struktur sieht doch mal nach was aus :) So kann der potenzielle Kunde in etwa einschätzen, wann das Spiel fertig sein wird bzw. wann es mal aus dem Alpha Stadium rauskommt.
     
  11. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.123
    Den Pfeil kann man schon mal übersehen :user:
     
  12. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Vielleicht sollte ich einen roten Pfeil hinzufügen, der auf den Pfeil zeigt? :hammer:
     
  13. Ähm, es ist ja schön, dass die Übersicht da ist, aber ein optisch besser sichtbarer Pfeil würde deutlich zum Verständnis beitragen :)

    Das nicht, aber kannst du den Pfeil farblich nicht anders machen? Ich wäre nie drauf gekommen, dass sich dahinter der Status des Spiels versteckt :hmm:
    Ich meine ich hab ja Verständnis für Corporate ID und Corporate Design, das darf aber nicht so gestaltet werden, dass man leicht wichtige Informationen übersieht :)
     
  14. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    So besser?

    Danke, ich weiß nur noch nicht, wie. So riesig ist der Unterschied leider nicht. Ich finde die aber angenehmer, weil du nicht dauernd springen musst.

    So besser?

    Ist egal. Public Test ist ähnlich wie der PTR in WoW oder Snapshots in Minecraft. Die normale Version ist die "Stable" Version, aktuell sind aber beide identisch.

    Hmm. Ich muss wohl nochmal einen Künstler drübergucken lassen, bin mir auch unsicher.

    Sollte ich wirklich machen, weiß ich auch, aber ich komm nie dazu...
     
  15. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Da haben wir sie wieder...die eigene Welt in der du lebst und ich definitiv nicht.

    Komisch...sonst waren die 0,5m Blöcke doch DAS Highlight in dem Spiel.

    Das ist ne faule Ausrede.
    Als ob es so viel Zeit in Anspruch nehmen würde einen Screen zu machen und den auf der Homepage einzufügen..ich bitte dich.
    Genau wie deine Ausreden, dass du keine Zeit für die Homepage hast. Komischerweise kannst du hier im Forum aber alle Posting zitieren und auf alles eingehen...
     
    ZweiTeiler gefällt das.
  16. Kraudi

    Kraudi
    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    804
    Wann? 2023? 2025? 2027?
    Zumal hunderte Stunden Spielspaß so gut wie kein Spiel schafft, einfach weil Spiele mit der Zeit repetitiv werden und das wird bei dir genauso der Fall sein, da kannst du mir auch 100 verschiedene Quests versprechen. Selbst The Witcher wird irgendwann repetitiv und an deren Story Quests kommst du halt im Leben nie ran.
    Das Highlight bisher war glaube ich Eier zertrampeln oder so. Sowas macht man halt einmal und dann juckt es niemand mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2020
    Gelöscht 110222 gefällt das.
  17. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Das nicht, aber ich muss hunderte solcher Kleinigkeiten machen und jede kostet Zeit.

    Challenge accepted.
     
  18. Richtig, das war nämlich auch das große Problem von Far Cry 2. Eine riesige Welt, aber eben leer. Ohne Inhalt. Und dieselben Gegner haben sich ständig wiederholt.

    Ich sehe es eher als Ausrede in dem Sinn, dass das eben unangenehme Dinge für ihn sind. Aber wenn man schon so stur ist und sich auf dieses Projekt festbohrt muss man eben mit den Konsequenzen leben und ALLES selbst machen. Keine Frage, mir wäre das deutlich zu viel Aufwand. Mit ein Grund, warum ich lieber Angestellter denn Selbstständiger bin.

    Ohne Marketingkonzept wird das halt schwierig und das hat er nicht. Darum sollte man sich vorher Gedanken machen und nicht dann, wenn es soweit ist. Ist aber wie jedesmal. Wenn er an seine Grenzen stößt zieht er sich ins stille Kämmerlein zurück und bastelt am Spiel weiter rum.

    Ernsthaft, noch nie solche Spiele gespielt? Aktuell hänge ich noch an Assassin's Creed Odyssey am zweiten DLC (Atlantis), da muss ich aber auch grad Pause machen, weil man sonst einfach übersättigt ist irgendwann und das Spiel keinen Spaß mehr macht.

    Alles kostet Zeit, jeder Atemzug kostet Zeit. Man muss eben mal priorisieren und bei dir hab ich immer wieder das Gefühl, dass alles wichtiger ist als die Dinge, die man mal angehen müsste.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Dezember 2020
  19. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.906
    Let's take a look at my Steam library:
    1. Crusader Kings 2: 1229h
    2. Stellaris: 622h
    3. Fallout 4: 444h
    4. Skyrim: 377h
    5. Europa Universalis 4: 357h
    6. Rimworld: 254h
    7. Cities Skylines: 210h
    8. Satisfactory: 150h
    9. Civ V: 150h
    10. Prison Architect: 124h
    11. Crusader Kings 3: 122h
    12. Witcher 3: 119h
    13. Stardew Valley: 115
    14. X4: 109
    15. Mount & Blade Warband: 100h
    So Pauschal würde ich das jetzt nicht sagen. Hundert Stunden Spielzeit hat man schnell erreicht. Es gab Zeiten, da hatte ein Durchschnittliches RPG alleine schon 60h Spielzeit, ohne Nebenquests.
     
  20. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Naja, es hat schon Vorteile wenn man selbstständig ist. Aber das Projekt hier ist einfach nur ein Kindertraum dem er hinterher läuft und merkt es nicht einmal.
    mMn ist das ganze jetzt schon nicht mehr zu retten und er wird damit auch nie wirklich Geld verdienen. Muss man halt mal so sagen.
    Keine Rücklagen, keine Kapital...nichts. Aber hauptsache Millionär werden :muhaha:
     
    ParaPlayer und Rirre gefällt das.
  21. Kraudi

    Kraudi
    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    804
    Ich habe nie einen Cent geliehen oder extern bezogen um meine Spiele zu machen. Wenn man als Einzelperson klein anfängt, braucht man das auch nicht zwingend.
    Ich bin aber auch nicht so frech und sage den Leuten das ich Millionär werde sondern taste mich einfach an größere Projekte ran und verdiene aber mit meinem Hauptberuf genug Geld um es mir zu finanzieren und komplett unabhängig zu sein. Habe aber auch zwei Kinder, da kann ich es mir nicht leisten Jahrelang ohne geregelten Finanzen zu Leben.

    Dann rechne mal gegen wie viel Prozent aller Spiele das sind und wie viele Leute dahinter stehen. Wenn sein Spiel nach 5-6 Jahren in der Entwicklung so aussieht, kann er mir doch nicht ernsthaft erklären das sein Spiel in dieses Schema passt. Niemals.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2020
    Gelöscht 110222 gefällt das.
  22. Ich bin da komplett bei dir. Hat sein Abi gemacht (nehme ich mal an), evtl. Zivi und seit 6 Jahren tut er nichts anderes als an dem Spiel zu schrauben.
    Es ist und bleibt ein Traum und wird aus meiner Sicht nie fertig. Keinerlei Berufserfahrung, keine Ahnung von der Welt da draußen, keine Kenntnis von Deadlines.
    Ich sach ja, wenn die privaten Geldgeber mal entweder kein Geld mehr geben oder aus anderen Gründen wegfallen dann ist aber schnell zappenduster, wenn man keine Miete mehr zahlen kann, sich nichts mehr zu essen kaufen kann. Ich hoffe dass denen klar ist, dass das Geld nie reinkommt.

    Natürlich nicht, das sind aber auch Studios mit hunderten Beschäftigten. Beosar kämpft auf einsamem Posten. Er kann keine zusätzlichen Leute einstellen weil er kein Geld hat und er hat kein Geld, weil sich sein Spiel nicht verkauft. Da hätte man längst die Notbremse ziehen müssen aber da er eben seine Geldgeber hat sieht er sich nicht unter Druck und entwickelt den lieben langen Tag im stillen Kämmerlein.

    Für ein Unternehmen wäre dieses Spiel eine Bankrotterklärung.
    Ich weiß ich wiederhole mich zig Mal, aber das Wissen, das er sich angeeignet hat kann er doch in anderen Softwarefirmen einsetzen um wenigstens endlich mal eigenes Geld zu verdienen. Will er aber nicht.
     
  23. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Ich habe ein abgeschlossenes Studium.
     
  24. Kerl, warum machst du dann nix draus? Dein Spiel bringt dich im Leben nicht weiter, wenn du dabei bleibst.
    Ich hab kein Studium, ich hab ne Ausbildung zum Fachinformatiker gemacht und nach gut 10 Jahren Projektarbeit in Leiharbeiterstellung hab ich nun endlich ne interne Anstellung gefunden, habe regelmäßiges Einkommen und jede Menge Freiheit im Projekt.
    Ich weiß nicht, warum du dich so sehr auf dieses Spiel verschworen hast, ich begreife es einfach nicht. Mit deinem Fachwissen, was du dir auch selbst zugelegt hast kannst du es auch in anderen Firmen zu was bringen, bist aber zu stolz oder borniert. Gibt doch auch genug Freelancer-Anstellungen. Sei doch nicht blöd und fange mal an dein eigenes Geld zu verdienen.
    Ich weiß nicht, was dich daran hindert, aber gut, sei's drum.
     
  25. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.906
    Spielspaß und Spielzeit sind höchst Subjektive Eigenschaften.
    Wenn sein Spiel groß genug ist, wird es auch den einen oder anderen Spieler geben der hunderte Stunden investiert.
    Wie gesagt: 100h Spielzeit, ist nichts, gerade wenn ein Spiel einen großen Umfang hat.
     
    Gelöscht 110222 gefällt das.
  26. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.772
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Moderation:

    Du trägst hier in dem Thread zum Thema nichts bei und fährst nur die persönliche Schiene. Es gab schon Ermahnungen beim Thema zu bleiben. Du schaffst das anscheinend nicht, daher gibt es eine dauerhafte Threadsperre für dich!
     
    IQ-140 gefällt das.
  27. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Man braucht ja alleine schon ca. 30-40 Stunden bis Stufe 50. Dann noch Dungeons mit anderen Spielern oder Raumschiffkämpfe oder Berufe oder Bauen oder ...

    Dazu kommen noch Mods und nutzergenerierte Inhalte. 100 Stunden sind also nicht ganz abwegig.

    Ich hab mich heute mal um ein paar Kleinigkeiten gekümmert, wie z.B. die Beleuchtung im Weltall und die Webseite.

    Morgen werde ich mich mal um die Instanziierung der Welt für Dungeons und Szenarios kümmern. Ich will das endlich hinter mir haben.
     
    Shek gefällt das.
  28. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Spielspaß ist subjektiv. Mir macht Minecraft z.B. absolut gar keinen Spaß, es sei denn, ich mache ein Let's Play und zeige das anderen Leuten.
     
  29. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.745
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Also das würde mich jetzt mal interessieren...

    Dir macht Mincecraft keinen Spaß, aber du baust einen Quasi-Minecraft-Klon? :topmodel:

    Ich dachte immer, die besten Spiele kommen von Entwicklern, denen es wichtig ist, dass ihnen auch ihr eigenes Spiel Spaß macht....
     
  30. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Mache ich ja nicht. Ich nutze lediglich Blöcke für die Spielwelt. Der Rest ist komplett anders, vom Kampfsystem über Quests bis hin zu Weltraumkämpfen.

    Mir macht Cube Universe Spaß, ich hab auch nie etwas anderes behauptet.
     
  31. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.745
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Ich wollte dich auch echt nicht kritisieren...lese dieses Thema schon mit und bewundere dein Durchhaltevermögen. ^^

    Aber an deinem Spiel habe ich selbst kein Interesse, allein schon, weil ich Minecraft so exzessiv seit Beta-irgendwas gezockt habe, dass es mir sonstwo rauskommt. Da gingen sicher 1k Stunden und mehr drauf. Und das "Look & Feel" von Cube Universe ist halt eindeutig Minecraft, sorry auch wenn du's anders beschreiben möchtest...darum auch meine vorangegangene Frage.

    Wünsche dir dennoch viel Erfolg und viele Käufer in Zukunft!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2020
    Gelöscht 110222 gefällt das.
  32. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Es ist objektiv gesehen deutlich anders. Du kannst es ja 2 Stunden lang kostenlos ausprobieren, wenn du möchtest.
     
  33. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Nein, objektiv gesehen ist es das gerade nicht!
     
    Gelöscht 110222 gefällt das.
  34. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Das ist deine subjektive Meinung. Meine subjektive objektive Meinung ist, dass es deutlich anders ist. :D
     
  35. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Richtig, es ist DEINE Meinung und somit ist die ganz und gar nicht objektiv sondern rein subjektiv. Ich finde auch, dass selbst das hier besser aussieht als vieles von dir:
    [​IMG]

    Und da isses egal ob die Blöcke kleiner sind oder nicht.
     
  36. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.906
    @Pat Bateman kannst du mir mal verraten warum mike ne Threadsperre hat, während mein Vorredner noch viel weniger zum Thema beiträgt und eigenlich nur immer wieder aufs neue sagt wie scheiße er das Spiel doch findet?
     
    Spectre_II, Gelöscht 110222 und der.Otti gefällt das.
  37. Beosar

    Beosar
    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Potsdam
    Das ist jetzt leider nicht besonders hilfreich.

    Ich hätte auch lieber ein Spiel mit "normaler" Grafik gemacht, aber das ist definitiv unmöglich für mich ohne größeres Budget. Ich mache jetzt eben das, um dann hoffentlich genug Geld für ein weiteres Spiel zu haben.

    Selbst wenn es wie ein Minecraft-Mod aussieht, die sind ja sehr beliebt bei Spielern. Gut, die meisten sind kostenlos, aber trotzdem.

    Du zahlst ja auch nicht nur für das Spiel, sondern auch dafür, dass du an der Entwicklung teilhaben kannst durch Ideen und Feedback. Und es wird in Deutschland entwickelt, da kann ich nicht mit Leuten aus Argentinien oder so konkurrieren. Im Vergleich mit dem "Flixbus-Simulator" für 30 Euro oder "Deal or no Deal" für die Wii für damals 50 Euro ist das ein Schnäppchen.

    Minecraft war damals günstiger, war aber auch extrem beliebt, obwohl man in dem Spiel am Anfang noch fast gar nichts machen konnte. Dadurch waren genug Käufer da, um das für 10 Euro zu verkaufen und trotzdem noch hunderte Millionen bis Milliarden zu verdienen.

    Das funktioniert heutzutage nicht mehr. Wenn ich das Spiel für 10 Euro anbiete, ignorieren es die Leute, weil sie es für einen billigen Minecraft-Klon halten. Ich kaufe auch keine Spiele für den Preis, da ich (oft zurecht) davon ausgehe, dass das entweder sehr kurz ist oder irgendetwas damit nicht stimmt und es deswegen so billig ist.

    -----------------------

    Ich hab mich heute darum gekümmert, dass Instanzen separat gespeichert werden. Morgen muss ich noch den Übergang von der regulären Welt in eine Instanz und zurück einbauen, vermutlich mit Ladebildschirm, da die Änderungen an der Welt (platzierte Blöcke etc.) in den Instanzen zurückgesetzt sind. Vor allem die ambiente Beleuchtung ist ein Problem, da sich theoretisch mit nur einem veränderten Block 100000 andere in der Helligkeit ändern können...
     
  38. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.123
    Und im Vergleich zu Terraria ist es wucher.
     
  39. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.745
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Na komm, also dafür sollte mich ein Hersteller eines Produktes bezahlen nicht umgekehrt. Früher war das im Übrigen auch mal so (was der Großvater noch wusste), da haben Unternehmen für Marktstudien, Forschung und Entwicklung inkl. ersten Vorführungen an Probanden noch richtig Geld in die Hand genommen. Dank Early Access hat sich das etwas im Computerspielemarkt gewandelt, aber dafür zahlt man ja anfangs auch einen geringeren Betrag, als nach dem Release.

    Nichts desto trotz, möchte ich als Ausdruck meiner persönlichen Einzelmeinung darauf hinweisen, dass du die Situation möglicherweise wirklich falsch einschätzt und darauf auch einige Probleme in deiner Vermaktung fußen, wenn das wirklich ein Argument für dein Spiel sein soll.

    Die Unterstützung im Early Access ist doch eher ein Goodie des Kunden an dich, wofür du dich bedanken solltest und nicht der Kunde sich bei dir bedanken, dass er an der Entwicklung teilhaben darf, nach erfolgter Bezahlung.

    Hätte ich bezahlt, würde ich mir nach einer solchen Entwickleraussage ein wenig verarscht vorkommen. Was ich aber nicht habe und somit ums Verarschtfühlen drum rum kam! :)
     
    Gelöscht 110222 gefällt das.
Top