DARK (Netflix) - Diskussionsthread - Vorsicht Spoiler

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Zig-Maen, 28. Dezember 2017.

  1. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ich hab nicht mehr viele folgen vor mir (3) aber ich hab schon Bock drüber zu diskutieren.

    Finde die Ähnlichkeiten zu Lost frappierend, auch wenn es zum Glück viele eigenständige Sachen macht und auch echt gut funktioniert. Aber es sind echt noch viele Fragen offen.

    Wie findet ihr die Serie? Und die Auflösung? Find es ja ganz cool wie die unterschiedlichen Zeiten dargestellt werden. Ich hab es schon im zuletzt geschaut Thread geschrieben: audiovisuell ist es echt das beste was Deutschland bisher rausgebracht hat...
     
  2. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Hmm. Das Ende war einerseits überraschend aber der eigentliche Build up war mir eigtl klar seitdem man den unbekannten Wanderer zum ersten Mal gesehen hat. Die Serie fühlt sich an wie ein Bastard aus lost und leftovers. Größter Kritikpunkt neben der Tests langgezogenen Story und dem zu aufdringlichen Einsatz der Musik ist für mich die Distanz zu den charakteren. Bei lost war ich emotional so sn hurley, Locke und saywer gebunden, hier fehlt mir das ein bisschen.

    Ist aber ok. Im großen und ganzen dennoch eine fantastische Arbeit die an ein zwei stellen zu formelhaft wirkt, aber meinen absoluten Respekt für den Aufwand und die Umsetzung bekommt
     
  3. ColaFan

    ColaFan
    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    22.783
    Ort:
    Barakastraße 13
    Mein RIG:
    CPU:
    Meddl
    Grafikkarte:
    Loide
    Motherboard:
    und
    RAM:
    Herzlich
    Laufwerke:
    Willkommen
    Soundkarte:
    beim
    Gehäuse:
    Drachenlord
    Maus und Tastatur:
    Lel
    Betriebssystem:
    als
    Monitor:
    ob
    Führst du Selbstgespräche? :topmodel:
     
  4. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ich versuche in eine Konversation zu kommen, denn meines Erachtens bietet die Show viele interessante Diskussionspunkte und verdient Anerkennung. Möchtest du mit mir diskutieren?

    :nervoes:
     
  5. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.900
    Ort:
    Österreich
    Ich so vor fast 2 Wochen
    :ugly:
     
  6. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Hehe ja ich erinnere mich sogar! Ich glaube das lag auch daran das vor der Weihnachtszeit niemand so richtig viel Zeit hatte zu schauen. Und ich war etwa von Stranger Things noch satt was Serien angeht

    Hast du es zu Ende geschaut? Wie fandest du die scifi Einflüsse?
     
  7. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.900
    Ort:
    Österreich
    Ja, habs fertig. Ich fand die Serie eigentlich rundum gelungen und warte jetzt auf Staffel 2 (was sich aber noch etwas hinziehen wird).
     
  8. Ti1t

    Ti1t
    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.750
    Ich habe es aufgegeben mir die Serie weiter anzuschauen, nachdem ich festgestellt hatte, dass diese ganzen Stranger Things Vergleiche völlig substanzlos gewesen sind. Das war wohl mehr ein Marketing-Gag.
     
  9. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ich glaube die Serie selbst konnte dafür gar nix. DARK wurde schon produziert lange bevor Stranger Things on air ging. Aber das Grundthema ist schon ähnlich. Jugendliche stolpern über ein Mysterium, einer verschwindet alle suchen danach und entdecken dabei ein großes Netz an Geheimnissen bishin zu einer Verschwörerischen Organisation...

    Und doch ist die Serie sehr eigenständig und frei von dem was Stranger Things macht... Es ist sogar eher etwas anspruchsvoller aufgrund der Zeitreise Thematik und den vielen Referenzen rund um Nietzsche, Goethe, Einstein usw.
     
  10. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    20.605
    Ich will mal den Satz hier aufgreifen. Das ging mir genauso. Die erste Staffel war sehr stringent, Handlungsverläufe und Wendungen kamen nie aus dem Nichts, sondern haben sich bei aufmerksamen Zuschauen schon angedeutet. Auch der gesamten Strang im Jahr 1953, der erst relativ spät dazu kam, passte. Plötzlich kommt aber ganz zum Schluss dieser Cliffhanger und deutet eine komplett neue Handlungsebene an, in der große Teile der ersten Staffel gar keine Rolle spielen.
    So sehr mir die erste Staffel gefallen hat (und ich sie im positiven Sinne mit Lost vergleichen würde), habe ich die Sorge, dass die Serie in sich zusammenfällt (und man sie negativ mit Lost vergleicht :mally:).
     
    Zig-Maen gefällt das.
  11. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.751
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    IMO ergibt das Ende schon Sinn. Einer der Weisheiten war doch "Der Anfang ist das Ende und das Ende ist der Anfang"

    Meine Spekulation ist, dass im Zyklus der ersten Staffel die Gegenwart 1986 ist und 1953 bzw. 2019 sind Vergangenheit bzw. Zukunft. Mit dem Ende dieses Zyklusses beginnt ein neuer Zyklus, dessen Gegenwart 2019 ist während nun Vergangenheit und Zukunft in den Jahren 1986 bzw. 2052 stattfindet.
     
  12. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
  13. Seraph87

    Seraph87
    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    6.750
    Morgen geht Dark endlich weiter, freue mich schon so. :banana:

    Ich habe mir die erste Staffel nach der langen Wartezeit zur Auffrischung nochmal angesehen, war nicht nur sinnvoll, weil ich vieles wieder vergessen hatte, mit dem zweiten Durchgang haben sich die Folgen allgemein auch angenehmer anschauen lassen, wenn man die Zusammenhänge etwas besser verfolgen kann und man nicht so von den Ereignissen und Figuren erschlagen ist. Freut mich auch, dass das Ganze geplant mit der dritten Staffel zu Ende gebracht wird.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  14. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    20.605
    Netflix hat ein Recap veröffentlicht, das ist aber sehr dürr:



    Interessanter ist diese Seite, die Staffel 1 aufdröselt: https://www.dark.netflix.io/
     
    General Kenobi gefällt das.
  15. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Staffel 1 bescherte mir einige atmosphärische Momente. Freue mich auf die neue Season, bin aber gleichzeitig gespannt, ob sie die Qualität und Spannung hochzuhalten vermögen.
     
    krautsandwich gefällt das.
  16. Boris Brunz von Brunzelschuetz

    Boris Brunz von Brunzelschuetz
    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.038
    Gerade mit Episode 1 der neuen Staffel fertig geworden und die Schauwerte sind für eine deutsche Produktion wirklich sehr hoch - die Atmosphäre stimmt für mich auch wieder. Mal sehen, ob die Handlung überzeugen kann.
     
  17. Seraph87

    Seraph87
    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    6.750
    Bin seit heute früh mit den neuen Folgen durch, einfach unglaublich, wie dicht die Folgen wieder erzählt sind, dazu ein toller Cliffhanger, aber meine Fresse, war die erste Staffel schon teils künstlich wirr angelegt, werden in der zweiten Staffel nochmal zehn Schippen draufgelegt.

    Mich würds nicht mehr wundern, wenn zum Ende der dritten Staffel fast jeder mit jedem verwandt sein wird, teilweise hat man dieses Paradoxon-Thema ganz schön arg weit getrieben, mit unter anderem Charlottes Tochter, die auch ihre Mutter ist, und Jonas, der Michael überhaupt erst auf die Idee für den Brief und den Selbstmord bringt. Da war ja noch einiges anderes (diese Adam-Sache ist mir zum Beispiel noch nicht ganz klar), wo ich aber gar nicht zu weit drüber nachdenken möchte, weil es vielleicht noch in den restlichen Folgen angesprochen wird oder man es sich sonst kaputt macht.

    War aber trotzdem super unterhaltsam ubd sehr hochwertig produziert, fand es auch sehr schön, dass noch merkwürdige Dinge aus der ersten Staffel geklärt wurden, z. B. Mikkels schnelles Verschwinden im Wald. Ich hoffe aber wirklich, dass man in den restlichen Folgen den Bogen nicht endgültig überspannt, wenn jetzt Parallelwelten auch noch dazukommen.

    Wäre schön, wenn man mit der letzten Staffel diesmal schon in einem Jahr rechnen könnte und nicht viel später, nach dem Ende.
     
  18. Boris Brunz von Brunzelschuetz

    Boris Brunz von Brunzelschuetz
    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.038
    Bin jetzt auch durch und für mich gehört Dark immer noch zu den besten Netflix-Serien.

    Staffel 2 führt die Geschichte toll weiter und kann das Niveau halten, was bei dem Zeitreise-Thema nicht selbstverständlich ist. Es freut mich wirklich, dass die Serie so stimmig weitergeführt wird. Beim Zukunftssetting war ich zuerst sehr skeptisch, doch es hat sich zum Glück gut in das große Ganze eingefügt.

    Irgendwelche Negativpunkte oder Unstimmigkeiten sind mir beim Durchsehen nicht aufgefallen - ich will die Episoden auch gar nicht zu sehr außeinander nehmen, weil bei so einer komplexen Geschichte zwangsläufig Plotlöcher entstehen. Sowas schaffen echt nur ganz wenige Serien und es spricht für Dark 2, dass mich die Serie selbst direkt nach dem ausgezeichneten Chernobyl rundum überzeugen konnte.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  19. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    4.576
    Die erste Staffel hatte noch den Spagat zwischen verschwurbelter Zeitreisegeschichte und Plausibilität geschafft - zumindest gerade so. Die 2. Staffel geht volle Kanne auf epischen Überbau inkl. Weltuntergang. Das ist zwar nach den Andeutungen in der ersten Staffel nur konsequent, aber die ständigen Begegnungen der Figuren mit ihren früheren und späteren Ichs, die mechanische Exposition und das wenig nachvollziehbare Figurenverhalten, damit der Plot sich so weiter bewegen kann, wie die Autoren das vorgesehen haben, sprengen für mich den Rahmen, wo ich die Serie einigermaßen ernst nehmen kann. Schade, denn im Kleinen, als es noch um Mikkels Verschwinden ging, funktionierte "Dark" für mich am besten.
     
    Pain553 und Brodig gefällt das.
  20. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    4.417
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Mir fehlt dazu auch irgendwie ein Sympathieträger. Ich finde die ganzen Figuren höchstgradig skurril und im besten Fall (Jonas) lahm. Für mich hat es dadurch eher was von Twin Peaks (aber in ungewollter und schlechter Form).
     
  21. Reddok Kommentar-Moderator

    Reddok
    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    978
    Ich denke auch das Dark eine der besten Netflix-Serien ist und außerdem auch dass die Eskalation der Geschichte gut gemacht wurde. Ohne diese Eskalation würde die Story auf der Stelle treten.

    Meiner Meinung nach ist es gerade eine der guten Dinge, dass die Serie immer weiter over-the-top wird... Ansonsten hätten wir Tartort 2.0 mit ein bisschen Mistery und Zeitreisen. Stattdessen haben wir eine der besten und glaubhaftesten Darstellungen von Zeitreisen/Paradoxen, die ich je gesehen habe!
     
    nofxman gefällt das.
  22. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Irgendwie hab ich die ganze erste Staffel wieder vergessen. Muss man die erste Staffel noch einmal schauen oder liegen helfende Videos oder Zusammenfassungen im Netz herum?
     
  23. soahC

    soahC
    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    1.535
    Ich habe nach ca. 20min. von Season 2 angefangen die erste nochmal zu schauen. Damit werde ich heuteendlich fertig.
    ich habe auch ein paar Reviews und Recaps auf Youtube angeschaut, aber ich bin ziemlich sicher dass es mehr Sinn macht die erste Staffel nochmal zu schauen.
     
  24. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    27.367
    Hat jemand eine Empfehlung für eine gute Recap der ersten Staffel? Weiß so gut wie gar nix mehr, nochmal gucken kommt aber nicht in Frage. :ugly:
     
  25. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    20.605
    Wenn du gar nichts mehr weißt, wäre nochmal gucken am sinnvollsten. :ugly:
    Sonst diese Seite hier, alles zu Staffel 2 ist dort hinter Spoilerbuttons versteckt: https://dark.netflix.io/de/
     
  26. Karlheinz

    Karlheinz
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    323
    Irgendwie schon nicht schlecht. Letztendliche eine Mischung aus Tatort und X-files. Die oft zitierte Ähnlichkeit zu stranger things besteht imo nicht wirklich.

    Ich hoffe, die Macher haben einen klaren Plan für weitere Staffeln. Negativbeispiele gibt es in dieser Hinsicht genug (X-files, Lost ..)
     
  27. Seraph87

    Seraph87
    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    6.750
    Die dritte Staffel ist die (geplante) letzte.
     
  28. Rirre der von Helli getragen wird

    Rirre
    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    7.147
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Nvidia 1080ti
    Motherboard:
    ASRock X470 Master SLI
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    2000GB Samsung 860
    Soundkarte:
    ne
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 801
    Maus und Tastatur:
    Razer Deathadder Elite
    Razer Ornata Chroma
    Betriebssystem:
    Windoof 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q (34")
    Wurde auch bestätigt das 90% aller Geheimnisse gelüftet werden sollen in der Staffel, aber halt nicht alles :yes:
     
  29. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Die Serie gefällt mir. :yes: Generell Zeitreise-Sachen wie zB Predestination.
    Gibt aber zwei Sachen die mich gestört haben: Die Erkennungsrate von Verwandten oder Freunden die ein paar Jahre älter sind, ist beschissen. :ugly:
    Musik wo man am besten keine Musik gespielt hätte und wenn dann ohne Gesang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2019
  30. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    27.367
    Eine Bekannte von mir (Kamerafrau) arbeitet übrigens gerade an Staffel 3. :D

    Bin mit der zweiten durch, hab oft nix gepeilt. Aber gut wars trotzdem.
     
    General Kenobi gefällt das.
  31. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    20.605
    10% sind Wöllers Auge.
     
    nofxman, Heribert Prantl und Rirre gefällt das.
  32. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.900
    Ort:
    Österreich
    2. Staffel durch -> 10/10

    Die 3. soll auch die letzte sein. Wäre mir sehr recht, wenn sie schon fertig wäre :ugly:

    Beim Ende musste ich echt grinsen, wie man auf den verworrenen Clusterfuck gleich noch eins drauflegen und es noch schlimmer machen kann :D
     
  33. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    52.338
    Hab die erste Staffel jetzt fast durch.
    Die Dialoge sind teilweise wirklich grenzwertig schlecht und die, ich nenne sie mal 'ambient music' zu sehr mit der Hozhammermethode. Die Story ist anscheinend eben die klassische Zeitreise, mit all ihren Problemen. Vielleicht kommt da noch was, bisher scheints aber eben die typische Zeitreisestory zu sein, ohne was neues zu bringen.
    Dazu kommt, dass dieser deutsche Daryll, überhaupt die Charaktere, sich teilweise komplett Banane verhalten.
    Trotzdem hat die Serie was, werd mir die zweite wohl auch noch angucken.
    Diesen hype um die Serie kann ich allerdings nicht nachvollziehen


    edit: Mal ne Frage. Es hieß doch, man kann 33 Jahre in die Zukunft und 33 Jahre in die Vergangenheit reisen. Wie kann der Polizist dann im Jahr 50 irgendwas landen?


    edit 2: So, letzte Folge der ersten Staffel kommt gleich und nein. Also das writing ist genauso 'wir müssen von Punkt A zu Punkt B, also muss Charakter X jetzt Y machen. Egal obs Sinn macht oder nicht' wie bei Game of Thrones.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2019
  34. nofxman

    nofxman
    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    305
    Mein RIG:
    CPU:
    i9 9900K @ 4,5Ghz & -85mV
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix GS RTX 2080 @0,950V
    Motherboard:
    Asus Prime Z370A
    RAM:
    32GB 3200Mhz Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    1TB NVME SSD
    1TB SATA SSD
    4GB HDD
    Gehäuse:
    BeQuiet SilentBase
    Maus und Tastatur:
    Logitech G213 + Anker Vertical Mouse
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Acer Predator 144Hz WQHD Gsync
    Die Welt so: Dark hat wirklich die am besten passenden Schauspieler aller Zeitreise Filme aller Zeiten.
    unreal: Meh.
     
    NeM gefällt das.
  35. nofxman

    nofxman
    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    305
    Mein RIG:
    CPU:
    i9 9900K @ 4,5Ghz & -85mV
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix GS RTX 2080 @0,950V
    Motherboard:
    Asus Prime Z370A
    RAM:
    32GB 3200Mhz Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    1TB NVME SSD
    1TB SATA SSD
    4GB HDD
    Gehäuse:
    BeQuiet SilentBase
    Maus und Tastatur:
    Logitech G213 + Anker Vertical Mouse
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Acer Predator 144Hz WQHD Gsync
    https://www.imdb.com/title/tt5753856/

    Weltweit derzeit auf Platz 80 der besten Serien aller Zeiten.
    Seltsamerweise scheinen wir Deutschen die Serie dabei am wenigsten zu schätzen.
    Ich für meinen Teil liebe sie!
    In 2 Wochen gehts ans Finale!

    Deine Frage mit den 33 Jahren hat sich geklärt?
     
  36. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Die Schauspieler sind da egal, die Erkennungsrate ist trotzdem beschissen.
     
  37. nofxman

    nofxman
    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    305
    Mein RIG:
    CPU:
    i9 9900K @ 4,5Ghz & -85mV
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix GS RTX 2080 @0,950V
    Motherboard:
    Asus Prime Z370A
    RAM:
    32GB 3200Mhz Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    1TB NVME SSD
    1TB SATA SSD
    4GB HDD
    Gehäuse:
    BeQuiet SilentBase
    Maus und Tastatur:
    Logitech G213 + Anker Vertical Mouse
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Acer Predator 144Hz WQHD Gsync
    Das meinte ich ja. Der Konsens (scheint so) ist, dass es eben wie die Faust aufs Auge passt und man eben genau erkennt wer wer sein soll.
    Finde ich übrigens auch. Der alte Ulrich Nielsen z.B. Grandios!
    Ach eigentlich fast alle :)
     
  38. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Ich glaube du missverstehst mich. :ugly:

    Es geht mir darum dass die Charaktere in der Serie nicht ihre eigenen Verwandten erkennen (bis die Person eben was sagt).
     
  39. nofxman

    nofxman
    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    305
    Mein RIG:
    CPU:
    i9 9900K @ 4,5Ghz & -85mV
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix GS RTX 2080 @0,950V
    Motherboard:
    Asus Prime Z370A
    RAM:
    32GB 3200Mhz Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    1TB NVME SSD
    1TB SATA SSD
    4GB HDD
    Gehäuse:
    BeQuiet SilentBase
    Maus und Tastatur:
    Logitech G213 + Anker Vertical Mouse
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Acer Predator 144Hz WQHD Gsync
    Mea culpa. In der Tat. Gut das wir das geklärt haben! :hammer:
     
  40. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.900
    Ort:
    Österreich
    Natürlich wird Dragonballs höher bewertet....... :ugly:
     
Top