Das Lied von Eis und Feuer

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Silver-Hawk, 14. Februar 2004.

  1. EDIT:

    Mitglieder des GSPB-aSoIaF-Fanclubs (Name vielleicht nicht entgültig):

    Silver-Hawk - Gründer und 1. Vorsitzender; Name: Eddard Stark
    Beorn - 2. Vorsitzender; Name: Jon Snow
    Rhaegar - Maester und 3. Vorsitzender; Name: Rhaegar Targaryen
    lacrimae - 4. Vorsitzender; Name: Beric Dondarrion

    Tucco - Mitglied; Name: Qhorin Halbhand
    Vel - Hüter des Nordens; Name: Roose Bolton
    Accursed - Mitglied; Name: Jaqen H'ghar
    Kradeht -Mitglied; Name: Mance Ryder
    Bloood -Mitglied Name: Thoros von Myr
    Continum -Mitglied Name: Tyrion Lannister

    SkyW4lker - Geistige Unterstützung ( :jump: )

    Wer aufgenommen werden will, posten oder PN an einen der Vorsitzenden ;) :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2005
  2. is imo die beste und durchdachteste (neben hdr) fantasy-serie überhaupt. tyrion is auch mein lieblingschar. eigentlich mag ich jon auch, aber er wird mir durch seine gedanken und taten immer unsympathischer. wie kann man nur freiwillig das schwarz anlegen?

    aso, übrigends könntest du ja mal hier vorbeischauen: http://20745.rapidforum.com/
     
  3. ich bin ja erst am anfang des fünften buches, deswegen werd ich lieber in so nem forum erst aktiv wenn ich die 6 bücher gelesen habe :) wirst du dir a feast for crows auf englisch holen oder warten, bis es auf deutsch erscheint?
     
  4. Jon hat da ja nicht eben besonders lange nachgedacht.

    Er war an dem Abend leicht angetrunken, und sauer, dass er von vielen eben nur als "der Bastard" angesehen wurde (vor allem bei Catelyn dürfte das bitter gewesen sein). Und er dachte wohl auch, dass man auf der Mauer noch echte Männerfreundschaft erlebt, und leicht zum Helden wird, wenn man ein paar Wildlinge absticht und die Königslande rettet. Die Realität sah dann natürlich etwas anders aus, aber da war es schon zu spät.

    Ich persönlich bin grade in der Mitte des vierten Buchs.
    Mein Lieblingscharakter ist ebenfalls Tyrion Lannister, dicht gefolgt von Hodor.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2004
  5. kosmonautentraum decayed

    kosmonautentraum
    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    3.749
    Ort:
    Dresden
    Jon hat ja nicht wirklich eine Wahl gehabt!
    Wäre er auf Winterfell geblieben, hätte Catelyn ihm das Leben nur schwer gemacht und ein Bastard im Red Keep hätte auch nicht funktioniert. Ich finde er hat eine gute Wahl getroffen, ausserdem zählen seine POW-Chapters IMHO zu den besten! :)
     
  6. hm, also was das warten auf eine übersetzung betrifft bin ich noch nicht sicher. ich würde zwar schon lieber auf deutsch lesen, aber noch ein weiteres jahr warten, wenn das anglische bereits draußen ist, ist ziemlich hart..
     
  7. Stiftermann

    Stiftermann
    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    10.315
    Also ich finde den Zyklus echt ziemlich geil verschlinge die auch richtig. Also mri gefallen im Grunde eigentlich an besten Robb und Jon weisnet irgenwie kann ich mich gut mit denen identifzierien. Tyrion ist witzig und auch recht nett aber naja... manchmal nervt er auch. Arya finde ich im Grudne auch cool. Auserdem gefällt mir Daenerys auch sehr gut würde sagen nach Jon mein Lieblingschar. Aber Sansa kann ich auf den TOd nicht austehen da rege ich mich immer dermasen auf beim lesen das ich manchmal sogar schon das Buch angeschrieben hab hehe
     

  8. Hm..identifizieren kann ich mich eigentlich mit gar keinem Charakter, aber ich finde sie handeln alle SEHR logisch und konsequent wie es ihr Charakter eben vorgibt :) In andren Büchern hatte ich schon öfters das Gefühl der Autor will jetzt an eine bestimmte Stelle und "zwingt" seinen erschaffenen Charakter quasi etwas zu tun, was gar nicht seinem Wesen entspricht ;)

    Um konkreter zu werden: Sansa verhält sich konsequent naiv, ängstlich (keine Fluchtversuche bisher) etc. während ihre Schwester Arya bei mir gerade aus Harrenhal geflohen ist

    Und Jons Entscheidung zur Mauer zu gehen halte ich auch für logisch aus den Gründen, die hier schon genannt wurden.

    Und jeder Charakter hat seine guten und schlechten Seiten. Mal verhält er sich ehrenhaft und dann lassen ihn mal wieder seine Schwächen Unüberlegtes oder moralisch Verwerfliches tun, find ich auch sehr gelungen :yes:

    Also George RR Martins Stärken sind für mich Charaktere und eine dichte Story
    Nicht so gut finde ich eigentlich seine Beschreibungen (von Umgebungen+Charakteren). Die kommen immer sehr kurz (bis auf wenns ums Essen geht ;) ) Und sprachlich fand ich z.B. auch Tad Williams besser. Aber alles in allem sehr spannend und nicht so kindisch und schwarz/weiß-malerisch wie vieles andre heute :)
     
  9. Ohne jetzt zu viel verraten zu wollen: Ich hab selten ein Buch gelesen, das so schonungslos mit seinen Charakteren umgeht - und ich liebe es... :D
     
  10. @Silver-Hawk:
    Schonmal was von Spoiler-Tags gehört?
     
  11. Hi,

    ich hab die jetzt in den letzten 5 Wochen alle erschienenen Bände gelesen, und ich muß sagen, dass ich absolut begeistert bin.
    Nur das warten fällt mir jetzt schon schwer.

    Habe selten solche überraschenden Wendungen erlebt. :eek:.
    Und selten hab ich so nen Hass auf manche fiktiven Personen gehabt, also nen paar Köpfe müssen rollen :mad:

    Die Freys, diese ekligen Wiesel. Hoffentlich machts Walder noch lang genug, um von Catelyn gepackt zu werden
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2004
  12. gibts da schon ne "alles-zusammen" edition von?
     
  13. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.569
    Ort:
    Bonn
    Nee, sowas gibts noch nicht, und ist auch nicht in Arbeit, da ja eh noch mindestens 3-4 Bücher geschrieben werden müssen. Für die deutsche Version gibt es aber jetzt, schonmal für den ersten Band, eine Hardcover Ausgabe, die die ersten beiden deutschen Bände enthält. Kostet aber etwas.
     
  14. Hoff ich auch. Auch wenn ich Robb nie so extrem gut leiden konnte - alle Hoffnungen lagen auf ihm, und wenn man dann sowas miterleben muss... :heul:

    Aber neben den Freys ist die Person, die ich am wenigsten mag, Melisandre. Wird Zeit, dass sich Stannis oder Davos mal gegen die zur Wehr setzen, wenn sie das schaffen...

    EDIT: Kann vielleicht einer die Farbe im Spoiler-Tag umdefinieren? In Quotes sieht man den Text...
     
  15. Lilias unfuckable

    Lilias
    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    auswærts.
    ich habe es letzten monat gelesen - gute, solide unterhaltung. allerdings gefaellt mir der storm of swords nicht mehr so gut wie die ersten beiden baende, zum einen wird es streckenweise etwas zaeh, zu vorhersehbar & wiederholt sich allmaehlich. zum anderen war das ende albern & laestig - wer starb, soll doch bitte auch tot bleiben. wo bleibt denn der spaß, wenn jetzt alle zurueckkehren? :ugly:

    stilistisch nichts herausragendes, aber sehr gut lesbar, abwechslungsreiche charaktere & ein guter plot » gefaellt mir.

    am liebsten sind mir arya & der hound, sowohl ihre charaktere, als auch aryas pov.
     
  16. na ja, da die möglichkeiten für charaktere wiederaufzuerstehen sehr begrenzt sind, is das schon ok so. geht ja nur, wenns die leiche net allzu kaputt ist
     
  17. Hab mir in Deutschland das erste Buch geholt und fand es einfach :cool:. Ich lass mir noch das 2. schicken und dann werde ich mit den englischen Ausgaben weitermachen.
     
  18. Zur eingehenden Frage würde als Antwort "Genial" für das bisher bekannte voll auf genügen. :D
    Also so eine so ausgeklügelt durchdachte Storyline, und diesen fabelhaften Characteren ist mir bisher noch nicht untergekommen. Wober imo GRRM bisher von Band zu Band eher besser geworden ist.

    Von den Characteren mag ich eigentlich alle auf seine Art und Weise, am liebsten jedoch Tyrion und Arya.
    Nur, einzig komme ich seltsamerweise mit Davos nicht recht zusammen. Seine beschreibungen passen imo irgendwie nicht recht ins Bild, und seine Kapitel lesen sich irgenwie ermüdend. Und würden seine Kapitel nicht die Seite von Stannis und Melisandre beleuchten, wüsst ich sonst nichtmal, warum GRRM diesen Char erfunden hat.

    Naja, auf jedenfall kann ich diese Bücher nur jeden weiterempfehln, wenn auch für manche die teils harte verwendete Sprache von GRRM, gewönungs Sache ist. Abe bisher hat noch jeder, den ich kenne, ASoIaF ins Herz geschlossen. Und das will was heissen. :)
     
  19. Die Serie ist richtig gut - leider werden wohl noch einige Jahre vergehen, bis wir wissen, wie die Geschichte zu Ende geht :(
    Und nach dem 6. Band ist sooo ein fieser Cliffhanger, ich will wissen wie es weitergeht!
     
  20. wieviele bände gibt es original und wieviele sind schon übersetzt?
     
  21. GRRM hat bisher 3 veröffentlicht, und der 4 Band dürfte eigentlich nicht mehr so lange auf sich warten lassen. Hoffentlich ;) :

    1. A Game of Throne
    2. A Clash of Kings
    3. A Storm of Swords

    Übersetzt sind schon alle, allerdings sind die Taschenbücher geteilt erschienen:

    1. Die Herren von Winterfell
    2. Die Erben von Winterfell
    3. Der Thron der sieben Königreiche
    4. Die Saat des Goldenen Löwen
    5. Sturm der Schwerter
    6. Die Königin der Drachen

    Als Hardcover in Deutsch, als Limitierter Ausgabe wieder vereint. Bisher ist aber nur der erste Band erschienen:

    1. Eisenthron
    2. Königsfehde (soll noch heuer im Spätsommer erscheinen)
    3. Schwertgewitter (für anfang 2005 geplant)
     
  22. Habt ihr auch die Kurzgeschichte Hedge Knight/Heckenritter gelesen?
     
  23. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.569
    Ort:
    Bonn
    Gibt zwei Kurzgeschichten.
    Zum einen "The Hedge Knight" und zum anderen auch noch "The Sworn Sword".
     
  24. kosmonautentraum decayed

    kosmonautentraum
    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    3.749
    Ort:
    Dresden
    Wurden eigentlich beide ins Deutsche übersetzt...?
     
  25. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.569
    Ort:
    Bonn
    Hedge Knight, ja. In der Sammlung der siebte Schrein (kaum mehr erhältlich.)
    Für Sworn Sword gibt es die Info, dass der Heyne Verlag Legends 2 übersetzt und im Mai veröffentlicht, allerdings ist der Heyne Verlag vor kurzem aufgekauft worden und dieser Termin, oder ob es überhaupt veröffentlicht wird, unsicher.
     
  26. Hm..dann werd ichs wohl auf englisch lesen :) Aber falls die Reihe noch erfolgreicher in Deutschland werden sollte, wird es sicher davon auch ne Übersetzung geben, oder?

    Gibt es eigentlich son Kartenspiel? Meine davon mal was gehört zu haben..und wenn gibts das auch in Deutschland? :nixblick:
     
  27. Benowar

    Benowar
    Registriert seit:
    19. Mai 2001
    Beiträge:
    4.042
    Ort:
    NRW
    Ich enur ein bisserl schade, das es kein "Geheimtipp" mehr ist. Als ich mit ASOIAF vor drei Jahren anfing, war es kaum bekannt. Aber ich habe es ja auch immer empfohlen :)


    Es ist aber recht beachtlich, was in den letzten Jahren für gute Fantasy abseits des HdR Schemas erschienen ist. Neben Hobb ist da besonders Carey, Guy Gavriel Kay und vor allem Steven Erikson zu nennen.
     
  28. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.569
    Ort:
    Bonn
    Ja, gibt es. In Deutschland kommt man da etwas schwerer dran, aber z.b. bei mir in der Nähe gibt es nen Comic-Laden wo man die Karten kaufen kann. Allerdings hab ichs damit nicht mehr so. Etwas teuer die Angelegenheit mit der Zeit.


    Ja, mittlerweile dürfte die Liste der Leute, die ich "bekehrt" hab dreistellig werden :D . Bei mir ists auch schon über drei Jahre her, ging irgendwie verdammt schnell vorbei die Zeit.

    So, dazu noch en kleines Update zu AFFC, GRRM ist jetzt bei etwa 1000 Manuskript Seiten angekommen. Allerdings glaubt er, dass er noch etwa 300 weitere brauchen wird. Die Hauptrollen in dem neuen Buch werden Jon und Daenerys einnehmen, ob Bran überhaupt auftreten wird, hat GRRM noch nicht entschieden, wenn dann wird er nur eine sehr geringe Rolle einnehmen.
     
  29. Snow Von Solaris

    Snow
    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    11.786
    Ort:
    Listen to Interpol!
    Heisst das, dass wir ca noch ein Jahr warten dürfen? :D
     
  30. cool, jons und arias kapitel waren schon immer die besten, während bran zum sterben langweilig ist
     
  31. Im Großen und Ganzen ja, wobei ich aber den Cliffhanger am Ende von A Storm of Swords schon gemein fand. Wohin ist Bran gegangen? Lernt er jetzt endlich sein drittes Auge richtig zu gebrauchen usw. usf...
     
  32. Lilias unfuckable

    Lilias
    Registriert seit:
    31. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    auswærts.
    "vor kurzem"? afaik wurde der heyne verlag, bzw. die springer-sparte "ullstein heyne", schon anfang 2003 von der bertelsmann-tochter random house aufgekauft; diese wiederum hat mit gold/blanvalet schon eine etablierte fantasyreihe im programm, und wahrscheinlich wird die bisherige heyne-fantasy einfach dort integriert. terry brooks [shannara saga] bspw. erscheint auch bei blanvalet, und die tendieren ohnehin zu den amerikanischen zyklen - zum leidwesen deutscher fantasy-autoren, die gegen die uebernahme samt ihrer anhaengerschaft protestiert haben.
    [ganz abgesehen davon verlegt "spectra books" asoi&f im original - und das ist ein ableger des allmaechtigen random houses.]
    spricht alles nicht unbedingt dafuer, dass die uebersetzung der legends eingestampft werrden sollte.

    und waren die buecher dadurch "besser"..? :rolleyes:
    poe, giger & co. waren auch mal "geheimtipps". na und? :shrug:
     
  33. areaS-4 Schnuffi

    areaS-4
    Registriert seit:
    11. November 2000
    Beiträge:
    17.518
    Ort:
    Dreamland
    Ich bin jetzt in der Mitte vom vierten Band.

    Lieblingscharaktere: Tyrion, Arya und Jon

    Hass Charakter: Joffrey (dem gehört mal kräftig der Hintern versohlt, obwohl ich absolut gegen Gewalt, besonders gegen Kinder gerichtete, bin *g*)

    Oft langweilige Kapitel für mich: Catelyn und Daenerys
     
  34. Darüber lässt sich streiten. Ich habe jetzt über die Hälfte von "Die Saat des Goldenen Löwen" gelesen, und musste mich bis jetzt durch sämtliche Jon-Kapitel mehr oder weniger durchquälen. Bis auf
    die Attacke der Zombies
    ist bei den Schwarzen Brüdern jedenfalls noch nichts losgewesen, was ich als "spannend" oder "interessant" bezeichnen würde.
     
  35. Benowar

    Benowar
    Registriert seit:
    19. Mai 2001
    Beiträge:
    4.042
    Ort:
    NRW
    Ehmmm....habe ich das gesagt? Nein, meine Äusserung war mehr darauf bezogen, dass ASOIAF eben zu einem "Massenphänomen" geworden ist.

    Irgendwie hattest du das falsch verstanden....
     
  36. Also Massenphänomen halte ich für übertrieben und je größer das feedback/die Verkaufszahlen desto wahrscheinlicher ist es doch, dass George RR Martin mehr Geschichten in dieser Welt ansiedelt, was imho ziemlich :cool: wäre. Oder ein PC-Spiel in Westeros :jump:
     
  37. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.569
    Ort:
    Bonn
    Hmm, keine ahnung. War nur so ne Info, die ich vor kurzem so gelesen hatte. Kenn mich da nicht wirklich aus. Naja umso besser.


    Naja, GRRM hat seit Ende Oktober rund 250 Seiten "fertig" gebracht. Vielleicht wird es sogar schon im Sommer fertig *hoff*.


    Naja, Massenphänomen hin oder her. Es hat sich schon ganz schön über die letzten Jahre gesteigert. Was weitere Geschichten in Westeros und "Umgebung" angeht, hat GRRM gesagt, dass er es für möglich hält, aber keine direkten Fortsetzungen zu ASOIAF schreiben wird. PC-Spiel und son Zeug brauch ich nicht unbedingt. Mir reichen die Bücher und meine T-Shirts^^.
     
  38. hab grad mit "Clash of Kings" angefangen, ich hab noch keinen besseren lesestoff gefunden :)
     
  39. Wenn dann würde ich auch lieber etwas lesen was wie the hedge knight zu ner andren zeit angesiedelt is oder so :) Ich würde ein gutes PC-Spiel nem T-shirt vorziehen :p (wobei mir das eh zu doof wär T-shirts davon anzuziehen :rolleyes: ;) )
     
  40. Jons große Auftritte kommen eh erst im 3. (englischen) Band. Das wird noch interessanter, glaub mir... ;)

    Vor allem, wenn
    es in den Norden hinter die Mauer geht. :D
    .

    Aber wo ich das grade hier schreibe: Wie ist die deutsche Übersetzung eigentlich? "Die Mauer" klingt irgendwie komisch, und "das Schwarz tragen" für "to wear the black" genauso... :confused:

    Wird aber wahrscheinlich nem Engländer nicht anders gehen als mir, wenn ich das in meiner Muttersprache lese...
     
Top