Der "Assassin's Creed" Thread

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Keksus, 27. November 2008.

  1. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Der "Assassin's Creed 2" Thread

    [HIDE=Gameplaydetails]
    [/HIDE][HIDE=Screenshots]http://www.ps3blog.de/?p=18923[/HIDE]​
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2009
  2. Demaximus

    Demaximus
    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    47
    War das nicht schon länger bestätigt? Ich meine auch bereits gelesen zu haben, es solle eine Trilogie werden...

    Wie auch immer: Ich freu' mich! AC hat mir gut gefallen, auch der bisweilen etwas repetitive Missionsaufbau hat mich nicht gestört...
     
  3. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Bisher waren alles nur Gerüchte. Offiziell bestätigt wurde es erst jetzt. Das heisst, dass ab jetzt auch die ersten Infos zum Spiel erscheinen können.
     
  4. take_O

    take_O
    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    4.391
    Französische Revolution hört sich gut an. Unverbrauchtes Szenario.
    Wenn man doch bitte nur mehr Möglichkeiten bekommt das Ziel auszuschalten.
     
  5. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Das ist bisher nur eine Theorie. Offiziell wurde davon nochh nichts bestätigt. nur, dass es kommen wird.
     
  6. Master Blaster Ruling Bartertown

    Master Blaster
    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    15.090
    Ort:
    Bartertown
    Ich hab AC1 gemocht (auch die Story fand ich toll), hoffentlich wird Teil 2 etwas. :yes:
     
  7. Chris_Makin

    Chris_Makin
    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.283
    ich hab mehr auf einen teil gehofft der zur Zeit der Entdeckung von Amerika spielt und man da irgenwo in amerika und vielleicht auch mal in europa unterwegs ist.

    jetzt muss ich eben Franzosen meucheln ...
     
  8. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Wie gesagt: Das mit dem 18. JH und Frankreich ist nur eine THEORIE. Steht auch in der Quelle drin. Es gibt noch keinerlei offizielle Infos ausser, dass das Spiel angekündigt ist.
     
  9. Ich denke schon, dass Pachter mehr weiß als wir ...insofern glaube ich an das Gerücht.
     
  10. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Wobei er ja, was das 18. JH angeht sehr sicher war, nur die FR war seine eigene Einschätzung. Sollte es wirklich im 18. JH spielen will ich natürlich Piraten (Man denke an Fluch der Karibik :D): Zur Spielmechanik passenden Städte und eine Jagd nach Artefakten - Achja, und ein Held, der Schwimmen können soll :yes::ugly:
     
  11. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Schwimmen soll der Hauptheld in der Tat können.

    Ich hoffe aber mal, dass Altair nicht ganz vergessen wird und die Entwickler kein Storyhumbug draus machen. Bei der ganzen Geschichte mit der genetischen Blutung könnte das ganze sonst scheisse werden. Ich will nicht, dass Desmond am Ende ne abgefuckte Schizophrene Sau wird.

    Und mal sehen wie die die Assassinen ins 17. Jh einbauen wollen.

    €:

    hmhmhmh:

    http://askalty.smackjeeves.com/comics/502910/the-frocked-assassin/ :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2008
  12. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Ich glaube, man wird als Desmond aus dem Gebäude fliehen und regelmäßig in Ohnmacht fallen, um dann als "Altair" zu spielen - Oder Jack Sparrow :ugly:
     
  13. Knarfe1000 Homecomputer Veteran

    Knarfe1000
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.084
    Ich habŽs auch gemocht...bis Tag 3. Danach wurde es immer langweiliger, so dass ich bei Tag 5 aufgehört habe. Damit ist es nach Sega Rally erst das zweite Spiel, das ich nicht zu Ende gespielt habe. Dennoch habe ich ein wenig Hoffnung, dass AC 2 aus den Fehlern lernt und ein rundum gelungenes Spiel entstehen kann. 18. Jahrhundert wäre auch ein unverbrauchtes Szenario. Mal abwarten und :fs:
     
  14. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.580
    Ort:
    Nürnberg
    Sorry, aber das Spiel war doch wirklich DER Flop des Jahres. Monotoner kann man ein AAA-Spiel nicht mehr designen. Unnütze immergleiche "Nebenmissionen" (Flagenlauf, belästigten Bürgern helfen, Turmklettern). Nach der 3 Mission hat man alles gesehen und kommt sich doch massiv verarscht vor. Der Kampf ist auch witzlos, da man nur warten muss bis einer angreift um ihn dann sofort mit dem Konterangriff zu töten.

    Von daher erwarte ich mir garnichts vom Nachfolger.
     
  15. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Der Flop des Jahres war eher Crysis. Immer als Innovationsmonster und co angepriesen dabei war das Ding ne einzige Grafikdemo.

    Assassin's Creed hat sich wenigstens mal was neues getraut. Und immer gleiche Aufgaben? Ist in andren Spielen doch kaum anders. Die kÄmpfe kann man sich auch etwas schwerer machen: Wenn man nur mit der HB kämpft wirds schon anspruchsvoller.

    AC ist eines der Spiele, wo man sich seinen Spass selbst suchen muss. Zum Beispiel das Parkoursystem: Sicher kann man stumpf die Einfachheit nutzen, ode rman sucht sich ausgefallenere Wege und nutt noch die kleinen Tricks das Systems wie Wandsprung und an Kanten festhalten.
     
  16. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Kann ich so nicht bestätigen. Das Spiel hat zwar, etwas euphemistisch ausgedrückt, Potenzial verschenkt - Im großen und ganzen hat es mir sehr gut gefallen. Die Welt war sehr schön gestaltet und man konnte sich richtig schön darin verlieren. Und das Kampfsystem fand ich auch toll.
     
  17. +++
    Genau sowas ähnliches wollte ich auch gerade schreiben.
    Ich frage mich wirklich was sich die Entwickler bei diesen "Missionen" gedacht haben. Die Akrobatik bietet auch kaum Herausforderung.
    Abwechslung = 0

    Es wird mir wohl auf immer ein Rätsel bleiben, wieso sie sich nicht einfach an den durchdachten und spannenden Aufträgen aus "Hitman" orientiert haben und stattdessen lieber auf "große Welt, kein Inhalt" setzen.
     
  18. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Weil man lieber auf ein Interface verzichtet hat und das Spiel außer den Morden auch nichts mit Hitman zu tun hat.
     
  19. Von Ubisoft Montreal will ich erstmal bewiesen sehen, das die mehr als nur tolle Grafik hinbekommen. Nach dem Far Cry 2 Schrott bin ich da sehr skeptisch
     
  20. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Die Abwechslung zieht das Spiel eher aus dem Spieler. Wenn man das Spiel so spielt, dass man einfach losstürmt und alles weghaut, ok. Dann wirds öde. Man kanns aber auch ordentlich spielen, die verschiedenen Wege zum Attentatsziel suchen und dann Stilvoll ohne Kampf zu erledigen. und dann auch mal abhauen anstatt alle zu töten. Ich hab ein Attentat sogar geschafft ohne, dass ich entdeckt wurde. (und da ist es wirklich spannend, wenn man langsam durch die Strassen schleicht und ja nicht entdeckt werden will)

    Genauso bei den Nebenmissionen. Nur leider scheinen die meisten dafür zu faul zu sein.

    Ok, das Spiel hat Potential verschenkt, vor allem beim Social Stealth System. Das hätte man viel spannender machen können. Aber ich finde nicht, dass es so abwechslungsarm ist wie die meisten behaupten.
     
  21. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Ganz einfach: Assassinen wollten entdeckt werden. Unentdeckte Morde passen einfach nicht ins Setting des Spiels.
     
  22. Höh. Was hat das jetzt mit Interface zu tun?

    Sorry, aber bisschen mehr Mühe hätten sich die Entwickler schon geben können. 4-5 verschiedene Missionstypen entwerfen und dann per random() in der Welt zu verteilen, ist nicht meine Auffassung von gutem Spieledesign.

    @Keksus
    :confused:
    Man könnte doch auch komplexe Missionen entwerfen, bei denen man entdeckt wird. Oder nicht?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2008
  23. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Wie willst Du Hitman ohne Interface umsetzten? Es gibt in AC nicht mal Türen, geschweigen denn einen "Benutzen"-Button. Es lassen sich beide Spiele nicht vergleichen, auch wenn mancher das gerne so hätte.
     
  24. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Bitte, ich versuche zu vergessen was am Anfang angekündigt wurde. :uff:
     
  25. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.580
    Ort:
    Nürnberg
    Crysis war aber immerhin ein Grafikmonster, mehr konnte an von Crytek doch sowieso nicht erwarten.
    Aber nicht so dermaßen steif wie in AC.
    Trumspringen > Infosammeln(auf 4-6 unterschiedliche Arten) > Ziel meucheln.

    Der Bevölkerung (was wurde diese in den Previews gehypt) helfen war unnütz, da der Kampf eh zu einfach war.

    AC ist eines der Spiele, wo man sich seinen Spass selbst suchen muss. Zum Beispiel das Parkoursystem: Sicher kann man stumpf die Einfachheit nutzen, ode rman sucht sich ausgefallenere Wege und nutt noch die kleinen Tricks das Systems wie Wandsprung und an Kanten festhalten.[/QUOTE]
    Dazu muss das spiel aber auch eine Grund geben, z.B. Orte entdecken oder tolle Kämpfe. Bei GTA (Nebenbeschäftigungen) oder auch Oblivion (Grafik, Landschaft) funktioniert das. Aber AC bietet sowas nicht an, oder hast du die Flaggenläufe gern gemacht. Was sollte der Mist überhaupt mit den Flaggen auf Dächern,Mauern etc. :rolleyes:.
    Die Städte selbst sind auch völlig monoton, ständig wird jemand von Wachen bedrängt. :zzz:
     
  26. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    100.427
    ich wünsche mir immer noch ein Japan Szenario :ugly:

    anspielungen gab es in Teil1 ja mehr als genug :D


    naja mal schauen - hoffentlich gibt es diesmal mehr Abwechslung (vor allem bei der Hauptstory), Teil1 war für mich doch ein wenig enttäuschend, seien es die immer gleich ablaufenden Missionen oder das zu einfache Klettersystem
     
  27. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Also die Hauptstory hatte doch nun wirklich Abwechslung genug, man musste nur wirklich alle E-Mails lesen.

    Sicher mag das so etwas trocken präsentiert sein, aber man bekommt dadurch einfach nicht mehr mit als Desmond selbst.
     
  28. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.580
    Ort:
    Nürnberg
    Auch so ein Highlight war dass man die Religion aus dem Spiel genommen hat. Da machen Assassinen natürlich auch richtig Sinn. :rolleyes:
     
  29. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
    Das hatte nen Grund: Die Nachfolgesekte der Assassinen hat sich deswegen schon beim Buch quer gestellt, weshalb das nie erschienen ist. Daraufhin hat Ubisoft das ganze wohl noch aus dem Spiel entfernt, damit die sich da nicht auch noch querstellen.
     
  30. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.580
    Ort:
    Nürnberg
    Was nützt mir die Story wenn die Spielmechanik dermaßen auf Endlosschleifen basiert.
    Far Cry2 hat das gleiche Problem. Man tut ständig das EXAKT Gleiche.
     
  31. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.580
    Ort:
    Nürnberg
    Was das Ganze so sinnig wie einen Porno mit Jugendfreigabe macht.
     
  32. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    This work of fiction was designed, developed, and produced by a multicultural team of various faiths and beliefs

    :ugly:
    Du kapierst es einfach nicht, es werden PIRATEN kommen :rolleyes:


    :ugly:
     
  33. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    100.427
    das mit den E-Mails meinte ich nicht, sondern den Weg zum Ziel - man macht in jeder Mission das gleiche, das wird mit der Zeit langweilig, ich habe mich auch nur dank der Story durch das Spiel "gekämpft", nicht wegen den Missionen und das kann es nicht sein

    das Kampfsystem war auch ein wenig "imba" - einfach nur Kontern und man macht jeden Gegner platt (aber das Kampfsystem war immerhin etwas spassig :) )

    hätte ich zwar auch nichts dagegen, aber wann hat man schon ein Open World Spiel in Japan? :ugly: :D
     
  34. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.180
  35. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Shen-Mue :ugly:

    Das Problem bei AC und der Story war, dass sie immer nur kurz aufblitzte, aber da sich Ubisoft mehr Zeit für seine Projekte nehmen will, auch für SC 5 :D, kann man davon ausgehen, dass sie an den Schwachpunkten arbeiten :yes:
     
  36. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    100.427
    natürlich im japanischen Mittelalter :teach: :ugly:


    das positive ist ja, dass das Grundgerüst (Engine, Spielsystem etc.) schon steht - vielleicht konzentriert man sich diesmal mehr auf die Missionen :)
     
  37. Knarfe1000 Homecomputer Veteran

    Knarfe1000
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.084
    Bei dem Satz habe ich auch fast einen Anfall bekommen...ja nicht auch nur den Hauch des Anscheins erwecken, man sei politisch inkorrekt.
     
  38. 5H00T4

    5H00T4
    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    623
    Mir hat AC richtig gut gefallen.:yes:
    Natürlich hatte es seine Macken, aber im großen und ganzen muss ich sagen dass ich es einfach genossen habe, herumzuhpfen und zu klettern.
    Trotzdem hoffe ich dass die Mängel vom ersten Teil im 2. ausgebessert werden und die Stärken weiter ausgebaut werden.
     
  39. Hylax

    Hylax
    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    6.962
    Naja es ist halt schon schade, dass man es so einfach hat.
    Damit relativiert sich der Rest irgendwie. Klar: Verfolgungsjagden über die Städte waren geil. Aber die Attentate waren allesamt voll uninteressant und kurz.
     
  40. Schmu$heep 100% Baumwolle

    Schmu$heep
    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    40.323
    Ort:
    Hässlichen Lügenfressen umgeben
    Also ich fand die Attentate sehr gut, jedes hat seine eigenen Geschichte, man muss mal nur die Briefe lesen, die man sammelt und die Karten analysieren - Wie schon geschrieben ist die Geschichte leider sehr versteckt...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top