Der Hardware-Laberthread Vol. 2

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 6. Juli 2016.

  1. CHIEF117_W33D

    CHIEF117_W33D
    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kelheim, Niederbayern
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i5 7600K @5,0 GHz
    Grafikkarte:
    Gigabyte Aorus RTX2070 Gaming OC 8GB //Core@2075 MHz//GDDR6@16,5 GHz
    Motherboard:
    Gigabyte GA-Z170-HD3P
    RAM:
    16GB DDR4-2667 MHz
    Laufwerke:
    Samsung 860 Evo 1 TB Sata-SSD (Spiele)
    Samsung 970 Evo NVMe SSD 500 GB (Spiele)
    Sandisk 240 GB Sata-SSD (System)
    Seagate HDD 1 TB (Storage)
    Soundkarte:
    Gigabyte onboard / Headset Logitech G533 wireless gaming headset 7.1
    Gehäuse:
    Corsair carbide ATX (Acryl)
    Maus und Tastatur:
    Logitech G703 ligthspeed Wireless gaming mouse
    Logitech G613 wireless gaming keyboard
    Betriebssystem:
    Windows 10Pro
    Monitor:
    Samsung 28" UHD-Monitor DP + Acer RT280K 28" UHD Monitor DP (beide adaptive sync)
    Ich muss das einfach erledigen wird zwar heute noch später, aber ohne Desktop-PC zuhause ist einfach nix.

    die 4x8 hab ich weil ich im alten System 2x8 hatte und hier eben noch zwei Bänke frei waren und die relativ günstig zu haben waren

    Danke aufjedenfall für den tipp
     
  2. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
    Das erste und letzte Mal wo ich das UEFI aktualisiert war beim Kauf Sommer 2017. :KO:
    Aber gut, bei mir funktionierte schon damals vor dem Update der RAM mit 3200Mhz/CL14 und ein CPU Upgrade steht auch nicht an.
     
  3. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.819
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Sehe gerade, dass ich doch nur den LPX 3000er habe. Die glatten 3000Mhz habe ich nie zum laufen bekommen. Selbst bei fest eingestellten Timings (15-15-17-35) nicht. 1.35V habe ich auch nicht überschreiten wollen. Irgendwie ging immer nur maximal 2933Mhz stabil. Daher mal ein anderes BIOS testen.
    Dafür läuft die CPU mit 3,8Ghz Allcore und -0.025V Offset.
     
  4. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.303
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700
    Grafikkarte:
    Gainward RTX 2070 Phoenix GS
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Aorus Pro AMD B450
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    512GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND QLC
    Seagate Ironwolf ST4000VN008
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1220
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark 2
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX1000 Cordless Laser Maus Silber
    Logitech Cordless Desktop
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professionel
    Monitor:
    Omen by HP 27
    CPU (Ryzen 7 2700) läuft bei mir noch Stock, 3,4 Ghz ohne an der Spannung rumzustellen, nur über die mitgelieferten Tools unter Windows eingestellt, zu mehr hab ich im Moment leider keine Zeit, macht aber nun nicht den großen Unterschied denke ich, wenn ichmal Zeit habe, werde ich mich mal intensiver mit befassen. Der RAM lief nach Einstellen im BIOS dann auch mit 3200 Mhz. Das war auch schon vorm BIOS Update so, ich hab das Neueste eingepielt, um für die neuesten Ryzens gewappnet zu sein. Kaufen werde ich wohl vorerst keinen Ryzen 3000, aber mal schauen, können kann ich es.
     
  5. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Hallo all ihr lieben Technik-Wissenden und Technik-Begabten hier! (Hoffe bin hier richtig)

    Als technisch eher unbegabtes schon etwas älteres Weibchen (52)....
    will ich Euch was fragen....

    Mein Mann und ich... und unsere Rechner...
    Trotz unseres Alters sind unsere zwei PC´s noch immer ein Hobby und Freizeitvergnügen, von dem wir nicht ablassen können.
    Seit 1998 hab ich immer PC´s gehabt und gern gespielt, bin ne kleine Suchtine ...

    Die aktuelle Graka in unseren Rechnern würde aber wohl bei solchen zukünftigen Spielen wie z.B. Cyberpunk in die Knie gehen...
    Da muss also mal was Neues her... aktuell wäre grad eine gute Zeit dafür finanziell...

    Wir haben früher unsere Rechner meist alle ein bis zwei Jahre aufgerüstet,
    aber nun ist das letzte Mal so um 2015 rum gewesen ist ja auch immer eine Geldfrage....
    Irgendwann... tja....
    Muss man dann aber der Tatsache ins Auge sehen und was Neues holen...
    Wenn man bei neuen Spielen kein Geruckel haben will...

    Was meint ihr zur:

    -------- Palit gforce rtx 2070 super jetstream --------

    Mein Mann meint laut Tests und allem was er nachgeschaut habe... sei diese Graka gut und passend
    so dass auch ein "Cyberpunk" dann damit gut laufen würde...
    Er ist ein Technikfreak, und hat immer unsere Rechner aufgerüstet, und es lief auch gut, hatten kaum je Probleme gehabt.
    Wenn ER sagt diese Graka sei gut glaub ich ihm das ja auch. :)

    Trotzdem würde ich gern einfach nur so aus reiner Neugier... zusätzlich Meinungen einholen zu der Graka....
    Weil .....manchmal weiss einer doch noch was anderes oder besseres als man selber.

    Vorteile erstmal u.a., sie ist für uns in der aktuellen Situation in bezahlbarem Bereich,
    (natürlich beim Kauf auch an die anderen kompatiblen Komponenten mit gedacht, mitberechnet)
    und sie soll angeblich schön leise sein.... sagen die Tests... das finden wir natürlich beide gut...
    Wichtig: Würde Cyberpunk damit gut laufen? Wie schätzt ihr das ein?

    Velleicht hat jemand auch noch alternative Vorschläge....... ? Würde jemand abraten von der Karte? Wenn ja warum?
    Ich bin gespannt.... was ihr so zu sagen habt dazu.

    Lieben Dank schonmal im Voraus.
     
  6. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.819
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Cyberpunk ist noch lange nicht draußen. Man weiß also überhaupt nicht wie das Spiel mit der GPU läuft. Dazu wissen wir nicht einmal was ihr sonst noch so für Hardware verbaut habt. So kann man jedenfalls nichts empfehlen. Ein Budget wäre auch gut.
     
  7. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Lieben Dank für Deine Antwort. :)

    Dachte eher an eine grobe Einschätzung, dass man nichts haargenaues sagen kann ist mir schon klar. :)
    Aber ich schätze halt mit dem was wir zur Zeit haben wirds dann eher nicht laufen....

    Momentan aktuell hab ich folgendes drin...

    Prozessor Intel Core i5-2500K CPU 3.30GHz, 3601 MHz, 4 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)
    Graka GeForce GTX 1060 3GB

    (RAM) 16,0 GB

    Bin heut etwas verpeilt.... was fehlt noch...?
     
  8. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
    Welches Netzteil bzw. wie alt ist das schon?
    In welcher Auflösung spielt ihr?

    Ansonsten schon jetzt der Hinweis, dass mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein CPU Upgrade nötig wird.
     
  9. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Netzteil hab ich grad nich im Kopp...
    Kann mal eben meinen Mann an-whatsappen und nachfragen, er hat das ja alles zusammengebaut...
    Kann aber dauern, auf Arbeit, Schicht.... die haben da ansich Handy Verbot... Pause 19.15h vielleicht dann...
    Moment mal...
    Konnte ich das nicht auch irgendwo schauen über.... Dings.... msinfo32 Befehl? Ne wo war das noch...
    Mensch....... je älter desto tüdeliger ich werde... seufzer...


    Ja CPU was Du sagst denk ich auch, das wird dann so wie es aktuell ist eher nicht mehr passen...

    Netzteil schauen...
    Rechner aufschrauben nachsehen wär das erste gewesen, für jeden anderen normal. Ich befinde mich in einer gesundheitichen Lage so, dass ich da nicht rum kriechen kann leider.
    Sonst hätte ich da nachgeschaut.

    Auflösung ist 1920 x 1080
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2019
  10. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Hab mir mal schnell was uraltes gezogen... Everest... hatte das früher mal das zeigt ja alle Infos vom PC...

    Hmmm... Mist... entweder bin ich zu doof zu oder ... ich find alles Motherboard CPU RAM und jede Menge anderes mehr...
    Nur bloss nix übers Netzteil... oder ich bin einfach blind....
    Bin halt eben technisch nicht so bewandert wie mein Mann z.B.
     
  11. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
    Keine Sorge, hat nichts mit tüdelig zu tun.
    Um das Netzteil (Modell) herauszufinden muss man entweder die Rechnung haben oder PC öffnen und nachschauen.

    Oder der Herr kann sich noch daran erinnern. :KO:
     
  12. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.303
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700
    Grafikkarte:
    Gainward RTX 2070 Phoenix GS
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Aorus Pro AMD B450
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    512GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND QLC
    Seagate Ironwolf ST4000VN008
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1220
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark 2
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX1000 Cordless Laser Maus Silber
    Logitech Cordless Desktop
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professionel
    Monitor:
    Omen by HP 27
    Nee, Netzteil kann Everest nicht, auch alle anderen Tools nicht, da hilft nur Aufschrauben und selbst nachschauen.
     
  13. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Oberucken
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Nur zur Info, anders als der Name suggeriert handelt es sich um eine ältere RTX 2070 Benzin. Das "Super Jetstream" ist nur der Name der Palit der Karte gibt, aber kein RTX SUPER-Modell. Über 500€ sind da schon ziemlich happig. Wenn man sich eine RX 5700 XT und einen Raijintek Morpheus II (oder Prolimatech MK-26) plus Lüfter holt, hat man (und Frau) die leisere und schnellere Graka. (Alternativ kann man auch noch einen Monat auf die Partnerkarten der 5700er-Serie warten.)
     
  14. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.819
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Der Sprung von GTX 1060 auf RTX 2070 ist schon recht groß.
    Netzteilbezeichnung steht am Netzteil xD
     
  15. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Jo ich weiss, am Teil selber könnte ich es ablesen....... das kann ich leider nicht ...gesundheitlich.
    Bin da etwas gehandicapt und kann nicht zum Rechner runter kriechen....
    Wenn da was ist macht das mein Mann... der baut die auch immer zusammen und alles...
    Muss wohl leider abwarten bis ich Nachricht kriege oder wenn er von der Schicht kommt dann...

    Aber rundum schonmal ganz lieben Dank fürs Antworten! Seid echt lieb.... :)
    Sobald ich das mit dem Netzteil weiss sag ich Bescheid.
    Manchmal wünschte ich, dass ich in technischen Dingen auch so schlau wär wie andere.
    Habs eher mit Musik Tönen Farben Gefühlen..... als mit Zahlen Daten Fakten Technik... *schäm*...
    Ein Spock bin ich nicht grade... :D
    das stand mir im Leben schon immer im Weg....
    Drum bin ich echt froh drüber gibts so gute Leute wie ihr hier.... die sowas können, wo ich ebent mal fragen darf...
     
  16. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Hmmmmm....? Also DIE Info werd ich gern mal an meinen Mann weitergeben, ich danke Dir ganz lieb! :)
     
  17. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
  18. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Milione ...... :) konnte nicht im Zitat schreiben Links seien nicht erlaubt sagte es mir... egal... ;)

    Ich meine... :) mein Mann kuckt da auch immer mal über Geizkragen, Geizhals war auch noch so ne ähnliche Seite... meine ich...
    ob er die Links so schon gehabt hat weiss ich jetzt nicht aber ich kopiere ihm die grad in eine Mail,
    auch die anderen Infos, von Misie Gaming :) weil auch das könnte für ihn interessant sein, noch hat er ja nicht bestellt!

    Ah Moment Whatsapp bimmelt... :D also....

    ----------- Es müsste um die 600 sein meint er. Das Netzteil.... -------------
     
  19. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Müsste es mehr als 600 sein?
     
  20. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
    Leider müssen wir schon das Modell wissen.

    Mit den Jahren haben sich die Forderungen an Netzteilen erhöht.
     
  21. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.303
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700
    Grafikkarte:
    Gainward RTX 2070 Phoenix GS
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Aorus Pro AMD B450
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    512GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND QLC
    Seagate Ironwolf ST4000VN008
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1220
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark 2
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX1000 Cordless Laser Maus Silber
    Logitech Cordless Desktop
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professionel
    Monitor:
    Omen by HP 27
    Netzteil ist aber schon wichtig, der Prozessor, Core i5 2500k könnte noch übertaktet werden, dann geht es zur Not auch noch, aber tauschen wäre sinnvoller, zumal ja auch dann auf DDR4 RAM gewechselt wird. Allerdings habe ich von einem, ähnlich schnellem, Core i5 3570k auf einen Ryzen 2700 gewechselt, die Graka blieb gleich, auch eine RTX 2070, so viel Spieleleistung hat das nicht gebracht, mit meiner gewissen Grundfaulheit habe ich zwar nur ein paar synthetsche Benchmarks kaufen lassen, das brachte mir ca. 10-15% Grafikscore mehr ein, die CPU Leistung ist natürlich extrem gestiegen, ich glaube das war fast das Doppelte.
     
  22. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Ja klar das ist mit allem so.... die Forderungen steigen.
    Bah.... wenn ich so denke damals.... Ich hab noch Spiele auf Diskette gehabt...
    Früher war alles noch so viel einfacher als heute... :D

    Mein Mann besitzt heute noch einen....... noch immer funktionierenden!... Cpc464... steht da hinten... :D
    Nostalgie keimt auf.... :D

    Mmmmh.... war ausser den Netzteil-Daten noch mehr was es genauer braucht?

    Weil dann seh ich zu... gleich alles zusammen zu bekommen.... wäre bestimmt hilfreicher so... als Häppchenweise.
    Es kann halt etwas dauern bis ich wieder schreibe mein Mann hat da momentan viel um die Ohren...
    Aber sobald ich Bescheid weiss.... nerve ich Euch wieder... :D ;) :P ... wenn ihr das erlaubt.

    Übrigens? Das erlebt man nicht immer so positiv wie hier. Hab ich schon ganz anderes erlebt... echt...
    Und auch... dass welche überhaupt die Geduld haben so Jemandem Technikdoofem wie mir was zu verklickern...
    Ich schätze das ehrlich sehr! Ist ja nicht so selbstverständlich. Vielen vielen Dank allen!!!

    Ich melde mich dann also sobald ich Näheres weiss... :)
     
  23. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
    In gewissen Elemente würde ich es ja heute als einfacher empfinden.
    Beispiel Diskette, heute kann man einfach das Spiel runterladen anstatt zwischen mehreren Disketten zu wechseln bei der Installation. :ugly:
    Oder bei Grafikkarten muss man nicht mehr aufpassen ob man AGP oder PCIe braucht. :KO:

    Noch gut zu wissen wäre ob ihr als Speicherlaufwerk nur eine Festplatte benutzt oder auch eine SSD.
     
  24. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Ah das will ich noch rasch beantworten. Bevor ich off gehe...

    Übertakten klar, ich weiss aber, dass mein Mann das nicht gern machen würde...
    Das sagte er mal so.... weiss ich noch... weiss nur nicht mehr genau wie er das begründet hatte ist etwas her...
    Dann lieber was Neues einbauen.... ich lass ihn da machen... er versteht mehr von als ich.
    Glaube ich würde nur Mist zusammenkaufen wenn er das PC zusammenbauen mir überliesse... :D :P
    So bissi was weiss ich ja auch aber.... bin trotzdem irgendwo noch voll Technikdoof... :D
    Benchmarks kuckt er auch immer das weiss ich :)
     
  25. Muffin-Man Lord Of Skill

    Muffin-Man
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    7.916
    Ort:
    LuKü auf WaKü gewechselt
    Habt ihr eine Empfehlung für einen kompressor zum entstauben?
    Pinsel Staubsauger kombi ist nicht effektiv genug und Druckluftdosen sind zu teuer und durch Verdampfungsenergie nach 1 sek sprühen bereits zu schwach.
     
  26. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Hihihi ich komm hier nicht weg heut :D ok notiert... Netzteil Daten, Speicherlaufwerk, SSD... :)

    Ja gut mmmh das kann man auch so betrachten ja... wegen runterladen...
    Ich betrachte gern alle Seiten einer Sache.

    Allerdings muss ich zugeben... hmmm wie soll ich das erklären...
    kann mich manchmal nicht so gut ausdrücken wie ich möchte...

    Ich hab mich zwar gewöhnt ans runterladen ... man kennt es inzwischen ja nicht mehr anders.
    Aber für mich war da die Umstellung damals erst doof.... es fühlte sich nicht gut an.
    Weil ....ich weiss nich...
    Du hattest halt mit CD´s, DVD´s was "in der Hand" weisste?
    Und das kannte ich so und das hab ich so gemocht.
    Wenn ich was kaufte hatte ich es auch "anfassen" können,
    mein "Besitz" war present, nicht nur "virtuelle Luft" blödgesagt...
    Ach ich weiss nicht wie sagen... :D ist doof... :D
    Beim runterladen hast nix mehr "festes" es ist eben nur virtuell blöd gesagt...
    Ich denke die jetzigen Generationen haben mit sowas kein Problem
    die wachsen ja damit auf... die kennen das auch nicht anders.
    Für mich wars halt damals so als ob ich etwas... "abgebe"... was ich gewohnt war...
    Als ob man mir was genommen hätte, auch wenn ich weiss, das ist Blödsinn!
    Ich kaufs ja trotzdem! Und besitze es trotzdem wenn ich runterlade.
    Es ist nur so das... Gefühl halt wohl...

    Hab da noch schöne Erinnerungen daran wie es davor war!
    Wenn dann ein neues Spiel kam....
    mein Mann und ich in grosser Vorfreude und zum nächsten Laden geeiert...
    Konnten es kaum erwarten....
    Es war halt was ganz Besonderes so... Schön gestalltet und verpackt,
    oft waren noch so Extras mit bei und.. es war einfach was ganz Besonderes...
    Weiss nich.... es hatte einfach was, und ich hatte vorallem eben was in der Hand.. (Meins!)... :D

    Ich empfinde jetzt beim "nur noch" runterladen nicht mehr dasselbe,
    keine Ahnung warum. Muss einfach an mir liegen. Das Alter, oder ich weiss auch nicht.

    So jetz aber... endlich Abendbrot essen...
    Wie gesagt ich melde mich dann wenn ich das alles weiss, vielen lieben Dank für die Hilfe.
    Ihr seid super! :)
     
  27. Aida

    Aida
    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Ich kann keine Links posten, es heisst es sei mir verboten... aber google mal nach...

    IT Dusters CompuCleaner

    Vielleicht? Ich weiss nicht? Könnt das was sein für Dich? :)
     
  28. Spartan117 MODEЯATOR Moderator

    Spartan117
    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    16.476
  29. CHIEF117_W33D

    CHIEF117_W33D
    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kelheim, Niederbayern
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i5 7600K @5,0 GHz
    Grafikkarte:
    Gigabyte Aorus RTX2070 Gaming OC 8GB //Core@2075 MHz//GDDR6@16,5 GHz
    Motherboard:
    Gigabyte GA-Z170-HD3P
    RAM:
    16GB DDR4-2667 MHz
    Laufwerke:
    Samsung 860 Evo 1 TB Sata-SSD (Spiele)
    Samsung 970 Evo NVMe SSD 500 GB (Spiele)
    Sandisk 240 GB Sata-SSD (System)
    Seagate HDD 1 TB (Storage)
    Soundkarte:
    Gigabyte onboard / Headset Logitech G533 wireless gaming headset 7.1
    Gehäuse:
    Corsair carbide ATX (Acryl)
    Maus und Tastatur:
    Logitech G703 ligthspeed Wireless gaming mouse
    Logitech G613 wireless gaming keyboard
    Betriebssystem:
    Windows 10Pro
    Monitor:
    Samsung 28" UHD-Monitor DP + Acer RT280K 28" UHD Monitor DP (beide adaptive sync)
    Ich hab gestern, einfach die 2 etwas langsameren Ram-Bänke (nur 2400, die anderen beiden sind Corsair vengeance mit 2667) rausgeholt, wieder mit dem Media-creation-tool USB-Stick gestartet.. win10 installiert.. läuft alles ! :D

    .. habse dann in nem anderen PC probiert, einer davon bringt den crash (hat also nen defekt auf einmal), den anderen behalt Ich jetzt mal als Ersatzteil. Kann ja sein das der Rechner jetzt sogar schneller ist, mit halb so viel RAM .. immerhin komm Ich jetzt auf fast 3000 Mhz RAM-clock mit OC, vorher wurden die schnelleren ja grundsätzlich eingebremst, liefen nur mit 2133 Mhz .. dachte eigentlich es wären 2400 gewesen :/[/USER]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019
  30. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.819
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Kannst du den Link mal aus deinem Text entfernen?

    Aber super, dann weißt du ja nun woran es lag!
    Ist wenigstens ein günstiges Stück Hardware was defekt ist.
     
    CHIEF117_W33D gefällt das.
  31. CHIEF117_W33D

    CHIEF117_W33D
    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kelheim, Niederbayern
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i5 7600K @5,0 GHz
    Grafikkarte:
    Gigabyte Aorus RTX2070 Gaming OC 8GB //Core@2075 MHz//GDDR6@16,5 GHz
    Motherboard:
    Gigabyte GA-Z170-HD3P
    RAM:
    16GB DDR4-2667 MHz
    Laufwerke:
    Samsung 860 Evo 1 TB Sata-SSD (Spiele)
    Samsung 970 Evo NVMe SSD 500 GB (Spiele)
    Sandisk 240 GB Sata-SSD (System)
    Seagate HDD 1 TB (Storage)
    Soundkarte:
    Gigabyte onboard / Headset Logitech G533 wireless gaming headset 7.1
    Gehäuse:
    Corsair carbide ATX (Acryl)
    Maus und Tastatur:
    Logitech G703 ligthspeed Wireless gaming mouse
    Logitech G613 wireless gaming keyboard
    Betriebssystem:
    Windows 10Pro
    Monitor:
    Samsung 28" UHD-Monitor DP + Acer RT280K 28" UHD Monitor DP (beide adaptive sync)
    Ja war auch so meine Hoffnung.. komisch ist nur das genau die neueren Riegel kaputt waren, die Corsair waren ja schon in meiner alten Konfig drin die damals abgeschmiert ist, wegen Blitzeinschlag (i5 7400 GTX1060).
     
  32. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.819
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Tja, kann leider passieren. Es kann ja auch sogar sein, dass man Hardware neu kauft und diese defekt geliefert wird. Alles möglich.
    Aber wenn es mit 16GB erstmal läuft reicht das doch.
    Wozu brauchst du 32 GB?
     
  33. CHIEF117_W33D

    CHIEF117_W33D
    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kelheim, Niederbayern
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i5 7600K @5,0 GHz
    Grafikkarte:
    Gigabyte Aorus RTX2070 Gaming OC 8GB //Core@2075 MHz//GDDR6@16,5 GHz
    Motherboard:
    Gigabyte GA-Z170-HD3P
    RAM:
    16GB DDR4-2667 MHz
    Laufwerke:
    Samsung 860 Evo 1 TB Sata-SSD (Spiele)
    Samsung 970 Evo NVMe SSD 500 GB (Spiele)
    Sandisk 240 GB Sata-SSD (System)
    Seagate HDD 1 TB (Storage)
    Soundkarte:
    Gigabyte onboard / Headset Logitech G533 wireless gaming headset 7.1
    Gehäuse:
    Corsair carbide ATX (Acryl)
    Maus und Tastatur:
    Logitech G703 ligthspeed Wireless gaming mouse
    Logitech G613 wireless gaming keyboard
    Betriebssystem:
    Windows 10Pro
    Monitor:
    Samsung 28" UHD-Monitor DP + Acer RT280K 28" UHD Monitor DP (beide adaptive sync)
    Hatte eben die 16GB(2x8) ... so als klägliches Überbleibsel meines alten Systems, alles andere war kaputt, sogar das BD-Laufwerk..einen ungenutzten 2400er 8GB Riegel hatte Ich noch rumliegen, um den richtig zu nutzen hab Ich dann eben noch nen zweiten dazu gekauft.. brauchen tut man das natürlich nicht. Performancemäsig beim Spielen kann ich mir nicht vorstellen, dass die 16GB jetzt ne negative Auswirkung hätten. Und für mein Office zeugs würden ja sogar 4 reichen ^^ Die Auflösung von 7680*2160 regelt ja die GraKa, das hat auf den RAM auch keine Auswirkungen normal
     
  34. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.091
    Hat jemand einen der neuen Ryzen CPUs und schon Arma 3 damit gespielt und kann was zur Performance in Arma 3 sagen? :hmm:
     
  35. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.417
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte:
    ASUS Strix Vega 64 OC
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus GA-AX370-Gaming 5
    RAM:
    2x8GB G.Skill 3200MHz CL14
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Be!quiet Silent Base 800
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" Dell U2713HM IPS 1440p
    Ersteres habe ich noch nicht (Mindfactory hat meinen 3900X noch nicht versand) und letzteres habe ich leider auch nicht zum testen sorry (Oder gibt es eine F2P-Version von ARMA 3?).
     
  36. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.091
    Kennt ihr die Nutzerantworten auf Amazon "Tut mir leid, das weiß ich nicht"? :ugly:

    Ja, es gibt eine F2P-Version von Arma 3, aber ich weiß nicht wie da Benchmarkergebnisse mit der Fullversion von Arma 3 vergleichbar sind, da es wohl nur kleine Maps mit einer kleinen Anzahl von Spielern sind:
    https://store.steampowered.com/app/530700/Argo/

    Leider gibt es auf YouTube nichts verwertbares und in den ganzen Tests werden nur aktuelle Spiele getestet :-(
     
  37. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.540
    https://www.reddit.com/r/intel/comments/cc0cdq/performance_report_9900k_vs_3700x_in_arma_3/


    Die sollten ein guter Anhaltspunkt sein. :hmm:
     
    Yash gefällt das.
  38. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    38.790
    Mal kurz gefragt da nie damit beschäftigt.

    Wenn das Mainboard in den (OC) Einstellungen beim Ram auf Auto den niedrigsten Speichertakt anzeigt, regelt das Board das im Betrieb passend hoch wenn die Leistung gebraucht wird, oder sollte ich das manuell auf die passende Speicherfrequenz im Bios stellen?
    Und mit welchen Tool könnte man das im laufenden Betrieb sehen/prüfen was die aktuelle genutze Ram Mhz sind?
     
  39. Spartan117 MODEЯATOR Moderator

    Spartan117
    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    16.476
  40. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    38.790

    Danke.
    Habe es gerade auf den Max Supported Wert den HWinfo ausgespuckt hat gestellt und scheint jetzt zu passen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top