Der Hardware-Laberthread Vol. 2

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 6. Juli 2016.

  1. Knarfe1000 Homecomputer Veteran

    Knarfe1000
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.010
    Richtig, schon nach wenigen Sekunden war nichts mehr zu bekommen. War in der aktuellen Situation auch ein gutes Angebot.
     
  2. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    47.371
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    So wie Nvidia im Moment vorgeht, wird die 3080 Ti eher 8GB haben. :ugly:
     
    Thandor gefällt das.
  3. Knarfe1000 Homecomputer Veteran

    Knarfe1000
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.010
    Die 3080 Ti muss ja irgendwo zwischen 3080 und 3090 liegen. Da ist leistungsmäßig nicht so viel Platz, daher kann man nur mit mehr RAM punkten. Und 2 GB mehr wären doch eher ernüchternd :ciao:
     
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
    GODzilla gefällt das.
  5. DaHell63

    DaHell63
    Registriert seit:
    3. März 2020
    Beiträge:
    217
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 3930K @4.2GHz
    Grafikkarte:
    GTX 770
    Motherboard:
    X79-GA UD3
    RAM:
    4x4GB 2133MHz DDR3 G.Skill
    Laufwerke:
    256GB 850 Pro
    Soundkarte:
    Onboard
    Betriebssystem:
    WIN 10 pro
    Warum hat sich dann AMD, einen Monat später bei der Vorstellung der RX 6700 XT, nicht darauf festgelegt? Sondern daß Feature nur am Rande erwähnt.
    Von mir aus gerne...besser gestern als heute. Aber der Zeitpunkt Frühjahr ist für mich ins Blaue geraten.
     
  6. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
    Die Dezember Updates wurden auch immer erst kurz vorher angekündigt und dass der nächste große Release erst mit Super Resolution kommen würde war auch abzusehen.
     
  7. DaHell63

    DaHell63
    Registriert seit:
    3. März 2020
    Beiträge:
    217
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 3930K @4.2GHz
    Grafikkarte:
    GTX 770
    Motherboard:
    X79-GA UD3
    RAM:
    4x4GB 2133MHz DDR3 G.Skill
    Laufwerke:
    256GB 850 Pro
    Soundkarte:
    Onboard
    Betriebssystem:
    WIN 10 pro
    Ich hab nichts dagegen, ich bin mit der RTX 3070/DLSS zufrieden und habe sicher nichts dagegen wenn AMD schnell was gleichwertiges für die RX 6800 bringt. Aber solange AMD keinen Zeitpunkt nennt können die Experten viel erzählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2021
  8. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    80.092
    https://www.techpowerup.com/279316/gpu-shipments-soar-once-more-in-q4-jon-peddie-research
     
  9. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    47.371
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    Jo, das ist der nächste Punkt. 3080 und 3090 liegen eh schon nur ~10% auseinander, also wird die 3080 - vermutlich - ja nochmal irgendwo dazwischen fallen müssen. Da bleibt dann als einziger Kaufgrund echt nur der VRAM und da ist 2 GB mehr halt...na ja...

    Am Ende spielt es ja eh keine Rolle, weil das Ding eh nicht kaufbar sein wird bzw. 2000+€ kosten wird. :fs:
     
  10. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.541
    Der Marktsituation wird es natürlich gar nichts helfen, aber den Bilanzen von nvidia bestimmt. Deren PR Abteilung wird uns wahrscheinlich wieder erzählen dass die Speicherbandbreite sowieso viel wichtiger ist und es deswegen auf die Speichermenge gar nicht so sehr ankommt. Diese wohlfeilen Worte sollten daher mindestens nochmal 500€ Aufpreis wert sein. :yes::tdv:
     
  11. eNkelo La Yohda Stasella

    eNkelo
    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    14.678
    Es ist eigentlich alles völlig egal, denn NVIDIA kann NUR verlieren in dieser Situation, solange man nicht die 3090 aufgibt.
     
  12. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.541
    Was sollen sie denn verlieren solange ihnen auch GPUs mit weniger als 12GB aus den Händen gerissen werden und der größte Teil der Produktion sowieso in die Miningbranche geht? Die 3090 wird natürlich einsame Spitze bleiben, aber die Umstände erlauben es ihnen auf ein 20GB Modell der 3080 zu verzichten und trotzdem ein Modell preislich zwischen die 3080 und 3090 einzureihen. Allgemein drucken sie derzeit im übertragenen Sinne Geld, lediglich limitiert durch die Anzahl der Papierbögen und Druckmaschinen.

    Ich würde daher eher sagen dass sie momentan nur gewinnen können, nahezu egal was sie machen. Selbst Marktanteile bei dedizierten GPUs konnten sie gewinnen - besonders skurril vor dem Hintergrund dass anfangs noch kolportiert wurde es wäre ein Fehler gewesen auf Samsung zu setzen und AMD würde bei TSMC viel mehr produzieren können. (können sie vielleicht auch, aber wenn bei denen überwiegend für die Konsolen produziert wird hilft das dem Desktop Markt auf lange Sicht erstmal auch nichts)
     
    Lurtz gefällt das.
  13. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
    Ja eben, die RTX 3000er Karten werden Ihnen doch aus den Händen gerissen, egal wie die RAM Bestückung ist, also warum was ändern.
     
  14. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.014
    nun, 6 Monate nach launch, wehren sich die nerds: https://www.youtube.com/watch?v=5A-gkT2uOeM (ab min 32:26)

    LTT kauft über ihre Kontakte bei den Herstellern GPUs (und laut teaser auch CPUs usw) und verkauft die dann über ein 'verified gamer program' an ihre zuschauer zu MSRP :D
     
    Flachzange, Enjoint und Toolhead1987 gefällt das.
  15. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    12.022
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !
    Projekt Mo-Ra 3 hat begonnen :yes:
    Da neue Hardware kaufen aktuell faktisch nicht geht (R9 3900X und 2080ti aktuell, muss auch nicht sein wenn man ehrlich ist :wahn)) muss ich halt sonst schauen wie ich was bei meinem Hobby tun kann :D

    Das wird halt der Endausbau. Interne Wakü war gut und lustig, viel gelernt dabei vor allem.
    Aber im Endeffekt ist das auch nicht leise, wenn man niedrige Temps will.

    Herzlichen Dank an der Stelle @Daepilin , der so nett war mir zu sagen was für ein Setup er zusammengebaut hatte vor nicht allzu langer Zeit :)
     
  16. Die-Fette-Elke Die Fetteste Sau der WELT

    Die-Fette-Elke
    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.543
    Ort:
    Hier
    Bei der aktuellen Lage eventl. die besser Wahl :D
     
  17. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.014
    viel glück... mein MoRa is heute undicht geworden aus dem nix...
     
  18. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.402
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP
    Kleine Anekdote, heute einen Miner getroffen, der hatte 3 3070 im Kofferraum.

    Wo bleiben die Karten bloß?
     
  19. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    12.022
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !
    oh mann :(
     
  20. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.014
    joa, scheint je nach druck mehr oder weniger zu verlieren seit ein paar tagen...

    den mora austauschen is das eine, is ja Garantie drauf, aber die Flüssigkeit is halt aufn laminat gelaufen, und der an einer stelle etwas aufgequollen... einerseits weil ich es nich bemerkt habe, andererseits, weil vermutlich das aquacomputer DP Ultra da durch die zusätze besonders aggressiv ist..

    Bestärkt mich aber in der Entscheidung auch weiterhin möglichst große Teile der wakü außerhalb vom Gehäuse zu haben :D
     
  21. [Sniperwolf]

    [Sniperwolf]
    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    5.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900X | Scythe Fuma 2
    Grafikkarte:
    ASUS RTX3080 TUF Gaming OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus
    RAM:
    32GB Crucial Ballistix 3000CL15@3800CL16
    Laufwerke:
    Samsung 840EVO 250GB, Samsung 860EVO 500GB, Samsung 970EVO 1TB
    Soundkarte:
    Schiit HEL | Beyerdynamic 990 BlackEdition
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Gunmetal | BeQuiet Straight Power 11 750W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro Wireless, Corsair K95 Platinum RGB
    Betriebssystem:
    Windows 10 x64
    Monitor:
    Dell 2716DG
    Ich verstehe den Hate wenn man zu kurz kommt, wenn man schlicht nichts abbekommt oder mit den aktuellen Mondpreisen zu kämpfen hat.
    Persönlich konnte ich eine 3080TUF, eine 3080FE und einen 5900X zum UVP ergattern. Es wäre mir ohne weiteres möglich gewesen auch mehr zu organisieren - also entweder mache ich etwas richtig, oder habe einfach verdammtes Glück.

    Was ich jedoch nicht nachvollziehen kann, dieses extreme und ewig lange rumreiten auf der VRAM Problematik. Ja, ich hätte auch mindestens 12GB besser gefunden, ja ich kann auch nicht nachvollziehen dass die 3060 mehr hat als eine 3080 (abgesehen vom Interface) und und und.
    Aber ich sehe aktuell noch keine Einschränkungen bei den Spielen was hier ewig diskutiert wird.
    Ich spiele in 1440p und habe nirgends Probleme, CoDBOCW (nicht mein Genre war aber gratis) konnte ich ohne Schwierigkeiten mit dem Texture Pack durchspielen.
    Schaue ich mir Benchmarks an Radeon vs RTX ohne SAM ist auch kein Vorteil von 16GB zu erkennen.
    Nochmals, ich fände mehr auch besser, aber ist es aktuell ein Grund so dermaßen darauf rum zu kauen?
    Da finde ich die Verfügbarkeit und Marketingstrategie weitaus schlimmer.
     
  22. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    60.860
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Mit was hast du ihn getroffen?
     
    Knarfe1000 gefällt das.
  23. [Sniperwolf]

    [Sniperwolf]
    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    5.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900X | Scythe Fuma 2
    Grafikkarte:
    ASUS RTX3080 TUF Gaming OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus
    RAM:
    32GB Crucial Ballistix 3000CL15@3800CL16
    Laufwerke:
    Samsung 840EVO 250GB, Samsung 860EVO 500GB, Samsung 970EVO 1TB
    Soundkarte:
    Schiit HEL | Beyerdynamic 990 BlackEdition
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Gunmetal | BeQuiet Straight Power 11 750W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro Wireless, Corsair K95 Platinum RGB
    Betriebssystem:
    Windows 10 x64
    Monitor:
    Dell 2716DG
    @Irenicus*
    So ganz verstehe ich deinen Beitrag nicht mit dem Zitat von meinem.

    Jedenfalls sind meine Käufe alle zu UVP vom Händler/Hersteller :parzival: (ASUS 820, NBB 719, AMD 545)
     
  24. [Sniperwolf]

    [Sniperwolf]
    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    5.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900X | Scythe Fuma 2
    Grafikkarte:
    ASUS RTX3080 TUF Gaming OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus
    RAM:
    32GB Crucial Ballistix 3000CL15@3800CL16
    Laufwerke:
    Samsung 840EVO 250GB, Samsung 860EVO 500GB, Samsung 970EVO 1TB
    Soundkarte:
    Schiit HEL | Beyerdynamic 990 BlackEdition
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Gunmetal | BeQuiet Straight Power 11 750W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro Wireless, Corsair K95 Platinum RGB
    Betriebssystem:
    Windows 10 x64
    Monitor:
    Dell 2716DG
    Ja. Hab ich ja schließlich drauf geantwortet :nixblick:
    Ich weiß nicht worauf du hinaus willst ^^ ging ja im Endeffekt um eine andere Kernaussage in meinem Post.

    Meine Käufe habe ich nur gelistet um zu zeigen, dass ich jetzt nicht durch die Marktsituation gefrustet bin und es nicht unbedingt ein Problem ist an das zu kommen was man haben möchte - wenn man Geduld hat.

    Mir gings eher um dieses extreme rumreiten des VRAM Themas wie ich sehr ausführlich geschrieben habe.
     
  25. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    12.022
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !
    Das ist wirklich bitter, wir haben erst renoviert und den Holzboden eliminiert größtenteils :ugly:
    Das Problem hätte ich nicht (mehr), aber ich weiß wie ärgerlich das ist..
     
  26. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.014
    Naja... Die einzige Karte die man aktuell zu UVP bekommen dürfte, dürfte die FE von NBB sein.

    Alles andere is einfach extrem hoch (vielleicht gibts irgendwo irgendeinen kleinen Laden, weiß ich nich).
     
  27. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
    https://www.anandtech.com/show/16535/intel-core-i7-11700k-review-blasting-off-with-rocket-lake

    Anandtech hat mit unter NDA stehender Hardware ein Review des bereits zu kaufenden i7 11700k veröffentlicht. Drama ensues! :ugly:

    Schön für dich, ändert auch nichts an der Problematik.
     
    badtaste21 gefällt das.
  28. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.541
    So wie sich mir das darstellt waren die Gerüchte ursprünglich sogar richtig und nvidia hat selbst nicht auf diese schnelle Entwicklung gesetzt. Es war bestimmt eine 3050/3050 ti mit 4/8GB, eine 3060 mit 6/12GB, eine 3060 ti mit 8GB, eine 3070/3070 ti mit 8/16GB und eine 3080/3080 ti mit 10/20GB geplant - ganz einfach deshalb weil es logisch gewesen wäre und nvidia früher schon Modelle mit mehr VRAM erst später veröffentlicht hat. Aber weil jetzt der Fokus so konsequent auf Mining liegt orientiert sich der VRAM nur noch an diesen Anforderungen - Kriterien wie "was braucht es mindestens, was reicht maximal für Mining" beziehen sich abseits der Leistung vor allem darauf. Ich bin mir daher recht sicher: Im Sinne der Gamer hätte nvidia der 3060 nie 12GB spendiert, andernfalls hätte man ebenfalls zeitnah etwas von einer 3070 16GB und einer 3080 20GB gehört.

    Aber da sich abzeichnet wie schnell ETH Mining in Richtung 6GB und mehr zieht (das wird in etwa 1-2 Jahren erwartet, wobei das jeweilige OS v.a. bei privaten Minern natürlich auch eine Rolle spielt) konnte man schlecht eine GPU wie die 3060, die nur etwas mehr leistet als eine 2060S/2070, mit weniger als 8GB ausstatten. Sonst wären die älteren GPUs für Miner mit der Zeit interessanter. Und was möchte ein Konzern wie nvidia natürlich verhindern? Das die Miner ihr Inventar in dieser Leistungskategorie irgendwann überwiegend oder sogar ausschließlich über den Gebrauchtmarkt beziehen, an dem nichts mehr verdient wird. (siehe CMP) Sehr gut möglich ist es hingegen die Hashrate auszubremsen, weil die Idee zwei Karten kaufen zu müssen um die Leistung von einer zu erhalten genial ist - zumindest wenn man denkt wie eine Heuschrecke die alles kahl fressen will. :ugly:
     
    Die-Fette-Elke und SchnabeltierX gefällt das.
  29. [Sniperwolf]

    [Sniperwolf]
    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    5.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900X | Scythe Fuma 2
    Grafikkarte:
    ASUS RTX3080 TUF Gaming OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus
    RAM:
    32GB Crucial Ballistix 3000CL15@3800CL16
    Laufwerke:
    Samsung 840EVO 250GB, Samsung 860EVO 500GB, Samsung 970EVO 1TB
    Soundkarte:
    Schiit HEL | Beyerdynamic 990 BlackEdition
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Gunmetal | BeQuiet Straight Power 11 750W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro Wireless, Corsair K95 Platinum RGB
    Betriebssystem:
    Windows 10 x64
    Monitor:
    Dell 2716DG
    Mad :ugly: the hate is real :ugly:
     
  30. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.402
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Mit einem Netzteil.
     
    GODzilla gefällt das.
  31. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
    Ach bitte. Real ist vor allem das:
    [​IMG]
     
  32. MS10

    MS10
    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    764
    Mein RIG:
    CPU:
    voll cooler 6 Kerner
    Grafikkarte:
    voll coole 6 GB Grafikkarte in Grün
    Motherboard:
    eins wo der 6 Kerner reinpasst
    RAM:
    32 GB superschnell
    Laufwerke:
    ja, habe ich auch
    Soundkarte:
    nein, habe ich nicht
    Gehäuse:
    so´n schwarzer Kasten, in den der Kram reinpasst
    Maus und Tastatur:
    ja, beides
    Betriebssystem:
    10 Fenster
    Monitor:
    27 Zoll mit VollHD
    Hoffentlich mit mindestens 650 Watt! :schwitz:
     
  33. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.541
    Et tu, Brute?

    https://www.tomshardware.com/news/amd-rdna-mining-graphics-cards

    Aber es ist leider nicht überraschend... eigentlich sogar erwartbar. :(
     
  34. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    42.666
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Samsung 860 EVO 500GB SSD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Sie schreiben doch zu Beginn des Artikels dass sie den Test mit einem gekauften Prozessor durchgeführt haben, der damit nicht unter das NDA fällt. Das genutzte Board wiederum fällt unter das NDA und wird daher nicht erwähnt.

    Dazu haben sie bei Intel vorher angefragt, ob das klargeht, ein Review vorab zu veröffentlichen. Denke, da wird's kein Drama geben
     
    the_mkay gefällt das.
  35. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.402
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Mehr.
     
    MS10 gefällt das.
  36. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
    Gibt Leute die das anders sehen: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12617432#post12617432
     
  37. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.508
  38. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    80.092
    Intel hat Probleme mit 10nm, die andere (nun) mit steigenden Preisen, I love it. :ugly:
     
  39. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.541
    Wie sich die Intel GPUs in den nächsten Jahren entwickeln halte ich gerade wegen der eigenen Fertigung für einigermaßen interessant. Man muss natürlich immer dazu sagen dass niemand allzu viel von den ersten Desktop GPUs erwarten sollte, der Leistungsbereich ist ungefähr bekannt und geht tendenziell in Richtung low end. Aber sie hätten sich umgekehrt auch keinen besseren Startzeitraum aussuchen können um mit ein paar kleineren GPUs die Kunden zu locken, weil sie dadurch nicht mal besonders günstig sein müssen um trotzdem vielfach besser da zu stehen als AMD und nvidia, sofern sie nur genug liefern können. Das erleichtert die öffentliche Wahrnehmung ungemein.

    Die Frage ob sie genug liefern können wird sich natürlich auch hier wieder daran entscheiden wie relevant die GPUs für Miner sind. Ich gehe nicht davon aus dass sie es sein werden, weswegen es ferner an der Ausbeute liegt und den übrigen Fertigungsbedingungen, ob sie direkt vom Start weg einen Fuß in diesen Markt setzen können. Wenn ich jedenfalls eines gelernt habe, dann dass in einem freien Markt eine offensichtliche Marktlücke (und das ist nunmal der Entry bis lower Mid Range Bereich) selten lange bestehen bleibt. Das kann Intel ändern, vorausgesetzt sie erkennen dieses Potential und sind technisch bzw. logistisch in der Lage dazu.

    Das wäre ein Traum für Marketingstrategen, sofern sie sich an eine solche Kampagne wagen dürften. "Actual gaming GPUs, for actual gamers. In stock. Out now." oder "No mining, just gaming." (also der umgekehrte Ansatz den alle anderen gerade fahren, darauf fahren die Kids bestimmt ab :ugly:)
     
  40. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.657
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2021
Top