Der Hardware-Laberthread Vol. 2

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 6. Juli 2016.

  1. Balthamel Kam, sah, siegte.

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    39.417
    Jup SSD. Ist auch per Kabel verbunden. Lustigerweise hatte ich mit der zweiten SSD auch schon Probleme. Nachdem ich heute morgen mal die Kabel an der SSD rein- und rausgesteckt hab tauchte die plötzlich in BIOS wieder auf....ich schau mal ob ich die Kabel mal austausche.
     
  2. Fürst

    Fürst
    Registriert seit:
    3. März 2016
    Beiträge:
    1.070
    Anlässlich dieser Übersicht habe ich mir mal angeschaut, was dieser "alte Krempel" so kostet. Das macht es nur noch erschreckender. :ugly:
     
  3. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    1.626
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    iiyama G-Master GB3461WQSU-B1 Red Eagle
    Dann das nächste Mal für weniger Unklarheit nicht Festplatte zu Festkörperspeicher sagen. :teach: ^^
     
  4. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.966
    Mindfactory hat aus irgendeinem Grund generell mehr AMD Kunden. Als Intel mit den i10000 faktisch wieder Marktanteile zurückgewonnen hat war davon bei Mindfactory ebenfalls nicht viel zu sehen. Daher scheinen die allgemein "AMD-lastiger" zu sein als andere Shops.

    Erschreckend finde ich vor allem zu welchen Preisen der "alte Krempel" verkauft wird, nicht dass er verkauft wird. Eine GT 710 war schließlich vor 10 Jahren schon Schrott und eine GT 1030 die man vielleicht noch irgendwie als Entry Level Notlösung für PCs ohne aktuelle iGPU gebrauchen kann kostet teilweise wieder genauso viel wie eine HD 6850 vor 11 (!) Jahren, obwohl sie nicht einmal mehr leistet. Und damals gab es bei den Sapphire Karten sogar noch Dirt 3 mit dazu! :ugly:

    Am Schlimmsten sind allerdings die RX 400/500 Modelle die sie manchmal noch irgendwoher auftreiben. Miningkarten eben...
     
  5. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.876
    Ort:
    Daheim
    Gibt es eigentlich ab und zu noch die Nvidia FE für UVP? :hmm:
     
  6. Knarfe1000 Homecomputer Veteran

    Knarfe1000
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.065
    Hat dein Board einen Multibios-Switch? Falls ja, mal alternatives Bios per Schalter aktivieren.

    Hatte an meinem letzten PC auch öfter mal Probleme mit dem 1. Bios. Musste dann per Hand das 2. aktivieren, dann lief alles ohne Probleme.
     
  7. 16_volt

    16_volt
    Registriert seit:
    13. März 2021
    Beiträge:
    2.042
    Ort:
    Cerritos, California.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD 5900x
    Grafikkarte:
    MSI 3080ti Gaming X Trio
    Motherboard:
    Asus x570 PLUS
    RAM:
    32gb Corsair 3600Mhz
    Laufwerke:
    3x SSD 2x NVME 2x HDD
    Soundkarte:
    Creative SB AE-9PE/ HD650
    Gehäuse:
    Be Quiet!
    Maus und Tastatur:
    Logitech Wireless/Blackwidow v2
    Betriebssystem:
    Win 11
    Monitor:
    LG C1 48"
    habe nach fast 5 Jahren die Ohrmuscheln Polster von meinem HD650 ersetzt.
    Hätte ich viel früher machen sollen.
     
  8. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.966
    Falls es sowas gibt bestehen diese Angebote wahrscheinlich kürzer als der experimentelle Fusionsreaktor EAST 160 Mio. °C halten kann. :p
     
  9. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    44.392
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 5600G
    Grafikkarte:
    Lenovo OEM RTX 3060
    Motherboard:
    Lenovo 3716 AMD B550 OEM
    RAM:
    SK Hynix DDR4 3200Mhz
    Laufwerke:
    512GB PCI-E 4.0 NVMe SSD
    Soundkarte:
    Realtek ALC897
    Gehäuse:
    Lenovo Legion T5
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    2x Dell U2415
    Die FEs gibt's in D glaube ich nur bei notebooksbilliger.de
     
  10. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.115
  11. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.966
    Es scheint AMD auch egal zu sein dass Intel den Markt für Quadcores inzwischen komplett für sich hat. (den 5300G gibt es bekanntlich nur für OEM Systeme) Für das was der i3 12100/F kostet gibt es gerade mal einen Athlon 3000G Dualcore.
     
  12. 25Minus

    25Minus
    Registriert seit:
    8. August 2021
    Beiträge:
    369
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei selbst schraubenden Gamern (heute noch) eine deutliche Nachfrage nach Quad-Cores gibt.
    Diejenigen, die nicht selbst schrauben, kaufen Notebooks oder Fertig-PCs und da sind die AMD 4-Kerner doch drin. :leuchte:
     
  13. Soldier224

    Soldier224
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    466
    Mein RIG:
    CPU:
    R7 5800X
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce RTX™ 3070 EX 1-Click
    Motherboard:
    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
    RAM:
    Patriot Viper Steel DDR4-4000 8GB x 4 (32GB)
    Laufwerke:
    1x SAMSUNG 860 EVO, 500 GB SSD
    1x SAMSUNG 870 QVO, 2 TB SSD
    1x Samsung SSD 980 1 TB M.2
    Soundkarte:
    - , Netzteil: 750 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
    Gehäuse:
    Corsair Obsidian Series 500D RGB SE ; Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    Maus und Tastatur:
    G502 Hero
    Logitech G910 Orion Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 11 Home
    Monitor:
    27' MSI MAG271CQR (WQHD+144HZ+VA Curved)
    Nja würde ich so jetzt nicht sagen. Es gibt durchaus auch welche die selbst schrauben und sich nur ein Esport Rechner basteln. Da sind Vier Kerne auch noch häufig ok. Weil die Spiele kaum Ansprüche an die Hardware stellen. Die Fertig PC´s haben aber in dem Preisrahmen oft noch schlechtere Konfigurationen wie die in der höheren Preisklasse.
     
  14. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.876
    Ort:
    Daheim
    Sind die FE denn gut? Also würde es passen die zu holen? Sonst waren die Custom Modelle doch immer besser?
     
  15. Soldier224

    Soldier224
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    466
    Mein RIG:
    CPU:
    R7 5800X
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce RTX™ 3070 EX 1-Click
    Motherboard:
    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
    RAM:
    Patriot Viper Steel DDR4-4000 8GB x 4 (32GB)
    Laufwerke:
    1x SAMSUNG 860 EVO, 500 GB SSD
    1x SAMSUNG 870 QVO, 2 TB SSD
    1x Samsung SSD 980 1 TB M.2
    Soundkarte:
    - , Netzteil: 750 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
    Gehäuse:
    Corsair Obsidian Series 500D RGB SE ; Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    Maus und Tastatur:
    G502 Hero
    Logitech G910 Orion Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 11 Home
    Monitor:
    27' MSI MAG271CQR (WQHD+144HZ+VA Curved)
    Custom Modelle sind immer noch besser. Nur ist diese Verbesserung keinen 500 Euro Aufschlag wert. Dafür ist sie zu gering.
     
  16. Fürst

    Fürst
    Registriert seit:
    3. März 2016
    Beiträge:
    1.070
    Bei Mindfactory gibt es die "neue" 3080 für schlappe 1699€ zu kaufen. Die Differenz zur UVP streicht sich dann der Händler ein?
     
  17. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.876
    Ort:
    Daheim
    Welche neue? :hmm:
     
  18. Soldier224

    Soldier224
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    466
    Mein RIG:
    CPU:
    R7 5800X
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce RTX™ 3070 EX 1-Click
    Motherboard:
    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
    RAM:
    Patriot Viper Steel DDR4-4000 8GB x 4 (32GB)
    Laufwerke:
    1x SAMSUNG 860 EVO, 500 GB SSD
    1x SAMSUNG 870 QVO, 2 TB SSD
    1x Samsung SSD 980 1 TB M.2
    Soundkarte:
    - , Netzteil: 750 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
    Gehäuse:
    Corsair Obsidian Series 500D RGB SE ; Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    Maus und Tastatur:
    G502 Hero
    Logitech G910 Orion Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 11 Home
    Monitor:
    27' MSI MAG271CQR (WQHD+144HZ+VA Curved)
    Es gibt immer noch Knappheit. Nachfrage und Angebot regeln hier mit. Mindfactory stellt die ja nicht selbst her oder bezieht sie direkt von Nvidia. Nvidia - Custom Hersteller (> Großhändler) > Shop

    Jeder will Gewinn machen also erhöht jeder in der Lieferkette bis zu deren Ende den Preis. Dann kommt die geringe Verfügbarkeit und die hohe Nachfrage ins Spiel während man natürlich auch schaut dass man ältere Produkte nicht unterbietet weil man die ja auch los werden will.

    Letztlich weiß man nicht wie Mindfactory die Karten bezieht und zu welchem Preis. Sodass man nicht genau sagen kann wieviel Mindfactory an einer Karte verdient. Aber ja alles was zwischen den Kaufwert und dem Verkaufswert liegt steckt sich Mindfactory in die Tasche abzüglich Steuern, und diverse Kosten.

    3080 mit 12 GB statt 10.
     
  19. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.746
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Wohoo!!! Das nennt man dann wohl einen galoppierenden Fortschritt...
     
  20. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.876
    Ort:
    Daheim
    Ich find die da nicht. Wenn ich nach 3080 Filter kommt nur eine Karte mit Wasserkühlung für knapp 1400€
     
  21. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.115
    Hieß es nicht nVidia könne die Karte gar nicht mit mehr Speicher ausstatten weil das Speicherinterface nicht mehr hergibt? Oder lags an den GDDR6X-Modulen, die Samsung noch nicht bereitstellen konnte?
     
  22. Soldier224

    Soldier224
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    466
    Mein RIG:
    CPU:
    R7 5800X
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce RTX™ 3070 EX 1-Click
    Motherboard:
    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
    RAM:
    Patriot Viper Steel DDR4-4000 8GB x 4 (32GB)
    Laufwerke:
    1x SAMSUNG 860 EVO, 500 GB SSD
    1x SAMSUNG 870 QVO, 2 TB SSD
    1x Samsung SSD 980 1 TB M.2
    Soundkarte:
    - , Netzteil: 750 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
    Gehäuse:
    Corsair Obsidian Series 500D RGB SE ; Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    Maus und Tastatur:
    G502 Hero
    Logitech G910 Orion Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 11 Home
    Monitor:
    27' MSI MAG271CQR (WQHD+144HZ+VA Curved)
    Scheinbar gibt es sie auch nicht als FE Version sondern nur Custom. Es ist also unwahrscheinlich überhaupt auch nur eine minimale Chance zu haben sie in einem Drop zu ziehen.
     
  23. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    44.392
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 5600G
    Grafikkarte:
    Lenovo OEM RTX 3060
    Motherboard:
    Lenovo 3716 AMD B550 OEM
    RAM:
    SK Hynix DDR4 3200Mhz
    Laufwerke:
    512GB PCI-E 4.0 NVMe SSD
    Soundkarte:
    Realtek ALC897
    Gehäuse:
    Lenovo Legion T5
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    2x Dell U2415
    Naja, aber der Selbstbau-Esport-PC ist ja nur ein kleiner Bruchteil eines gemessen am Gesamtvolumen eh schon nicht sonderlich großen Marktes, würde ich schätzen.

    Daher macht es für AMD vermutlich finanziell keinen Sinn, extra ein Retail-SKU auf den Markt zu bringen, wenn sie auch locker alles in Bulk an OEMs durchverkaufen können.
     
    25Minus gefällt das.
  24. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    44.392
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 5600G
    Grafikkarte:
    Lenovo OEM RTX 3060
    Motherboard:
    Lenovo 3716 AMD B550 OEM
    RAM:
    SK Hynix DDR4 3200Mhz
    Laufwerke:
    512GB PCI-E 4.0 NVMe SSD
    Soundkarte:
    Realtek ALC897
    Gehäuse:
    Lenovo Legion T5
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    2x Dell U2415
    Deswegen haben sie das Speicherinterface auch auf 384bit verbreitert^^

    Nur Reviewtreiber gab's keine wie es normalerweise eine Woche vor Release der Fall ist. Die negativen Reviews der 3070 ti und 3080 ti haben Nvidia offenbar zu diesem Move vertrieben...
     
  25. IamYvo

    IamYvo
    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    841
    Netter Trollmove in der derzeitigen Situation. Sollte sich der Markt wieder stabilisieren,wird die alte 3080 ein vergleichsweise recht "wertloses" Stück Hardware oder?
    Klar mega first world problem, aber just why, wenn es doch daneben die Ti gibt?
     
  26. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    120.804
    Händler wegen Kingston RAM:
    Die großen Fabriken in Xian stehen wohl gerade still und man kann nicht sagen, wann die nächsten Lieferungen kommen :ugly:
     
  27. the_mkay

    the_mkay
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    18.791
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce RTX 3090 TUF GAMING
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX
    RAM:
    Crucial Ballistix Sport 3200 MHz 32GB
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G PRO X SUPERLIGHT
    Logitech G710
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Alienware AW3821DW (38 Zoll Ultrawide, 3840x1600, 144Hz)
    Die neue ist aber LHR im Gegensatz zur 10GB Version.
     
  28. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.115
    Wenn dein DDR5 RAM geliefert wird kannst du Mainboard und CPU gleich gegen Raptor Lake tauschen.
     
  29. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    87.952
    Die ganze Standards werden einfach nur konfuser.
    Ich sag nur USB C und was für ein Blödsinn man jetzt mit HDMI 2.1 vor hat....
     
  30. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    87.952
    Ich wollte eigentlich anhaken, dass die Z690 Mainboards nicht so billig sind, die andere Chipsätze kommen aber schon langsam rein. :eek:

    Jedenfalls die erwähnte CPU ist ein Sixcore (ohne E-Core, also ein "richtiger" Sixcore) und ist als Budget Variante zu empfehlen.
    Bzw. galt das schon für dessen Vorgänger 10400(F) und 11400(F).

    https://www.overclock3d.net/reviews/cpu_mainboard/intel_core_i5-12400f_ddr4_vs_ddr5_review/1
    Und jedenfalls bei der CPU kann man auch ruhig zum DDR4 RAM greifen, da so gut wie keinen Unterschied zu DDR5 gibt.

    Leider das...

    https://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=132_12288~9816_03+05+16+-+RTX+3080
    Du muss bei der RTX 3080 noch die 12GB VRAM Option aktivieren.

    [​IMG]
     
    Indiana_Bart gefällt das.
  31. 25Minus

    25Minus
    Registriert seit:
    8. August 2021
    Beiträge:
    369
    Es ging um den 12100/F (Quadcores im Allgemeinen und AMDs Einstellung dazu im Speziellen). Siehe den Beitrag über meinem, den du zitiert hast. :yes:

    Den hast du entweder überlesen oder badtaste21 ist auf deiner "Ignore-List"? :hmm:
     
  32. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    87.952
    Ja, aber es ging mit Lurtzs Post los, der sich auf den 12400F bezieht.
    Warum plötzlich @badtaste21 darauf den Quadcore erwähnt ist mir deswegen etwas komisch. :ugly:
     
  33. 25Minus

    25Minus
    Registriert seit:
    8. August 2021
    Beiträge:
    369
    Nun, er schrieb doch:
    Er hat also den Gedankengang der überteuerten 6-Kerner nur nach unten zu den 4-Kernern weitergeführt. :yes:

    Die "preiswerteste" CPU (heißt nicht unbedingt günstige) von AMD ist aktuell für 229 € der 5600G, also eine eigentlich abgespeckte CPU, die "nur" PCIe 3.0 und weniger Cache als der 5600X mitbringt, wobei das "preiswert" bereits die - im Verhältnis - schnelle iGPU inkludiert, sofern man sie denn benötigt.

    Den 5800X kann man freilich auch nehmen, ist eben für gehobene Ansprüche, aber der Rest in AMDs Produktpalette?
     
  34. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.966
    Und bevor Lurtz seinen Beitrag gepostet hat stand da gar nichts zum 12400F oder zum 12100F. *surprised pikachu* :ugly:

    Der 12100F gehört eben zum Intel Lineup mit dazu, wird deshalb im verlinkten Artikel gelistet und ich wollte das ergänzen, weil ich es für relevant halte dass AMD diesen Leistungsbereich komplett ignoriert. Das kommt auch daher weil ich kurz zuvor den Benchmark von Gamers Nexus - siehe: https://youtu.be/xBDFCoGhZ4g - zum 12100F gesehen habe, der mehr als deutlich aufzeigt dass diese CPU für die meisten Spiele und Grafikkarten vollkommen ausreicht. Das man eine RTX 3090 und andere Tauchsieder nicht damit kombiniert ist vermutlich selbsterklärend, ebenso dass teurere 6- und 8-Cores mehr leisten, für Raytracing fast schon zwingend sind usw. usf.

    Aber der Preis des 12100F (und des 12400F) ist für die Leistung unschlagbar und dass AMD daran keinen Anteil haben möchte oder muss ist auch wieder nur ein Indiz dafür dass sie quasi "satt und zufrieden" sind, sprich es nicht für nötig halten Preise zu senken oder wie im Falle des Quadcores überhaupt eine Alternative zu Intel anzubieten. Besonders überraschend im GN Benchmark fand ich dass der 12100F in Cyberpunk 2077 besser abschneidet als ein 3900X. Das Spiel geht technisch zwar sowieso auf dem Zahnfleisch und ist für jede Überraschung gut, allerdings sollte man trotzdem meinen dass ein angeblicher "next gen" Titel mit 12-Cores mehr anstellen kann.
     
  35. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.554
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Alte 3080 FE : 799€ MSRP
    Neue 3080 +2GB : 1520€ MSRP (Asus ROG Strix)

    Die Hersteller schneiden sich dann (endlich?) was vom Hochpreis-Kuchen ab.
     
  36. Soldier224

    Soldier224
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    466
    Mein RIG:
    CPU:
    R7 5800X
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce RTX™ 3070 EX 1-Click
    Motherboard:
    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
    RAM:
    Patriot Viper Steel DDR4-4000 8GB x 4 (32GB)
    Laufwerke:
    1x SAMSUNG 860 EVO, 500 GB SSD
    1x SAMSUNG 870 QVO, 2 TB SSD
    1x Samsung SSD 980 1 TB M.2
    Soundkarte:
    - , Netzteil: 750 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
    Gehäuse:
    Corsair Obsidian Series 500D RGB SE ; Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    Maus und Tastatur:
    G502 Hero
    Logitech G910 Orion Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 11 Home
    Monitor:
    27' MSI MAG271CQR (WQHD+144HZ+VA Curved)
    Die Custom Designs waren auch im Asus Shop schon teuer. 3070 normal liegt da so wenn sie sie mal haben bei 999. Knappt unter dem Durchschnitt. Also nicht erst mit der 3080 12GB. Lediglich bei Nvidia direkt kann man UvP abgreifen. (mehr oder weniger) Nur da scheint es die 12 GB Variante der 3080 erst gar nicht zu geben.
     
  37. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.554
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Ich glaub auch nicht das die RTX4000 Serie noch eine Midrange Karte haben wird die unter 599€ UVPkommt...
     
  38. the_mkay

    the_mkay
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    18.791
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce RTX 3090 TUF GAMING
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX
    RAM:
    Crucial Ballistix Sport 3200 MHz 32GB
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G PRO X SUPERLIGHT
    Logitech G710
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Alienware AW3821DW (38 Zoll Ultrawide, 3840x1600, 144Hz)
    Das war mal anders. Die TUF 3080 10GB gab es zum Release auch dort für 699€. Wurde nur immer teurer.
     
  39. Soldier224

    Soldier224
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    466
    Mein RIG:
    CPU:
    R7 5800X
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce RTX™ 3070 EX 1-Click
    Motherboard:
    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
    RAM:
    Patriot Viper Steel DDR4-4000 8GB x 4 (32GB)
    Laufwerke:
    1x SAMSUNG 860 EVO, 500 GB SSD
    1x SAMSUNG 870 QVO, 2 TB SSD
    1x Samsung SSD 980 1 TB M.2
    Soundkarte:
    - , Netzteil: 750 Watt be quiet! Pure Power 11 FM Modular 80+ Gold
    Gehäuse:
    Corsair Obsidian Series 500D RGB SE ; Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
    Maus und Tastatur:
    G502 Hero
    Logitech G910 Orion Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 11 Home
    Monitor:
    27' MSI MAG271CQR (WQHD+144HZ+VA Curved)
    Ich glaube nichteinmal dass die neue Generation die ältere billiger werden lässt. Die ist dann nämlich ohnehin nicht mehr wirklich irgendwo auf dem Markt. So dass man gar nicht die Wahl hat zur älteren Generation zu greifen wenn die neue draußen ist.
     
  40. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.554
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Ne das sowieso nicht, neue 2060er werden ja auch für 650€ verhökert, weil die 3060 mitlerweile bei 850€ liegt.
     
Top