Der HDTV FAQ Thread

Dieses Thema im Forum "Konsolenforum" wurde erstellt von Mr.Bester, 1. August 2007.

  1. Bezweifel dass du da einen Rabatt raushauen kannst.

    Schick es zurück und versuch es erneut.
     
  2. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    13.243
    Sicher, dass der serienmäßig überhaupt einen hat. Ist nämlich kein Standard.

    edit: Okay, anscheinend soll er einen haben -> reklamieren. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2010
  3. Prof. Farnsworth

    Prof. Farnsworth
    Registriert seit:
    1. April 2001
    Beiträge:
    96.456
    doch sogar sehr wahrscheinlich, dass er da nen rabatt raushauen kann. hatte mal was ähnliches, zwar kein defekt. hatte aber ne externe 160gb-Festplatte bestellt, geliefert wurde aber nur eine 120er, hab sie trotzdem behalten und fast den gesamten preis erstattet bekommen.

    einfach mal versuchen, Problem aber ausführlich schildern :yes:
     
  4. Rincewind Demon Cleaner

    Rincewind
    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Allen`s Wrench
    Jo, habe ich schon gemacht. Mal abwarten, ich habe halt nur Zweifel, dass der TV ansonsten tadellos läuft, wenn schon ein Knopf fehlt:ugly:
     
  5. Rincewind Demon Cleaner

    Rincewind
    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    Allen`s Wrench
    Wow, das hätte ich nicht von Amazon gedacht. Sowohl im E-mail, wie auch im Telefongespräch bestehen sie darauf, dass das Gerät gar keinen On/Off-Knopf haben sollte. Der defekte TV, den ich noch hier stehen habe, hat aber einen und im Handbuch ist auch einer verzeichnet. Ich war total ungläubig am Telefon und, meinte, ein fehlender Schalter sei doch wohl ein Defekt. Die Frau darauf:"... ja, wenn das für Sie ein Defekt ist..." Hallo, geht's noch? Sie meinte dann noch, ohne Angabe von Gründen, eine erneute Reklamation sei nicht möglich, nur eine Rückerstattung des Geldes. Ich will aber endlich meinen verkackten, funktionstüchtigen TV hier stehen haben und nicht warten, bis das Geld wieder da ist, um ihn dann woanders zu bestellen.

    Ich hätte von Amazon erwartet, dass Sie mir einfach klipp und klar sagen: Ok, ein paar Euro Rabatt oder sorry, können wir nicht machen, schicken Sie das Ding zurück, wir schicken einen neuen los. Anstatt dessen kommt: "It's not a bug, it's a feature!"

    Hab' denen jetzt noch mal eine etwas deutlichere Mail geschrieben, bin gespannt.:ugly:
     
  6. Seinfeldfreak

    Seinfeldfreak
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Del Boca Vista
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-9700K
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Gigabyte z390 Gaming X
    RAM:
    32 GB
    Laufwerke:
    240GB Kingston A1000 M.2 2280 PCIe NVMe
    Crucial CT240M500
    Crucial CT275MX300
    WD30EZRZ
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    Microsoft X4
    Logitech G502
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro
    Monitor:
    Benq 27"
    Da hättest du den Vorgesetzten verlangen sollen. Es macht nicht viel Sinn, mit jemanden von der Service-Hotline, und dann noch mit einer Frau die vermutlich 0 Ahnung von Technik hat, darüber zu diskutieren.
     
  7. Ist einfach ein Unterschied ob etwas falsches geliefert wurde, oder etwas fehlerhaftes.

    Ersteres kann meist nachgeprüft werden. Ob deinem Fernseher nun etwas fehlt, steht wohl kaum irgendwo geschrieben.
    Zumal es auch um komplett andere Preisspannen geht.


    @Rincewind

    Eine erneute Rückgabe sei nicht möglich?
    Schwachsinn. Du hast nach § 312d i. V. m. 355 BGB ein 14 tägiges Widerrufsrecht, aufgrund des Fernkommunikationsmittels Internet.

    Weiterhin hast du in diesem Fall sogar noch ein Rücktrittsrecht nach § 323 BGB, da der Verkäufer die Leistung nicht wie vereinbart erbracht hat.
     
  8. zero-sum Wretched

    zero-sum
    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    13.950
    Das scheint bei Amazon üblich zu sein bei teuereren Geräten. Einmal war ein Gerät sofort bei der Lieferung defekt, worauf der Umtausch kein Problem war. Nach einem halben Jahr war es jedoch wieder defekt und obwohl mir Amazon geraten hat es beim Hersteller umzutauschen wollte ich es der Einfachheit (und Gewohnheit) halber über Amazon erledigen. Kurz darauf hatte ich das Geld am Konto und bekam kein Gerät mehr... Es neu zu kaufen, mit der Gefahr, dass es wieder defekt sein könnte, war mir dann zu blöd...

    Hätte ich es bloß beim Hersteller reparieren oder umtauschen lassen. So hab ich nicht das ganze Geld wieder bekommen, da ich einen Gutschein eingelöst hatte und das Geld davon futsch war... :fs:


    Das war nach 100ten Käufen meine bisher einzige negative Erfahrung bei Amazon...
     
  9. Macak HOLT DAT DING NA' DOATMUND!?

    Macak
    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    29.072
    Hallo :winke:

    Ich brauche so langsam einen neuen Fernseher. Meine Röhrenkiste läuft zwar, aber leider spielt die Kiste BlueRay und manche Spiele nur in s/w ab :uff:

    Allzuviel kann ich nicht investieren. Jedoch sollen es schon 42 Zoll sein. Mir sind drei Fernseher ins Auge gefallen:

    LG Electronics 42LD450 ~450€

    Philips 42PFL3605H
    ~500€

    LG Electronics 42LD550 ~590€

    Die Fernseher würde ich entweder bei Redcoon.de (die LGs) kaufen oder bei technic-shop-online.de.

    Kann jemand etwas zu den Fernsehern sagen? Ob es sehr große Unterschiede gibt, besonders zwischen den LGs. Der Preis vom 550er ist mir zu hoch, außer die anderen Geräte sind "Müll". Aber laut Amazon-Rezensionen sind die LGs nicht schlecht. "Professionele" Testberichte habe ich einfach keine gefunden.

    Naja, also mein Favorit ist der LD450 von LG. Denn einen besseren Full-HD Fernseher bis 500€ finde ich nicht. Zwar gibt es günstigere, aber die haben teilweise schon paar Jährchen auf dem Buckel.

    Bin für Vorschläge offen.
     
  10. Seinfeldfreak

    Seinfeldfreak
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Del Boca Vista
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-9700K
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Gigabyte z390 Gaming X
    RAM:
    32 GB
    Laufwerke:
    240GB Kingston A1000 M.2 2280 PCIe NVMe
    Crucial CT240M500
    Crucial CT275MX300
    WD30EZRZ
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    Microsoft X4
    Logitech G502
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro
    Monitor:
    Benq 27"
    Der Letzte von LG sieht von den Daten her nicht schlecht aus und hat vor allem ein 100 Hz Display.
     
  11. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.463

  12. Wie groß ist dein Sitzabstand? Evtl brauchst du nämlich kein FullHD.
     
  13. So ich hätte mal ne Frage, wollte mir nächsten Monat nen neuen Fernseher zulegen da mein alter Röhrenfernseher bald den Geist aufgibt und meine PS3 gerade blos an meinem 22 Zoll Monitor läuft.

    Ich würd gerne wissen ob mir jemand gute Internetseiten posten kann, auf denen gute Tests drauf sind oder mir einfach so weiterhelfen kann.

    Kriterien wären:

    -Gut für die PS3 geeignet bzw. zum Blu Ray schaun
    -wollte mir normal gleich einen mit dem 1080 Format holen für die Blu Ray Filme
    -100 Hz ist Pflicht wenn die Spiele der PS3 gut laufen sollten??
    -Preis so bis 800€. 600-700€ wären mir natürlich lieber aber naja :D
    -Ja und halt für diese Kriterien den besten Fernseher der auch von der Bildschirmdiagonale möglichst groß ist und wenns geht 2 HDMI Eingänge :D

    Hoffe mir kann jemand helfen :yes:
     
  14. 100Hz solltest du nicht von der PS3 abhängig machen, ein Fernseher soll einige Jahre halten und da sind 100Hz einfach Pflicht.

    Und möglichst groß sollte der Fernseher auch nicht einfach sein, schreib erst mal wie groß der Abstand zwischen dir und dem Fernseher sein wird.
     
  15. So 3-4 Meter dürften es sein. Also nicht all zu weit.

    Ok also dann ist ein 100 HZ Tv mal Pflicht :yes:
    Die 200 HZ wird man ja jetzt noch nicht brauchen oder? Kostet ja auch gleich wieder mehr.

    Wollt noch sagen, so Internet Zeug wie über Internet mit Youtube HD verbinden muss er nicht haben und lauter so Schnick Schnack... kann dabei sein, muss aber nicht, da ich denke sowas nutzt doch eh keine alte Sau :ugly:

    Hab auch gelesen dass die Samsung Tv's Probleme mit dem Netzteil haben, dass ein Surren von sich gibt? Ist da was dran?

    greez
     
  16. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.463
    ich kann nur meinen post ein bisschen weiter oben wiederholen.

    wenn ich mir einen neuen fernseher kaufen würde, wärs ein panasonic plasma. bis zur 1000 euro preismarke haben die einfach bildtechnisch die nase vorne.

    http://geizhals.at/deutschland/a420924.html
     
  17. Ja aber gibt es überhaupt einen Fernseher der kein störendes Summen vom Netzteil hat? Bei Amazon seh ich bei sehr vielen Plasmas unter 1000€ bei den Bewertungen dass die Teile immer surren und sowas würd mir echt gegen den Strich gehen :D
     
  18. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.463
    keine ahnung, aber wie oft guckst du denn stummfilme?

    sobald etwas ton mitläuft hörst du da eh nix. die leute die da rumstressen stellen halt auf stumm und halten ihr ohr gegen den display, und dann summt es laut... unerhört :mad: :ugly:
     
  19. Seinfeldfreak

    Seinfeldfreak
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Del Boca Vista
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-9700K
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Gigabyte z390 Gaming X
    RAM:
    32 GB
    Laufwerke:
    240GB Kingston A1000 M.2 2280 PCIe NVMe
    Crucial CT240M500
    Crucial CT275MX300
    WD30EZRZ
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    Microsoft X4
    Logitech G502
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro
    Monitor:
    Benq 27"
    Also von meinem LG LH3000 höre ich keinen Ton vom Netzteil. Da müsste ich wohl schon mit nem Stethoskop rangehen.
     
  20. Naja wenn man um 12 im Bett liegt und mal leise n Film ansieht oder wenn die Freundin schon schläft man aber noch ne Sendung zu Ende sehen will leise und dann das Netzteil summt wärs schon leicht nervig :D

    Naja ich hab ja noch 4 Wochen bis der neue Tv bestellt wird. Hab ja noch Zeit :yes:
     
  21. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.463
    wenn du zurzeit nen röhrenfernseher hast dann ist das gefiepe eh tausendmal lauter und nerviger.

    zur not kannst das ding ja zurückschicken, hast ja 2 wochen durch das fernabgabegesetz :teach:

    achja als ich nen fernseher gesucht hab war mir das hifi-forum.de recht hilfreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2010
  22. Ok dann werd ich mir mal nen Panasonic Plasma anschaun :yes:

    Danke mal soweit.

    greez
     

  23. 1. Heißt es Fernabsatz
    2. Hat er überhaupt nichts darüber gesagt, auf welchem Weg er sich den Fernseher zulegen will.
     
  24. Also von Media Markt, etc halt ich mal garnichts, außer den Fernseher gibts da für dne gleichen Preis wie bei Amazon bzw. Amazon ist eigentlich immer die erste Wahl für mich. Hat mich noch nie enttäuscht der Anbieter und ist halt im Versand sauschnell :yes:

    Aber ich werd mir mal in nächste Woche in nen Elektromarkt gehen und mir die Fernseher ansehen und mich von nem warscheins 0815 Beratungstyp mal was daherschwaffeln lassen :ugly:
     
  25. Wollte nur sicher gehen.
    Nicht dass du es irgendwo vor Ort kaufst (wo du vllt Rabatte bekommst oder so), und dann davon ausgehst dass du da irgendwelche Möglichkeiten hättest, das innerhalb von 14 Tagen einfach zurückzugeben.
     
  26. Auch Pana Plasmas der G13 Generation können noch einbrennen. 100 Hz sind auf keinen Fall Pflicht fürs zocken. Im Gamemodus werden die Bildverbesserer eh immer abgeschaltet, u.a. auch der 100 Hz Modus. Es kommt bei dem Pana Plasma auch darauf an, ob du direkt loszocken willst. Eigentlich müsstest du einen Plasma mindestens 100, besser 200 bis 500 Stunden einfahren, bevor du länger an ihm zockst.
     
  27. Klar sind 100HZ keine Pflicht für's Zocken, aber er wird damit wohl auch noch andere Sachen machen.
    Und da ein Fernseher sehr viele Jahre gebraucht wird, sollte man wenigstens einigermaßen aktuell bleiben und 100HZ nehmen, anstatt ein total veraltetes Gerät mit 50HZ.
     
  28. 50 Hz sind nicht total veraltet. Immerhin haben zwei der zockertauglichsten LCDs dieser Generation noch 50 Hz (Samsung LEC530 und Sony EX403). Ansonsten muss man schon einen ordentlichen Aufpreis für 100 Hz zahlen. Und leider haben die meisten 100 Hz HDTVs einen bedeutend schlechteren Input Lag. Außer er greift natürlich zum Philips PFL5605. Der ist aber auch gleich ein ganzes Stückchen teurer.

    P.S.: Auch 100 Hz Technologie schützt nicht vor Bewegungsunschärfe. Dann vielleicht eher ein 200 Hz Modell, wie der LG SL8500, auch wenn der aus dem Jahr 2009 ist.
     
  29. Ich merk schon, du hast DIE Ahnung :facepalm:

    Von 50Hz auf 100Hz zahlst du in Relation kaum etwas, und mit einem 50Hz Modell ~10 Jahre verbringen? Nein danke.

    Und übrigens, wenn du schon von 200Hz sprichst, nenn ein Gerät dass das auch wirklich hat, nicht soetwas wie der SL8500. Das ist nämlich wie beim SL8000 kein echtes 200Hz.
     
  30. 50 Hz sind bei weitem nicht so schlimm, wie es immer gemacht wird. Vielen fällt der Unterschied nichtmal auf, wenn man sie nicht darauf hinweist. Und 10 Jahre wird wohl kein einziger der aktuellen HDTVs mehr halten. Die Zeiten sind vorbei.

    Die Frage ist auch welcher 100 Hz Fernseher der 2010er Generation auch einen niedrigen Input Lag hat. Mir fällt da auf Anhieb nur der PFL5605 ein, beim PFL5405 weiß ich es nicht. Ansonsten sieht es dieses Jahr eher mau aus. Sowohl Sony, als auch Samsung TVs haben dieses Jahr alle einen IL von 30 ms und mehr in ihren Modellreihen, die 100 Hz unterstützen. Toshiba hat wieder zockertaugliche Modelle, die halbwegs preiswert sind. Philips ist wie immer etwas teurer.

    Guter Punkt, die SL8x00 von LG haben tatsächlich keine Refreshrate von 200 Hz, bieten aber trotzdem eine bessere Bewegungsdarstellung als die herkömmlichen 100 Hz. Danke das du darauf hingewiesen hast.
     
  31. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.463
    zur zeit gibts recht viele 1024x768er fernseher zu kaufen

    ist das überhaupt hdready? ich dachte 720p sind 1366xirgendwas?
     
  32. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.025
    720p sind 1280x720. Sobald das Gerät wenigstens 720 Zeilen hat, ist es auch HDready. Darunter fällt 1024x768 ja.
     
  33. Seinfeldfreak

    Seinfeldfreak
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Del Boca Vista
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-9700K
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Gigabyte z390 Gaming X
    RAM:
    32 GB
    Laufwerke:
    240GB Kingston A1000 M.2 2280 PCIe NVMe
    Crucial CT240M500
    Crucial CT275MX300
    WD30EZRZ
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    Microsoft X4
    Logitech G502
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro
    Monitor:
    Benq 27"
    Finger weg von diesen Teilen. Wenns nicht gerade ein kleiner TFT für die Küche sein soll, sollte man generell nur noch zu Full HD greifen und schon gar keine 4:3 Geräte, was 1024x768 Geräte ja sind.
     
  34. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.025
    Quatsch, die ersten Plasmas hatten alle nur 1024x768, deshalb ist das noch lange kein 4:3. Stichwort rechteckige Pixel.

    Ansonsten Zustimmung, FullHD sollte man sich heute schon leisten.
     
  35. Seinfeldfreak

    Seinfeldfreak
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Del Boca Vista
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-9700K
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Gigabyte z390 Gaming X
    RAM:
    32 GB
    Laufwerke:
    240GB Kingston A1000 M.2 2280 PCIe NVMe
    Crucial CT240M500
    Crucial CT275MX300
    WD30EZRZ
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    Microsoft X4
    Logitech G502
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro
    Monitor:
    Benq 27"
    Die gibts doch imho gar nicht mehr neu zu kaufen, hauptsächlich solche Billigteile, TFTs mit eingebautem Tuner, und die sind in der Regel 4:3.
     
  36. Muss man eigentlich bei den neueren Plasma Fernseher von Panasonic auch noch auf das "Einbrennen" achten?

    Hab da jetzt schon Sachen gelesen wie die ersten 100 Stunden das normale Fernsehprogramm im Zoom Modus laufen lassen dass sich nix einbrennt wie Sender Logo bzw. kein Zocken wegen den Anzeigen?

    Wenn man da echt immer drauf achten muss werd ich wohl nen LCD kaufen, weil ich echt keine Lust habe mir da immer so nen Aufwand zu machen mit ner extra erstellten Cd, welche n paar Farben enthält und die dann n paar Stunden im Fernseher laufen zu lassen.

    Aber belehrt mich falls das Käse is :D
     
  37. Seinfeldfreak

    Seinfeldfreak
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    6.736
    Ort:
    Del Boca Vista
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-9700K
    Grafikkarte:
    KFA2 GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Gigabyte z390 Gaming X
    RAM:
    32 GB
    Laufwerke:
    240GB Kingston A1000 M.2 2280 PCIe NVMe
    Crucial CT240M500
    Crucial CT275MX300
    WD30EZRZ
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    Microsoft X4
    Logitech G502
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro
    Monitor:
    Benq 27"
    Dazu kann ich zwar nix sagen, aber wenn das Geld nicht so die große Rolle spielt, würde ich definitiv zu einem LED-LCD Fernseher raten. Beste Bildqualität und niedriger Verbrauch.
     
  38. "Beste Bildqualität" ist eher das Metier der Plasma Fernseher ;).

    Bei den LED LCDs musst du aufpassen. Viele haben einen hohen Input Lag. Wenn schon LED, dann solltest du die ultradünnen EDGE-LEDs meiden. Diese haben Probleme bei der Ausleuchtung.

    Plasmas sind prinzipiell zockertauglich, aber technologiebedingt kann man nichts gegen das einbrennen unternehmen. Einbrennen bedeutet ja letztendlich, dass sich bestimmte Zellen mehr abnutzen, als andere (z.B. durch ein statisches weißes HUD) und man den Unterschied v.a. auf hellen Untergründen wahrnimmt. Dieses Problem gibt es auch heute noch, allerdings ist es schwer, wirklich was einbrennen zu lassen. Unmöglich ist es allerdings nicht. Häufig lässt sich aber Nachleuchten beobachten. Hierbei handelt es sich um Geisterbilder, die wieder verschwinden - das kann aber durchaus auch mal Tage dauern.

    Auch aktuelle Plasmas sollte man die ersten 100 bis 200 Stunden einfahren, da die Plasmazellen da noch besonders empfindlich sind.

    Generell gilt das Plasmas ein besseres Bild zu einem günstigeren Preis machen. Dafür muss man aber auch etwas auf den TV acht geben und darf es mit den statischen Bildern nicht übertreiben. Wenn du gleich loszocken und den Fernseher evtl auch zum surfen verwenden willst, kauf dir lieber einen gescheiten LCD.
     

  39. Ja ich bin nicht der Typ dem der Zustand des Fernseher egal ist oder der sich nicht drum kümmert, aber ich hab nicht umbedingt große Lust da aufzupassen wie lange ich mal Zocke ,ob sich das was einbrennt oder bei nem Programm Logo.
    Ich zock zwar nicht sooo viel, aber wenn mal nichts los ist und ich nichts zu tun hab, kanns doch mal passieren dass ich die halbe Nacht in nem Spiel versinke, so wie erst bei Heavy Rain.
    Hmm werd mir morgen mal n paar Fernseher in Real Life angugen und halt dann doch auf LCD umsteigen, falls das mit den Plasmas echt so blöd ist^^
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2010
  40. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.463
    afaik braucht das richtige einbrennen mehr als 24 stunden(also nicht die schon erwähnten geisterbilder) und solang wirste ja dann doch nicht am stück spielen.

    problematisch wirds halt wenn man tagelang den fernseher laufen lässt und den sender nicht umstellt (aber selbst da gibts meistens werbung, wo das logo eh ausgeblendet wird)
     
Top