Der Horrorfilm-Thread

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Gelöscht 372945, 22. Juli 2017.

  1. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Meine Frau meint jetzt live "der war doch gar nicht so schlecht" - ich habe ihr noch mal den Trailer zeigen müssen, weil ich an den Film nicht mal mehr eine Erinnerung habe, dabei ist das erst ein paar Wochen her. :ugly:
     
    General Kenobi gefällt das.
  2. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    da ich zurzeit Retoure mach komm ich in Kontakt mit ziemlich vielen Horrorfilmen :ugly:

    bei den meisten ist das Cover sehr vielversprechend. Umso mehr enttäuscht werde ich dann, wenn ich den Trailer sehe :ugly:

    woebei manch guter Film doch mit dabei war :yes:
     
  3. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Früher (so um 2005) hatten wir einen DVD-Automaten um die Ecke. Den konsultierten wir abends ein paar Mal in der Woche. Meistens entschieden wir uns für einen Horrorfilm und als einzige Entscheidungsgrundlage diente das jeweilige Cover. Muss nicht speziell erwähnen, dass wir uns praktisch nur Unrat ausleihten.

    Diese Clown- und Haifischfilme... :ugly:
     
    g0dehardt, Helli und Cas gefällt das.
  4. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Deep Blue Sea 3
     
  5. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    52.338

    Da würde ich eher 'Conjuring' oder 'Insidious' nehmen
     
    General Kenobi gefällt das.
  6. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Vor allem Conjuring 2.

     
    Helli gefällt das.
  7. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453

    In welcher Reihenfolge sollte man die Conjuring FIlme schauen?
     
  8. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    Teil 1, dann Teil 2 :ugly:

    Oder meinst Du das ganze Universum, das damit zusammenhängt?

    Die Annabelle Filme sollte man auf alle Fälle erst nach Teil 1 schauen, The Nun nach Teil 2.
     
    Helli gefällt das.
  9. Ludwig

    Ludwig
    Registriert seit:
    23. Februar 2000
    Beiträge:
    13.798
    Ort:
    Deutschland Raum Köln-Bonn
    Die sollte man überhaupt nicht schauen.
     
  10. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Ja meinte das Conjuring Universum. Hab gerade Lust auf einfachen Geister Horror. Schaue gerade den Slenderman Film (und bereuhe es ziemlich :ugly:)
     
  11. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Ich würde A1, A3 und the Nun gleich weglassen. :p
     
    hellermarie gefällt das.
  12. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    A1 fand ich auch nicht sonderlich spannend, 3 noch nicht gesehen und The Nun auch ewig schon auf der Watchlist.
     
  13. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Ach Slenderman fand ich gar nicht so schlimm :ugly:
     
  14. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Ich finde den Film ziemlich unterbelichtet. Sowohl inhaltlich als auch vom Licht her.
     
  15. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Meine Einschätzung: ein Horrorneuling erhält mit The Nun einen leicht verdaulichen Streifen mit ein paar Jumpscares. Horrorveteranen wie Du werden hingegen gelangweilt, weil alles vorhersehbar/nichts Neues/langweilig.
     
    Helli und P@l@din gefällt das.
  16. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Wars Licht aus? :confused:






    :wahn:
     
  17. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Hab mit meinem Laptop drausen und der Sonne im Rücken im Energiesparmodus gesehen. :wahn:
     
    g0dehardt gefällt das.
  18. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Auf The Nun kann man eigentlich komplett verzichten. So schade drum. :(
     
    hellermarie und General Kenobi gefällt das.
  19. The Mick Verwirrt

    The Mick
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    4.964
    Ort:
    Potsdam
    Auf meiner immerwährenden Suche nach einem wundervollen Schmetterling in dem Schrank voller ekliger Motten von Amazon Prime Video bin ich heute auf "The Endless" gestoßen, einem amerikanischen Mysteryfilm von 2017.

    Der sich - man glaubt es kaum - tatsächlich als wundervoller Schmetterling entpuppt hat. Ich kann es selbst kaum glauben.

    Aber eins nach dem anderen. Worum geht's?

    Zwei Brüder erhalten eine Videonachricht von einem Mitglied eines vermeintlichen UFO-Kults, dem sie als Jugendliche vor einigen Jahren entkommen konnten. Um einen Schlussstrich unter ihre Vergangenheit zu ziehen, beschließen die beiden daraufhin, das Lager des Kults noch einmal aufzusuchen. Sie werden erstaunlich herzlich empfangen. Aber irgend etwas stimmt nicht ... und schon bald werden sie Zeugen merkwürdiger und erschreckender Phänomene ... Und wer glaubt, den gesamten Plot des Films bereits jetzt erraten zu können, der irrt sich.

    Der Film ist eine streng budgetierte Produktion, bei der die beiden Drehbuchschreiber gleichzeitig auch die Hauptrollen spielen. Merkt man "The Endless" das geringe Budget an? Stellenweise ja; aber größtenteils ist der Streifen so geschickt gemacht, dass das absolut verschmerzbar ist. So werden nur relativ wenige Spezialeffekte benötigt, um die Story voranzutreiben - aber wenn sie dann wirklich mal benötigt werden, sind sie gekonnt in Szene gesetzt. Die Darsteller, lauter nobodies, machen ihren Job gut, die Charaktere wirken allesamt glaubwürdig. Und die Story, ein seltsam hypnotisches Konglomerat aus Mystery, Drama, Science Fiction und Horror mit einem leicht philosophisch angehauchtem Unterbau, ist gut geschrieben. Auch das Pacing stimmt: "The Endless" startet langsam, beinahe behäbig, und nimmt dann ebenso langsam und behäbig an Fahrt auf - bis zum überraschend frenetischen Finale.

    Ach ja, ein paar Worte zum "Horror" (schließlich habe ich dieses Review ja im Horrorfilm-Thread verortet): Kein Gore, keine Geisterhäuser, keine Zombies. Der Horror kommt hier (wenigstens größtenteils) auf leisen Sohlen und erschließt sich wirklich nur dem Zuschauer, der bereits ist, der Story zu folgen und dabei mitzudenken. Meist verspürt man dann eine Art "Unbehagen"; und eine handvoll Szenen sind dann auch explizit gruslig. Das gilt vor allem für das letzte Filmdrittel. Dennoch ist "The Endless" kein reiner Horrorfilm, und wer hier nach Jumpscare-Action sucht, wird enttäuscht werden. Der Horror ist hier, sagen wir mal, eher kafkaesker denn stephenkingscher Natur.

    Fazit: Endlich. Endlich bin ich mal fündig geworden. Ein brillantes Meisterwerk ist der Film zwar nicht, aber er hat mir - sehr zu meiner eigenen Überraschung - extrem gut gefallen. Manchmal habe ich die Verhaltensweisen einiger Personen im Film spontan in Frage gestellt, aber wenn ich jetzt nochmal so darüber nachdenke, dann hat nie jemand Alien-Covenant-bescheuert gehandelt. Und ansonsten fand ich "The Endless" spannend, unterhaltsam und absolut sehenswert. Wer mit solide gemachten Indie-Produktionen und schleichendem Horror etwas anfangen kann, darf ruhig mal reinschauen. Flieg, Schmetterling, flieg! ;)
     
  20. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    52.338

    Nur den ersten, der zweite ist eher mäh
     
  21. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    27.367
    Und wie jedes mal, wenn der Film hier erwähnt wird, weise ich darauf hin, dass er noch mehr Spaß macht und erst so richtig funktioniert, wenn man den inoffiziellen Vorgänger Resolution kennt. :D
     
    Helli gefällt das.
  22. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
  23. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Und man sollte Spring erwähnen, da dieser ebenflals bei Amazon kostenlos erhältlich ist und imho der beste der drei Filme von den Machern ist...
     
    hellermarie gefällt das.
  24. KellogsFrosties

    KellogsFrosties
    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Bayern
    Hab gerade Stay Alive gesehen.

    Naja nette Grundidee aber schwach umgesetzt. Der Horror besteht nur mal wieder in erster Linie aus Jumpscares oder etwas, was sich im Hintergrund bewegt und nur der Zuschauer sehen kann. Hatten wir alles schon tausende Male. Zudem gibt es auch einige echt dumme Stellen.
    Man kann ihn sich mal anschauen aber dann auch wieder vergessen. Verpasst hat man damit nichts.
     
  25. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Ich fand den Anfang ziemlich vielversprechend, leider ist das ganze gegen Ende hin abgekratzt.

    Ich habe Howl gestern entdeckt. Beschreibung liest sich perfekt, der Trailer sieht gut aus. Werde ich mir heute angucken :yes:
     
    General Kenobi gefällt das.
  26. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.748
    bis in meinen Bunker ist der mir noch nicht vorgedrungen. Werde es nun aber vielleicht nachholen, wenn die Streamingdienste es gut mit mir meinen
     
    Helli gefällt das.
  27. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Gefühlt war es sehr "low budget". Die Schauspieler, die Effekte... na ja. Aber die Idee und die Umsetzung: Top.
     
    SirPommes gefällt das.
  28. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Bitte um eine Rückmeldung. Könnte ebenfalls meinen Sehnerv treffen. :)
     
  29. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Howl ist gut, kommt zwar nicht an einen Bad Moon ran, muss sich was Werwolf-Filme betrifft aber auch nicht verstecken.
     
    General Kenobi gefällt das.
  30. Ludwig

    Ludwig
    Registriert seit:
    23. Februar 2000
    Beiträge:
    13.798
    Ort:
    Deutschland Raum Köln-Bonn
    Ich fand ihn sehr langweilig. Da hat mir Late Phases wesentlich besser gefallen, trotz der billigen Gummiwerwolfmasken.

     
  31. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Wird doch erst heute geguckt :ugly:
    werde berichten :yes:
     
  32. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    Das ist der Film mit dem Zug, oder?

    Fand den damals recht lahm, mich hat er nicht so wirklich abgeholt, obwohl er viele gute Stimmen hatte.
     
  33. SturmHitman

    SturmHitman
    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.816
    Bin leider aus den Horrorbereich total raus. Gab einfach zu viel Schrott.
    Kennt jemand gute Horrorfilme der letzten ca. 7 Jahre? Also so ca. 2013 bis halt 2020.
    Bei Bite von 2015 hatte ich große Hoffnungen, aber bis auf ein paar Effekte war der Film jetzt nicht so gut.
    Wir, Katakomben und Hereditary fand ich auch eher enttäuschend.
    Hat jemand The Green Inferno gesehen oder sonstige Empfehlungen? Bei der Richtung bin ich offen.
     
    firreface gefällt das.
  34. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Da ja gerade das Werwolf Thema aufkam, Dog Soldiers gibt es auf Amazon Prime :)


    Die Zeitspanne ist ja doch recht groß und ein Sub-Genre ist auch nicht genannt, deshalb einfach mal in den Raum geworfen.
    • The Strangers 2
    • I saw the devil
    • A quiet place
    • It follows
    • Conjuring
    • Train to busan
    • Krampus
    • Get out
    • Ready or not
    • Evil Dead
    • Deathgasm
    • Maniac (2012)
    • Green Room

    Mit Green Inferno wollte Eli Roth schocken, aber der Film ist bis auf Effekte leider wie viele andere Filme des Kannibalen Genres nicht wirklich gut.
     
    SturmHitman und The Mick gefällt das.
  35. SturmHitman

    SturmHitman
    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.816
    Ich bin halt wirklich lange aus den Thema raus. Habe zum Beispiel keinen einzigen von dir genannten Film gesehen.
    Sub-Genre? Hmm.....schwierig. Splatter und/oder Psycho, wenn du jetzt eine Richtung wissen willst.

    Schade, das mit Green Inferno. Sah zumindest recht interessant aus. Würde ja dann auch in die Splatter-Richtung passen. Aber klingt eher so wie Hostel. Von den Effekten ganz gut, aber so ziemlich banal. Das Problem hat leider auch die Saw-Reihe.
     
  36. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.748
    gestern Nacht noch gesehen und für durchaus gelungen empfunden :yes: Schöner Streifen irgendwie
     
    Helli gefällt das.
  37. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Ok, wenn es mehr in Richtung Splatter gehen soll
    Hatchet 1-4 (2 und 4 sind allerdings nicht gut), Dead Snow 1+2, Deathgasm, Ash vs. Evil Dead Serie, Turbo Kid, Hobo with a shotgun, Wrong turn Reihe (brauchbar sind 1, 3,4,5), Stung, Inbreed, VFW
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2020
    SturmHitman und General Kenobi gefällt das.
  38. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Turbo Kid :cool::immertot::immertot:
     
  39. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
     
    g0dehardt gefällt das.
  40. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    Das wird der FSK wieder gar nicht gefallen (Und Tiberius/Sunfilm bringt ja lieber einen Streifen ungeprüft anstatt per SPIO/JK). Sobald der auf Scheibe erschienen ist, wird der in NL eingetütet. Ich fand Teil 1 (und das Segment in All Hallows Eve) schon äußerst unterhaltsam, obwohl er eher an einen Amateurfilm erinnert, anstatt an eine richtige Kinoproduktion.
     
    General Kenobi gefällt das.
Top