Der Horrorfilm-Thread

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Gelöscht 372945, 22. Juli 2017.

  1. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Aber wie kann ein Film, der früher "Tötet Katie Malone" hieß (Warum ein Rerun? Lief die erste Variante so gut?) und wo der Sohn von Hulk Hogan mitspielt schlecht sein?

    Gut genug für @Cas ist der allemal.
     
  2. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Da ich aktuell Gefallen an SchleFaZ gefunden habe, habe ich mir Poultrygeist, Night of the Chicken Death uncut besorgt.

    Und meine Güter war das ein Spaß. Jede Menge Gore, Musicaleinlagen und eine völlig abstruse Story voller schwarzen Humor und Kritik an Fastfood und völlig übertrieben Protesten um des Protest selbst willen.

    Kann man sich mit Freunden gut anschauen, man sollte sich aber bewusst sein was man da hat. Für mich auf eine Stufe mit Bad Taste und BrainDead. :D
     
    General Kenobi gefällt das.
  3. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Danke für den Tipp. Den kannte ich noch gar nicht. :D Kürzlich übermannte mich das Gefühl, wieder einmal Bad Taste schauen zu wollen. So werde ich mir gleich zwei Häppchen reinziehen.
     
    Xiang gefällt das.
  4. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    52.338


    Oha, den gibts kostenlos auf youtube. Der kann nur gut sein, gleich mal reingucken :ugly:


    edit: Die ersten 25 Minuten sind jetzt gar nicht sooooo verkehrt. Ja, die Synchro hört sich an, als wäre sie von Leuten gemacht, die selbst bei Pornosynchronisationen abgelehnt wurden. Aber was der Film gut macht, es geht gleich zur Sache. Wo die 'großen' Hollywoodfilme erstmal ewig brauchen, nimmt der Film gleich Fahrt auf.
    Aktuell ist er nicht schlechter als das, was Hollywood so in den letzten Jahren zum Großteil rausgehauen hat


    edit 2: Einen 90 Minuten Film in 50 Minuten geguckt :ugly:. Der Film nimmt zwar schnell Fahrt auf, landet dann aber doch recht schnell auf dem Standstreifen.
    Im Endeffekt ist er nicht schlechter als Annabelle und co, nur mit weitaus niedrigerem Budget
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2020
  5. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    ich gib mich nicht mit Müll zufrieden :fs:
     
  6. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Nimmst du dir das dann für 2021 vor oder wie? :hmm:
     
  7. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.285
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    wenn 2021 genau so schlimm wird wie 2020 dann nehm ich mir gar nichts mehr vor :fs:
     
    der.Otti und Helli gefällt das.
  8. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    Erklärt zumindest deinen Hang zu Slenderman und sonstigen ausgeburten des 08/15 Jumpscare Trashfests:wahn:
     
  9. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Am 16. September erscheint The Devil all the time bei netflix. Leider finde ich keinen offiziellen Trailer dazu, der Cast sieht aber vielversprechend aus.
     
    Helli gefällt das.
  10. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    [​IMG]

    Du hast wahrlich nicht zu viel versprochen. Wie herrlich schräg, bizarr, krank, gestört und witzig ist denn Poultrygeist? :wahn: :ugly:
    Ein Fest, wenn man, wie ich, wohl etwas krank im Kopf ist und keine Schublade in Sachen Humor zu tief ist - und Horror/Splatter mag.

    Grossartiger Klamauk mit einem famosen Ende. Und dieser Song...
     
    Stringer und Xiang gefällt das.
  11. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Hoffe uncut? :ugly:
     
    General Kenobi gefällt das.
  12. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Aber sicher. :D
    Wirklich eine Trashperle sondergleichen. Alle bitte den Film schauen, damit wir den Diskurs starten können.

    Btw: Netflix bringt Babysitter 2 im September. :D
     
  13. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    Wie herrlich bescheuert, ich glaube den muss ich mir bei Zeiten mal ansehen :atomrofl:

     
  14. The Mick Verwirrt

    The Mick
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    4.964
    Ort:
    Potsdam
    Nos4A2
    Mystery/Horror-Serie auf Amazon Prime Video

    Normalerweise schaue ich mir Serien nicht an. Ich und Serien - das ist eine ganz eigene Geschichte; meist verliere ich die Geduld bei eindeutigen Fillerfolgen, und oftmals sind neben dem zähen Pacing auch die Produktions- bzw. Schauwerte und das Storytelling im Vergleich zu ... nun ... vergleichbaren Kinofilmen eher mal deutlich niedriger.

    Warum also Nos4A2? Weil ich den gleichnamigen Roman von "Joe Hill" (ein Pseudonym für Joseph Hillstrom King, einem Sohn von Stephen King - ja, DEM Stephen King!) vor ein paar Jahren mal gelesen und als "interessant" eingeordnet hatte. Der Roman ist irgendwie roh, ungeschliffen und letztendlich ziemlich deprimierend; aber er ist gut geschrieben, hat tolle Spannungsmomente und ein furioses Finale.

    Worum geht es? Vick (Victoria) hat eine besondere Gabe. Wenn sie sich aufs Motorrad schwingt, kann sie sich auf die Suche nach allem Möglichen begeben, weil sie in der Lage ist, eine "Abkürzung" zu nutzen, eine alte Brücke, die nur für sie existiert, und die sie zu Gegenständen, Orten und Personen führt, die Vick finden möchte - selbst, wenn sich das Gesuchte in einem anderen Staat als ihrem Wohnort befindet. Ganz so einfach ist das indess nicht: Vick zahlt jede Fahrt mit ihrer Gesundheit. Als ein geheimnisvolles Auto mit dem Kennzeichen "Nos4A2" (sehr subtil, "Nosferatu" .... naja) auftaucht; als ein mal alter, mal junger Fahrer des Autos in ihr Leben tritt; als immer mehr Kinder verschwinden, sich auf absonderliche Weise verwandeln; als ein alter Bekannter zum Handlanger des offensichtlich Bösen wird; als all das passiert, muss sich Vick entscheiden, ob sie ihre merkwürdigen Kräfte für den Kampf gegen einen scheinbar unangreifbaren Widersacher einsetzen, oder ob sie das Leben, das sie führt, einfach weiterführen will. Allerdings ist sie nicht die einzige Person mit einer besonderen Gabe ...

    Ich wünschte, der Roman wäre auf konventionelle Art und Weise verfilmt worden. Man hätte - meiner Ansicht nach - problemlos die gesamte Story in 90 bzw. 120 Minuten erzählen können; kurz, knackig, spannend und befriedigend.

    Aber nein, stattdessen gibt es nun diese Amazon-Serie. Die zugegebenermaßen durchaus ihre Stärken hat: In der Charakterisierung ihrer Prota- und Antagonisten zum Beispiel. Die Mystery-Elemente sind einigermaßen gut umgesetzt; und die Darsteller machen ihre Sache durch die Bank weg gut.

    Aber weil es sich um eine Serienstaffel handelt, muss natürlich gestreckt werden, wo es nur geht. Wenn es in der zigsten Folge immer noch hauptsächlich um die Probleme der weiblichen Hauptfigur mit ihrem verkorksten Elternhaus geht, während immer mehr unheimliche Dinge rings um sie herum passieren, dann werde ich einfach ungehalten. Wie so viele andere Serien gibt es hier einen KERN, um den herum sich die Story entwickelt; allerdings entwickelt sie sich, indem sie um diesen Kern herum kreist, anstatt stringent einer befriedigenden, auf einen Höhepunkt zusteuernden Erzählstruktur zu folgen.

    Und dann nimmt sich die Serie natürlich mit fortlaufender Dauer immer mehr Freiheiten mit der Romanvorlagen, weil es ja womöglich eine zweite Staffel geben könnte - also darf man sein Pulver nicht bereits in der ersten Staffel komplett verschießen, sondern man muss unbedingt CLIFFHANGER einbauen. Das Finale von "Nos4A2" (Serie) hat also rein gar nichts mit dem zwar deprimierenden, aber folgerichtigen Finale des Romans zu tun; stattdessen gibt ein wesentlich unspektakuläreres "Ende" mit einem Cliffhanger, der sich gewaschen hat. Unnötig; unbefriedigend; nervig.

    Wird es eine zweite Staffel geben? Ja, wird es wohl. Werde ich sie mir anschauen? Nein, wahrscheinlich nicht. Denn bereits die 1. Staffel hat mal wieder das geboten, was ich an Serien so überhaupt nicht mag: Streckungen en masse. Mir ist nunmal eine fokussierte Erzählung lieber als im Nachhinein unnötige Trödeleien, seien sie auch noch so "wichtig, weil die Charaktere so viel besser rüberkommen als in seichten Hollywoodproduktionen". Nos4A2 (Romantitel in Deutschland: "Christmasland", weil natürlich kein Deutscher mit dem Kürzel "Nos4A2" was anfangen kann?) hätte ein toller, spannender Kinofilm werden können; stattdessen wird die Story verwurstet und verwurstet und verwurstet. Gähn. Doppelgähn.

    Fazit: Für Mystery- bzw. Horrorfans, für die typische Serienschwächen kein Problem darstellt, allemal einen Blick wert; für mich eine große Enttäuschung und eine weitere Bestätigung meiner Abneigung gegenüber entsprechender Serienformate.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2020
    Zig-Maen, Helli und der.Otti gefällt das.
  15. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Wir hatten das damals direkt bei Folge 1 nach 10 Minuten abgebrochen und nie wieder angerührt. :ugly:
     
  16. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.684
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ich hatte mich eigtl damals auf nos4a2 gefreut, die Prämisse klang super. Aber das ging dann ziemlich schnell in die Binsen als ich die Trailer gesehen hatte. Voll schade.
     
  17. Stringer Praktizierender Atheist

    Stringer
    Registriert seit:
    3. April 2000
    Beiträge:
    6.464
    Ort:
    127.0.0.1
    Ich mag das nicht, wenn sich in einer Serie (egal ob Mystery, Thriller, Krimi, usw.) gefühlt die halbe Laufzeit um irgendwelche persönlichen Probleme der Protagonisten drehen (Beziehungskisten, Kindererziehung, Elternhaus, usw.).

    Wenn ich einen Krimi sehe, will ich eine Krimi sehen und nicht die Hälfte der Zeit irgendwelche Beziehungsdramen erleben.
    Aus diesem Grund habe ich auch schon viele Serien abgebrochen.
     
    The Mick gefällt das.
  18. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Black Water: Abyss
    Leider ein extrem langweiliger Tierhorror, bei dem einzig das Setting überzeugen kann.
     
    General Kenobi gefällt das.
  19. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Ich weiß ned ob es hier rein gehört. Aber hat jemand ne Empfehlung die so ähnlich ist wie The Dark Side of the Moon oder Creature - Die dunkle Macht der Finsterniss ?
    Wobei der erste Film schon ne ecke besser is, auch wenn er B Movie is.
     
    Helli gefällt das.
  20. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    Wie wär's mit Galaxy of Terror? Oder bzw. Planet des Schreckens, wie er bei uns heißt.
     
  21. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Danke, aber den kenn ich schon, Trash pur. ^--^ :ugly:
     
  22. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    War ja halt irgendwo der naheliegende Tipp. Wenn wir schon bei Alien-inspiriertem Space-Horror sind. :D Trash pur schon, aber ohne Galaxy of Terror hätten wir wahrscheinlich "Aliens" nicht gekriegt, jedenfalls nicht von Cameron. :wahn:

    Wie wär's mit Moontrap mit Walter Koenig und Bruce Campbell? Oder, wenn wir mal vom Weltraum in die Tiefsee wechseln (kommt ja oft auf's selbe hinaus), Leviathan oder Deep Star Six?

    Lustig übrigens: Creature habe ich mir grade erst bestellt, da es den endlich uncut auf deutsch gibt. Zwar immer noch nur ein VHS-Transfer, aber besser als gar nicht. >_>
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2020
  23. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Hab ich alle 3 hier auf DVD und die sind super Filme. Überhaupt Leviathan ist sehr geil gemacht und hatte einen sehr guten Cast. :bet:

    Wo gibts den? Ich hab nur diese sehr schlechte DVD version von vor ka. 10 jahre oder so.
     
  24. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    Dann fällt mir leider erstmal nichts mehr ein, sorry. :(

    Hier, bitte sehr.

    Soll aber qualitativ nicht besser sein als die alte Scheibe (immer noch ein VHS-Transfer), aber immerhin uncut. Ich bin ja mal gespannt, was ich da kriege. Unten in den Rezis behauptet einer, das sei ein Bootleg. Vor Ort im Laden hätte ich den auch noch nirgends gesehen, und ich rede hier von Köln, was ich schon etwas ungewöhnlich finde. Die Online-Filmdatenbank bestätigt den Bootleg-Verdacht aber nicht. Publisher soll Schröder Media sein. Ich schaue halt mal.
     
  25. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Danke, werd ich dann auch bestellen. ^--^
    Wie gesagt, ich hab auch nur durch Zufall diese paar Perlen endeckt. Sonst wüsste ich jetzt auch nix mehr in der Richtung. Das einzige wäre Event Horizon und Pandrum. Aber beide ich schon. :fs: Und von den 80er weiß ich jetzt auch keinen Geheimtipp mehr. :battlestar:
     
  26. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Mal überlegen

    Life
    Last days on mars
    Apollo 18
    Pandorum
    Planet des Schreckens
    Sirene 1
    Lifeforce
    Critters 4
    Underwater
    Deep Star Six
    Leviathan
    Dark Universe (1993)

    Ggf. noch Sunshine, wobei es hier kein Alien gibt.
     
  27. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Das war der einzige den ich noch nicht kannte, aber danke. Es muss kein Alien sein. Allgemein Sci - Fi Horror.
     
  28. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Alles klar, dann ggf. noch Extraterrestrial, X-tro Reihe, Watchers Reihe, The Hidden 1+2, Nacht der Creeps, Der Blob, Alienkiller, Slither, Attack the block, Westworld, Upgrade, Screamers, Splice, Almost Human, Brightburn, From Beyond, Sie leben, Affe im Menschen, Storage 24, Species Reihe um eine kleine Auswahl zu haben.
     
    Bianco gefällt das.
  29. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Die Markierten kenne/hab ich schon. ^--^

    Also The Hidden hätt ich echt gern auf DVD, aber kriegt man irgendwie nicht. Zumal die dt. Version glaub ich ned uncut ist? Extraterrestrial nehm ich mir gleich mal bei Amazon mit, genauso wie Storage 24. Danke. :schreiben::corn:
     
  30. der.Otti Pixelspielkagge-Spieler

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    18.089
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Extraterrestrial find ich ja klasse, die Aliens wirken echt fies und bedrohlich, gleichzeitig ist der Humor teils echt böse (das Ende). :D
     
  31. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    Du kennst Nacht der Creeps nicht?

    Bezüglich The Hidden
    https://www.amazon.de/gp/video/detail/B083JD9VK7/ref=atv_dl_rdr?tag=movie0c6-21
     
  32. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Ne Creeps is irgendwie an mir vorbeigegangen, ist aber auf meiner Liste. :schreiben:
    Danke fürn Link, aber ich hab sowas lieber in der Hand und schau des mir dann an wann ich bock drauf habe. ^--^

    Hab mir jetzt auch noch Die sieben Millionen Dollar Frau Serie geholt. Durch Death Stranding hat mich das jetzt getriggert. Außerdem muss man sich den alten 70er Trash nochmal geben. :ugly:
     
    General Kenobi gefällt das.
  33. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    "The Hidden" kriegt man als physische deutschsprachige Veröffentlichung momentan wohl nur als Bootleg. :/
     
  34. Innozenzz

    Innozenzz
    Registriert seit:
    3. Juni 2019
    Beiträge:
    872
    The closet - Es ruft nach dir
    Poltergeistverschnitt mit einer Prise Boogeyman made in Asien. Nicht so schlecht wie gedacht, aber auch kein Überflieger.
     
    General Kenobi gefällt das.
  35. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.748
    Bird Box

    du lieber Himmel. Was ist der guten Sandra Bullock denn da passiert ? Da stimmt ja gar nichts in dem Film. Wow. Sowas undurchdachtes erwartet man eigentlich für die Anfangszeit eines Hollywood-Stars und nicht für die Karriere am oberen Ende. Du liebe Güte, ist der Film schlecht. Da gibt es so viele Logiklöcher wie in meinen ätesten Wandersocken. Ist das denn niemandem beim Lesen des Drehbuches aufgefallen? Ganz, ganz schrecklicher Streifen
     
  36. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    6.318
    Morgen geht's ins Kino (!). The Invisible Man steht auf dem Programm.. besser spät als nie. :D
     
    Zig-Maen und Helli gefällt das.
  37. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Arcadia
    Dann lies niemals das Buch dazu, welches Grundlage für den Film ist (und an das sich der Film auch weitestgehenst hält) :ugly:
     
    SirPommes gefällt das.
  38. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.748
    Scary Stories To Tell In The Dark

    Leider geil. Liegt vielleicht auch an dem ganzen Mist, den ich in letzter Zeit so gesehen habe :ugly: Sowas trübt schon hin und wieder mal die Sicht auf die Dinge. Aber irgendwie war der Streifen schon eher mein Fall. Nichts weltbewegendes oder irgendwie komplett neues. Einfach ordentliche Horrorkost, wie man sie heutzutage doch eher selten zu sehen bekommt. Würde ich mir noch mal ansehen .... irgendwann
     
    Tribal Tattoo und General Kenobi gefällt das.
  39. Bianco

    Bianco
    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    3.372
    Hab mir jetzt Underwater aufgrund der Empfehlung hier mal reingezogen. Hat am anfang bissl was von Deep Star Six. Da wurde aber durch eine Explosion, "etwas" befreit. Was ich hier anfangs auch dachte. Aber zum Schluss hin wurde es dann doch etwas anders. Was mich bissl stört, das die "Anzüge" bissl sehr "flexible" und ned grad massiv wirkten. Ich mein die sind da ungefähr in 10 Kilometer Tiefe, da muss der Druck ja schon sehr enorm sein. ^--^ Aber ok das is wieder klugscheißen. :ugly: Ansonsten hat er mir gefallen, auch wenn er ned an die alten B Movies Filme Deep Star Six und Leviathan rankommt.
     
  40. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    136.153
    Eigentlich kam er hier eher (zurecht) schlecht weg. :hmm: :ugly:
     
Top