Der Nationalmannschaft Thread - Jogi not forever Edition

Dieses Thema im Forum "Sportforum" wurde erstellt von Gunni, 11. Oktober 2016.

  1. Goof Er liebt den Hessen <3

    Goof
    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    90.416
    Ort:
    Bayerisch-Schwaben
    :confused:???

    /Edit - gesehen :ugly:
     
    mad_layne gefällt das.
  2. Enjoint Lord of HAZEelNUTS

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    11.220
    Ne er hat schon "Recht". Ein hochklassiger Stürmer den man auch suchen und anspielen kann verbessert jeden anderen Offensivspieler. Das ist aber kein Phänomen nur bei den Bayern. Es fehlt ein Lewan oder Haaland im Kader von der Klasse her.
     
  3. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.790
    Eine Mannschaft ist also ein Gefüge und ihre Teile nicht beliebig verschieb- und austauschbar.

    Ich ruf gleich mal beim DFB an, wir haben hier bahnbrechende Erkenntnisse direkt vom GSPB Fließband :tdv:
     
    Captain Tightpants, Joss und Black_arrow gefällt das.
  4. HK-Argeon

    HK-Argeon
    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    5.896
    Ort:
    Borg
    Demnach müsste Polen ja auch aufspielen wie sonst was, was sie aber auch nicht machen. Mal davon abgesehen, hat Bayern in der Bundesliga auch Spiele mit Choupo-Moting gewonnen; ich lasse das Fehlen eines Lewandowski-Typus vielleicht bei Spielen gegen Frankreich durchgehen, aber England war heute - und das kann man gar nicht oft genug betonen - richtig schlecht. Das sollte man auch mit Timo Werner schaffen. Es ist schon seltsam mit anzuschauen, wie gerade der Bayernblock relativ unmotiviert durch die Gegend stolpert. Aber ich sage es nochmal: in der Nationalmannschaft wurde jetzt ein System gespielt, mit dem keiner der Offensivspieler anscheinend etwas anfangen hat konnte. Nicht nur die Bayernspieler - die quasi alle auf anderen Positionen spielen mussten - auch der Rest wirkte verunsichert, ähnlich wie vor drei Jahren bei der WM. Es ist schon ziemlich bizarr, dass man einerseits das ganze Jahr Leuten wie Sane, Goretzka, Kimmich, Müller, Neuer, Gnabry vorwirft, mit ihrer Anwesenheit und Dominanz den Wettbewerb in der Bundesliga zu vernichten, aber bei der Nationalmannschaft taugt dann keiner davon mehr was. Irgendwas, irgendwo läuft da falsch.

    Ich kann der Mannschaft die Anfälligkeit bei Kontern verzeihen, auch dass man sich gegen tiefstehende Mannschaften wie Ungarn schwer tut (ist bei Bayern auch immer das Gleiche). Aber dass man gerade nach dem Portugal Spiel in einer KO-Begegnung gegen England einen derartigen Angsthasenfussball abliefert ist fast schon schändlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2021
    Blup und Goof gefällt das.
  5. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    47.232
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Wird jetzt der Thread-Titel geändert? :ugly:

    Löw hätte das wie Beckenbauer machen sollen - direkt nach dem WM-Sieg in den Sack hauen. Er wird jetzt vielleicht mit Herberger, Schön und Beckenbauer in einem Zug genannt, weil er auch den Titel gewonnen hat, aber ansonsten wird er in diese Riege niemals mit hineingehoben werden.
     
    DotT, nathan_der_weise und Goof gefällt das.
  6. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    19.998
    Irgendwo muss der Frust ja hin. :hoch:
     
    hellermarie gefällt das.
  7. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.635
    Sorry, aber das ist auch nicht so ganz wahr.

    Erstmal, welche Mannschaft hat sich den in den letzten 35 Jahren überhaupt zum Titel gezaubert?
    Weder Argentinien 86 noch wir 90 oder 96 bei der EM.
    Italien auch nie. Brasilien nicht, wenn dann vielleicht die Franzosen.

    Von 2006-2014 hat man immer das Halbfinale erreicht, 4x den 3. Platz geholt und 2014 Brasilien legendär mit 7:1 weggeschossen!
    Im Finale war man durchaus der glücklichere Sieger aber weit davon entfernt, unverdient gewonnen zu haben.

    Ich ma den Jogi ja auch nicht und bin froh, dass er endlich nach 17 Jahren! abtritt, aber den Erfolg muss man jetzt auch nicht kleinreden. Nicht jede Aufstellung hat gepasst aber vor dem Portugal-Spiel hat auch direkt jeder gesagt mit der Aufstelung wird es nix und dann kam das 4:2, das auch gerne ein 7:2 ausgehen hätte können. Am Ende ist man halt immer der Schlauere oder der Doofe.

    Mit mit Ribbeck und Völler hatten wir ganz andere Zeiten zu überstehen. Und Vogts stand auch - trotz EM Titel- in der Dauerkritik. Wa soll das?
     
    Balthamel und abelian grape gefällt das.
  8. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.635
    Naja, natürlich macht ein Lewan sämtliche Offensivspieler um sich herum besser - weil er Platz schafft und Abwehrspieler bindet. Genau das hat dem Deutschen Spiel halt komplett gefehlt.
     
    Enjoint gefällt das.
  9. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    98.951
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel 486 DX2 66 MHz
    Grafikkarte:
    V7-Mercury P-64
    RAM:
    8 MB
    Betriebssystem:
    MS-DOS
    Tagesschau Extra zum Ausscheiden aus dem Turnier und von Löw. :topmodel:
     
  10. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    19.998
    Das steht ja außer Frage.

    Aber in Wahrheit gehts darum ja gar nicht.
    Ich habe noch Stimmen im Ohr, dass RL eben kein Topspieler sei weil er von seinen hervorragenden Mitspielern gefüttert wird.
    Jetzt gehts anders rum und seine Mitspieler können nix und sind von ihm abhängig.
    Mit diesem mal so, mal so kann ich halt nichts anfangen, das dient nur dazu Spielern eins mitzugeben wies einem gerade passt.
     
    Hive gefällt das.
  11. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    23.011
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Das hat man ja auch mehrfach gesehen: Kimmich spielt einen hohen Ball auf Werner (nicht in die Tiefe, sondern eine Flanke aus dem Halbfeld), der flankiert von zwei Innenverteidigern den Ball nicht festmachen kann. Ein Lewandowski funktioniert da ganz anders und kann solche Bälle auch mal halten und dann die nachrückenden Spieler bedienen; so war jeder dieser Bälle ein Ballgewinn für England.

    Es ist halt eine Binse, dass Spieler sich gegenseitig bedingen. Selbst die absoluten Weltstars funktionieren nicht völlig unabhängig vom System - Messi hat Argentinien auch nicht alleine zu zig Titeln geführt. In Mannschaften kommt es oft auf die kleinen Dinge an; wenn die Pässe nicht sitzen, die Laufwege nicht stimmen, dann verselbstständigt sich da ein Abwärtstrend, der nur noch schwer aufzuhalten ist. Das hat man bei Deutschland jetzt in einigen Spielen gesehen, dass die Mannschaft nicht harmonisch funktioniert (höchstens gegen Portugal) und ihr viel Selbstvertrauen gefehlt hat. Das Spiel gestern war da fast schon exemplarisch: Das wirkte so gehemmt und so darauf bedacht, gar keinen Fehler zu machen, dass da einfach nix lief. Um da dann wieder zum Anfang zu kommen: In solchen Situationen können Ausnahmespieler tatsächlich dann den Unterschied machen. Wer weiß, ob ein Lewandowski dann nicht in der Offensive vorangegangen wäre und zusammen mit dem engagierten (aber sehr glücklosen) Müller dann ein paar mehr Szenen für sich entschieden hätte, die dann das Momentum gekippt hätten. Das war ja gestern kein Spiel, was so hätte ausgehen müssen; vom Spielverlauf hätte es auch ebenso 2:0 für Deutschland ausgehen können, das war eine relativ knappe Kiste, wo die Nuancen dann den Unterschied machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2021
    Alex86 gefällt das.
  12. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.019
  13. DotT

    DotT
    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.215
    Wirklich bezeichnend für Löw wieder einmal, dass er in den Interviews sich nicht vor die Mannschaft stellt oder seine Fehler eingesteht. Da muss die Mannschaft erwachsener werden, Spieler sich noch entwickeln und daraus lernen oder einzelne Spieler werden direkt kritisiert wie Sane, Gnabry und indirekt Musiala.

    Was war Löws Plan für die EM? Mit der Dreierkette ein System in wenigen Wochen zu installieren, das kein Spieler im Verein spielt? Jeder, der selber mal Fußball gespielt hat oder das bei seinen Fußballvereinen erlebt hat, weiß wie schwierig eine Umstellung auf Dreierkette ist und wie lange es dauert. Selbst Klopp und Kuntz haben die Dreierkette in Frage gestellt.

    Dann wird mit Müller ein verdienter Spieler in überragender Form zurückgeholt und völlig sinnlos auf der linken Seite eingesetzt anstatt wie im Verein als Hängende Spitze mit Freiheiten. Auch Sane und Gnabry leben von Tempodribblings und Zug zum Tor, aber bei zwei tief stehenden Mittelfeldspielern und nicht hinterlaufenen AVs hingen die beiden völlig in der Luft. Kroos hat das Spiel immer wieder stark verlangsamt, mit Goretzka anstatt Gündogan wurde es etwas besser. Generell wurden diverse verheißungsvolle Situationen im Gegenpressing zunichte gemacht, da laut Löw Ballkontrolle das A und O ist. Kein Vergleich mehr zu dem was Deutschland 2010 bis 2014 stark gemacht hat.

    Standards sind seit Jahren in internationalen Turnieren ein ganz wichtiger Bestandteil und alle Siegermannschaften hatten zum Teil überragende Standards. So wie Deutschland 2014. Aber seit Flick weg ist, wurden die komplett vernachlässigt. Da führt dann auch die Spur zu Sorg. Jeder Freiburger erinnert sich mit Entsetzen an seine Amtszeit, so viel taktische Inkompetenz hatte ich selten erlebt. Und das deckt sich wunderbar mit den Auftritten der DFB-Elf nach 2014.
     
    Goof, j1m, ElementZero und 6 anderen gefällt das.
  14. Alex86 Nick der Schlitzer McGurk

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    19.998
    Empfand die Aussage auch als grenzwertig ja.
    Nahezu alle in der ersten Elf haben wohl genügend Erfahrung auf dem Buckel und er selber hat damals erfahrene Spieler wie Hummels, Müller und Boateng abgsägt nur um zwei davon dann doch wieder zu reaktivieren.
     
  15. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    18.903
    Es geht doch nicht darum zu zaubern. Löw hatte aber auch 12 und 14 zwei der besten deutschen Kader aller zeiten und hat es vorallem 2012 gegne Italien vercoacht. Und ja das Portugalspiel war offensiv schön aber auch nur 1 von 4 Spielen und selbst da war die Abwehr einfahc shclecht.
     
  16. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.260
    Das war für mich die größte Frechheit... Musiala hatte sehr großen Anteil daran, dass wir überhaupt aus der Vorrunde rausgekommen sind, mit 15min Einsatzzeit als jüngster deutscher Turnierspieler aller Zeiten...

    Gestern wird er 2min vor Schluss reingeworfen, nur um noch ne Niederlage live aufm Feld vor nem extrem aggressiven Publikum mitzubekommen... Hoffnung war da keine mehr, da hätte er 10-15min früher kommen müssen (zusammen mit anderen... aber die Wechsel waren ja malwieder peak Löw)... Und dann meint Löw nach dem Spiel, dass er nicht weit genug sei...

    Aber was erwartet man von nem Trainer der auch nach 4 oder 5 Jahren Namen seiner eigenen Spieler, wie Sané, nicht aussprechen kann...
     
  17. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    30.637
    Das stimmt. Aber entscheidend ist, wem ich da jetzt ne Vorwurf draus mache.
     
    Alex86 gefällt das.
  18. IamYvo

    IamYvo
    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    550
    Spielentscheidend waren in dem Fall vlt Nuancen ja, aber das eigentliche Problem ist ja viel grundlegender. Da muss man nur die beiden Spiele gestern nebeneinander legen und es wirkt, als würde das Schweden-Ukraine Spiel vorgespult ablaufen. Dass es einerseits einfach ein simpler Systemfehler und letztendlich, so glaube ich, der fehlende Spaß/fehlendes Selbstbewusstsein der Spieler, weil unter anderem kack Positionen. Selbst wenn sie sich auch gegen England so durchgewurschtelt hätten, ist das im Vergleich einfach kein geiler Fußball, der dann auch mit etwas mehr Glück bei den Abschlüssen gegen bessere Gegner schlecht aussieht und in letzter Instanz keinen Erfolg bringt.
     
  19. Chris_Makin

    Chris_Makin
    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    10.610
    In so einem Spiel hast du alles, nur keinen Spaß. Jeder Fehler kann das Aus bedeuten, da überlegst du dir zweimal ob du jetzt ins 1 gegen 1 gehst oder den Steckpass in die Tiefe spielst. Die wackelige Abwehr ist da auch keine Hilfe, da traust du dich eher noch weniger. Defensiv hatten wir einfach eine beschissene Ordnung, aber das ist kein neues Problem, das schleppen wir seit über 4 Jahren mit uns rum...
     
  20. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    286
    Endlich ist Jogi raus, Weltmeister- & Europameistertitel 2022/2024 wir kommen
     
  21. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.663
    Ich bin jetzt echt gespannt, was Hansi alles umkrempelt und was für eine Truppe er auf die Beine stellt. :corn:
     
    Blup gefällt das.
  22. Emet

    Emet
    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    7.162
    Ort:
    Rheinland
    Die gleiche wie bisher, nur ohne Löw-Faktor. :nixblick:
     
  23. King Animal

    King Animal
    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    1.368
    Defensive und offensive Standards.
     
    ElementZero gefällt das.
  24. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.635
    Die Defensive und Standards hat er bei Bayern jedenfalls nicht merklich verbessert in seiner Zeit :ugly:
     
    HK-Argeon gefällt das.
  25. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.663
    Leider wahr und das macht mir dann doch ein wenig Angst. :nervoes: :aua2:
     
  26. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    28.969
    Und sowas macht er halt schon seit Jahren, also dubiose Entscheidungen treffen, die keiner nachvollziehen kann.

    Deutschland hat zumindest bei jeder WM immer mindestens das Viertelfinale erreicht, Halbfinale und Finale sogar noch häufiger. Das war am Ende also nicht besser oder schlechter als sonst auch. Vorrundenaus gab es bis dahin noch nie und KO im Achtelfinale auch nicht.(WM)

    Wenn man aber berücksichtigt über was für einen Kader er zwischenzeitlich verfügte, wäre mehr drin gewesen.
     
  27. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.635
    Dafür habe sich aber andere Große Nationen zwischenzeitlich nicht mal für die Endrunden qualifiziert (Holland, Italien, Uruguay).
    Man muss auch sehen, dass wir hier über einen Zeitraum von fast 17 Jahren sprechen, wo es bis 2016 ganz gut lief.
    Leistungstechnisch hätte ma 2016 auch gut die Em gewinnen können statt Portugal.

    Und das wir seit Klose kein echten MS mehr haben, dafür kann auch keiner was. Und wie wichtig so einrist, sieht man bei Benzema oder Kane.
     
  28. Emet

    Emet
    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    7.162
    Ort:
    Rheinland
  29. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    11.124
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed und Logitech G915 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    auch wenn er streitbar war in seinen letzten sagen wir 30 spielen, Danke Toni.
     
    ElementZero, Alex86, Goof und 2 anderen gefällt das.
  30. [Faith] humiliated

    [Faith]
    Registriert seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    22.408
    hat leider oftmals zu Unrecht die Rolle des Opfers eingenommen und Shit von den Medien kassiert
     
  31. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    18.903
    Schade. Aber vielleicht will er sich Katar auch nicht antun.
     
  32. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.260
    Joa, schade... gegen England einer der wenigen die zumindest etwas Bock hatten...

    Ob Flick dann vielleicht wirklich einen Kimmich ins Mittelfeld setzen wird? Wird spannend
     
  33. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    8.075
    Die viel spannendere Frage wäre doch, wen er dann rechts bringt. Jogi hat Kimmich ja nicht dahin gestellt, weil er nicht wusste, dass der auch im zentralen Mittelfeld ganz gut ist.
     
  34. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    11.124
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed und Logitech G915 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    Ridle Baku!
     
    ElementZero gefällt das.
  35. HK-Argeon

    HK-Argeon
    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    5.896
    Ort:
    Borg
    Wo waren eigentlich diese Namen eigentlich vor ein paar Monaten, als es um die Nominierung ging? Ich dachte wir hätten in der NM seit Jahren den Umbruch eingeleitet, aber warum tauchen Nmecha und Baku jetzt plötzlich nach der EM (bzw. der U21 EM) auf? Hätte man die nicht früher schon hochziehen können, noch dazu da die beiden auf den deutschen Leerlaufpositionen spielen?:no:
     
  36. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    8.075
    Zumindest Baku wurde ganz bewusst zur U21 abgestellt, um mit denen den Titel zu holen, was ja auch geklappt hat. A-Nationalspieler ist er ja schon.

    K.A. was man beim DFB von Nmecha hält - Da war nach der Zeit mit VW sicher Skepsis angebracht und was die 14 Tore in Belgien wirklich bedeuten, bleibt auch abzuwarten. Ein Strafraumstürmer ist der außerdem auch nicht,
     
  37. HK-Argeon

    HK-Argeon
    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    5.896
    Ort:
    Borg
    Wenn das wirklich der Plan war - keine Ahnung ob man Baku wirklich als Stammspieler für hinten rechts im Blick gehabt hätte, aber einen besseren Spieler gibt es auf der Position momentan auch nicht :nixblick: - dann muss ich mir schon irgendwie ans Hirn langen. Man opfert quasi Kimmich - einen der besten zentralen Mittelfeldspieler der Welt und jetzt auch nachweislich auf hinten rechts oder auf den Außen komplett verschwendet - damit Baku dazu beitragen kann, einen im Vergleich zur "richtigen" EM komplett unwichtigen Titel zu gewinnen?
     
  38. green-ed

    green-ed
    Registriert seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    4.008
    Edit: Falscher Thread :ugly:
     
  39. IamYvo

    IamYvo
    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    550
    Wieso dafür Ersatz? Die 5er Kette war doch ohnehin eher suboptimal.
     
  40. Balthamel Fohlen-Sympathisant

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    36.767
    Man sollte jetzt von Baku auch keine Wunderdinger erwarten. Der hat jetzt in Wolfsburg seine erste wirklich gute Saison gespielt und hat sicher Potential. Eine WM ist dann aber dann doch eine andere Kragenweite.
     
    Macak gefällt das.
Top