Der Offizielle Doom Thread

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von AMC_Duke, 18. Juli 2014.

  1. General Kenobi I have the high ground

    General Kenobi
    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    5.641
    Zwei weitere Levels geschafft. Was für ein atmosphärischer Kracher. Ist zwar erst März, aber die Chancen sind gross, dass Doom Eternal mein Spiel des Jahres wird.
     
  2. Alex86

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    14.593
    JAAAA

    OKEEEE

    DANN KAUF ICHS MIR HALT AUCH !!!!

    :mad::mad::mad:
     
  3. Sanitarium Welcome Home

    Sanitarium
    Registriert seit:
    29. April 2000
    Beiträge:
    2.477
    Ort:
    der Vega....
    Mir auch,sehr sogar. War halt nur ein anderer Typ Spiel als das 2016er oder die älteren davor,aber trotzdem sehr gut gemacht. Doom 4,das
    eingestellt wurde,wäre ja mehr in die Richtung von Doom 3 gegangen,soweit ich mich noch erinnern kann.
     
  4. t-6 80plus-zertifiziert

    t-6
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    12.233
    Im zweiten Versuch gelatzt :fs:

    (Ultra-Violence)
     
  5. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.209
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Alter...die Master Level! :huh: :heul:

    Ich wollte nur mal kurz reingucken, hab mich dabei aber mit mehreren Gegner-Typen gespoilert, die ich noch nicht kannte, hab so einen Doom Hunter mit dem Raketenschlitten und Schilden erledigt...dazu mehrere Helllords gleichzeitig und Arachnotrons und das Kanonenfutter, Mancubus, Revenants...absolut irre! Die Raumtemperatur ist um 1,5°C gestiegen. :schwitz: :ugly:

    Ja okay, weil der PC halt so heizt und gut entlüftet, aber meine Fresse ist das intensiv. Ich habe nach dem Marauder aufgehört, weil der mich allein 2 Extraleben gekostet hat und kann jetzt normal die Kampagne weiterspielen (Cultist Base), aber ich glaube die können mir da jetzt nix mehr entgegenwerfen was ich eben in etwa 30min nicht schon erlebt habe. :wahn: Also jedenfalls nicht in diesem Level. Später...oh Gott. :nervoes:

    Immerhin, man lernt halt echt dazu. Bin jetzt viel beweglicher als vorher, das muss man echt lernen. Und dass das Kanonenfutter halt so lange respawnt wie ihre overlords (also quasi alles ab Helllord nehme ich an) auf dem Schlachtfeld sind ist nicht nur nett, weil es innerhalb der lore Sinn macht, es ist auch Gameplay-Element. Habe mich teils viel zu lange mit dem Kleinvieh beschäftigt, dabei sind die nicht mehr als meine Ressourcen, die ich brauche um den Boss wegzuballern. Würden keine mehr spawnen, säße ich irgendwann auf dem trockenen. Echt cool gemacht. ^^
     
    SolemnStatement gefällt das.
  6. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.681
    Das Spiel ist wirklich bretthart. "Albtraum" verlangt einem wirklich alles ab. So geil :D
     
    SolemnStatement gefällt das.
  7. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.480
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Absolut! Hab gestern auch wieder zwei Level gemacht. Geil sind auch die ganzen Hintergründe die weiter weg sind, noch geiler ist es, wenn man 20 Minuten später in diesem drin ist weil das Level einen da hin führt :ugly:

    Ich hab mich gestern das erste mal auch richtig überlegen gefühlt, das Gameplay fluppte, ich traf die richtigen Entscheidungen, die richtigen Waffen gegen die richtigen Gegner, macht Spaß wenn die Lernkurve greift! Aber das Spiel ist gleichzeitig auch der pure Stress, die Musik, die Gegner die einen unerbittlich hetzen, so einen Puls hatte ich das letzte mal im PUBG Endgame. Die Voice Logs ... eigentlich total Banane, aber die sind sehr gut gemacht, wenn die Analytikerin vom Slayer erzählt und Skepsis sich in einen Anbetungskult verwandelt und das Beste ist, wir haben das was sie beschreibt die letzten Stunden gespielt :ugly: Man fühlt sich schon leicht wie ein Shooter Gott.

    Und ich hab heraus gefunden, dass man sich die gesammelten Platten in der Festung anhören kann. Sehr geil :ugly:
     
    SolemnStatement und General Kenobi gefällt das.
  8. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    5.416
    Den ersten habe ich sogar im ersten Anlauf geschafft. Aber die Folgenden. Wenn die supportet werden, durch die üblichen Mobs. Übel! :eek:
     
  9. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    160
    Beim ersten Marauder hätte ich fast den Schwierigkeitsgrad gesenkt. Und da kommen später mehere auf einmal? :huch:
     
  10. t-6 80plus-zertifiziert

    t-6
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    12.233
    Das Konzept der Lernkurve ist tatsächlich irre in diesem Spiel.
    Ganz komische... äh, Suchttoleranz die einem spätestens dann auffällt wenn man nach Super Gore Nest in einen früheren Level zurückkehrt. Da kommt dann so ein Dread Knight angeflogen und man denkt nur noch "Pff, was will der denn? :ugly:" und man fühlt sich wirklich wie auf einem Box Cover :D
    Und nicht unbedingt weil man jetzt bessere Waffen oder Ausrüstung oder Runen hat, sondern einfach nur weil man die Taktiken mittlerweile verinnerlicht hat und der präzise Twitch noch im Handgelenk aktiv ist.
     
    SolemnStatement gefällt das.
  11. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    5.561
    Nein, es kommen noch mehrere, aber natürlich immer einzeln.
     
  12. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.209
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Du sagst das so als ob du dir sicher bist. :schwitz:
     
  13. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    927
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce RTX 2070 Super 8GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G910
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Acer Predator XB1 & 1x AOC M2470Sw
    Hat jemand schon den Team Boost versucht? Bringt das was?
     
  14. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.480
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Ich hatte bei der ersten Marauder Begegnung zum Glück genug 1ups :D
     
  15. appo

    appo
    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    10.905
    ich fand den ersten teil ja ehrlich gesagt ziemlich überhyped. ist teil "2" denn wirklich so viel besser?
     
  16. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    272
    Er ist den Weg des Vorgängers weitergegangen und ist in manchen Punkten besser oder schlechter, je nach Empfinden. Wenn dir 2016 nicht gefallen hat wird es bei Eternal vermutlich genauso sein.
     
  17. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    5.561
    Also durch bin ich auf Ultra Violence, Master Level hab ich mal angezockt, da kam auch nur einer. Zwei gleichzeitig wäre halt echt der totale abfuck. :jumbo:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2020
  18. appo

    appo
    Registriert seit:
    24. Juni 2016
    Beiträge:
    10.905
    2016 war schon okay aber ich da da aufgrund der Lobeshymnen wohl einfach nur mehr erwartet. Endgame und Gegner war dann halt auch ehe enttäuschend.
     
  19. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.209
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Also ich sehe das so: Die beiden Spiele fühlen sich sehr unterschiedlich an. Doom 2016 ist mehr so ein "Indoor-shooter", mit vielen langen Gängen, während Doom Eternal viele offene Areale hat, fast würde ich das "hubs" nennen. Wenn man in Doom 2016 sagt, dass es einige Geheimnisse zu entdecken gibt, müsste man in Doom Eternal sagen, dass es regelrecht Exploration gibt. :D

    Das gute daran ist, dass Doom 2016 damit immer noch eine Daseinsberechtigung hat. Wenn man im Vorgänger die Foundry betritt und alle so glüht, während es aber auch düstere Ecken gibt, das ist schon super und mMn ken Bisschen gealtert.

    Doom Eternal ist shooter-technisch auch deutlich anders. In Doom 2016 musste man nie wirklich über das "Ressourcen-Management" nachdenken, in Doom Eternal ist das das A und O und man tut es nicht in ruhigen Momenten, sondern während einem die Raketen um die Ohren fliegen. In Zusammenhang mit den eigentlich überschaubaren neuen Ausrüstungsgegenständen wirkt Doom Eternal dadurch sehr viel komplexer.
     
    SolemnStatement und General Kenobi gefällt das.
  20. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    5.416
    Wie @GODzilla es beschrieben hat. :hoch:

    Doom 2016 ist eher ein klassischer Story-Shooter. Er vereint klassische wie moderne Elemente, hat auch Exploration, Powerups, etc. ist aber dennoch ein straighter Shooter im eigentliche Sinne. Die Handlung und das Storytelling sind ein zentraler Bestandteil der Inszenierung und des Spiels. Wie man es eben kennt. Du fightest Dämonen, um den Mars zu retten.

    Doom Eternal hingegen ist weit weniger ein klassischer Shooter. Die Story ist nur ein Vorwand, um von Arena A zu Arena B zu kommen und - jetzt das wichtige - das Spiel kommuniziert es auch genau so. Es geht ums Gameplay, um die Kniffe, die Lernkurve und die Aktivität an sich. Deswegen habe ich weiter oben gesagt, dass Doom Eternal fast schon Sport ist. Hier erfährst Du eine Story, um Dämonen zu fighten. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. :D

    Man rettet natürlich auch in Doom Eternal die Welt und so, aber das ist eigentlich egal. Wichtig ist, sich in der Arena gegen Heerscharen von Dämonen zu behaupten und ihnen zu zeigen, wer der Boss im Ring ist. Das wird ganz offen kommuniziert und das gesamte Spiel ist darauf ausgelegt. Somit ist Eternal eher eine Ergänzung zu 2016 als ein klassischer Nachfolger oder Ersatz.

    Ich find´s geil! und Doom 2016 werde ich mir sofort wieder geben, nachdem ich mit Eternal durch bin. Mal schauen, ob ich dabei dann einschlafe, weil das so langsam geworden ist. :ugly:
     
  21. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.209
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass Doom Eternal trotzdem deutlich mehr (klassische, 3rd person) cutscenes hat als Doom 2016 und seine Story wichtiger nimmt, Vorwand hin oder her. Es bleibt aber einerseits definitiv optional, man kann alles überspringen und wirklich in die Tiefe geht die lore nur über die zahlreichen Codex-Einträge, die man lesen kann, aber nicht muss.
     
    SolemnStatement gefällt das.
  22. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    134.710
  23. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.209
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    ...man sieht nackte Tatsachen in diesen cutscenes! :yes:

    Die Oberarme vom sexy Doomslayer! :epona:
     
    g0dehardt gefällt das.
  24. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    639
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Das ist schonmal gut zu wissen.
    Das hätten sie beim 2016er ruhig auch mal noch nachrüsten können. Mittlerweile kann ich da alles komplett auswendig Mitsprechen :-)
     
  25. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    160

    Da bin ich ja erleichtert!
     
  26. Batze gesperrter Benutzer

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.882
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Also ich habe jetzt nach ca. 1 Stunde erstmal aufgehört.
    Dieses Aufgesetzte Spiel mit seinen Zwangseinlagen der GK und Kettensäge ist nicht das was ich mir von einem Doom erhofft habe. Gefällt mir gar nicht, finde ich sogar recht grausam.
    Naja, wem es gefällt. Mir leider nicht.
     
  27. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    5.416
    Bin nun auf Brutal durch. Die letzten Maps wurde man in der Tat zu dem Gott des Gemetzels, von dem ständig die Rede ist. Wenn man die Mechanik erst einmal verstanden und die Rüstungen sowie Waffen aufgerüstet hat, dann geht die Party ab! Gegner, die zuvor echte Knaller waren, sind dann auf einmal nur noch mäßig und es bedarf schon echter Horden, um einen noch in Echte Bedrängnis zu bringen. Sogar Marauder werden machbar. das klingt aber leichter, als es ist. Es ist bis zum Schluss kein Kinderspiel, auch wenn es später beherrschbarer wird.

    ansonsten kann ich nur sagen, dass das Spiel für mich perfekt ist und alle meine Erwartungen übertrifft. Gameplay, Fairness, Forderung, Soundtrack, Maps, artdesign, Abwechslung und auch die lore. Ein Knaller auf jeder Ebene. Und wie ich bereits angemerkt habe, werden es alle kommenden Shooter verdammt schwer haben, hier mitzuhalten.

    Kurzum: 10/10.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2020
    Talyus, General Kenobi und Lurtz gefällt das.
  28. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.956
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Ducky One 2 SF
    Razer Viper
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Als ob Dir jemals etwas gefallen hätte ...
     
    Talyus gefällt das.
  29. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    160
    Bin jetzt wohl kurz vorm Endeund noch immer begeistert. Und tatsächlich werden selbst anfangs harte Gegner wie der Marauder oder der Doom Hunter relativ leicht, nur allein durch Erfahrung des Spielers, nicht weil man irgendwelche Stats levelt. Mittlerweile finde ich auch die Story recht brauchbar bzw. was man halt in den Lore-Texten so lesen kann.
     
    General Kenobi und SolemnStatement gefällt das.
  30. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    272
    Bei keinem der beiden Spiele ist die Handlung ein zentraler Bestandteil :ugly:
    2016 hat eine humoristisch angehauchte Simpel-Story und Eternal ein paar stilbrüchige, total überflüssige Sequenzen in denen die Lore bisschen verwurstet wird. Eternal verzichtet lediglich auf Immersion und düstere Atmosphäre zugunsten noch überdrehterer Arcade-Action. Das ist der wesentliche Unterschied.
     
  31. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.480
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    In Eternal fühlt man sich wirklich wie der mächtige Hammer, der gegen die Dämonen geschwungen wird. Die komplette Inszenierung ist darauf ausgelegt. Allein das BFG Level ... wo die normalen Menschen aus Furcht und Respekt zurückweichen wenn sie einen sehen und der Doom Slayer einfach konsequent seinen Weg geht. "Das ist ein Geschütz, damit kannst du dich nicht auf den Mars schiessen". "Fuck it" :ugly:
     
  32. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    5.561
    Was hast du dir denn erhofft? Man liest das ja öfter, aber so richtig beantworten kann das auch keiner.
    Ein Original Doom wo man nur ballert und links und rechts strafed?
    Weniger Ressourcenmanagement wie in Doom 2016 wo man deutlich mehr Munition hatte und die Kettensäge nur selten mal einen Einsatz gefunden hat?
    Ein Horrospiel wie Doom 3, was mit dem Original Doom nichts zu tun hat?

    Ich finds halt erstaunlich wie viele Leute abgeneigt darüber sind wenn ein Shooter tatsächlich mal mehr Gameplay Mechaniken hat als "schieße auf die bad guys". Außerdem gibts "Cheat Codes", also spiel halt auf leicht, dann brauchst du selten GKs und einmal pro Minute nen Zombie zerteilen kann wohl kaum so schlimm sein. Dann kannst du die Missionen mit unendlich Munition und anderen Sachen spielen und daraus tatsächlich fast ein klassisches Doom machen, ohne GKs und ohne Kettensäge.
     
    Talyus gefällt das.
  33. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.956
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Ducky One 2 SF
    Razer Viper
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Sich mit unendlich Munition und allen Waffen-Perks einfach durchzuschießen, macht übrigens auch Spaß. Das ist einfach nur noch ein völlig irres Gemetzel. :D
     
    General Kenobi und SolemnStatement gefällt das.
  34. Talyus

    Talyus
    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    10.300
    könte mir jemand nen tipp geben wie man die microraketen meisterschaft macht? wie soll das mit den 15 mal treffen gehen soviele raketen hat doch eine salve nicht mal >.<
     
  35. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    160
    Du musst das ja nicht bei einem Angriff machen. Du sollst nur afaik 15 Mal 3 Gegner oder mehr mit einer Salve ausschalten. Ich habs bisher 2 Mal geschafft, also müsste ich es jetzt noch 13 Mal machen. Das wird ja gespeichert.
     
    Talyus gefällt das.
  36. Talyus

    Talyus
    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    10.300
    ahh. ja so macht das auch sinn. danke.
    war da gestern ein wenig verzweifelt. lag vielleicht an der späten stunde :)
     
  37. Maier666 Will endlich Crysis !!!

    Maier666
    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    1.711
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-6700k
    Grafikkarte:
    Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium
    Motherboard:
    MSI Z170-A PRO
    RAM:
    16 GB DDR4 1066
    Laufwerke:
    SSD 250 GB Samsung
    SSD 500 GB Samsung
    Soundkarte:
    Creative X-FI Platinum
    Gehäuse:
    Fractal Design Refine R6
    Maus und Tastatur:
    Razer BlackWidow Chroma
    Razer Diamondack
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer X34P WQHD
    Wie schon oben geschrieben. Am einfachsten ist es, wenn eine Gruppe Gegner vor dir steht, einfach mit den Raketen reinzuhalten. Bekommt man locker 1 Punkt dazu. Brauchte auch ewig dafür, es richtig zu verstehen :ugly:
     
    Talyus gefällt das.
  38. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    5.416
    Habe nun alle collectables zusammen und mir fehlen nur noch ca. 5 Herausforderungen auf 3 Maps. Das muss reichen. :cool:

    Zum direkten Vergleich habe ich mir nun Doom 2016 installiert. Grundsätzlich wie erwartet merkt man dem Spiel voll an, dass es der Vorgänger ist. Eternal ist eine konsequente Weiterentwicklung, in fast jeder Hinsicht, während die Kernelemente auch schon in 2016 vorhanden waren. Auch das Tempo und das nötige Können sind bei weitem nicht so fordernd. Zwar ist auch 2016 nicht einfach, aber weit weniger skill-lastig.

    mal schauen, wie lange ich 2016 wieder spiele. Spaß macht es nach wie vor. Eternal ist aber klar das bessere Spiel.
     
    spike2109 gefällt das.
  39. Joskam

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.143
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Hier eines der Sachen die mich massivst gestört haben. Wieso kann ich nur das machen, was der Entwickler will? Auch wenn es, wie in diesem Video hier, eine triviale Sache ist, warum kann ich ihn nicht im Nahkampf umnatzen? 'Rip and tear', aber nur wenn man darf?! :uff:

    http://i.4cdn.org/v/1585215500275.webm
     
  40. GeN2Mo

    GeN2Mo
    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    2.842
    Vermutlich, damit man sich nicht allzu leicht durch wildes Spammen der Nahkampftaste aus Sackgassen befreien kann. So bleiben selbst niedere Dämonen/Zombies immer noch eine minimale Gefahr, gerade in Massen. Außerdem erlaubt es ein bewussteres Herangehen und nimmt den Anreiz für reine Reflexhandlungen. Man muss sich bei jedem Gegner entscheiden, was man mit ihm machen will. Die niederen Gegner sind keine reinen Mobs zum lustigen Wegklatschen (zumindest nicht nur), sie sind potentielle Health-, Rüstungs- und Munitionsspender, die man im Gefecht taktisch und strategisch einsetzen kann und oft auch muss.
    Beide Aspekte zusammen schaffen einen klaren taktischen trade-off: Eine große Anzahl an niederen Gegnern ist potentiell gefährlich, je nachdem wie der Kampf verläuft, also gibt es einen Anreiz, sie vom Feld zu nehmen. Sie sind jedoch zugleich auch die leichtest nutzbaren Resourcenspender, also gibt es einen Anreiz, sie auf dem Feld zu belassen, bis man sie braucht.

    Wären sie zu einfach zu besiegen, würde das ihre Rolle im Kampf potentiell stark ändern, und dem Spieler potentiell unkluge Verhaltensmuster beibringen.
    Es ist also weniger eine Einschränkung, es bringt den Spieler eher zur vollständigeren Wahrnehmung und Ausschöpfung seiner taktischen Optionen. Wie die meisten Designentscheidungen in Doom Eternal.
     
    Talyus, SolemnStatement und spike2109 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top