Der offizielle PlayStation Thread Teil 6

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Balthamel, 19. September 2016.

  1. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Richtig. Microsoft macht es ganz einfach: Alle Titel von Xbox 1 bis Series X laufen auf der kommenden Konsole, feddich.
     
  2. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    42.659
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Samsung 860 EVO 500GB SSD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Nein

    https://www.gamesradar.com/xbox-series-x-backwards-compatibility/

     
  3. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    7.532
    Ort:
    Arcadia
    Leider auch ein Grund, warum ich nach der 360 nicht mehr mitgegangen bin. Über 50 % meiner Bib ist nicht kompatibel mit der One (Nier :heul:) und ständig umstecken, darauf habe ich auch keinen Bock, zumal das reine Exklusivangebot mich auch nie wirklich gereizt hat. Lost Odyssey z.B. war der Grund für mich bei der 360.
     
  4. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    23.854
    Zu Nier kommt ja bald ein Remaster. :yes:
     
  5. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.000
    Öh, Hdmi switcher für n paar Euro?
     
  6. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    7.532
    Ort:
    Arcadia
    Ich weiß, trotzdem meh, da ich knapp 3 Jahre davor gehofft habe, dass es das Game in die Liste schafft.

    Grundsätzlich eine Idee, aber mit Switcher habe ich, zumindest damals zu Scart-Zeiten, nicht so wirklich gute Erfahrungen gemacht. Darüber hinaus müssten die Konsolen ja sowieso irgendwo stehen, das meinte ich auch mit Umstecken. Konsole a abstecken und umstellen, Konsole b dranpacken und umgekehrt. Und wie gesagt, im Endeffekt hat MS genau den Teil nicht im Katalog, den ich noch einmal spielen würde. Magna Carta 2 fällt mir z.B. ad hoc gerade auch noch ein.
     
  7. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.354
  8. g0dehardt der mit dem schönen Haar

    g0dehardt
    Registriert seit:
    29. Februar 2020
    Beiträge:
    6.732
    Ort:
    Internetz
    Komm doch mal in den Horizon PC Thread :ugly:
     
  9. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    ... wenn man fähige Entwickler dransetzt :ugly:
     
    g0dehardt gefällt das.
  10. Hardkorn Mag Pizza Pasta!

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    7.033
    Wenn die Xbox SEX erschienen ist wird MS die Abwärtskompatibilität für Xbox Classic/360 Games wieder weiterführen. Du musst nur geduldig sein. :teach:
     
  11. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.475
    Ich hab mir vor 2 Wochen das Kaico HDMI Kabel für die original xbox gekauft und habe seit dem keinen Grund mir auf der BC der SEX etwas abzuhobeln. 4k etc. brauch ich bei so alten Spielen nicht da ich die Bildqualität auch so auf nem modernen 4k Top finde da das Signal in YUV/Komponenten Qualität wiedergegeben wird.

    Ähnliches gilt auch für die PS2 und dem Kaico Kabel. Ein ähnliches Kabel ist auch für die PSX in Plannung.

    Aber ich bin da auch etwas eigen. Ich bevorzuge Spiele auf der Original Konsole zu spielen und habe kein Problem damit mehrere Konsolen unter den TV zu quetschen. Für mich ist das Spielen auf Original Hardware das mit Abstand beste Erlebnis.
     
  12. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.475
    Was man in den vergangenen Tagen zum DualSense liest ist echt spannend und erhöht meine Vorfreude nur noch mehr.
     
    Erynhir gefällt das.
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Spielt eigentlich keiner Mortal Shell? Hab im offiziellen Thread gepostet aber der krebst auch nur vor sich her :ugly:
     
  14. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    7.532
    Ort:
    Arcadia
    Sieht der Mensch mit den merkwürdigsten Artikeln und krudesten Ansichten, die ich je auf GS und GP lesen durfte, anders:
    https://www.gamepro.de/artikel/dualsense-controller-trostpflaster-ps5,3361130.html

    Ich bin auf jeden Fall auch mal gespannt (wobei ich schon nicht auf Force Feedback/Rumble stehe, ich schalte das immer aus) was der Controller kann. Es war nie verkehrt, wenn sich auch mal über die Peripherie Gedanken gemacht wurde. Ist zwar nicht immer so glohrreich abgelaufen, aber vieles bringt ja dann doch etwas mehr Immersion. Und wenn man auf der Technikseite, bzw. grafisch nicht mehr zu Megasprüngen kommt, muss man doch etwas innovatives in der Hinterhand haben.
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Das hab ich eh schon lange :D
    Gut, es ist nicht ohne, was die Negativ-Liste angeht. Was für mich gar nicht geht: In einer Cutscene angegriffen zu werden, in der man nichts tun kann. Wie zum Fick kommt sowas durch die Qualitätskontrolle? Ich hoffe das wird noch rausgepatcht.
     
  16. mekk

    mekk
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.380
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz
    Grafikkarte:
    8GB Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8G GDDR6
    Motherboard:
    ASRock X570 Pro4
    RAM:
    32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200 DIMM
    Soundkarte:
    Focusrite Scarlett 2i2
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify C
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone AIMO & Roccat Vulcan 80
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional
    Monitor:
    LG 29UM68-P 21:9
    Spannend ist es auf jeden Fall. Hoffe, dass es kein Marketinggequatsche ist.
     
  17. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    23.551
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    HypNo5 gefällt das.
  18. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.354
    Sieht ziemlich cool aus. Aber tun Trailer fast immer.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  19. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.475
    Nachdem ich letzte Woche die Baldurs Gate Dark Alliance Spiele auf der Original Xbox gespielt habe, bin ich heute beim ersten Teil von Champions of Norrath hängengeblieben.

    Jetzt habe ich Bock auf ein Everquest 3.

    Ja FF 14 ist auf der PS4 recht beliebt, aber Everquest 1+2 waren die einzigen MMORPG's die ich über einen längeren Zeitraum gespielt habe und wieder in diese Welt einzutauschen hätte was.
     
  20. Stachelpflanze

    Stachelpflanze
    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    6.877
    Also, ich muss ehrlich sagen: Seit ich ne gebrauchte XBox One S für Forza Horizon 3 und 4 gekauft habe, komme ich doch noch ins Grübeln, ob es unbedingt die PS5 sein muss oder nicht doch eher ne XSX. :bse:
     
  21. Stachelpflanze

    Stachelpflanze
    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    6.877
    Ja. Hast ja recht. Ich will ja auch gar nicht wirklich von Sony weg. :ugly:
     
    Erynhir und Boatox gefällt das.
  22. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Wirklich kein Mortal Shell Spieler hier? Schade.
    Ich fand den Anfang selbst als Souls-Kenner recht knackig aber inzwischen hab ich den ersten Boss gelegt und mehr als motiviert, weiterzumachen :)

    Was in der Tat für MS spricht ist eben der Game Pass. Ist aber auch nur ne faule Ausrede sich keine Vollpreistitel mehr zu kaufen. Meine Meinung :ugly:
    Bei mir wird es definitiv die PS5, alleine wohl mit Demon's Souls als Launchtitel :immertot:
     
  23. felico schrecklich unkreativ

    felico
    Registriert seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    21.520
    Bei meiner guten, alten PS3 Fat, die ich noch gelegentlich als Media Player benutze, hat sich wohl mittlerweile auch der letzte Rest Wärmeleitpaste verflüchtigt. Das Ding röhrt selbst beim Filme schauen schlimmer als jede PS4 Pro im God of War Menü :ugly:
     
  24. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Und die Option, dass der Lüfter über die Jahre einfach kaputt gegangen ist, ist keine Möglichkeit? Müsste man ja nachkaufen können und WLP draufschmieren sollte jeder Hobbybastler hinkriegen :D Garantie ist eh keine mehr drauf :wahn:
     
  25. felico schrecklich unkreativ

    felico
    Registriert seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    21.520
    Der Lüfter klingt ja nicht kaputt, er läuft halt nur die ganze Zeit auf Hochtouren. Aber ich hab ja bald Urlaub, dann kann ich ein bisschen basteln :)
     
  26. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Hm... also laut geworden ist meine PS3 nie, aber seit bestimmt einem Jahr inzwischen auch nicht mehr in Betrieb.
     
  27. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14.901
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Dann könnteste auch einfach einen PC nehmen. Die meisten Spiele, gerade die Forza Reihe oder Halo z.B. gibts ja auch im Game Pass für PC.


    Was ist daran denn faule Ausrede? Die Preise der Konsolen Spiele sind eh viel zu hoch. Der Game Pass ist genial und kostet 4€ im Monat glaube ich.
    Sobald man da so 1-2 Spiele dauerhaft spielt, wie z.B. Forza 4 und so, zahlt der sich komplett aus.
     
  28. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass der Entwickler damit noch Geld macht, darum geht es mir. Nehmen wir an ich spiele nen Titel wie God of War (2018) über einen Service namens GamePass, der mich 4 Euro im Monat kostet. Nach zwei Wochen bin ich durch und habe alle Nebenquests erledigt. Statt also 70 Euro zu zahlen habe ich grad mal 4 Euro gezahlt für ein Vollpreisspiel. Finde ich gegenüber dem Entwickler nicht sonderlich fair :nixblick:
     
  29. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    12.540
    Zum einen: was der Kunde für sein Abo bezahlt muss nicht zwingend das gleiche sein, was MS an den Hersteller des Spiels zahlt. MS hat ein Interesse daran, dass der Gamepass eine große und vielseitige Auswahl an Spielen bietet um Abonnenten anzulocken. Das heißt aber auch sie haben ein Interesse, dass die Publisher und Entwickler sich nicht abwenden weil es ihnen nichts bringt, ihr Spiel in den Gamepass zu tun.

    Zum Anderen: bereits jetzt machen die Digitalstores der Konsolenhersteller den bei weitem größten Teil Ihres Umsatzes nicht mit dem Verkauf von neuen Vollpreisspielen, sondern mit Ingame-DLCs und Mikrotransaktionen. So ein günstiges Abomodell senkt also die Zugangshürde für viele Spieler und die sind dann vielleicht auch schneller dabei, sich DLCs zu kaufen.

    Genau das, also das Senken der Zugangshürde durch extrem günstigen Preis, das passiert heutzutage schon über den Weg von Sales und Preisverfall. God of War, das du in deinem Beispiel nennst, war bereits mehrfach extrem stark rabattiert im Sale. Es kann für MS also von Vorteil sein, Singleplayer-Prestigeprojekte bewusst zu subventionieren damit die Publisher und Entwickler zustimmen, dass ihr Spiel im Gamepass ist. Wenn sie ein halbes Jahr normalen Verkauf mitnehmen und dann in den Gamepass wechseln sobald sie normalerweise im Sale auftauchen würden, wäre das vermutlich gar kein allzugroßes Problem.

    Zumal das absolute Gros der Singplayer-Prestigeprojekte inzwischen sowieso nur noch Konsolenhersteller-1st-Party Titel sind, die ja ohnehin schon nur deshalb von den Konsolenherstellern in Auftrag gegeben werden, weil man sie verwendet um Kunden in das eigene Angebot zu locken. Dein God of War - Beispiel ist da keine Ausnahme. Sollte MS also mal irgendwann ein Spiel wie God of War machen lassen (haha, das glaub ich erst wenn ich's sehe), hätte der Entwickler davon gar keinen Nachteil, denn er würde ja sowieso für MS arbeiten und von MS bezahlt/finanziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2020
  30. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also ich hab letztens gelesen, dass MS mit dem GamePass aktuell keinen Gewinn macht oder zumindest keinen spürbaren.
    Singeplayer-Spiele profitieren bei diesem Modell aber nur, wenn sie auch Mikrotransaktionen beinhalten, bei God of War gibt es weder einen DLC noch Mikrotransaktionen. In Last of Us Part 2 wären mir zumindest keine zusätzlichen Bezahlinhalte bekannt.
    Klar, dass sich Free2Play Titel wie Fortnite damit finanzieren, dass man Inhalte für ein paar Euro kaufen kann, das multipliziere man mit der Anzahl der Spieler und nehme davon ~50%, so viel zahlungswillige Kundschaft kann ich mir vorstellen.
     
  31. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    12.540
    Klar, der Gamepass ist momentan auch ncoh viel günstiger als er in seiner Endform mal sein soll. Das Angebto wird nicht bei 4 Euro/Monat bleiben. Und: ich bezweifle, dass die aktuellen "so profitabel ist der Gampass" Analysen berücksichtigen, wie viele DLCs verkauft wurden die ohne Gamepass nicht verkauft worden wären.

    Und: Singleplayer Spiele profitieren auch dann vom Gamepass, wenn MS für deren Präsenz im Gamepass ordentlich zahlt. MS hat daran ein Interesse weil sie ein diverses Angebot brauchen um Kunden anzulocken. Wenn es nun aber für die Spielehersteller ein Verlustgeschäft bedeuten würde, würden sie ja gehen. Also muss MS ihnen zumindest so viel zahlen, wie die Publisher durch den reinen Verkauf selbst erwirtschaften würden.
     
  32. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.860
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Mal gespannt wie gut die PS5 wirklich ist und ob es diesmal natives 4k gibt, und nicht wie bei der PS4 Pro so eine Marketingscheiße.

    Dark Souls 3 vom PC aus auf dem OLED TV war schon richtig gut in 4k. Bin gespannt ob Demons Souls Remastered es auch schafft.
     
  33. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Noch ist nicht bekannt, wie viel der Game Pass dann mal kosten soll?

    Es ist kein echtes 4k, das ist richtig, es ist Checkerboard Rendering in "fast 4k". Ich kenne leider keine Vergleichsbilder, wie ein God of War in echtem 4k aussehen würde. Dennoch kann ich mich über die Bildqualität nicht beschweren :nixblick:

    Demon's Souls Remake (kein Remaster) wird unter Garantie in 4k kommen, wäre ja auch schwachsinnig eine solche Konsole zu bringen und dann 1080p anzubieten.
     
  34. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.627

    WHQD würde mir Nativ schon reichen wenn es mehr als 30FPS hergibt und eventuelle FPS Schwankungen durch das VRR (gut wenn man einen TV mit HDMI 2.1 & VRR Unterstützung hat) gemildert werden.
     
  35. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    12.540
    Wenn die Framerate absolut stabil bleibt, können sie wegen mir auch ne dynamische Auflösung nutzen und/oder Checkerboard. Bei dieser Art von Spielen ist mir die Spielbarkeit viel wichtiger als die Auflösung.
     
    Richie1982 gefällt das.
  36. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    42.659
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Samsung 860 EVO 500GB SSD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    HDMI 2.1 ist für VRR nicht notwendig.
     
  37. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.860
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Mal gespannt welcher Koloss am Ende des Jahres mehr bespielt wird. RTX30X0 oder PS5.

    Bei der PS5 stört mich das es relativ wenig Starttitel gibt. Bis auf Demons Souls ist nicht viel da. Primär wäre es erstmal eine DeS only Konsole für mich.
     
  38. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.627
    VRR wurde mit HDMI 2.1 eingeführt, deswegen bin ich mir recht sicher das das bei Geräten ohne HDMI 2.1 gar nicht erst als Feature von den Herstellern eingebaut wurde weil die HDMI 2.1 Spezifikationen (so weit ich es gelesen habe) nicht bei älteren Geräten reingepatched werden können
     
  39. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.474
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Würde ich wetten würde ich sagen eindeutig die PS5. Für ~500 Euro kriegst du ein komplettes Paket, die RTX30X0 wirst du sicherlich nicht für um die 500 Euro bekommen.
    Zudem werden viele eventuell grad auf RTX umgestiegen sein, die werden sich sicherlich nicht schon wieder eine neue Grafikkarte für teuer Geld kaufen.
    Was die Launchtitel angeht wissen wir aktuell leider noch nicht wirklich viel. Ich gehe mal von dem Ratchet & Clank Titel aus, Bugsnax, ein paar Indies und DS Remake. Zu Release werde ich mir die Konsole ohnehin nicht kaufen und bis das neue God of War rauskommt vergehen sicherlich nochmal 2 Jahre, vorher kann ich mir kaum vorstellen, dass da was kommt.
     
  40. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.860
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Die RTX3090 wird wahrscheinlich ein Blindkauf, aufjedenfall bei den Custommodellen, bei der PS5 bin ich mir einfach nicht sicher. Einerseits interessiert mich nur DeS, und auf der anderen Seite will ich keinen weißen, hässlichen Düsenjet im Wohnzimmer haben. Optisch erinnert sie mich einfach an die total hässlichen 80er Konsolen, wie die Intellivision... nur ins Jahre 2020 gehievt. :uff:
    Wenn Sony es natürlich schafft, das sich die Lautstärke in Grenzen hält, würde ich sogar über das Design hinwegsehen.
     
Top