< Der System-Shock-Thread >

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Marvin, 13. Februar 2010.

  1. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    SHOCK to the System


    Herzlich Willkommen zum offiziellen System-Shock-Thread des GSPB!
    Dieser Thread soll als Anlaufstelle für alle Fragen und Anmerkungen - vor allem solchen technischer Natur - zur Klassikerserie der Looking Glass Studios dienen, Hilfestellung geben und Ausgangspunkt für Diskussionen, Coop-Verabredungen oder nostalgische Träumereien sein.
    Dieser und die folgenden Sammelposts bieten nicht nur Tipps & Tricks zur ordentlichen Installation der mittlerweile betagten Spiele, sondern auch Empfehlungen für Mods, Troubleshooting-Kapitel, Walkthroughs u.v.m.



    Einführung in System Shock
    "System Shock", der erste Teil der Reihe und Urvater des Shooter-RPG-Hybriden wurde 1994 von Loooking Glass Studios, damals Looking Glass Technologies, unter dem Origin-Sytems-Label veröffentlicht, das sich Electronic Arts einige Jahre zuvor einverleibt hatte. Der zu Zeiten eines Doom 2 sehr komplexe und mit schlechter Performance sowie gewöhnungsbedürftigem Interface gesegnete Titel blieb zwar in den Regalen liegen, beeinflusste die Videospielwelt jedoch nachhaltig mit seinem Mix aus Action, Adventure, Puzzle, Science Fiction und Horror - und definierte gleichzeitig einen der besten Antagonisten der Spielegeschichte.
    1999 erschien dann der von Irrational Games und LGS entwickelte Nachfolger System Shock 2 - nicht mehr ganz so revolutionär, dafür erfolgreicher und bis heute von zahlreichen Moddern liebevoll mit diversen Grafik- und Gameplayverbesserungen ausgestattet, legte er die Messlatte im SciFi-Horror-Genre noch ein Stückchen höher.
    Wer nähere Informationen sucht, soll auf den Abschnitt "Nützliche Links" verwiesen werden. Einen kurzen Überblick über die Story der Reihe, natürlich nur mit Spoilern, bietet die Shock Timeline.​


    System Shock kaufen
    System Shock
    System Shock 2


    Nützliche Links
    Ein Thread kann keine ganze Community ersetzen, daher hier die wichtigsten Internetseiten:

    System Shock
    System Shock 2
    Sonstiges



    Tipps & Tricks
    Kein Handbuch mehr? Keine Ahnung, wohin mit all den Cybermodulen? Dafür gibt es Abhilfe.

    System Shock

    System Shock 2




    Danke an (sollten sie es mitbekommen) die TTLG- und SMA-Community, ganz besonders Kolya, Nameless Voice, Straylight, Zylon Bane und den TTLG-Staff. Danke auch an alle Patch- und Mod-Autoren, ohne die dieser Guide nicht möglich wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2017
  2. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    System Shock


    "I reexamine my priorities and draw ... new conclusions"

    System Shock läuft am besten in der Enhanced Edition, die es auf GOG zu kaufen gibt. Die untere Anleitung ist daher nur nötig, wenn man die Originalversion manuell mit einer eigenen DosBox-Installation zum Laufen bringen und modden möchte. Diese Version gibt es auch als "Classic version" bei GOG und Steam gratis zum Kauf der Enhanced.


    Schritt 1: Installation
    Besitzer der Enhanced Edition können direkt loslegen, wer dagegen die Classic-Variante runterlädt oder noch ein Original besitzt, greift am besten zum SS1Tool:


    Das Tool wird gestartet und auf den SHOCK\DATA-Ordner verwiesen. Danach erhält man eine komplett portable SS1-Version, die über verschiedene Wege gestartet werden kann.​


    Schritt 2: Emulatoren konfigurieren
    System Shock kann mit Hilfe einer DGVESA- einer DOSBox-, einer VDMS-Emulation oder einer Kombination dieser gespielt werden, was sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt. Bevor man sich an die Feineinstellungen macht, sollte das Spiel einmal über die SSP.exe gestartet und kurz ein neues Spiel begonnen werden, das dann wieder beendet wird. So kann man herausfinden, nach welchen Kriterien man den Emulator aussucht und ob das Spiel im Grundzustand funktioniert.


    DOSBox

    DOSBox ist die stabilste Lösung, funktioniert auf jedem aktuellen System, benötigt keine Konfiguration und ist über System Shock hinaus auch hervorragend unterstützt. Nachteile sind die nicht gerade besonders hohe Geschwindigkeit vor allem in höherer Auflösung und der fehlende Digital-Sound. x64-Benutzer haben allerdings sowieso keine andere Wahl.
    Wer eine deutlich umfangreichere Konfiguration als die Standard-DosBox des SS1-Tools präferiert, kann auf SVN-Builds ausweichen, z.B. DosBox DAUM. Eine der vielen Vorteile ist die native Untersützung von munt, einem Emulator für Roland-MT-Soundkarten.


    DGVESA

    DGVESA ist für die Video-Emulation zuständig und bietet eine Art Rundum-Sorglos-Paket, da es seinen wichtigsten Job - den fehlerfreien Betrieb des Spiels - sowohl zuverlässig als auch verhältnismäßig schnell erledigt.
    Um den Emulator zu konfigurieren, startet man die dgVoodooSetup.exe im "...\Shock\RES"-Verzeichnis oder wählt den Umweg über die SSP.exe. Folgende Konfiguration sollte in der Regel funktionieren:


    Natürlich sind die Pfadangaben und die Felder "Display device", "Display driver" oder "Refresh frequency" von System zu System verschieden. Am wichtigsten ist der Schalter "DOS", der unbedingt aktiviert sein muss - ansonsten ist Experimentieren nicht nur erwünscht, sondern auch teilweise erforderlich. Die Einstellungen werden zwar korrekt gespeichert, beim erneuten Ausführen des Setups jedoch wieder auf den Grundzustand gebracht - dies sollte unbedingt beachtet werden!
    Das Spiel wird über die vesa.exe ausgeführt.


    Mouse2k

    Mouse2k ist kein Emulator als solcher, sondern ermöglicht nur eine normal hohe Mausgeschwindigkeit in höheren Auflösungen - er wird in der Regel zusammen mit VDMS verwendet (siehe unten) und hängt von der Auflösung ab. Diese Methode ist sinnvoll, wenn DGVESA Abstürze verursacht oder man VDMS nicht mit DGVESA kombinieren kann, obwohl man es möchte.
    Wurde die Auflösung wie beschrieben während der Installation ausgewählt, muss nichts mehr verändert werden und das Starten des Spiels erfolgt über die mouse.exe. Ist dies nicht der Fall, so kopiere man die "mouse.bat" aus dem Verzeichnis "...\Shock\RES\SSPsrc" in "...\Shock\RES", öffne sie mit einem Texteditor und ändere die Zahlen entsprechend:
    Code:
    640 (x-Koordinate der Auflösung) 480 (y-Koordinate der Auflösung) 8 (x-Multiplier) 8 (y-Multiplier)
    
    Die Multiplier geben die Vervielfachung der Mausgeschwindigkeit in die entsprechende Richtung an. Für 800*600 verwende man z.B.
    Code:
    800 600 10 10
    
    In diesem Fall wird das Spiel über die mouse.bat ausgeführt.


    VDMSound

    VDMSound ist wie der Name bereits sagt vor allem ein Emulator für DOS-Sound, beherrscht aber ebenfalls Features der DGVESA-Emulation. Er kann sowohl mit DGVESA (vesa.exe) als auch mit Mouse2k (mouse.exe) verwendet werden, dazu braucht man jedoch eine .bat-Datei. VDMS ist nicht so stabil wie DGVESA oder DosBox, hat allerdings einen entscheidenden Vorteil: MIDI-Hardware-Emulation, mit anderen Worten: Digital-Sound.
    Man öffne dazu einen Texteditor und kopiere folgenden Inhalt dort hinein:
    Code:
    @echo off
    dgvesa.com
    cdshock.exe
    
    Verwendet man Mouse2k, lautet der Text stattdessen:
    Code:
    @echo off
    MOUSE2KV.exe 1024 768 12 12 cdshock.exe
    
    Die Zahlen für die eigene Konfiguration entnehme man dem Mouse2k-Absatz.
    Man speichere die Datei dann z.B. als "vdms.bat" (anstelle von "vdms.txt") im "...\Shock\RES"-Ordner ab. Nach einem Rechtsklick auf die .bat wähle man "Run with VMDS", bestätige die erscheinenden Fenster ohne Änderung und beende das Spiel dann wieder. Anschließend öffne man den Eigenschaftsdialog der neu generierten Config-Datei mit einem Rechtsklick und nehme die folgenden Einstellungen vor:


    Auch hier gilt wieder: die Einstellungen sind nicht unumstößlich, andere Systeme erfordern andere Herangehensweisen - evtl. kann das Häkchen bei "Enable basic VESA support" entfernt werden. Auch das Erhöhen der Speicherbandbreite auf 16384kb für EMS und DPMI kann helfen. ​



    Schritt 2: Modifikationen
    Aufgrund der ursprünglich Ultima Underworld entstammenden Engine und ihres heutzutage nur schwierig portierbaren Speicherverwaltungssystems sowie fehlender Editoren ist die Modauswahl bei System Shock stark eingeschränkt. Das heißt jedoch nicht, dass diese nicht gebraucht werden.

    • MT Mouselook Mod

      Diese noch junge und in der Entwicklung befindliche Mod ist absolut unverzichtbar für Leute, die sich mit der Steuerung des ersten SShock-Teils nicht anfreunden können. Es fügt nicht nur Mouselook hinzu, sondern bietet auch eine Möglichkeit zur freien Einstellung des Tastaturlayouts und ersetzt sämtliche Methoden zum Ändern der Auflösung.
      Man entpacke das Archiv in den "...\Shock\RES"-Ordner, benenne die cdshock.exe in "cdshock.exe.bak" und danach die XCDSHOCK.exe in "cdshock.exe" um. Die Mod ist mit Mouse2k nicht kompatibel.
      Zum Ändern des Tastaturlayouts öffne man die XCYB.CFG, scrolle zum Punkt "Custom Settings" und ändere die selbsterklärenden Einstellungen - doppelt belegte Tasten werden nicht automatisch repariert, also ist Vorsicht geboten. Im Spiel wird der Mouselook standardmäßig mit "E" aktiviert.

    • Enhanced log texts

      Text und Audioausgabe der Logs stimmen nur in den seltensten Fällen überein. Diese Mod passt alle Texte an die Sprachausgabe an und sorgt so für Konsistenz - dies bekommen jedoch nur Nutzer der englischen Sprachversion mit.
      Das Archiv wird in den "...\Shock\RES\DATA"-Ordner entpackt.

    • High-Res objects

      Diese Mod ersetzt die Objekttexturen durch hq4x- und scale2x-editierte, hochskalierte Versionen. Das hebt zwar nicht die Texturenschärfe, senkt jedoch das Aliasing. Für Oldschool-Spieler ungeeignet ...
      Die Mod wird in ein temporäres Verzeichnis entpackt, daraufhin die Datei "CITMAT.RES" aus dem "...\Shock\RES\DATA"-Ordner in das temporäre Verzeichnis kopiert, die install.bat ausgeführt, die Datei wieder zurückkopiert und die alte Version überschrieben.



    Schritt 3: Endlich spielen!
    Man startet die DosBox-Version seiner Wahl und führt, sofern der SHOCK-Ordner gemounted ist. XCDSHOCK.exe in diesem Ordner aus.
    Viel Spaß. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2015
  3. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    System Shock 2

    "Look at you, hacker, a pathetic creature of meat and bone. How can you challenge a perfect, immortal machine?"

    Von der Installation zur spielbereiten Verknüpfung auf dem Desktop folgt hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation der Looking Glass/Irrational Games-Koproduktion System Shock 2. Wer Probleme beim Spielen hat oder mit der Grafik unzufrieden ist, findet hier Hilfe.
    Ich gehe im Großen und Ganzen nur auf eine (möglichst ungepatchte oder von GOG/Steam gekaufte) Originalversion des Spiels ein, sofern nicht anders gekennzeichnet. Für die Installation wird inklusive Mods ca. 2 GB Festplattenspeicher benötigt. Außerdem sind aktuelle Grafiktreiber Pflicht!



    Schritt 1: Installation
    Retail
    Zuerst einmal möchte System Shock 2 auf der Festplatte installiert werden.
    Die einfachste & beste Methode ist, den Ordner "Shock" auf der CD auf die Festplatte zu kopieren, z.B. in
    Code:
    D:\Spiele\Shock2
    Es ist möglich, dass das Kopieren der Daten ins Stocken gerät oder gar nicht erst anläuft - dies ist normal und es müssen teils erhebliche Wartezeiten berücksichtigt werden.

    GOG:
    GOG-User verwenden ganz einfach den mitgelieferten Installer.

    Steam
    Steam-User laden das Spiel in ihrer Library und kopieren den gesamten Spielordner dann an eine andere Stelle außerhalb von Steams Reichweite. Dies ist nötig da Steams automatische Aktualisierung sonst das Spiel immer wieder in seinen ungemoddeten Grundzustand versetzt.

    Einen speziellen Steam-Guide gibt es ebenfalls, die Mod-Empfehlungen sind jedoch etwas zweifelhaft und nicht für neue Spieler gedacht.
    Bei Steam-speziellen Fragen lohnt es sich außerdem, die FAQ zu konsultieren.



    Schritt 2: Patch
    Retail & Digital
    System Shock 2 erschien Ende 1999, natürlich wurde vom Hersteller auch ein Patch (auf Version 2.3), 2012 ein Fanpatch (NewDark) veröffentlicht. Alle Bugfixes sind im SS2Tool zusammengefasst:


    Am Ende des ersten Posts dort wird ein Downloadlink bereitgestellt. Nach dem Herunterladen muss das Tool gestartet, alle erforderlichen Kästchen abgehakt und dann der Pfad der SShock2-Installation angegeben werden. Das Tool funktioniert nicht, wenn man in einen geschützten Ordner (C:\Programme, C:Windows, etc.) installiert hat.

    Versierte User öffnen die Datei "cam_ext.cfg", in der sich viele verschiedene PostProcessing-Methoden (HDR, Bloom, Antialiasing, HUD) und Einstellungsmöglichkeiten des NewDark-Patches ändern lassen. Eine Erklärung aller Einstellungen befindet sich in "\doc\new_config_vars.txt".

    Weiter geht es mit der Modinstallation.​




    Schritt 3: Modinstallation
    Retail & Digital
    Um Mods einfach installieren und auswechseln zu können, bietet sich ein Mod-Manager an. Das SS2Tool installiert dafür automatisch den "Bluemess Mod-Manager".

    Der Manager wird gestartet und jede Mod in ihren eigenen Ordner im DMM-Ordner entpackt, also bspw. SHTUP nach D:\Spiele\System Shock 2\DMM\shtup. Das kann man entweder manuell machen oder den Manager erledigen lassen. Danach können die Mods einzeln aktiviert, deaktiviert und die Reihenfolge geändert werden. Mods weiter oben überschreiben diejenigen weiter unten. Eine sinnvolle Reihenfolge findet man im Newbie Modding Guide.​




    Schritt 4: Modifikationen
    Retail & Digital
    Für System Shock 2 gibt es eine ganze Menge Mods, deren Auswahl einem Neuling schwer fallen dürfte. Was sind die "Must-Haves"? Welche Mods klingen ganz gut, sollten aber beim ersten Durchspielen vermieden werden?

    Zuerst: Die erhätllichen Mods sind hier auf Systemshock.org aufgelistet. Fogende Empfehlungen sind in zwei Gruppen aufgeteilt, Basic und Basic+. Basic-Mods sind sehr nah am Original und können ohne Gewissensbisse direkt installiert werden, Basic+ sind sehr lohnenswert, weichen aber teilweise von den damaligen Vorstellungen der Designer ab. Zuletzt werden einige "richtige" Mods genannt.

    Basic:
    • Shock Texture Update Project (ersetzt Texturen durch hochauflösende Versionen, Achtung! Wer eine deutsche Version benutzt, muss sich zwischen deutschem Blut (deutsch, schlecht aufgelöst) und englischem Blut (englisch, hochaufgelöst) entscheiden! Ersetzt alle deutschen Beschriftungen durch englische.)

    • Vintage Song Remake (ersetzt Musik durch verbesserte Versionen, nutzt darüber hinaus aber absichtliches Downsampling und stimmt die Lautstärke der Tracks aufeinander ab, um nah am Ton des Originals zu bleiben)

    • Tacticool Weapon Replacements (originalgetreue Remodellierung der Waffen)

    • ACC Terrain texture mod (ersetzt Umgebungstexturen)

    • Earth Dynamic Sky (Neue Skybox für Traningslevel)


    Basic+
    • Rebirth (ersetzt Models durch verbesserte Versionen mit besseren Meshes, nicht immer sehr nah am Original)

    • HQ Droid (ersetzt Protokolldroiden durch HighRes-Variante)

    • Shock Community Project (fixt Bugs und Gameplay-Inkonsistenzen, hübscht Level auf, uvm.)

    • Rocketman's Alternative Weapons Pack (Alternative zu Tacticools Weapon Pack, weicht stark vom Original ab. Die Crystal Shard dagegen ist sehr zu empfehlen)

    • Vurt's mods (diverse Grafik-Updates, können alle einzeln aktiviert/deaktiviert werden)

    • Vurts Flora Overhaul (ersetzt Pflanzen durch neue Modelle, sowohl SHTUP- als auch normale Pflanzen)

    • Eldron's Midwife (ersetzt ein ganz bestimmtes Gegnermodel durch verbesserte Version. Kann auch manuell für alle Midwifes verwendet werden)

    Mods/Total Conversions: (Achtung: Nichts fürs erste Durchspielen!)
    • TFs Secmod (diverse Änderungen an Balance, Gameplay, Grafik, Skills, Modifikationen, und, und, und - eine der umfangreichsten SHOCK-Mods, die einen das Spiel ganz neu erleben lässt)



    Schritt 5: Endlich spielen!
    Retail & Digital
    So, das war's endlich, es kann losgehen! Zum Spielen einfach "shock2.exe" starten​



    Fanmissionen
    Retail & Digital
    Aufgrund des sehr kompliziert zu bedienenden Editors gibt es wesentlich mehr Mods als Fanmissionen, trotzdem sollten die wenigen erhältlichen nicht ignoriert werden, da sie qualitativ in großen Teilen mit der Hauptkampagne konkurrieren und teilweise sogar im Multiplayer gespielt werden können.
    Die erhältlichen Missionen findet man hier.

    Die Missionen können wie Gameplay-Mods behandelt werden, besser verwendet man jedoch den FM Selector. Dieser wird aktiviert, indem in der cam_mod.ini die Zeile "fm" einkommentiert wird ("; fm" --> "fm"). Das Spiel wird gestartet, der FM Selector geladen und wieder beendet. Im fm-Ordner im Hauptverzeichnis erstellt man nun einen Ordner für eine Fanmission, z.B. mit dem Namen "FM_a".
    In "FM_a" entpackt man dann den Inhalt eines FM-Archivs.
    Beim Spielstart kann man nun die Fanmission auswählen.




    Multiplayer
    System Shock 2 lässt sich seit dem Release des Patches auf Version 2.3 auch im Multiplayer, bzw. im kooperativen Modus spielen und zwar sowohl im LAN als auch im Internet. Der Multiplayermodus unterliegt einigen besonderen Einschränkungen und Regeln, die sich vor allem in nochmals erschwerten technischen Problem niederschlagen. Es soll gezeigt werden, wie man diese unkompliziert und möglichst einfach umgeht. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:

    Retail & Digital
    • Internetverbindung per Hamachi
      Hamachi ist ein mittlerweile sehr häufig benutztes Programm zum Aufbau eines sog. VPN (Virtual Private Network), das eine Art privates LAN emuliert, jedoch auch Router und Firewalls unterwandert, was das Spielen im Internet erheblich erleichtert. Den Download findet man hier (Häkchen bei "Conditions of Use“ wählen, "Go to Download“-Button drücken, Windows-Setup mit "German I“ als Sprache auswählen).
      Nach dem Herunterladen und Installieren (Anweisungen folgen, Installationspfad ändern, Häkchen bei "Unsichere Windows Services blockieren“ setzen, „nicht-gewerbliche Nutzung“ angeben) sollten noch kurz einige Einstellungen vorgenommen werden.
      Ist Hamachi gestartet, kann man unter "Einstellungen“ --> "Status“ --> "Nickname“ ändern seinen für alle anderen Teilnehmer der Spielrunde angezeigten Namen ändern. Dieser stimmt voreingestellt mit dem des eigenen PCs überein. Ferner muss noch die Netzwerkumgebung geöffnet, dort "Netzwerkverbindungen anzeigen“ angeklickt und schließlich in der Reiterleiste oben "Erweitert“, dann "Erweiterte Einstellungen“ angeklickt werden. Hier schiebt man die Hamachi-Verbindung mit Hilfe der Pfeile nach ganz oben.

      Jetzt muss der Host, also der die Runde veranstaltende Spieler, ein Hamachi-Netzwerk erstellen (mittlerer Button --> "Neues Netzwerk"), am besten mit Passwort. Name und Passwort werden den Mitspielern mitgeteilt, die über den gleichen Button und "Netzwerk beitreten“ zum Hamachi-Netzwerk connecten.

      Nach dem Start von System Shock 2 wählt man den Menüpunkt "Multiplayer“. Der Host wählt "Host Game“, alle anderen "Join Game“. Danach werden Savegame- und Spielername festgelegt und eine Lobby eröffnet (Host), zu der alle Spieler verbinden können (Mitspieler). Die dafür notwendige IP ist die Hamachi-IP, die vom Programm oben im Hauptfenster angezeigt wird. Mit einem weiteren Klick beginnt man dann entweder ein neues Spiel oder lädt ein Savegame.


    • Internetverbindung per Tos’ Direct Play 8-Wrapper (ohne Hamachi)

      System Shock 2 nutzt ein sehr veraltetes Netzwerkprotokoll, das der TTLG-User Tos vor einiger Zeit glücklicherweise mit einem kleinen Fix auf Direct Play 8 aktualisiert hat. Wer Hamachi nicht nutzen will oder kann, erhält dadurch die Möglichkeit, auch zu Spielern hinter einem Router zu connecten. Den eigentlichen Thread dazu gibt es auf TTLG:

      Direct Play 8 Patch

      Als nächstes muss der Host TCP/UDP-Port 5198 an die eigene LAN-IP weiterleiten. Unerfahrene User wenden sich am besten an einen etwas besser bewanderten Bekannten oder konsultieren das jeweilige Router-Handbuch. Weitere Hilfe gibt es hier:

      http://www.portforward.com/

      Wichtig ist, dass man LAN- und Router-IP kennt. Die erfährt man, indem man das Startmenü öffnet, Ausführen anklickt, dort "cmd“ und dann "ipconfig“ eingibt. "IP-Adresse“ gibt die LAN-IP, "Gateway“ die Router-IP an. Diese wird ins Browserfenster eingetippt, um den Router anzuwählen. Eventuell kann es nötig werden, diesen Port auch in der eigenen Firewall, z.B. der Windows-Firewall freizugeben. Letzteres funktioniert über "Systemsteuerung“ --> "Windows Firewall“ --> "Ausnahmen“ --> "Port" --> UDP und TCP freigeben.


      Die jetzt für das Spielen in System Shock zu verwendende IP ist eine andere. Der Host muss dazu diese Seite hier besuchen:

      http://whatismyip.com/

      … und sich die IP notieren. Im Folgenden nenne ich sie vereinfacht "Internet-IP“

      Nachdem der entsprechende Port weitergeleitet wurde, öffnet der Host eine Multiplayer-Lobby im Spiel (siehe oben) und die anderen Mitspieler verbinden, das ist wichtig, zur Internet-IP. System Shock 2 wird zwar eine andere anzeigen, die hilft einem aber nicht weiter. Danach kann mit dem Spielen begonnen werden.



    • Hamachi und Tos’ Direct Play 8-Wrapper

      Es gelten die gleichen Einstellungen wie auch sonst für Hamachi, das heißt, es wird wie üblich ein Spiel gehostet, das Netzwerk aufgebaut, usw. Wer allerdings zum Hamachi-Netzwerk nicht connecten kann (denn hier hilft Tos’ Patch), der nutzt Port 5198 (inklusive Weiterleitung!) und tippt diesen auch unter "Einstellungen“ --> "Status“ --> "Ausführliche Konfiguration“ --> "Über NAT verbinden“ ein. Genutzt wird zum Spielen dann trotzdem die Hamachi-IP.


    Allgemeine Infos zum Multiplayer
    Im Multiplayer-Modus von System Shock 2 gelten wie bereits gesagt besondere Regeln. Auf technischer Seite bedeutet dies z.B., dass alle Mitspieler die gleichen Mods benutzen sollten. Dies gilt nicht für Grafik-Mods wie SHTUP, wohl aber für .mis- oder .gam-Dateien verändernde Mods wie ADaoB.
    Generell läuft der Multiplayer eher instabil, häufiges Speichern ist daher Pflicht, ganz besonders bei einem Levelwechsel. Fliegt ein Mitspieler raus, z.B. wegen einer aussetzenden Internetverbindung, muss die Runde neu gestartet und ein Savegame geladen werden.


    Erworbene Cybermodule, Logs, Mails, Forschungsergebnisse und Wiederbelebungsstationen werden mit den Mitspielern automatisch geteilt, alles andere muss gehandelt werden. Dazu kann ein Objekt entweder aus dem Inventar auf einen Spieler in Reichweite gezogen oder der Gegenstand auf den Boden gelegt und dann aufgenommen werden. Auch Naniten kann man handeln, und zwar mit einem Klick auf die Naniten bei gedrückter Alt-Taste und nachfolgendem Ziehen auf den jeweiligen Spieler. Alles mit Ausnahme von EMP- und Nahkampfattacken zählt als Friendly Fire. Das Spiel wird pausiert, wenn ein Spieler das Hauptmenü öffnet oder die .exe minimiert.

    Auch für den Multiplayer gibt es bestimmte Mods (und auch Fanmissionen), die das Gameplay verbessern. Vor allem der Schwierigkeitsgrad wird so erheblich verschärft, da selbiger vom Programm nicht an eine vermehrte Spieleranzahl angepasst wird, wie es etwa Diablo 2 tut. Die erste Anlaufstelle dafür ist Kolyas Multiplayer-FAQ


    Chatten in System Shock 2 ist möglich (Standard: Taste ’), am besten nutzt man aber Programme wie TeamSpeak oder Skype, sofern Headsets vorhanden sind.

    Zum Abschluss sei noch gesagt, dass man System Shock 2 auf gar keinen Fall schon beim ersten Mal im Multiplayer spielen sollte. Erstens mündet das zumeist in reinem Chaos, zweitens verpasst man sowieso die Hälfte der Story, drittens raubt ein Erstdurchlauf im Multiplayer dem Spiele seine größte Stärke: Klaustrophobie und das Gefühl, ganz auf sich allein gestellt zu sein.​
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2017
  4. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Wie auch immer: Angesichts von ca. 800 Posts in den System-Shock-Threads vielleicht etwas zu viel des Guten, dafür bestimmt auch noch die nächsten Jahre haltbar.

    Anregungen, Fehler oder Zusätze könnt ihr gerne per PN oder hier im Thread loswerden.

    Außerdem fände ich es gut, wenn sich ein paar der Nutzer hier, die noch ein XP- bzw. 32-Bit-System benutzen, als Tester bereit erklären, um die Installation des ersten Teils auszuprobieren. Ich kann leider die ganzen 32-bit-Emulatoren nicht mehr benutzen und vor allem VDMS erfordert viel Gefrickel und Einarbeitung. Das meiste ist aus dem Gedächtnis abgeschrieben, als ich noch selbst solch einen PC hatte, muss aber heute nicht mehr gültig sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2010
  5. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    130.568
    Vista 32bit: Wie gesagt, bei mir ging es so auf Anhieb: http://www.strangebedfellows.de/index.php?topic=1719.msg8992#msg8992 (mit DosBox-Modus)

    Kein VDM.
     
  6. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Joa, DosBox funktioniert wie gesagt immer, das ist nicht das Problem. Das Program erstellt ja schließlich einen neuen Layer getrennt vom Betriebssystem, während das Programm selbst beliebig portiert werden kann.

    ich schätze allerdings, dass die anderen Emulatoren ohnehin nicht mehr lange laufen - VDMS ist afaik neun Jahre alt, DGVESA hat auch mindestens sechs auf dem Puckel, seit die letzte Version erschienen ist. Aber naja, wenn's wenigstens irgendwie funktioniert ... ich hätte nur so gern wieder Digital-Sound. :engel:
     
  7. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    130.568
    Mir geht es nur darum: An sich ist die VDM-Sache nicht kompliziert, aber umfangreicher. Ich würde diese Installation einfach optional anbieten.

    Die DosBox-Variante wie ich es spiele ist in 2 Minuten lauffähig. Vielleicht besser für einen Neueinsteiger. Digitaler Sound hin oder her. :nixblick:
     
  8. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Du meinst, ich sollte die weiter nach oben schieben? Die DosBox-Installation ist ja drin, so ist es nicht. ;)
     
  9. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    130.568
    Ganz genau. Nach dem Motto: Kurzer Weg, funktioniert 100 %: Die von mir gepostete Variante.

    Für digitalen Sound: Langer, doofer Weg. :ugly:
     
  10. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Also dass du die Arbeit scheust ... tststs. Ich würde immer den VDMS-Weg gehen, wenn ich's könnte. :)
     
  11. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    26.532
    Ort:
    GC CITY :D
    VMDSound kann unter umständen im 64bit laufen, glaub dazu gabs was.

    Ansonsten wenn ich dazu komme werde ich es gern mal testen,hab ja noch WinXp home und Pro vorhanden hier, unter anderem weil ich das ja netterweise kopieren darf. :D feedback kommt dann wenn ich zeit hab.

    mfg

    p.s.Im moment convertiere ich die Battle Isle 3 videos, was relativ dauert,weil ich ein wenig probiere die zu verbessern,die idee scheint gold richtig gewesen zu sein letztens.

    edit: pp.s irgendwie is der forenstyle im arsch hier :ugly:
     
  12. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Ich bin gespannt. :)
     
  13. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.247
    Thread freigegeben? Sehr schön. :yes: Wundervolle Arbeit. Ich werde deinen Thread verlinken, um mehr Leute auf System Shock aufmerksam zu machen. :teach:
     
  14. oha, toller Thread, thx :)
    System Shock 2 könnte ich eigentlich auch mal wieder spielen. Nur mal wo günstig finden... :/ dann mal auf ein Schnäppchen hoffen.
     
  15. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Danke. :)

    Für dein Problem, CopyCat, habe ich die Händlerliste in den Eingangspost aufgenommen. Anstatt also erstmal selbst wieder seine Lesezeichen durchgehen zu müssen, kann man einmal die Liste aufrufen, die Angebote schnell überfliegen und gucken, ob gerade ein sinnvoller Preis zustande gekommen ist.


    BTW: Ihr könnt gerne jeden Post, den ihr zum Thema finden könnt, hier verlinken und ich schau dann nach, ob ich das in einen der Posts schaufeln kann. Evtl. koppele ich einen Teil der Links-Sektion ab und mache daraus einen Retrospektive-Bereich mit entsprechenden Reviews und Seiten.

    Und wenn ihr einen Tippfehler seht: Immer her damit.
     
  16. Ja hab ich gesehen, thx sehr praktisch ^^
    Hab lustigerweise aber selbst schon vor paar Tagen rumgesucht, weil ich zur Zeit die ganzen Perlen, die ich früher nur ausgeliehen oder von meinem Bruder gespielt hatte nachkaufen will. System Shock 2 stand da auch auf der Liste :D
     
  17. Superdomi Superdummi

    Superdomi
    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20.451
    "Der goldene Joystick dieses Jahr geht an Marvin. Durch seinen unermüdlichen Einsatz für die großen Spieleklassiker System Shock 1 und 2 hat er einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Spielekultur geleistet. Diese ist heutzutage durch mäßige Konsolenports und immer seichter werdendes Gameplay gefährdeter denn je. Es ist deswegen unsere Pflicht die Erinnerung an diese Spieleklassiker wachzuhalten und gerade jüngeren Generationen nahezubringen was gutes Gamedesign bedeutet. Marvins Arbeit auf diesem Gebiet kann gar nicht hoch genug geschätzt werden."

    *Marvin goldenen Joystick überreich*

    Applaus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  18. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Oh ja, Operation Nachkauf läuft bei mir seit etwa zwei Jahre und hat ein riesiges Loch in mein Bankkonto gefressen. :ugly:

    Danke. :D


    €: So, die letzten Fehler müssten beseitigt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  19. Starkimarm A Clash of Kings

    Starkimarm
    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    1.305
    Ort:
    Zwergen in ihre Gemeinschaft aufgenommen
    Evtl. ist der Link ganz interessant. Selber habe ich mir noch nicht alles angesehen.


    http://www.gamersglobal.de/report/system-shock-1-und-2
     
  20. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Cool, das kannte ich noch nicht.

    €: Yeah, das Testvideo fängt mit dem SShock2-Ende an. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  21. Dead man walking tot, aber glücklich

    Dead man walking
    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    22.596
    Das nächste Mal, wenn du sagst, du hättest keine Zeit, schicke ich dir den Link zu diesem Thread. :ugly: Wie lange haste dran gesessen? :D
     
  22. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Sechs Stunden, habe aber auch die letzte Nacht durchgearbeitet. ;)
     
  23. SuperSoldierX 1013

    SuperSoldierX
    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    6.236
    Toller Thread, danke Marv! :yes:
     
  24. Homer Morisson TORMENTOR

    Homer Morisson
    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    108.681
    @Larkis & Quassel:
    Habe eure Beiträge aus dem Thema entfernt.

    @Larkis:
    Wolltest Du dich nicht zurückhalten? :hmm:
    Fahr den Spamdrang mal wieder 'ne ganze Ecke zurück, nächstes Mal bleibt es nicht bei 'ner Ermahnung.
     
  25. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
  26. Superdomi Superdummi

    Superdomi
    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20.451
  27. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.247
  28. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Ich bin nur der Hausmeister. :ugly:
     
  29. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    130.568
  30. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
  31. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    130.568
  32. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Wie gesagt: Das Modell ist immer noch groß wie ein Haus und sieht aus wie aus den 80ern, aber naja, wenigstens hat's eine schicke Textur. :D
     
  33. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    130.568
    Ist schon besser als das Original. Ist halt jedes Mal die Umgewöhnung. :D
     
  34. SuperSoldierX 1013

    SuperSoldierX
    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    6.236
    System Shock Portable ist jetzt in der Version 1.0 erhältlich.
    http://www.strangebedfellows.de/index.php?topic=211.0

    edit:
    Da der offizielle Torrent noch sehr langsam ist, hab ich das Archiv mal hochgeladen:
    http://www.megaupload.com/?d=JHFCVEGA
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2010
  35. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.375
    Zeit, das mal wieder aus der Versenkung zu holen.

    Es gibt einen neuen, mittlerweile im SS2-Tool enthaltenen Fix, um den für das Programm verfügbaren Speicher drastisch zu erhöhen. Davon sollten vor allem Fanmissionen profitieren:
    http://www.systemshock.org/index.php?topic=392.0


    DEr Autor der Mouselook-Mod hat es geschafft, SShock nativ unter Windows XP und nachfolgenden Betriebssystemen zum Laufen zu bewegen. Zur Zeit noch ohne Sound und nur in 320*200. Bugsuche ist erwünscht. :)
    http://www.systemshock.org/index.php?topic=2123
     
  36. DotT

    DotT
    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    1.051
    Dank deiner brillanten Auflistung Marvin werde ich mir nun zum allerersten Mal (!) SS2 zu Gemüte führen. :yes:
    Übrigens schier unglaublich, was die Community da für Arbeit reinsteckt. Das ist Liebe zu einem Spiel!
     
  37. DR. Giggles

    DR. Giggles
    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    7.321
    mich würde ja mal interessieren ob irgendjemand von euch jemals bei anderen spielen so ein spielgefühl hatte wie bei system shock 2.
    am alter liegt es bei mir nicht denn system shock 2 ist ob der mittlerweile schlechten grafik zeitlos für mich.

    EA games EA games, zeit für system shock 3 würde ich mal sagen.
    denke die herren da oben überhaupt mal daran das viele leute auf das spiel warten?
    haben die angst davor das sich das schlecht verkauft?
    warum haben die sich sonst die lizenzen eingesackt?

    mit einem remake könnte man das doch zumindest ohne ALLZU großen aufwand herausfinden.
    aber bitte kein flachwixer remake für mainstream user wie deus ex 2 zu deus ex 1 ;)

    aktuelle grafik und die angedachten und nicht veröffentlichten spielelemente und missionen auf der "von braun" erweitern und zack wäre EA games reicher als bill gates :ugly:
    OGOTT wäre das GEIL.
     
  38. Maniac007 Freund der Realität

    Maniac007
    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.110
    Naja, es gibt mit Bioshock 1 und 2 und Dead Space schon drei Spiele mit aktueller Technik die das Spielgefühl von System Shock 2 sehr gut eingefangen haben.
     
  39. DR. Giggles

    DR. Giggles
    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    7.321
    naja dead space ja eigentlich nur wegen dem ambiente und bioshock 1 und 2 sind eben diese "weichspüler" remakes, die für den mainstream entwickelt wurden.
    sind natürlich beides sehr gute spiele, aber an system shock 2 kommen sie meiner meinung nach nicht ansatzweise ran.

    dazu fehlen schon allein die forschung, eine umgebung die jederzeit komplett begehbar ist, verschiedene klassen und die zahleichen unterschiedlichen fähigkeiten und weniger arcade,- dafür rollenspiellastigeres gameplay......und ja..... eigentlich shodan :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top