Deutschland - Politik- und Wahlsammelthread (Nächste Wahl: 2020)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von SpeedKill08, 2. Mai 2019.

?

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, welche Partei würdest du wählen?

Diese Umfrage endet am 17. Dezember 2019 um 22:00 Uhr.
  1. CDU/CSU

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. SPD

    1 Stimme(n)
    33,3%
  3. Die Grünen

    1 Stimme(n)
    33,3%
  4. FDP

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Die Linke

    1 Stimme(n)
    33,3%
  6. AfD

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Die Partei

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. eine andere Partei

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. ich bin Nichtwähler

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    27.665
    Na ich freue mich auf ein Unabhängiges Hessen-Kassel :D
     
  2. DuskX

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.171
    Exakt, dann gibt es ja auch keinen Grund ihm Eigentum an Dingen zu geben, dass anderen durch die Ungerechtigkeiten früherer Jahrhunderte erworben haben. Auch in unserem Rechtssystem spielt Gerechtigkeit eine große Rolle, daher ist es schön, dass du auf den sozialen Frieden verweist, wenn wir jetzt nämlich basierenden auf Feudalen Mustern hier Rechte übertragen, ist der nämlich auch dahin.
     
  3. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Das war halt auch nicht das Argument. Das Argument ist, dass Globuli keine über dem Placeboeffekt hinausgehende Wirkung haben und deswegen bei Krankenkassen und als apothekenpflichtiges Medikament nichts verloren haben.

    Die Hohenzollern waren doch keine Raubritter. Sie haben ihr Vermögen nach den jeweils geltenden Gesetzen legal erworben. Dass wir diese Gesellschafts- und Rechtsstruktur heute anders sehen, ändert daran erstmals nichts. Natürlich können wir sagen "Feudalismus war aber Unrecht". Für die begrenzte NS-Zeit konnten wir das Faß aufmachen, da war leicht nachzuvollziehen, wem durch NS-Unrecht was genommen wurde. Wie willst du das für ein Gemälde aus dem 17. Jahrhundert oder so machen? Es wurde damals womöglich legal erworben. Dann sagst du: aber das Geld stammt um X-Ecken aus moralisch verwerflichen Quellen... uff. Und wer ist dann Anspruchsberechtigt? Jeder, der mal einen Vorfahren hatte, der mal Leibeigener von Graf Y war?
     
  4. DuskX

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.171
    Naja, das Fass machen gerade ja nicht die geschäditgten des Feudalismus auf, sondern deren Profiteure.
     
  5. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Der aktuelle Rechtsstreit basiert auf Gegebenheiten die keine 100 Jahre alt sind.
     
  6. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    5.238
    Ich habe mal wieder nicht den Eindruck, dass du dich auch nur oberflächlich mit der Sache beschäftigt hast. Selbstverständlich geht es nicht nur um enorme kulturelle und monetäre Werte, und nicht nur um ein paar kitschige Bilder, sondern auch darum,

    https://www.cicero.de/kultur/ich-brauche-kein-schloss/36976

    Von der Debatte über den Umbau von Potsdam in eine Art preußisches Freiluftmuseum hast du sicher auch wieder nichts mitbekommen.

    https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/standard/potsdam-zwischen-platte-und-preussen/story/21303210

    Kurz gesagt: Geschichtsrevisionismus.

    Dass es vollkommen absurd ist, Täter, die im historischen Vergleich sehr gut davongekommen sind, zu entschädigen, während Opfer weiterhin abgewimmelt werden, wurde ja schon mehrfach thematisiert. Hier geht es ja explizit um das Haus Hohenzollern und da wirkt es schon etwas seltsam, das materielle Erbe von der Geschichte zu trennen.
     
    itistoolate, Oi!Olli, Jdizzle und 3 anderen gefällt das.
  7. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    5.101
    Ort:
    42
    Ich sehe die Beweislast ja eher bei denen, die eine Änderung am Status Quo wollen. Zumal ich gar nicht in der Lage bin diesen Beweis zu führen, daher fordere ich ja auch Untersuchungen in diese Richtung.
    Daneben reden wir hier eh über einen verschwindend geringen Betrag, je nach Krankenkasse einem Anteil von 0,003 bis 0,006% der Ausgaben, das sind Beträge im sechsstelligen Bereich. Umso wichtiger angesichts diesen potenziell einzusparenden Hungerbetrags ist es die Folgekosten einer Abschaffung im Blick zu behalten. Mir persönlich ist ein positiv ausstrahlender Aberglaube ja tausendmal lieber als ein ohne diesen schlechterer Zustand. Globulis gibt es und der Glauben daran ist vorhanden und gesellschaftlich verbreitet, das wird sich nicht ändern. Entsprechend realistisch sollte man dann mit diesem Thema auch umgehen, statt so zu tun als würde man mit Traubenzucker die gleiche psychologische Wirkung erzielen.
     
  8. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Es bleibt eine juristische Entscheidung und sofern man ehemalige Adelige nicht vom Rechtsweg ausschließen will, bleibt sie es auch. Welche Tat genau wirfst du den aktuellen Mitlgiedern des Hauses Hohenzollern denn genau vor?
     
  9. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    8.671
    Globuli enthalten keinen Wirkstoff, d.h. es gibt außer dem Placebo-Effekt nichts, das wirken kann. Wenn es einzig um diesen Effekt gibt kann man den Patienten auch anderes verschreiben, das preiswerter ist. Ich erachte es darüber hinaus als durchaus im öffentlichen Interesse, dass der Glaube an die medizinische Wirksamkeit von Präparaten staatlich unterstützt wird. Ansonsten könnten Krankenkassen auch Schlangenöl gegen Haarausfall in ihre Leistungen aufnehmen, wenn der Glaube des Patienten an die Wirksamkeit die maßgebenden Kategorie ist.

    Natürlich kann man mit Traubenzucker dieselbe Wirkung erzielen, wenn der Arzt ihn entsprechend bewirbt. So oder so: Gloubli werden nicht verboten. Wer daran glauben will, soll es tun - aber Krankenkassen sollten dafür nicht aufkommen.
     
  10. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    23.687
    Ich denke, dass die Angebote auch wesentlich günstiger werden, sobald die Bezahlung durch die Krankenkasse wegfällt. Dann wird die Nachfrage erstmal einbrechen und dann kann der ganze billig produzierte Kram auch billig verkauft werden. Wer daran glaubt, kann es sich dann wahrscheinlich auch ohne Krankenkasse leisten.
     
  11. endmaster

    endmaster
    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.609
    Ich habe das Gefühl, hier diskutieren einige ein bisschen neben den Fakten. Es geht um die Enteignung durch die Sowjets und die möglicherweise bestehenden (!) Ausgleichsansprüche aufgrund dieser Enteignungen.

    Nach meinem Eindruck hat das Böhmermann nicht ganz richtig dargestellt. Die Verknüpfung mit dem Völkermord der Herrero versachlicht die Debatte nicht gerade. So zu tun, als müssten die Herrero entschädigt werden, weil die Hohenzollern entschädigt werden, ist einfach unzutreffend.

    Insofern finde ich die davon losgelöst Frage des Umgangs mit den Völkermord und des Geschichtsrevisionismusses viel interessanter.
     
  12. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    5.101
    Ort:
    42
    Kurz: Globulis nicht mehr bezahlen, egal was die sonstigen Folgen für das Gesundheitssystem sind. Wir kommen hier auf keinen Nenner, mir ist das zu kurz gedacht. Wirkung des Wirkstoffs ist das eine, Auswirkung das andere.
     
  13. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    20.958
    Andere Länder funktionieren auch ohne Globuli. Und selbstbezahlte, teure Placebos wirken noch besser als billige.

    Die "Folgen" für das Gesundheitssystem sind nur positiv.
     
    itistoolate gefällt das.
  14. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    10.156
    Das ist doch geshoppt :o! Als Hans Scholl im Studentenbatallion war war Wilhelm der Zweite schon Tot :no:.
    Als es zur Vererbung kam hatten die Hohenzollern meines Wissens nach keine Eigentumsrechte mehr. Wie könnte es da zur Vererbung solcher kommen?
     
  15. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Es soll ja grade der Zustand wiederhergestellt werden, den es ihne die Enteignung dieser Kunstgüter gegeben hätte.
     
  16. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    10.156
    In Beitrag #23582 schreibst du:
    Was ist wenn die Enteignungen nach den jeweils geltenden Gesetzen legal waren? Wären dann die Enteignungen nicht auch bindend und würden fortbestehen?
     
  17. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Genau sowas wird doch - wie es eben jetzt passiert- auf dem Rechtsweg geklärt.
     
  18. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    4.352
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Laut der Nachrichten im Bayerischen Rundfunk haben sich die Grünen auf ihrem Bielefelder Parteitag auf eine sofortige Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro geeinigt.

    Desweiteren wurde als Kompromiss ein CO2-Einstiegspreis von 60 € je Tonne verabschiedet.

    Es müssen also hier noch höhere Forderungen vorgelegen haben.
     
    itistoolate und SpeedKill08 gefällt das.
  19. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Soviel zu Habecks gestriger Bitte sich zu mäßigen.
     
  20. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    4.352
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    War mir klar dass du das wieder so siehst...
     
  21. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.080
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Klingt sinnvoll, aber neu sind die Forderungen nicht.
     
  22. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Hier gibts keine Überraschungen :D
     
  23. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    23.687
    Naja, entspricht halt den Forderungen der Wissenschaft für 2022/2023, danach noch weit höher:
    https://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Preis#/media/Datei:CO2-Preis_Klimakabinett_vs._Wissenschaft.png
     
  24. Tricker[GER]

    Tricker[GER]
    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    3.617
    Die Grünen folgen aktuell in mehreren Fragen recht kompromisslos dem, was die Wissenschaft erörtert hat. Wenn die Grünen die Regierung bilden würden, dann wäre das wohl gar nicht so weit von einer zeitweisen Technokratie entfernt.
    Zeitweise deshalb, da sie nach Umsetzung ihrer Überzeugungen wohl nach vier Jahren doch wieder abgewählt würden, da ihre eine solche Kompromisslosigkeit viele Menschen auf die eine oder andere Weise subjektiv und/oder objektiv hart treffen würde.

    Die Wissenschaft hat nun mal eher einen großen Kopf, als ein großes Herz :teach:
     
    itistoolate gefällt das.
  25. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    4.352
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Doch, schon, schließlich bist du doch hier der Verfechter der CO2-Bepreisung schlechthin.

    Und iirc warst du auch unter denjenigen, die die von der BReg verabschiedete Bepreisung als (deutlich) zu niedrig kritisiert haben.
     
  26. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Nein. Was ich kritisiert habe, waren die festen und zu engen Preisgrenzen. Ich möchte den Preis vom Markt bestimmt wissen und lehne daher grundsätzlich sowohl eine Festlegung auf 10,- EUR als auch auf 60 € ab.

    PS: einverstanden wäre ich aber mit einer stärkeren Senkung des ETS-Caps.
     
    Scipio und tbm83 gefällt das.
  27. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.080
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Wieso eng?

    Nach oben hin ist der CO2-Preis doch vollkommen offen.

    Ich erlag auch dem Irrglauben.
    Ihn störte einfach nur die Definition eines Minimums. :ugly:
     
    tbm83 gefällt das.
  28. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Gemeint war ja der Preis für Verkehr etc. der neu gemacht wurde.
     
  29. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Und eines Maximums.
     
  30. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    4.352
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Ich finde schon, dass man eine unterste Grenze festlegen sollte. Sonst werden die Zertifikate ja gekauft wie Klamotten im Schlussverkauf.

    Bin ohnehin der Meinung, dass man sich irgendwann entscheiden muss, was man will: Klimaschutz der Marke konsequent oder Titelverteidigung als Exportweltmeister,
     
  31. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Eine Untergrenze ist unnötig, da in einem echten Emissionshandel die Menge der Zertifikate begrenzt ist und weiter verknappt wird.
     
  32. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    45.016
    Ort:
    Essen
    Die 12 € stören dich auch?
     
  33. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Aus den Gründen die man in inzwischen schon vielen Diskussionen über dieses Thema hier im Thread nachlesen kann.
     
  34. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    45.016
    Ort:
    Essen
    Ich gebe dir Recht. 14 € wären angemessener.
     
    tbm83 gefällt das.
  35. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.080
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Was sagte Habeck heute über den Mindestlohn?
    Mal schauen ob dieses Anliegen bei den Konservativen (jemals) ankommt.
     
  36. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    8.671
    Bzgl. Mindestlohn hat @legal bereits alles Wesentliche gesagt:

    :yes:
     
    itistoolate, Rofl Copter, tbm83 und 2 anderen gefällt das.
  37. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55.203
    Ich ahnte es ja als ich den Thread aufgemacht habe... war keine gute Idee.
     
  38. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    8.671
    War doch nur ein Scherz. :(

    Aber im Wesentlichen hast du in diesem Thread geschrieben, was ich meinerseits hier schreiben würde. Finde die Forderung der Grünen gut, auch wenn ich die Kritikpunkte kenne und nachvollziehen kann.
     
    Captain Tightpants und legal gefällt das.
  39. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    27.665
    Ja unser Gesundheitssystem wird zusammenbrechen wenn wir kein Geld an Lügner und Betrüger mehr zahlen :fs:
     
    Rofl Copter gefällt das.
  40. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.080
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Neues Lieblingswort: "Disruptionswegweiser"

    @legal: Was ist das?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top