Deutschland - Politik- und Wahlsammelthread (Nächste Wahl: 2020)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von SpeedKill08, 2. Mai 2019.

  1. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Das Thema am Alter festzumachen halte ich für Käse. Wichtig wäre, dass endlich 100%ige Privatsphäre die Grundeinstellung bei jeglichen Online-Diensten ist. Wer gern Daten rausgeben möchte, kann das als mündiger Bürger gern hinterher in den entsprechenden Einstellungen erlauben.

    So wären auch, aber nicht Kinder und Jugendliche geschützt, sondern auch unbedarfte Erwachsene.
     
    itistoolate gefällt das.
  2. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.232
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    GTX 660TI
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    So ein Gesetzt zur, Datenerfassung von unter 13 Jährigen gibt es in den USA schon seid 2000. Es heißt COPA und eigentlich ist das was da drin steht ziemlich klug geschrieben, nur was Firmen da mit unter draus machen wie YoutTube ist ne Frass.
     
  3. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Achja....Mal wieder ein bisschen was zur Armut:
    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/tafeln-rentner-altersarmut-1.4714204

    Ziemlich beschämend das ganze.
     
  4. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    56.629
    Fragt nicht schon jede Webseite initiativ nach dem Platzieren von Cookies? Kenne mich da jetzt nicht so aus, aber damit wäre doch ein guter Teil schon abgedeckt...(?)
     
  5. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Nein.

    Cookies haben auch nichts mit z.B. bei Facebook hinterlegten Daten, Bildern usw zu tun.

    Soviel zum Thema unbedarfte Erwachsene. ;) Du triffst da jedes Mal auf einer Seite eine Entscheidung, hast aber kaum bis keine Ahnung, was da überhaupt dahinter steckt.
     
  6. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    56.629
    Facebook ist ja nochmal was für sich, zumindest wenn man sich da anmeldet, gibt man ja recht viele Zustimmungen auf einmal ab.

    Halte ich auch für entbehrlich. Wenn ichs genauer wissen wollte, würde ich mich damit tiefer befassen.
     
  7. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Genau das ist das Problem. Das ist halt eine schwachsinnige "Lösung". Wie groß ist der Anteil von Leuten, die sich die AGBs tatsächlich mal durchlesen (und verstehen)?

    Darum: Privacy by Default.
     
  8. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    8.945
    Der Vorschlag war ja allerdings, das Verbot über das Alter festzumachen. Und da stimme ich der FDP zu: das wird nicht funktionieren. Wiederum sprach Bär beispielhaft davon, dass sie Werbeangebot auf Websites für Kinder - Frage: Was genau definiert eine Kinderwebsite? - für problematisch hält, d.h. sofern man eine vollständige Privatsphäre für Nutzer umsetzt, wären solche Werbeabfragen weiterhin legitim, immerhin könnten die Werbenden ja sagen, dass sie vor der Registrierung nicht wissen können, ob der Nutzer ein Kind sei oder nicht. Will man dies unterbinden, müsste man insofern Werbespiele auf Kinderwebsites allgemein verbieten. Dann wäre wiederum zu fragen, was eine Kinderwebsite ist und ob z.B. Websites, die viele - aber nicht ausschließlich - junge Nutzer haben, keine entsprechende Werbespiele mehr schalten dürfen, z.B. Websites wie Gamestar.de und Co?

    Im Detail scheint es mir daher auch schwierig das Problem, so wie Bär es beschreibt, über Verbote angehen zu wollen. Wenn man wiederum nur die Möglichkeit für eine absolute Anonymität schafft - z.B. indem bei Registrierungen eines Benutzerprofils noch keine persönlichen Daten abgefragt werden - so würde man weiterhin nicht unterbinden, dass Kinder und Jugendliche diese anschließend halt freiwillig angeben, so wie sie ja auch jetzt schon auf Facebook sehr viel von sich freiwillig zur Schau stellen. Soweit ich verstehe ist das Problem von Bär ja nicht primär - natürlich auch - dass die Daten von Außen einsehbar sind, sondern dass sie überhaupt erhoben und verarbeitet werden. Dass Benutzerprofile standardmäßig aber möglichst anonymisiert dargestellt werden, das wäre wohl in der Tat recht einfach per Gesetz einzufordern. Viele Facebook-Nutzer wissen wahrscheinlich gar nicht erst, dass es diese Option gibt ...
     
  9. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    56.629
    Sobald Funktionen der Webseite von einer Anmeldung oder Zustimmung abhängen, klicken dann ja doch alle wieder auf "OK". Ich glaube nicht, dass das die meisten Leute juckt. Aber von mir aus ist nichts gegen deine Forderung einzuwenden.
     
  10. R.I.P.Uli

    R.I.P.Uli
    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    1.388

    Mittlerweile hat sich doch bis zur ältesten Oma herumgesprochen, dass Facebook alles sammelt was es kann, wer FB immernoch freiwillig benutzt ist wirklich selbst schuld und braucht sich nichtmehr beschweren.
     
  11. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    8.945
    Wie geht man in den USA denn damit um?
     
  12. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Da wir bei Facebook auch das Thema Beeinflussung in Bezug z.B. aufs Wahlverhalten haben, ist das ganze nicht nur auf individuelle Auswirkungen und Probleme beschränkt.
     
  13. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Oh wow. Ich konnte dich mal von einer Forderung überzeugen. :eek:

    Ob "doch alle wieder auf "OK"" drücken, wage ich zu bezweifeln, ich glaub, da würde einige mehr Mal ins Grübeln kommen.

    Man könnte die Forderung auch erweitern: Privacy by Default + voller Funktionsumfang. :wahn:
     
  14. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    33.963
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H
    Vielleicht diskutieren wir da im dem Kontext auch mal über Werbung im Internet allgemein. In dem Punkt steh ich auf dem Schlauch: gibt es hier keinerlei Regeln? Wie läuft das denn im Fernsehen bzw. auf Werbeplakaten in Städten?
     
  15. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    3.651
    Ort:
    Bonn
    Niemand kommt deswegen ins Grübeln. Die einzige Folge ist, dass es nervt und die Seitenanbieter benachteiligt werden, die eben nicht die Seitennutzung an die Cookie-Einwilligung knüpfen.
     
  16. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.232
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    GTX 660TI
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Da sit eine Bundesbehörde zuständig zur Kontrolle, die FTC. Die schaut sich die webseiten an und unterteitl die in 3 Kategorien : Nicht für Kinder, Misch und für Kinder. Die seiten die als Klar Nicht für Kinder gegenzeichnet sind haben keine Probleme und könne so weiter machen darutner fallen z.b. Seiten wie NY Times und so. die Misch seiten dürfen bei es gemischten Content gibt da muss bei dem für kinder gedachten Content darf keine cookis oder personalisierte Werbung geschaltet werden. Und bei den seiten Für kinder ist halt das klare verbot von allem.

    Die Webseiten Betreiber sind aber die die der FTC sagen was für eine Zielgruppe sie haben. Die FTC ist auch sehr Verständnis voll und weis das es ein schwieriges Thema ist aber auf Youttube haben die nen kleinen hass da Youtube sich nie daran gehalten hat und sogar gegen über Spielzeug Herstellern damit geworben hat das sie die größten Daten Sätze von Kindern haben.
     
  17. legal 》der die Waage hält《 Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    56.629
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus204146398/Neuer-SPD-Vize-Kevin-Kuehnert-will-mehr.html

    Zwar Paywall, aber was Lauterbach und andere SPDler über Kühnert gesagt haben, kann ich ja zitieren:

    Davon gibts noch mehr im Artikel. Stützt meine These, dass Kühnert hier die Fäden zieht.
     
  18. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    18.876
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Wer machtpolitisch denkt, kann auch nur machtpolitisch interpretieren. Damit will ich nicht sagen, dass du nicht recht haben kannst, aber das ist etwas, was mich massivst an der Parteienpolitik stört: Diese unsägliche Verkürzung auf Personen und ihre Ränkespiele, welche Inhalte in vielen Fällen einfach obsolet macht. Jetzt diskutieren wir wieder nur über die neuen Personen, über deren Ideologie und den vermeintlichen Strippenzieher im Hintergrund und eine mögliche inhaltliche Neuausrichtung rückt in den Hintergrund.
     
    SpeedKill08 gefällt das.
  19. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    11.649
    Ach, sollen sie ruhig über Kühnert diskutieren. Seit langem hat niemand mehr den Kern der SPD so selbstbewusst repräsentiert. Es gibt schlechtere Führungspersonen, und wenn alte Zöpfe weg müssen, müssen sie eben weg.m

    Es ist offensichtlich, dass man in unserer industriehörigen Zeit Angst vor einer wieder erstarkten Sozialdemokratie hat. Aber das ist nichts schlechtes, ganz im Gegenteil. Ich erwarte deutlich mehr Aufmüpfigkeit von Kühnert und dem neuen Führungsduo.
     
  20. Bimbes

    Bimbes
    Registriert seit:
    8. Oktober 2019
    Beiträge:
    207
    Mit Kühnert an der Spitze sind dann die anvisierten 5% locker drinnen.
     
  21. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    11.649
    Vielleicht ist das so. Das ist okay. Eine sozialdemokratische Partei bringt nichts, wenn sie ihre sozialdemokratischen Werte zu Gunsten einer unterwürfigen Regierungsbeteiligung aufgibt. Dann kann man den Laden gleich dicht machen – lieber habe ich eine Partei, die sich für bestimmte Ideale einsetzt, selbstbewusst dazu steht und damit womöglich auf die Schnauze fällt. Das sagt dann aber weniger über die SPD aus, und mehr über die Akzeptanz der Sozialdemokratie im Allgemeinen.
     
  22. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    27.682
  23. Bimbes

    Bimbes
    Registriert seit:
    8. Oktober 2019
    Beiträge:
    207
    klar, eine SPD die in Wolkenkuckucksheim lebt und dem Wähler von einer im Elfenbeinturm lebenden Politikerkaste ihre Idale vorschreiben will soll und muss sogar untergehen....evtl. merkt die SPD das irgendwann auch, aber dann dürfte mit Kühnert an der Spitze bereits der Untergang vollzogen sein.
     
  24. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    5.394
    Ort:
    42
    Dass solche Forderungen wie die Abkehr von der schwarzen Null oder Vermögenssteuern als "Wolkenkuckucksheim" bezeichnet werden, zeigt wie verkorkst die Wahrnehmung einiger in den letzten Jahren wurde. Alles über die GroKo hinaus ist Sozialismus, so ändert man Definitonen. Wer will, kann ja mal in die USA schauen. Da gilt unsere CDU-Linie schon als sozialistisches Wolkenkuckucksheim.
     
    Timber.wulf, itistoolate und FainMcConner gefällt das.
  25. Bimbes

    Bimbes
    Registriert seit:
    8. Oktober 2019
    Beiträge:
    207
    das ist alles nur linker Populismus, diesen kann sich die Gesellschaft zusätzlich zu dem grünen Populismus den wir momentan abfeiern einfach nicht leisten.
     
  26. pfui

    pfui
    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    10.551
    Da hier die Wiedereinführung eines Straftatbestands "Befürwortung von Straftaten" schon angesprochen wurde und ich diesen Artikel entdeckt habe:

    https://www.lto.de/recht/hintergrue...befuerwortung-straftaten-stgb-hetze-internet/

    Ich frage mich vor allem, wie die personellen Ressourcen aufgebracht werden sollen, um auch noch die Befürworter von Straftaten strafrechtlich zu verfolgen. Die Anwendung und Durchsetzung bestehenden Rechts ist selbst bei Hasskommentaren kaum noch möglich. Bevor man immer weitere Strafbarkeits"lücken" schließt, sollte man sich um die eigentlichen Hetzer kümmern.
     
  27. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    11.649
    Die Gesellschaft entscheidet in der Regel durch Wahlergebnisse, was sie sich leisten will und was nicht. Eine parteiliche Ruine der Sozialdemokratie gehört offensichtlich nicht mehr dazu, ein grüner Gegenpool zu Amok-Kapitalismus und wachsenden sozialen Klüften schon eher. Man wird sehen, was aus einer SPD wird, die wieder voranschreitet, anstatt sich am Seil hinterherschleifen zu lassen. Da sind meines Erachtens die Ergebnisse durchaus unvorhersehbar. :)

     
  28. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    5.394
    Ort:
    42
    Dachte mir schon, dass da nichts kommt.
     
  29. Bimbes

    Bimbes
    Registriert seit:
    8. Oktober 2019
    Beiträge:
    207
    die Vermögenssteuer ist einfach asozial, wie oft will die SPD denn zur Kasse bitten? zu welchem Zeitpunkt sind denn genug Steuern gezahlt? wenn ich schon sehe wie die Populisten 7% mehr für Bildung durch eben diese Steuern finanzierern wollen ist das 100% purer linker Populismus! Das Geld für Bildung ist da, nur wird es für andere "wichtige" Dinge ausgegeben.
     
  30. webskipper

    webskipper
    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    628
    Da muss ich laut lachen... ich kenne so einige Grüne die sozial schwache Menschen aus ihren Bezirken drängen und selbst fürstlich wohnen.
     
  31. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    6.815
  32. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    6.815
    Nur das Facebook auch die Daten von nicht-Facebook Usern systematisch erfasst.
     
    Rofl Copter gefällt das.
  33. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    6.815
  34. Slash's Snakepit Meavy Hetal!

    Slash's Snakepit
    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    10.893
    Ich habe schon immer geahnt, dass Hoodie und Rucksack nur eine Masche zur Tarnung seiner kommunistisch-diktatorischen Ambitionen sind. :yes:
     
    itistoolate gefällt das.
  35. DuskX

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.231
    Da ich zu dem Thema erst in der letzten Woche einen Vortrag vom Anwalt von Renate Künast gehört habe...
    Das hat auch sehr viel damit zu tun, dass das Netz DG einfach kein gutes Gesetz ist. Wenn du wissen willst, wer hinter einem Hasskommentar steckt, darfst du erstmal 1-2 Jahre lang Prozesse führen, nur damit du überhaupt erstmal den Namen hast und dann kann man erst denjenigen in Anspruch nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2019
  36. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    5.396
    Die Grünen sind mir bisher eher nicht als Kämpfer gegen soziale Ungleichheit aufgefallen.

    Von einer schwarz-grünen oder grün-schwarzen Regierung erwarte ich im Gegenteil zutiefst asoziale Politik - Direkte Belastung der Bürger fürs Klima ohne Konsequenzen für die systemischen Ursachen des Treibhausgasausstoßes und der typische angebotsorientierte Unsinn der Union bei der Wirtschafts- und Sozialpolitik. Das ganze Schlamassel um EEG und EEG-Umlage ist ja im Grunde schon ein Produkt grün-schwarzer "Zusammenarbeit". Die Grünen wollten unbedingt auf der Ebene der Verbraucher ansetzen und solche Abgaben wirken immer regressiv ( d.h. belasten die unteren Einkommen stärker ), die CDU der "Klimakanzlerin" hat die Umlage dann endgültig in eine Haushaltsabgabe umgewandelt und tatsächliche klimarelevante Auswirkungen auf die Wirtschaft durch aktiven und passiven Widerstand verhindert.
     
    Terranigma und SolemnStatement gefällt das.
  37. UglyDuck

    UglyDuck
    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.629
    Der Zeitliche Rahmen kann gar nicht stimmen. Immerhin ereigneten sich die Fälle mit Künast erst Anfang des Jahres.
     
  38. DuskX

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.231
    In dem Fall vor dem LG Berlin ging es erstmal nur darum, ob Facebook die Identität desjenigen offenlegen muss, der Sie eine "Drecks Fotze" genannt hat.

    https://www.lto.de/recht/hintergrue...gung-politiker-internet-facebook-hate-speech/


    Wobei Identität bei Facebook halt relativ ist, weil man da in der Regel nur seine E-Mail hinterlegt. Also gehts vor allem erstmal um die E-Mailadresse und IP, damit gehst du dann erstmal zum Provider... und dann hast du erstmal den identifiziert, den du überhaupt verklagen wolltest.

    Dann führst du erstmal Prozess Nr. 2 und wenn du den dann gewonnen hast, kannst du wieder zu Facebook gehen und mit dem rechtskräftigen Urteil darum bitten, dass der Kommentar gelöscht wird.

    Aktuell hängt man nach bald einem Jahr noch beim ersten Schritt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2019
  39. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    4.969
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Echt? Das höre ich zum ersten Mal. :huh:
     
  40. Lord Reginald

    Lord Reginald
    Registriert seit:
    28. Januar 2014
    Beiträge:
    1.129
    Nach dem Post war ich mal auf Wikipedia. Da kommt ja doch (wenn auch in einem langem Zeitraum) einiges zusammen. :no:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Forsa#Vorwürfe_der_Manipulation_von_Umfragen
    Traue mich gar nicht nach infratest dimap zu gucken. :ugly: Es muss ja einfach ein seriöses Unternehmen in dem Business geben ...
     
    itistoolate gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top