Elden Ring (From Software / GRR Martin Kollaboration)

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von WurstHansWurst, 10. Juni 2019.

  1. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    43.297
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Samsung 860 EVO 500GB SSD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    GodofOlymp, Crimok und hunter7j gefällt das.
  2. oakTripod634605

    oakTripod634605
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 3700x
    Grafikkarte:
    MSI Nvidia RTX 2070 Gaming Z
    Motherboard:
    MSI X370 Krait Gaming
    RAM:
    3200mhz DDR4
    Laufwerke:
    SSD 500gb
    HDD 1000gb
    Soundkarte:
    Creative Sound BlasterX AE-5 Plus
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    XTRFY M42 RGB MIAMI BLUE (800dpi)
    XTRFY K4 TKL RGB
    Betriebssystem:
    Win10
    Monitor:
    Asus VG279Q 27" 144hz 1080p
    Ist ja alles ganz interessant und das Reiten und seine Thesen hören sich vielversprechend an, aber bin ich der einzige der sich bei seinen Videos sexuell belästigt fühlt? Kann es gar nicht richtig beschreiben, aber seine Betonung und Aussprache klingt immer so, als ob er mich gleich vernaschen möchte. Die Videos wirken einfach richtig ungeil.
     
  3. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    Finde ich nicht. Er hat eine angenehme Stimme. Das ist ein Grund, wieso ich seine Videos mag :)
     
  4. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.364
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Trailer gesehen, also eigentlich könnte man auch Dark Souls ranschreiben und es würde keinen Unterschied machen. Sieht für mich genauso aus. Ist halt jetzt Dark Souls 4 - Pferdchen Edition.
     
  5. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    116.388
    zu schwer für den US Massenmarkt :teach::wahn:

    Dark Souls Anime Edition :teach:
     
  6. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    War doch Dark Souls schon immer.
    Beweisstück 1: Ultragroßschwerter
    Besonders das hier welches von Berserk inspiriert ist.
    [​IMG]
    Beweisstück 2:
    Coole Moves wo man richtig weit in die Luft springt und so.
    [​IMG]
    Beweisstück 3:
    Furries
    [​IMG]
    Beweisstück 4:
    Traps :spahn:
    [​IMG]
     
  7. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    116.388
    Dark Souls hat keine Pferde, die über Berge springen :teach:
     
    Crimok gefällt das.
  8. Emet

    Emet
    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    7.162
    Ort:
    Rheinland
    Irgendeine Innovation muss mit rein. :aua2:
     
  9. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.364
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Das ist eine verkleidete Bergziege.
     
  10. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.045
    Irgendwie hab ich so das Gefühl, dass die Bergziege zum Endboss wird :user:
     
  11. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    8.391
    Ort:
    Arcadia
    Ich glaube ja eher die klauen von der Idee her eine gewisse Szene von Shadow of the Colossus zum Ende hin, verbunden mit einer Bosstransformation, also kommt das schon deiner Aussage nahe :D
     
  12. GodofOlymp

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Mos Eisley
    Orphan, jetzt kommen die Erinnerungen wieder hoch :achja::spahn:dieses Schwein von Boss, aber geiler Kampf
     
  13. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    Das nicht, aber Dark Souls hatte dennoch gewisse Anime Elemente. Kommt ja auch aus Japan :)

    Ich wäre weniger gestorben, wenn ich nicht ein paar mal den selben Fehler wiederholt hätte. Aber mittlerweile liegt der immer beim first try :)
     
    GodofOlymp gefällt das.
  14. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    55.065
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Trolle dürfen gerne draußen bleiben MS10.
     
    Crimok gefällt das.
  15. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    116.388
    war aber nie so over the top wie fliegende Pferde :ugly:
     
    Crimok gefällt das.
  16. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    94.817
    Die übergroßen Waffen sind aber eher weniger ne reine Animesache, auch wenn man als erstes immer an FF7 denkt :ugly:

    In Dark Souls gab es doch sogar Guts Rüstung und Schwert als Homage :D
     
    Crimok gefällt das.
  17. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    Man muss nicht perfekt sein um einen Boss zu besiegen. Da ist genug Spielraum für Fehler.

    Bester Beweis:
    https://www.youtube.com/watch?v=5vGmFks-S8E

    Ist eigenwerbung obwohl ich schon länger nichts mehr auf dem Kanal gemacht habe. Auf jedenfall sieht man wie ich dort Midir besiege, obwohl ich da noch viele Fehler mache. Wenn man aus diesen Fehlern lernt, wird man besser. Da ich besonders Dark Souls 3 und Bloodborne jedes Jahr wieder durchspiele, habe ich da natürlich auch Angriffsmuster gelernt und mir gewisse Dinge angeeignet, aber man kann auch diese Spiele durchspielen, obwohl man einige Fehler macht.

    Muss ein From Software Spiel zugänglicher sein? Nein, denn das Spiel soll sein, wie es die Entwickler vorgesehen haben. Will man das Spiel zugänglicher haben, kann man mit anderen Spielen oder Cheat Engine und Mods verwenden. Will man es härter haben, kann man das auch mit Mods erreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2021
    mike81 gefällt das.
  18. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    55.065
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Er will nur trollen, Fakten interessieren dabei nicht. Zudem hat jedes Souls Spiel eine Lore, man muss eben Itembeschreibungen lesen. So schade, dass einem nicht alles auf dem Silbertablett gereicht wird :)

    BTW: Neben Firderis bist du der zweite hier im Board mit einem Let's Play Kanal, machst du das regelmäßig?
     
    Crimok gefällt das.
  19. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    In From Software spielen ist man halt ein Detektiv :D. Ist immerhin mal was anderes, aber mir hat Sekiro auch gefallen, wo die Story auch ein wenig mehr durch Zwischensequenzen usw. erzählt wurde. Am meisten liebe ich aber das Design der Gegner und das Design der Welt. Ich hoffe das vernachlässigen die nicht in der Open World von Elden Ring :)
     
    mike81 und Parn gefällt das.
  20. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    55.065
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ach ich schaue mir auch gerne Lorevideos an, wenn mir auch Vaatividya zu komplex ist :D
    Ohja ich freue mich auf Elden Ring wie ein Schnitzel, das wird großartig :engel:
     
    Crimok gefällt das.
  21. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    Vaatividya ist der einzige Lore Kanal, den ich schaue, aber ich versuche mir auch selbst einen Reim aus dem ganzen zu machen.

    Bei Bloodborne habe ich auch The Paleblood Hunt gelesen (die letzte Version).
     
  22. oakTripod634605

    oakTripod634605
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 3700x
    Grafikkarte:
    MSI Nvidia RTX 2070 Gaming Z
    Motherboard:
    MSI X370 Krait Gaming
    RAM:
    3200mhz DDR4
    Laufwerke:
    SSD 500gb
    HDD 1000gb
    Soundkarte:
    Creative Sound BlasterX AE-5 Plus
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    XTRFY M42 RGB MIAMI BLUE (800dpi)
    XTRFY K4 TKL RGB
    Betriebssystem:
    Win10
    Monitor:
    Asus VG279Q 27" 144hz 1080p
    Ich hab ja Sekiro durchgespielt und kann mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Sekiro zwar einen hohen Schwierigkeitsgrad hat, es aber auch jeder Spieler durchspielen kann, wenn er nicht irgendwie ein Handycap hat(und nein, das alter alleine ist kein Handycap). Das eigentliche Problem ist, dass die meisten Spieler einfach einen Autopiloten gewöhnt sind, der sie durch die Spiele durchzieht. Wirklich die Zeit investieren und sich mit den Mechaniken auseinandersetzen, das machen wohl die wenigsten. Viele geben einfach viel zu schnell frustriert auf. Tja dann kann man eigentlich auch was anderes Spielen, anstatt nach einem einfacheren Schwierigkeitsgrad zu verlangen. xD
     
    Crimok gefällt das.
  23. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    Also wenn es offiziell im Spiel integriert ist, ist es ok, wenn man die Geschwindigkeit reduziert, weil die Entwickler das extra für Leute wie dich eingebaut haben, aber wenn das eine Mod genau das macht, was du forderst, dann ist dir das nicht recht? Verstehe ich nicht sorry :D

    Damit fühle ich mich nicht angesprochen, weil man in meinem verlinkten Video sieht, dass ich sicherlich kein Meister bin und alles von Anfang an perfekt mache ;)

    Also ich habe einige Spiele mit verstellbaren Schwierigkeitsgraden gespielt und kaum eines davon hat das gut umgesetzt. Das Resident Evil 2 Remake ist da noch ein positives Beispiel, weil der Hardcore Modus wirklich gut ist, aber man auch im Normalen Modus irgendwann an den Schwierigkeitsgrad des Hardcore Modus rankommt, wenn man gut spielt. Meistens haben die Gegner aber nur mehr Leben, mehr Widerstand oder machen mehr Schaden. Von mir aus können die Entwickler sowas einbauen, wenn sie es wollen. Mich stört das nicht.

    Spiele doch erstmal eines der Spiele, bevor du die kritisierst. Vielleicht merkst du dann auch, dass From Software Spiele gar nicht so schwer sind, wie es ihr Ruf vermuten lässt.
    Die Spiele gab es schon oft stark reduziert man kann es erfunden, wenn man es nicht länger als 2 Stunden gespielt hat (auf Steam). Auf Konsolen kann man es gebraucht günstig kaufen und verkaufen, wenn es nichts für einen ist.
     
    MS10 und oakTripod634605 gefällt das.
  24. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    21.704
    Vor allem kommen mir sehr viele Animationen und Landschaftsteile sehr bekannt vor. Einmal mehr scheint es viel Copy & Paste zu geben.
     
  25. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.136

    Das Problem ist, dass du ohne Frust Dark Souls halt nicht erleben würdest. Es sit einfach so ein wichtiger Teil von den Games auch mal gefrustet zu sein. Ergo würde man sich das Erlebnis selbst kaputt machen, wenn man es auf leicht stellen könnte.

    Wie gesagt ich habe vor Dark Souls alles auf leicht gespielt und war der absolute Story Casual. Dark Souls hat mich dazu gewzungen Spiele mal auf eine für mich völlig neue Art zu spielen. Die ich niemals erlebt hätte, wenn ich es auf leicht hätte spielen können.

    Das mich das Spiel mal dazu gezwungen hat meinen inneren Schweinehund zu überwinden und mich auf etwas einzulassen, was ich absolut verachtet habe, hat mir Videospiele auf eine ganz neue Art näher gebracht uind komplett verändert, wie ich seit dem Games angehe.

    Das was du verlangst, hätte dazu geführt, dass ich immer noch alles auf leicht spilen würde und dieses doch schon Einschneidende Erlebnis niemals gehabt hätte.
     
    MS10 und Crimok gefällt das.
  26. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    79.320
    From sind die Guten, die dürfen das. Bei Ubisoft würde wieder jeder Ubischrott-Copypasta schreien :ugly:
     
  27. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    3.171
    Ort:
    Rabbit hole
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 5600x
    Grafikkarte:
    Sapphire Pulse Radeon Rx 5700XT
    Motherboard:
    B550 Aorus Pro
    RAM:
    2x8GB G.Skill Ripjaws 3200Mhz
    Also einerseits bin ich ja schon leicht gehyped... Andererseits sehen die Haare echt grauenhaft aus, die Animationen kommen mir teils recht bekannt vor und es sieht halt aus wie DS in ner Open World. Die "markanten" Gebiete sind dann vermutlich so großartige Neuerfindungen wie zB... eine Burg voller Untoter! :ugly:.

    edit: Und wenn mich irgendwas nicht interessiert, ist es was GRRM beizutragen hatte...
     
  28. oakTripod634605

    oakTripod634605
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 3700x
    Grafikkarte:
    MSI Nvidia RTX 2070 Gaming Z
    Motherboard:
    MSI X370 Krait Gaming
    RAM:
    3200mhz DDR4
    Laufwerke:
    SSD 500gb
    HDD 1000gb
    Soundkarte:
    Creative Sound BlasterX AE-5 Plus
    Gehäuse:
    Corsair
    Maus und Tastatur:
    XTRFY M42 RGB MIAMI BLUE (800dpi)
    XTRFY K4 TKL RGB
    Betriebssystem:
    Win10
    Monitor:
    Asus VG279Q 27" 144hz 1080p
    Copy and Paste gibt es in jedem Franchise, das gibt es sogar in den Marvel-Vers Filmen.^^
     
  29. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.364
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Oder man installiert dann einen Trainer und haut den Boss schnell um, besser als ein Spiel genervt abzubrechen.
     
  30. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.136
    Würde ich nie machen :nixblick: Grundsetzlich sind für mich nur Dinge innerhalb des Spiels zulässig. Bugs und Gliches ja, Trainer nein.

    Bin ja nicht der einzige dem es so ging. Viele Dark Souls Fans wurden sogesehen in ihrer Art wie sie Videospiele spielen völlig verändert durch Souls. Und genau das hätte man ihnen weggenommen mit einer MÖglichkeit die Games auf leicht zu stellen.
     
    Parn und Crimok gefällt das.
  31. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.364
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ich bin da nicht zimperlich, wenn mich ein Spiel daran hindert es ordentlich durchzuspielen, dann wird ein Trainer eingeschaltet. Heißt ja nicht, dass ich das bei jedem Boss mache oder bei jedem Spiel, aber manchmal wird es einfach zu viel.
     
  32. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.136
    Bei Souls wirds halt nie zuviel. Optionale Bosse die schwer sind, sind optional und bei Stotybossen hast du praktisch immer die Möglichkeit zu farmen, NPcs zu rufen oder coop zu spielen.

    Der Kern von Souls ist ja nicht das man schwere Bosskämpfe hat, sondern dass man aufmerksam dabei sit beim spielen. Man erkundet die Umgebung aufmerksamer als bei anderen Games und stürmt auf Gegner nicht gleich los, sondern wartet ab, lässt sie ihre Attacken machen und schaut wo eine Lücke ist, die man ausnutzen kann.

    Erstmal abwarten, lernen und dann zuschlagen. Der Kampf an sich ist nicht schwer, aber sich selbst beizubringen das man erstmal warten sollte, ist das Problem. Besonders wenn man davor, alles auf leicht gespielt hat.
     
    Crimok gefällt das.
  33. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.330
    wenn man jetzt keine Lust (oder Möglichkeit) auf Coop hat dann gibts auch harte Storybosse bei den meisten Souls Teilen (und Bloodborne) und Frust in einem Game ist nie was gutes sondern meistens ein Zeichen für überzogenen Schwierigkeitsgard oder ähnliches
    und bei Games die so auf Atmosphäre setzen wie die Souls Games da passt es einfach nicht ständig farmen zu müssen oder ständig gefrustet zu sein
    ich bin immer noch der Meinung mit einem optionalen einfacheren Schwierigkeitsgrad wären die Games besser weil man sie einfach genießen könnte und nicht ständig daran denken muss das man beim nächsten Boss vielleicht wieder gefrustet farmen muss
     
    Lurtz gefällt das.
  34. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.136

    Die Spiele bringen dir eben bei mit Frust ganz anders umzugehen. Du bist nicht gefrustet, wenn du mal nicht weiter kommst, sondern akzeptierst, das sterben und scheitern als Fortschritt. Du wirst sie eben nicht mehr genießen, weil das scheitern und bestraft werden und darauß lernen, Teil des genießens sind.

    Auch das farmen ist ja nichts negatives, sondern super entspannend. Mach das immer richtig gerne. Finds lustig beim Fritz von Gamestar, der hat diese Art von Games lieben gelernt, weil es die einzigen Games sind, wo er farmen als richtig spassig empfindet. Und seine Huaptmotiations bei Soulslikes sind die Farmrunden, während er dabei Podcasts hört :D
     
  35. Crimok Crim(e is) ok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Hessen
    Das bringt es auf den Punkt. In Dark Souls schaut man sich die Gegner und die Umgebung genau an. Dadurch kann man auch einen Hinterhalt vorhersehen. Keiner rennt man ersten Mal spielen direkt durch und wird dabei nicht bestraft :D
     
  36. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.364
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Bei Dark Souls kommt ja noch hinzu, dass man alle ungenutzten Seelen verlieren kann, wenn es dumm läuft. Ich habe vor kurzem Remnant from the Ashes gespielt, weil es im Game Pass war und da verliert man beim Tod nichts bis auf die Zeit, die man dafür gebraucht hat. Das hat einem viel vom Frust genommen - und die Bosse waren vielleicht auch leichter als bei DS.
     
    Dagobert89 und g0dehardt gefällt das.
  37. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.136
    Die Seelen sind aber halt komplett unwichtig und praktisch wertlos :nixblick: Das wichtige ist eben der persönliche Fortschritt, die Items und das man was gelernt hat für sich.
     
    der.Otti gefällt das.
  38. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.330
    @hunter7j
    das mag bei dir funktioniert haben, wenn ich einen Boss im 2. oder 3. Versuch nicht geschafft habe dann habe ich nach Möglichkeiten gesucht den Bossfight irgendwie zu vereinfachen um das Game weiterzocken zu können (was schon mal dazu geführt hat das ich Bosse kampflos erledigen konnte weil ich die schlechte K.I. oder Glitches ausgenutzt habe) weil ich beim zocken einfach keine Lust auf Frust habe und schon garnicht bei Games die so gut sind wie die Souls Teile
    bei den Seelen stimme ich dir im übrigen zu, irgendwan ist es einem egal wenn man 20.000 oder mehr Seelen verliert weil es immer Plätze gibt wo man die schnell wieder zusammen hat
     
  39. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28.136
    Aber das ist doch das geile. Ich als Spieler werde dazu gezwungen mir mal kreativ zu überlegen, wie ich den Boss jetzt besiegen könnte und besiege ihn nicht einfach nach Schema F :D Für mich ein gigantischer Motivationsfaktor. Hey ichs cheitere 10 mal bei so einem dummen Boss bei Hollow Knight, nagut,d ann skille ich meinen Charakter mal komplett um und besiege ihn dann ganz einfach.

    In Hollow Knight habe ich dann so eine Beschwörerskillung für viele Bosse gefunden, wo man kleine Monster beschwört und nur noch ausweichen muss, die den Boss für mich killen.
     
  40. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.364
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ja, was kannst du denn alles so fortschreiten lassen ohne Seelen? Nichts.

    Ich spiele kein Dark Souls um ein besserer Mensch zu werden und irgendeinen "persönlichen Fortschritt" zu haben. Ich sammle Seelen, zum Leveln und Upgraden, um das Spiel zu beenden.


    Wenn ich Gegner und Bosse kreativ besiegen will, dann spiele ich Original Sin 2, das ist ein RPG mit vielen Möglichkeiten. In Dark Souls kannst du nicht mal den Boss zum NPC teleportieren oder irgendeine Feuer+Öl Kombination nutzen, wenn das nicht vorgesehen ist. Du kannst nur Zuschlagen oder Zaubern und das nur in den sinnvollen Intervallen in den richtigen Momenten, wie sie dir der Boss aufdiktiert.

    Ein Bosskampf in Dark Souls ist eine Mischung aus Choreographie und Algorithmus. Wenn Boss X macht, mache Y.
     
Top