Feedback: Screenshots als News

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von Mephisto275, 15. Mai 2019.

  1. Mephisto275

    Mephisto275
    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    308
  2. jeuxantistress

    jeuxantistress
    Registriert seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    760
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-4790K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX1070
    RAM:
    16GB
    Soundkarte:
    Steinberg UR22
    Betriebssystem:
    WIN10
    Auch Plus Artikel landen jetzt irgendwie immer in den News. :nixblick:
    Ist ja schön und gut das man dafür Werbung macht, aber es ist etwas nervig wenn man sich einfach nur die Neuigkeiten anschauen möchte und landet dann nichtsahnend bei einem Artikel den man ohne zu zahlen nicht lesen kann. Wäre schön wenn die wenigstens gekennzeichnet wären.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  3. Michael Graf CHEFREDAKTION Mitarbeiter

    Michael Graf
    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    2.072
    Stimmt, da fehlt momentan noch ein Icon, das anzeigt, um welchen Inhalt es sich handelt (so wie auf der Startseite). Müssen wir ran.
     
    knusperzwieback und jeuxantistress gefällt das.
  4. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    538
    Das mit den Icons ist bereits in Arbeit. Einen genauen Änderungstermin können wir euch leider noch nicht mitteilen. :)
     
  5. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    538
    @finl3y Lieb gemeinte Ermahnung: Wenn du weiter unter allerlei Threads sinnlos stichelst, wird's bald Zeit für den Kick.
     
    Michael Graf gefällt das.
  6. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    68.344
    Die Frage ist was der News-Ticker darstellen soll. Tatsächliche Nachrichten oder mehr eine Übersicht über neue Inhalte auf Gamestar.de? :hmm:
     
  7. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    538
    Mehr oder minder beides.
    Auf der Startseite siehst du, was du vermutlich unter "tatsächliche Nachrichten" klassifizierst. Also News, getickerte Tests, Lesertests etc.
    Auf gamestar.de/news siehst du alle neuen Inhalte. Dort hast du aber auch die Möglichkeit, deine Inhalte nach z.B Spielen, Hardware oder Videos zu filtern.
     
  8. Michael Graf CHEFREDAKTION Mitarbeiter

    Michael Graf
    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    2.072
    Korrekte Rechtschreibung ist auch nicht so schwierig, trotzdem fehlen in diesen beiden Sätzen drei Kommas. ;)

    Will sagen: Manchmal sind Dinge schwieriger, als sie auf den ersten Blick erscheinen. Der Newsticker auf der Startseite und die News-Übersicht basieren auf unterschiedlichen Systemen, was selbstverständlich nicht ideal ist. Etwas am einen zu ändern, führt aber leider nicht zwangsläufig zu Änderungen am anderen.
     
    Helli, Mary Marx, MadCat und 3 anderen gefällt das.
  9. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    18.057
    Hier geht es ja heiß her - nur die Frage des TE wurde nicht so wirklich beantwortet.:ugly:
     
    Mephisto275 gefällt das.
  10. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    538
    @finl3y Da du dich uneinsichtig zeigst, gibt's jetzt den Kick.

    Zur Eingangsfrage: Das mit den Screenshot-Galerien ist kein Bug, sondern so gewollt. gamestar.de/news soll ja alles zeigen, was neu ist. Die Galerien werden aber auch ein Icon erhalten, sodass ihr direkt sehr, dass es sich lediglich um Bilder und nicht um einen Artikel handelt.
     
    sgtluk3, Michael Graf, MadCat und 2 anderen gefällt das.
  11. GolmarKlonk

    GolmarKlonk
    Registriert seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    2
    Wäre es dann auch möglich, die Icons auf der News-Übersichtsseite (https://www.gamestar.de/news/) anzuzeigen? Da fehlen die völlig. Der Sekiro-Artikel von heute 0800 ist ein Plusartikel und dort nicht als solcher zu erkennen.
     
  12. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    538
    Das ist in Arbeit. :)
     
    Michael Graf gefällt das.
  13. GolmarKlonk

    GolmarKlonk
    Registriert seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    2
    Super, danke sehr! :)
     
  14. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    643
    Verstehe ich das richtig? Ihr verwendet für die Newsübersicht ein anderes CMS als für den Ticker? Du willst doch mich verarschen :eek:!?
    Oder meinst du mit System einfach nur dass das programmteschnich an unterschiedlichen Orten angepasst werden muss.
    Ersteres könnte ich nämlich nicht wirklich nachvollziehen (würde mMn keinen Sinn machen), letzteres zeugt dann entweder dafür das eure Entwickler überlastet sind, oder das System Programmtechnisch auch schon murks ist. So ein paar IF-Else Abfragen und ein paar Radiobuttons im Backend einzubauen um ein paar Icons anzuzeigen sind jetzt nun wirklich nicht so schwer, das krieg selbst ich mit meinen quasi nicht vorhandenen PHP-Kenntnissen in unter 8h hin. Ohne jetzt irgendwem inkompetenz unterstellen zu wollen, aber irgendwas läuft bei euch in der Entwicklung gehörig schief. Entweder sind die Entwickler schlicht überfordert, oder das Projektmanagement lässt gehörig zu wünschen übrig. Es kann doch nicht sein dass sowas solange dauert. Sicher, jenach größe der zu ändernden Datei kann es zwar bestimmt etwas dauern die passende Zeile zu finden, aber wir reden hier von ein paar Icons die angezeigt werden müssen, und ein paar Anpassungen im Backend, nicht von der kompletten Neuentwicklung der Seite.


    Edit:
    Da es mir grade auffällt, kann man evtl. auch noch eine Kennzeichnung machen wenn eine News aktualisiert wurde (z.B. aktuell die News über das die neue Star Trek Serie auf Amazon kommen wird)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019
  15. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    68.344
    Wenn man keine Continuous Delivery macht kann sowas leicht so lange (und länger) dauern :ugly: Ich habe das bei uns erlebt, ohne CD hat es bei uns 3-12 Monate gedauert bis ein Kunde was bekommen konnte. Heute sinds ein paar Minuten bis Stunden ^^
     
    electric gefällt das.
  16. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.997
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED
    Bei unserem Kunden (Telco-Branche) dauert ein Change Request, und wenn's nur eine simple Firewall-Freischaltung ist, auch min. sechs Monate. Meistens länger, weil die Verfahren dahinter so bürokratisch sind, dass ein Ticket erstmal über Monate hin- und her geht.
     
    electric gefällt das.
  17. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.997
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED
    Wenn ich als Software-Entwickler für jeden, der mit seinem Halb- und meistens eher Viertelwissen, irgendwelche "klugen" Ratschläge gibt, auch nur einen Euro bekommen hätte, wäre ich jetzt Multi-Millionär. Du hast keine Ahnung von der Umgebung, der verwendeten Software, den verwendeten Sprachen usw.

    Vernünftige Lösungen brauchen Zeit, auch wenn das ganze von außen vielleicht so simpel aussehen mag, aber das ist es oft nicht. Ggf. sind umfangreiche Refactorings oder andere Umbauarbeiten nötig, die wir von außen nicht einschätzen können und niemand, der Ahnung hat, will irgendwelche schnellen Hacks, die einem hinterher wieder auf die Füße fliegen können.

    Sorry, wenn Du das jetzt abgekriegt hast, aber diese dämlichen Vorurteile, Ratschläge usw. gehen mir wirklich nur noch auf den Keks. Ich kenne das CMS auch nicht, daher spare ich mir auch Mutmaßungen dazu. Es wird seine validen Gründe haben, warum es so ist, wie es ist. Kann man das nicht einfach akzeptieren, ohne gleich mit Vorwürfen, Mutmaßungen usw. daherzukommen, obwohl man keine Ahnung hat?
     
    Der_Vampyr, electric und AntiTrust gefällt das.
  18. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    643
    Ich kann dich durchaus verstehen, aber an der Seite wird jetzt seit wievielen Jahren gearbeitet? Ich kann als Kunde erwarten, dass ich irgendwann ein fertiges Produkt bekomme, und es tut mir leid, Gamestar.de ist nicht Fertig. Noch lange nicht, an der Seite wird schon seit dem letzten Relaunch gearbeitet, was wann war? 2006? 2007?
    Davon mal abgesehen, wenn ein Feature veröffentlicht wird das Artikel mit Icons versieht, dann kann ich als Kunde erwarten, dass ich die nicht nur auf der Starseite, sondern auch auf der Übersichtsseite, hier im Forum und über all sonst wo besagte Artikel angezeigt werden, zusehen bekomme. Wenn das nicht der Fall ist, und das über einen, für mein Verständnis, unverhältnismässig langen zeitraum, dann mache ich mir gedanken darüber warum das nicht der Fall ist. Je nachdem wieviel "Goodwill" man gegenüber dem Anbieter, hier die Gamestar, dann hat, kommt man dann zu mehr oder weniger "guten" Schlussfolgerungen. Ich bin ja jetzt nicht erst seit gestern hier unterwegs, vielleicht noch nicht solange wie manch anderer hier, aber lange genug um mitbekommen zu haben, dass die Gamestar, wenn es darum geht User, aka Kunden, Feedback umzusetzen nicht besonders schnell und, leider auch nicht immer besonders bemüht scheint (was ich auch verstehen kann, da alles irgendwie Priorisiert werden muss). Dazu Gesellt sich dann eine Kommunikationspolitik, die sich zwar in der Quantität deutlich verbessert hat, qualitiv aber leider nur aus Floskeln, Beschwichtigungen und "Das ist nicht so einfach" besteht. Das die Redaktion, allen voran Michael und Mary, dann als Schnittstelle zwischen uns Usern und den Entwicklern, bzw. dem Projekt, fungieren müssen tut dann noch sein übriges. Um das klar zu stellen, das ist keineswegs negativ gemeint. Es geht kaum anders, die Entwickler haben definitiv wichtigeres zu tun als sich hier im Forum zu tummeln, es hilft aber halt auch nicht wirklich. Das liegt schon alleine daran das die Redaktion sich leider angewöhnt hat keine klaren, zufriedenstellenden Antworten zu geben. Nimm die Antwort von Michael hier im Thread als beispiel. Was ist mit "Der Newsticker auf der Startseite und die News-Übersicht basieren auf unterschiedlichen Systemen" gemeint. Als Admin stellen sich mir da sofort sämtliche Nackenhaare auf. Will Michael mir hier wirklich sagen das zwei unterschiedliche CMSe verwendet werden? Bezieht sich das darauf das es in zwei verschiedenen Programm-Modulen geändert werden müssen? Spricht er gar von Servern? Der Begriff System ist für mich als Admin einfach zu unscharf, da er damit alles meinen kann. Andere mögen sich mit der Antwort zufrieden geben, da sie unter System vielleicht eine bestimmte sache verstehen, und damit ist ihnen alles klar. Da drehe ich auch niemandem einen Strick draus. Für mich stellt das aber ein Problem dar, da ich nicht weiß was er meint, weil ich halt viele sachen kenne die auch bei mir an der Arbeit gerne einfach als "System" bezeichnet werden (gleiches gilt für das Wort "Client"). Und dann mache ich mir halt Gedanken was er gemeint haben könnte ziehe daraus meine Schlüsse.
    Im übrigen ist das Hauptproblem nicht, dass die Fertigstellung der Seite solange dauert, dass Problem ist, dass die Umstellung schon seit mehreren Jahren läuft. Hätte man die Seite erst komplett fertig gestellt und dann als gesamt Paket veröffentlicht, so wie das eigentlich jede andere größere Seite die ich kenne getan hat, würde sich auch niemand beschweren das alles so lange dauert.
    Ich kann verstehen das man versucht hat die weniger gut funktionierenden Teile der alten seite möglichst schnell zu ersetzen, Rückblickend hat man sich damit allerdings keinen Gefallen getan.
     
  19. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    68.344
    Eine Webanwendung ist doch nie fertig.
     
  20. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    643
    Webanwendungen werden genauso wie jede andere Software auch Weiterentwickelt, und werden, genauso wie jede andere Software auch, in ihrem Eingeweiden (Code, Programmablauf) innerhalb ihres Lifecycles nie Fertig, nach Außen hin, gibt es aber auch dann nur Sichtbare Änderungen wenn dies zwingend nötig ist, und dann auch komplett, d.h. Icons vor Artikeln werden für alle Seiten ausgeliefert, und nicht nur auf einer. Das was die Gamestar hier betreibt ist WaaS, Website as a Service. Wir haben feature x für Seite y fertig, für Seite z braucht es noch etwas, wir liefern es aber für Seite y aus und liefern es dann für Seite z nach.
    Das mag aus Entwicklersicht vielleicht gut sein, da man sofort maßig Rückmeldung über das Feature bekommt, aus Usability Sicht ist es aber Unter aller Sau, da man die Seite dadurch an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich nutzen muss. Und beim Benutzerfrontend (in dem Fall der Website) sollte Usability überallem anderen stehen, denn eine Seite die sich schlecht nutzen lässt, wird früher oder später probleme bekommen. Und sein Nutzungsverhalten alle Nase lang umzustellen weil ein bestimmtes Feature auf verschiedenen Seiten Zeitversetzt veröffentlicht wird, ist kein zeichen guter Usability.
     
  21. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.997
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED
    Du kannst so große Seiten aber nicht auf einmal umstellen. Sowas geht nie glatt über die Bühne und dann sind die User noch viel unglücklicher. Man muss auch mal eine Zeit lang mit Design-Brüchen usw. auskommen können.

    Sowas klappt ja selbst bei kleineren Seiten schon nicht sonderlich gut. Ich hab genug Shops in allen Größen entwickelt, bei Chip an einer deutlich größeren bzw. umfangreicheren Seite als gamestar.de gearbeitet usw. -- glaub mir, ich weiß, wovon ich rede.

    btw: könntest Du bitte mehr Absätze machen? Die Wall of Text weiter oben, ist wirklich schwer zu lesen.
     
  22. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    643
    Da sind Absätze drin, ich schwöre es :bet:. Aber du hast recht, ich sollte mir angewöhnen Zweimal auf Enter zu hauen und nicht nur einmal :)
    Bin halt Word verseucht :engel:

    Also ich hab bisher noch bei keiner Seite bewusst eine Umstellungsphase miterlebt, bei der ich sicht- oder fühlbare Design-Brüche bemerkt hätte. Kann daran liegen, dass es keine so krassen Umgestaltungen waren wie hier die letzten Jahre, oder das es deutlich schneller vonstatten ging als hier.:nixblick:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019
  23. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.997
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED
    Oft sind's dezente Umstellungen, die man nicht so sehr merkt. Amazon z.B. macht das oft, allerdings testen die auch sehr viel.

    Wir mussten es jedenfalls für unseren Kunden schon mal machen, ebenfalls bei einer Responsive-Umstellung und wir sind aktuell wieder dabei. Wir gehen komplett von AngularJS als Frontend weg, hin zu Vue und rollen jetzt demnächst die neue Bestellung final aus. Anschließend folgt der Kunden-Bereich. Das Portal zur Neukunden-Akquise bleibt erstmal so. Es gibt da schon diverse Stilbrüche, weil z.B. die Design-Agentur den Bestellprozess komplett neu gestaltet hat. Der neue Formular-Style wird dann z.B. auch im Kunden-Bereich kommen.

    Sobald das durch ist, bauen das wir das Portal auch neu und ersetzen die gesamte REST-API durch eine neue.

    Hauptproblem vom gamestar.de war lange Zeit, ein CMS, das noch zu IDG-Zeiten von oben verordnet wurde und eine absolute Vollkatastrophe war, siehe Relaunch 2008. Das loszuwerden, also es selbst neu zu schreiben, hat sehr lange gedauert. CMS sind sehr komplexe Monster. Ich erinnere mich noch mit Schrecken an das CMS von chip.de, wo wir dann auch zunehmend davon weg gearbeitet haben.

    Es wurden für jeden Content-Typ spezielle JSON-Exporte geschrieben, die in zentrales Repository gewandert sind. So konnte die Redaktion das CMS weiterhin benutzen, aber wir hatten deutlich mehr technologische Freiheiten, als mit diesem Monstrum. Leider war das Repo-Team ... wie sage ich das freundlich? :ugly: Unfähig. :ugly: Da wollte man sich ein technologisches Denkmal setzen, hat nur aufgrund von bekloppter Architektur und dem völlig falschen Einsatz von Graph-Datenbanken, hinten und vorne nicht funktioniert. :ugly:

    Immerhin konnte man die JSON-Feeds aber auch so verwenden. Das ganze zu bauen und umzustellen, hat Jahre gedauert und chip.de hat wesentlich mehr Entwickler als Webedia für GameStar, die ja noch gamepro.de machen müssen.
     
  24. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    25.296
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Also ich hätte gerne eine Filter-Option, denn kommentarlose Screenshots haben für mich nichts bei News zu suchen. Wenn es einen Ticker für alles geben soll, sollte der vielleicht eine eigene URL und einen eigenen Menü-Punkt haben.

    Ich gehe immer direkt auf die News (oder ins Forum :ugly:) und schau mir die Startseite nie an, weil mich das Info-Wirrwarr nicht interessiert.

    Natürlich bin ich kein Maßstab dafür, was andere Leute wollen, aber irgendeinen Filter, den Nutzer einrichten können, wäre schön. Optionen sind immer gut.
     
  25. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    26.418
    Ort:
    GC CITY :D
    Also ich hätte nur gern eine vernünftige Kennzeichnung was genau was ist. Wenn ich denke das ich auf ne News klicke will ich nicht in nem selbststartenden Video landen. Gerade übers Smartphone :bse:

    Wenn ich nen Artikel anklicke will ich aber auch nicht bei nem Plus-Artikel landen. Sollte beides gekennzeichnet sein bitte, sonst kann man die Newsseite mobile gleich vergessen.

    Was mich dabei auftregt, wollte unterwegs jetzt das hier https://www.gamestar.de/artikel/10tacle-pleite-elveon-elder-scrolls-gtr-interview,3344203.html lesen. Ist nen Plus-Artikel, das antippen und volumen verschwenden hätte ich mir schenken können, hätte ich es vorher gewusst. Da ich kein Plus hab, ist das eher so ein nettes "haha-du-bist-doof"-Signal :uff:
     
  26. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    7.962
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Es gibt doch eine Filterfunktion in den News. Schau mal oben, da steht doch alles.[​IMG]
     
  27. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    25.296
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Na ja, was sind Top-News? Sind da auch weniger toppige News drin? :ugly: Und die Ansicht der Top-News ist auch wieder nervig. Bilder, ungenaue Zeitangaben.

    Und das ändert auch nichts daran, dass in einen Newsticker nur News sollten und keine Medien-Sammlungen ohne News-Inhalt.
     
  28. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    7.962
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ok, da habe ich jetzt auch keine Antworten mehr für :ugly:
     
  29. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    240
    Das wurde extra so gebaut, weil nicht wenige User hier im Forum eine Übersicht wollten die wirklich Alles neue was eingestellt wird erfasst. Das der Titel "News" in dem Fall etwas doof gewählt ist, ist bekannt und wird wohl auch noch überdacht
     
  30. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    25.296
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Deshalb halt mein Vorschlag, dass es einen Filter gibt, den User benutzen dürfen. Die News müssen dann natürlich auch vernünftige Kategorien haben, wonach man filtern kann. Keine Ahnung, ob das nicht schon so ist.
     
  31. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    240
    So wie ich das verstanden habe, ist das momentane System recht Restriktiv auf die vorhanden Filter eingestellt und nicht mal eben so zu ändern. Allerdings ist genau das der Gamestar bewusst und wohl auch auf der Agenda bzw. auf dem "Zettel".
     
  32. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    25.296
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ja gut, ich betreue auch nur unsere kleine Firmenwebsite und keine News-Seite, aber für mich ist das rein logisch eine einfache Sache. Es gibt Content-Typen, da muss es ein Feld für Kategorien geben und dann halt Views oder wie man es nennen will, wo Inhalte dynamisch aus der CMS-Datenbank genommen werden und wie gewünscht dargestellt werden. Im Newsticker würde ich dann einfach einen Filter einbauen, den man für Nutzer freigibt, wo man die Kategorie filtern kann, mit CSS hübsch machen. Fertig. :ugly:
     
  33. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    240
    Prinzipiell hast du auch recht, aber ich gehe sehr stark davon aus das das Gamestar CMS ein selbst gebasteltes bzw. stark abgewandeltes CMS ist. Ein bestehendes zu nutzen bsp. Drupal ist recht simpel und kann auch recht einfach dahingehend angepasst werden. Aber da insbesondere die im Backend benötigten Features für einen Autor/Redakteur in den "normalen" CMS Sytemen wohl eher nicht ausreichend sind, sind größere Online-Auftritte quasi gezwungen etwas eigenes zu Entwickeln oder etwas bestehendes so stark zu verändern das es passt.
    Und dann können solch für den User einfache Änderungen schnell mal in ungeahnter Entwicklungszeit enden.
    Ist nicht wirklich Toll, aber leider gang und gäbe. Vor allem wenn auch nur ein relativ kleines Entwicklungsteam vorhanden ist. So wie ich das verstanden habe, müssen die 5? Entwickler sowohl Gamestar als auch Gamepro und Mein mmo Entwickeln/Administrieren und Supporten. Wo der bereich den wir sehen(Frontend) wohl eher ein kleiner Teil sein dürfte.
     
    RedRanger gefällt das.
  34. Mephisto275

    Mephisto275
    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    308
    (Offtopic :D)

    Danke... ich habe auch schon die ersten Antworten gelesen und mich gefragt was nun abgeht ^^

    OK.. Danke. Eine Antwort die ich zwar anders erwartet habe, aber wenn es gewollt ist, dann ist es halt wie es ist :-)
    Zumindest werden die dann mit einem Icon versehen, was die identifizierung einfacher machen wird.
     
  35. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    25.296
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Schön wäre es, wenn sie eine besondere Klasse oder ID bekommen würden, damit man sie mit custom CSS in User Stylesheet rausfiltern kann.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top