Festplatte defekt? Zugriff auf Daten

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Hinkel, 15. April 2019.

  1. Hinkel Imperator

    Hinkel
    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.416
    Ort:
    Dortmund
    Ich habe seit 2 Jahren ein Problem mit einer Festplatte, was ich bisher einfach ignoriert habe.

    Vor 2 Jahren hat das Hochfahren des PCs plötzlich ungewöhnlich lange gedauert. Ich hatte dann festgestellt, dass scheinbar Festplatte E: das Problem verursacht hatte. Leider konnte ich den Grund nie feststellen.
    Mit angeschlossener Festplatte hatte das Hochfahren knapp 20 Minuten gedauert, auch der Zugriff auf diese Festplatte dauerte Minuten. Daten konnte ich so gut wie keine kopieren.
    Also habe ich die Festplatte abgestöpselt und seitdem ist alles super.

    Jetzt muss ich leider an diese Festplatte dran, weil dort noch einige wichtige Unterlagen aus meinem Referendariat drauf sind. Ich habe mal im Internet geschaut, was solch ein "Festplatten Retten" Service kostet, aber das sind ja Unsummen! Teilweise über 300 Euro für die Datenrettung.

    Hat da jemand Erfahrung mit? Irgendwelche Empfehlungen, wie mir hier helfen kann? Danke!
     
  2. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.418
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Tja...Backups.
    Wer wichtige Unterlagen nur auf einer Festplatte sichert ist halt selbst schuld und muss dann wohl in den sauren Apfel beißen und das dann eben bezahlen.
    Könntest natürlich noch versuchen die Platte auszubauen und in ein externes Gehäuse zu packen um diese dann per USB anzuschließen. Ob das was bringt...keine Ahnung. Glaube eher nicht.
    Dann könntest du noch schauen was überhaupt defekt ist indem du dir mal Crystal Disk Info installierst. CHKDSK in der Eingabeaufforderung durchführen kann auch aufzeigen was defekt ist. Mit CHKDSK /F kannst du fehler auf dem Datenträger beheben lassen.

    Und btw: 300 sind keine Unsummen, das ist eher noch günstig.
     
  3. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.947
    So wie ich das verstehe ist das Gerät ja nicht komplett im Eimer, klingt jedenfalls so. Es kommt zwar sicherlich auf den Umfang der Daten an die gebraucht werden, aber wenn es ein paar MB von einigen Dokumenten sind sollte eine lediglich lange Zugriffszeit eher weniger das Problem sein. Klar, es besteht natürlich immer das Risiko dass man beim weiteren Betrieb noch mehr kaputt macht - aber Wundermethoden gibt es eigentlich keine, defekt ist im Fall der Fälle natürlich immer defekt. Das Einzige was ich in der Richtung selbst mal als Problem hatte war das SATA Kabel, welches seinserseits defekt war und wie sich herausstellte eben nicht die Platte. Auch das ist natürlich nie völlig ausgeschlossen. Schlägt aber letztlich auch nur in dieselbe Kerbe die sgtluk3 schon mit Crystal Disk angesprochen hat. Üblicherweise zeigt das Programm die gröbsten Probleme durchaus an - oder nichts, wenn nichts ist. Auch nicht immer, aber einen Blick ist es wert.

    Ansonsten bleibt nur daraus zu lernen.
     
  4. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    20.832
    Ja, wenn es eine richtige Datenrettung mit Reinraum und so werden soll, darf man noch eine Null oder zwei dranhängen.
     
  5. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.915
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Und wer bezahlt bitte 30000€ für ne Datenrettung?
    Wie wichtig können denn Daten bitteschön sein
     
  6. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    20.832
    Firmen zum Beispiel. Wenn die Daten wichtig für das Geschäft sind und es die Firma hunderttausende oder Millionen von Euro kostet, an diese Daten nicht mehr heranzukommen.
     
  7. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.915
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Aber die 30000€ stehen niemals im Verhältnis zum tatsächlichen Aufwand für die Firmen
     
  8. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    20.832
    Ein Reinraum ist nicht günstig, und die Laborausrüstung, die man braucht, um einzelne Bits auf der Plattenoberfläche zusammenzupuzzlen auch nicht. Und die Leute, die beides fachgerecht verwenden können, leben auch nicht von Luft und Liebe.


    Das ist kein Vorgang, bei dem man die Platte mal kurz an einen Rechner anklemmt und ein paar Tools drüberlaufen lässt und danach hat man die Daten.
     
  9. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.418
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Warst du schonmal in einer größeren Firma? Stell dir mal vor da kommen etliche Kundendaten abhanden. Normalerweise hat man ne Sicherung...klar, aber wenn selbst die versagt?
    Dann scheißt du auf 30k € wenn du dafür alles zurück bekommst. Der Schaden wäre ansonsten deutlich höher, da die Kunden nämlich alle weg wären und sich was anderes suchen.
     
  10. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.915
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Ja, da hast recht
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top