Geforce experience Details spiele Einstellungen.

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Azzlack255, 28. Januar 2021.

  1. Azzlack255

    Azzlack255
    Registriert seit:
    18. April 2020
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Untermeitingen
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K | 4x 4.20GHz, 8MB L3-Cache
    Grafikkarte:
    NVIDIA Titan X Pascal 12GB | GTX-Design
    Motherboard:
    MSI Z370 GAMING M5
    RAM:
    64GB Corsair Dominator Platinum DDR4-2666 | 4x 16GB, LED
    Laufwerke:
    Blu-Ray Brenner LG BH16NS55 | inkl. Blu-Ray Software
    Soundkarte:
    HD-Audio Onboard
    Gehäuse:
    Cooler Master - MasterCase Maker 5 | mit Seitenfenster
    Maus und Tastatur:
    Logitech Games Maus »G910 Orion Spectrum RGB Mechanical« Gaming-Tastatur (Multimedia-Tasten, Handgelenkauflage, Ziffernblock).

    Logitech Games Powerplay Ladestation Mauspad

    Logitech Games Logitech G903 Lightspeed kabellose Gaming Maus Gaming-Maus
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit, DE
    Monitor:
    MSI LED-Monitor (3440x1440, UWQHD, 8 ms Reaktionszeit, 100Hz) »Optix MAG341CQ« 2.monitor 27" ASUS PB277Q (WQHD | TN | 75Hz)
    Hallo,

    Ich verwende geforce experience. Dort sind Spiele, wo ich installiert habe gelistet. Da kann man auf Details gehen und optimieren. Ist dies sinnvoll? Also schraubt dieses Programm das Spiel so um, dass es auf mein Hardware flüssig läuft oder muss man da was einstellen ? Gibt’s es eine Einstellung, dass das Programm die Spiele so optimiert , dass es auf mein PC läuft ?


    Vielen Dank für die Antworten
     
  2. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.257
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Nach meiner Erfahrung werden i.d.R. Einstellungen verwendet, mit denen man maximal flüssig spielen kann....schlicht deshalb, weil Experience weit zu tief stapelt und alles Mögliche runter schraubt.

    Am Ende habe ich es eh nur wegen der Streamingfunktionen auf dem Rechner belassen (z.B. auf dem TV im Wohnzimmer zocken, ohne den Rechner dahinzuschleppen). Sonst ist Experience meiner Meinung nach eher Murks, auf den man verzichten kann. Die Einstellungen kann man auch selbst vornehmen, wenn man merkt, dass was nicht passt.
     
  3. Azzlack255

    Azzlack255
    Registriert seit:
    18. April 2020
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Untermeitingen
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K | 4x 4.20GHz, 8MB L3-Cache
    Grafikkarte:
    NVIDIA Titan X Pascal 12GB | GTX-Design
    Motherboard:
    MSI Z370 GAMING M5
    RAM:
    64GB Corsair Dominator Platinum DDR4-2666 | 4x 16GB, LED
    Laufwerke:
    Blu-Ray Brenner LG BH16NS55 | inkl. Blu-Ray Software
    Soundkarte:
    HD-Audio Onboard
    Gehäuse:
    Cooler Master - MasterCase Maker 5 | mit Seitenfenster
    Maus und Tastatur:
    Logitech Games Maus »G910 Orion Spectrum RGB Mechanical« Gaming-Tastatur (Multimedia-Tasten, Handgelenkauflage, Ziffernblock).

    Logitech Games Powerplay Ladestation Mauspad

    Logitech Games Logitech G903 Lightspeed kabellose Gaming Maus Gaming-Maus
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit, DE
    Monitor:
    MSI LED-Monitor (3440x1440, UWQHD, 8 ms Reaktionszeit, 100Hz) »Optix MAG341CQ« 2.monitor 27" ASUS PB277Q (WQHD | TN | 75Hz)
    Ja, brauche das Programm auch für Grafikkarten Updates.
     
  4. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.257
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Die kann man auch ziemlich problemlos auf der Nvidia-Seite herunterladen und dann schlicht ausführen, aber ich will dir das nicht allzu madig machen.

    GF Experience schadet ja nicht wirklich.

    Außer, dass ich deswegen mal ein gemoddetes Skyrim nicht zum Laufen brachte. Doch das ist eine andere Geschichte aus dem Hundertmorgenwald, die wir ein ander Mal erzählen werden. :rolleyes:
     
  5. Azzlack255

    Azzlack255
    Registriert seit:
    18. April 2020
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Untermeitingen
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K | 4x 4.20GHz, 8MB L3-Cache
    Grafikkarte:
    NVIDIA Titan X Pascal 12GB | GTX-Design
    Motherboard:
    MSI Z370 GAMING M5
    RAM:
    64GB Corsair Dominator Platinum DDR4-2666 | 4x 16GB, LED
    Laufwerke:
    Blu-Ray Brenner LG BH16NS55 | inkl. Blu-Ray Software
    Soundkarte:
    HD-Audio Onboard
    Gehäuse:
    Cooler Master - MasterCase Maker 5 | mit Seitenfenster
    Maus und Tastatur:
    Logitech Games Maus »G910 Orion Spectrum RGB Mechanical« Gaming-Tastatur (Multimedia-Tasten, Handgelenkauflage, Ziffernblock).

    Logitech Games Powerplay Ladestation Mauspad

    Logitech Games Logitech G903 Lightspeed kabellose Gaming Maus Gaming-Maus
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit, DE
    Monitor:
    MSI LED-Monitor (3440x1440, UWQHD, 8 ms Reaktionszeit, 100Hz) »Optix MAG341CQ« 2.monitor 27" ASUS PB277Q (WQHD | TN | 75Hz)
    Haha XD okay ja.

    Vielen Dank für die Antworten!
     
  6. mike81 gesperrter Benutzer

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.388
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich warte grad nur auf Luke, der gegen GF Experience wettert und sagt, wie scheiße es ist und dass man sich das auch alles von der nVidia Webseite selbst laden kann :wahn:
     
  7. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.257
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Vermutlich spart er sich das, weil wir hier mal einer Meinung sind und ich das schon geschrieben habe.

    Okay, ohne den TE zu belegen und zu belehren, also vielleicht kommt doch noch was! ;)
     
  8. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.363
    Das ich gerne auch übernehmen. :wahn:
     
  9. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.309

    Es gibt bei den einzelnen Spielprofilen auch schieberegler womit man einstellen kann ob GFE (das Spiel) eher auf Leistung oder Grafik "optimieren" soll....nur so am Rand erwähnt....
     
  10. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.257
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Vielleicht kam das später hinzu, oder ich habe nicht richtig geguckt, keine Ahnung...aber rein dafür eine eigene Anwendung mit Account etc. installiert haben, ist schon 'n bisserl Quatsch, oder? Die Grafikoptionen bei heutigen Spielen sind so einfach, das bekommt jeder Unbedarfte hin.
     
  11. mike81 gesperrter Benutzer

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.388
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Kommt drauf an wie detailliert. Es gab nen Tomb Raider Teil (ich meine Legend) bei dem es gefühlt dutzende Einstellungsmöglichkeiten bei der Grafik gab.
    Woher soll der Otto-Normal-Verbraucher wissen, was MXAA, TXAA usw bedeutet? Hab ich auch keinen Plan von.
     
  12. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.257
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    :topmodel:
     
  13. mike81 gesperrter Benutzer

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.388
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich weiß es nicht mehr welcher Teil es war, einer war mit Optionen zugeschissen, da war ich auch komplett überfordert :D
     
Top