God of War - Vatertag-Thread

Dieses Thema im Forum "Konsolenforum" wurde erstellt von Erynhir, 17. April 2018.

  1. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33.520
    Fixed. :wahn:
     
  2. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.816
    Das hat ja noch harmlose Wertungen verglichen damit :nixblick:
     
  3. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.829
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Also ich hatte mit GoW deutlich mehr Spaß als mit allen Tomb Raiders, Assassin Creeds und wie sie alle heißen. Und da eine Wertung am Ende eines Spieletests für mich immer noch eine Spielspaßwertung ist, sind die hohen Wertungen von GoW für mich gerechtfertigt.
     
    Hardkorn, mike81 und Agent.Smith gefällt das.
  4. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    45.244
    Na ja, ich kann auch jedes Spiel auseinanderpflücken, wenn ich will. GoW hat halt ne Menge Spaß gemacht, sieht gut aus und funktioniert über weite Strecken auch gut, was Story und Charaktere angeht. Ja, dieser kurze "Wandel" von Atreus ist nicht gut. Das sieht man auch selber im Spiel. Da ist vermutlich letztlich was rausgenommen worden, was das Ganze vermutlich runder gemacht hätte. Aber man zeige mir ein Spiel, das perfekt ist.

    Und teilweise sind die Punkte halt sehr abenteuerlich oder einfach auch offensichtlich. Das die Kamera nicht immer die glücklichste Figur macht, steht in praktisch jedem Test. Mich würde auch nicht wundern, wenn die Kamera und der eingeschränkte Sichtbereich der Kamera durchaus bewusste Element sind, um z.B. Atreus im Kampf wichtiger und hilfreicher zu machen.

    Und zu sagen, dass der Kampf halt schlecht funktioniert, wenn massenweise Leute offensichtlich ne Menge Spaß damit hatten...na ja...tut mir ja leid, wenn es für den Videomacher nicht so funktioniert hat. :nixblick:
     
  5. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Bonn
    Was mir an God of War vor allem so gut im Vergleich zu den genannten Spielen gefallen hat, ist, dass es den Spieler ernst nimmt und ihm auch mal mehr zutraut, als nur Symbole auf der Karte abzugrasen. Obwohl es natürlich deutlich "schlauchiger" ist, als bspw. Assassins Creed wird man deutlich mehr fürs Erkunden und Augen offen halten belohnt. Und was ich halt besonders mag, ist, dass es sich auch mal lohnt, in Gebiete zurückzukehren, weil man dank neuer Ausrüstung/Fähigkeiten noch Truhen, Tore etc. freischalten kann. Man wird aber nicht per Map ständig darauf hingewiesen, sondern muss sich Sachen merken oder auch mal ein paar Notizen machen. Das hat mir insgesamt sehr an dem Spiel gefallen, wobei die Interaktion der (wenigen) Charaktere für mich das gefühlte Highlight war.
     
  6. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Geht mir genauso. Wenn man die Nadel im Heuhaufen finden will, findet man immer was, das perfekte Spiel, wo alles stimmt, gibt es schlicht nicht.
    Dafür haben sie sehr viel richtig gemacht. Der Kampf mit der Axt fühlt sich gut und wuchtig an, Atreus wird im Laufe der Story zur unverzichtbaren Unterstützung. Zeig mir mal ein Spiel, dass den Begleiter besser eingebunden hat als God of War. Es gibt so viele Spiele, in denen der Begleiter einfach nur nervig ist (LEEEEEEON!!!! :bse:) oder im Weg rumstehen (Uncharted Reihe :bse: ).
    Da jetzt nach jedem Malus zu suchen ist wirklich Jammerei auf sehr sehr hohem Niveau :no:
     
  7. sepplordzeroOne gesperrter Benutzer

    sepplordzeroOne
    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    4.695
    Gestern nach längerer Pause in der Story progressiert, was ein epochaler bad ass-Gänsehautmoment, wenn mit deinen "alten Freunden" aus der Hütte an Athene vorbeistapfst und Untote zerschnetzelst :bet: 11/10
     
  8. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Oh, biste auch angekommen :wahn:
    Aber ja, ist ne geile Szene, weil man mit sowas überhaupt nicht rechnet :D Zumindest dann nicht, wenn man nicht gespoilert wird :bse:
     
  9. Hardkorn If fat means flavor, then I'm fucking delicious

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    6.820
  10. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
  11. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    45.244
    Man kann ja sogar nen NG+-Playthrough mit nem Savegame vom NG starten... :D :ugly:
     
  12. Magoo20

    Magoo20
    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    188
    Ich habe das Spiel ja auch soweit durch und habe auch die 8 Walküren problemlos besiegen können. Aber die Walkürenkönigin raubt mir den letzten Nerv. Ich habe es am Wochenende 2 Stunden lang am Stück probiert, die zu besiegen, aber ich schaffe es irgendwie nicht. Und das, obwohl ich sogar schon auf 'Leicht' umgestellt habe.

    Habt ihr Tipps für mich, wie es einfacher ist? Oder kann mir sogar jemand, sofern das technisch überhaupt ordentlich funktioniert, über Share Play helfen?
     
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Mir ging es auch nicht anders, Sigrun verlangt über die gesamte Zeit 100% Konzentration. In zwei Stunden wirst du die kaum legen, es sei denn, du bist wirklich sehr lernfähig oder Gevatter Zufall spielt mit.
    Sie kann alle Angriffe der anderen Walküren und setzt diese völlig willkürlich ein, du musst jederzeit zu 100% da sein. Das ist ein Bossgegner, an dem du noch vermutlich ne Weile knabbern wirst. Ich musste sie auch auf "Leicht" runterstellen. Zudem bringt Spartas Rache oder wie das heißt nicht wirklich was, höchstens ein wenig zur Energiegewinnung.
    Es bringt auch nix nur auf sie einzuklopfen, du musst dir jeden ihrer Angriffe genau ansehen und darauf reagieren. Da wird dir viel abverlangt. Einmal aus dem Rhythmus raus und du bist tot.
     
  14. Magoo20

    Magoo20
    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    188
    Endlich geschafft. Ich habe endlich die Walkürenkönigin besiegt. Ich bin immer auf Abstand gegangen und habe gewartet, bis sie ihre Attacken durchführt. Wenn ich nicht getroffen wurde, konnte ich (am besten mit Runenangriffen) zuschlagen. Das ganze zieht sich so vielleicht etwas, aber die Gesundheit blieb relativ hoch. Wo es doch einmal kritisch wurde, habe ich Rage gezündet und ordentlich auf sie eingeschlagen, um Gesundheit zurück zu gewinnen. Den Wiederauferstehungsstein habe ich dann nicht einmal mehr benötigt. Vor allem immer zwischen den Klingen und er Axt wechseln, damit man möglichst immer Runenangriffe mit mehr Schaden austeilen kann.

    Danke mike81. Deine Aussage hat mir wieder Motivation gebracht.
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Bitteschön ;) Ich habe auch sehr lange an ihr geknabbert, hatte sie auf etwa 1/4 runter, bin dann aus dem Rhythmus gekommen und weg war ich :bse:
    Wollte mich dann nicht weiter quälen und habs auf einfach runtergestellt.
     
  16. Spiels gerade auch zum ersten Mal und es macht schon Laune. Gerade die Vater-Sohn-Ding gefällt mir.
     
  17. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    974
    Seitdem ich meine Playstation zurück habe, habe ich God of War auch mal gestartet.

    Haut mich nach drei Stunden so garnicht um. Ist wohl nicht mein Spiel. Es sei denn es wird eklatant besser im späteren Verlauf.
     
  18. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.784
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Es wächst auf jeden Fall. Am Anfang ist man noch sehr täglich, die kämpfe ziehen sich usw. Irgendwann kippt das aber und alles zieht sn
     
    chris777 gefällt das.
  19. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Naja, was heißt "besser"? Die Beziehung Vater / Sohn? Gameplay? Ja, es wird einfacher, es ist aber auch wie bei Dark Souls, du musst dich auf das Spiel einlassen. "schwer" ist hier in der Tat schwer und "Give me God of War" ist extrem hart.
     
  20. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    974
    Vom Schwierigkeitsgrad finde ich es jetzt nicht zu leicht oder zu schwer, genau richtig. Aber die Atmosphäre und die Story sind eher nicht so meins. Vielleicht auch weil ich mit den ganzen Nordischen Kram wenig anfangen kann. Dachte halt die Spiel-Mechanik hauts dann bei mir raus, die finde ich aber auch nur durchschnittlich und nicht so grandios wie sie dargestellt wird.
     
  21. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Nuja, die nordische Mythologie zieht sich natürlich durch das gesamte Spiel. Von daher wird das nicht besser. Nach der griechischen Mythologie fand ich die nordische ne tolle Abwechslung, auch wenn ich mich fast nicht darin auskenne. Aber Götter wie Odin, Thor usw sind mir natürlich ein Begriff.
     
  22. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.971
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
     
  23. supersixtwo

    supersixtwo
    Registriert seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    945
    Ist God of War besser als God of War III?
     
  24. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Das Kampfsystem ist komplett anders und wir sind nun in der nordischen Mythologie. Außerdem haben wir hier 23 Threadseiten.
    Genug zum Lesen für dich :yes:
     
    supersixtwo gefällt das.
  25. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.829
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Ja.
     
    supersixtwo gefällt das.
  26. supersixtwo

    supersixtwo
    Registriert seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    945
    Habe am Wochenende in das PSN + Angebot geschaut und bin ziemlich angetan. Hab GoW3 auf der PS 3 durch. Auf der PS 4 jetzt 4 h in GoW 3 versenkt und am Überlegen ob ich es mir holen soll.
    Würde gerne in den Thread schauen.. halte mich aber bewusst fern solange ich es nicht gespielt habe. Zu schnell ist was gespoilert :yes:
     
  27. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    45.244
    Kommt etwas drauf an. God of War ist sicher weniger frühe 2000er als God of War III. :ugly.
     
  28. DorianGray Dramatischer Held

    DorianGray
    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    10.610
    Ort:
    Fanboys richtig angekotzt
    Beide Spiele sind großartig. God of War 3 ist der Höhepunkt des klassischen GoW-Styles, das neue God of War ist eher eine Weiterentwicklung und ein Experiment in eine neue Richtung, das aber so sehr geglückt ist, dass es wirklich eines der besten Spiele für PS4 ist.
     
    mike81 gefällt das.
  29. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.829
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Muahaha, sind ein paar witzige Sachen dabei:

     
  30. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.971
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Gut, dass du es nochmal gepostet hast. :ugly:
     
    Zig-Maen gefällt das.
  31. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also das mit Atreus' Gesicht ist schon sehr creepy :huch:
    Die restlichen Bugs sind schon ziemlich geil und zeigen mal, welche Fehler in der Softwareentwicklung entstehen können :D
    Ich weiß noch bei Riddick Escape from Butcher Bay, da wollte sich ein NPC einfach nicht auf das Bett setzen, der ist immer drauf gestanden :ugly:
    Also gab mal ein Interview mit Starbreeze Studios.
     
  32. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    974
    Die Stimmung und Zugänglichkeit hat sich, nun innerhalb der letzten Wochen, gegenüber dem Spiel verändert. Hatte noch mal einen Versuch gestartet der schon besser gefiel und sich ins Sehr Gute bis heute gesteigert. Hab mich sozusagen arrangiert und warm gespielt.
     
  33. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Wenn man die alten GoWs gewohnt ist ist das neue echt ne Umstellung, wird aber mit der Zeit viel besser, wenn man sich an die Steuerung gewöhnt hat.
     
    chris777 gefällt das.
  34. supersixtwo

    supersixtwo
    Registriert seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    945
    God of War ist definitiv mein Spiel des Jahres. Bin gerade mit Tyras Tempel durch und das Gefühl weiterspielen zu wollen lässt nicht nach. Das schaffen nur wenige Spiele. RDR 2 hat das nicht geschafft, deshalb gebe ich es auch wieder ab. Das liegt aber auch zum Teil daran, dass ich keine Lust mehr auf Pferde in Videospielen habe..
    Angefangen habe ich das Spiel auf einer Slim. Gestern dann auf der Pro weitergespielt. Hier macht sich die Mehrleistung positiv bemerkbar und im Leistungsmodus läuft das Spiel genial.
    Wirkt zum Teil wie ein Film den man spielt.

    Geniales Teil
     
  35. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.971
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Zwar spiele ich RDR2 nach wie vor gerne, aber ich denke ich weiß was du meinst und die Spiele könnten ja eh unterschiedlicher nicht sein. RDR 2 kann man imho schlecht in Etappen spielen. Die Missionen, sicher, aber man verbringt ja auch viel Zeit in der offenen Welt, erkundet, jagt etc. Das ist so ein Spiel, das kann ich so richtig nur am Wochenende spielen. God of War hingegen, linear, storylastig, spielt sich da deutlich einfacher und genau wie du habe ich's ziemlich zügig durchgesuchtet.
     
    supersixtwo gefällt das.
  36. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.456
    Bin auch jetzt ca zu zwei drittel durch und mich beeindruckt vor Allem das zeldaeske Leveldesign. Überall gibts Verwindungen und Abkürzungen, die Welt um den See verändert sich mehrmals, wodurch neue Gebiete freigelegt werden und Strände zu Hügellandschaften werden. Überall findet man optionale Encounter, versteckte Schätze, kleine Minirätsel.

    Das war schon alles in den alten GOW-Teilen sehr gut gemacht, dort aber halt weitaus linearer und nicht so gewitzt durch die feste Kamera.

    Ans Kampfsystem gewöhnt man sich auch schnell wenn man sich darauf eingestellt hat nicht zu wissen was die Gegner hinter einen machen. Es ist halt jetzt eher ein Dark Souls/GOW Hybrid.
     
    Rhaegar gefällt das.
  37. Chris_Makin

    Chris_Makin
    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    10.106
    De Geschichten auf dem See waren für mich eines der Highlights.
     
    GODzilla gefällt das.
  38. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.971
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Jop, manchmal habe ich extra das Boot gestoppt um die Geschichte zuende zu hören. ^^
     
  39. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.366
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    jupp :D
    Ich fand es regelrecht doof, wenn ich aus Versehen angelegt bin.
    Da merkt man aber, dass sich die Macher bei den Geschichten was gedacht haben und nicht irgendeinen Nonsense verbreiten.
     
    Fellknäuel gefällt das.
  40. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    45.244


    :ugly:
     
Top