IPTV & Alternativen

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Jokin, 24. April 2018.

  1. Jokin

    Jokin
    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    398
    Guten Morgen Liebes Pinboard

    Da ich als Häuslebauer noch vor dem Thema TV Anschluss stehe wollte ich mich hier mal kundig machen wie es so aktuell um IPTV und dessen alternativen bestellt ist.

    Da es in meinem Wohngebiet kein Kabel TV gibt und ich mir ungerne eine Satschüssel aufs Dach stellen wollte bleibt ja quasi nur noch Fernsehen übers Internet übrig.

    Aktuell stellt sich die folgende TV Situation dar:
    2 TV in Einliegerwohnung & 1 (später mehr) TV in der Hauptwohnung müssen mit Fernsehen versorgt werden.
    Internet wird es über einen zentralen Anschluss geben und das vorhandene TV Gerät in der Hauptwohnung hängt eh an einem HTPC.

    Jetzt ist mir unklar wie ich diese Konstellation am besten mit Fernsehen versorge.

    IPTV braucht ja für jedes Endgerät ein entsprechendes Empfangsgerät, das wäre in der Einliegerwohnung sicherlich machbar, in der Hauptwohnung aber eher ungünstig.
    Es gibt aber auch Anbieter welche TV quasi als "Stream" anbieten.

    Gibt es hier einige welche sich mit dem Thema bereits intensiver auseinander gesetzt haben und im Idealfall auch schon Erfahrungen sammeln konnten.
    Welchen Einfluss auf und durch die Bandbreite gibt es denn bei IPTV so?
    Ich werde nach aktuellem stand "nur" mit 100MBit VDSL ausgestattet werden können, voraussichtlich von Vodafon, da ich noch bis März nächsten Jahres einen Vertrag (Aktuell über Kabel in der Mietwohnung) laufen habe.
     
  2. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    949
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    Grafikkarte:
    Asus dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    MSI
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB WD Blue
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Razor USB Kraken V2 / Onbord
    Gehäuse:
    Coolermaster CM 690 iii
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 19.2
    Monitor:
    Hanns-G HL274HPB 27 Zoll
    für Netflix usw bist mit 100 mbit gut mit 2 Geräten aufgestellt .
    Je mehr Geräte es werden desto enger wirds.bei 4-5 geräten mit ner 100 Mbit leitung wirds glaub ich mal schon sehr happig wenns nich gerade 360P werden soll :mally: und du auf Zwangspausen im film stehst.
    Downloads dabei usw wirken sich auch auf die leitung selbstverständlich aus.Und damit auch aufs IPTV
    Dann schreihen halt mal ein paar leute auf der couch wenn wer mal n unregulierten download startet weil das bild dann steht und puffert :mally:

    zum rest
    Smart TVs

    Wlan ,Router und fertig (das Signal sollte aber unbedingt auch nicht durch 2 m Stahlbeton und mehre dicke Wände blockiert werden... wenn der fernseher also im ABC-Luftschutzkeller von der bauweise steht wirst du wenig freude damit haben)

    Oder NEUE Powerline Adapter wie ZB.

    je nach dem wie du das ganze aufziehst

    Das ganze hängt halt nur davon ab was man will und wie teuer der spass den am ende werden soll
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2018
  3. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.015
    IPTV ist nicht einheitlich definiert und kann vieles bedeuten.

    Wenn ein Stream als IPTV erkannt wird, reserviert der Router die Bandbreite und zieht sie sozusagen fest vom restlichen Internetverkehr ab, was dann auch buffern etc. wirkungsvoll verhindert. Bei 100 mbit/s würde ich mir eher Gedanken um die Verbindung zu den Endgeräten machen. WLAN und Powerline sind da beide eher problembehaftet. Aber du wirst ja sicher sowieso überall Ethernet verlegen? ;)

    Bei Entertain wird für SD-Kanäle etwa 6 mbit/s reserviert, für das was deutsche Fernsehsender unter HD verstehen ca. 12 mbit/s. 4k AFAIK ca. 25 mbit/s. Sprich jedes Endgerät, das gerade schaut oder aufnimmt, braucht je ein Mal diese Bandbreite.

    Ich würde in Zukunft dank immer besserer Videokompression aber eher damit rechnen, dass die benötigte Bandbreite sinkt als steigt.

    Ein weiterer Punkt ist, dass du bei einem Drittanbieter für IPTV gewaltige Datenmengen in das Netz von Vodafone einspeist und ISPs das idR nicht so gerne mögen. Sprich es kann sinnvoll sein, dann auch die IPTV-Lösung von Vodafone zu nehmen, wo es hoffentlich zu keinen Routingproblemen etc. kommen sollte.
     
    Macro82 gefällt das.
  4. Jokin

    Jokin
    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    398
    @Lurtz
    Danke erstmal für den Einblick. Die Vodafone eigene Lösung habe ich mir schon angesehen, das was ich bisher so gesehen habe hat aber halt nicht so richtig alle Fragen beantwortet.
    Natürlich liegt in jedem Zimmer Netzwerk, WLAN ist doch nur was für mobile Geräte :-)

    Zum Thema Bandbreite Reservieren: dass wird dann also so sein, dass wenn ich 3 so Vodafone IPTV Boxen habe und die alle gleichzeitig was schauen, dann die restliche Bandbreite entsprechend reduziert wird, nicht dass ein angestoßener Download dann das Fernsehen zum Einsturz bringt?
    Darüber hinaus, so wie ich das gesehen habe muss ich ja zwingend so eine Box haben pro TV Gerät, da müsste ich sicherlich bei Vodafone nachfragen wie sich das so mit mehreren Kisten verhält und was mich dass dann extra Kosten würde.
    Es gibt keine Apps oder Programme, welche den Empfang auf einem normalen PC möglich machen, man braucht immer so eine Box?

    Danke auch für die zu erwartende Größenordnung. 12MBit sind ja noch okay, da bleiben selbst bei 4 Aktiven TV Streams noch 50Mbit übrig. Das ist schon okay. UHD ist bei mir eher nicht im Plan, macht ja bei allem was kein SKY ist auch keinen Sinn, da ja eh nur 720p (?) ausgestrahlt wird.
     
  5. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.015
    Was ich gerade noch gesehen habe:
    https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Geräte/Vodafone-TV-DSL-amp-FritzBox-7490/td-p/1449240

    AFAIK verwendet Vodafone IPTV wie Entertain Multicast.
    D.h. du kannst die Sender über die IP-Adressen auch an anderen Geräten abgreifen: http://www.iptv-anbieter.info/iptv-software/vodafone-tv-am-pc.html

    Genau. Der restliche Datenverkehr kann sich nicht mehr nehmen.


    Ganz ehrlich: Knall dir eine Schüssel ans Haus und kauf dir eine geniale Linux-Box wie die VU+ Uno 4k, damit kannst du über einen Receiver 8 Frequenzen gleichzeitig empfangen und/oder übers Netzwerk auch weiterverteilen, mit Schaltzeiten wie beim guten alten Analog-TV. Völlig unabhängig von irgendwelchen Internetproblemen. IPTV ist doch einfach noch technischer Krampf und angesichts der schwindenden Netzneutralität glaube ich auch nicht dass es besser wird…
     
  6. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.547
    Was? :ugly:
    Netflix braucht nicht viel. 5 Mbit/s für 1080p und du bist gut dabei.
     
  7. Peter Silie

    Peter Silie
    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    298
    Oder man baut gleich vernünftig und verlegt Ethernetkabel im Haus.
     
  8. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.984
    Es geht nichts über eine Satellitenschüssel auf dem Dach.
    Warum willst du keine? Wegen der Optik?

    Da kann dir nix ausfallen wenn der Internetanbieter mal Streikt, du kannst Problemlos Ultra-HD gucken mit zig Geräten, du kannst ein Programm schauen und ein anderes Aufnehmen etc. pp (2 Kabel an den Receiver legen).
     
  9. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.015
    Ein moderner Tuner schafft darüber auch 8 Kanäle gleichzeitig :ugly:
     
  10. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.984
    Ist es nicht mehr so, dass wenn du nur ein Kabel angeschlossen hast, man nur weitere Programme anschauen/aufnehmen kann, die in dem selben Bereich liegen?
     
  11. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.547
    8 Kanäle am gleichen Transponder.
     
  12. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.984
    Und wenn ich dann was aufnehmen will, dass auf einem anderen Transponder läuft als das was ich schaue?:parzival:
     
  13. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.547
    Zweites Kabel.
    Die "8" sind natürlich willkürlich, es könnten auch weniger Kanäle drauf sein, hängt davon ab wie gut bzw. schlecht die ausgestrahlt werden. Siehe: https://www.technisat.com/de_AT/Tra...ENDERTYP=4&send=Liste+erstellen#programm_list
     
  14. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.984
    Und was glaubst du wollte ich mit meinem Post sagen? :ugly:
     
  15. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.015
    Nö, mit dem FBC Tuner kann man 8 Transponder ansprechen:
    https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=DVB-S2_FBC_Twin-Tuner

    Klappt auch über DVB-C, damit kann man wirklich 8 komplett unabhängige Kanäle abgreifen.

    Anscheinend kann man sogar mit einem Kabel 8 Transponder nutzen:
    http://www.meintechblog.de/2015/12/...-acht-unabhaengige-sat-tuner-ueber-ein-kabel/
     
  16. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.547
    Ja. Mit zwei Kabel. Darum gings ja. Hab das gleiche Problem, aber zweites Kabel für wenig Fernsehen einziehen? Sicher nicht. :ugly:

    Lieber gleich in der Nähe der Schüssel SAT-IP-Teil hinstellen, eventuell geht das dort auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2018
  17. Jokin

    Jokin
    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    398
    DAS klingt jetzt vielversprechend.
    Ich glaube ich werde das SAT Schüssel Thema wohl doch noch nicht zu den Akten legen :D
     
  18. Midian Nihilist

    Midian
    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    1.553
    Ort:
    somewhere far beyond
    War auch mein erster Gedanken. Wo, wenn nicht im Eigenheim ist ne Schüssel denn prädestiniert? Ansonsten wäre mir noch DVB-T2 eingefallen, falls das bei dir gut zu empfangen ist.

    "IPTV" hatte ich auch eine Zeit lang probiert, da ich den Kabelanschluss gekündigt habe, ich aber auch kein Geld für DVB-T2 zahlen wollte. Das ging dann auf dem Smart-TV über Zattoo bzw. eine weitere App deren Name mir nicht mehr einfällt.
    Im Prinzip ging das schon, die App war allerdings schlecht zu bedienen, es kam immer wieder zu Aussetzern, alles in allem eher mittelmässig.
    Internet fällt gern mal aus, sei es, weil der Router verreckt, der Provider Probleme hat, oder sonst was. Ne Schüssel ist hier klar die stabilere Lösung, und weniger Bastelei, wenn man einfach den TV an ne Dose in der Wand anschließt und gut ist.

    IPTV muss, je nach Lösung, halt auch immer zur Hardware des Untermieters passen, was potentiell entweder nicht geht, oder teuer wird.
     
  19. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    40.981
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Oha, mir ist, als ob 2005 anruft und nochmal über die Hausverkabelung bei Satellitenempfang diskutieren will :ugly:

    @Lurtz @unreal @Jan Itor @Jokin
    Heutzutage reicht ein Kabel von der Schüssel. Mit einem entsprechenden LNB können bis zu 4 Empfänger ohne Einschränkung voll versorgt werden.

    Das ganze nennt sich Unicable und gibt es schon seit ein paar Jahren:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Unicable

    Braucht natürlich entsprechende Receiver, die mit dem Protokoll auch umgehen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2018
  20. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.015
    Das sage ich ja die ganze Zeit schon :ugly:
     
  21. TheBrainX

    TheBrainX
    Registriert seit:
    24. September 2019
    Beiträge:
    4
    IPTV ist leider Geschichte - Am Sonntag wurden die Betreiber durch Europol Hops genommen.
     
  22. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.360
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED, Oculus Rift S
    Darf ich mal fragen, was das soll?

    Im Software-Forum fragst Du, warum die Browser-Umfrage angepinnt ist, hier gräbst Du einen über ein Jahr alten Thread wieder aus und schreibst einen völlig deplatzierten Kommentar, der auch noch nahelegt, dass Du illegale Quellen nutzt ...
     
  23. TheBrainX

    TheBrainX
    Registriert seit:
    24. September 2019
    Beiträge:
    4
    Ich habe nur gefragt wieso ein Thread von vor 10 Jahren noch angepinnt ist. Kenne ich nicht so aus anderen Foren wo drauf geachtet wird.

    Und die Behauptung ich nutze illegale Quellen ist wohl sehr weit hergeholt. Das sind die neusten News zum Thema IPTV. Oder worum geht es hier in dem Thread?

    Google einfach: IPTV Razzia und sag mir das Zeit, Focus & Co illegale Quellen sind.
     
  24. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.547
    Das ist nicht mit "illegalen Quellen" gemeint.
     
    MadCat gefällt das.
  25. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.360
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED, Oculus Rift S
    1. Der Thread wird nach wie vor benutzt. Da spielt's doch keine Rolle, wie alt er ist.

    2. In diesem Thread dagegen war über ein Jahr lang Funkstille. Lass mich raten, Google-Treffer?

    3. IPTV heißt Fernsehen über TCP/IP, nicht mehr und nicht weniger.

    4. In Deinem Kontext setzt Du IPTV mit einer illegalen Plattform gleich und das Wort "leider" sagt mir, dass Du offensichtlich diese Plattform genutzt hast und traurig darüber bist, dass Du sie jetzt nicht mehr nutzen kasst. Du kannst mir nicht erzählen, dass Du nicht wusstest, worum es sich dabei handelt.
     
    Lurtz und Timber.wulf gefällt das.
  26. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.533
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    :corn:
     
    sgtluk3, Lurtz und MadCat gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top