Könntet ihr eure Titel bzw. Beschreibungen bitte etwas aussagekräftiger gestalten?

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von leafspring, 29. September 2016.

  1. leafspring

    leafspring
    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    97
    Ich weiss, es gab schon ein Clickbait-Topic, aber das meiste, was ich davon mitbekommen habe, hat mich persönlich nicht gestört bzw. war diskutabel.

    Jetzt wo es geschlossen ist, scheint aber gleich mal so richtig aufzudrehen. Man hat fast das Gefühl, ihr macht das mit Absicht, um die Leute zu ärgern.

    Drei der sechs großen Aufmacher auf der Hauptseite lauten momentan so:

    ---

    Auf dieses obskure Sequel wartet die halbe Welt!
    Und Markus kann es gut verstehen.

    ---

    Igitt, Bildung!
    Elenas Tipp macht etwas, das viel mehr Spiele tun sollten. Und kostet nur 3 Euro.

    ---

    Sex, Gewalt und Video
    Dieses Adventure ist Kult – aber nicht dank seiner spielerischen Qualitäten.

    ---

    Das die schlimmste Form von Clickbait und äusserst nervig.

    Es wäre schön, wenn ihr in Zukunft euren Lesern entgegen kommen und diesen Unsinn sein lassen könntet. Das Internet ist voll genug damit, auch ohne dass vermeintlich seriöse Portale da auch noch mitmachen.
     
  2. WapitiBrot

    WapitiBrot
    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    171

    Muss deiner Kritik voll und ganz zustimmen.

    Ihr wolltet diesen Mist doch abschaffen?
    ( http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showthread.php?t=451332 )
     
  3. Premium Sycko Fitness Guru

    Premium Sycko
    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Berlin
    Wird gefühlt immer schlimmer, kann ich zustimmen.
    Vielleicht bin ich mit Mitte Dreißig nicht mehr die Zielgruppe und die Jugendlichen wollen so etwas...
    :(
     
  4. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.399
  5. Bud Bud

    Bud Bud
    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    8.200
    Ich warte noch auf folgende news:

    "Beeindruckend. Dieses Spiel läuft mit der UE4 Engine. Und kostst nur 3 Euro."
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2016
  6. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Fehlt noch Xiang der dir erklärt das das alles logisch ist und soifort ersichtlich um was es sich handelt
     
  7. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    22.016
    Ja, so geht das bei Gamestar mittlerweile, der NSA Skandal ist ja auch beendet worden.

    Wobei, hab ich das Gefühl das einige überschriften besser geworden sind. Andere natürlich sind genau so mies wie vorher. Scheint Autorabhängig zu sein, genau wie die Qualität des Inhalts dann. Aber auch da ändert sich ja selbst nach Jahren des Beschweren nichts. Die Leute mit miesen News schreiben immer noch für Gamestar und niemand kümmert das...
     
  8. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.642
    Quatsch, Webedia hat gar nichts damit zu tun.
     
  9. leafspring

    leafspring
    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    97
    Und immer fröhlich auf die gleiche Stelle...

    »Das bislang einzigartigste Spielerlebnis des Jahres«
    Was dieses Spiel für Tim so großartig macht.
     
  10. Lieber vorsichtig sein, Kritik wird nicht gerne gesehen.
    Kommentarfunktion ist bei mir deswegen schon weg - ohne jeglichen Hinweis/Stellungnahme/Kommentar.

    Diese Methode ist mehr als fragwürdig und eine Schande für die Meinungsfreiheit.
     
  11. Hektor Hernandez

    Hektor Hernandez
    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    4.815
    Korrektur Threadtitel: DAS macht die Gamestar. Und diese User freut das gar nicht.
     
  12. Auch wenn die Defense Force wieder angelaufen kommen wird und das ganze schönreden wird, aber ich lass das hier mal so im Raum stehen
    http://www.gamestar.de/spiele/dead-star/news/dead_star,52944,3304150.html

     
  13. Christian Fritz Schneider Mitarbeiter

    Christian Fritz Schneider
    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    368
    Der Vorwurf bei der Dead Star News ist Unsinn. Steht zwar auch schon in den Kommentaren, aber bevor es sich hier wieder verselbstständigt. Oder dann wieder Schreckgespenster nach dem Motto "bei Kritik wird Kommentarrecht entfernt" entstehen... :)

    Da geht es um den Grund, warum das Spiel von Steam weg ist. Der Grund ist die Einstellung des Serverbetriebs. Und das steht auch in der News. Warum die Entwickler nun den Serverbetrieb einstellen, sagen sie nicht. Aber da ist die Spekulation, dass das Spiel zu schlecht lief nicht zu weit hergeholt.
     
  14. Philipp Elsner GS-Redaktion Mitarbeiter

    Philipp Elsner
    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    532
    Ort:
    München
    Dass Verstöße gegen unsere Kommentarrichtlinien mit einem sofortigen Ban geahndet werden können, ist in unseren Regeln, denen jeder User mit der Nutzung des Forums/Kommentarbereichs zustimmt, für jeden ersichtlich.

    Mit Meinungsfreiheit hat das übrigens überhaupt nichts zu tun, denn GameStar muss nicht jeden Unfug dulden, der hier gepostet wird.
     
  15. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    Wer seine Kritik vernünftig vor bringt, wird auch nicht gesperrt. Aber hinterher hat irgendwie nie jemand irgendwas gemacht...

    Übrigens hast du lediglich eine Meinungsfreiheit gegenüber dem Staat. Hier gilt aber Hausrecht. Niemand ist dazu verpflichtet irgendwelchem Unsinn eine Plattform zu bieten.

    Oder um es einfacher aus zu drücken: http://xkcd.com/1357/
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2016
  16. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Nur dem Verständnis nach. Wo genau steht denn das (die Entwickler) das SPiel von Steam entfernt haben weil sie die Server abschalten? In dem Link der News zur offz. Webseite steht dazu nichts.
     
  17. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    Wenn die Server in zwei Wochen offiziell abgeschaltet werden, wäre der Verkauf eines reinen online Multiplayerspiels doch reichlich sinnlos, oder? :ugly:

    Mehr noch: Wenn sie das Spiel weiter auf Steam anbieten, obwohl bereits klar ist, dass es in zwei Wochen nicht mehr spielbar sein wird (da keine Server mehr vorhanden), könnte man ihnen das als Betrug auslegen.
     
  18. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Sie könnten einen SP in der Hinterhand haben oder die Möglichkeit bieten das ganze lokal laufen zu lassen. Klar ist es nachvollziehbar und vermutlich die naheliegendste Methode. Wenn man sich aber schon auf spitzfindigkeiten zurückzieht was wie gemeint ist, dann ist die Frage mEn gerechtfertigt. Denn das es "deshalb" so ist, ist eine Interpretation des Autors.

    2. Warum sollte es sein? "Hier kauft mein Spiel, aber es gibt keine Server" ist auch kein Betrug sondern klar kommuniziert was es gibt und was nicht
     
  19. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    WENN es eben so vermarktet wird, wäre es in der Tat kein Betrug, das stimmt. Wurde es aber bis zuletzt nicht und es ergäbe auch wenig Sinn es so zu vermarkten.

    Es sei denn sie veröffentlichen gleichzeitig ihren Server-Code und bauen auf Fan-Server. Haben sie aber nicht. Sie haben das Spiel aus dem Verkauf genommen und angekündigt, dass die Server in zwei Wochen abgeschaltet werden. Der Zusammenhang sollte einleuchten ;)
     
  20. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Ein simples "Nein, kommt nicht vom Entwickler, sondern vom Autor" wäre so einfach gewesen, aber nein irgendwer kommt immer um die Ecke und muss alles auf Teufel komm raus erklären, begründen und beweisen ;) :)
     
  21. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    Die Server werden abgeschaltet, das Spiel aus dem Verkauf genommen. Wie kann man diese zwei Ereignisse als derart unzusammenhängend interpretieren, sodass es einer weiteren expliziten Erklärung des Entwicklers bedarf? :ugly:
     
  22. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Hab ich oben doch bereits geschrieben :confused:
     
  23. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    Wenn es einen lokalen Multiplayer oder einen Singleplayer geben soll, warum sollten sie das Spiel dann aus dem Verkauf nehmen? Und selbst wenn: bestätigt das nicht gerade, dass das Spiel zumindest vorläufig aus dem Verkauf genommen wird, weil die Server nun abgeschaltet werden? :confused:
     
  24. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Woher soll ich das wissen, das fragte ich doch selbst. :confused:

    Damit rennst du offene Türen ein.

    Ich bin immernoch der Meinung "Nein haben sie so nicht direkt gesagt" wäre vollkommen ausreichend gewesen :nixblick:
    Mir scheint du suchst eine völlig falsche Begründung oder Antwort für etwas, das ich gar nicht gefragt habe oder wissen wollte

    Wie dem auch sei, aus dem Brainfuck bin ich mal wieder raus :winke:
     
  25. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    Also geht es dir tatsächlich nur darum, ob die Entwickler etwas völlig offensichtliches noch explizit ausgesprochen haben? Ok.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2016
  26. philsen

    philsen
    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    1.698
    und zwar sehr sachlich, nie arrogant und stets ohne diskreditierende Smilies hinter seinen Kernaussagen.
     
  27. Genau DAS ist doch der Punkt den ich Kritisiere (und auf den nicht eingegangen wird).
    Worin GENAU liegt denn ein Regelverstoß vor?
    Ich habe in den Regeln keine Position gefunden die besagt, "Kritik erfordert eine vorherige Genehmigung und ein entsprechender Kommentar muss vorher geprüft werden, ansonsten wird er gelöscht und ggf. erfolgt ein Ban".

    Ich habe:
    - Diverse Behauptungen aufgestellt, nachdem bisher noch keine Taten folgen (zB. Nachfragen zu BF1 warum keine Stellungnahme zur Cheaterproblematik bisher gefordert wurde und nur Lobsänge überwiegen)
    - Demnach Ableitungen und Feststellungen gemacht die nicht argumentativ oder anderweitig bisher wiederlegt werden konnten.
    - Qualität diverser Artikel angezweifelt

    Ich habe niemals:
    Punkt A - I verletzt.

    Das Mindeste was man dann doch wohl erwarten kann, ist zumindest eine PN mit einer Begründung.


    Und was den Herren mit seinem Hausrechtargument angeht: Das mag ja sinnvoll sein für ein privates Forum - aber von einer Fachzeitschrift mit freiem Forenzugriff und insgesamt Journalistischen Hintergrund sollte man zumindest eine Form der Meinungsfreiheit erwarten - es ist immerhin eine Säule des (heutigen) Journalismus. Siehe Heise, da funktioniert es auch.

    Willkürliche Aktionen wie einfach nur Banhammer und Löschkeule schwingen haben irgendwie einen Staatlich-Chinesische-Newsseite-Beigeschmack...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2016
  28. killua

    killua
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    140
    Statt auf die sachlich und mit Beispielen belegte Kritik des Eingangsposts zu reagieren antwortet ihr auf sowas. Und dann fragt ihr euch warum die Leute sich wegen eurer komischen EoT wegen "Off-Topic" Strategie beschweren.


    Also. Ich fände es sehr nett, wenn ihr auf den OP antworten könntet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2016
  29. CoRon3x

    CoRon3x
    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    66
    Und so wurde aus "Clickbait Titel werden schlimmer" einfach mal "Ich habe irgendeinen Mist in die Kommentare geschrieben und wurde dafür gebannt". Großartig.

    Ich sehe das übrigens genau so wie der OP. Mittlerweile klicke ich Artikel mit solch stupiden Überschriften gar nicht mehr an. Die erinnern mich zu sehr an diese klassischen Werbebanner ala:
    "Was sie geschafft hat ist unglaublich! (Mit diesem Trick nehmen Sie 5kg in 3 Tagen ab!)"
    oder
    "Er ist jetzt reich! (Nie wieder Geldprobleme mit dieser simplen Methode)"

    Freut mich für Elena und Co. wenn sie da was ganz tolles auf Steam entdeckt haben. Aber auf diese Weise lasse ich mich nicht dafür begeistern.
     
  30. LineofFire

    LineofFire
    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    784
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 3800x
    Grafikkarte:
    EVGA 2070 XC Gaming
    Motherboard:
    Gigabyte X570 Aorus Elite
    RAM:
    Corsair Vengeance LPX 32GB (2x16GB) DDR4 3600MHz
    Laufwerke:
    2x 500GB Crucial MX500
    500 GB Crucial MX200
    1 TB Crucial P1 NVME
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Roccat Vulcan 100
    Roccat Kone Aimo
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer Predator XB271HUbmiprz
    die Gamestar wird Magazin-artiger...selbst auf der Homepage. Mich stören diese reisserischen Titel ebenfalls, finde das sehr holprig. Mein Gamestar-Konsum verringert sich leider zusehens, aber mit mitte 30 bin ich wohl auch keine Zielgruppe :(
     
  31. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Dem kann ich nur zu 100% zustimmen, und muss sagen das ich das ehrlich gesagt eine Frechheit finde. Andererseits, dann muss wenigstens kein Redi die üblichen Ausflüchte und holen Phrasen von sich geben.

    Können die Redis eigentlich fürs OT-Posten verwarnt werden?
     
  32. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.642
    Nun lasst doch den Thread nicht wieder so entgleisen, ein Redakteur hat doch geantwortet, ihr könnt hier niemanden dazu zwingen, euch Antworten zu geben, die ihr gerne hören würdet.
     
  33. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Es geht doch nicht darum, dass die Redis sich nicht zum Thema geäußert haben.
    Es geht darum, das sie sich zu einem völlig anderen Thema geäußert haben.
     
  34. Balthamel Kam, sah, siegte.

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    37.492
    Was willst du eigentlich mit diesen Post erreichen, der nur zur Provokation dient?
     
  35. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Meine Resignation zum Ausdruck bringen. Es wurde immer wieder gesagt wir wollen es besser machen. Aber es ist nichts besser geworden. Ganz im Gegenteil. Die Gamestar ist näher am Boulevard Journalismus als je zu vor. Es gibt einige Redakteure die sichtlich bemüht sind die Situation zu verbessern, nur leider bringt das nichts wenn nicht alle Mitmachen. Es geht einfach nicht das ständig Dinge versprochen werden (auch von der Chefetage), die dann am Ende nicht eingehalten werden (können).
    Dann kommt hier im Thread Phillip an, und anstatt sich zum Thema zu äußern, wird auf einen Post eingegangen wo es darum geht das der User nicht mehr Kommentieren darf. Sorry, vielleicht kann er nichts zum Thema beitragen, einfach weil er die News nicht gemacht hat, dann sollte er aber nicht OT Posten, wohl wissend, dass der ganze Thread damit OT gehen wird (passiert beim Thema Kommentarsperre regelmäßig), was die Wahrscheinlichkeit das sich nochmal ein Redakteur meldet der was zum Thema beitragen kann stark verringert. Richtig und Sinnvoll wäre es gewesen hätte Phillip dem User eine PN geschickt. Wieso jemand gesperrt wurde ist, wie ich finde, eh nichts was man in der Öffentlichkeit diskutieren muss.

    Damit ist das Thema für mich dann auch erledigt, da ich selbst gerade mehr als genug zum OT Beigetragen habe. Ich erwarte und möchte im übrigen auch nicht das hier noch mehr Leute (einschl. der Redaktion) auf meinen Post antworten, es sei den es trägt zum Thema des OP bei.

    tl;dr:
    Von den Redakteuren erwarte ich eigentlich, dass wenn sie sich in einem Diskussionthread bewegen auch etwas zum Threadthema beitragen und es nicht bewusst in OT-treiben.
     
  36. Johannes Rohe

    Johannes Rohe
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    194
    Hey,

    grundsätzlich kann ich die Kritik an reißerischen oder wenig aussagekräftigen Headlines verstehen. Ich möchte euch jedoch unsere Zwickmühle anhand von Elenas Steam-Tipp erklären, der im OP angesprochen wurde.

    Die Headline lautete: Igitt, Bildung! Elenas Tipp macht etwas, das viel mehr Spiele tun sollten. Und kostet nur 3 Euro.

    Warum schreiben wir so etwas? Damit Leute den Artikel lesen. Die Steam-Tipps sind für uns ein Umweg etwas zu machen, was wir gerne tun und was (laut der Aussagen hier im Forum oder in den Kommentaren) sich auch viele Leser wünschen: Wir berichten über kleine Spiele, auch mal abseits des Mainstreams. Statt den X-Ten Artikel über Battlefield 1 zu schreiben, präsentiert Elena hier das Indie-Spiel Never Alone aus ganz persönlicher Sicht.

    Das können wir aber nur machen, wenn die Spielvorstellung auch nur annhähernd so viele Klicks bringt, wie ein Artikel über Battlefield. Würden wir schreiben »Steam Tipp: Never Alone - Das fantastische Inuit-Märchen«, wäre das definitv nicht der Fall. Keine Sau würde diesen Artikel lesen. Und darüber müssen wir hoffentlich nicht diskutieren, wir sehen die Abrufzahlen jeden Tag und haben so etwas oft genug probiert.

    Weil wir diese Artikel aber dennoch machen WOLLEN, benutzen wir zwei Hebel:
    1. Rabatt! Wir stellen Spiele vor, die auf Steam (oder sonstwo) im Angebot sind
    2. Neugier - wenn wir den Spieletitel nicht sofort verraten, aber Neugier erzeugen, klicken die Leute drauf.

    Es ist bitter, dass man zu solchen Tricks greifen muss, damit solche tollen Spiele eine Chance haben, aber es ist die Realität. Ich hoffe, ihr könnt das nachvollziehen.

    Ich will aber auch nicht sagen, dass wir nicht manchmal über das Ziel hinaus schießen. Das haben wir auch schon oft genug zugegeben und gegebenenfalls die Verkaufe angepasst. Wenn euch also etwas besonders negativ auffällt, könnt ihr uns gerne - in angemessenem Ton - darauf hinweisen. Wir schauen uns das dann an. Ihr müsst aber auch verstehen, dass es nicht immer anders geht.

    LG
    Johannes
     
  37. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.177
    Eher nicht.

    Das ist der Punkt.

    Ich denke, ob jemand den Artikel tatsächlich liest oder sogar das Spiel kauft ist euch ziemlich egal.

    Es sei denn natürlich das ist versteckte Werbung und man gelangt durch den Artikel per Reflink zum Spiel. Aber das gehört in einen anderen Thread. :ugly:

    Ich habe da echt meine Bedenken, dass Leute durch reißerische Titel dazu animiert werden ein Spiel zu erwerben, das sie sonst mit dem Hintern nicht anschauen würden. Aber ja, den Klick gibt es.

    edit: Der Titel des Artikels wurde ja auch tatsächlich später geändert und ich bin der Überzeugung den Titel des Spiels einzubauen hätte ganz bestimmt nicht geschadet. Der Artikel selbst ist ja auch gut geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2016
  38. Johannes Rohe

    Johannes Rohe
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    194
    PredatorX wenn du kein Verständnis dafür aufbringen kannst, dass wir wirtschaftlichen Erfolg haben möchten, kann ich dir auch nicht helfen. Ich möchte nämlich für meine Arbeit bezahlt werden.
     
  39. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.177
    Genau darauf bin ich doch eingegangen.

    Ihr bekommt den Klick und verdient damit Geld. Das ist total legitim.

    Aber ich habe eben meine Zweifel dazu geäußert, ob es euch wirklich interessiert, dass die Leute diese Artikel auch lesen. Denn ihr verdient nicht mehr Geld, wenn die Artikel gelesen werden.

    Und meine konkrete Frage war: Ist das Nichterwähnen des Spieletitels (in so einem Fall) tatsächlich klickfördernd?

    "Never Alone: *semi-reißerischer Titel mit Hinweis auf Steam-Angebot*" wäre doch bestimmte eine viabele Option gewesen, oder?

    Der Titel (auch in seiner aktuellen Form) zieht nämlich einen gut geschriebenen Artikel MMn unnötig runter.

    Aber auch ein Lob von mir: Es ist allgemein, zumindest nach meinem persönlichen Eindruck, besser geworden was die nichtssagenden/reißerischen/in die Irre führenden Titel angeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2016
  40. Johannes Rohe

    Johannes Rohe
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    194
    Ich sage ja schon in meinem ersten Post, dass wir darüber nicht diskutieren müssen. Ja, ist es. Wir kennen die Zahlen.

    Und natürlich haben wir Autoren ein Interesse daran, dass unsere Texte gelesen werden. Wir sind keine Schreibmaschinen, sondern haben Spaß daran, schöne Artikel zu schreiben und wollen dann auch, dass sie gelesen werden. Bei so einem Artikel sogar ist unser Interesse daran sogar viel größer als bei einem SEO-Artikel über Battlefield.
     
Top