Könntet ihr eure Titel bzw. Beschreibungen bitte etwas aussagekräftiger gestalten?

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von leafspring, 29. September 2016.

  1. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.177
    Okay. Danke für die Antwort.

    Dann wird es wohl so sein, dass ihr Spaß daran habt einen guten Artikel zu produzieren, aber zähneknirschend so Grützetitel drüber schreiben müsst, damit am Ende auch finanziell was dabei rumkommt.

    Ich hoffe einfach mal, dass das irgendwann mal vorbei ist.
     
  2. killua

    killua
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    140
    Das ist glaube ich das allererste mal, dass jemand von der Redaktion unumwunden und nicht über 3 Ecken sagt, dass der Stil tatsächlich mit den Klickzahlen korreliert.

    Was du(Sie Herr Rohe?) in deinem Post auf der letzten Seite vergisst und worauf du überhaupt nicht eingehst ist aber, dass ihr, wenn ihr die Klickzahlen so über die Überschriften erzeugt den Inhalt vom Titel entkoppelt. Denn zumindest die Leute, die hier schreiben, haben eindeutig den Eindruck, dass die journalistische Qualität bei Gamestar seit einiger Zeit abnimmt. Das seht ihr natürlich nicht, wenn euer einziges Erfolgskriterium die Klicks sind.

    Gut, gedruckt sind das dann halt die Verkaufszahlen des Magazins aber da hat "damals" die Redaktion m.M. nach auch ein wenig mehr Anspruch mitgebracht und die Tendenz vom journalistischem Werkstück zum Entertainment-Piece war weit weit weniger ausgeprägt als heute.
    Vielleicht auch einfach, weil der Shitstorm und die Gegenreaktion von Publishern auf kritische Artikel bei gedruckten Medien eher längerfristiger und damit gedämpfter abläuft und die Verfasser sich etwas mehr getraut haben.
    Ich weiß es nicht.

    Jedenfalls gehen eure "Und was als nächstes geschah wird euch UMHAUEN!" Überschriften Hand in Hand mit dem Unmut derjenigen Leserschaft, die dann auch mal im Forum etwas schreiben. Auf einer Linie damit liegt ja zum Beispiel die Kritik an Artikeln, die nichts weiter machen, als ein YOutube Video oder irgend einen anderen unwichtigen Schnulli einfach zu kopieren oder zu verlinken (Pokeball-Inneres, sagt mal schämt ihr euch nicht?)

    Klar sagen die Klickzahlen euch, dass ihr mittlerweile die Facebook- und Googlekundschaft bedient aber es wäre für uns einfach irgendwie netter, wenn ihr euch entscheiden könntet, ob ihr nun eher Richtung BILD(oder in eurem Fall dann halt VIDEO) oder FAZ gehen wollt, was eure Grundhaltung angeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2016
  3. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    45.938
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Wie sehen die denn aus? Rein interessenhalber besteht die Möglichkeit sowas für zb einen eingegrenzten Zeitraum nach außen zu kommunizieren?
    Absolute Zahlen müssen ja nicht sein, relative Veränderungen zur "Basisnews" reicht ja.
     
  4. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    6.692
    Das wurde hier meines Wissens nach schon öfter klar gesagt. Dennoch kommt die Diskussion im Forum immer wieder auf, ob solche Überschriften tatsächlich einen Einfluss auf das Klickverhalten hätten :nixblick:
     
  5. Philipp Elsner GS-Redaktion Mitarbeiter

    Philipp Elsner
    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    532
    Ort:
    München
    Dir ist dabei wohl entgangen, dass sich bereits vor mir jemand aus der Redaktion zum Thema geäußert hat? Ich finde deine Art, wie du hier Kritik an unserem Stil und gleichzeitig an der Art, wie ich hier als Community Manager agiere, durcheinanderwirfst, ziemlich seltsam.

    Ja, ich bin hier auf einen themenfremden Post eingegangen, weil ich damit ein insgesamt (für alle!) wichtiges Statement abgeben wollte - mit dem es sich dann auch erledigt hat, damit die Diskussion hier wieder ON Topic weiter gehen kann. Dass du mir unterstellst, ich will hier bewusst vom Gesprächsthema ablenken, finde ich... nunja. Beschissen, ehrlich gesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2016
  6. killua

    killua
    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    140

    Dir ist wohl entgangen, dass der post, der sich bereits vor ihnen geäußert hat genauso Offtopic war wie deiner.
    Ich finde deine Art wie du hier als Community-Manager agierst in der Tat auch etwas seltsam. Vor allem mit Phrasen wie "Dir ist dabei wohl entgangen, dass " die in englischen Foren mit "I hope you realized that...." unterste Schiene in Form und Ton sind.

    P.S.: In diesem Post bewusst benutzt um dir zu zeigen, wie das wirkt.


    Ich hoffe es entgeht ihnen dieses mal nicht und auch nicht, dass dieser Post furchtbar unreflektiert und abwehrhaft wirkt. Statt einfach auf die Kritik einzugehen - die anderen vorher, nix falsch, dein Ton.

    Wenn IHR Off-Topic geht ist es also vollkommen ok und dient dem Threadfluss(obwohl es, leicht nachlesbar, in absolutem Derail geführt hat). Wenn die User eine Simple Frage aufgreifen und um andere, naheliegende Themen und Fragen erweitern kommt dann schnell "OT, EOT".
     
  7. Dre

    Dre
    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    1.781
    Ich habe mir abgewöhnt Gamestar News anzuklicken, um gegen die Clickbait Scheiße ala "Dieses Spiel gehört zu Markus Lieblingen" oder andere "journalistische" nichtssagende Überschriften meinen stillen Protest kundzutun :fs:

    Kurzfristig bringt es euch was, aber wenn eure jetzt jugendliche Kundschaft älter wird, werden diese auch verschwinden.
     
  8. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    502
    Dann kommen neue junge Leute nach. Das Clickbait wird ja nicht aus Bösartigkeit gemacht sondern weil es halt offensichtlich funktioniert.
    Es wird immer Angebote geben, die das Prädikat Qualitätsjournalismus auch auf die Überschriften beziehen und nicht nur auf den Inhalt aber das sind dann eher immer alternativere Nischenangebote.
    GameStar ist wie Filmstarts.de für die Masse gedacht. Und die Masse klickt auf Clickbait. Das ist das Hauptziel von Sales und der BWL-Fraktion von GameStar.
    Die Redakteure freuen sich dann natürlich wenn die News/der Beitrag vollständig konsumiert wird, aber wirtschaftlich ist das erstmal irrelevant.
     
  9. FoxMcLoud Der einzig Wahre !!!

    FoxMcLoud
    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    3.014
    Ort:
    Hamburg
    Jepp, offensichtliche Clickbait-Newstitel erzeugen bei mir auch keine Neugier mehr, sondern Abneigung, den Artikel nicht mehr anzuklicken. Und aus den letzten paar Monaten habe ich dann auch noch die Erfahrung gesammelt, dass hinter den jeweiligen Artikeln dann meist nur belangloser Kleinkram zu einer News aufgebauscht wurde, sodass es sich auch meist nicht mehr lohnt solch einen Clickbait-Artikel aufzurufen. Dies betrifft auch die GameStar-Seite.
    Ich hoffe dass zunehmend mehr User dies ebenso sehen und auf Clickbait weniger oder gar nicht mehr reagieren.

    mfg fox
     
  10. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.692
    Zumal die (durchaus vorhandenen) guten Artikel bei dem ganzen Clickb... interessanten Headlines völlig untergehen...:(
     
  11. Sparplug

    Sparplug
    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    24
    Moin moin,

    zu aller erst wünsche ich euch einen angenehmen Start in die Woche (und irgendetwas was bei manchen den Puls senkt :) )

    Zum Thema Clickbait und Überschriften: ich glaube hier regen sich einige Leute nur auf um sich auf zuregen. Mich persönlich stören diese Überschriften nicht (und nein ich bin schon länger kein Teenie mehr) ich klicke mir die Sachen die mich von der Überschrift her interessieren in einen anderen Tab und überföiege diese als erstes... wenn es mir gefällt lese ich den Artikel komplett inkl der Kommentare durch... wenn nicht ist der Artikel (oder News etc...) innerhalb von 5 Sekunden geschlossen. Ich verstehe nicht wieso sich einige so darüber aufregen und ihre Lebenszeit darauf verschwenden anstatt sich an was schönerem zu erfreuen... das selbe gilt für Meldungen über ein und das selbe Thema (sei es die Switch, Pokemon Go oder BF1... nur als Beispiele) man erkennt zu 99,99% was sich hinter dem Link in der Überschrift versteckt und wenn ich dies nicht lesen möchte dann klicke ich da halt nicht drauf.

    @ Gamestar (und weil man das wahrscheinlich einfach zu selten sagt): ihr macht im großen und ganzen einen super Job und versucht auch mal neue Wege zu beschreiten... nur weil einige Laut rum schreien heisst es nicht das sie den Großteil der Meinung abbildet.

    p.s.: ja ich habe gesehen das dies ein älterer Thread ist, aber er wurde heute in einem Kommentar verlinkt. Und da es sich hier größtenteils wie eine Schimpfthirade liest wollte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    (Rechtschreibfehler dürfen als meine künstlerische Freiheit angesehen werden und dementsprechend dürft ihr euch gerne daran erfreuen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2017
Top