Kaufberatung: Eingabegeräte (Update: 21.12.08)

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Peacecamper, 13. September 2006.

  1. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Zu teuer gemessen an der Qualität glaube ich eher nicht. Aber ne TKL geht eben bei denen bei 120€ los.
    da kannst schon fast direkt bei Ducky selbst konfigurieren.
     
  2. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.878
    Ort:
    Daheim
    Ich versteh aber nicht wo ich die kaufen kann :ugly:
    Auf deren Seite sieht an ja nur was es für Tastaturen gibt :hmm:
     
  3. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
  4. GrillendeZirpe

    GrillendeZirpe
    Registriert seit:
    10. August 2020
    Beiträge:
    13
    Tag zusammen,
    Hat jemand Langzeiterfahrung mit der Logi G PRO X Superlight?

    Mir gefällt die Maus an sich nur habe ich in einem Video gesehen das die Tasten wohl sehr schnell "Ausleihern".

    Nun überlege ich alternativ die Glorious PC Gaming Race Model O Wireless zu kaufen.

    Mfg
     
  5. Also zu Logitech kann ich Stand heute nur sagen: Generell ist die Qualität der Mäuse in Ordnung, nur ist das Kabel eine gewollte Sollbruchstelle. Ich kann mich noch an die MX518 erinnern, das ist aber fast 20 Jahre her, also die originale. Seitdem wurde das Kabel bei den Logitech Mäusen immer schmaler, bei der "neuen" MX518 ist das Kabel auch super dünn und super geeignet zum reißen.
    Auf Logitech würde ich inzwischen nicht mehr setzen.
     
  6. Captain Interactive-Man

    Captain Interactive-Man
    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    61
    Ort:
    München
    Mein RIG:
    CPU:
    3600
    Grafikkarte:
    1080
    Motherboard:
    B450
    RAM:
    16
    Gehäuse:
    BQ Purebase 500
    Maus und Tastatur:
    Razer Deathadder & Corsair K70
    Monitor:
    PG279
    Moin, bin auf der Suche nach einer Razer Blackwidow Elite mit Orange Switches und QWERTZ Layout und den zusätzlichen PBT Keycaps, die gibts ja leider bisher nur in US und AZERTY, daher wären zumindest einzelne Keycaps schon hilfreich. Hat jemand Tips wo ich suchen könnte außerhalb von Ebay/Kleinanzeigen oder eventuell eine zu verkaufen?
     
  7. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Du hast ja auch nach Dritthersteller Keycaps gefragt im Marktplatz Thread.
    Und ja da gibt es sau viele!
    Nur leider kaum verfügbar das ganze und du kannst dafür 20€ ausgeben aber auch 200-300€...Allein für die Caps!

    Die Blackwidow Elite gibts auch nicht mehr zu kaufen wie mir scheint. Ist mit 180€ aber eh zu teuer für so ne Razer Tastatur.
    Was soll denn an den Orange Switches so besonders sein? Scheinen ja sowas wie MX Brown zu sein oder?
    Also recht leichgängig und ein wenig taktil aber nicht clicky.

    Passtende Keycaps müssten aber z.B. diese sein: https://candykeys.com/product/tai-hao-blue-moon-backlit-pbt-iso-de
    Bei Aliexpress findest du aber auch haufenweise. Such einfach nach "Keycaps ISO-DE" und dir wird einfach ne Menge vorgeschlagen.
     
    Captain Interactive-Man gefällt das.
  8. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.878
    Ort:
    Daheim
    Ich hatte die Razer 180€ Tastatur mal 4 Jahre lang.
    Ich weiß nicht wie ich das ausgehalten habe :ugly:
    Und 180€ ist ein Witz für die Tastatur :no:
     
  9. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Razer ist generell halt ein Witz, das ist das Problem :ugly:
     
  10. Captain Interactive-Man

    Captain Interactive-Man
    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    61
    Ort:
    München
    Mein RIG:
    CPU:
    3600
    Grafikkarte:
    1080
    Motherboard:
    B450
    RAM:
    16
    Gehäuse:
    BQ Purebase 500
    Maus und Tastatur:
    Razer Deathadder & Corsair K70
    Monitor:
    PG279
    Die Orangenen Switches sind taktil wie die MX Browns, aber weniger wackelig. Fühlen sich deutlich besser an mMn. Hab sie für 150€ gekauft und überlege ob ich sie behalten soll, ist mir eigentlich auch zu teuer. Vor allem fühlen sich die ABS Keycaps wirklich schlecht an, und ich muss Synapse laufen lassen, um die RGB Beleuchtung auf Weiß zu lassen, die fiepen sonst :spinner:
     
  11. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Razer halt...man braucht ne extra Software damit man eine Tastatur bei der Beleuchtung umstellen kann...das ist so dämlich.
    Daher kommt mir so ein Zeug auch nicht ins Haus.
    Jede Varmilo Tastatur ist da um Welten besser.
     
    Kazuga gefällt das.
  12. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.878
    Ort:
    Daheim
    Bei Logitech brauch man doch auch ne Software um die Beleuchtung umzustellen? :hmm:

    Ich bin auf jedenfall auch Fan von Peripherie die keine Software brauch. Bei der MX518 hab ich es so gemacht das ich die Software installiert habe, alles eingestellt und auf dem Speicher der Maus gespeichert und dann die Software wieder entfernt.
     
  13. CarnageDark

    CarnageDark
    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    13.509
    Mal kann oft verschiedene Profile in der Hardware Abspeichern. Geht also beides.
     
  14. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Logitech braucht keine Software. Zumindest nicht zwingend. Viele rudimentäre Sachen kann man ja per Shortcuts machen. Aber Logitech hat ja auch so Features wie z.B. dass die Tastatur in gewissen Farben leuchtet je nach Spielgeschehen und solche Späte, die kein Mensch braucht. dAs muss man per Software einstellen.
    Meine Taststur hat auch ne Beleuchtung in Form eines rStreifens rundherum. Aber das ist halt dezent. Oder eben auch nicht, je nachdem was man so einstellt. Zudem ist das alle komplett programmierbar. Ist natürlich nicht immer einfach, aber ich brauche dazu keine Software laufen lassen, nur zum Programmieren halt einmal und dann wird das in den Speicher geflasht. Ich habe da allerdings nicht viel gemacht. Bei druck auf FN leuchtet bei der FN Taste eine LED hellblau und da ich sonst keinen Indikator habe, leuchtet eine andere LED in rot wenn Caps Lock aktiv ist.
    Ansonsten ist die Beleuchtung, wenn ich sie denn mal an habe, einfach weiß.
     
  15. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Wieso hattest du denn keinen Tisch?
     
    Gelöscht 110222 gefällt das.
  16. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich absolut kein Bastler bin und Produkte so nehme, wie sie kommen? :D
    Aber im Ernst, schau dir mal das USB Kabel einer heutigen Logitech Maus an und dann das einer MX518 von vor vielen Jahren, das war locker doppelt so dick. Heutzutage eine Sollbruchstelle und der Sollbruch ist schnell erreicht.
     
    MS10 gefällt das.
  17. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Das ist leicht übertrieben. Als ob ein Kabel einfach so reißt oder bricht wenn man die Maus ganz normal nutzt. Das ist mir jetzt in 20 Jahren nicht ein einziges Mal passiert.
     
    CarnageDark gefällt das.
  18. Nunja, wenn man die Kabel ordentlich verlegt geb ich dir Recht :) Bin aber auch einer diese Schluderer, die privat nicht ganz so reinlich und sauber die Kabel verlegen wie man sie beim Kunden verlegt :D
     
  19. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Man muss da nichts super sauber verlegen. Es reicht aus wenn man das Kabel nicht gerade so verlegt dass man es an der vorderen Tischkante runter hängen lässt so dass es einem aufm Schoß liegt sondern eifnach normal nach hinten über den Tisch. Und das macht ja wohl jeder normale Mensch
     
  20. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.368
    Kann mir jemand eine HDMI-Capture-Card empfehlen? Ich möchte meine Mirrorless-Kamera als Webcam nutzen.

    Mir kommt es hauptsächlich auf folgendes an:
    1. Latenz muss möglichst gering sein
    2. 1080p/30fps, evtl. auch 60fps.
    3. Preis irgendwie um 30€?

    Danke :)
     
  21. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
  22. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Was ist die günstigste Option für eine Tastatur, TKL oder nicht...

    - mechanisch, leise (browns oder reds)
    - USB-Kabel abnehmbar

    Es soll für's Home-Office sein und da ist es praktisch, wenn ich zum Feierabend das Kabel abziehen und die Tastatur wegräumen kann.

    Ich hatte zuvor 'ne vermeintlich tolle von einem gehypten China-Anbieter gekauft, leider auch für nicht wenig Geld und jetzt fällt bereits die Leertaste aus. :uff:

    Beleuchtung muss nicht sein, Mediatasten müssen nicht sein. Numblock wäre eigentlich nett, da ich oft Zahlen tippe und ich den Numblock blind bedienen kann. ^^ Aber wenn TKLs da deutlich günstiger sind ziehe ich auch solche in Erwägung.

    Danke im Voraus.
     
  23. CarnageDark

    CarnageDark
    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    13.509
    Hattest du nicht auch einmal eine recht neue Logitech Mecha?
     
  24. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    ...ein Umschalter um die zwischen Office- und Heim-PC zu switchen. Das wäre eine Idee. :hmm:

    /edit: Hab drüber nachgedacht, möchte ich nicht. Die Kabelwirtschaft mit so einem Umschalter, der braucht dann auch ein weiteres USB Netzteil, muss nicht sein.

    Eine separate, möglicht kompakte mechanische Tastatur mit abnehmbaren USB Kabel ist das Ziel. :yes: Und parallel werde ich aber auch mal bei Redragon anfragen, welche Optionen ich für die kaputte Leertaste habe. Das Ding hat immerhin noch Garantie, billig hin oder her.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2021
  25. Muffin-Man Lord Of Skill

    Muffin-Man
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    8.540
    Ort:
    LuKü auf WaKü gewechselt
    Hey hat hier einer Erfahrung mit vertikalen Mäusen? Bin echt am überlegen ob ich umsteigen soll, da es doch grade in Home Office Zeiten ziemlich belastend ist mit der regulären maus.
     
  26. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Geht bei so um die 50€ los. Ob gut...keine Ahnung: https://www.amazon.de/havit-Mechani...7&sr=1-4-fe323411-17bb-433b-b2f8-c44f2e1370d4

    Oder such dir was aus: https://geizhals.de/?cat=kb&xf=7008_DEalone~7009_mechanical~8375_BROWN~8375_RED

    Wäre günstiger jedenfalls

    Nein braucht der nicht. Funktioniert problemlos: https://www.amazon.de/Renkforce-RF-...+usb+switch&qid=1620118780&s=computers&sr=1-4

    Ein USB zum Arbeitsrechner, ein USB zum privaten Rechner, alle Peripherie an die 4 USB Ports. Mit dem Knopf schaltet man um.
     
  27. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Da steht "zusätzliche Stromversorgung mit USB" Kabel...das könnte man jetzt so oder so auslegen. :D Und deine 50€ Tastatur hat kein abnehmbares Kabel, das war ja eine der zwei Bedingungen.

    Ich gebe dir eine 3/10 für diese Beratung. Das geht in Zukunft bitte besser. :fs:

    ....Spaß! :ugly:
     
    CarnageDark und ZweiTeiler gefällt das.
  28. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Ich habe das Teil hier....es funktioniert ohne, glaub mir.

    Habe ich natürlich gekonnt überlesen :ugly:
    Aber würde es mal mit dem Switch probieren. Dann brauchste auch nicht noch ne Tastatur. Zumal Red oder Brown switche auch nicht leise sind, solange man da nicht auch wirklich die Silent Variante von kauft.
    Und da es silent Brown nicht gibt, bleibt nur Silent Red. Und da bist du dann bei 110€ und aufwärts: https://geizhals.de/?cat=kb&xf=1620...mechanical%7E7029_USB-Kabel+abnehmbar+(USB-C)
     
    GODzilla gefällt das.
  29. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Ich stufe deine Beratung auf 11/10 hoch. Die persönliche Erfahrung mit dem switch hat mich überzeugt. :D

    Auf eines werde ich aber gucken müssen: Ich nutze halt die Logitech Software für Makros und Lichtprofile. Die hat viele Jahre Entwickung hinter sich und ist dewegen relativ bugfrei. LOL. Nein, ist sie nicht. :ugly: Die spinnt schon so manchmal und ich muss dann gucken, wie die reagiert, wenn ich der quasi regelmäßig die Tastatur entziehe und dann wieder hinzufügen. ^^

    Aber ansonsten wäre das tatsächlich die einfachste und günstigste Lösung, die Logitech ist echt super zum Tippen, also warum nicht noch mehr und auch während der Arbeit. :user:
     
    sgtluk3 gefällt das.
  30. 3agle

    3agle
    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    273
    Mein RIG:
    CPU:
    I7-4770K
    Grafikkarte:
    GTX 1080 OC
    RAM:
    16 GB
    Maus und Tastatur:
    GTX33 + G15
    GODzilla gefällt das.
  31. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Letzlich gibt's das von sgtluk3 vorgeschlagene Gerät in vielen verschiedenen Varianten, auch schneller lieferbar mit Prime. Erstmal habe ich jetzt bei Redragon angefragt wegen Reparatur und Ersatz, weil wenn ich gar nichts kaufen muss um die Situation zu lösen wäre das freilich am besten. Und wenn das nicht klappt wird's so ein switch. ^^
     
  32. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Ich fürchte ich muss mal ein wenig Abbitte leisten, was meine Tastatur und den Hersteller Redragon angeht. Ich hatte ja kürzlich nach Alternativen gefragt, weil bei meiner K530 die Leertaste versagte und ich nannte die Tastatur einen "Chinaböller".

    Ich schrieb dem Support, er antwortete mir und erinnerte mich daran, dass die switches "hot-swappable" sind. Nicht nur, dass in der Schachtel der Tastatur dafür das nötige Tool liegt, es waren auch 4 Ersatz-Switches dabei, schwarz, braun, rot und blau.

    Ausgetauscht, Leertaste geht wieder wie eine 1. Einerseits ärgere ich mich über mich selbst, dass ich die Ersatzteile in der Box vergaß und dann bin ich freilich extrem froh über diesen guten Support. Die Tastatur mag billig sein, aber wenn man direkt vergleicht ist der Preis wohl fair und der Support war exzellent. :yes:
     
    sgtluk3, CarnageDark und ZweiTeiler gefällt das.
  33. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.878
    Ort:
    Daheim
    Einen Echse gebaut :yes:
     
    P@l@din und CarnageDark gefällt das.
  34. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.565
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    ....was echt? :yes: :ugly:
     
    ZweiTeiler gefällt das.
  35. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    33.614
    Ort:
    Österreich
    Ich hab jetzt den Xbox Series S/X Controller eine Weile verwendet und muss zu dem Fazit kommen, dass es der zweitschlechteste Analog-Controller ist, den ich je hatte. Der schlechteste ist wohl der vom N64. PSX / PS2 und GameCube waren imho überlegen.

    3 Gründe gibts dafür:

    1.) Was zum Teufel soll das Licht am Xbox-Button? Das erhellt den halben Raum und ist mehr als störend. Ich weiß nicht, was die Designer gesoffen haben, aber das Zeug muss reinhauen.

    2.) Der Motor der Vibrations-Funktion ist hörbar. Wenn ein Spiel also nen Herzschlag mittels Vibration simuliert, hört man das. "Surr-Surr... Surr-Surr", auch hier: Was hatten die Leute intus, die das Ding konstruiert haben? So nen Sound hatte ich bisher bei keinem Controller. Aber vielleicht bin ich auch nur alt und früher war einfach alles besser :nixblick:

    3.) Wer zum F*CK kommt auf die Idee, in das Gehäuse, nämlich dort wo man den Controller hält, Spalten mit 1-2mm Breite zu setzen? Ich weiß nicht was die da verloren haben - einfachere Herstellung? Auf jeden Fall habe ich den Knöchel vom Mittelfinger genau auf so einer Spalte liegen und das ist unangenehm. Ich hab versucht, mir Abhilfe zu schaffen mit einer Gummihülle für den Controller... Die endet dafür genau dort, wo der Mittelfinger endet und damit habe ich erst recht eine Art Kante, welche ich die ganze Zeit spüre :ugly:

    Bin noch am Überlegen, was ich jetzt genau mache. Vielleicht der Elite Controller? Wobei ich nicht gewillt bin, über 100€ für nen verdammten Controller hinzulegen, nur weil das Standardprodukt so makelbehaftet ist :spinner:

    Vielleicht nen alten Xbox 360 Controller oder so anschaffen? Einen alten Xbox Controller hatte ich mal in der Hand, der hatte keine Rillen...

    Vielleicht versuch ich auch einfach nen anderen, d.h. Playstation o.ä., glaube da gibts ein Programm mit dem man die Xbox Controller Kompatibilität sicherstellen kann........

    Auf jeden Fall hat MS hier meiner Meinung nach peinlich versagt, wenn man absolut keine Lust mehr hat, den Controller in die Hand zu nehmen...
     
  36. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Na perfekt. Hotswap ist dahingehend wirklich super muss man sagen.
    Und echt genial dass die da noch Switches beilegen. Zur Not hättest du dann auch einfach einen einzelnen nachkaufen können. Bei Conrad gibts die z.B. einzeln meine ich. Von Cherry dann halt.

    Ich glaube du bist der/die erste von dem/der ich höre, dass der Controller nicht gut ist

    Wo genau meinst du denn da? Weil Spalten haben an der Seite hat der 360 Controller z.B. auch.

    Anosnsten sind die 8bitdo noch zu empfehlen.
     
  37. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    33.614
    Ort:
    Österreich
    Ne, ich meine auf der Rückseite direkt unter den Triggern. Der Spalt, der von ganz oben nach ganz unten verläuft. Ich hab da den Knöchel vom Finger und der drückt da genau drauf.

    Ich bin wahrscheinlich kein Maßstab, meine letzten Controller waren PS2 / GameCube. Aber ich empfinde den Controller hier als Rückschritt, wegen der genannten 3 Punkte.

    Gut, das Licht kann man wohl überkleben (wobei da der Hersteller schon mal versagt hat imho, wenn ich was überkleben muss...).

    Die Spalten... Noch keine Ahnung, vielleicht mach ich Klebeband drüber oder sowas.

    Die Surrgeräusche bei Vibration kann ich aber wohl nicht fixen.
     
  38. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.368
    Ah okay danke. Hmm den Cam Link liest man natürlich überall, das ist mir aber bisschen zu teuer. Das Problem bei den günstigen Lösungen ist, dass es die halt wie Sand am Meer gibt und man den Rezensionen natürlich nicht vertrauen kann.
     
  39. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Tja...also ich hab letztens mal noch irgendwo ne Alternative durch Zufall gesehen...aber ich weiß einfach nicht mehr wo und was das für ein Gerät war...
     
  40. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    9.274
    Ort:
    Arcadia
    So Leute, welche gängigen Maushersteller haben denn noch anständige Qualität?

    Logitech hat mich jetzt enttäuscht und Razer kenne ich auch nur als Doppelklickkandidat aus eigener Erfahrung.
     
Top