Kaufberatung: Grafikkarten [Version 3.0]

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Milione, 19. September 2016.

  1. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    11.287
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !
    Bin überhaupt nicht an einen Hersteller gebunden, kann also auch ruhig AMD sein. Wie sieht es dann mit der RX 580/590 aus? Oder ist das von der Leistung schon eher kritisch?
     
  2. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.309
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700
    Grafikkarte:
    Gainward RTX 2070 Phoenix GS
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Aorus Pro AMD B450
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    512GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND QLC
    Seagate Ironwolf ST4000VN008
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1220
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark 2
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX1000 Cordless Laser Maus Silber
    Logitech Cordless Desktop
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professionel
    Monitor:
    Omen by HP 27
    Für die beiden sprcht natürlich der Preis, auch wenn sie nicht ganz an eine GTX 1070 rankommen, ich schätze es fehlenso etwa 20-25 Prozent zur 1070. Dafür kostet die XFX RX 590 FatBoy aber auch mal locker 40-50 Euro weniger. Das bezahlst du aber hinterher auch wieder an der Steckdose, die GTX 1070 ist deutlich effizienter, im Gsamtsytem sind 20 Prozent weniger Energieverbrauch schon beachtenswert, das sie dann auch noch 20 Prozent mehr leistet... Die Energierechnung geht aber nur finanziell auf, wenn du mehrere Stunden am Tag den Rechner zum Zocken nutzt. Aber man muß auch bedenken, das die Energie, die aufgenommen wird, irgendwo zu einem beträchtlichen Prozentsatz als Wärme auch wieder abgegeben werden muss. Was dann natürlich mit etwas mehr Lautstärke erkauft wird.
    So gesehen spricht eigentlich nur der Preis wirklich für die RX Modelle.
     
  3. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    11.287
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !

    Danke dir. Muss ich mir überlegen. Gehe mal davon aus, dass es eine Zeit lang dauert, bis ich die 2080Ti ersetzt bekomme.
    Klar ist es purer Luxus, aber so ein Zweitrechner im Falle eines Ausfalls wie jetzt, wäre schon nicht schlecht. Da reicht dann auch FullHD und muss nicht 60FPS durchgehend machbar sein.
     
  4. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Oberucken
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Also Vega 56 gibt es momentan sehr günstig und lohnt sich mehr als eine 590. Ist außerdem durchschnittlich ein Stück schneller als die 1070. Bei https://www.mindfactory.de/Highlights/MindStar ist die Gigabyte Gaming OC grad bei 229€.
     
    ileus gefällt das.
  5. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    11.287
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !
    Freund hat mir ne 7970 GHz gegeben, kann damit BF V auf Full HD mit 50-60 FPS zocken auf Low, kann damit als Übergang leben.
     
  6. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.832
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Anno sollte damit auch noch laufen oder nicht?
     
  7. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    11.287
    Mein RIG:
    CPU:
    Des
    Grafikkarte:
    is
    Motherboard:
    Briwadsache
    RAM:
    !
    Weiß ich leider nicht, da ichs nicht habe.
     
  8. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.832
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    lol, habe dich mit @Cemuvi verwechselt xD
     
    ileus und Cemuvi gefällt das.
  9. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Dort
    Was gibts aktuell denn an vom Format her kleineren Grafikkarten (kleines Gehäuse!), die leistungsmäßig so an die GTX 970 rankommen (was schnelleres halte ich nicht für sinnvoll bei der restlichen Hardware)? Dürfte ja schon im Low-Budget Segment sein. Hab hier nämlich zusätzlich zu meinem System einen i5 2320 mit 12GB Ram umsonst bekommen. Da war ursprünglich eine GTX 550 Ti drinnen, würde meine alte GTX 570 (1280MB) reinbauen, aber wirklich viel geht damit ja auch nicht mehr. Spiele müssen damit weder auf High/Ultra Details laufen noch werden Auflösungen höher als 1080p gewählt. Hab ein bisschen recherchiert, mit potenterer Grafikkarte reicht das für Gelegenheitsspieler ja noch aus. Nur eben das relativ kleine Gehäuse ist ein bisschen problematisch, die GTX 970 aus meinem Hauptsystem würde da z.B. nicht reinpassen, die passt ja schon kaum ins Xigmatek Midgard.
     
  10. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Wie lang darf denn die Grafikkarte sein?
     
    mad_layne gefällt das.
  11. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Oberucken
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Eine RX 570 ist ziemlich auf dem Niveau einer 970. Die hier ist recht kompackt und mittlerweile würde ich auch den Aufpreis für das 8GB-Modell zahlen: https://geizhals.de/sapphire-pulse-radeon-rx-570-8g-g5-11266-66-20g-a1995991.html
     
  12. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Dort
    Sorry für die späte Antwort, bin grad im Umzugsgeschehen.^^
    Muss mal genau nachmassen, aber je kompakter desto besser, Gehäuse, MB, CPU und Netzteil sind von nem Medion Fertig-PC.
     
  13. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Oberucken
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Es dürfte halt problematisch sein, in einem schlecht belüfteten Medion-Case dann auch noch eine Karte mit winzigem Kühler zu verbauen. Würde da schon die ganze Länge ausnutzen, um eine kühlere/leisere GPU zu haben.
     
  14. chaos_zogger

    chaos_zogger
    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    7.440
    Sind jetzt eigentlich schon vielversprechende AMD 5700 XT Customs erschienen? Oder welche sollte man denn da im Auge behalten?
     
  15. Zele

    Zele
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    23.146
    Wenn ich das richtig sehe nur Ankündigungen bisher....
     
  16. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Dort
    So, hat sich glaub ich erledigt, nur zwei RAM Slots, kein extra Stromanschluss für die Grafikkarte wie ich gesehen habe und recht wenig Platz.:ugly: Was meint ihr? [​IMG]
     
  17. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Zwischen Mitte und Ende August sollen die erscheinen.
    Ein explizites Datum hat die MSI RX 5700 EVOKE OC mit Twin Frozr Kühldesign, welche am 15. August erscheinen sollen.

    Das Kabel, das du in der Hand hältst, hat einen 8 Pin PCIe Anschluss für Grafikkarten.
    Ob man aber an das Netzteil was anschließen will, ist eine ganz andere Frage. :ugly:

    Und vom Platz her, eine Grafikkarte würde das Netzteil aufheizen und vice versa. :KO:
     
  18. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Dort
    Ja, das mit dem Kabel ist klar. Nur hat sogar schon meine alte GTX 570 einen zusätzlichen Stecker gebraucht. :ugly:
     
  19. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Das hängt ganz von der Grafikkarte und Hersteller ab.

    Als Beispiel die GTX 1660 Ti oder auch RTX 2060 brauchen nur einen PCIe 8 PIn Anschluss
     
  20. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Oberucken
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Also da ist doch nach vorne hin nichts im weg, so dass die Karte im Prinzip 36 cm lang und, wenn man den einen SATA-Anschluss umsteckt, sogar 3 Slots hoch sein kann. Natürlich ist das übertrieben, aber ein Platzproblem seh ich da keines. Airflow ist jedoch ein anderes Thema, am besten du nimmst alle Slotblenden hinten raus. ^^

    Netzteil ist halt echt nicht so toll, aber man kann schon auch eine RX 570 betreiben, wenn du Adapter hast. (Braucht 1x 8-Pin)

    :parzival: Also ich zähl da irgendwie immer nur bis 6? :nixblick:
    ^.^
     
  21. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    :KO:
     
  22. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Dort
  23. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Oberucken
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Also das wird nicht wirklich besser sein. Da solltest du wenn schon noch 10€ drauflegen und ein entsprechendes Pure Power nehmen.
     
  24. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    40.072
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Moin, ich suche für den Arbeits-PC meiner besseren Hälfte eine günstige Grafikkarte, die Zwei-Monitor-Betrieb erlaubt. Es geht um einen fünf Jahre alten, rein für Office genutzten PC, der bislang nur mit der integrierten Grafik der CPU betrieben wird. Weder Spiele noch Videobearbeitung noch irgendwelche anderen grafikintensiven Programme werden genutzt, weder jetzt noch in der Zukunft.
     
  25. Teiler Der mit dem V tanzt

    Teiler
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    5.918
    Ort:
    hographisch völlig inakzeptabel!
    Gtx 970 wäre im Moment günstig zu haben
     
  26. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Hat das Mainboard keinen zweiten Videoanschluss?
    Welche Anschlüsse werden benötigt für die zwei Monitore?
     
  27. BattleStarXXX Galactica

    BattleStarXXX
    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    18.601
    Naja, günstig würde ich 80-100€ ja nicht wirklich nennen was die bei eBay und Co. noch dafür haben wollen...in Anbetracht des Alters und gebraucht.
     
  28. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Eine neue GT 1030 für 75€ ist aber auch alles andere als prickelnd. :ugly:
     
  29. Teiler Der mit dem V tanzt

    Teiler
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    5.918
    Ort:
    hographisch völlig inakzeptabel!
    Is halt dafür noch super geeignet. Günstigere sind halt net so gut
     
  30. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Die Grafikkarte soll aber nur für Office dienen und ist auch nur notwendig, weil ein zweiter Monitor mit der iGPU wohl nicht möglich ist.
    Da ist eine gebrauchte GTX 970 übertrieben.
     
  31. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    40.072
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Die Monitore haben HDMI. Das Mainboard hat einen HDMI und einen DVI, unterstützt aber nach meinen bisherigen Experimenten nur einen Monitor, also entweder HDMI oder DVI.
    Eine GTX 970 ist vollkommen übertrieben. Ich brauche, wie Milione schon sagt, eine reine Office-Graka. Der PC hat auch "nur" ein 300W-Netzteil, weil er eben als reiner Office-PC konzipiert ist.
     
  32. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    72.547
    Die billigste Grafikkarte die noch Treibersupport hat wäre eine GT 710.

    Das Problem bei dir ist tatsächlich der zweite HDMI Anschluss.
    Die billigste Grafikkarte die ich gefunden habe mit zwei HDMI Anschlüssen ist die Sapphire Pulse Radeon RX 570 4G und die kostet 115€.
     
  33. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    40.072
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Na ja, ein Adapter von DVI auf HDMI lässt sich sicher besorgen, und da das ganze nur im Office-Betrieb arbeiten soll, dürfte es da auch keine allzugroßen Probleme geben.
     
  34. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.832
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    @DKill3r
    Zwar etwas spät aber hier mal meine ganz ehrliche Meinung: Schmeiß das Ding weg!
    Das mag sich hart anhören, aber einen Medion PC in so einem engen Gehäuse rüstet man einfach nicht mehr auf.
    Das PurePower 9 ist veraltet, wenn überhaupt dann ein PurePower 11. Aber auch dann...Mit einer GPU direkt am Netzteil nimmt man dem Netzteil sämtliche Luft zum Atmen. Lass das einfach...Ich weiß das klingt hart, aber auch wenn man nicht unbedingt viel Geld zur Verfügung hat oder einfach nicht mehr ausgeben will, muss man dennoch irgendwann einfach mal los lassen. Das Teil nochmal aufzurüsten ist einfach absoluter Unfug.
     
  35. man1ac aka tectiler

    man1ac
    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    12.849
    Ort:
    am Strand
    Brauche mal etwas Input:
    Hab schon aufgerüstet auf einen 3700x, 570er Board und es steht jetzt noch die Graka an. Derzeit ist es eine 1060 6GB an dem ebenfalls neuen 2719DGF (Freesync, war mir damals egal).

    Ich bin hin und hergerissen zwischen:
    2070S
    2070 / 2060S
    5700 (XT)

    Im Cyberport Deal von Mydealz für die Gigabyte RTX 2060 Super für 385€ geschossen. Ich überlege jetzt die Karte zu halten, bin aber nicht vollends sicher.
    Brauche ich den Freesync Kram? Hatte sowas noch nie?! Hatte gelesen, dass man dem Monitor auch das GSync ans laufen bekommt?

    Ich hab aktuell die Palit 1060 drin, welche 41dB hat laut Tests. Im Case finde ich das genau richtig und nicht als zu laut. Etwas lauter ginge noch, da ich entweder mit Headset oder an der 5.1 Anlage zocke (Rennsims) - da wären mir 1-2DB extra vollkommen Wurst.

    Die Custom Navis finde ich noch nicht so den Knaller, da Sie einfach viel viel zu teuer sind. Das wird wohl noch dauern bis ich das Leistungspondon von der Radeon auch bei dem Preis ist?!

    Was würdet ihr machen? Tips? Empfehlungen?!
     
  36. BattleStarXXX Galactica

    BattleStarXXX
    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    18.601
    Kann dir da zwar nicht weiterhelfen, aber falls du die 1060 dann verkaufen wolltest, würde ich da schon mal interesse anmelden. :)
    Auch wenn die eigentlich für meine Anforderungen schon zu perfomant ist. : die :ugly:
    Aber die Preise für gebrauchte 570/580 /GTX970 sind ja alles andere als attraktive. Und eine 570 8GB gab es leider auch schon lange nicht mehr im Angebot für bis 120€.
     
  37. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    8.832
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Du hast eine 1060 und kaufst ne 2060 super? Das war irgendwie...naja. vor allem für den Preis. Viel zu teuer.
    Hol dir ne custom 5700(xt). Schön leise und die XT ist auf 2070 super niveau. Freesync kannste auch mit nvidia evtl nutzen. Schau einfach im Treiber nach nachdem du freesync am Monitor aktiviert hast.
     
    mad_layne gefällt das.
  38. man1ac aka tectiler

    man1ac
    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    12.849
    Ort:
    am Strand
    Schreib mir mal ne PN - verkaufe Sie auf jeden Fall!

    Warum das denn? DIe 2060S ist auf 5700er Niveau und die 10% zur XT sind mir derzeit nicht den Mehrpreis wert. Mir gehts eher um ne Karte die nicht auf 105% läuft und absolut auf Anschlag gedreht wurde.
    Die XTs sind halt nicht lieferbar und die Preise vollkommen Irre. Nur dafür, dass Sie leise ist, direkt mal 70€ drauf?!
     
  39. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.958
    Ort:
    just outside of plato s cave
    Mein RIG:
    CPU:
    6700 i7
    Grafikkarte:
    GTX 1080
    titan enthusiast
    ti high end
    80/sup performance
    70/sup mid range
    60/sup ?? ;)

    Hier darf mans ja wohl noch erwähnen, kommt hoffentlich kein admin wie damals bei pcghw forum und mahnt einen ab, die Nvidia Lederjäckchen Bullerei. :ugly:

    Warte auf eine passende 57er custom und fertig, die Turing Karten sind Abzocke.
     
  40. Jan Shepard

    Jan Shepard
    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    4.821
    Ich dachte die 5700XT wäre eher laut? Welche Custom-Karten sind denn leise? Alle oder nur von bestimmten Herstellern? Hab mir über das Thema seit 15 Jahren keine Gedanken mehr gemacht, aber da mein Office-PC nach neun Jahren aus dem letzten Loch pfeift und ich mehr Geld habe als noch als Student wollte ich mal ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen. Aktuell tendiere ich zur 2060 Super, weil die auch moderne Features wie Raytracing unterstützt. Das frisst zwar viel Leistung, aber ich hab eh nur einen 1080p-Monitor.

    Bei der CPU habe ich über eine Ryzen 7 3700X nachgedacht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top