Kaufberatung: Monitore

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von 7er, 22. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.169
    Ich bin immer noch 0 weiter mit meinem Monitorkauf :ugly: Erst dachte ich Dell U2412M, dann habe ich festgestellt dass der 16:9 nicht in korrektem Seitenverhältnis darstellen kann, dann überlegte ich für kurze Zeit es mit einem VIEWSONIC VA2448 zu versuchen, der hat aber zu lange Ghosting-Zeiten fürs Spielen.
    Dann dachte ich mir der Dell U2312 kostet auch nur 40/50€ mehr und hat IPS, allerdings habe ich dann gesehen dass 16:10-24"er doch relativ ziemlich größer aussehen, außerdem scheint der einen verhältnismäßig miesen Schwarzwert zu haben, und da ich hauptsächlich daran spiele...

    :ugly: :uff:
     
  2. Icemen

    Icemen
    Registriert seit:
    21. Juli 2000
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Deutschland Bayern
    Fazit

    Also ich habe mir jetzt einen neuen Monitor und eine neue Grafikkarte zugelegt und bin begeistert.

    Ich habe auch viel gelesen und geschaut welcher Monitor der richtige wäre. Raus gekommen ist der Acer S242HLABID (24" 16:9).
    Hab ihn jetzt seit Freitag und habe einige Spiele wie BC2, Crysis 2, NFS-HP etc. ausprobiert, alles ohne Schlieren, Ghosting, Clouding oder was es sonst noch so geben könnte.
    Über Farbtreue etc. kann ich jetzt nichts genaues sagen, bin kein Grafiker, für mich passt es. Sieht alles super aus, so wie ichs mir gewünscht habe.
    Kann diesen Monitor also durchaus weiterempfehlen.
     
  3. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    So nach längerem testen bin ich hin und hergerissen :ugly:

    Also zum einen muss ich sagen ist ja alles verdammt groß.
    Bin ich überhaupt nicht gewohnt. Ist also das schonmal ne Umstellung und gewöhnungssache.
    Zum anderen, zeigt der Monitor eindeutig sichtbares tearing bei deaktiviertem V-Sync. Keine Ahnung ob das bei meinem alten 19" auch so schlimm war, zumindest ist es mir da nicht so aufgefallen. Seh ich vielleicht jetzt, weil halt alles so groß ist.

    Edit: Habe gerade meinen Laptop zum vergleich genommen. Der hat ein entspiegeltes Display und ist ein Gaming-Notebook von Asus. Da tritt dieser Effekt mit dem tearing genauso auf, nur man merkt es eben nicht so, da der Monitor so klein ist. War also bei meinem 19" TFT auch so und da ich bei dem nicht so nach Fehlern gesucht habe wie bei diesem Monitor hier, ist mir das halt nicht aufgefallen. Also auch nicht weiter tragisch.
    Hab gestern noch BC2 gezockt und da ist mir überhaupt nix aufgefallen :yes:


    Bild hab ich immer noch nicht optimal eingestellt, finde immer noch irgendwas, das mich stört.

    Aber ich denke im großen und ganzen ist der Monitor gut. Ich such ja anscheinend regelrecht irgendwas das mich stört.
    Gestern hab ich 3 Stunden Minecraft gezockt, dabei ist mir nix aufgefallen, aber Minecraft ist ja jetzt nicht das Spiel mit der Grafik :ugly:

    Hab natürlich viele andere Spiele getestet, da ist mir wie gesagt das tearing aufgefallen, ansonsten scheint alles ok zu sein.


    Muss mir jetzt gut überlegen ob ich doch noch nen anderen zum vergleich bestelle, aber ich denke, dann werd ich nicht glücklich. Da fällt mir dann wieder was auf. Dann finde ich am Ende beide scheiße :ugly:
    Außerdem hab ich in den nächsten 2 Wochen auch nicht die Zeit da ausführlich zu testen, heißt also, dass ich den hier wohl behalten werde :yes:

    Vielleicht kommt ja irgendwann mal ein Monitor raus, der in allen Punkten sehr gut abschneidet. Dann kann ich den ja immer noch kaufen und den hier wieder verkaufen, falls es echt hart auf hart kommt. :yes:


    Was ich aber noch zu gerne lesen würde wäre ein Test zu diesem Monitor hier.
    Nochmal für alle, ist der Samsung S24A350HS :yes:
    Wenn also jemand nen Test dazu findet, immer her damit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2011
  4. Oekie gesperrter Benutzer

    Oekie
    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Bremen
    Würde wohl zu einem der beiden BenQs tendieren da ich aber keinerlei Erfahrung mit der Firma habe wollte ich mal fragen ob die schon jemand gemacht hat bzw welchen der beiden Modelle bevorzugt werden könnte.
     
  5. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    So ich melde mich nochmal.

    Werde den Monitor auf jedenfall behalten.
    Hab jetzt gesehen das diese tearing Effekte auch bei anderen Monitoren auftreten und deshalb normal ist. Ist mir bei meinem alten eben nicht aufgefallen, weil der so klein war im Vergleich zu dem neuen :)


    Was ich jetzt aber gerade noch gesehen hab und zwar steht auf der HP von Samsung, dass er neigbar wäre:

    Allgemeine Spezifikationen
    Fuß -> Standard, Tiltfunktion

    Auch in der Galerie sieht es so aus, als wäre er neigbar, wenn man sich die einzelnen Bilder anschaut.
    Mir kam es aber so vor als wäre er statisch. In jeder hinsicht :hmm:
    :ugly:

    Muss ich mir nachher gleich nochmal anschauen. Aber wenn der nicht neigbar ist, dann hab ich doch nen falschen Monitor :ugly:


    Edit: Ok man kann ihn doch neigen :ugly:
    Nagut ist ja dann doch wichtig für manche :yes:

    Wo seid ihr denn alle?
    Endgültig kein bock mehr auf den Thread? :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2011
  6. Habe mir vorhin den selben Samsung auch bestellt. Der müsste in ein paar Stunden ankommen, bin sehr gespannt! Ich sag Bescheid wenn ich mehr weiß.
     
  7. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    23.404
    Ich würde von den beiden zum HDBL mit LED greifen, nicht nur, weil ich diesen schon live gesehen habe, sondern weil er stromsparender ist als HD und beim HDBL ist es auch sicher, daß er eine pixelgenaue Interpolation beherrscht, wenn man diese brauchen kann. Der fehlende VGA-Anschluß des HDBL ist heutzutage verzichtbar, gerade nachdem er neben dem DVI- auch noch einen HDMI-Anschluß besitzt.

    Hätte mich auch gewundert, wenn nicht. Aber vermutlich hast Du Dich bei den ersten Versuchen nur nicht getraut, ausreichend Kraft einzusetzen, oder? :D

    Aber na siehste, war doch alles nicht so schwer...:ugly:
     
  8. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    Also ich den zusammengesteckt habe, sah der eigentlich statisch aus. Hab echt nicht gewusst, dass man den neigen kann :ugly:


    Klar war es an sich nicht schwer. Problem war, ich hätte von Anfang an anders an die Sache ran müssen und mir beim ersten mal gleich 3-4 Monitore bestellen und mit allen testen.
    Problem war eben, dass ich schnell was gutes wollte und vielleicht doch zu wenig Zeit investiert habe. Mich dann von Test und gegensprüchlichen Userwertungen total verunsichert habe.
    Man kann das nämlich alles nur als grobe Orientierung nehmen, da das empfinden selber meistens ganz anders ist. Deshalb sollte man glaub auch mehrere zum testen bestellen.
    Bin jetzt aber trotzdem zufrieden und danke natürlich allen die mir dabei geholfen haben einen Monitor zu finden :ugly:
    Waren ja dann doch einige User, von denen manche glaub gar nicht mehr hier reinschauen :ugly:
     
  9. Chief_Commandeur

    Chief_Commandeur
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    50
    Hallo Gemeinde. Ich hab diesen Thread hier entdeckt und schreibe hier extra deswegen meinen ersten Forenbeitrag und ich hoffe wirklich dass ihr mir helfen könnt, weil ich kurz vor der Verzweiflung und dem Verlust meiner Haupthaare stehe!

    Ich habe nicht die Zeit alle 400+ Seiten zu lesen und bitte somit im Voraus um Vergebung für die Frage: Welchen Monitor könnt ihr empfehlen? Alles was ich mit ihm machen will ist Spielen (Battlefield 3) und ab und zu (HD) Filme schauen. Er wird an ein High-End System angeschlossen, also dachte ich mir der Monitor selber sollte auch kein Billigprodukt sein. Ich bin kein Pro Gamer, aber ob das Bild Shlieren zieht, etc kann ich schon erkennen. Vor allem da ich derzeit noch mit einem Toshiba Laptop zocke mit 16 ms Reaktionszeit (und das auch nur offiziell angegeben. Wahrscheinlich sinds in echt 40 oder so :P).

    Also bewahrt mich bitte vor dem Sprung von der Klippe und gebt mir eine Empfehlung ab. Jedesmal wenn mir ein Monitor gefallen hat kam sowas wie: der zieht Schlieren, der ist beim Spielen unscharf, der hat Lichthöfe, der hat Corona Effekte, bei dem scheint die Hintergrundbeleuchtung durch, der hat nen Blaustich, etc etc.

    Um Gottes Willen nen guten Gaming Monitor zu finden kann ja nicht so schwer sein...oder?

    Verzweifelte Grüße

    EDIT: Achja..preislich ists mir erstmal egal, die Qualität ist mir wichtig. mehr als maximal 300 Euro sollten es dann aber doch nicht werden.
     
  10. Oekie gesperrter Benutzer

    Oekie
    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Bremen
    Dann werde ich dem HDBL mal eine Chance geben was mich nur irritiert das nirgends von einem HDMI Anschluss die Rede ist.
    Selbst auf der BenQ Seite steht nur VGA und DVI.
     
  11. Spartan117 MODEЯATOR Moderator

    Spartan117
    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    16.509
    Der G2420HDBL hat auch kein HDMI. :nixblick:
    Vielleicht meint 7er nen ähnlich benannten Monitor. Bei BenQ ist es ja manchmal ähnlich undurchschaubar wie bei Acer mit den Benennungen.
     
  12. Butter-Keks

    Butter-Keks
    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Leibniz
    Hallo,

    bin dabei meinen alten SyncMAster 205 in den Ruhestand zu schicken (naja, als 2.Monitor wird er wohl noch dienen, außer ich kann ihn verkaufen)

    Punkt ist, dass ich den von mir bestellten Asus VG236H (mit 3d Brille) heute wieder zurückgeschickt habe, da dieser einen unschönen Pixelfehler hatte, und ich bei einem Preis von 325€ keine Pixelfehler akzeptiere.

    Der Bildschirm selber hat mir vom Bild und der Größe (okay, ein Tick größer wäre noch schöner) gefallen, ebenso die Tatsache, dass man den Monitor höhen verstellen konnte.

    Jetzt habe ich Zeit meine Entscheidung nochmal zu überdenken. Ob es die richtige war. Aber vor lauter Super-Bildschirm, 3d, 120hz etc. blick ich nicht so ganz durch.

    Darum frage ich euch: Ob jemand eine Empfehlung hat? Dazu noch eine Frage lohnen sich eigentlich 120Hz? Ich hab bis jetzt gehört, dass dadurch das Bild bzw. Bewegungsabläufe sanfter/klarer werden, wie beim TV eben? Lohnt sich das auch für mich als mittlerweile Gelgenheitsgamer?

    Der Bildschirm sollte doch bitte min. 23 Zoll haben, und optional kann er höhenverstellbar sein (darauf kann ich im Fall verzichten)

    Ich habe mich an die GS-Empfehlungsliste gehalten:

    Und ziehe aktuell den LG D2342 in betracht: http://www.amazon.de/gp/product/B004V4G95Q/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&m=A8KICS1PHF7ZO

    Oder soll ich einfach beim Asus VG236HE (ohne 3d-Zeug) bleiben? Oder habt ihr einen andern Tipp für mich: Preisgrenze wären 300€ (weniger natürlich lieber, da mein Headset wohl auch ausgetauscht werden möchte, darum hätte ich auch kein Problem mit Amazon-Warehouse-Deals) Danke.
     
  13. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    23.404
    Mir fiele jetzt spontan kein Gerät ein, das man nicht zumindest neigen kann, denn andernfalls hätte man ja überhaupt keine Möglichkeit, das Gerät auf unterschiedliche Sitzhöhen und/oder Sitzabstände einzurichten. ;-)

    Das hatten Dir so oder so ähnlich ja etliche Leute gesagt :D, und genau aufgrund dessen, was Du da hinsichtlich der Subjektivität des Ganzen schreibst, schreibe ich das hier bei sich bietender Gelegenheit auch immer wieder: im Zweifelsfall erstmal selbst ausprobieren, denn in die Augen und ins Hirn von Fragenden kann ich nicht reinschauen. :D
    Aber freut mich, wenn er Dir jetzt erst einmal zusagt!

    Nachdem dieses Lastenheft eine ziemlich große Bandbreite an möglichen Geräten eröffnete, wäre etwas mehr Konkretisierung noch sehr nützlich:
    - wieviel Zoll Diagonale darf, muß oder soll das Gerät haben? In dem Preisbereich ist von 22 bis 27" alles drin
    - brauchst Du spezielle Anschlüsse oder zwingend z.B. einen HDMI-Anschluß, und/oder willst Du evtl. externe Geräte wie Konsolen anschließen?
    - wäre eine Höhenverstellung, eine Pivotfunktion oder ein USB-Hub nützlich?

    Von diesen z.T. etwas abschreckend wirkenden User-Meinungen und Testberichten solltest Du Dich aber nicht völlig verunsichern lassen. Wenn Du Dir da schon einige Geräte ausgeguckt haben solltest, kannst Du diese auch nennen, wenn das der Konkretisierung dienlich wäre.

    Sorry, hatte beide Monitore in Tabs geöffnet und mich in der Zuordnung geirrt. Der HD hätte den HDMI, der HDBL nicht, sondern VGA und DVI.

    Eine oder mehre passende Geräteempfehlungen haben wir bisher noch immer gefunden, sollte also klappen. ;-)
    Ob sich ein 120Hz-Gerät lohnt, wenn man mit der 3D-Geschichte nichts am Hut hat, ist meistens eher fraglich. Der Aufpreis im Vergleich zu normalen Geräten ist meist recht heftig und für das Geld gäbe es dann oftmals auch herkömmliche Geräte z.B. mit IPS-Panel, von deren Vorteilen man mehr hat, wenn man nicht gerade ganz besonders empfindliche Augen besitzt. Daß mancher davon begeistert ist und nie wieder ein anderes Gerät kaufen würde, soll jedoch auch vorkommen.

    Zum LG gibt es bei prad.de einen ausführlichen Testbericht, der die Stärken und Schwächen des Geräts gut darstellt. Allerdings spräche, wenn er Dir ansonsten sehr gut gefallen hat, auch nichts dagegen, Dir nochmal einen solchen Asus zu bestellen, wenn auch vielleicht bei einem anderen Händler, nicht daß Du Deinen mit dem Pixelfehler wiederbekämst. ;-)
     
  14. Oekie gesperrter Benutzer

    Oekie
    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Bremen
    Joa ein HDMI Anschluss ist mir auch nicht so wichtig DVI reicht da völlig.
    Aber der HDBL wäre dennoch erst Wahl?
     
  15. Butter-Keks

    Butter-Keks
    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Leibniz
    Danke 7er, glaube du hast mir damals schon geholfen meinen SyncMaster zu finden :).

    Lange Rede kurzer Sinn.


    Asus VG236HE , nachdem der LG wohl Fiept, prad. den Asus VG248 lobt, die User in zerreisen, die IPS Sachen, dort auch nicht so super wegkommen, oder teuer sind. Oder irgendeine Ecke fehlt... die 250€ werden wohl passen, ist der selbe Monitor wie vorher, und gefallen hat er mir. Trotzdem danke :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2011
  16. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    23.404
    Wenn Du den Anschluß nicht brauchst, schon, ja.

    Gut möglich, nachdem es den Thread jetzt bald schon sieben Jahre gibt. *g*

    Gerade stand da allerdings noch etwas mehr...? :D
    Viel Glück dann beim Neuen, aber ich denke, der dürfte dann auch auf jeden Fall "sauber" sein.
     
  17. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    Dank mir ist er bald voll :wahn: :ugly:
     
  18. Butter-Keks

    Butter-Keks
    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Leibniz
    Ja, da stand nur ausführlicher: dass ich mir den LG nochmal geschaut hab, der laut Test ja evtl. fiept, ein anders Modell von Asus laut prad , sehr gut abschneidet, aber dafür in Foren zerrissen wird, wegen Ghosting. Naja, ettliche ander BenQs, waren auch nur mangelhaft bewertet.

    Deswegen , und da ich anfällig für Technik bin :ugly: hab ich mir gedacht, das ich die ca. 50€ im Vergleich zu normalen Monitoren, investieren werde um mir eben einen 120Hz zu holen, der hat halt nur 23 Zoll, aber ich sitz nicht sehr weit weg und ist dann auch Höhenverstellbar. Ich hoffe nur der ist sauber :ugly:
     
  19. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    23.404
    Jetzt hast Du ja zum Glück doch noch einen gefunden. :D

    @Butter-Keks
    Wird schon schiefgehen mit dem Neuen. :D
     
  20. Chief_Commandeur

    Chief_Commandeur
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    50
    Ich bitte um Entschuldigung mein Gehirn war wohl zu ausgeraucht um an die Details zu denken. Also hier meine Anforderungen:

    -24 Zoll (nicht größer. Sollte es aber nen guten 23er geben werd ich nicht nein sagen)
    -Spezielle Anschlüsse brauch ich nicht. Einfach ein normaler DVI Anschluss für meinen PC. Mehr brauch ich nicht.
    -Er sollte sich mindestens neigen lassen können. Höhenverstellung ist mir primär nicht so wichtig. USB-Hub oder Ähnliches brauche ich ebenfalls nicht. Alles was ich mit ihm machen will ist Spielen und Schauen. Kein Schnickschnack :). Hauptsächlich aber Spielen. Deswegen brauch ich einen Gaming tauglichen.

    Also die Geräte die ich mir angeschaut hatte waren:

    --LG W2443T
    --BenQ G2420HDBL (Habe gelesen dass dieser bei hektischen Bewegungen störend unscharf wird)
    --Samsung SyncMaster B2430L
    --Samsung S24A350HS

    Und dann gabs noch einige die bei Amazon nicht mehr verfügbar sind. Kann mich aber nicht mehr an die Namen erinnern, aber die sind automatisch ausgeschieden deswegen. Warum ich unbedingt bei Amazon bestellen will? Wegen dem uneingeschränkten Rückgaberecht. Falls Pixelfehler o.ä. auftauchen.

    Ich hab mich halt hauptsächlich an der Amazon Monitor Bestenliste orientiert weil ich selber keine Ahnung habe. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich schaue schon seit zwei Wochen oder so und stehe trotzdem am Anfang ohne irgendwie schlauer zu sein.

    Gruß
     
  21. Chief Pontiac Held der Arbeit

    Chief Pontiac
    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    6.951
    Ort:
    Bella Italia
    Suche ein 22-23" TFT mit 1920x1080 zum zocken. Bis 200 Euro. Was gibt's da gutes? Die Masse an Angeboten überfordert mich. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2011
  22. Butter-Keks

    Butter-Keks
    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Leibniz
    Danke ich gebe Bericht. :)


    Vielleicht wäre für die beiden Herren über mir, folgender Bildschrim was:

    http://www.amazon.de/gp/product/B0045V7I0A/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&m=A31MZA4GCBINTM
    -laut Prad-Test sehr gut, lt. einigen Meinungen hat er starkes Ghosting. Hätte ich nicht gestern den mit 120hz genommen, wäre wohl der Asus VE248H , trotzdem meine Wahl gewesen. 7er kann euch wohl mehr dazusagen.
     
  23. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    23.404
    Ok, das konkretisiert das Ganze doch merklich.

    Der LG ist schon etwas älter, jedoch immer noch ein guter Kauf, wenn man keinen Wert auf ein überstyltes Design oder Ausstattungsschnickschnack legt. Der BenQ ist etwas moderner, z.B. Stichwort LED-Beleuchtung und damit hinsichtlich des Energieverbrauchs, von dieser störenden Unschärfe habe ich jedoch noch nichts gehört und auch nichts gesehen, als ich die Baureihe begutachten konnte; wo hast Du das denn gelesen? Zum Samsung B2430L gibt es einen Gamestar-Test, der recht annehmbar klingt. Selber habe ich keine Erfahrungen mit dem Gerät, sodaß ich, ausgehend von dem Geschriebenen, davon ausgehen würde, daß er sich im Vergleich besonders zum LG nicht allzu viel schenkte.
    Beim S24A350HS hat man das Problem, daß es zu dem Gerät selbst auf englischsprachigen Seiten keinen einzigen ernsthaften Test zu lesen gibt, was hier auch nochmal etwas detaillierter erklärt wird. Deshalb wäre es zwar kein Vabanquespiel, sich einen solchen zu bestellen, aber konkrete Aussagen kann man nur schwer treffen.

    Generell waren die drei bisherigen (der S24A350HS aufgrund des etwas höheren Preises ist ausgenommen) Geräte alle aus der Kategorie "mehr Monitor für weniger Geld geht nicht", d.h. Du machst mit keinem der Geräte etwas falsch, v.a. nachdem Du "nur" spielen willst.

    Wenn auch nur zum Zocken, sonst nichts, würde ich mir die Geräte einmal zu Gemüte führen, die BDurbin erwähnt hat und auf die ich dann eingegangen bin. Für voll spieletaugliche Monitore muß man selbst in dieser Größenordnung heute kaum mehr 150€ ausgeben.

    Ich habe da zwischenzeitlich bisher nur einen gesehen und bei diesem ist sogar mir das Ghosting ins Auge gesprungen. Das muß zwar nichts heißen und einzelne, schlechte Geräte gibt es immer einmal, aber ganz frei von einem unwohlen Gefühl in der Magengegend würde ich ihn nicht empfehlen wollen.
     
  24. Chief_Commandeur

    Chief_Commandeur
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    50
    Erstmal vielen Dank für deine Antwort 7er.

    Ich hatte über diese Unschärfe hier gelesen: http://www.hardwareluxx.de/community/f111/benq-g2420hdbl-wo-ist-der-haken-672723-6.html

    Gleich der erste Post auf der Seite 6. Das hatte mich dann doch beunruhigt. Zwar meint ein anderer User er hätte das behoben, aber der Thread endet dann abrupt ohne Bestätigung ob das geklappt hat. Vielleicht ist es außerdem nur ein Problem mit Radeon Grafikkarten, da vom CCC die Rede ist. Mein PC hat aber eine Nvidia und wäre vielleicht gegen die Unschärfe "immun". Ach ich weiß es nicht.

    Außerdem wurde ja auch im Gamestar Test geschrieben: "Mit gemessenen 18,6 ms Reaktionszeit schaltet der Benq relativ langsam, aber noch ausreichend schnell für gemächliche Shooter oder andere, ruhigere Genres wie Aufbaustrategie."

    Da ich hauptsächlich (90%) Battlefield 3, sprich einen schnellen Shooter spielen möchte, wurde ich da skeptisch ob er das klar darstellen kann. Sollte ich in dem Fall auf den LG bzw. den Samsung (B2430L) ausweichen?

    Wenn Du mir sagst "Hol dir einen von den beiden. Die schenken sich nicht viel. Ist nur Geschmackssache" dann mach ich das. Im Notfall habe ich ja uneingeschränktes Rückgaberecht bei Amazon und bekomme mein Geld zurück, bzw einen neuen/anderen Monitor, richtig?

    Gruß
     
  25. Butter-Keks

    Butter-Keks
    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Leibniz
    Zu Amazon:

    Was soll den uneingeschränktes Rückgaberecht sein?:confused:

    Gibt 14 Tage Widerrufsrecht und du hast nach erhalt der Ware, eben 30 Tage Zeit, bei nicht gefallen oder Fehler des Produktes die Ware zurückzuschicken. Kriegst bei Nichtgefallen dein Geld zurück, und bei Fehler von Amazon-Seite (oder Produkt) kannst du ein Ersatzprodukt verlangen oder eben auch Geld zurück.
     
  26. Chief_Commandeur

    Chief_Commandeur
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    50
    Ja das mein ich ja. Wenn mir das Gerät nicht gefällt kann ichs zurückschicken und bekomme mein Geld zurück. Ohne Angabe von Gründen.

    PS: Wir macht ihr diese Smilies? Ich sehe keine Option für die.
     
  27. Chief_Commandeur

    Chief_Commandeur
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    50
    So ich bins nochmal. Da ich etwas unter Zeitdruck stehe (PC kommt nächste Woche und BF3 auch^^) hab ich mir jetzt den B2430L gekauft. Hat im Gamestar Test ja gut abgeschnitten und wurde auch hier empfohlen. Notfalls kann ich ja vom Rückgaberecht gebrauch machen.

    Mein Dank geht an 7er für die Empfehlung in dieser Hinsicht. Und falls es wen interessiert. Ich habe mich gegen den LG entschieden, da dieser sichtlich Korona Effekte aufweisen soll. Bin jetzt gespannt was da mit dem Samsung auf mich zu kommt. Werde mich dann hier melden wie ich ihn finde.

    Gruß

    PS: Ich werden ihn testweise an meine Laptop per VGA anschließen. Sollten da irgendwelche Ungereimtheiten auftreten kann das auf den VGA Anschluss zurückgeführt werden, richtig? Ohne DVI getestet zu haben sollte ich also nix überstürzen oder?
     
  28. Oekie gesperrter Benutzer

    Oekie
    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Bremen
    So hab mir jetzt den BenQ G2420HDBL bestellt und werde dann demnächst von meinen Eindrücken berichten.
     
  29. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.169
    Ich habe jetzt meinen Dell U2312HM etwas getestet, gefällt mir soweit gut, er summt nicht und Pixelfehler sind auch keine vorhanden.

    Punkte dir mir nicht so gefallen:
    1. 16:9 ist schon wirklich sehr breit, 16:10 wäre mir am PC definitiv lieber.
    2. Der Schwarzwert ist gut, aber nicht perfekt. Die Ausleuchtung ist gut, von unten rechts und links sieht man es verstärkt, aber da ich immer mit Lampe hinter dem Bildschirm spiele, wird mir das kaum auffallen.
    3. Das IPS-Glitzern macht mir ziemliche Sorgen. Ist mir bis jetzt nur beim Anschauen von Bildern aufgefallen, da aber ziemlich deutlich. Vor allem Bilder wo man oben starken Sonnenschein und unten Land hat, sticht das Glitzern in den hellen Bildteilen schon stark heraus. Weiß nicht ob mir das gefällt...

    Die Farben, Blickwinkel, die typischen IPS-Stärken, sind natürlich grandios und eine riesengroße Verbesserung gegenüber meinem alten TN-Panel.
    Trotzdem bin ich am Überlegen noch ein aktuelles TN-Panel zum Vergleich zu bestellen :hmm:
     
  30. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    23.404
    Richtig, innerhalb von 14 Tagen in jedem Fall.

    Wenn Du das kurzfristig finanziell stemmen könntest, würde ich Dir in der Tat anraten, Dir einfach beide zu bestellen, beide in Ruhe auszuprobieren und dann den zu behalten, der Dir vor Ort und am eigenen Schreibtisch besser gefällt. Gerade weil bis heute zwischen unterschiedlichen Chargen immer noch Unterschiede liegen können und auch keiner das gleiche Augenpaar besitzt, empfiehlt sich so eine Doppelbestellung, wenn man sich nicht ganz einig ist.

    Was er wohl auch meinen wird, ist die Tatsache, daß Amazon im Allgemeinen so ziemlich der kulanteste und kundenfreundlichste Versender ist, den man sich vorstellen kann. ;-)

    Überstürzen auf jeden Fall nicht, nein. Wenn Du Deinen neuen PC auch erst demnächst bekommst, warte mit der Einfach- oder Doppel-Bestellung am besten auch bis der neue Rechner da ist.

    Ich würde dem Dell noch einige Tage Gewöhnungszeit lassen, falls Du die 14 Tage noch nicht ausgereizt haben solltest, und dann entscheiden. Wenn das IPS-Glitzern für Dich zu auffällig ist, brächten ja auch die restlichen Vorteile des Geräts nichts, aber vielleicht gewöhnst Du Dich auch noch ein wenig daran.
     
  31. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.169
    Ich denke das werde ich so machen. Das Glitzern ist mir bis jetzt nur auf manchen Urlaubs-Fotos aufgefallen, ich denke damit kann ich leben.

    Mich würde es nur mal reizen zu sehen wie der Schwarzwert/Ausleuchtung aktueller TN-Panels ist, aber ich denke die werden auch nicht viel besser als der Dell sein.
     
  32. Chief_Commandeur

    Chief_Commandeur
    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    50
    Ist schon zu spät weil ich den Monitor heute schon bestellt habe, aber mir werden auch die 7-9 Tage locker reichen um zu entscheiden ob er mir gefällt oder nicht. Den LG will ich irgendwie gar nicht testweise bestellen, weil ihm von einigen Reviews (also nicht nur Einzelfall) Korona Effekte attestiert wurden und das wäre ein No-Go.

    Bin außerdem kein groß verwöhntes Kind. Hab das letzte Jahr über Bad Company 2 mit Low settings und teils heftigen Lags gespielt. Also denk ich schon, dass ich da überhaupt keine großen Mängel feststellen kann, weil ich gar nicht weiß wie es absolut perfekt aussieht ;). Naja spätestens in einer Woche wenn ich testweise Battlefield 3 spielen werde, kann ich euch Bericht erstatten wie es ausschaut. Bin aber guter Dinge. Und selbst wenn der nich so gefällt kann ich ja immer noch nen neuen kaufen und den alten zurückschicken, Amazon sei gedankt :). Vor allem weil die auch relativ schnell liefern.
     
  33. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    Also ich glaube das perfekte Panel gibts einfach nicht :ugly:

    Man findet immer irgendwo was, das störend wirkt.
    Aber wenn man sich dran gewöhnt hat, fällt das nicht mehr so auf.


    Bin ja mit dem S24A350HS zufrieden, mir ist aber aufgefallen, dass die Schrift leicht unscharf wirkt.
    Dachte erst das liegt an den Settings vom Monitor und hab da immer bisschen rummgespielt damit.
    Jetzt hab ich aber rausgefunden, dass es nicht am Moniotor liegt, sondern an HDMI und am Nvidia Treiber.
    Problem wird hier beschrieben:

    Interessant ist Post 3, 6 und 7.

    http://www.pcbg.co.za/threads/12827...MI-Washed-Out.?p=121025&viewfull=1#post121025


    Was mir jetzt nicht so aufgefallen ist, sind die blassen Farben. Nachdem ich den "HDMI-Schwarzwert" am Bildschirm auf "Gering" gestellt habe, war das Bild eigentlich gut für mich.
    Muss jetzt heute Mittag testen wie es ist, wenn ich im Treiber das so einstell wie da beschrieben wird, ob sich das merklich ändert.

    Das einzige was mir wie oben schon erwähnt aufgefallen ist, ist die Unschärfe bei der Schrift.

    Er schreibt ja auch, dass es dafür ne Lösung gibt, aber dann die Schrift beim verschieben der Fenster nen "Ghosting-Effekt" bekommen.
     
  34. @alcanu:

    Hast du ansonsten schon vernünftige Settings für die Farben+Konstrast+Helligkeit gefunden? Ich bin kurz davor ihn zurück zu schicken, weil ich ihn nicht vernünftig eingestellt kriege.

    Generell ist das mit dem Kontrast ne seltsame Sache. Habe probiert das mit ner Test-Bluray einzurichten, aber selbst bei Kontrast von 0 am Monitor, ist er immernoch zu hoch. Möchte eher ungern die Sachen im Treiber regeln müssen.
    Zudem ist der Monitor extrem viel Blickwinkelabhängiger als mein alter.
     
  35. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    Wie gesagt kann erst gegen später nochmal testen und Sachen einstellen.
    Aber das mit den Farben fand ich eigentlich ok.
    Kontrast und Helligkeit hab ich auch noch nicht die richtige Einstellung gefunden.

    Das mit dem Blickwinkel hab ich auch gemerkt. Aber ich sitze eigentlich direkt davor, deshalb nicht sooo schlimm. Aber stimmt, stark die Sitzposition verändern, darf man nicht.
     
  36. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    Also hab gestern nochmal paar Sachen probiert und keine Ahnung, Schrift kam mir nichtmehr unscharf vor.
    Ich werde jetzt heute Abend mal mit der Burosch-Test DVD das Bild richtig einstellen.

    Oder ist die für LED TFT's nicht geeignet?
     
  37. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.169
    Wie ist denn der Schwarzwert und die Ausleuchtung von deinem Samsung, Alcanu?
    Kannst du bei dunklem Zimmer vielleicht mal ein Foto von einem schwarzen Bild mit praxisnahen Helligkeitseinstellungen bei Spielen machen?
     
  38. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    Daheim
    Kann ich machen, weiß aber nicht ob meine Kamera das wirklichkeitstreu wiederspiegelt :ugly:

    Aber erst morgen oder Dienstag :)
     
  39. Joni-Wan

    Joni-Wan
    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    231
    Hallo,

    Ich wollte mir auf Grund der guten Erfahrungen eines Bekannten den Samsung Syncmaster 2370 23' zulegen. Leider ist dieser ein Auslaufmodell und kaum noch zu bekommen.
    Gibt es ein ähnlich gutes Nachfolge Modell von Samsung?
     
  40. Butter-Keks

    Butter-Keks
    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    4.636
    Ort:
    Leibniz
    Soo, der Asus VG236HE ist seit Freitag-Abend (22 Uhr - Lieferung :ugly:) meins.

    Kam jetzt ein wenig zum Spielen.

    Verarbeitung: Gibt nichts auszusetzten, Bildschirm lässt sich nach Vorne, wie Hinten neigen, auf dem eigenen Fuß drehen und ist höhenverstellbar. Passt also auf jeden Schreibtisch.

    Die Farben sind intensiv, klar und kontrastreich, sehr hell. Einzelne Pixel sind klar auszumachen, Texte sind scharf und Spiele Farbenfroh. Von Schlieren, Ghosting bis jetzt nichts zu sehen. BF-3 wird vielleicht mehr zeigen.

    Was man beachten sollte: Der Bildschirm spiegelt stark, das kommt den Farben zu gute, aber eben auch der Sonne. Hintergrundbeleuchtung von z.B. Außen kann man auch noch bei hellen "Spielabschnitten" erkennen. Das Display selber ist auch sehr staubanfällig. Sobald einzelne Abschnitte in dunkles Licht getaucht werden ( schwarz werden) - z.B. durch Schatten, große schw. Schrift, sieht man hier sofort etweiligen Staub, der auf dem Display haftet (dies lässt sich durch eine geringe Hintergrundbeleuchtet, aber bis fast auf null minimieren). Zudem kommt der mittlerweile klassische Klavierlack des Monitors selber. Fingerabdrücke - sehr gerne , genau so auf dem Display.

    Ob die 120Hz was bringen? (subjektiv) Ich meine das z.B. die Ladepfeile bei Driver sich weicher bewegen, zudem kommen mir Drifts,berstende Fensterscheiben/fliegende Scherben, oder schnelle -ungewollt- Drehungen nach Unfällen sanfter/klarer vor. Mal schauen ob ich es die Tage hinbekomme, mal ein Spiel auf beiden Monitoren laufen zu lassen 59/120hz. Zu dem Thema würde ich sagen: Wer ca. 50€ mehr verschmerzen kann, der könnte über 120Hz (gute Grafikkarte vorausgesetzt) nachdenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top