Last Epoch (0.8 ist da, Rogue ist da)

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Kryptator, 21. April 2019.

  1. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Ja es gibt Gegenstände, die eigene Skills haben und sie selbstständig triggern zB

    Kampf ist so Diablo2 vergleichbar.
     
  2. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    394
    Öhm... das Spiel könnte ja echt richtig gut werden!
    Mal abgesehen davon dass ich mir eigentlich keine unfertige Spiele mehr kaufe, hatte mich auch die echt unschön aussehende Technik des Spiels bis jetzt abgeschreckt.

    Hab's nur jetzt doch geholt, weil ich einfach Bock auf was Neues hatte und hab knapp drei Stunden reingespielt. Ich bin recht angetan. Zwar gibt es schon ein paar Sounds und Animationen (besonders Bewegungen) die echt nicht gut sind, aber insgesamt sieht es nicht so schwach aus, wie es die Videos suggerieren, vielleicht auch weil es nen frischen Patch gibt. Die Landschaften gefallen mir gut bisher. Es spielt sich auch ordentlich, auch wenn D3 oder Wolcen das deutlich bessere Trefferfeedback haben. Was ich cool finde ist, dass es endlich mal wieder ganz klassisch unterschiedliche Charaktere gibt - grundverschiedene Klassen mit jeweils eigenen Fertigkeiten. Kein all-in-one in einem 08/15 Char oder nur unterschiedliche Charaktere, die sich den gleichen Skillbaum teilen. Das Setting mit den verschiedenen Zeiten könnte noch interessant werden und das klassische Skillsystem bekommt mit den "Skilltrees für Skills" ne persönliche und hoffentlich auch tiefgreifende Note. Path of Exile wurde ja immer als der "wahre Nachfolger" von D2 angepriesen, aber das hier wirkt viel eher so, rein spielmechanisch. Vom Design ist es ähnlich düster. Ich bin jetzt mal auf die nächsten Stunden gespannt.

    Hab mal ne Frage: wie wird der Schaden der Skills kalkuliert? Z.B. die Nova vom Zauberer. Was spielt da die Waffe für eine Rolle? In der Beschreibung steht nur ,dass Intelligenz den Schaden erhöht aber kommt der von der Waffe? Ist es dann egal ob ich mit ner Axt oder einem Stab rumrenne?
     
  3. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
  4. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    394
    Das hatte ich gesehen, so ganz schlau bin ich aber nicht daraus geworden.

    "All other base damage multipliers for the given Damage types and Skill Type are multiplied by the base damage." Und was ist der "base damage"? Wird dieser von der Waffe bestimmt? Dann würde es ja bedeuten dass die jeweilige Waffe auch den Schaden der Fähigkeiten beeinflusst. Heißt, mein Feuerzauber wird stärker wenn ich ne fettere Axt (mit mehr Schaden) in die Hand nehme. Richtig oder falsch?

    Edit:OK, nee die Waffen haben nur ne "base attack rate" und ein zauberstab den ich eben gefunden hab setzt mein "base attack dps auf 0. Dann raff ich es nicht. Verstehe es nicht warum nur Path of EXile es schafft, die Schadenskalkulation für den Skill zu anzuzeigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2020
  5. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Der Base Damage steht auch im Charakterblatt. Je nachdem was für einen Schaden die Waffe macht, ist sie gut für Zauberer oder eben nicht. Eine Axt mit hoher DPS bringt dir eher nichts
     
  6. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    394
    Sehr undurchsichtig ohne Schadensangaben für die Fähigkeiten und Tooltipps das Ganze. Das muss sich ändern, wenn man langfristig Spieler halten will. Man kann kaum abschätzen, was z.B. eine neue Waffe jetzt genau bringt, ob der eine oder jene Skill mit diesem Passiv skaliert usw.

    Spaß machts trotzdem. Es scheint zwar relativ wenig Skins für die die Ausrüstung zu geben, aber so wie es aussieht sehen Rüstungen und Helme bei jedem Charakter anders aus. Stilistisch ist es nah an Path of Exile, alles recht düster, grob, die Kamera nah dran und technisch halt recht veraltet. Ohne die ganzen Gems und Kleinkram von PoE spielt sich dass hier aber etwas flotter bzw. angenehmer. Das Skillsystem finde ich auch cool und es ist sehr umfangreich. Hoffe die steifen Animationen und die Undurchsichtigkeit/Unvollständigkeit bzgl. der Statistiken werden noch überarbeitet. Für den Preis kann man mal gucken, Rückgabe geht ja und ist nicht gerade so, dass es viele Alternativen außer die schon ewig Bekannten gibt.

    Doof nur dass mal wieder die schrottige Unity-Engine verwendet wird, die Performance schwankt stark.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2020
  7. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Das ist gar nicht so schwer, ich versuche mal die wichtigsten Punkte zu erklären:

    Attribute
    Jeder Skill profitiert von der Erhöhung der entsprechenden Attribute. Entsprechend ist es wichtig, sich immer genau durchzulesen, was man skillen möchte. Das hat auch direkte Auswirkung auf deine Verteidigungswerte. So kann bei einem Skill beispielsweise Attunement gut sein (immer ALT drücken, bei der Skillbeschreibung) und das gibt obendrauf 5 Punkte (pro Attunement Punkt) auf Elementarschutz.

    Passive Fähigkeiten
    Klar, viele der passiven Skills erhöhen den Schaden des genutzten Skills oder haben weitere Effekte. Auch hier gilt lesen, lesen, lesen um sich nicht zu verskillen. Gerade bei Schadensarten sollte man quer durch den Build schauen, dass es stimmig ist und nicht alle quer durchgemischt an Schadensarten. Alle hierdurch erhöhten Schadenswerte sind multiplikativ mit allen anderen Boni.
    Da gibt zumeist 2 Alternativen: "Increased" and "More Damage". Increased Damage wird direkt auf den Skill angerechnet, danach die anderen Boni. More Damage wird multiplikativ eingerechnet, bedeutet ganz einfach: Es ist besser und zu bevorzugen.

    Beste Damagequelle
    Das ist deine Waffe und das gilt für alle Chars / Skills. Hier musst du genau auf die Base Damage Beschreibungen achten. Ich habe mal ein Beispiel von meiner Waffe eines meiner Chars (In dem Fall ein Paladain, der aber castet) genommen:
    Das allerwichtigste ist erst einmal zu verstehen, was man will. Ich will primär recht teure Casts, natürlich viel nutzen, daher habe ich mich für einen solchen Stab entschieden. Er spart nämlich 3 Mana pro Cast, was top ist. Der Adaptive Spell Damage ist ebenfalls eine super Sache, siehe Beschreibung. Der Meleee Physical Damage ist in dem Fall wurscht, also matchen sich 2 von 3 Basisstats mit meinem Build.

    Unten die Prefixes (Links) und Affixes (rechts) sind halt dann Werte, die ich auf den Stab gecraftet habe. In dem Fall sehr durchwachsen, da nur T2/T3 und T3/T1) aber vom Grundsatz her gut für mich.
    [​IMG]
    Generell gilt: Flat Damage ist gut für Skills, die schnell hintereinander genutzt werden können. (Also eher Melee DPS) nicht für Spells mit längerer Castzeit. Das ist quasi ein Balancingkniff, dafür machen dann langsame Skills natürlich auch pro Anwendung mehr Schaden. Es gibt Skills, die davon abweichen können Warpath z.B erhält nur 40% vom Flat Damage, Smite 150%.
    Spells mit hohem Base Damage profitieren mehr von schnelleren Waffen, als von Base Damage. Dazu sollte dein Relikt natürlich eine hohe Spell Crit Chance haben, also in jedem Fall ein "Radiant Crest" als Base.

    Als Caster willst du also: Einen 2-Handstab oder Szepter je nach Art deiner Spells. Evtl mit Mana Einsparung. Cast Speed, Critchance/Damage, +Xauf Schadsenart und +Attunement und/oder Intelligenz.

    Im Lategame wird dann noch Damage Conversion ein Thema, um das letzte bisschen DPS herauszuholen. Das gilt aber nur für Skills, also die Schadenskonvertierung. Wenn ein Skill Physischen Schaden macht, du aber gerne Kälteschaden hättest, ist das konvertierbar. Wenn du +X Phys auf nem Item hast nicht.

    //Edit
    Ich habe den neuen Patch noch nicht berücksichtigt, da ich noch nicht zum Spielen kam, Beim Überfliegen hat sich in Sachen Defensive aber sehr viel geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2020
    Igniatesch gefällt das.
  8. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Puh, der neue Patch hat es in Sachen Defensive ganz schön in sich. Glancing Blow ist nicht mehr craftbar - war halt so, dass quasi jeder auf 100% ging und so mehr oder minder permanent 50% weniger Damage bekam. Die haben das alles umgebaut. Resis sind nun noch wichtiger und bei 75% gecappt. Dennoch, so schätze ich derzeit, macht es Sinn auf ca 120% zu overcappen, da die "Shred" Effekte der Gegner auch gegen die Resis gehen und natürlich stacken, daher macht das Sinn.

    Da ich nun quasi keinen Char mit sinnvollem Gear mehr habe *heul*, habe ich nen neuen angefangen. Teste mal einen Spellblade :-)
     
  9. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    So, heute gabs ja schon wieder nen kleinen Patch.
    Bin mit der Questline mit dem neuen Char (Spellblade) durch und habe schon die erste Timeline im Monolith inkl dem Boss, Abomination, abgeschlossen. Muss noch mal Arena testen, aber bisher bin ich "Deathless", haue massiv Damage raus und kann so einiges facetanken. Guter Char :)
    Mit den Defensivänderungen komme ich recht gut klar. Ich habe Block/Blockeffizienz/Armor/ und ein bisschen frailty zu den entsprechenden Resis, die aber allesamt noch weit von den Caps weg sind.
     
  10. mekk

    mekk
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.153
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz
    Grafikkarte:
    8GB Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8G GDDR6
    Motherboard:
    ASRock X570 Pro4
    RAM:
    32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200 DIMM
    Soundkarte:
    Focusrite Scarlett 2i2
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify C
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone AIMO & Roccat Vulcan 80
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional
    Monitor:
    LG 29UM68-P 21:9
    Wie viel Content hat das Spiel eigentlich aktuell.? :)
     
  11. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Die Kampagne ist derzeit 8 Akte groß, aber noch nicht komplett. Dafür braucht man so zwischen 8 und 15 Stunden, je nach Spielart, Modus, Gear etc.

    Danach gibt es derzeit 2 Endgame Modi, die quasi jeweils ein Endlosspiel ermöglichen. Man kann also viele hundert Stunden darin verbringen :)
     
    mekk gefällt das.
  12. mekk

    mekk
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.153
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz
    Grafikkarte:
    8GB Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8G GDDR6
    Motherboard:
    ASRock X570 Pro4
    RAM:
    32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200 DIMM
    Soundkarte:
    Focusrite Scarlett 2i2
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify C
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone AIMO & Roccat Vulcan 80
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional
    Monitor:
    LG 29UM68-P 21:9
    Klingt super. :) Danke dir!
     
  13. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Das Spiel ist super und wird mit jedem Patch noch superer :user:

    Ich habe im Startbeitrag die Videos aktualisiert. 2 Videos zum Patch 0.7.10x und ein exemplarisches Video zu einem Build, ebenfalls für die aktuelle Version.

    Braucht ihr noch Videos zu neuen Dingen wie der Defensive, die ja umgearbeitet wurde, oder den Lootfiltern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2020
  14. mekk

    mekk
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.153
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz
    Grafikkarte:
    8GB Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8G GDDR6
    Motherboard:
    ASRock X570 Pro4
    RAM:
    32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200 DIMM
    Soundkarte:
    Focusrite Scarlett 2i2
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify C
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone AIMO & Roccat Vulcan 80
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional
    Monitor:
    LG 29UM68-P 21:9
    Beides wäre interessant. :)
     
  15. Evil Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    7.977
    Ort:
    Zeitschriftenkiosk
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte:
    MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM:
    32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke:
    512GB Samsung 960 Pro, 2000GB Samsung 970 Evo Plus, 6000GB WD Blue
    Soundkarte:
    Onboard
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 800
    Maus und Tastatur:
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Corsair K95 RGB Platinum
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x LG
    Klingt ein bisschen wie bei Grim Dawn, wo bei 80% Schluss ist, du aber trotzdem noch drüber willst, damit dir Bosse und Heldenmonster nicht die Verteidigung schreddern. Funktioniert das bei LE genauso?
     
  16. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Es gibt verschiedene Schreddereffekte. Die stacken und bei Sachen wie "shock" z.B. gehen die gegen die Resi, in dem Fall Lightning. Wenn es 2% pro Stack sind und 20* durch Feinde gestackt wird, sind das eben 40%. Bei einem Cap von 75% bleiben nur noch 35%, was dich in eine unangenehme Lage bringen kann. Bei 120% ist man noch im Rennen. Das gilt aber nicht für anderen Schaden, da wird der overcap nicht eingerechnet, sondern geht pro Area Level (also Stufe der Map) . Pro einer Stufe geht solcher Schaden mit 1% gegen das Cap.

    Deswegen sind Rüstungswert, das neue Frailty, Block Effizienz, und/oder Dodge nun sehr wichtig geworden. Wenn nu im Kampf also feststeht, wieviel Schaden durchkommen würde, kommen diese Werte ins Spiel: Zuerst wird gewürfelt ob Schaden geblockt wird oder ob ausgewichen wird. Bei einem Block wird dann die Blockeffizienz ausgerechnet, denn Block heißt nicht automatisch kein Schaden erhalten, sondern dieser wird nur abgesenkt. Dodge kann Schaden komplett vermeiden.
    Frailty ist ein neuer Wert, den man auf die Gegner legen kann (%wert bei Hit). Dieser Wert kann bis zu 3* gestackt werden, pro Stack verteilt der Gegner 6% weniger Schaden, also maximum 18%.
    Armor senkt den eingehenden Schaden aus allen Quellen weiter ab (Gilt nicht für eingehenden Damage over time).

    Früher hatte man Glancing Blow auf 100%, was zu 100% den eingehenden Schaden halbierte, das war schlicht zu op. Daher ist dieser Wert zwar noch im Spiel (über Passives) aber nicht mehr auf Items craftbar.

    Auch erwähnenswert / wünschenswert ist ein Critical Strike Avoidance, das habe ich z.B. nun auf 100% gemaxt. Somit erhalte ich keine Crits mehr, die werden zu normalem Schaden, was mir als Mage natürlich sehr zu Gute kommt.

    Dazu habe ich noch Ward (Quasi ein magischer Schild), das wie Armor gerechnet wird, aber schnell verfällt. Man kann also nicht mehr 100k Ward haben und dadurch wie ein Gott durch die Level zischen. Aber ich bekomme pro Attacke & pro Sekunde ausreichend um sehr gut zu überleben. Hier sollte man dann auch auf die Ward Retention schauen, damit das nicht zu schnell verfällt.

    Und so sieht das bei meinem aktuellen Character aus, den ich mit dem Patch neu gelevelt habe

    Sprich, wir haben gut Health, 41% Block Chance und 50% Block Effizienz, 28% Armor. Dazu so um die 60% Frailty (weiß ich gerade nicht aus den Kopf) und erzeugen quasi aus allen unseren Schadenquellen Ward. Ich bin damit bisher 2* gestorben, einmal in der Arena (klar, irgendwann ist da immer Ende) und einmal im Monolith beim Boss Rahyeh - da habe ich aber schlicht und einfach nicht aufgepasst.
    An den Resis muss ich noch bissl arbeiten, aber das wird.

    [​IMG]
    Hier ein sehr gutes Video dazu, auf englisch
    https://www.youtube.com/watch?v=8T1picFkO8w

    Und auch gleich eines zu den Lootfiltern vom selben Menschen.
    https://www.youtube.com/watch?v=nOAQVG_Itu4

    Wenn ihr etwas erklärt haben möchtet, mache ich das auf deutsch auch hier gerne oder mache ein kurzes Video, wenn nötig. Das zum Craften habe ich euch ja im Eingangsposting verlinkt, das ist zum Großteil noch gültig, aber Kleinigkeiten haben sich geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2020
    Liver gefällt das.
  17. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Sie müssten halt echt mal an den Animationen, Zaubereffekten und vor allem am Trefferfeedback arbeiten. Wenn sich da nicht ordentlich was tut, wird der Erfolg ausbleiben, auch wenn das Grundgerüst stimmt.
     
    Igniatesch gefällt das.
  18. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Es wird sicher alles nicht AAA Hochglanzgrafikblender sein, aber wenn du die Entwicklung aktiv verfolgst, siehst du ja, dass alles was du erwähntest, nach und nach besser wird. Mal hier ne Animation, mal da Effekte oder Outfits. Zuletzt war glaube ich der Sentinel mit Animationen und Effekten dran.
     
  19. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Mag sein, es wirkt allerdings noch immer sehr altbacken, vor allem auch im Vergleich zu Diablo 3 welches ja auch nicht mehr das jüngste Game ist...
     
  20. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Du kannst ein Mini Indie-Studio aber auch nicht mit einem Multinationalen Konzern vergleichen. Vergleiches es mit dem ganz frühen POE, bevor GGG den Chinesen gehörte oder mit Grim Dawn, das ist wohl ein wenig realistischer :-)
    Mit Wolcen ginge auch, die haben halt nen klassischen Grafikblender gedengelt, dann lieber so, wie es Last Epoch macht :)
     
  21. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Selbst das Trefferfeedback in Grim Dawn ist besser. Wolcen ist an den Bugs gescheitert, nicht an fehlendem Content.
     
  22. knusperzwieback

    knusperzwieback
    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    6.058
    Mein RIG:
    CPU:
    6510
    Grafikkarte:
    MOS 6510/8500
    Motherboard:
    KU14194HB
    RAM:
    64 KB
    Laufwerke:
    VC1541
    Soundkarte:
    SID 6581
    Betriebssystem:
    BASIC-V2
    Der Preis könnte dem Titel am Ende hilfreich sein mit den 10 Euro. Als Genrefan nimmt man sich so was dann vielleicht gerne auch mal spontan mit. Ist halt IMHO wirklich riskant so ein Spiel auf den Markt zu bringen wenn es Größen wie PoE mit 50.000(?) gleichzeitigen Spielern gibt. Aber vielleicht wollen diese Spieler auch gerne mal was anderes hack n slayen. Es bleibt spannend.
     
  23. Rirre der von Helli getragen wird

    Rirre
    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    8.913
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Nvidia 1080ti
    Motherboard:
    ASRock X470 Master SLI
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    2000GB Samsung 860
    Soundkarte:
    ne
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 801
    Maus und Tastatur:
    Razer Deathadder Elite
    Razer Ornata Chroma
    Betriebssystem:
    Windoof 10
    Monitor:
    ASUS PG348Q (34")
    Der fehlende Content ist genau so das Problem gewesen.

    @knusperzwieback haben die nicht schon gesagt sie halten an den 10 Euro nicht mehr fest? :parzival:
     
    knusperzwieback gefällt das.
  24. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Content ist ein Problem in Wolcen, ebenso wie das wohl schlechteste Lootsystem in einem Hack'n'Slay und die langweiligsten Items gleich obendrauf. Bis auf Grafik und einmalig die (zu kurze) Kampagne spielen, hat das Game gar nichts zu bieten und auch noch nichts vom versprochenen nachgeliefert.

    @Rirre @knusperzwieback Die 10€ Nummer ist gestrichen worden, genau.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  25. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Content kann / könnte nachgeliefert werden, wenn jedoch 90% der Spieler (wie ich) wegen den Bugs aufhören und entsprechend ihren Frust kundtun hält das von weiteren Käufern, mehr Geld und dementsprechend mehr Content ab.

    Last Epoch wird in seinem momentanen Zustand wohl der Massenmarkt verwehrt bleiben. Ich bin auch kein Grafik-Fetischist, aber etwas besser könnte es schon aussehen. Es muss ja nicht gleich in der Wolcne Liga spielen, aber die Grim Dawn Liga sollte es mindestens erreichen.
     
  26. Rirre der von Helli getragen wird

    Rirre
    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    8.913
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Nvidia 1080ti
    Motherboard:
    ASRock X470 Master SLI
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    2000GB Samsung 860
    Soundkarte:
    ne
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 801
    Maus und Tastatur:
    Razer Deathadder Elite
    Razer Ornata Chroma
    Betriebssystem:
    Windoof 10
    Monitor:
    ASUS PG348Q (34")
    So einfach ist das garnicht, wenn die bugs nicht so schwerwiegend gewesen wären, hätte man dennoch aufgehört dieses Spiel zu spielen. Die aktiven Spieler sind ja auch irrelevant, wichtig sind die Verkäufe und ohne content bleibt das halt aus. Die Bugs machen das ganze halt schlimmer. Aber das waren ja auch nicht die einzigen Probleme
     
  27. knusperzwieback

    knusperzwieback
    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    6.058
    Mein RIG:
    CPU:
    6510
    Grafikkarte:
    MOS 6510/8500
    Motherboard:
    KU14194HB
    RAM:
    64 KB
    Laufwerke:
    VC1541
    Soundkarte:
    SID 6581
    Betriebssystem:
    BASIC-V2
    Jo, ihr habt Recht. Hab mal den EA-Text bei Steam ausgeklappt, da steh es. Auf der einen Seite immer noch ein fairer Preis, wenn es hält, was es verspricht. Mal abwarten bis der Multiplayer kommt und wie er sich spielt.

    BTW: Zu Wolcen könnte GameStar mal einen kleinen Bericht/News machen "Vom erhofften Diablo 3 Erben zum toten Pferd", oder so ähnlich. ;) Ach, das ist einfach so schade, dass da scheinbar einfach aufgehört wurde dran zu arbeiten. Dabei sah das anfangs so vielversprechend aus. :(
     
  28. Rirre der von Helli getragen wird

    Rirre
    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    8.913
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Nvidia 1080ti
    Motherboard:
    ASRock X470 Master SLI
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    2000GB Samsung 860
    Soundkarte:
    ne
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 801
    Maus und Tastatur:
    Razer Deathadder Elite
    Razer Ornata Chroma
    Betriebssystem:
    Windoof 10
    Monitor:
    ASUS PG348Q (34")
    Macht @Berserkerkitten bestimmt gerne
     
    knusperzwieback gefällt das.
  29. Berserkerkitten Mitarbeiter

    Berserkerkitten
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    Nottingham
    Jein. Wir hatten neulich noch mal einen Blick drauf geworfen, weil ein paar Monate ins Land gegangen sind und weil sie einige Patches gebracht haben, aber unterm Strich rührte sich halt fast nix. Als ich vor ca. nem Monat reingeschaut und mich für nen möglichen Nachtest umgeschaut hab, hatte Magieschaden immer noch keine korrekte Berechnung (Waffe wirkte sich 0 aus), einige passive Skills aus dem Talentbaum funktionierten weiterhin fehlerhaft oder gar nicht, am Endgame änderte sich exakt null...

    Ich hab mich dann gegen einen Nachtest entschieden. Einerseits, weil er für den Leser ja eh keinen großen Mehrwert hätte (Sinngemäß: "Wolcen ist immer noch scheiße"), andererseits fände ich es den Entwicklern gegenüber etwas zu hart. Ein kleines Indie-Studio übernimmt sich an einem ehrgeizigen Projekt, fällt voll damit auf die Schnauze und wird von der Fachpresse (mit Recht) abgestraft. Da muss man jetzt nicht auch noch nachtreten.

    Falls sich am Spiel noch mal großartig was bessert, schaue ich sehr gern mal rein und mach auch nen aktualisierten Test, aber beim letzten Anspielen fand sich dafür einfach keine Grundlage.
     
    Rirre, Evil und knusperzwieback gefällt das.
  30. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Die Verkäufe waren doch grossartig?
    Ich meine, in den ersten paar Wochen fällt fehlender Content weniger auf als massenweise Bugs. Hätte das Spiel von Anfang an keine Bugs gehabt, hätte der Content ausgereicht um Zeit zu schaffen neue Inhalte zu liefern.
     
    Berserkerkitten gefällt das.
  31. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    knusperzwieback und VisionFlare gefällt das.
  32. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Nachtrag zu dem gecrafteten Gürtel im Video: In einem weiteren Versuch kam dann dieser hier heraus, ziemlich gut und noch nicht mal fractured. Der ergab dann auch gleich 2 kritische Erfolge ... wäre schöner im Video gewesen, aber was willste machen :D

    [​IMG]

    Danach folgte dann der bestmögliche Craft :)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2020
  33. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Hmm, alle in der Mage Rangliste vor mir haben Flame Ward geskillt, das Spiel möchte mir etwas sagen glaube ich :D

    [​IMG]
     
  34. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
  35. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    394
    Stimme zu. Da kommt allerdings nix an D3 ran, weil sich die ganzen sogenannten AAA Studios seltsamerweise null fürs Genre interessieren. Ok die sind vielleicht einfach direkt zu Loot-Shootern übergegangen. Wolcen war da aber schon nah dran, leider auch nur was das betrifft. Last Epoch ist was das sehr wichtige Trefferfeedback und Bewegungsabläufe betrifft momentan wirklich Schlusslicht. Gibt aber schon paar gute Effekte vom Magier z.B.
    Gerade was Zauber betrifft find ich Grim Drawn ziemlich schwach, dazu steuert es sich echt lahm und alles ist viel zu klein. Prinzipiell merkt man allen Vertretern des Genres die fehlende Budget/Technikpower negativ an. Ich hab immer Bock auf das Genre, finde aber nach Lord of Destruction kam kein Superhit mehr. Für mich persönlich auch nicht Path of Exile. Und wirklich viel gab es ja auch nicht. Ganz schwache Leistung von der Branche insgesamt was dieses Genre betrifft.
     
  36. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Bin deiner Meinung. Das Item- und Skillsystem kann noch so toll sein und das Spiel kann hunderte Stunden an Content bieten, wenn der eigentliche Kern, der Flow der durch Trefferfeedback und Animationen entsteht nicht stimmt, wertet es das Spiel für mich stark ab. Wolcen hatte diesen Flow und auch Diablo 3, leider hats bei den Spielen am Rest gefehlt.

    Mit Technik hat das meiner Meinung nach eher weniger zu tun, selbst Diablo 2 hatte ein besseres Trefferfeedback und einen besseren "Flow" im Kampf als Grim Dawn oder Last Epoch. Man fühlte richtig, wenn der Knüppel den Zombieschädel traf. Bei den Videos von Last Epoch sieht das mehr danach aus, als würde man in die Luft boxen.
     
  37. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Das lustige ist, dass dieses "Treffer Feedback" ja in vielen Teilen reine Psychologie ist. Indies haben natürlich keine Teams an Psychologen zur Verfügung. Multis wie Blizzard schon.
    Was macht also Blizzard in D3 "richtig"?

    - Sehr große Zahlen.Es ist sehr befriedigend zu sehen, wenn man 20 Milliarden Damage macht. Auch wenn viele sagen, es ist albern - es ergibt Sinn.
    - Entsprechende Darstellung dieser Zahlen, wir sollen das ja wahrnehmen, damit unser Ziel ist, noch größere Zahlen zu generieren.
    - Gegner zerfetzen schön oder fliegen irgendwo hin, auch das ist recht simpel und stellt "deine Macht" dar.

    Last Epoch hat natürlich auch Zahlen, die sind auch mitunter hoch, Wenn ich für 200k critte, feiert die Darstellung das aber nicht anders, als ein 5k Treffer. In D3 gibt es da Farbabstufungen, um die Spieler zu konditionieren :)
    Ich denke in den meisten Videos ist der "Screenshake" deaktiviert der auch Wirkung hat. Einfach mal mit den Einstellungen herumspielen.

    Was definitiv noch besser werden muss, ist eben die Präsentation der Zahlen und Splattereffekte und von mir aus Leichen die sonstwohin fliegen :D

    Bin aber immer noch guter Dinge, dass die das schon schaukeln, das Kind.
     
  38. VisionFlare

    VisionFlare
    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    674
    Ne, Zahlen sind egal, die hat Last Epoch ja such wie du sagst. Animationen, Sound, Kamera und Splattereffekte sind wichtiger.
    Vor allem der Sound ist nicht zu unterschätzen.
     
    Igniatesch gefällt das.
  39. Kryptator

    Kryptator
    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.275
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 2600x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX2060
    Motherboard:
    Gigabyte x470 Aorus Ultra Gaming
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    Crucial P1 SSD 1TB M2
    Samsung SSD 830 (OS)
    Diverse WD 1001FALS
    Soundkarte:
    Realtek HD Audio
    Gehäuse:
    Lian Li
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon
    Razer Deathadder Elite
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    Iiyama Black Hawk
    Zahlen sind nicht egal finde ich. Aber vor allem der Sound im Kampf muss in LE besser werden, das ist richtig.
     
  40. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    394
    Es kann schon sein, dass es einen "psychologischen Faktor gibt (fette Zahlen). Animation und Sound sind aber das Entscheidende. Sound evtl. sogar am wichtigsten, hab gerade gemerkt wie das stört dass sich die Skills so lasch anhören. Ich verstehe das nicht, das Problem haben ja wirklich viele Spiele. Ist es wirklich so schwer heutzutage, ein paar vernünftige Soundfiles einzuspielen? Entweder das oder die meisten Entwickler raffen immer noch nicht worauf es ankommt (vermutlich weil die meisten selbst kaum zocken?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2020
Top