Linksextremismus-Diskussionsthread

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von SpeedKill08, 19. Juli 2017.

  1. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    7.315
    Das ist die Karl-Marx-Str. direkt vor den Neuköllner Arkaden ( ein Einkaufszentrum ). Die Straße ist dort auf mehreren hundert Metern wegen einer Erneuerung der Decke des U-Bahn-Tunnels komplett dicht, wie auch auf dem Standbild zu sehen. Die Polizei muss sich nur 50 oder 100m weiter aufstellen und da kommt keiner mehr raus.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  2. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.263
    Antisemitismus gibt's auch auf linksextremer Seite. So offen wie hier berichtet, bekommt man es selten mit.

    Der "antifaschistische Grundkonsens" ist nicht das einzige, was diese Leute schon lange verlassen haben. Da kann man den gesamten Boden des Grundgesetzes gleich mit benennen.
     
    Silent Hunter gefällt das.
  3. Alarich

    Alarich
    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    315
    Was haben die denn gerufen?
     
  4. Sace

    Sace
    Registriert seit:
    12. Dezember 2018
    Beiträge:
    653
    Schade, dass der Kessel dann nicht gefilmt wurde. Der Filmende hätte ruhig etwas länger filmen können.
     
  5. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    36.167
    Ort:
    Yotta University
    https://www.spiegel.de/panorama/jus...raucht-a-cac1547e-3658-4952-adfb-ece2bf695e3c

    Knochenbrüche - passiert sicher oft, wenn man über die eigenen Füße fällt :ugly:
     
  6. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.923
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP
  7. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    36.167
    Ort:
    Yotta University
    [​IMG]
     
    Sace und Manu_der_Weise gefällt das.
  8. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.923
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Ja, das hab ich mir bei deiner Antwort auch gedacht.

    Es ging darum, was die Polizei alles zu Verletzungen zählt.

    Das also die Zahl 90 Verletzte nichts aussagt.

    Und dann kam von dir, ja sicher über die eigenen Füße gestolpert, höhöhö.

    Nur negiert sein Beitrag gar nicht, dass es auch stärkere Verletzungen gegeben haben kann.
     
  9. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    36.167
    Ort:
    Yotta University
    Bitte?


    btw. nochmal zum nachlesen :groundi:

    https://www.gamestar.de/xenforo/threads/Änderung-der-kommentar-und-forenrichtlinien.470636/
     
  10. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.923
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP
    Noch mal.

    Das einige Polizisten schwer verletzt wurden, ändert an der nichts daran, dass extrem viele Ursachen schon als Verletzungen gezählt werden und die zahl 90 damit immer noch nichts aussagen.

    Ugly und Zwinkern passiv aggressiv zu nutzen, ist übrigens auch nicht für eine Diskussion förderlich.

    Und nur fürs Protokoll. Ich verurteile den Angriff auf Polizisten und die Knochenbrüche. Darum ging es aber nicht mal wirklich in dem Dawizards Beitrag, Da ging es um die Glaubwürdigkeit der Zahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2021
    Alarich gefällt das.
  11. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    36.167
    Ort:
    Yotta University
    Das von mir war doch absolut klar darauf bezogen:

    Was soll man dazu sagen? Er spielt das ganze runter, stellt in den Raum, dass nix passiert ist - oder Kleinigkeiten aufgeblasen werden.

    Spiegel (übrigens alles andere als Rechts) schreibt, dass es bei mehreren Polizisten Knochenbrüche gab - was allgemein schon als schwere Verletzung zählt.


    Was willst du bezwecken? Ihn verteidigen? Schwere Verletzungen herunterspielen (es waren ja nicht 90 - sondern nur 10 oder 20?). Ist es ernsthaft relevant ob 5, 20 oder 90 Polizisten Knochen gebrochen wurden? Ich stell mir schon vor was los wäre, wenn 1 bis 2 Demonstranten was ernsthaftes passiert wäre. Dann wären die sofort mit einer Anwaltarmee am Start. Linke sind dann übrigens auf einmal ganz konservativ.
    Genau wie die Querdenker - die den Staat ablehnen - aber immer gaaanz genau wissen, welche Rechte ihnen zustehen.

    Zum kotzen: Egal ob Linke, Rechte, Querdenker oder sonstige Idioten, die sich einfach nicht an Regeln halten können.
     
    Bot=of=Nod gefällt das.
  12. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.923
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP
    Er zweifelt die Aussagekraft der Zahl an. Könnte man kritisieren, wenn das nicht schon so oft von Seiten der Polizei vorgekommen wäre. Man glaubt ja auch nicht unbesehen, die Zahlen der anderen Seite.

    Und nein, ich spiele keine schweren Verletzungen runter, Knochenbrüche sind eine ernste Sache.

    Wenn übrigens Demonstranten was passiert, hört man selten was davon, von einer Anzeige reden wir gar nicht erst. Aber wenn ich darauf eingehe wirft man mir wieder Whataboutdingenskirchen vor.

    Nebenbei halte ich die Berliner Tradiotion am 1. Mai Krawall zu machen für total bescheuert.
     
    Alarich und Olec gefällt das.
  13. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.263
    Baerbock (Grüne)

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  14. Sace

    Sace
    Registriert seit:
    12. Dezember 2018
    Beiträge:
    653
    An dieser Aussage erkenne ich kein Anzweifeln der Zahlen, sondern Anzweifeln, dass es überhaupt Personenschaden gegeben hat:
     
  15. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.760
    "darf ich fensterscheiben einschlagen?"
    - nein
    "darf ich ein paar autos demolieren?"
    - nein
    "aber zeug anzünden, um den einsatz von wasserwerfen zu provozieren, darf ich doch, oder?
    - nein
    "wenigstens ein paar polizisten mit steinen, flaschen und böllern bewerfen?"
    - nein
    "FASCHISMUS! ESKALATION JETZT!"

    sobald ein polizist in irgendeinerweise in die vorhaben von ein paar krawalltouristen eingreift, ist so oder so eine rechtfertigung gefunden, zu randalieren. ach wo, selbst die blosse anwesenheit von polizisten ist grund genug, sind ja doch alles irgendwo faschisten und faschisten klatschen ist nicht nur moralisches recht, sondern moralische pflicht. hilft natürlich, wenn man faschismus dann als begriff möglichst weit fasst. :yes:
     
    Bot=of=Nod gefällt das.
  16. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    97.004
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel 486 DX2 66 MHz
    Grafikkarte:
    V7-Mercury P-64
    RAM:
    8 MB
    Betriebssystem:
    MS-DOS
    Dem hat auch keiner Widersprochen. Immerhin sind wir uns hoffentlich dabei einig.
     
  17. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.263
    Der halbe Thread hier besteht aus Relativierungen genau dieser Aussage.
     
    Manu_der_Weise und cevap_i_luk gefällt das.
  18. Sace

    Sace
    Registriert seit:
    12. Dezember 2018
    Beiträge:
    653
    Dass diese Sachen in keinster Weise akzeptabel sind, wird hier nicht direkt verneint. Es wird ja "nur" suggeriert, sie seien nie passiert (v.a. Angriffe auf Polizisten) und überhaupt sei ja nichts Schlimmes geschehen. Kleiner Unterschied, der es aber nicht sonderlich besser macht.
     
  19. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    97.004
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel 486 DX2 66 MHz
    Grafikkarte:
    V7-Mercury P-64
    RAM:
    8 MB
    Betriebssystem:
    MS-DOS
    Dann ist es ja gut, dass es noch eine andere Hälfte gibt. ;)
     
  20. SpeedKill08 Geimpfter DEMODIVIERTER Noch-SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    46.282
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
  21. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.263
    Die Grünen haben schon lange verstanden, dass Wahlen in der Mitte gewonnen werden und nicht bei den extremen Rändern. Bis auf die Grüne Jugend, aber die werden erwachsen, und einige Ortsverbände in Berlin vielleicht.

    Baerbock ist da über jeden Zweifel erhaben und daher verwundert mich eine so klare Stellungnahme auch nicht.
     
  22. SpeedKill08 Geimpfter DEMODIVIERTER Noch-SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    46.282
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Wenn jeder behauptet die Mitte zu sein, ist es schwer zu sagen, wo diese ominöse Mitte überhaupt sein soll.

    Es bleibt eine hohle Phrase.
     
    Alarich und Captain Tightpants gefällt das.
  23. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.263
    Na dieser Thread hier auf jeden Fall nicht.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  24. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.923
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP
    Mitte ist, wer arbeitet soll auch nicht essen.

    Mitte ist Frontex. Mitte ist, Deutschland geht es geht es gut, wenn Millilnen zur Tafel gehen.
     
    Alarich, Fipse und Captain Tightpants gefällt das.
  25. Evil Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    8.491
    Ort:
    Zeitschriftenkiosk
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte:
    MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM:
    32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke:
    512GB Samsung 960 Pro, 2000GB Samsung 970 Evo Plus, 6000GB WD Blue
    Soundkarte:
    Onboard
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 800
    Maus und Tastatur:
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Corsair K95 RGB Platinum
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x LG
    Mitte ist sich für Frontext nicht zu interessieren. Links(extrem) ist jeden aufnehmen zu wollen, rechts(extrem) ist die Leute gezielt absaufen lassen zu wollen und dies auch öffentlich kundzutun.

    :ugly:
     
  26. Dawizard

    Dawizard
    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    3.811
    Die Sonnenallee wäre der nächste Teil der Route gewesen und der war dicht. Damit wurde ausgerechnet an einer Engstelle ein Stau verursacht der sich genausowenig wie ein Autostau auflösen lässt indem alle rückwärts gehen. Aber selbst wenn das mit den geheimen Antifa-Superkräften möglich wäre steht hinter einem Demozug auch Polizei.


    "drei Kollegen seien mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die GdP mit."


    Ich stelle in den Raum was man eigentlich schon als Kind gelernt haben sollte: Wer andauernd lügt dem glaubt man nicht. Und einem Lobbyverein für die Organisation die andauernd lügt noch weniger.
     
  27. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    17.480
    Mitte ist, was du draus machst :frieden:.
     
    MrBlonde gefällt das.
  28. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    36.167
    Ort:
    Yotta University
    Diese Verhalten spreche ich in erster Linie der Antifa und auf der anderen Seite Nazis und / oder Querdenkern zu :yes:

    Aber man muss nur den oben verlinkten Twitterlinks mal bisschen mitlesen um zu merken, wer hier den größten Bullshit verfasst. Highlight war dann der Kommentar von FFF Frankfurt die (natürlich komplett ohne irgendwelche Belege) behauptet haben, dass die Polizei am Bahnsteig einen Hund los gelassen hätten.

    Sorry - das Ganze kann ich als normaler Mensch nicht mal im Ansatz mehr ernst nehmen.

    Aber schön, dass es in der Blase treue Fans von diesem Geschwurbel gibt :ugly:


    edit: https://twitter.com/FFF_Frankfurt/status/1388599065605287936

    hier noch die quelle, bevor jemand behauptet, ich würde ebenfalls einfach irgendwas in den Raum stellen :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2021
  29. Joss

    Joss
    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Mittdebach
    Mein RIG:
    CPU:
    https://www.youtube.com/watch?v=hShY6xZWVGE
    Grafikkarte:
    Panic
    Motherboard:
    Hysteria
    Betriebssystem:
    Chaos 2000
    Hier zwei anders gewichtete Schilderungen zum 1. Mai:

    https://www.fr.de/frankfurt/1-mai-frankfurt-polizei-einsatz-verletzte-demonstration-90486306.html

    https://www.fr.de/frankfurt/mai-in-frankfurt-linksradikale-demo-eskaliert-90484543.html

    Meiner persönlichen Erfahrungen nach sind die gegenseitigen Schuldzuweisungen fließend im Übergang. Ich habe Demos erlebt, Blockupy, da wurde nach wenigen Metern schon seitens der Polizei blockiert und eingekesselt, weil Masken getragen wurden und das Vermummungsverbot veranschlagt wurde. Rein rechtlich geht das, aber Deeskalation sieht anders aus. Da blieb die Demo auch solidarisch mit dem schwarzen Block und fand dann ergo nicht statt. Es wird immer Menschen geben, die sich an Demos in der Regel auch nie beteiligen, denen sowas schon reicht. Es wird auch immer Leute geben, die aus Hooliganism heraus eskalieren. Gute Polizeiarbeit kann da differenzieren, der etwas reflektierte Bürger auch.
     
    Alarich gefällt das.
  30. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    27.561
    Schädelbasisbrüche und Herzinfarkte(Linksextremismus Thread) stellten sich als falsch heraus. 500 seien angemeldet gewesen, 3500 erschienen, die Grundstimmung aggressiv gewesen(Böller/Steine/Flaschen auf die Polizisten), Fahnenstangen seien auch zum Angriff verwendet worden unter anderem aufs Visier der Polizisten.

    Man wird sehen wo die Wahrheit am Ende liegt und vll tauchen ja Videoaufnahmen auf.

    https://www.hessenschau.de/gesellsc...anten,polizeieinsatz-demo-erster-mai-100.html
     
  31. Joss

    Joss
    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Mittdebach
    Mein RIG:
    CPU:
    https://www.youtube.com/watch?v=hShY6xZWVGE
    Grafikkarte:
    Panic
    Motherboard:
    Hysteria
    Betriebssystem:
    Chaos 2000
    Meiner Erfahrung nach nicht. Auch weil zumeist beides stimmt. Selbst wenn du vor Ort bist, kannst du nur das einschätzen, was um dich herum geschieht. Es gibt am Ende nur eine Annäherung durch die unterschiedlichen Sichten, Berichte und Videos. Für das Gros der Leute sind diese Eskalationen sehr ärgerlich, weil man sich Zeit für etwas genommen hat und es dann vor die Hunde geht, worum es eigentlich gehen sollte. Es ist leider so, dass es superengagierte Leute gibt, die da viel Freizeit für opfern, aber auch jene, denen man sofort anmerkt, dass es ziemliche Idioten sind. Ich hätte kein Problem auf so jemanden einzuwirken, aber nicht grundlos agieren die mit Gleichgesinnten jenseits der Masse der Otto-Normal-Demonstrierenden. Typische Bullies eben.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  32. Dawizard

    Dawizard
    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    3.811
    Wann hat denn die Pressestelle des Antifaministeriums das letzte Mal gezielt manipulierte Statistiken über Gewalt gegen Antifas verbreitet?



    Der Schädelbasisbruch eines Demonstranten bestätigte sich laut Mitteilung nicht. Der Betreffende habe eine "knöcherne Kopfverletzung" erlitten, hieß es.
    Mehr "extremely specific denial" ist echt schwierig :ugly:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  33. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    27.561
    Die Diskussion wurde im Polizeithread schon weiter geführt.
     
  34. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    36.167
    Ort:
    Yotta University
    Und was ist daran jetzt falsch?
    Liest du überhaupt deine eigene Verlinkungen? :ugly:


    nur zur Info: Dieser Fridays for Future Aktivisten Account war der selbe, der (siehe mein Post oben) auch andere offenbar frei erfundene Geschichten in den Raum gestellt hat (Hunde wären am Bahnhof von der Leine gelassen).

    Die Polizei wird in der Vergangenheit oft genug auch Dinge geschönt haben - oder auch falsch dargetellt haben. Aber in dieser Quantität Lügen verbreiten wie einige Extremisten Accounts - dazu ist es noch ein langer Weg.

    Aber wie auch schon oben geschrieben: In der Blase wird es bejubelt und jeder Mist für bare Münze genommen. Gleiche Mechanismen wie bei den Querdenkern, Nazis oder Verschöwrungstheoretikern und anderen Extremisten die schon so weit in ihre Echokammer eingetaucht sind, dass ein normal denkender Mensch ohnehin diese nicht mehr erreicht.
     
  35. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.760
    ich möchte die gelegenheit mal nutzen, um auf ein positives beispiel zivilen ungehorsams hinzuweisen. ich denke, vielen dürfte folgendes bild des "tank man" bekannt sein:
    [​IMG]
    das bild ist gerade deswegen so mächtig, weil sich ein unbewaffneter mensch bestimmt, aber völlig ohne aggression gegen eine panzerkolonne stellt. der kontrast zwischen den kräfteverhältnissen einerseits und der friedfertigkeit und gewalt andererseits ist hier das ausschlaggebende. ein mensch in einfacher alltagskleidung gegen die geballte macht des militärs. die linksextremen in Deutschland hingegen provozieren regelmässig situationen, die nur bestätigend in ihren kreisen sind. die bilder und videos, die zeigen sollen, wie die tapferen antifaschistischen kräfte sich gegen die faschoschweine vom dienst zur wehr setzen, indem man fensterscheiben zertrümmert, kleinere brände legt, um sich schlägt und mit gegenständen um sich wirft lässt vielleicht des extremisten herz höher schlagen, jeder, der sich aber nicht zu 110% dieser ideologie verschrieben hat, sieht nur eine gruppe von erwachsenen babies, die einen peinlichen, erbärmlichen kollektiven wutanfall als ernstzunehmenden widerstand verstanden wissen wollen.

    das heisst nicht, dass in Deutschland alles rund läuft. ich würde sogar sagen, dass die gewaltausbrüche bei demonstrationen gar nicht so sehr das ausschlaggebende sind, denn die lassen sich schlecht kontrollieren und es besteht auch immer die möglichkeit, dass sich unter umständen ideologische gegner einschleusen und streit vom zaun brechen, um die gegenseite schlecht aussehen zu lassen - aber das ständige relativieren und rechtfertigen, das verursacht den imageschaden. ein einfaches verurteilen der gewalt und die aussage, dass es eben nicht DIE polizei, sondern polizisten menschen wie du und ich sind, würde da schon reichen. wenn die polizei scheisse baut und man menschen davon überzeugen will, dass man im recht ist, dann ist es wichtig, dass man es nicht mit gleicher münze heimzahlt sondern sich gemäss dem eigenen anspruch auch tatsächlich auf ein höheres ross setzt.
     
  36. Alarich

    Alarich
    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    315
    Sorry, aber das ist verharmlosend, gehe ich nicht mit. Die von Dir verlangte Aussage ist bestenfalls ignorant, ich finde es geradezu frech so etwas zu fordern. Die dt. Polizei hat ein Gesinnungsproblem und ist zu einem erheblichen Teil auf dem rechten Auge blind. Sie bildet nicht die Gesellschaft ab, es handelt sich leider in nicht unerheblichen Teilen um eine rechte Negativauslese.

    Das Gewalt nicht in Ordnung ist, versteht sich natürlich von selbst. Das gilt aber auch für die Polizei, solange diese nicht zwingend erforderlich und verhältnismäßig ist, um Recht durchzusetzen.
     
  37. Joss

    Joss
    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Mittdebach
    Mein RIG:
    CPU:
    https://www.youtube.com/watch?v=hShY6xZWVGE
    Grafikkarte:
    Panic
    Motherboard:
    Hysteria
    Betriebssystem:
    Chaos 2000
    Es gibt ja auch solche Bilder:
    [​IMG]

    Oder solche:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Oder solche:
    [​IMG]
     
    Oi!Olli gefällt das.
  38. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.923
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Ähm du weißt schon, dass es damals in China auch zu Krawallen kam?

    Die wurden nur nicht so hoch gespielt, weil halt China.

    Studenten gut, Diktatur böse.
     
  39. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.760
    gut, polizisten sind also keine menschen, sondern schlicht DIE polizei.

    ich kann ja auch nicht einfach jeden tag bei dir vorbeischauen und deine fensterscheiben einschlagen, mich dann der polizei widersetzen und verlangen, dass man mich ziehen lässt, weil körperliche unversehrtheit > fensterscheiben.
    das bild mit der frau, die sich alleine vor die polizisten stellt, ist mMn. am besten. bei den anderen beiden ist die perspektive etwas zu nah - die weitsicht beim tank man gibt dem betrachtenden ja dein eindruck, einen echten überblick zu haben. aber generell mehr davon und weniger krawalltouristen. man sieht aber doch schön am thread hier, wie schwer man sich damit tut, diese gewalt auch wirklich zu verurteilen. von 'mimimi' bis zu 'ja aber die machen ja auch' ist alles dabei.
    'krawalle' ist gut, denn die regierung hat am tag zuvor 300 - 3000 zivilisten niedergemäht.
     
    Bot=of=Nod gefällt das.
  40. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    8.699
    Diese Aussage macht nur Sinn wenn du Belege dafür hättest, dass ausnahmslos Jede(r), der/die hier durch die Polizei Gewalt erfahren haben möge, sich vorher strafbar gemacht habe.

    Du verlangst einerseits Indiviualiserung und Differenzierung bei Kritik an der Polizei, wirfst dann aber die Gegenseite in einen großen Topf.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
Top