Linux Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von murray, 15. Juni 2018.

  1. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Ich hab mal diesen Thread erstellt, um einen Sammelpunkt zum Thema Linux und Spiele zu haben.

    Den Eingangspost werd ich bei Bedarf entsprechend ergänzen.

    Websites zum Thema Linux und Spiele:
    https://holarse.de/ - Größte, deutsche Community. Bieten ein Wiki zum Mitmachen und hosten Spieleserver
    irc: #holarse @freenode - oder per Webchat: Webchat
    https://www.linuxgaming.de/

    https://www.gamingonlinux.com/ irc: #gamingonlinux @freenode - oder per Webchat: Webchat
    https://boilingsteam.com/
    http://linuxgamenews.com/
    https://www.back2gaming.com/tag/linux/

    Wikis, Nachschlagewerk, Tipps&Tricks:
    https://wiki.ubuntuusers.de/
    https://wiki.archlinux.de/

    Podcasts:
    https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-uplink-25-1-Linux-Distributionen-4236737.html'
    https://www.youtube.com/user/tuxreviews

    Allgemeine News zu Linux:
    http://www.pro-linux.de/
    https://linuxnews.de/
    http://www.linux-magazin.de/news/
    https://www.heise.de/thema/Linux-und-Open-Source
    https://www.golem.de/specials/open-source/
    https://www.computerbase.de/thema/linux/
    https://www.heise.de/ct/artikel/Hier-gibt-es-Linux-Spiele-3619555.html
    https://phoronix.com/
    https://www.omgubuntu.co.uk/
    https://itsfoss.com/

    Linux Spiele Shops:
    https://www.feralinteractive.com/de/linux-games/
    https://store.steampowered.com/linux
    https://www.gog.com/games?system=lin_mint,lin_ubuntu&sort=bestselling&page=1
    https://itch.io/games/platform-linux

    VR Spiele Liste:
    https://gitlab.com/yaomtc/VR-on-Linux

    Windows Spiele/Programme unter Linux:
    https://appdb.winehq.org/
    https://github.com/doitsujin/dxvk/wiki (D3D11 to Vulkan Wrapper)
    Proton - In Steam integrierter Kompabilitätslayer, basierend u.a. auf Wine und DXVK, für Windows Only Spiele
    https://www.protondb.com/ (Steam Play Compability Reports (Windows Spiele unter Linux))
    A simple guide to Steam Play, Valve's technology for playing Windows games on Linux

    https://www.playonlinux.com/de/ (Frontend für Wine, mit Installationsskripte für Windows Spiele)
    https://lutris.net/ (Frontend für native Spiele, Wine und andere Emulatoren, mit Installationsskripte für Spiele)
    https://tkashkin.tk/projects/gamehub/ (Alternative zu Lutris)

    https://q4wine.brezblock.org.ua/ (Frontend für Wine)

    Minigalaxy - Frontend für native GOG Spiele


    Steam Link SDK:
    https://github.com/ValveSoftware/steamlink-sdk

    Linux GameMode:
    https://github.com/FeralInteractive/gamemode

    Racing Wheels:
    https://support.feralinteractive.com/en/mac-linux-games/dirtrally/faqs/wheels_linux/
    https://boilingsteam.com/racing-wheels-linux-gamers-use/

    Benchmarks:
    NVIDIA GeForce RTX 2060 Linux Performance From Gaming To TensorFlow & Compute (Stand: 8.01.2019)
    1080p/1440p Linux Gaming Performance For Radeon RX 590/Vega & NVIDIA 1060/1070/1080/2060/2070 (Stand: 11.01.2019)
    NVIDIA GeForce GTX 760/960/1060 / RTX 2060 Linux Gaming & Compute Performance (Stand: 15.01.2019)
    AMD Radeon VII Linux Benchmarks (Stand: 07.02.2019)
    NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Linux Gaming Benchmarks (Stand: 25.02.2019)
    NVIDIA GeForce GTX 1650 Linux Gaming Performance & Benchmarks (Stand: 26.04.2019)
    Radeon RX 560/570/580 vs. GeForce GTX 1060/1650/1660 Linux Gaming Performance (Stand: 06.05.2019)
    Over 100 Linux Gaming/Graphics Tests Looking At The Radeon RX 570 vs. GTX 1650 (Stand: 16.05.2019)
    Better Multi-Threaded Performance On AMD Threadripper Against Windows 10 May 2019 Update (Stand: 27.05.2019)
    Benchmarking Valve's RADV+ACO Yields Fastest Open-Source Radeon Vulkan Driver (Stand: 08.07.2019)
    20-Way Linux Graphics Card Comparison For Total War: Three Kingdoms (Stand: 27.08.2019)
    NVIDIA RTX 2060 / 2070 / 2080 SUPER Linux Gaming Performance - 26 GPUs Benchmarked (Stand: 26.09.2019)
    GeForce RTX SUPER Linux Compute Performance - 18 GPU NVIDIA OpenCL Comparison (Stand: 01.10.2019)
    AMD Ryzen 9 3900X vs. Intel Core i9 9900K Performance In 400+ Benchmarks (Stand: 02.10.2019)


    Vorinstallierte Linux PCs/Notebooks:
    https://www.ixsoft.de/
    https://www.tuxedocomputers.com/
    https://puri.sm/products/
    https://system76.com/
    https://www.entroware.com/store/
    https://www.dell.com/de-de
    https://minifree.org/
    https://slimbook.es/en/
    https://www.pine64.org/
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
    Helli, jan_r und Gnarf gefällt das.
  2. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Für die Steam Link hab ich mal Retroarch kompiliert. Kann man aber auch selber recht einfach machen. Im Steam Link SDK ist ein Build Skript vorhanden. Nach jetzigem Stand (15.06.18) funktioniert der Sound bei Retroarch nur, wenn das Programm mit Debug Symbolen erstellt wurde.

    Details zum Bug: https://github.com/ValveSoftware/steamlink-sdk/issues/127

    Ein Prebuilt könnte ihr von diesem Server downloaden (Großes Dank an Holarse :hoch:):
    http://files.holarse-linuxgaming.de/native/Tools/Steam Link/Steam Link Apps/retroarch/1.7.4-beta/

    Hab auch noch die Spiele Cave Express und OpenTyrian mal gebaut, auch auf dem Server zu finden.
    Details zur Installation hab ich im Holarse Wiki festgehalten, ansonsten findet man die Details auch auf Github vom Steam Link SDK:
    https://www.holarse-linuxgaming.de/wiki/Steam_Link
     
    Gnarf gefällt das.
  3. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Läuft eine R9 390 mittlerweile brauchbar mit dem Mesa-Treiber?
     
  5. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Hab die Karte selber nicht. Aber die Serie hat über Jahre wohl richtig Probleme bereitet :ugly:

    https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=91880

    Es scheint stabil zu laufen mit den Kernelparametern amdgpu.dc=1 und amdgpu.dpm=1
    Siehe dazu auch Kommetar #194, da wurd es mit 4.16.7 getestet.

    Die Parameter müssen gesetzt werden, da AMDGPU erst ab 4.17 auch für ältere GCN Generationen der Standard sein wird.

    Der 4.17er ist aber Anfang Juni rausgekommen, aber je nach Distribution noch nicht stable. Bei Arch Linux beispielsweise noch im testing repository.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2018
  6. Gnarf

    Gnarf
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.095
    Danke für den Build, heute abend mal in Ruhe testen. :hoch:
     
    murray gefällt das.
  7. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Kenn mich bei retroarch auch noch nicht so gut aus. Jedenfalls scheinen viele Cores nicht zu funktionieren bzw. nicht zu Laden. Weiss auch noch nicht, woran es hapert. Aber die SNES Cores snes9x2005, snes9x2010 und snes9x_next laden bei mir problemlos. Unten links wird auch angezeigt, ob ein Core geladen wurde bzw. dann erscheint dort der Name des Cores.
     
  8. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  9. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    775
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Ah schön, ein Minderheiten Thread ;-) Gehöre ja auch zu der Sekte...
     
    murray gefällt das.
  10. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Gab auch mal ein Linux Forum, das wurde aber aufgrund Inaktivität geschlossen :ugly:
     
  11. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Hab im Eingangspost nochmal einen Benchmark von Anfang Juni verlinkt. Ist eine Übersicht über 29 verschiedenen Grafikkarten, wo OpenGL und Vulkan getestet wurde. Wie man sieht, muss sich Mesa und radv (AMD Vulkan Treiber) nicht vor den Leistungen der Nvidia Treibern verstecken. Wer sich nicht erinnert, das war vor einigen Jahren noch anders. Aber die Vega Karten scheinen noch nicht ihr ganzes Potential entfalten zu können.

    Ich hatte jetzt auch den Vulkan Port von Rise of the Tomb Raider durchgespielt, das lief ganz gut mit den AMD Treibern.

    Wer es noch nicht kennt: Feral hat auch einen "GameMode" für Linux entwickelt, der einfach sicherstellt, dass die CPU-Govenor-Einstellungen optimiert sind.

    https://github.com/FeralInteractive/gamemode
     
  12. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    775
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Kannte ich tatsächlich noch nicht. Bei Bioshock Infinite weiß ich noch, dass ich da seinerzeit fast dran verzweifelt bin, herauszufinden warum es alle paar Meter Ruckler gab...
     
  13. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Falsche Konfiguration der Unreal 3 Engine? Also zu kleiner Poolsize? :ugly:
    Ist ja ein typisches Sympton bei falscher Konfiguration dieser Engine.

    https://www.reddit.com/r/linux_gami...s_a_fix_for_bioshocks_stuttering_and_texture/
     
  14. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    775
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Jo, und AMD Cool'n'Quiet grätschte auch noch rein, so dass ich den CPU-governor vorm Spielen auf "performance" stellen musste, weil die Frequenz bei "ondemand" eben ständig "Ping-Pong" spielte ;-)
     
  15. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Gnarf gefällt das.
  16. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  17. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Google hat den DirectX Shader Compiler von Microsoft unter Linux und macOS zum Laufen bekommen:
    https://github.com/Microsoft/DirectXShaderCompiler/issues/1236#issuecomment-400048473

    Auf GamingOnLinux gibts ein Interview mit dem CEO von Gaijin Entertainment (War Thunder) über Linux/Vulkan Support:
    https://www.gamingonlinux.com/artic...g-linux-and-working-with-the-vulkan-api.12034

    Holarse hat mal den Feral Port von Total War Saga: Thrones of Britannia unter die Lupe genommen:
    https://www.holarse-linuxgaming.de/...saga_thrones_britannia_ein_review_unter_linux

    OpenSage (Reimplementierung der Engine, die u.a. in C&C: Generals eingesetzt wird) hat jetzt auch Linux Support:
    https://github.com/OpenSAGE/OpenSAGE
     
    Gnarf gefällt das.
  18. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Gnarf gefällt das.
  19. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    DXVK ist in Version 0.61 erschienen, mit einigen Performance Verbesserungen, besonders für manche Nvidia Karten:
    https://github.com/doitsujin/dxvk/releases/tag/v0.61

    Mesa für AMD Karten wird mit Version 18.2 das OpenGl compat profile in Version 4.4 erreichen :hoch:
    Damit wird dann beispielsweise auch Dying Light ohne Workaround out of the box laufen:
    https://cgit.freedesktop.org/mesa/mesa/commit/?id=18293be62282b5f02ffabccdb8597a3e217b55e8

    Und I Hate Running Backwards ist nun auch für Linux verfügbar:
    https://steamcommunity.com/games/575820/announcements/detail/1705058617787957713
     
  20. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  21. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  22. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  23. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  24. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  25. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  26. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    775
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Ah cool. Bin mal gespannt. Hatte hin und wieder die Snapshots ausgetestet, aber die haben meine Möhre ganz schön ins Schwitzen gebracht. Ohne Optifine ist das nix mehr hier ;-)
     
  27. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Optifine kannte ich noch nicht. Aber die Kiste hier hat auch genug Leistung ;)

    AMD GPUs werden nun bei COH2 offiziell supported:
    https://www.gamingonlinux.com/artic...ficially-supported-on-amd-gpus-on-linux.12212

    Vor einigen Tagen ist Return of the Tentacle erschienen, auch für Linux:
    https://catmic.itch.io/return-of-the-tentacle

    Star Ruler 2 ist jetzt OpenSouce. Daten, Assets, etc. sind auch enthalten, also das komplette Spiel, nicht nur die Engine!
    https://steamcommunity.com/app/282590/discussions/1/1710690176754840807/
    https://github.com/BlindMindStudios/StarRuler2-Source
     
  28. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  29. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    rbue gefällt das.
  30. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Gestern wurde Forsaken Remastered veröffentlicht, inclusive Linux und macOS Support.
    Ryan 'icculus' Gordon verdanken wird den Port. Vor 2 Wochen wurde er angefragt, ob er das bis zum Launchday schafft. Anscheinend kein Problem ;-)

    https://www.holarse-linuxgaming.de/news/forsaken_remastered_veröffentlicht_linuxversion_inklusive


    https://www.patreon.com/posts/project-forsaken-20440260

    https://www.youtube.com/watch?v=OfDSXz1HTYU

    Das Original Spiel lässt sich mit der Engine ForsakenX auch unter Linux spielen:
    https://www.holarse-linuxgaming.de/wiki/forsakenx
     
  31. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Holarse ist endlich volljährig und feiert sein 18 jähriges bestehen! :sauf:
    https://www.holarse-linuxgaming.de/...ehn_jahre_linuxspiele_linuxspiele_zu_gewinnen

    Für die Wine Benutzer ist DXVK 0.64 ist erschienen:
    https://github.com/doitsujin/dxvk/releases/tag/v0.64

    Googles OpenGL/Vulkan Engine filament ist jetzt OpenSource:
    https://github.com/google/filament

    Die Xenko Game Engine ist nun auch OpenSource:
    https://xenko.com/
    https://github.com/xenko3d/xenko/

    Football Manager 2019 wird wohl leider nicht für Linux erscheinen:
    https://www.gamingonlinux.com/artic...unced-and-sadly-its-not-coming-to-linux.12287

    Für TO4: Tactical Operations ist eine Linux Version geplant:
    https://www.to4.co/news/devblog-12
    https://store.steampowered.com/app/690980/TO4_Tactical_Operations/
     
  32. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  33. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    DXVK 0.65 ist erschienen:
    https://github.com/doitsujin/dxvk/releases/tag/v0.65
    Zukünftig gibts es nun auch Support für D3D10:
    https://github.com/doitsujin/dxvk/issues/551

    Mit Stage 9 die Star Trek Enterprise erkunden, SteamVR wird unterstützt:
    https://stage-9.co.uk/

    Insurgency ist für die nächsten 24 Stunden kostenlos auf Steam:
    https://store.steampowered.com/app/222880/Insurgency/

    Für Getting Over It with Bennett Foddy gibts eine Linux Version zum Testen:
    https://steamcommunity.com/app/240720/discussions/0/1743343017624699121/

    Holarse testet "State of Mind"
    https://www.holarse-linuxgaming.de/news/zurück_aus_einer_düsteren_zukunft_holarse_testet_state_mind
     
  34. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
  35. Clawhammer

    Clawhammer
    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    10.154
    https://www.computerbase.de/2018-08/steam-client-windows-emulation-linux/

    Das ist doch mal was, das ist auch wirklich die einzige vernünftige Lösung wo Linux überhaupt eine chance hat noch relvante Marktanteile zu bekommen. Entweder eine simple InSteam emulation die PlugAndPlay ist wie in der News oder Streaming.

    Wobei es eigentlich schon fast zu spät ist, die Zukunft gehört dem Streaming. Noch ein paar Jahre und Games gibt es wie Filme völlig Platformunabhänig gestreamt.
     
  36. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Man muss mal abwarten, ob es sich darum wirklich um WINE Support handelt. Es könnten sich auch (erst einmal) um Tools für die macOS Plattform handeln. Das halte ich für den jetzigen Zeitpunkt auch für wahrscheinlicher, da Apple zukünftig OpenGL Support aus macOS entfernen wird. Gerade da wird man ja interessiert sein eine Lösung zu finden.
    Trotzdem kann das natürlich auch bedeuten, dass man zeitgleich oder später WINE Support anbieten möchte. Davon würden ja alle drei Plattformen langfristig profitieren. Valve hatte vor ein paar Monaten gemunkelt, dass sie für Linux noch einige Überraschungen haben. Aber mal abwarten. Ist ja alles noch Spekulation.

    Wichtig ist, dass man die Linux Plattform weiterhin langsam stärkt und verbessert, wie in den letzten Jahren. Und die Bemühungen scheinen da seitens Valve auch weiter zu wachsen, erst vor kurzem wurde das Linux Team wieder verstärkt. Der Marktanteil ist eigentlich auch nicht so entscheidend, solange die Gesamtanzahl der aktiven Spielern unter Linux weiterhin wächst wie in den letzten Jahren.

    Wenn man zukünftig alles streamt, ist das für Linux auch nicht schlecht. Das könnte man dann auch auf Software ausweiten. Man liest ja immer wieder, dass viele Leute gerne wechseln würden, aber nicht auf Spiel x oder Software y verzichten möchten.
     
  37. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    11.063
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Mal sehen nutze momentan Manjaro um ein wenig Owlboy zu spielen :). Macht schon fun auf dem 2400G .... vielleicht wage ich mich demnächst an 3D Spiele ;).
     
  38. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    775
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Naja, "Support entfernen" wird aber wohl eher heißen: keine neuen Versionen mehr. Und selbst das glaube ich erst, wenn es passiert ist.

    Was Steam anbelangt: 'ne einfache Variante ohne CLI Tool oder WINE Steam Windows Versionen von Games zu saugen per Steam würde mir schon reichen. Sowas hängt ja leider immer so ein bisschen an "wir veröffentlichen nur, wofür wir auch Support liefern können". Wenn ich überlege, wie lange z.B. Portal 2 nur als Beta verfügbar war, obwohl es da am Ende so gut wie keine Probleme mehr gab.
     
  39. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    AFAIK unterstützt macOS OpenGL nur bis Version 4.1 und mittlerweile sind wir ja schon bei Version 4.6. Insofern unterstützen sie OpenGL schon länger nicht mehr als sie müssen. Da wird von Apple auch nichts mehr kommen. Sie wollen ja die Entwickler dazu bringen zukünftig nur noch auf Metal zu setzen. Die OpenGL API verschwindet ja auch nicht sofort, sondern wird zunächst erstmal deprecated sein. Langfristig wird das dann aber wahrscheinlich rausfliegen, da ist Apple ja eigentlich weniger zimperlich, denke ich. Mal sehen, wie das in 1-2 Jahren aussieht.

    Ja, das wäre mal sinnvoll. Um Morrowind mit OpenMW spielen zu können, hatte ich auch selbst eine Appmanifest erstellt, damit ich die Daten mittels Linux Steam runterladen kann. Alternativ muss man halt doch eben mit wine ein Steamclient starten, was ich in dem Fall auch unpraktisch fand.
     
  40. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1.233
    Die APU läuft mit aktuellen Mesa und Kernel inzwischen sehr gut? Für die meisten aktuellen Spiele müsste die ja auch genug Power haben :)
     
Top