Neuer PC (Selbstbau) Bluescreen während oder nach Windows-Installation

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Marcel23, 28. November 2019.

  1. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Hallo Leute,

    vielleicht hat jemand eine Idee. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

    Hab mir einen Rechner zusammengebaut: Gigabyte B450M S2H, RX 5700, Ryzen 5 2600, 2x8 GB DDR4 2933 Corsair, SSD 120 GB, externes DVD-Laufwerk.

    Nach dem Zusammenbau fuhr der Rechner mit meiner alten SSD normal hoch und richtete alle neuen Geräte ein. Ich deaktivierte Windows 10 und startete mit meinem externen DVD-Laufwerk (USB 3.0) die Windows Installation. Dort löschte ich die Partitionen und Windows startete die Installation. Bei 10 Prozent stürzte die Installation mit einem Bluescreen ab (CRITICAL PROCESS DIED).

    Also versuchte ich es ein zweites mal: Ich steckte das DVD- Laufwerk zum testen an den USB 2.0. Die Installation lief bis 100 Prozent und der Rechner startete neu. Dann an dem Punkt, wo der Bildschirm schwarz ist und unten in weißer Farbe steht "Geräte werden eingerichtet, Vorbereitung läuft" kam folgende Meldung "Der Computer wurde unerwartet neu gestartet, die Windows Installation kann nicht fortgesetzt werden. Klicken Sie "OK" um den PC neu zu starten. Er startet dann in Endlosschleife neu oder bekommt hin und wieder einen Bluescreen mit "NTFC could not load"...

    Was ist hier los? :-/

    Liebe Grüße euch Allen
    Marcel
     
  2. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.567
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    wenn du die partitionen gelöscht hast, hast du dann zumindest eine neue erstellt?
     
  3. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Ja, das habe ich natürlich. Am ende steht dort dann "Nicht zugewiesener Speicherplatz auf..." 107,1 GB von 107,1 GB. Hab das immer so gemacht. Hat immer funktioniert. Ich bin gerade dabei, die neueste ISO von Windows 10 herunterzuladen und auf einem anderen Rohling zu brennen. Vielleicht liegt es an der Datei oder an der DVD selbst.
     
  4. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.567
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    Äh, korrigiere mich aber nicht zugewiesener Speicher ist per se erstmal nicht nutzbar.

    nimm ein bootfähiges partitionsprogramm und erstell damit mal diese 107gb als ntfs. Sollte helfen
     
  5. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Problem gelöst: Mein altes Mainboard hatte ein normales BIOS. Das neue Mainboard hingegen läuft mit UEFI. Jedenfalls musste ich die Installation von Windows unter UEFI durchführen. Dies funktionierte problemlos und Windows ist installiert. :-) Keine Ahnung wie die Einzelheiten dazu sind. Jedenfalls gab mir jemand diesen Tipp und es war scheinbar korrekt.
     
    ZweiTeiler gefällt das.
  6. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    12.116
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    :husky:
    Dir ist schon klar, dass man erst gar nicht installieren könnte, wenn man keine Partition erstellt oder?

    Daher ist dieser Tipp auch irgendwie quatsch.

    Wäre auch mein Tipp gewesen. Komisch ist nur, dass die Installation da nichts erkannt hat und auch im BIOS müsste UEFI eigentlich voreingestellt gewesen sein.
    Ansonsten kann ich nur dazu raten, Windows von einem USB Stick zu installieren, damit man da innerhalb von 10 Minuten mit durch ist. Windows per DVD zu installieren ist ja ein Relikt. Das hat man vielleicht bei Windows XP noch gemacht.
     
  7. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.567
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    Die Antwort hast du aber gelesen , oder?
     
  8. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    12.116
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Er konnte aber installieren, nur dass eben ein Bluescreen kam und das kommt sicherlich nicht daher, dass er versucht auf nicht zugewiesenem Speicher zu installieren.
     
  9. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Ich habe bisher IMMER auf nicht zugewiesenen Speicher installieren können. Hat IMMER funktioniert :-) Nicht streiten, Leute.
     
  10. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Zu deiner Aussage: Ja du hast Recht. Es war auch voreingestellt. Ich habe nur etwas gepennt. Wenn man die DVD einlegt und den Rechner neu startet, kommt ja die Meldung "Bitte drücken Sie eine Taste, um von DVD zu starten" oder so ähnlich. Diese Schrift kam zwei mal. Beim ersten mal über UEFI, (das kannte ich bisher nicht, daher hatte ich das nicht ausgewählt und die 5 Sekunden durchlaufen lassen) und beim zweiten mal dann über das alte Bios. Und dort ging das ja dann nach der Installation nicht. Also benutzte ich stattdessen die erste Variante, die mir angezeigt wurde, und damit ging es dann. Also über das UEFI. Hab hier übrigens auch wieder "Nicht zugewiesenen Speicher" benutzt. Denn hier werden mir die kompletten 107,1 GB von 107,1 GB angezeigt, haha.
     
  11. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.567
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    windows 10 sollte das auch vorher formatieren ich dachte nur dass da evtl. der fehler liegt. sgtluk ist heute wieder mal mitm falschen aufgestanden. Scheint mir öfter vorzukommen :D
     
  12. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Haha, na gut, das wichtigste ist, das Problem ist behoben und alle sind glücklich. :D
     
  13. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Leute, kurzes Update: PC lief nun eigentlich recht stabil. Doch plötzlich wieder der selbe BlueScreen "Critical Process Died". Weiterhin hängt der Computer für circa 20 Sekunden fest, Maus lässt sich nicht bewegen, aber Ton läuft weiter. Entweder fängt er sich nach den 20 Sekunden wieder oder aber er startet einfach neu (mal mit, mal ohne BlueScreen).

    Also schaute ich mal in die Windows Ereignisanzeige und bekam einen Schreck:

    4.911 x Ereignis ID 50 - NTFS ({Fehler beim verzögerten Schreibvorgang} Nicht alle Daten für Datei "C:\Users\Marcel\AppData\Local\Packages\Micros .. e\AC\#!001\Microsoft\CryptnetUrlCache\MetaData" wurden gespeichert. Die Daten gingen verloren. Mögliche Ursachen sind Fehler bei der Computerhardware oder bei der Netzwerkverbindung. Versuchen Sie, die Datei woanders zu speichern.)

    66 x Ereignis ID 51 - Disk (Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\DR0.)

    29 x Ereignis ID 129 - storahci (Ein Zurücksetzen auf Gerät "\Device\RaidPort0" wurde ausgegeben.)

    Ist meine SSD vielleicht am Absterben? Die OCZ Agility 2 SATA 2 ist nun etwa 8 Jahre alt.
     
  14. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.567
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    Also doch die Festplatte. Wie bei mir :ugly: 8jahre sind ne lange Zeit.
     
  15. Marcel23

    Marcel23
    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    12
    Sieht wohl so aus. Hab mir gestern eine neue SSD bestellt (crucial 240 GB Sata III). Ich hoffe, dass die Festplatte schuld ist und nicht die SATA Controller am Mainboard. Hab nämlich keine Lust, das ganze Teil wieder auszubauen, um später ein anderes wieder einzubauen. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top