Offizieller Star Citizen Thread Part XII Anni Sale Day7- ALIEN 17:00 (3.11.1 Live)

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Deathsnake, 4. Juli 2018.

  1. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.865
    Würde ich nicht so unterschreiben, auch weil das Geld momentan nur mit SC generiert wird und SQ42 auf der Strecke bleibt was einnahmen angeht - dass da mit einem Release deutlich mehr drin ist, weiß auch Roberts. Es liegt auch im Interesse von Roberts daran, die Titel so schnell und gut es geht zu veröffentlichen, da er mit einem Release mehr Einnahmen generieren kann als bei Entwicklung. (und danach geht es ja mit den nächsten Singleplayertiteln auch noch weiter um durchgehenden Geldfluß zu garantieren).

    Warum soll das eigentlich ein Fakt sein, dass Roberts sich ewig Zeit lassen könne? Das läuft eher unter Vermutung aber nicht wirklich Fakt, auch wenn SC momentan am höchsten Punkt steht, was jährliche Einnahmen angeht. Das wird auch nicht ewig so bleiben und irgendwann sollte dann das Spiel doch schon fertig sein.
    SC ist noch lange nicht am GaaS Punkt, es befindet sich mitten in der Entwicklung und ist weiterhin Alpha, die mal gut und mal weniger gut läuft und bei der noch diverse grundlegende Gameplayfeatures fehlen, die jetzt so langsam eingebaut werden.
    bei GaaS verdient man auch nicht vor Veröffentlichung das Geld sondern durchgehend danach. So ähnlich wird SC dann auch nach dem RC funktionieren, denn da soll ja ständig content (die Planetensysteme z.B.) nachgeschoben werden
     
    chueche und ElementZero gefällt das.
  2. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    OK da hatte ich tatsächlich 1,2 Dinge außer acht gelassen, aber jedes dieser genannten Spiele einschließlich Skyrim sind casual Spiele deren komplexität des Basisspiels überschaubar ist.
    Zudem nur mal Grafikmods betrachtet, sind sie oft genug einfach nur performance fresser....




    Will aber keiner, die sollen ja alles in allem übertrumpfen ohne Mods.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2020
    Indiana_Bart gefällt das.
  3. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    320

    Ich bin immer wieder beeindruckt mit welcher Sicherheit behauptet wird, das mit Investoren und einer Spielefirma im Hintergrund, alles so viel besser wäre...
    Klar, so ein liebenswerter Investor ist immer bestrebt das Beste für seine Kunden herauszuholen und gibt dafür gerne sein Geld.
    Die Beispiele, die man Reihenweise in unserer Gesellschaft sehen kann, klammern wir mal aus.
    Wer natürlich mit solchen "Perlen" wie Star Wars 9 glücklich ist, kann ja auf ein breites Sortiment zurückgreifen.
    Persönlich bevorzuge ich das Modell bei SC, auch wenn es von außen nicht immer schlüssig aussieht, aber eben von außen.
    Wenn ich sehe das unser Hud beim Mining verbessert wurde, ohne das ich ein Bedarf formuliert hätte und ich darüber total Happy bin, denke ich das die ihre Arbeit sehr gut machen.
    Mit etwas tiefergehender Beschäftigung zum Thema Entwicklung bei SC, sind die meisten Entscheidungen für mich sogar schlüssig.
    Stellt euch mal Friedrich Merz als Investor vor, oder die "Löwen" , was würde da vom Spiel übrig bleiben ?
     
    Parn, chueche, ElementZero und 2 anderen gefällt das.
  4. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Ist da wirklich so viel mehr drin? Die mit dem größten Interesse haben das Spiel bereits. Dürften so um die 700.000 sein, wenn ich die Zahlen noch richtig im Kopf habe. Ob es so viel mehr werden ist extreme Spekulation. 700.000 im Vorverkauf sind bei Nischenspielen eine ordentliche Größe.


    Weil es einfach so ist. Er hat keinen Vertrag der ihn zu irgendwas zwingen würde. Es gibt keinen Publisher, der auf Termine pochen könnte oder mit Vertragsstrafen drohen könnte. Das ist ein Fakt. Da ist gar kein Spielraum für Vermutungen. Roberts, besser CIG, hat die absolute Handlungsmacht. Das ist der größte Vorteil mit Crowdfunding. Man behält die vollständige Handlungsmacht bei sich. Kein Investor hat auch nur ein Wort mitzureden. Banken können auf die Ratenzahlung pochen. Mehr aber auch nicht.


    Game as Service ist ein Geschäftsmodel. SC hat genau jetzt ein ähnliches, in dem permanent neue Inhalte für Echtgeld verfügbar gemacht werden. Halt ohne den eigentlichen Release. Die Entwickler von Arc haben mal was ähnliches gemacht, in dem sie ein kostenpflichtiges DLC vor Release veröffentlicht haben. Der Release ist der normale Zeitpunkt. Mit genug Fans spielt der normale Zeitpunkt keine Rolle. Das Geschäftsmodel selbst steht und funktioniert. Content für Geld. Bei SC sind es derzeit Schiffe. Bei WoT sind es Panzer. Neue Maps, Spielmodi usw. kommt kostenlos.
     
  5. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    Es sind nur Schiffe und Fahrzeuge die man zusätzlich kaufen kann, was du jetzt mit zusätzlichen Inhalten meinst k.p..
     
    chueche und Indiana_Bart gefällt das.
  6. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    320
    Wie bei WoT muß man auch hier nix kaufen.
    Wo ist also das Problem ?
     
    chueche, Indiana_Bart und chernofabs gefällt das.
  7. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    In den meisten Fällen ist es wirklich so. Allen voran diese Shader Mods. Aber es gibt halt Mods die wirklich extremes verändern. Hier ist Mount&Blade: Warband mein liebstes Beispiel. Mods verändern teilweise das vollständige Gameplay. Sogar zwei DLC sind nur Ports besserer Mods (irgendwie peinlich wenn das DLC schlechter als das Mod Vorbild ist).

    Deswegen sage ich ja. Man kann so ziemlich alles im nachhinein machen. Ob man es jetzt Patch oder DLC oder sonst wie nennt, ist ja egal.

    Und der Part das man nicht cutten will, dürfte auch der Part sein, der alles absolut unnötig in die Länge zieht. Denn man wird niemals alles in Perfektion hinbekommen. Weiter oben hat einer ein Video von einem Distanzschuss gepostet. Sieht schick aus. Aber dabei absolut unrealistisch. Ich war Soldat und habe mit entsprechenden Präzisionsgewehren nicht nur in Übungen geschossen. Solche Distanzen ohne Zweibein? Ja sicher..

    Wenn man also Perfektion will, müsste man das Handling der Waffe also über Bord werfen und stark optimieren. Aber warum sollte man? Es ist ein Detail welches völlig egal ist und während de Spiel keine Rolle spielt. SC ist ja kein Scharfschützensimulator bei dem es eine Rolle spielen würde.

    So sollte CIG auch mal den Rotstift bei Features ansetzen, die man nachträglich einfügen kann. Perfektion erreicht man nie, denn niemand denkt an alles. Wir sind nicht die Borg
     
    Theseus gefällt das.
  8. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    Er glaubt das Spiel wird niemals fertig, weil er nur oberflächlich an der Thematik krazt und sich das Spiel aus gewissen Gründen nunmal einfach in die Länge zieht.


    Edit: das mit dem Scharfschützengewehr sind in meinen Augen kleinigkeiten... das ist eben keine Sim, sondern immernoch als Casual game einzustufen trotz der Komplexität.

    Mein Bruder hat auch letzt bemängelt, dass die Feuer wie sie zukünftig aussehen, scheisse sind. Weil die Materialien die sich erhitzen wie Lava aussahen... das sind aber dinge die im nachhinein locvker geändert werden können, falls sie auf Kritik stoßen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2020
    Tschetan gefällt das.
  9. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Hab ich doch geschrieben das es in SC derzeit Schiffe sind. Weiterer Content wie Spielmodis, Welten usw. sind vielleicht später drann. Oder gar nicht und die Sachen bleiben Kostenfrei. Vielleicht macht man aus neuen Welten auch kostenpflichtige DLC. Wird man dann sehen. Aber der Game as Service in SC funktioniert durch die kaufbaren Schiffe. Das generiert Einnahmen.
     
  10. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.865
    ja
    nein, kann man nichtmal sagen. Man kann momentan nur sagen, dass Leute gerne noch monatlich spenden
    SC ist aber kein Nischenspiel, das ist ein AAAA Produkt und wird ein Millionenseller


    klar, wenn er nicht weiter wachsen und seine Mitarbeiter unterhalten möchte, dann kann er sich gerne ausruhen. Der Fakt ist: so funktioniert das aber nicht auf dauer.
    SC ist vor allem eines: eine Alpha und das Geschäftsmodell besteht momentan nicht aus GaaS sondern aus Crowdfunding. Die entwickeln das Teil noch und liefern erstmal die versprochenen Punkte ab, bevor das dann irgendwann veröffentlicht und erst dann zum GaaS Modell über geht.
     
    chueche, chernofabs und ElementZero gefällt das.
  11. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    Blöd nur, dass das so von dir klang als wär es bereits so.
    Ich hoffe/glaube nicht, dass Chris Roberts es wagt, da er immernoch einen Ruf zu verlieren hat und die Community sich nicht alles gefallen lässt.

    Edit: falls doch, werde ich der größte hater von allen :madcat:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2020
  12. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Für Interpretationen kann ich nichts. Frag doch einfach nach wenn du dir bei einer Aussage nicht sicher bist.

    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert:banana:
    Ich kann mir durchaus vorstellen dass es kostenpflichtige DLC geben kann. Warum auch nicht. Spricht ja erstmal nichts dagegen. Ein Battleroyal mit Raumschiffen um den aktuellen Trend mit einzufangen:topmodel:
    Aber ich glaube es werden Schiffe und Kosmetik bleiben. Sobald Clans gebildet werden können, kommen vielleicht noch ein paar Sachen dazu, die man sonst nur mit extremen grinden bezahlen könnte. Eigene Clan Wappen oder ein Clan Flaggschiff oder sowas. Wär alles möglich. Und es gibt wesentlich stärkere Negativbeispiele so das sich Roberts noch wirklich viel leisten kann, bevor sein Ruf mehr abbekommt als oberflächliche Kratzer die man wegpolieren kann.
     
  13. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    320
    Spielst du SC und wie lange ?
    Persönlich denke ich, es wird genug Interessenten geben, wenn das Spiel veröffentlicht wird, weil es für den Preis einen gewaltigen Umfang hat und es sehr viele Spiele Interessen abdeckt.
    Im Moment bin ich nur gespannt ob wir dieses Jahr noch die 350 Mio knacken.
     
  14. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    Langsam wirst mir bissl zu Paradox...

    Ich habe nichts falsch verstanden du musst nur besser uffbasse....

    Edit: bis zu diesem Zeitpunkt war das Gespräch nämlich noch ganz ok
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2020
  15. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Millionenseller wäre es bereits mit gerade mal 300.000 weiteren Verkäufen und damit sehr, sehr weit vom Primus GTA 5 entfernt. Und so wie du SC gerade anhimmelst, müsste SC GTA 5 deutlich überflügeln. Und das ist mehr als unwahrscheinlich.[/QUOTE]


    Fakt 1: Keiner hat was von Dauer geschrieben. Fakt 2: Keiner hat was von Wachstum geschrieben. Fakt 3: So lange die Game as Service Schiffe fleißig gekauft werden, solange braucht er sich keine Gedanken machen. Ist einfach so.

    Das SC kein fertiges Spiel ist, bezweifelt niemand. Und nenne das Geschäftsmodel wie du willst. Kontinuierlicher Bezahlcontent in Form von Schiffen fällt in Game as Service. Nirgends steht dass es dafür einen Release geben muss. Du kannst es also Crowdfunding, Game as Service oder egal wie nennen. Unterm Strich verdient CIG Geld mit nachgereichtem Content in Form von Schiffen. Spricht auch nichts dagegen. Aber das sorgt halt für Ruhe und Zeit.
     
  16. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Und was ist jetzt Paradox? Es werden doch immer wieder Schiffe veröffentlicht die für viel Geld gekauft werden können. Oder ist dies etwa nicht so?
     
  17. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.865
    Millionenseller bedeutet nicht, dass sich das Spiel nur 1 Mio mal verkaufen wird :ugly:

    SC ist groß, das ist kein Nischenprojekt mehr und wird zu Release noch mehr Aufmerksamkeit bekommen, die haben ja nichtmal die Werbetrommel angeschmissen.
    deine alternativen Fakten sind keine Fakten. Fakt ist, dass SC sich in der Enwicklung befindet und vor Release kein GaaS Spiel ist, die Schiffe die jetzt "fleißig gekauft" werden, werden auch nur wegen der Unterstützung zur Entwicklung von einigen wenigen gekauft, nicht weil das ja ein GaaS sein soll, denn all die Schiffe bekommst du kostenlos freigspielt und wurden vor Release/zum Kickstarter versprochen, das hat rein gar nichts mit GaaS zu tun, wenn sich ein Spiel in der Alpha Entwicklung befindet :ugly:
    ich sehe, Begriffe werden jetzt schon schwammig und da macht die Diskussion an der Stelle auch keinen weiteren Sinn. Nein es ist ebend NICHT egal ob man ein Titel Crowdfunding oder GaaS nennt. Das eine ist laufende Entwicklung und Alpha und das andere ist ein Geschäftsmodell nach Release.
     
    Sahloknir, chueche und ElementZero gefällt das.
  18. IchAG747

    IchAG747
    Registriert seit:
    14. November 2018
    Beiträge:
    57
    Nein das ist immer noch nicht so. Rechtlich richtig betrachtet wird nichts, aber auch gar nichts gekauft.

    Edit: So hat die Games as a Service These im übrigen auch kein Standbein mehr.
    Aber an sonsten ja, CIG hat ein Modell, mit dem sie Einnahmen generieren und sich somit nur auf das konzentrieren können, ob sie das machen weiß ich nicht, worauf sie wollen. Meiner Meinung nach die Entwicklung.
     
  19. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    Das sind keine NEUEN Inhalte sondern der gleiche Inhalt neu verpackt oder anderst gesagt alles im selben Inhaltsspectrum (Schiffe/Fahrzeuge). (kosmetische Artikel außen vor)

    Du hast ja selber gesagt du meintest sowas wie DLC's oder wie, ich ergänze Abo's, denn davon bin ich totfeind was den Gamingbereich angeht.
     
    Deathsnake gefällt das.
  20. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Ich spiele bei einem Freund der Baker ist, seit man Spenden kann. Er hat jedenfalls mehr Geld investiert, wie ich in ein gebrauchtes Motorrad stecken würde. Von daher kenne ich mit vielleicht 4 Wochen Verzögerung die aktuellen Stände des Spiels. Ich selbst interessiere mich nur für S42. Aber das kommt in den nächsten 2-3 Jahren eh nicht.

    Ich glaube genau wegen deinen Gründen sind es gart nicht so viele Interessenten wie du glaubst. Denn der gewaltige Umfang ist heute eher abschreckend als einladend. Und nur weil viel in die Suppe gepackt wird, bedeutet es nicht das die Suppe am Ende schmeckt. Die eierlegende Wollmilchsau ist ein Wunschtraum, aber am Ende kaufen die meisten lieber die Spezialitäten. Glaubst du ernsthaft dass CS bei Ego Shooter Fans Battlefield oder COD den Rang ablaufen könnte? Oder diese sich mit Raumschlachten auseinander setzen werden, obwohl sie nur ballern wollen? Ich will z.B. ein neues "Wing Commander". Der MP Part interessiert mich nicht, aber zum Glück kann ich mit S42 ein eigenes Spiel kaufen.
     
    Knuthansen gefällt das.
  21. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Wär doch gar keine schlechte Idee. Ein Abo Modell. 10 - 15€ im Monat, dafür bekommt man Premiumwährung in gleichem Wert pro Monat zum Kauf von Premium Inhalten. Win Win Situation. Wer nicht will, bezahlt nicht. Der muss dann Schiffe/Optik grinden oder direkt kaufen oder darauf verzichten. Der Abo Freund zahlt quasi auf Raten für seine Premiuminhalte.
     
  22. chernofabs

    chernofabs
    Registriert seit:
    6. September 2017
    Beiträge:
    147
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    Motherboard:
    X570
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    alles ssd + nvme für das Betriebssystem
    Soundkarte:
    Onboard, Thorens Plattenspieler
    Gehäuse:
    ein gutes mit Sichtfenster und Bling
    Maus und Tastatur:
    G502, G910, G920, G35, MK330, X56
    Betriebssystem:
    von diesem Verbrecher eins
    Monitor:
    ja mehrere, Asus 27" und so
    schwer zu sagen, da vieles eh noch nicht Implementiert ist. Ich glaube, die Spiele werden voller Erfolg...


    ein COD spieler kauft sich eh jeden mist troll off :hammer:
     
  23. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Es wäre jedenfalls für die Spieler im allgemeinen gut. Denn dann liegt der Beweis vor, das selbst teure Projekte ohne große Publisher realisierbar sind.

    Ich beobachte nur die aktuellen Meldungen, Kommentare usw. Der O-Ton ist eigentlich immer gleich. 100h Spiele werden immer unbeliebter bei SP und komplex/Zeitaufwändig immer unbeliebter bei MP. Es gibt gründe warum simple Spiele wie Fortnite sehr erfolgreich sind. Kopf aus, zocken an. Spaß. SC hingegen sollte durchaus sehr komplex werden. Zumindest wenn man alle Inhalte ordentlich umsetzt. Die Frage ist jetzt wie sehr man die einzelnen Aspekte wird trennen können. So das man auch die Fans der einzelnen Aspekte anspricht.
     
  24. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    4.566
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    .
    Was du glaubst ist ja allerhand. Vor allem zu glauben zu wissen, was die Leute wollen. Ich will kein neues Battlefield und ich will auch kein neues Freelancer mit MP-Part. Ich will einfach ein utopisches Sci-Fi-Game das mir alle Möglichkeiten des heutigen Gamings zu Teil werden lässt. Und da ist Star Citizen leider auf weiter Flur das einzige Projekt was annähernd rankommt.
     
    Sahloknir, TValok, Islar und 5 anderen gefällt das.
  25. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Verkaufszahlen lügen also? Umfragen sind eh alle falsch? Und die Kommentare in diversen Websites sind auch alle nur Fiktion? Was glaubst du eigentlich warum GTA mit über 80.000.000 verkaufter Exemplare so gut angekommen ist? Wegen der anständigen Grafik? Oder der großen aber halbtoten Spielwelt? Der schwachen Story? Oder weil man im MP die Action Sau rauslassen kann, OHNE denken zu müssen.

    Was glaubst du eigentlich wie viele Spieler es gibt, die richtige Kampfsimulationen wollen? Wenn es so viele wären, warum ist DCS World oder die Arma Reihe nur Nischenspiele? Obwohl diese in ihren Bereichen Komplex, und mehr oder minder Einzigartig sind. Und auch noch deutlich realistischer als jedwede Konkurrenz. Eben weil sowas nicht für die Masse ist.

    Wie kommst du jetzt also darauf ich würde mir das alles einbilden?
     
    Knuthansen gefällt das.
  26. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    4.566
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    :ugly:

    GTA als Vergleich ist schon mal hart grenzwertig, da es schon auf zwei Konsolengenerationen und Pc erschienen ist und das Interesse an Star Citizen mit solchen Vergleichen kleinreden zu wollen ist auch unsinnig.
    Welches Game hat auf der Welt am meisten durch Crowdfunding eingenommen? Da kann das Interesse so nieschig nicht sein.

    Edit: Ich behaupte nicht das du dir was einbildest, ausser was du glaubst zu wissen. So was ist meist nur Einbildung.
     
    Sahloknir, ElementZero und Indiana_Bart gefällt das.
  27. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.865
    was glaubst du, warum ein AAAA Projekt wie Star Citizen nur eine "Nische" ansprechen würde?
    SC ist kein ArmA, das ist ein Hypeprojekt ähnlich wie CoD & co.

    Im übrigen hat ArmA auch mehr als nur 1 Mio Einheiten verkauft :ugly:
     
  28. Olec

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.727
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G402 Hyperion Fury
    Logitech G810 Orion Spectrum

    Sticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: Thrustmaster T16000M FCS
    Hinterhand: Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Wieso sollte das eine das andere bedingen? Ich wüsste nicht was eine Technik wie die prozedurale Generierung von Planeten nur auf SC beschränken sollte, nur weil sie für SC geschaffen wurde. Sollten sie damit hübsche erdähnliche Planeten hinkriegen, fallen mir sicher locker ein Dutzend Genres ein, die man damit bedienen könnte. Das Gleiche gilt für dynamisches SM oder den ganzen Netzwerkkram drumrum. Die Assets sind schon was anderes, aber auch da wird man einen Teil einfach wiederverwenden können.


    900 Jahre in der Zukunft? Warum nicht? Ich bezweifel, dass du mit einem Gewehr aus SC geschossen hast. ;)
    Und ja so kann man vieles wegbegründen und genauso gut kann es zu Konflikten führen.


    Ja, und dafür müssen sie meist nur oberflächlich in die Engine eingreifen, weil entweder nur eine weitere Datenbank in die Struktur eingepflegt wird oder bereits bestehende Funktionen mit neues UIs und anderen Items umgeschmückt werden.


    Das ist kein Bezahlcontent, denn ich muss dafür nicht bezahlen. Dass genügend hier so doof sind, ist eine andere Sache und liegt an der hier verbreiteten :ugly:ness.


    Btw. zur Nischigkeit: Auch ED hat mit Horizons 5 Millionen verkaufte Exemplare, also ca. 3 Millionen Kunden und das ist ein Stück weit nischiger und bietet keinen SP.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2020
  29. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    320

    Ich " glaube" es gibt Weltweit einen ausreichenden Markt dafür. Gerade die Qualität wird dabei eine entscheidende Rolle spielen und die Spielbarkeit ein breites Publikum finden.
    Du musst eben nicht auf allen Gebieten ein Pro sein um Spaß zu haben.
    RDR2, Tarkov sind für mich Spiele die mir in Bezug auf SC einfallen, wo andere Spieler auch an SC Spaß haben könnten.
    Dazu eine riesen Menge an Weltraumspielen, wo Spieler sicher Bereitschaft zeigen, daß Produkt zu wechseln, weil es einfach schöner umgesetzt wurde.
    Warum sollte man von Elite nicht Star Citizen spielen? Oder Eve, oder, oder...
     
  30. Sahloknir

    Sahloknir
    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bayern
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 8700K
    Grafikkarte:
    AORUS RTX 2080
    Motherboard:
    AORUS Gaming 7
    RAM:
    32 GB GSkill
    Soundkarte:
    SoundBlaster Creative Z
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cosmos 700M
    Maus und Tastatur:
    G915 & G502
    Betriebssystem:
    Win10 2004
    Monitor:
    ViewSonic 27"
    GTA als Vergleich zu ziehen finde ich auch falsch...so ziemlich jeder kennt GTA, egal ob man nun vom Teil V, IV oder SA etc. spricht. Und R* hat mit GTA V ja auch nichts besseres zu tun als die Kuh zu melken...

    Star Citizen benötigt auch gar keinen Vergleich, es hat diese Menge an Unterstützung weil sehr sehr viele Leute daran glauben und genau so ein Spiel wollen.
    Als Nischenprodukt würde ich da ganze also nicht bezeichnen, was ist der aktuelle Spieler Peak? War der nicht bei dem UEE Event auf ca. 1 Millionen gleichzeitig aktiven Spielern?
    Schaffen so einige Triple A Games nicht und SC ist in der Alpha..

    Um mal kurz Freude zu verbreiten hier ein Mercury Star Runner Bild: :jumbo:
    [​IMG]
     
  31. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    48.359
    GIB!
     
    Sahloknir gefällt das.
  32. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    700.000 Benutzerkonten sind jetzt warum eine besonders Zahl die Spielerinteresse angibt? Die Relation Geld zu Nutzern ist zwar hoch, aber ich kenne Clash of Clan Spieler die monatlich 150€ investieren. Es gibt immer Menschen die für ein Hobby Summen ausgeben, die man außerhalb nicht nachvollziehen kann. Aber das ist kein Indiz für irgendwas.

    Gegenfrage: Warum sollte man von Eve zu SC wechseln? Oder von Elite? Oder von Battlefield? Oder von CoD? Oder von DCS World?

    Und verstehe mich nicht falsch. Ich versuche nicht dein Hobby schlecht zu reden. Mir ist auch egal wofür du dein Geld ausgibst. Ich bin nur der Meinung das Roberts alle Zeit der Welt hat, weil er durch Baker einfach nicht zum fertigstellen gezwungen wird. Das Geld kommt von alleine rein. Ohne das er viel tun muss.
     
    Knuthansen gefällt das.
  33. Deathsnake

    Deathsnake
    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    9.213
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7 8700
    Grafikkarte:
    Asus GTX 970
    Motherboard:
    MSI 370
    RAM:
    16 GB DDR4 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Corsair SSD 120GB, 3x 3 TB Samsung HDD, ADATA SSD 480GB
    Soundkarte:
    Creative
    Gehäuse:
    Corsair mit Corsair 650W Netzteil
    Maus und Tastatur:
    Steelseries Maus und Microsoft SideWinder X4 Tastatur, Joystick - Thrustmaster 16.000M
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Monitor:
    24"
    [​IMG]
    Da ist noch das Runde Triebwerk dran. Aber passt das es weg ist. So sieht die Crusader Familie aus. 2 x Dual Triebwerk. Wir brauchen die Starhunter!

    https://starcitizen.tools/Genesis_Starhunter
    Bin mir da zu 100% sicher!, dass es wie die Starlifter ein eigenes Design wird.
    Starhunter Skadi? - Göttin der Jagd!
     
    Sahloknir gefällt das.
  34. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.865
    egal, GIB :wahn:
     
    Sahloknir gefällt das.
  35. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Ich wüsste nicht das diese Technik was einmaliges ist. Mir fallen auch mehrere Genres ein, spielt nur keine Rolle da wir die Technik und die Nutzbarkeit nicht kennen. Und daher ist es halt einfach möglich, dass man sie nicht wiederverwenden oder zweckentfremden kann.



    Ich bezweifle das du jemals überhaupt ein Präzisionsgewehr in der Hand hattest, und ich bezweifle das du überhaupt mal auf größeren Distanzen als Schießbuden auf lebende oder nicht lebende Ziele geschossen hast. Das Gewehr ist ein ballistisches Gewehr. Die Zielvorrichtung gleicht Schwankungen nicht aus, sonst hätte der Schütze im Ziel bleiben können. Konnte er nicht, er musste in die höhe Zielen um die ballistische Flugbahn nutzen zu können. Kurz: In dem Spiel kann man nicht mal die Visiereinstellung realistisch nutzen. Bedenkt man Roberts Fixierung auf Perfektion, ist das derzeitige Waffenhandling schlicht schrott.

    Aber: Ist es nicht egal ob es jetzt absolut realistisch ist? Reicht es nicht einfach wenn es halbwegs realistisch ist, da man solche Schüsse eh kaum erlebt?





    QUOTE="Olec, post: 19562635, member: 146960"]Das ist kein Bezahlcontent, denn ich muss dafür nicht bezahlen. Dass genügend hier so doof sind, ist eine andere Sache und liegt an der hier verbreiteten :ugly:ness.


    Btw. zur Nischigkeit: Auch ED hat mit Horizons 5 Millionen verkaufte Exemplare, also ca. 3 Millionen Kunden und das ist ein Stück weit nischiger und bietet keinen SP.[/QUOTE]Wie würdest du es nennen, wenn nicht bezahl Content? P2W da es eine offensichtliche schwere Spielerleichterung ist, stärkere Schiffe mit Echtgeld kaufen zu können?

    Und welcher Narr nennt ED ein AAAA Millionenspiel?? Es ist eine Nische mit Verkaufszahlen im unteren Mittelfeld.
     
  36. Deathsnake

    Deathsnake
    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    9.213
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7 8700
    Grafikkarte:
    Asus GTX 970
    Motherboard:
    MSI 370
    RAM:
    16 GB DDR4 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Corsair SSD 120GB, 3x 3 TB Samsung HDD, ADATA SSD 480GB
    Soundkarte:
    Creative
    Gehäuse:
    Corsair mit Corsair 650W Netzteil
    Maus und Tastatur:
    Steelseries Maus und Microsoft SideWinder X4 Tastatur, Joystick - Thrustmaster 16.000M
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Monitor:
    24"
    Schon arg wenn man 2/3 hat ;)
    Args - ne die Genesis ja vergessen aber die wird sicher auch auf den Styleguide angepasst.
    2/4 ^^
    Gibbening
    [​IMG]
     
    Sahloknir und JabberwockyGE gefällt das.
  37. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    89.172
    Wir brauchen Tonks :wut:
     
  38. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    320
    Warum wechseln ?
    Warum nicht etwas neues, was vieles besser macht, moderner ist und schöner aussieht?
    Gerade Elite ist für mich ein ganz heißer Kandidat, was Spielerwechsel angeht.
    8 Jahre Entwicklung und das was jetzt schon existiert, lässt mich den von dir an die Wand gemalten Teufel nicht erkennen. Ich denke das die ganz gut im Plan sind.
     
  39. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Realy? Was sind eine Million Spieler? Neben dem Punkt das nicht mal 800.000 Benutzerkonten vorhanden sind, und man ein Benutzerkonte braucht um das Event nutzen zu können.

    am 21.Oktober um 11:20 Uhr haben 464.563 Spieler gleichzeitig Counter Strike Go gespielt. Among Us wurde von 90.100 Spielern mit einem Peak von mehr als 65,6 Millionen (!!) Spielern. League of Legends hat Täglich mittlere zweistellige Millionenwerte an Spielern.

    SC hatte ein Test Event. Natürlich schauen sich das ein paar an. Was man sehen konnte war aber keine gute Werbung. Wenn das dein einziges Argument ist, warum SC ein großer Erfolg werden sollte, dann aber gute Nacht.

    Wenn jetzt über ein Wochenende eine spielbare Alpha von Elderscrolls 6 zu spielen wäre, wären es garantiert wesentlich mehr als eine Million Interessierte. Wenn SC also ein AAAA Spiel ist, was wird dann Elderscrolls 6? 20 A´s??
     
    Knuthansen gefällt das.
  40. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    97
    Welche Teufel male ich an die Wand? Ich habe geschrieben das Roberts alle Zeit der Welt hat, weil er bereits regelmäßig Einnahmen generiert. Und das ist auch nicht widerlegbar. Er hat halt keinen Publisher im Nacken sitzen, oder eine Bank die endlich die Raten haben will. Dank der Fans ist er flüssig. Ist für mich ein gutes Geschäftsmodel. Was dein Problem an der Aussage ist, versteht wohl nur ein Fan. Ich jedenfalls nicht. Sei doch froh das ich dem Roberts recht gebe, in dem ich sage das er alle Zeit der Welt hätte, solange ihr diese Zeit gewährt.

    Was die Entwicklungszeit angeht, da bin ich komplett anderer Meinung. 8 Jahre sind genug Zeit um bei Events wenigstens spielbare Server und eine fast fertige Welt vorzusetzen. Beides war nicht der Fall. Aber wenn es den Bakern ausreicht, soll es mir recht sein. Ich kaufe S42 wenn es kommt. Und wenn es nicht kommt, dann halt nicht.
     
Top