Offizieller Star Wars Thread Vol.2 - die Macht ist mit Disney

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Indiana_Bart, 17. November 2016.

  1. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Wenn du meinst. :nixblick:
    Johnson wollte trotzdem Rey als unbekannte ohne Familienhistorie etablieren. Wäre auch besser so gewesen.
    JJ konnte das aber nicht fortführen, also ist es nun halt so.

    Natürlich nicht. Passt aber in Johnsons Idee die Macht nicht nur an Skywalker und Palpatine zu verteilen.
     
  2. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.807
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2060 Ventus XS 6G
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung 850 EVO SSD 500GB
    Samsung 870 QVO SSD 1TB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Entweder hat er dir da nen Bären aufgebunden oder er hat die Skywalker Saga nicht verstanden.
     
  3. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Wohl mehr die Palpatine-Saga. :ugly:
     
  4. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    nein, Johnson wollte in die Irre führen. Das hat er auch gut geschafft.


    btw auch wenn Disney das vielleicht (laut Fans) es nicht geplant hat:



    entweder wusste Wiliams da mehr oder es war zufall, oder vielleicht waren manche Ideen doch vorher in den Raum geworfen ;) :wahn:
     
  5. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Hat er nicht. Außer er hat in dem Interview gelogen, dafür sehe ich aber keinen Anlass:

    https://www.empireonline.com/movies...st-jedi-10-revelations-director-rian-johnson/

     
  6. Q.B. Senti-Mentalist

    Q.B.
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    8.433
    Also du sagst, Johnson wusste, dass Rey ein Palpatine ist, weswegen er absichtlich falsche Information zeigt? Ja, sicher. :ugly:
     
  7. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    ja toll, Marketing Aussagen obwohl die Trilogie noch nicht abgeschlossen ist, natürlich sagt man da nicht "ätsch, ich führe euch hinters licht"....

    nein, nur dass Rey keine Niemand war, wie es die Höhle zeigen sollte ;)

    War bis zu Episode 9 glaube ich ziemlich offen, ob sie eine Skywalker, Palpatine oder sogar Kenobi war. Das waren auch die Gerüchte, die seit Episode 7 auftauchten
     
  8. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Ich sehe da keine Marketing-Aussagen, vor allem nicht in dem Absatz. Die logische Schlussfolgerung daraus ist dass er da die Wahrheit gesagt hat. Aber vielleicht findest du ja was wo er das Gegenteil sagt.
     
  9. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    manchmal glaube ich, dass manche von euch das erste mal eine Trilogie schauen. Natürlich verrät man in Interviews keine 180 Grad Spoiler, vor allem dann nicht, wenn diese erst im nächsten Film beantwortet werden :ugly:
     
  10. Q.B. Senti-Mentalist

    Q.B.
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    8.433
    Das Problem ist doch, dass Johnson denkt, er gibt die finale Antwort im Film. Man hätte es ja einfach vage halten können. So hat er halt jegliche Diskussion darüber im Keim erstickt. Die Fans waren ja froh, dass es immerhin nicht wieder ein Skywalker ist, aber das hat dann auch wieder dazu beigetragen, dass kaum interessante Fragen für Episode 9 offen blieben.
     
  11. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Du hast also kein Gegenbeispiel gefunden. Damit hat das Interview (bzw. Podcast, aus dem die Aussagen extrahiert worden sind) mehr Aussagekraft als deine Theorie, die durch nichts bestätigt wird. Insofern, ja es war Johnsons volle Intention dass Reys Eltern unbedeutend sind.

    Er wusste nicht was JJ im nächsten Teil macht, woher denn auch, zu dem Zeitpunkt war das ja nichtmal bekannt. :ugly:

    Ich weiß auch nicht warum dieser Retcon für dich so ein Problem darstellt, die ganze Trilogie war nicht durchdacht, dann passiert sowas eben.
     
  12. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    wann hat Johnson das gedacht? Im Gegenteil, der Mittelteil einer Trilogie ist auch nicht dazu da, um Fragen aufzuwerfen sondernu m neue in den Ring zu werfen (oder halt wie in dem Fall: Plot Twists)


    pff, ich habe nichtmal nach einem Gegenbeispiel gesucht, weil ihr hier die gleiche Diskussion führt, wie schon zu Episode 8 Zeiten (bei der ihr mir ja auch nicht glauben wolltet) und Episode 9 halt ganz klar aufzeigt, dass das ebend doch keine Antwort auf die Frage "wer Rey denn war", ist. Damals wurde das schon nicht richtig verstanden und heute anscheinend immer noch nicht.
     
  13. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Dann tu das mal. Vielleicht findest du ja was, kann ja sein. Ich hab eine Quelle vom Drehbuchschreiber und Regisseur gepostet, du nichts. Woher nimmst du also deine Weisheit?
     
  14. Threepwoodfan

    Threepwoodfan
    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    557
    Sehe ich genauso. Wäre die "Du bist Niemand"-Aussage eine geplante Finte von Kylo gewesen, hätte ein guter Drehbuchschreiber vielleicht die Protagonistin bis zum nächsten Film darüber im Dunkeln tappen lassen, aber ganz bestimmt nicht den Zuschauer! Eine Dialogzeile a la "Sie darf ihre wahre Herkunft nie erfahren" hätte dafür genügt.

    Aber ein Drehbuchautor, der den Hauptbösewicht einer Trilogie einfach einen Film zu früh tötet, scheint eh nicht viel zu planen. :-D
     
  15. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    ja, es war Johnsons volle Intention ihr in diesen Film nicht zu zeigen, wer ihre Eltern sind, Johnson sagte damals ja auch,d ass man bei Luke "ich bin dein Vater" den Easy Weg gegangen wäre, den wollte er nicht gehen. Sie sollte selbst entscheiden, wer sie war. Das war Johnsons INtention in Epsiode 8. Das funktioniert auch nur in Episode 8, in Episode 9 brauchte man einen Konflikt, also hat man da die Frage beantwortet (wie gesagt: dafür sind die 3. Teile einer Trilogie ja auch gedacht).

    Übrigens hat nicht JJ den Charakter erfunden, er schreibt nur ihre Geschichte (bzw Konflikt) weiter

    und nochmal: nach Episode 8 sagt man in einem PR Interview nicht, was man in Zukunft mit dem Charakter vor hat auch wenn dir das komisch erscheint.


    ich wiederhole auch gerne nochmal: "Nobody" ist keine Antwort auf die Frage wer Reys Eltern sind, diese wird erst später beantwortet. "Nobody" ist eine Form eine Konflikt in einen Charakter-Arc reinzubringen, den man für den Film benötigt hat.


    Johnson hält die Antwort von JJ auch für akzeptabel genug, sonst hätte er da nicht zugestimmt.



    btw
    Star Wars: The Last Jedi Had A Big Clue Rey Was A Palpatine
    However, there was a moment during Rey’s training where Luke realized what they were dealing with and where she came from. As pointed out by Jason Ward on Twitter, when Rey goes into the darkness during one of her lessons with Luke, he tells her that he has only seen that raw strength once before (in Ben Solo), and it didn’t scare him then but it did now. Luke had already seen what this level of power did to his nephew, and knew there had to be something bigger in Rey’s origins than just an abandoned scavenger from Jakku. It’s a subtle detail, yet it further proves that the “Rey Palpatine” twist isn’t a Star Wars: The Last Jedi plot hole, and was instead built from what Rian Johnson’s film established.

    https://screenrant.com/star-wars-last-jedi-rey-palpatine-clue-luke/
     
  16. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Du postest keinen Beleg für deine Aussagen. Meine Quelle behauptet das Gegenteil. Sorry du liegst hier falsch. EP9 war im Dezember, hat Johnson in der Zwischenzeit gesagt dass es geplant war? Falls ja Quelle. Sonst weiterhin falsch.

    Dein einziges Gegenargument ist "PR" um dich nicht mit dem Inhalt beschäftigen zu müssen. Das ist natürlich schwach, Gegenüber der ultimativen Quelle, Johnson persönlich.
     
  17. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    nur dass Johnson in deiner Quelle halt auch sagt, dass eine "direkte" Antwort ala Episode 5 der "easy way" war, den er nicht nehmen wollte. Für den Konflikt in Episode 8 war das eine passende Antwort, aber nicht für die Story danach. Das in Episode 8 ware eine non-antwort, sagt ja selbst Johnson in deiner "Quelle"

    Dazu dann noch die hints im Film, die manche komplett falsch deuten (genau wie die Luke Szene wie vorhin beschrieben)
     
  18. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Ich verstehe, was du sagen willst, aber trotzdem mal die Frage: Was fällt dir an diesem Satz auf? :engel:
     
  19. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Ja, der Easy Way wäre das gewesen was in EP9 passiert ist. Verwandt mit einem anderen Machtuser. Das wollte er nicht, also hat er Rey so geschrieben, wie eben auch in der Quelle so gesagt wurde. Das war seine "subverted expectation". Leider keine gute, auch vor EP9 nicht. :ugly:
    JJ interessierte sich dafür natürlich nicht also kommt er wieder mit der Verwandtschaft.

    Die Hinweise im Film kann man sich mit viel Mühe reindeuten, geplant war das aber nicht.
     
  20. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Man stelle sich mal vor, ihr beide wärt im selben Raum eingesperrt und müsstet gemeinsam die ST kucken. :ciao:
     
    spike2109 gefällt das.
  21. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    ja, das war auch der easy weg, noch eine Nummer einfacher wäre gewesen, wenn der Charakter dann aus dem nichts erschaffen wurde (:wahn: ) - easy weg ist halt Star Wars.

    Dass Rey kein Niemand war und LucasFilm sich seit Beginn intern mit der Frage beschäftigt, wissen wir seit Episode 7, also seit JJ

    "mit mühe" hmhm, deswegen hatten wir die gleiche Diskussion auch schon zu Episode 8 Zeiten
     
  22. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Johnson war das aber egal, er wollte das Rey "niemand" ist. Also hat er es so gemacht. Da gabs keinen Hintergedanken, siehe Interview. Du hast noch keine Gegenquelle gepostet, also ist das immer noch die aktuell beste Erklärung.

    Für dich scheint es unfassbar zu sein, dass die Trilogie schlecht bis nicht geplant war.
     
  23. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    ja, wie auch schon gepostet: für seine Story bzw für Reys Konflikt in seiner Story hat das auch locker ausgereicht.

    Warum sollte ich eine Quelle posten, wenn wir die Antwort in Episode 9 bekommen haben? Disney liefert die Antwort, alles andere ist Spekulation deinerseits.

    Wenn man sich an die Trailer zu Episode 7 erinnert, dann war sie sogar mal als Skywalker gedacht (Lukes Zitat zu dem Lichtschwert), Dinge ändern sich bzw sollten erst am Ende beantwortet werden. Deswegen passt Rians non-Antwort mit "Nobody" ja ziemlich gut. Er wollte ein Nobody: er konnte ein Nobody da einbauen, aber Nobody ist wie ich schon schrieb eine Non-Antwort, da das nur ein Mittelteil der Trilogie war "musste" man diese natürlich auch über bord werfen, wäre ja sonst langweilig und Rey wurde seit Episode 7 nie als Nobody von Disney gehyped.
     
  24. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Ja wir bekommen eine Antwort. Johnson hatte anderes im Sinn, darum gehts. Nicht was JJ in EP9 daraus gemacht hat.

    Warum man eine Quelle posten sollte? Weil ohne Quelle deine Behauptungen haltlos sind. Nein, einfach EP9 in den Raum schmeißen ist keine Quelle, erst recht nicht dafür dass Johnson das gewusst hat. Vermutlich sträubst du dich weil du keine Quelle finden konntest, ich hab auch keine gefunden.

    Ansonsten gilt bei Quellen immer sowas.

    Was ist daran missverständlich?
     
  25. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    Reys Eltern waren eher nur Johnson egal, war für den Film ja auch nicht wichtig und wie Johnson schreibt, hiflt das dem Konflikt und dem Wachstum vom Charakter ungemein.

    In welcher Welt ist "Nobody" eine Antwort auf die Frage, wer Reys Eltern waren? Nein, Reys Eltern waren zu dem Zeitpunkt nur unwichtig.

    Ja, dann wusste Johnson halt nicht wer Reys Eltern waren oder wollte sich die Mühe gar nicht erst machen. Mehr sagt deine "Quelle" ja auch nicht aus.

    Für Episode 8 brauchte man halt einen Schockmoment für die Zuschauer, das Nobody war dieser. Steht aber nirgends geschrieben, dass das a) so bleiben muss oder b) die Wahrheit ist ;)

    Erst Episode 9 zeigt, wer Reys Eltern waren - und dabei wird auch nicht, wie du gerne behauptest, Episode 8 ignoriert, sondern eher darauf eingegangen (und wie gesagt: JJ und Abrams haben sich zusammen gesetzt und auch nicht, wie vorhin behauptet wurde, gestritten)
     
  26. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    .
     
  27. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    @Xiang Interessant. Aber könntest du das vielleicht noch etwas näher ausführen? :engel:
     
  28. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Hätte Johnson EP9 gemacht wären sie auch da "nobody" gewesen.

    Eben, du hingegen machst einen auf "von Johnson geplant, nur im Interview gelogen", was ohne Quelle bzw. mit Quelle die genau das Gegenteil behauptet, einfach falsch ist.

    Für Johnson war es die Wahrheit. Siehe Interview. Du hast keine Gegenquelle nehm ich an?

    Ja, das in EP9 nennt man "Retcon". Ob Streit oder nicht, EP9 revidiert zahlreiche Sachen von EP8.
     
  29. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Nehmt euch n Zimmer!
     
    Talyus gefällt das.
  30. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    nein, auch da hätte man die Elternfrage beantwortet und nicht offen in der Luft hängen lassen, weil das in Episode 8 nunmal nicht beantwortet wurde, da hat man nur erfahren, dass die Eltern nobodys wären (wobei die Eltern von Rey ja auch in Episode 9 noch nobody sind)

    Mit der Eltern = Nobody Sache hätten die übrigens auch den Kenobi Weg gehen können, der seit Episode 7 in den Raum geworfen wurde.

    du sagst, dass er gelogen hätte, ich sage dass er in seinen PR Interview gar nicht weiter auf zukünftige Ereignisse hätte eingehen können, da die Verträge sowas meist verbieten und das Drehbuch noch gar nicht steht. Kommt dir natürlich sehr gelegen bei dieser Situation nach Quellen zu fragen, die es gar nicht geben kann, da hilft ein Interview von 2017 natürlich, weil ja jeder weiß wie sehr Regisseure mitten in der Filmreihe schonmal zukünftige Dinge spoilern können.
    was war seine Wahrheit? Dass die Eltern von Rey nobody waren? Klar, ist es ja auch mit Episode 9 noch.
    Dass die Frage, wer Rey ist, beantwortet wurde? Nein.
    nichts retcon, retcon bedeutet, dass Reys Eltern keine Niemande sind und man seine Idee über den Haufen werfen würde, was ja nicht passiert ist, die Frage wer Rey ist, wurde nur beantwortet und zwar in Episode 9 und nicht in Episode 8. ;)

    Geretconned/Revidiert wurden die wenigsten Sachen, auch wenn die Leute, die Episode 8+9 nicht mögen, das gerne behaupten.
     
  31. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Hatten wir diese Diskussion nicht schon mal? :hmm:

    Und das auch :yes:
     
    Talyus, Indiana_Bart und tbm83 gefällt das.
  32. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Ich würde vermuten (ganz gefährlich hier, ich weiß), dass das jetzt mindestens das zwölfte Mal ist. Wenn auch zugegebenermaßen mit leicht wechselnder Besetzung. Zumindest auf der "Gegenseite". Da Indy von Anfang an eisern dabei geblieben ist, wird er uns wohl bis zum Finale erhalten bleiben. :yes:
     
    Talyus gefällt das.
  33. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Woher nimmst du diese Information? Johnson sagt was anderes.

    Das ist doch pure Spekulation. Damit kannst du alles erklären, lieber bei den Fakten bleiben.
     
  34. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    Woher nimmst du diese Information? Johnson sagt nichts dergleichen

    ja, bereits zu Episode 8 als die gleichen Leute meinten, dass alles was Rey von der dunklenS eite gesagt wurde, der Wahrheit entspricht :ugly:
     
    Talyus gefällt das.
  35. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    https://www.empireonline.com/movies...st-jedi-10-revelations-director-rian-johnson/ :fs:
    Poste doch du mal eine Quelle. :ugly:
     
  36. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    nein, da steht nichts davon, dass Johnson das in Episode 9 nicht anders gemacht hätte, wie du das behauptest.

    Wie auch? Darf er ja auch nicht sagen und kann er auch nicht sagen, er darf nur auf die Ereignisse in Episode 8 eingehen und da wurde weder erklärt, wer Reys Eltern sind, noch woher Rey kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2020
  37. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    3 magic letters: NDA.
     
    Talyus und Indiana_Bart gefällt das.
  38. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Es ist die logische Schlussfolgerung. Lies nochmal den Text, dass er einen JJ abgezogen hätte, unwahrscheinlich.

    Spekulation. In der Quelle redet er ja über seinen Film. Spoilern über Teil 9 konnte er ja nichts, er wusste ja nichts davon. Insofern ist das mit dem "nicht sagen dürfen" hinfällig.
     
  39. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.807
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2060 Ventus XS 6G
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung 850 EVO SSD 500GB
    Samsung 870 QVO SSD 1TB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Bin ich hier im Klugscheisser Battle, wo eine total irrelevante Frage bis zum Erbrechen diskutiert wird?
     
    Black_arrow und Talyus gefällt das.
  40. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    109.857
    und in seinen Film beantwortet er trotzdem nicht die Frage, wer Rey oder wer Reys Eltern sind


    übrigens hier nochwas von Johnson

    RIAN JOHNSON: That’s what Kylo sees and that’s what he tells her and I think he’s not lying in that moment. That’s what he saw and she seems to believe it when she hears it. I don’t want to … I’m not writing the next film, we’ll see how they handle it going forward, and as we all know in these movies, there’s always a certain point of view that’s involved. But, for me, I’ll tell you that was the … I can understand why that answer doesn’t feel good. It’s not supposed to feel good. It’s supposed to be the hardest thing she could possibly hear in that moment.

    https://collider.com/reys-parents-is-kylo-ren-telling-the-truth-the-last-jedi/

    was ich ja schon die ganze Zeit sagte, was wir auch schon zu Episode 8 Zeiten diskutiert haben und mir das ja auch nicht geglaubt wurde (und sich dann natürlich über die Erweiterung in Episode 9 dann aufgeregt wurde)


    btw:
    https://twitter.com/HamillHimself/status/1289282690479398912
    :D
     
    Talyus gefällt das.
Top