Rundenbasierte (Rollen-)Spiele

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Nick2000, 25. Juni 2020.

  1. Nick2000

    Nick2000
    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    75
    Liebe GS Community,

    ich spiele am liebsten Spiele mit rundenbasiertem Kamfsystem. Das (Sub-)Genre ist mir nicht so wichtig. Zwar liegt mein Schwerpunkt bei Rollenspielen wie Divinity OS, Wasteland 2 usw. Ich spiele aber auch gerne Spiele aus anderen Genres wie z.B. XCOM/Phoenixpoint oder Panzer Corps II oder Jagged Alliance oder Fallout Tactics oder Blackguards usw. Auch Deckbuilder-Roguelites (Slay the Spire, Monstertrain) oder "normale" Roguelites (Darkest Dungeon, Iratus) stehen gerne mal auf der Speisekarte.

    Mein Problem: Mir gehen die Spiele aus. Die "Klassiker" habe ich alle rauf und runter gespielt und ich kenne (und schätze) auch viele unbekanntere Titel (z.B. Underrail oder Age of Decadence). Deswegen bin ich auf der Suche nach Empfehlungen. Kennt ihr Perlen, die ich bislang übersehen habe? Es gibt bei Steam zwar auch die Möglichkeit, nach den entsprechenden tags zu suchen, aber da ist so mühsam, die Spreu vom Weizen zu trennen. Ich freue mich also auf Empfehlungen eurerseits (falls euch auch Spiele für Konsolen einfallen, bitte nur solche nennen, die auf der PS4 zu haben sind, andere Konsolen habe ich nicht).

    Wenn ihr euch selbst fragt, ob ein bestimmter Titel aus diesem Bereich was für euch ist, fragt mich ruhig nach meiner Einschätzung, denn vielleicht habe ich das Spiel ja schon gespielt (so schlecht stehen die Chancen nicht, denke ich).
     
  2. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Rabbit hole
    Kennst du die beiden "Expeditions" Teile? "Vikings" spiel ich grade, ist schon gut gemacht (wenn man keine Probleme mit nichtexistenter Vertonung hat^^)...

    Mutant Year Zero kennst du vermutlich... Corruption 2029 von denselben Devs soll auch ganz gut sein.
     
    Nick2000 gefällt das.
  3. Nick2000

    Nick2000
    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    75
    Die Expeditions -Serie kenne ich, Mutant Year Zero auch. Aber von Corruption 2029 hatte ich bislang nichts gehört, muss ich mal ausprobieren, denn MYZ war schon ein feines Spiel. Danke für den Tipp!
     
  4. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.284
    -Atom ist eine sehr gute Fallout1/2 Kopie. Imho etwas besser als Wasteland2.

    -Troubleshooter wird derzeit im Codex recht gehyped. Eine Art koreanisches Xcom gemischt mit FFT. Missionsdesign soll sehr gut sein, die Story irgendwie Superheldengedöns.

    -Age of Wonders ist eine Mischung aus 4X und Xcom. Man baut Städte, forscht, baut diplomatische Beziehungen auf zu anderen Fraktionen und macht Quests für neutrale Fraktionen/killt Npc Marauder um die eigenen Einheiten hochzuleveln. Die Kämpfe finden dann auf einem extra Kampfbildschirm im Rundenmodus statt was dann recht stark an Xcom erinnert.

    -Battle Brothers ist auch eine Art Fantasy Xcom

    -Jeff Vogel Spiele sind günstig und gute Kost
     
    chris777 und Nick2000 gefällt das.
  5. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.661
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700
    Grafikkarte:
    Gainward RTX 2070 Phoenix GS
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Aorus Pro AMD B450
    RAM:
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    512GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND QLC
    Seagate Ironwolf ST4000VN008
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1220
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark 2
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX1000 Cordless Laser Maus Silber
    Logitech Cordless Desktop
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professionel
    Monitor:
    Omen by HP 27
    Betrayal at Krondor, schon älter, aber in der Dosbox läuft es. Dann noch die etwas schwächeren Betrayal at Antara (inoffizieller Nachfolger) und den offiziellen Nachfolger Return to Krondor. Die beiden Krondorspiele sind in dem Universum von Raymond E. Feist angesiedelt, es gibt zu den beiden Spielen auch extra Bücher. Neben den anderen Büchern aus der Saga. Und, eine Verfilmung ist wohl auch in der Mache, vom den ganzen Büchern, meine ich.
     
    chris777 und Nick2000 gefällt das.
  6. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.093
    Wie sieht es denn mit Rundenstrategie mit RPG Elementen aus? Age of Wonders und Fallen Enchantress: Legendary Heroes würden mir da einfallen. Beide verwenden auch taktische Rundenkämpfe. Heroes of Might & Magic könnte interessant sein, King's Bounty fällt in eine ähnliche Kerbe.

    Aus deinen Beispielen entnehme ich, dass du eher taktische Rundenkampfsysteme magst. Wie sähe es denn mit RPGs mit Rundenkampf wie alte Final Fantasy Teile oder sowas wie Might & Magic X Legacy aus?
     
    Nick2000 gefällt das.
  7. ADorante

    ADorante
    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    930
    Ort:
    Wuppertal
    Fallen Dungeon Crawler eigentlich auch in Dein Muster?
     
    Nick2000 gefällt das.
  8. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    38.247
    Sind JRPGs auch erlaubt? Wenn ja, Final Fantasy X.

    Ein herrlich schnörkelloses Rundenkampfsystem ohne verquaste Pseudoechtzeit oder undurchsichtiger Charakterentwicklung, das mit den FF-typischen Buff/Debuff-Spiel, Elementarresisitenzen und der coolen Idee, Partymitglieder im Kampf aus- und einzuwechseln aber auch genug Fleisch bietet.
     
    Mech_Donald, Emet und Nick2000 gefällt das.
  9. ADorante

    ADorante
    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    930
    Ort:
    Wuppertal
    Auf der Suche nach mehr XCOM habe ich mal Invisible, Inc getestet, bin aber aufgrund meiner Spielweise noch nicht weit gekommen, da muss ich mich erst einmal weiter mit den Notwendigkeiten des Gameplays auseinander setzen. Bin inzwischen eher auf der Casual- als auf der Hard-Schiene.

    Ich habe auf den letzten zwei Gamecoms die Macher von Football, Tactics & Glory getroffen, ein sehr sympathisches ukrainisches Nerd-Ehepaar. Ihr Spiel bildet Fußballmatches, Teams, Ligen und Wettbewerbe in allen Klassen als Rundentaktik mit RPG und Management ab. Seht es ihnen nach, dass ihr Publisher einen Marketingdeal mit Lothar Matthäus eingefädelt hat. Das Spiel ist unabhängig davon ein großartiges Indie-Spiel.

    Ich liste mal die Spiele auf, die mir noch interessant für erscheinen, wenn es ums rundenweise Kämpfen geht, auch wenn ich die meisten noch nicht angespielt habe.

    Mit XCOM-ähnlicher Taktik: Phantom Doctrine, Achtung Cthulhu, Attack of the Earthlings, I am not a Monster
    Habe mal in dem Genre die Open Beta von Tactical Breach Wizards gespielt, momentan noch nicht mein Fall, kann aber was werden. Der Humor ist schon einmal gut!
    Über die Shadowruns brauche ich Dir wohl nichts zu erzählen.

    Bei Rundenweise-Strategie mit RPG-Inhalt fand ich die Kombination mit CCG gut: Slay The Spire, mit Echtzeit und CCG-RPG mochte ich Book of Demons.

    Momentan folge ich Encased: A Sfi-Fi Post-Apocalyptc- RPG, mal gucken was wird.

    Rundenweise Kämpfe auch in Battle Chasers: Nightwar und Sigma Theory (wenn ich Steam glauben schenken darf).
    Auch rundenweise Kämpfe: Sid Meier's Ace Patrol, Unity of Command
     
    Nick2000 gefällt das.
  10. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.093
    Oh, wie konnte ich nur Shadowrun vergessen. Shadowrun Dragonfall ist eines der besten RPGs der letzten Jahre und verwendet ein (zugegben eher mäßig gutes) Rundentaktiksystem.
     
    Nick2000 gefällt das.
  11. Nick2000

    Nick2000
    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    75
    Erst mal danke für all die feinen Vorschläge, es waren einige Titel dabei, die ich noch ausprobieren möchte.

    Noch ein kleiner Tipp für euch: Ich bin gestern Abend in meiner Steam-Entdeckungsliste auf "Wildermyth" gestoßen. 97 % positive Reviews und da habe ich es einfach mal gekauft (ca. 13€, derzeit reduziert). Nach drei Stunden Spielzeit kann ich vorsichtig sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Ich glaube, das wird was (ist noch early access).
     
    Helli gefällt das.
  12. Nick2000

    Nick2000
    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    75
    Auf jeden Fall.
     
  13. Gothardt

    Gothardt
    Registriert seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    837
    Mir würde noch "Operencia: The Stolen Sun" (gefällt mir selber sehr gut) oder "Bards Tale 4" einfallen.
     
    Nick2000 gefällt das.
  14. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    891
    Die Goldbox Spiele von SSI sind alle rundenbasierte Rollenspiele.

    Blackguards 1 und 2

    Die Monsters Den Reihe

    Wargroove

    Warbanners

    Die Braveland Reihe
     
    Nick2000 und selphie00 gefällt das.
  15. ADorante

    ADorante
    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    930
    Ort:
    Wuppertal
    Gerade gesehen auf meiner wishlist: Rebel Cops für 5.99 im Steam-Sale (5,39 im Bundle mit This is the Police(?)). gleich mal zuschlagen.
     
  16. Mr. F

    Mr. F
    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    19
    Mit etwas Frusttoleranz und einem gewissen Interesse an Warhammer kann ich auch "Mordheim: City of the Damned" empfehlen. Ist ein Rundentaktik-Spiel im Fantasy Setting inkl. Characterentwicklung, Perma-Death, usw. Es hat definitiv seine Macken und auch eine recht steile Lernkurve; in Summe habe ich aber knappe 300 Stunden darin versenkt.

    Im selben Genre angesiedelt und auch vom selben Entwickler ist "Necromunda: Underhive Wars", das diesen Sommer kommen soll (nachdem es lange Zeit sehr ruhig um den Titel war). Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt darauf und empfehle bei Interesse am Genre, mal einen Blick darauf zu werfen.
     
    Pain553 und 2Mensch gefällt das.
  17. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Rabbit hole
    Das war wirklich fantastisch :yes:
    Auf Necromunda bin ich auch sehr gespannt. Habe vermutlich ein paar Monate meines Lebens in "Tische basteln" für das Tabletop gesteckt...
     
    Helli und Pain553 gefällt das.
  18. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.464
    Ich zocke grad Vaporum. Das ist ein Steampunk Dungeon Crawler der bald ein Sequel bekommt.

    Die beiden tollen Grimrock-Teile muss ich wohl nicht erwähnen.
     
    2Mensch gefällt das.
  19. Hardkorn If fat means flavor, then I'm fucking delicious

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    6.726
    Pathfinder: Kingmaker erscheint am 18. August in der Definitive Edition für PS4, PC und XBone und unterstützt dann offiziell auch rundenbasierte Kämpfe, Gamepads etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2020
    Rirre gefällt das.
  20. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.464
    Fliegt in der Version dann auch das blöde Zeitlimit raus?
     
  21. Svenc

    Svenc
    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    4.612
    Ort:
    D
    Eigentlich unmöglich, weil es das Spielprinzip des umgesetzten Abenteuerpfads ad absurdum führen würde, könnte man einfach endlos drauflosbauen. Die Zeitlimits sind aber eh für Bummelnaturen, Morgens-zu-spät-Aufsteher und notorische Falschabbieger getweakt. :D

    Grimrock ist super, aber Echtzeit. Die Macher haben danach als Ctrl Alt Ninja ein Rundenspiel nachgelegt (noch nicht gespielt). Ist gerade im Gog-Sale, hm.....


    https://druidstone-game.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2020
  22. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.464
    Da ich zu den aufgezählten Naturen gehöre, lasse ich es auch mit der Def Edition dann lieber. Schade eigentlich.

    Vaporum hat aber einen manuellen Rundenmodus, wenn man so will. Man kann nämlich per Tastendruck in einen auto Pausenmodus wechseln. Somit wird in Kämpfen nach jede Aktion automatisch pausiert. Somit laufen die Kämpfe dann quasi rundenbasiert ab. :)
     
  23. Igniatesch

    Igniatesch
    Registriert seit:
    28. Februar 2019
    Beiträge:
    297
    Vielleicht mit J-rpgs mal versuchen. Octopath Traveler (find ich persönlich allerdings krass überschätzt), FF-X oder das wirklich grandiose Dragon Quest 11. Alles auch für PC.
     
  24. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Rabbit hole
    Nene, es vergeht nur "Zeit" wenn du ne Taste drückst, glaube bei Release war das der Standard.
    Für das erste Feuerball-Rätsel hab ich ewig gebraucht :topmodel:
    Da freu ich mich auch auf einen Nachfolger :yes:
     
  25. Katinka

    Katinka
    Registriert seit:
    10. Oktober 2019
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Berlin
    Kommen die Rundenkämpfe dann auch für die PC Version? Dann warte ich noch die paar Wochen bevor ich einen ernsthaften Durchlauf starte ^^
     
  26. Hardkorn If fat means flavor, then I'm fucking delicious

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    6.726
    Ja die (optionalen) rundenbasierten Kämpfe, Gamepad Support mit den entsprechenden UI-Anpassungen, QoL, wird es als kostenloses Update für den PC geben. Ob es auch die DLCs kostenlos für Besitzer der Standardedition mit dem Update gegeben wird weiß ich nicht, glaube aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2020
  27. Katinka

    Katinka
    Registriert seit:
    10. Oktober 2019
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Berlin
    Uh toll. Fand die Rundenkämpfe bei PoE II schon gut. Dann warte ich. Die DLC brauch ich net kostenlos, das schon ok ^^ die kauf ich mir wenn das Spiel dann spaß macht. (also mehr als jetzt)
     
  28. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.464
    Ja so meine ich das auch. Aber so kann man die Kämpfe schön gemütlich spielen. Quasi wie bei einem Rundenspiel. :)
     
    2Mensch und knusperzwieback gefällt das.
  29. Thunderfire Zyniker

    Thunderfire
    Registriert seit:
    24. Februar 2000
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Würzburg
    Fell Seal: Arbiter's Mark ist ganz nett wenn man FFT ähnliche Spiele mag. Langrisser 1+2 ist auch ok
     
  30. The Fragile

    The Fragile
    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    17.705
    Invisible Inc wurde ja schon angesprochen. Das ist wirklich fantastisch. Banner Saga kennst du sicherlich schon. Warhammer 40k Mechanicus könnte evtl. auch einen Blick wert sein.
     
  31. knusperzwieback

    knusperzwieback
    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    5.551
    Mein RIG:
    CPU:
    6510
    Grafikkarte:
    MOS 6510/8500
    Motherboard:
    KU14194HB
    RAM:
    64 KB
    Laufwerke:
    VC1541
    Soundkarte:
    SID 6581
    Betriebssystem:
    BASIC-V2
    Danke für die Klarstellung. Weil auf der Steamseite wird 2x was von Echtzeitkämpfen in der Beschreibung geredet. Das hat mich bis jetzt vom Kauf abgehalten. Aber wenn man das Umstellen kann schau ich mir das mal näher an. Ich steh auf das Setting, aber nicht auf Echtzeit. :)
     
  32. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    891

    Ich werds nicht noch mal mit Rundenkämpfen spielen. Bin momentan bei der Hälfte angelangt und das Spiel ist schon so lang genug um nicht auch noch die längeren Runden-Kämpfe zu starten.

    Gibt so Spiele da mag ich Echtzeit mehr als Runde.
     
  33. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.464
    Genau. Mit einer Taste lässt sich der Kampf sofort pausieren. Dann kann man in Ruhe überlegen und zum Beispiel nach links ausweichen. Nachdem der Character dann nach links geschritten ist, pausiert das Spiel automatisch wieder.
    Das ist echt super für so alte Säcke wie mich. :D
     
    2Mensch, Helli und knusperzwieback gefällt das.
  34. Svenc

    Svenc
    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    4.612
    Ort:
    D
    Kingmaker ist voll mit Trashmob-Kämpfen, vermutlich um die Spielzeit zu strecken. Gerade gegen Ende hin gibt's viele Paste&Copy-Mobs. Allerdings ist das hier nicht wie in Deadfire; wo man sich zu Beginn entscheiden muss.

    Man kann nämlich zwischen Runde und Echtzeit umschalten. Für das ganze Geviechs z.B. Echtzeit; für die knackigeren, komplexeren Kämpfe, wo in Echtzeit drei Billionen Dinge durcheinanderfetzen, inklusive Konzentrationschecks, z.B. Runde. Auch eignet sich die Runde natürlich besser, um erst mal ein Verständnis für die MEchaniken zu kriegen; sie sind originär halt Runde.
     
  35. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    891
    Ah. Ok. Dann werde ich Runde mal ausprobieren wenn es soweit ist. Ich bin jetzt in dem Bereich wo ich den Varnhold DLC einstreuen kann. Da ich einen Brief aus Varnholt erhalten habe.
     
  36. Katinka

    Katinka
    Registriert seit:
    10. Oktober 2019
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Berlin
    Man kann während des Spieles hin und her wechseln? ohje.. Ob das vernünftig gebalanct ist?
    Die Mechanik dahinter kenn ich eigentlich ganz gut. Spiele regelmäßig D&D 5 am Tisch ^^
     
  37. Shek

    Shek
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    891
    Gloomhaven auf Steam :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top