Sammelthread: Exklusiv im Epic-Store

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 4. April 2019.

  1. DiabloDBS

    DiabloDBS
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    158
    Das wusste ich gar nicht, da ich selbst keine habe und auch kaum Leute kenne, die nur Konsole spielen. Aber durchaus gut zu wissen.
    Mir war überhaupt erst durch den Witcher Deal bekannt, dass man seine Konsolen linken konnte.. aber wofür das gut seien sollte war mir irgendwie nicht so wirklich klar (außer um Witcher III auf PC zu haben, wenn man es schon auf Konsole hat)

    GoG ist halt immer noch eher auf "Name ist Programm" ausgelegt. alte Spiele bekommen in der Regel ja seltener Updates und dann eher Community-Updates, bei denen die meisten durchaus nachvollziehen und verkraften können, wenn es etwas länger dauert.

    Ich hoffe mal, dass CP77 als Eigenentwicklung einen direkteren Draht bekommt. Wenn Steam Updates deutlich vor den GoG updates oben sind, wäre das nicht gut...

    Auf der anderen Seite sollte GoG auch noch mehr Features was patches angeht anbieten. Ich bin mir nicht sicher, ob GoG ein "Versioning" (das heißt glaube ich bei Steam anders...) System anbietet mit dem man ältere Versionen (oder auch betas) auschecken kann.

    Ich könnte mir bspw. Stellaris bei GoG nicht wirklich vorstellen. Der fehlende Workshop ist eine Unannehmlichkeit, die man mit etwas Aufwand umgehen kann, aber wenn GoG kein Versioning anbietet, dann ist es für mich nicht sinnvoll nutzbar. Ich hinke derzeit einige Versionen auf Steam hinterher, da ich meine alten Saves noch spielen will...

    Oder bietet GoG das bereits an und ich hab lediglich kein Spiel, welches das Feature implementiert?

    Für mich ist GoG perfekt für alte Spiele. Wobei ich auch bei denen gerne die Möglichkeit hätte die Spielversion zu ändern. Einige Majesty level sind ohne das ausnutzen des einen oder anderen Exploits echt übelst schwer :-X
    Trotzdem hat GoG für mich einen Mehrwert.
    Epic derzeit nicht wirklich. Wobei das auch weitestgehend für Uplay und Origin gilt.
    Wobei ich den Games Pass zum ausprobieren von Spielen durchaus nett finde.. mir fehlt nur irgendwie die Zeit das effektiv nutzen zu können.

    Das ist genau das was ich vorher meinte ^^
    Allerdings fühlt es sich für mich Falsch an nur deshalb einen Warenkorb zu übergehen. Damit würde man als Verkäufer effektiv sagen "Bei uns kaufen doch eh alle nur, wenn wir ihnen 10€ Gutscheine für jeden einzelnen Kauf geben" - also, dass nur in Sales wirklich effektiv Umsatz gemacht wird und sonst nur Hinz und Kunst mal was kaufen, die dann sowieso nur einen Titel wollen.
    Der fehlende Warenkorb wäre auch wirklich nur halb so schlimm, wenn es Bundles gäbe. Als meine Nichte letztens Ark geclaimed hat und alle DLCs einzeln claimen musste und dann noch irgendwas schief ging dabei hätte sie fast einen Wutanfall bekommen.

    Auch bei Steam wird selten außerhalb von Sales mehr in den Warenkorb gelegt, aber da bei Steam eigentlich fast immer irgendwas im Angebot ist, und oftmals ähnliche Genre Titel zusammen im Angebot sind, kam es zumindest bei mir schon häufiger vor, dass ich auch außerhalb eines Sales mal mehrere Titel von einem Hersteller mit eingepackt habe, als ich den neuste Release kaufte.

    Und gerade bei DLCs oder auch mal mehrteiligen Titeln, die dann zusammen angeboten werden, sind Bundles eben sehr nützlich. Nicht nur, da man in der Regel noch ein paar Cent spart und bereits im Besitz befindliche Titel automatisch raus gerechnet werden. Das 1 Klick statt x je Schritt um ein Produkt zu erwerben macht es einfach ... einfach... und meiner Meinung nach ist man auch durchaus eher dazu verleitet was mit zunehmen, dass man sonst so nicht gekauft hätte. Also auch nicht unbedingt schlecht für die Publisher.

    Oder gibt es Gamebundles auf Epic schon und nur bei den Freebies muss man das per Hand machen?
     
    noom und ElementZero gefällt das.
  2. FortuneHunter

    FortuneHunter
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    677
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-5820K @ 4Ghz (Haswell E)
    Grafikkarte:
    Palit Gamerock GTX 1080
    Motherboard:
    AUSU X99 Sabertooth
    RAM:
    4x Corsair Vengence 4 GByte DDR4 - 2400
    Laufwerke:
    Crucial MX 100 256 GByte SSD
    Crucial MX 500 500 GByte SSD
    Crucial MX 500 1 TByte SSD
    3 x WD Blue 4 TByte HDD
    2x WD Green 4 TByte HDD
    1x WD Green 2 TByte HDD
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC1150
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 500R
    Maus und Tastatur:
    Tastatur Cherry MX-Board 3,0
    ASUS Echelon Laser
    Betriebssystem:
    Windows 7 / Windows 10 Dual-Boot
    Monitor:
    Acer Predator XB271HUAbmiprz / WQHD / 144 Hz /G-Sync / TN-Panel
    Würde in keinem Fall so laufen, da ganz klar gesagt wurde, dass der neue Gutschein erst nach der Kaufabwicklung erzeugt wird.
    Übrigens dürften so einige noch einen Gutschein haben, den sie bis November einsetzen können für ihren nächsten Kauf über 14,99 €
    Ergo wäre ein Einkaufswagen nicht genutzt worden.

    Steam macht es sich da einfacher ... Es gibt genau einen 5 € Gutschein, bei einem Kauf über 30 €. Danach nichts weiter.
     
  3. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    das ist eine reine Definitionsfrage bzw in Deinem Fall reine Spekulation wie man "einen Einkauf" definiert.
    Aber nochmals, wäre ein Warenkorb vorhanden müsste man diesen nutzen ganz unabhängig davon wie viele Artikel man da hinein legt.
    Wenn EPIC diese Gutscheine pro Einkauf nicht im Warenkorb schon miteinbezieht, dann kauft man halt drei Artikel einzeln ein. Aber immer noch mit dem vorhandenen Warenkorb. Der macht das Ganze nämlich nicht unmöglich, sondern einfach für EPIC oder den Kunden komplizierter. Was aber wiederum nicht die Schuld eines vorhandenen Warenkorbs ist, sonder die Schuld vom Angebot Gutscheine pro Einkauf raus zu hauen anstatt pro eingekauftem Spiel.
     
  4. Avior

    Avior
    Registriert seit:
    24. Mai 2017
    Beiträge:
    47
    Nur nochmal für mich: Leute, ja auch ich, machen sich darüber lustig, dass Epic keinen Warenkorb haben. Daraufhin wird dargelegt, dass ein Warenkorb nicht oder nur selten genutzt werden würde, sei es wegen der Gutschen-Aktion oder einfach, weil das Angebot fehlt.
    Und nun kommst du und sagst auch noch, dass die Sale-Aktion (neuer Gutschein nach jedem Einkauf) mit Warenkorb für beide Seiten komplizierter wäre, was eigentlich bedeutet, dass auch du gegen ein Warenkorb bei Epic bist.
     
  5. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    nö ich bin dafür, nicht so idiotische Gutscheine "pro Einkauf" anzubieten wenn man eigentlich pro Game meint. Das ergibt sich nämlich aus der Tatsache, dass man nur ein Game pro Einkauf mitnehmen kann und es auch keine Badehosen im EGS zu kaufen gibt. Das mit dem Kompliziert war auf das "Steam macht sichs einfach". Das ist wie wenn einer das Pferd richtig aufsattelt und man dazu sagt, der macht sichs aber einfach. ja ne, ist klar :jumbo:
     
  6. SchnabeltierX

    SchnabeltierX
    Registriert seit:
    27. Juni 2019
    Beiträge:
    108
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x
    Grafikkarte:
    GTX 1070 8GB MSI Gaming X
    Motherboard:
    Asrock X570 Pro 4
    RAM:
    16GB DDR4 3,2ghz HyperX Fury RGB
    Laufwerke:
    1TB Silicon NVME SSD gen 3
    1TB Samsung SSD Sata
    2TB Crucial BX500 Sata
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Maus:Logitech G402
    Tastatur: Silver Crest
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Wenn ein Spiel mehrere Updates bekommt,dann hat man bei Gog Galaxy die Möglichkeit auf ein Rollback,das man ältere Versionen verwenden kann,siehe z. B. bei the Surge 2.
    [​IMG]
     
    appo und DiabloDBS gefällt das.
  7. DiabloDBS

    DiabloDBS
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    158
    Ah ok, gut zu wissen.
    Dann haben das wohl nur die alten Spiele nicht, die ich in meiner Lib habe. Gut wäre auch mehr Aufwand extra alte Spielversionen zu liefern Trotzdem schade, da manchmal die letzte Version nicht die ist, die die Spieler am liebsten spielen.

    Hatte The Surge 2 bisher nur ein Update oder kann man maximal eine Version zurück springen?

    Naja mit Warenkorb sähe die Aktion bei Epic wahrscheinlich auch ganz anders aus.
    Die haben den Gutschein schon mit Bedacht so gewählt, dass die Leute gar nicht auf die Idee kommen mehrere Titel in einem Einkauf abhaken zu wollen.
     
  8. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    ja, sie sind die Stars der komplexen Gutscheinaktionen und des unsinnigen Geldtransfertraffics :jumbo:
     
  9. SchnabeltierX

    SchnabeltierX
    Registriert seit:
    27. Juni 2019
    Beiträge:
    108
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x
    Grafikkarte:
    GTX 1070 8GB MSI Gaming X
    Motherboard:
    Asrock X570 Pro 4
    RAM:
    16GB DDR4 3,2ghz HyperX Fury RGB
    Laufwerke:
    1TB Silicon NVME SSD gen 3
    1TB Samsung SSD Sata
    2TB Crucial BX500 Sata
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Maus:Logitech G402
    Tastatur: Silver Crest
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Als ich Surge 2 gekauft habe,wahren schon alle Versionen vorhanden,ich vermute also das Surge 2 bisher nur zwei Updates bekommen hat oder sie haben auf Gog die Sechs Updates auf zwei große vereint.
    Auf Steam steht etwas von Patch Nummer 6.
    Gemäß Steam, war der Update-verlauf folgender:
    24.09.19 Nr. 1
    25 =Nr. 2 / 26.09 Nr. 3
    27.09 Nummer 4 das aber Update Nummer 1 hieß.:battlestar:
    22.10 mit DLC, Update 5 und am 25.02.20 kam Update Nummer 6.

    der 25.02.20 passt auch zu der Version 1.40405.1 auf Gog.com.
     
    DiabloDBS gefällt das.
  10. Royal Royal

    Royal Royal
    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    91
    Ja, Epic möchte ganz sicher verhindern, dass man in ihren Store einkauft, ganz klar...

    Was man bei dir in deinen Posts herausliest, geht es dir nicht nicht um Argumente weswegen Epic ihre Warenkorb so handhaben wie sie es im Rahmen ihres bescheidenen Stores handhaben, sondern nur ums Prinzip, solange dein Feindbild über den Store aufrecht erhalten bleiben kann.

    Ironischerweise stören sich am fehlenden Warenkorb immer diejenigen die den Store gar nicht benutzen wollen, und daran würde ein Warenkorb auch nichts ändern.
    Dann hängt man sich eben am nächsten Feature auf, welches man dort ebenfalls nie benutzen will.
     
    DaWinkla und Der_Vampyr gefällt das.
  11. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    was Du nicht alles heraus liest. Du scheinst sogar irgendwo Argumente gefunden zu haben für einen fehlenden Warenkorb. Gratuliere.
     
  12. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    1.471
    Das Thema Einkaufswagen ist bei Epic weniger ein Aufregerthema weil man einen Einkaufswagen *dringend braucht*, sondern mehr ein Meme dazu wie ein Multi-Milliarden-Dollar Konzern seit Monaten und mittlerweile Jahren damit kämpft, dieses relativ simpel zu implementierende Feature dem Store hinzuzufügen.
     
  13. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.040
    Naja ein Warenkorb ist ja wie wir schon festgestellt haben kein Hexenwerk. Sie sehen einfach keinen so dringenden Bedarf, dass es eine hohe Prio bekommt. Oder mit drastischeren Worten: Er ist ihnen scheiß egal. :)
     
  14. Crimok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    170
    Ist das nicht sogar auf der Roadmap und wurde schon öfters verschoben? Wenn das so simpel ist und sie es in Aussicht stellen, sollten die das eigentlich schon entwickelt haben.
     
  15. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.040
    Habe die Roadmap nie selber gesehen, aber es gab mal irgendwo nen Screenshot wo es den Warenkorb dort als Ticket gab. Egal wie simpel es ist, wenn sie intern entscheiden, dass ein anderes Feature wichtiger ist, dann wird es halt verschoben. Roadmap hin oder her.
     
  16. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    er war auf der Road Map vom März 2019 auf >6Monate angekündigt.
    Zur Erinnerung, wir haben Übermorgen Juli 2020 :jumbo:
     
  17. ZweiTeiler der mit den V+1 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    5.674
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 4790K
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B85 G43
    RAM:
    32 GB DDR3
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    kann dir vielleicht noch einen nennen: Wie oft kommt es vor dass Nutzer mehrere Spiele gleichzeitig kaufen? Wäre die Anzahl so hoch, wäre der Warenkorb schon da. Es geht sicherlich nicht ums implementieren an sich, sondern eher um funktionalität. Je weniger Features an Bord desto weniger Pflege benötigt man.
     
  18. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    schön das hier alle Argumente gegen einen Warenkorb kennen. EPIC weiss ja gemäss ihrer Road Map, dass ein Warenkorb zu einem zeitgemässen Onlinestore gehört.
    Übrigens, wenn man Spiele mit DLC anbietet machts durchaus sinn nicht jedes einzeln kaufen zu müssen.
     
  19. drngoc

    drngoc
    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    154
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    ASRock Radeon VII
    Motherboard:
    MSI MEG X570 UNIFY
    RAM:
    32GB DDR4 Corsair Vengeance LPX
    Laufwerke:
    SSDs Samsung
    HDDs Seagate
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster AE-9
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G604 LIGHTSPEED
    Logitech G915 LIGHTSPEED
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG 32GK850F
    Sorry, aber hier biegst du es dir jetzt so zurecht, dass es keinen Sinn macht … aber auch beim Megasale macht ein Warenkorb durchaus Sinn.

    Mit Warenkorb könnte man eben auch auf 2 oder mehr Spiele den Gutschein anwenden, die einen Gesamtwert von eben mindestens 14,99 Euro haben. Hinter einem Warenkorb steht immer ein Gesamtwert, egal ob eins, zwei oder mehr Artikel, und darauf sollte man sich dann auch beziehen. Wer sich dann Spiele, wie in deinem Beispiel, nicht einzeln kauft … selber schuld.
     
  20. Avior

    Avior
    Registriert seit:
    24. Mai 2017
    Beiträge:
    47
    Was die fehlende Absprache seitens Epic umso schlimmer machen würde. Beispiel? Während des letzten Sales wurde der Preis von Witcher 3 um 0,01€ gesenkt, gerade damit der Gutschein damit nicht einlösbar wäre. Mit einem Warenkorb wären die einzigen Möglichkeiten das Spiel entsprechend teuerer zu machen oder es komplett aus dem Store zu nehmen.
     
  21. drngoc

    drngoc
    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    154
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    ASRock Radeon VII
    Motherboard:
    MSI MEG X570 UNIFY
    RAM:
    32GB DDR4 Corsair Vengeance LPX
    Laufwerke:
    SSDs Samsung
    HDDs Seagate
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster AE-9
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G604 LIGHTSPEED
    Logitech G915 LIGHTSPEED
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG 32GK850F
    Das ist jedoch ein ganz anderes Problem und ändert nichts an der Sinnhaftigkeit eines Warenkorbs.
     
  22. DaWinkla

    DaWinkla
    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Hessen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    RX 5700 XT Red Devil
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    Crucial Ballistix Sport LT 64GB DDR4-3000 CL16
    Laufwerke:
    NVMe + SSD + HDD als Datengrab
    Soundkarte:
    Onboard
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2
    Maus und Tastatur:
    Corsair
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus PB287Q
    Das lustige ist ja, dass Sweeney selbst mit Warenkorb Memes trollt (Twitter). Finde es echt erstaunlich, dass man sich immer noch über den Warenkorb aufregt. Ich muss bei Steam vs. Epic auch oft an die Twitch vs. Mixer (RIP) Diskussionen denken. Aber jetzt kommt ja bald Trovo (Tencents Streaming Dienst), dieser schaut jetzt schon in der Beta wie beinahe eine 1:1 Kopie von Twitch aus.

    Hätte Epic nur einfach Steam 1:1 kopiert, wenn wären die Warenkorb Nörgler jetzt ruhig.
     
  23. drngoc

    drngoc
    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    154
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    ASRock Radeon VII
    Motherboard:
    MSI MEG X570 UNIFY
    RAM:
    32GB DDR4 Corsair Vengeance LPX
    Laufwerke:
    SSDs Samsung
    HDDs Seagate
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster AE-9
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G604 LIGHTSPEED
    Logitech G915 LIGHTSPEED
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG 32GK850F
    Mir ist egal, ob der EGS einen Warenkorb hat oder nicht. Ich stelle mich nur gegen die Behauptung, dass ein Warenkorb sinnlos ist …
     
  24. SchnabeltierX

    SchnabeltierX
    Registriert seit:
    27. Juni 2019
    Beiträge:
    108
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x
    Grafikkarte:
    GTX 1070 8GB MSI Gaming X
    Motherboard:
    Asrock X570 Pro 4
    RAM:
    16GB DDR4 3,2ghz HyperX Fury RGB
    Laufwerke:
    1TB Silicon NVME SSD gen 3
    1TB Samsung SSD Sata
    2TB Crucial BX500 Sata
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Maus:Logitech G402
    Tastatur: Silver Crest
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Es wäre für Kunden, Investoren und Publisher am besten wenn Epic Games ein klares Bild vermittelt. das Tim Sweenie auf Twitter und der Internetseite sagt,was können Kunden und Publisher bekommen und was nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  25. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    1.471
    Wenn Epic mit seinen Launcher Steam 1:1 kopiert hätte mit allen Funktionen, gäbe es einen großen Teil der Kritik an Epic nicht. :nixblick:
    Aber Epic verzichtet ja ganz bewusst darauf, seinen Store vernünftig weiterzuentwickeln.
     
    ElementZero und Crimok gefällt das.
  26. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.489
    Na aber wies die geben würde. Irgendeinen Grund findet man immer, "ich will aber nicht 2 Programme haben" wurde ja schon oft genug genannt.
     
  27. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    1.471
    Ich habe extra "einen großen Teil" der Kritik geschrieben.
     
    GN_Fighter und Crimok gefällt das.
  28. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    547
    das es immer Kritik geben wird ist wiederum kein guter Grund irgend einen pre-alpha Launcher zu entwickeln und mit viel cash dort Exklisivtitel zu verticken. So ne Ausrede würde man auch bei keinem Spiel durchgehen lassen.
     
    acer palmatum, ElementZero und Crimok gefällt das.
  29. Crimok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    170
    Ich nehme den Epic Store jetzt positiver wahr und das nur, weil ich nicht ständig eine Exklusivdeal Ankündigung von denen lese. Vermutlich hätte ich den Store nie so abgelehnt, wenn es keine Exklusivdeals gegeben hätte. Wäre der Store zusätzlich in einem besseren Zustand erschienen, dann wäre das natürlich noch besser gewesen.

    Allerdings werde ich mir erstmal nichts dort kaufen. Durch diese Art von Marketing, habe ich immer noch eine negative Wahrnehmung von diesem Store. Jetzt muss dieser erstmal beweisen, dass sie nicht in das Exklusivmuster zurückfallen. Ein weiterer Launcher war bei mir nie das Problem, denn ich nutze ja auch den gog galaxy 2.0 Launcher, den ich nicht einmal nutzen muss. Ich habe nur gerne die Wahl, wo ich einkaufe.
     
    ElementZero gefällt das.
  30. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 1800x
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    X370 XPOWER GAMING TITANIUM
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord
    Gehäuse:
    Coolermaster CM 690 iii
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 19.2
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide

    Es gäbe so manche Kritik daran nicht wenn man sich einfach die marktführenden Plattformen angesehen hätte sich daran orientiert hätte und überlegt hätte was man besser machen oder Vereinen hätte können.

    Und wen man einfach eine fertige Plattform gelauncht hätte (bringen Andre auch fertig, von da her bitte keine ausreden. Der epic Plattform launch war bisher der Katastrophen Fall Nr. Uno von allen Seiten zusammen genommen )

    Aber neeee...Lügen Sweeny will halt eine extra Wurst haben ...


    Stattdessen gibt's/gab's den "Stock" von Epic statt der Karotte um Kunden anzulocken ( hat auch noch nie richtig funktioniert btw. )
    Und man pisst dem Kunden richtig schön gegen die karre.
    Und veröffentlicht einen schrottigen Launcher der sogar steam von anno dazumal als noch gut aussehen lässt und eine ranzbude von shop/store der nicht mal mehr das Minimum an Standard Features mehr hat.

    Na oh Wunder das es deswegen ja keine Kritik und backlash gibt oder gab ... :hammer:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top