SARS-CoV-19 (FreeDumm oder Hot Spott?)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage endet am 21. Mai 2022 um 19:17 Uhr.
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    97 Stimme(n)
    60,6%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    33 Stimme(n)
    20,6%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,3%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    16 Stimme(n)
    10,0%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,9%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,9%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. endlaser

    endlaser
    Registriert seit:
    1. Oktober 2021
    Beiträge:
    548
    Die Booster-Impfungen zeigen wohl nach 1 Woche schon signifikante Wirkungen, wurde im NDR-Podcast gesagt. Vor allem aber ist der Winter noch lang. Wenn man bis März oder April rechnet, sind 6-8 Wochen wenig. Zumal auch die erste Inpfung schon etwas bringt.

    Nach den bekannten Zahlen ist die Inzidenz unter Ungeimpften sehr viel höher.

    Was bei einer Inzidenz, wie wir sie haben, auch kein Wunder ist.

    Was bei einer Inzidenz, wie wir sie haben, auch kein Wunder ist. Das würde nur mit der Corona-Warn-App funktionieren. Aber die wurde ja auch aus allen möglichen Ecken zerredet.

    Ja, das ist wirklich ein sehr ungünstiger Zufall. Wäre die Impfkampagne nicht so gut gelaufen, stünden wir jetzt womöglich besser da.
    Die Geimpften gehen ja freiwillig zum Boostern. Das sollte man sicherlich besser kommunizieren und organisieren. Aber aktuell besteht an den Boosterwilligen kein Mangel.
     
    itistoolate gefällt das.
  2. weedeey

    weedeey
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.163
  3. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    Bei so einer Nachricht…
    Noch mal der dringende Apell an die Impfverweigerer:
    Lasst euch impfen oder setzt zumindest eine Patientenverfügung auf, das ihr nicht bei Covid behandelt werden wollt!
     
    dmsephiroth und rbue gefällt das.
  4. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    hellifanboy gefällt das.
  5. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    Ohne die ungeimpften wären die Inzidenzen nicht so hoch.
     
    Water Corpse, Alareiks und danmage gefällt das.
  6. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    46.082
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
  7. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    Als kurzfristige Lösung ja, langfristig müssen aber mehr geimpft werden, damit wir nicht noch eine fünfte, sechste und siebte Welle bekommen.
     
    endlaser gefällt das.
  8. weedeey

    weedeey
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.163
    Da sieben wir dann die Erkenntnisse raus, die für uns gut klingen. :yes:
     
  9. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    Hier im faq des divirdgisters ist es erläutert:

    https://www.intensivregister.de/#/faq
     
  10. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    40.375
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
  11. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    7.059
    Ort:
    Bonn
    Eine Impfpflicht würde meiner Einschätzung doch auch eine Booster-Impfung umfassen. Insofern hilft eine Impfpflicht nicht nur jetzt die Impfquote um wichtige Prozente nach oben zu schieben, sondern diese auch stabil auf hohem Niveau zu halten.
     
  12. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.949
    Ort:
    Thüringen
    In Österreich soll das auch so werden wie ich gelesen habe, wer nicht die erste, zweite, dritte, vierte, fünfte, sechste usw. Impfungen an sich durchführen lässt, bekommt Probleme.

    Ab einen Tag X, zählt man nun mal wieder als ungeimpft und kommt somit seiner Impfpflicht nicht nach.
     
    Rhaegar gefällt das.
  13. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.580
    Zumindest müsste diese so implementiert werden, dass eine aktuelle Impfung verpflichtend ist. Was das genau heißt, ist aktuell ja noch nicht so ganz abzusehen; im Moment sollte es so aussehen, dass Impfungen älter als 6 Monate pauschal nicht als aktuell gelten. Wie das nach einer Auffrischung aussieht muss man dann mal schauen. Wichtig wäre dann halt auch, dass die Impfkapazitäten groß genug und die Hürden an einen Impftermin möglichst gering sind.
     
    Alareiks und itistoolate gefällt das.
  14. Emerald ist auch nur ein Stein

    Emerald
    Registriert seit:
    24. Juni 2020
    Beiträge:
    2.359
    Ort:
    Schweiz
    So nach dem Grossfamilienfest am Samstag mit 25 Nasen und 3G in nem Restaurant hat jetzt meine Mutter Corona seit 1, 2 Tagen. Doppelt geimpft, 70-jährig. Bislang Fieber, Husten, Geschmacksverlust, aber zum Glück noch nix auf der Lunge. Nächste Woche hätte sie sich geboostert... Hoffe auf einen milden Verlauf. Und dass es der Vater im gleichen Haus mit furchtbarer Raucherlunge nicht bekommt. Ausweichen können sie sich fast nicht in der kleinen Wohnung. Die beiden, die seit 1.5 Jahren kaum noch was unternommen haben. :(
     
    dmsephiroth gefällt das.
  15. soahC

    soahC
    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.567
    Ist ja auch logisch. Es geht ja um die Immunisierung. Wenn die nicht mehr ausreichend gegeben ist macht es auch keinen Sinn weiterhin als geimpft zu gelten.
    Btw. finde ich die Formulierung "an sich durchführen lässt" fragwürdig. Als wäre das eine invasive OP oder sowas.
     
    Alareiks gefällt das.
  16. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    7.059
    Ort:
    Bonn
    Jo, man müsste die aktuellen Zertifikate nach sechs Monaten auslaufen lassen und am besten dann erstmal auch auf Verdacht nur für sechs Monate verlängern. Wenn die Auffrischung besser wirkt oder auch wirksamere Impfstoffe kommen, kann man das ja immer noch verlängern oder im Idealfall irgendwann die Impfpflicht auch wieder komplett aufheben. Wovon ich noch nicht so ganz überzeugt bin, ist der Weg in Österreich jeden anzuschreiben und direkt mit Strafen belegen bei ausbleibender Impfung. Ich denke im ersten Schritt würde es auch reichen, einfach nur jeden mit drastischen Strafen zu belegen, der in einem Restaurant, ÖPNV etc. keine Impfung vorweisen kann. Dann bleibt den größten Impfgegnern immernoch die Möglichkeit sich zu Hause einzusperren ohne von irgendwelchen Zwangsimpfungen faseln zu können. Dafür müssten halt aber auch die Kontrollen sitzen und Verstöße konsequent verfolgt werden - wo ich noch meine Zweifel habe.
     
  17. endlaser

    endlaser
    Registriert seit:
    1. Oktober 2021
    Beiträge:
    548
    Uff dann hoffen wir das Beste. :(
     
  18. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.074
    Oder wir hätten schon im Herbst (oder halt früher als jetzt) mit den Booster-Impfungen anfangen müssen, da man wahrscheinlich da schon absehen konnte, dass der Schutz mit der Zeit abnimmt und auch mal Leute nach 3-4 Monate auffrischen damit es sich weiter verteilt. Aber da wurde natürlich gezögert.

    Da macht man das richtige und wird direkt doppelt gefickt. Es gab max. ein Schulterklopfen, im Sommer war infektionstechnisch viel weniger los und zu den Wintermonaten steht man jetzt mitten in der Welle mit weniger Schutz da. Wenn man sich bis jetzt drum gedrückt hat ist man für die Wintermonate bestens geschützt und bekommt evtl sogar noch einen Blowjob. :topmodel:
     
  19. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.580
    Ja, das ist ein ganz interessanter Punkt: Die Impfungen müssen ja auch durchgeführt werden und wenn die Kapazitäten knapp werden, dann ist die Frage, welches theoretische Herauszögern man noch toleriert. Denn wenn die Impfskeptiker sich dazu entscheiden, die Zeit maximal auszureizen, dann kann das zu Stauungen führen, weil die Kapazitäten schlicht nicht da sind. Kann man natürlich sagen "Pech gehabt", aber wenn der Staat eine Pflicht beschließt, dann hat er auch dafür Sorge zu tragen, dass die auch so ausgeführt werden kann. Ich könnte mir daher ganz gut Übergangsfristen vorstellen, wo genau das von dir Beschriebene gilt.
     
    itistoolate gefällt das.
  20. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.949
    Ort:
    Thüringen
    Was ist an der Formulierung fragwürdig? Das hat nix mit OP zu tun.
    "an sich durchführen lässt" ist nix anders als "an sich vornehmen zu lassen" oder "zu dulden".
    Das gehört nun mal zur Formulierung einer Verpflichtung dazu und ist so in Gesetztes Texten zu finden.

    Deutsche Sprache klingt oft echt "hart" :ugly:
     
    manfred4281 gefällt das.
  21. soahC

    soahC
    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.567
    Es klingt halt danach, dass etwas mit jemandem gemacht wird, in der passiven Form. Im Gegensatz zu der aktiven Form wie "sich Boostern lassen" oder "die Impfung abholen".
    Ich wollte dir da aber auch nix unterstellen, es klingt so formuliert nur irgendwie übertrieben schlimm für einen kleinen Pieks.
     
    Alareiks gefällt das.
  22. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    22.262
    sorry, falls es schon hier war, les nichmehr alles: https://t.co/gp2JD3OVU4?amp=1

    Ich würde es den Ärzten auch voll zutrauen selbst so ne Version aufzunehmen, is aber leider 'nur' n cover
     
    sC4n gefällt das.
  23. manfred4281

    manfred4281
    Registriert seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Bayern
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7 10700K
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Armor
    Motherboard:
    Gigabyte Aourus Elite AC Z490
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    HD WD Black 6 TB
    SSD Samsung 870 EVO 500 GB
    SSD Samsung 870 EVO 250 GGB
    SSD Samsung 1 TB
    Blue Ray Laufwerk
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 Black
    Maus und Tastatur:
    Maus Logitech G 903
    Tastatur Logitech Wave
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Iiyama GB2760QSU B1 WQHD
    Wünsche deiner Mutter schnelle und Gute Besserung! Hoffentlich bleibt ein milder Verlauf!
     
  24. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    49.144
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Jein, vielerorts haben gerade die Jugendlichen schon ziemlich beachtliche Impfquoten, bei uns im Kreis liegen die 15- bis 17-jährigen sogar über den 18- bis 25-jährigen. Da ist in Wirklichkeit nicht so viel zu holen, wie du denkst.
     
    Alareiks und itistoolate gefällt das.
  25. IamYvo

    IamYvo
    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    841
    Weiß gar nicht wie oft ich das in der letzten Zeit gesagt hab und ja, ich hab mir damit schon viel Kontra eingehandelt, aber, Spitzenidee, in der derzeitigen Lage Familienfeste zu feiern. Wisst ihr noch, wo es Kontaktbeschränkungen gab bei einem Drittel der Infektionszahlen? Unvorstellbar, ich weiß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2021
  26. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    Ich bin mir sicher das Weidel geimpft ist. Die ist nicht so blöd wie ihre Wähler.
     
    rbue gefällt das.
  27. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    83.785
    Das ist leider nicht korrekt. Aus den USA heißt es beispielsweise, dass 2/3 der Republikaner Wähler die doppelt geimpft sind, sich nicht boostern lassen wollen.

    Es mögen auch 30% gewesen sein, was natürlich ein großer Unterschied ist, ich erinnere mich gerade nicht genau. Aber klar ist: Ein großer Teil der freiwillig doppeltgeimpften Personen will keinen Booster. Ob nun 30% der Reps oder 2/3, das Problem existiert bei denen und es wird auch bei uns vorhanden sein.

    Es wird auch genügend Leute geben, die sich nur die erste Spritze geholt haben und seitdem sagen "reicht für mich".
     
    dmsephiroth und tbm83 gefällt das.
  28. danmage Mastermind

    danmage
    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    16.369
    Ort:
    Star Wars Collectors Edition

    Die Rentner von der Stiko brauchen eben eine Beschäftigung. Man kann auch Beschäftigungstherapie dazu sagen. :spahn:
     
  29. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    dmsephiroth und rbue gefällt das.
  30. Zenon

    Zenon
    Registriert seit:
    18. Juni 2017
    Beiträge:
    4.355
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 5600X 4,6 Ghz AM4
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce RTX 3060Ti Gainward Ghost OC 8GB GDRR6
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-F Gaming WiFI
    RAM:
    Corsair Vengeance RGB PRO DDR4 3600 Mhz C18 16 GB
    Laufwerke:
    PNY XLR8 CS3030 4TB M.2 NVMe 3 GB/s
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 801 Silver
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Samsung Odyssey G9 49 Zoll
    Nach der dritten Impfung ist keine vierte notwendig.
     
  31. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.308
    Ein Wortführer der Impfgegner in Österreich erkrankte an Covid, aber wollte sich nicht medizinisch behandeln lassen. Wie so viele aus der Szene setzte er auf Selbsttherapie mit Chlordioxid. Jetzt ist er tot.
    https://www.zeit.de/2021/48/impfgegner-oesterreich-corona-chlordioxid-selbsttherapie-tod

    wie kaputt sind die Leute?
     
    Yash und rbue gefällt das.
  32. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    22.135
    Die Weihnachtsmärkte in Berlin(Mitte) werden eher auch nur so halb kontrolliert. Das wird ganz sicher funktionieren, wenn da 500 Leute gleichzeitig drauf wollen.:ugly::hoch:
     
    dmsephiroth gefällt das.
  33. soahC

    soahC
    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.567
    Das ist meine ich nicht sicher.
     
  34. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.074
    Rechtlich oder medizinisch? Die Unterscheidung ist wichtig :D
     
  35. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.589
    "Die Freiheit der einen ist das Leiden der anderen", schreibt Moritz Wächter dazu auf Twitter. Meine Lieblingsdebatte am gleichen Ort ist die, die immer noch davon labert, dass ja theoretisch - theoretisch! - auch Herzinfarktpatienten und Leute mit gebrochenen Knochen die Intensivstationen überlasten könnten.

    Die Anzahl der zündbaren Nebelkerzen wird immer kleiner.

     
    itistoolate und Lurtz gefällt das.
  36. IamYvo

    IamYvo
    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    841
    Ach hey, dafür wurden gestern welche in der Bahn aufgefordert, ihre Maske aufzusetzen, zwar nur OP, obwohl draußen FFP2 auf der Anzeige durchläuft und die 3G Regel, aber immerhin :jumbo:
     
  37. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.580
    Da fällt es echt schwer, nicht zynisch zu werden.
    Lass mich raten: Das waren keine bitteren Aprikosenkerne, sondern süße? Oder er hat sie gleich im Stein gelassen.
     
    itistoolate und NisRanders gefällt das.
  38. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    22.135
    Zumindest im Regio tragen meist eigentlich alle brav eine Maske, tatsächlich aber auch häufig nur diese OP Masken. Ubahn ist noch mal n ganz anderes Thema...
     
  39. Enjoint Lord of HAZEelNUTS

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    2.205
    Die bitteren kannste auch kaufen und essen. Wenn er nicht 180 Aprikosen gekauft und entkernt hat sondern einen Beutel gekauft dann sind die geröstet und vollkommen unbedenklich.
     
    itistoolate und abelian grape gefällt das.
  40. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    70.319
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Virpil Constellation Alpha-R
    Virpil MongoosT-50CM3
    VKB Gunfighter III + MCG Ultimate
    VKB Gladiator NXT Premium
    VKB T-Rudder Mk. IV
    MFG Crosswind V3 mit Hydraulikzylinder
    WinWing Super Libra + F/A-18 Stick
    Betriebssystem:
    Windows 11 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Das ist nicht erst seit COVID-19 ein Problem. Dieser Schwachsinn geistert schon länger als MMS (Miracle Mineral Supplement) rum und findet munter Anhänger. Die Spinner machen teilweise sogar Einläufe mit dem Zeug, selbst vor ihren Kindern schrecken die dabei nicht zurück. Völlig krank.
     
Top