SARS-CoV-19 - Mentale Meltdown-Edition: Impf- und Schimpfgeschichten

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Schon geimpft? (Min. erste Dosis)

Diese Umfrage endet am 4. Juni 2021 um 20:35 Uhr.
  1. Ja

    29 Stimme(n)
    51,8%
  2. Nein

    17 Stimme(n)
    30,4%
  3. Nein, aber hab einen Termin

    4 Stimme(n)
    7,1%
  4. Nein, aber wäre berechtigt

    2 Stimme(n)
    3,6%
  5. Nein, will auch nicht

    3 Stimme(n)
    5,4%
  6. Nein, darf (noch) nicht zB wg Krankh. o. bin genesen.

    1 Stimme(n)
    1,8%
  1. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    Bonn
    Und trotzdem sehe ich in dem was du schilderst nicht wirkliches Verbesserungspotential für die Ergebnisse oder die Mitarbeiterzufriedenheit.
     
  2. Lord Reginald

    Lord Reginald
    Registriert seit:
    28. Januar 2014
    Beiträge:
    2.624
    Ich bin insgesamt froh, einen Laptop zu haben. Aber ich hatte jetzt in ein paar Monaten mal einen Festplattenwechsel, dann Aufrüstung des Arbeitsspeichers und immer wird der Laptop ausgetauscht. Ohne SPiegelung der Festplatte, was man sicher anders machen könnte. Das nervt dann immer schon etwas. Bei einem anderen Arbeitgeber haben wird selbst mal neue Grafikkarten reingefrimelt, usw. Muss man auch nicht selbst machen, aber die Möglichkeit, dass jemand vor Ort, kurz und knapp an die Hardware kann, ist schon gut.
     
  3. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    4.064
    Das klang bei dir schon sehr absolut. :nixblick:
     
  4. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    Was, eine moderne Arbeitsausstattung wie die Geschilderte hat keinen Einfluss auf die Mitarbeiterzufriedenheit? Das sieht bei uns aber anders aus. Tower und z.B alte Monitore will bei uns fast niemand mehr haben, auch eine gute, moderne Ausstattung ist eine Form der Wertschätzung.
     
    MusicViking gefällt das.
  5. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    Bonn
    Auch wir haben eine moderne Technik. Dh noch lange nicht, dass man auf jeden Zug gleich aufspringen muss.
     
  6. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    Was haben iPhones und Thinclients denn damit zu tun auf jeden Zug aufzuspringen? Letzten Endes hängt das immer von den Fachgebieten und dem Arbeitnehmerclientel ab. Wer immer nur sein Excel am immergleichen Arbeitsplatz bedient, kann auch mit seinem drei Jahre alten Tower glücklich sein. Teilweise stört dann eine Veränderung sogar. Wer hingegen kreativ unterwegs und häufig mobil ist, oder auch nur technologisch versiert, wird mit solchen Zuständen eher nicht glücklich sein.
     
    Evil und MusicViking gefällt das.
  7. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    Bonn
    Nur noch mal zur Klarstellung. Mir ging es um die Aussage, dass man als Unternehmen nicht im Jahr 2021 angekommen sei, nur weil man noch Telefone einsetzt und jeder Mitarbeiter noch einen festen Arbeitsplatz mit Desktop-Geräten hat.
     
    Evil, Manu_der_Weise und legal gefällt das.
  8. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    44.313
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Das 18 Schreibtische billiger sind als 20 oder 2000m² billiger als 3000m² muss man doch nicht erklären :confused: Wenn der Firma das aber egal ist und sie andere Prioritäten setzt ist dann halt so.
     
  9. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    Das hängt natürlich vom konkreten Umfeld und seinen Anforderungen ab. Ich kann da nur für mich sprechen, dass mir das nicht ausreichen würde und solche Arbeitgeber bei meiner Wahl direkt raus sind, wenn sie es nicht vergolden.
     
  10. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Hm. Ne danke. Weiß ja nicht wo die mit dem Lappen vorher schon überall waren.
     
    Goof, manfred4281 und Manu_der_Weise gefällt das.
  11. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    Bonn
    Was würde dir denn fehlen?
     
  12. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    Das hängt immer von den Details ab. Aus grober Sicht heraus beurteilt, sprechen Desktop-Geräte für keine ausgesprägte Mobilität bzw. Offenheit zum HO. Es klingt für mich nach einer klassischen Arbeitswelt, die wahrscheinlich so auch zweckdienlich ist, bei der mir aber die Veränderung und die modernen kreativen Ansätze fehlen. Vielleicht habt ihr da auch Lösungen, dann will ich nichts gesagt haben.
    Das ist nur das, was ich als erstes damit verbinde wenn ich „feste Arbeitsplatzsysteme und Telefone“ höre. Es gibt sicher aber auch moderne Arbeitswelten, die das haben und Flexibilität und Kreativität über andere Wege (z.B BYOD) fördern.
     
    iii gefällt das.
  13. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    4.064
    Es macht aber doch keinen Sinn diese Kosten isoliert zu betrachten. Sonst würde ich empfehlen keine Mitarbeiter zu haben, denn dann sind die Kosten dafür 0. :ugly:
     
  14. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    Bonn
    Home Office ist natürlich möglich.
     
  15. CircleBreaker The Logos

    CircleBreaker
    Registriert seit:
    4. November 2020
    Beiträge:
    452
    Meine Freundin musste ihre komplette workstation mit nach Hause nehmen, inklusive Arbeitstelefon. Klappt mit VPN aber alles ziemlich gut, muss ich sagen.
     
    FainMcConner gefällt das.
  16. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    2.135
    Hier mal die Altersverteilung der Patienten auf den Instensivstationen in Großbritanien.
    In dieser Welle trifft es auch vermehrt jüngere Menschen.

    [​IMG]

    Es liegen mehr 30+ jährige auf der Intensivstation als 80+ jährige. Was dafür spricht, dass auch dort ältere Menschen nicht mehr ins Krankenhaus kommen, sondern im Altenheim/Zuhause versterben.
    Auch ist sehr auffällig, dass mehr Männer als Frauen dort liegen.
     
  17. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Mein Kontakttagebuch ist derzeit echt zu voll. Die Woche schon Autohaus bwz. Werkstatt, Arzt, Einkaufen, nachher zur Schwiegermutter Essen bringen und bissle sauber machen.

    Aber manches muss halt :nixblick:
     
  18. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    2.135
    Neues von der Südafrika Mutation.


    https://amp.tagesspiegel.de/wissen/...iante/26846496.html?__twitter_impression=true
     
  19. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
  20. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    44.313
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Daher werden sie idR wohl auch als Teil des Gesamtkonzeptes betrachtet. Der Punkt ist ja, das Flexibilität, HO und keine festen Arbeitsplätze auch der Kostenreduktion dienen. Du sagst nun das sei nicht so oder ist abhängig von der Firma. Letzteres ist ein Selbstläufer. Warum sollte erster Punkt nicht gelten?
     
  21. SpeedKill08 Geimpfter DEMODIVIERTER Noch-SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    46.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Ich muss ehrlich sagen, mich lässt die ganze Impfstoffthematik ziemlich kalt. Es dauert so lange es dauert und wenn ich die Möglichkeit bekomme, dann nehme ich sie war. Ich mein, es war doch klar, dass das ganze länger dauert und dass es zu Verzögerung kommen wird (dabei sei mal komplett ausgeblendet, wie unsolidarisch der Impfstoff weltweit verteilt wird). Letztlich ist das doch, auf Deutschland bezogen, die Konsequenz daraus, dass man alles auf diese eine Karte gesetzt hat.

    Von daher: :nixblick:

    Und so allgemein: Ich habe inzwischen resigniert.
     
  22. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    4.295
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3
    Grafikkarte:
    GTX 1060
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H
    RAM:
    16 GB DDR 3
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Nörgler: Deutschland sollte egoistisch sein viel mehr Impfstoff bestellen, auch an der EU vorbei, zur not mit mehr Geld Anreize Schaffen oder BionTech zwingen!

    Großbritannien und bekommt mehr Impfstoff von seinem inländischen Hersteller:

    Nörgler: UNFAIR UNFAIR UNFAIR !

    Ich bewerbe mich bei den Auswanderern.

    Edit:
    Nur halt nicht nach Brasilien. Krank was Bolsonaro da angerichtet hat mit seiner Durchseuchungsidee.
    Die Leute verrecken auf der Straße, in Rio sind die Strände dennoch voll und das Coronavirus kann unter idealen Bedingungen mutieren und gedeihen.

    Fazit: Man muss demnächst mal ganz konkret überlegen ob man Brasilien (und andere Länder) überhaupt noch Anfliegt, oder Leute aus Brasilien nach Europa lässt.
    Eine Corona-Variante die ähnliche Krankheitsverläufe verursacht, aber bei der die Impfung nicht hilft würde Jahr um Jahr zu den gleichen Lockdowns, oder dem Zusammenbruch der Gesundheitssysteme führen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2021
    manfred4281 gefällt das.
  23. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    34.464
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x

    Ich wär tatsächlich für Auswandern, aber die Länder wo es sinn macht, hüten sich auch davor Blind irgendwelche Leute einwandern zu lassen die sind nicht ganz so dämmlich wie wir. :ugly:
     
    garfunkel74 gefällt das.
  24. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.884
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Welche Länder wären das denn? USA und Australien zähle ich nicht. Da hat die Bevölkerung nix gegen eine Masseneinwanderung aus Kriminellen, religiösen Fanatikern und Wohlstandsflüchtlingen gemacht. Oh sorry die PC-Bezeichnung ist ja "Siedler".
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2021
  25. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    4.064
    Hier spielen doch viel mehr Punkte rein. Wenn zum Beispiel die Produktivität beim Mobilen Arbeiten geringer ist, sind die Kosteneinsparungen beim Arbeitsplatz im Büro schnell wieder relativiert. Es kommt eben immer darauf an, so einfach ist das Thema leider nicht.
     
  26. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    4.064
    Auf welche andere Karte hätte man denn deiner Meinung nach stärker setzen müssen?
     
  27. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    79.925
    Mich nicht. Bis die Impfungen entsprechend weit sind, habe ich Berufsverbot.
     
  28. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    34.464
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    Neuseeland und Kanada zum bleistift :teach:
     
  29. Dawizard

    Dawizard
    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    3.801
    Wurden auch von " Kriminellen, religiösen Fanatikern und Wohlstandsflüchtliungen" besiedelt
     
  30. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    34.464
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    Und?

    Geht ja ums auswandern und die haben im gegensatz zu uns sinnvolle Regeln :ugly:
     
  31. FainMcConner

    FainMcConner
    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.826
    Ort:
    Frankfurt
    Solange du immer nur im Büro arbeitest, so wie ich und viele meiner Arbeitskollegen bis März letzten Jahres, gibt es aber eigentlich keinen Grund für ein Laptop. War bei uns immer so 50 zu 50, da viele Ingenieure auch teilweise auf die Baustelle gehen oder in Baustellenbüros arbeiten.. Das dürfte sich jetzt natürlich ändern, da Homeoffice soweit gut funktioniert. Aber es ist bei uns Standard, 2 22er oder 24er Monitore zu haben, und wer ein Laptop hat, hat auch eine Docking-Station.
    Ich habe weder den Monitor, noch die Tastatur oder gar den Mausemulator des Laptops je benutzt. So war bis im letzten Jahr der Bedarf an Laptops nicht abzusehen, und als die Sache los ging, waren in so kurzer Zeit gar nicht genügend verfügbar. Auf das Firmennetzwerk können wir aber nur mit speziell konfigurierten Firmenrechnern zugreifen, so haben viele ihre Desktop-Rechner mit nach Hause genommen.
     
    Manu_der_Weise gefällt das.
  32. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    44.313
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Dieser Punkt der Gleichung ist eigtl. das, einfach. Es merkt ja auch kaum einer an "Das ist nicht so einfach" wenn man sagt die Sonne ist gelb.
     
  33. FainMcConner

    FainMcConner
    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.826
    Ort:
    Frankfurt
    :huch::huch::huch:

    Auf meinem Schreibtisch herrscht Ordnung - allerdings eine, die für Außenstehende schwer zu durchschauen ist. Das gehört so. Aus Sicherheitsgründen.:tdv:
     
    Timber.wulf gefällt das.
  34. Dawizard

    Dawizard
    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    3.801
    Rein kommt wer einen ökonomischen Wert für die Gesellschaft bietet,"Ballastexistenzen" müssen draußen bleiben?
     
  35. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    79.925
    Großmutter 1 hat die erste Impfung bekommen! :banana:
     
  36. poff Hitler des Humors

    poff
    Registriert seit:
    3. März 2000
    Beiträge:
    13.366
    Wann kommen 2-4 an die Reihe?
     
  37. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    12.142
  38. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    15.864
    Bei Macbooks ist zwar das Touchpad Recht nutzbar, aber willst du 8 Stunden vor einem Laptop sitzen? Das schreit nach Rückenschmerzen. Daher ist externe Peripherie eigentlich Pflicht.

    Telefone kann man mit einem softphone und VoIP super vom PC aus machen. Dafür braucht man kein Telefon. Ich weiß natürlich, dass viele gerne ein Telefon in der Hand haben, aber denen kann man auch ein Headset spendieren. Notfalls geht auch ein kabelloses VoIP-Telfn. Ein Firmenhandy braucht man für Büroarbeit vielleicht wirklich nicht, aber kann auch nicht schaden.
     
    Manu_der_Weise gefällt das.
  39. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    79.925
    Mache ich und nö. Man muss halt zwischendurch mal aufstehen, mit dem Hund eine Runde drehen usw. Völlig unabhängig vom Gerät.
     
    Timber.wulf gefällt das.
  40. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    78.220
    es kommt auf die arbeit an. 8 stunden in GIS mit nem Touchpad...nein danke :no:

    Arbeite deswegen auch mit externen maus und Tastatur (Das kleine Magic Keyboard)
    Gut Gis ist jetzt auch ein schlechtes Beispiel weil man mindestens 1 großen Bildschirm benötigt. :ugly:

    Meine Frau macht den ganzen Tag schreibkram und videokonferenzen die kommt einfach nur mit dem laptop aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2021
    FainMcConner gefällt das.
Top