SARS-CoV-19 und andere Infektionen. Da laust mich doch der Affe!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Mai 2022
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.923
    Ich glaube nicht, dass es bei der Impfung von Kindern um ein endgültiges Ende der Pandemie geht, sondern eben um genau das: um eine Impfung der Kinder.

    Wir kommen unweigerlich in Richtung Stopp jeglicher Maßnahmen. Das sieht man alleine an der aufflammenden Diskussion zu einem Zeitpunkt, an dem sie weniger angebracht ist als zu jedem anderen Zeitpunkt des letzten Dreivierteljahres. Vorher noch möglichst vielen Kindern ein Impfangebot machen zu wollen ist meines Erachtens zu einem großen Teil Selbstzweck- wenn auch ein Plus an geimpften Kindern gesamtgesellschaftlich gut ist, weil weniger Ansteckungen auch weniger Durchschläge zu Ungeimpften bedeuten und damit auch weniger Belastungen von Krankenhäusern und Intensivstationen. Trotzdem denke ich, dass es vielen Eltern, die für eine Beibehaltung der Maskenpflicht in Schulen bis zum Impfangebot plädieren, primär um den Schutz vor einer Multisystemerkrankung mit einigen Unbekannten geht.
     
    manfred4281 und Alareiks gefällt das.
  2. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.365
    Ich habe nicht geschrieben, dass keine Mutationen mehr zu erwarten sind.

    Ginge schon. ZB wenn jedes Kind bis 3 Jahre runter die Chance auf eine Impfung hatte. Oder im März. Oder Oder oder.
     
  3. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.448
    Quatsch. Was soll so ein Strohmann?
     
    itistoolate gefällt das.
  4. Madde [me] hat nix mehr zu sagen

    Madde [me]
    Registriert seit:
    20. Februar 2000
    Beiträge:
    16.081
    Morgen hole ich mir meine Booster-Impfung. :jumbo:
     
    manfred4281 und Water Corpse gefällt das.
  5. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Joa, aus der Perspektive kann ich das verstehen, sozusagen eine Schutzmöglichkeit für Kinder, wenn die Pandemie dann schon durchlaufen soll. Würde ich auch so unterstützen, nur bin ich mir noch nicht so ganz sicher, ob wir in den nächsten Monaten an einem Punkt sind, wo man sagen kann, dass es ab nun keinerlei Maßnahmen mehr geben sollte. Aber das ist dann wirklich ein etwas anderer Punkt.
     
  6. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Thüringen
    In Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen sind zur Zeit keine Ferien und in Sachsen haben sie erst am Monat angefangen.
    https://www.schulferien.org/Schulferien_nach_Ferien/Herbstferien/herbstferien.html
     
  7. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.912
    Meintest du denn mit "Mega-Mutation" irgendwas anderes?
     
  8. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    80.886
  9. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.639
    Und überwiegend nicht geimpft.
    Selbst wenn die Qoute bei schweren Fällen und Long covid bei nur 2% liegen sollte, sind das trotzdem Zehntausende Kinder…
     
  10. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.639
    Dann sprich doch mit dem Virus und frag ihn wann er keine Lust mehr hat!
     
  11. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.639
    Das funktioniert doch nicht.
    Siehe den Beitrag von @legal mit den 70% Durchimpfung.
    Das die 70% nicht haltbar sind, liegt ja nicht daran, das „die Politik“ keine Lust darauf hatte, sondern an Delta.
    Offensichtlich macht man sich angreifbarer wen. Man Ziele definiert als wenn nicht.

    Womit ich jetzt aber nicht das politische gewürgte verteidigen will.

    Aber jetzt wird ja alles Gut. Laschet soll die MPK leiten!
     
    manfred4281 gefällt das.
  12. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    85.040
    UK fliegt ihre Freedom gerade nach jedem absoluten Kriterium um die Ohren, aber laut den Freiheitsfanatikern gibt's die Maßnahmen ja nur noch als Fetischismus der Befürworter, die sich ständig neue Ziele ausdenken. Natürlich inklusive Influenza Vergleich.

    Unfassbar. Aber immerhin muss man keine Masken mehr tragen, das macht die ganzen Toten natürlich deutlich verschmerzbarer.
     
  13. Iggy Lonely Fighter

    Iggy
    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    6.608
    Gibt es die Möglichkeit einen Gast aus dem Ausland in Deutschland impfen zu lassen, gerne als Selbstzahler? Gast hat zwei Dosen Sinopharm bekommen und wäre für einen Booster fällig. Daher die Nachfrage.
     
  14. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Ich weiß, das ist alles nicht so extrem wörtlich gemeint und da ist viel Zynismus dabei, aber so Aussagen wie "Das macht die ganzen Toten natürlich deutlich verschmerzbarer" legen für mich immer inhärent einen Influenzavergleich nahe, weil sich mir dann immer die Frage stellt: Können wir mit solchen Aussagen dann überhaupt noch irgendwann auf Masken im öffentlichen Raum verzichten? Die Influenza wird ja nicht weggehen und es wird vermutlich noch länger keine Impfungen geben, die vollständig vor dem Virus schützen und damit hast du unweigerlich Menschen in der Gesellschaft, die daran versterben werden.
     
  15. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Thüringen
    Google Spuckt da schwer bis unmöglich aus.
    Auch Selbstzahler wird nicht einfach so gehen weil die Impfstoffe vom Bund bezahlt werden.

    Dazu kommt auch noch das zu Sinopharm und Booster in Deutschland keine Empfehlungen / Regelung etc. gibt.
     
    manfred4281 und Iggy gefällt das.
  16. Iggy Lonely Fighter

    Iggy
    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    6.608
    Ja hab auch schon gegoogelt und nichts gefunden. Ich weiß von einigen, die bei Pop-Up Aktionen mitgeimpft wurden obwohl keine Versicherungskarte vorhanden. Aber in der Regel wird die ja verlangt.
     
  17. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    85.040
    Die Maßstäbe sind einfach immer noch ganz andere als bei der Influenza. UK steht immer noch vor der Gefahr großer Einschränkungen im Gesundheitswesen.
     
    itistoolate, Water Corpse und Alareiks gefällt das.
  18. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.365
    Eine Mutation die so erheblich ist, dass die aktuell verimpften Vakzine nichts mehr taugen. Das dürfte bei Corona-Viren aber nicht zu erwarten sein wie man hört.
     
  19. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Thüringen
    Ohne Versicherungskarte geht sogar, das ist weniger das Problem.
    https://www.mdr.de/nachrichten/corona-impfung-ohne-krankenversicherung-obdachlos-100.html
    Die Grundvoraussetzung für Impfen in Deutschland ist das man einen dauerhaften Wohnsitz oder Aufenthaltsort hat in der BRD oder das man in Deutschland eine Beschäftigte hat mit Krankenversicherung.
     
  20. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Ich weiß, aber mir geht es da um die Perspektive in einer post-pandemischen Zeit: Wir müssen uns klarmachen, dass eine konsequente Maskenpflicht im öffentlichen Raum über Jahre hinweg auch zig tausende Menschen schützen könnte, die anderweitig schwer an der Influenza erkranken oder versterben würden.* Wenn wir die Argumente so auf die Todesfälle verkürzen, dann lassen die sich für mich ziemlich direkt auch darauf übertragen: Die sprechen für mich dann eher für einen Paradigmenwechsel als für die Ausnahmebehandlung einer akuten Notsituation.

    *Impfungen helfen da auch nicht extrem gut: Die Zahlen, die ich letztes Jahr gefunden hatte, sprachen von 70% Wirksamkeit etwa, welche bei den Risikogruppen (Ältere) natürlich wieder geringer ist.
     
  21. Iggy Lonely Fighter

    Iggy
    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    6.608
    Aufenthaltsort ja für 90 Tage und zusätzlich Auslandskrankenversicherung, die das sicherlich nicht abdecken würde.
     
  22. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Es stimmt schon, bei 20-80 Todesfällen pro Tag (davon die allermeisten ungeimpft, also oft...naja...selbst schuld) muss man sich die Frage stellen, ob das nicht mittlerweile mit der Influenza vergleichbar ist, wo man ja auch auf 5-25k Todesfälle pro Jahr kommt und es bestenfalls lokale Maßnahmen bei heftigen Ausbrüchen gibt.
    Solche lokalen Maßnahmen bei extremen Ausreißern wäre ja auch etwas, was bei Corona irgendwann gangbar wäre.

    Andererseits ist aktuell einfach nicht der richtige Zeitpunkt, um so etwas festzustellen. Wir stehen vor dem ersten Coronawinter mit Impfeffekten, niemand kann genau sagen, was passieren wird. Better save than sorry.
     
    itistoolate und manfred4281 gefällt das.
  23. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Wobei ich mit den Todeszahlen auch etwas vorsichtig wäre. Bei der Grippe basieren die ja auf Schätzungen der Übersterblichkeit, was viele Fälle der Marke "Oma Anna ist mit ihrem schweren Herzleiden nach einem Schnupfen ins Krankenhaus kommt und verstorben" gar nicht mitzählt, wenn die Lebenserwartung von Oma Anna auch ohne Grippe nur noch ein Monat betragen hätte. Daher denke ich auch, dass die Zahlen da durchaus höher liegen könnten, wenn wir bei der Influenza ein Monitoring hätten, was mit dem bei Corona vergleichbar ist. Wie viel genau kann ich natürlich nicht abschätzen.
    Und um das nochmal ganz explizit zu sagen: Damit will ich nichts vergleichen oder relativieren. Die potenziellen Auswirkungen von Covid aufs Gesundheitssystem sind sehr, sehr viel größer als bei einer durchschnittlichen Grippesaison - das haben wir schon zigfach gesehen. Aber das ist halt alles nicht einfach in Zahlen zu packen und die Todeszahlen sind da für mich auch nicht wirklich das beste Bewertungsmaß - auch weil man dann schnell Vergleiche zu allen möglichen anderen Todesarten ziehen kann, wenn man möchte.

    Naja, irgendwann werden wir uns mit der Frage schon beschäftigen müssen. Ich fänd es zumindest irgendwie seltsam, wenn wir in fünf Jahren wieder dort wären, wo wir vor Corona waren: Präsenz im Büro ist wichtig; Masken im öffentlichen Raum auch während der Grippesaison egal; Impfungen gegen Influenza sind hauptsächlich für Risikogruppen interessant und wie viele tausend Menschen in der Grippesaison geschätzt an Influenza gestorben sind erscheint auf Seite 5 bei "Vermischtes".
     
  24. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.912
    Die Wirksamkeit von Impfstoffen ist bei der Delta Mutation zumindest etwas verringert, ich bin mir nicht sicher warum man erwarten sollte dass hier keine schlimmeren Mutationen auftreten können, die die Wirksamkeit weiter verringern (wenn auch nicht komplett wirkungslos machen).

    Vergiss nicht die noch überhaupt nicht absehbaren und nicht erforschten Langzeitfolgen der Coronainfektion, an der viele Genesene aktuell scheinbar leiden. Was bei Influenza meines Wissens nicht der Fall ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2021
    itistoolate und DKill3r gefällt das.
  25. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Auch die Grippe kann fiese Nachwirkungen haben, aber so etwas Böses wie Long Covid ist mir nicht bekannt. Ich kenne tatsächlich Betroffene, die unter 40 und seit fast nem Jahr völlig im Eimer sind deswegen, trotz milden Verlaufs.

    Allerdings ist mir nicht bekannt, dass Long Covid trotz Impfung noch ein flächendeckendes Risiko ist.

    Mein Punkt ist der Folgende: Wir wissen noch nicht, wie schlimm Covid in der Covidsaison ist, wenn ein Großteil der (gefährdeten) Bevölkerung geimpft ist. Deswegen halte ich es für relativ irre, wenn ausgerechnet jetzt von einigen Seiten (auch von Spahn) ein "Freedom Day" gefordert wird, der dem Staat quasi jede Handhabung raubt. Das kann man machen, wenn man im Januar/Februar merkt, dass es dank der Impfungen doch alles nicht so wild ist. Aber noch nicht jetzt.

    Unabhängig davon wäre es natürlich sinnvoll, grundsätzlich ein anderes Verständnis für Gesundheitsrisiken zu entwickeln und eben auch Influenza ernster zu nehmen (ohne hysterisch zu werden). Dazu gehört eben auch ein anderes Verhältnis zu Präsenz- und Heimarbeit.
     
    itistoolate, FainMcConner und manfred4281 gefällt das.
  26. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Naja, das habe ich ja auch schon geschrieben hier und das wollte ich damit auch nicht in Zweifel ziehen.
     
  27. Des Pudels Kern FOR THE EMPEROR

    Des Pudels Kern
    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    13.953
    https://www.bbc.com/news/av/uk-politics-58997239 :runter::ugly::hoch:
     
    rbue gefällt das.
  28. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.365
    @Alareiks

    Zum Thema von neulich:

    https://www.faz.net/aktuell/politik...-der-epidemischen-lage-passiert-17595244.html

    Mit Verordnungen ist es dann also vorbei, die Landtage sind dann gefragt. Das mag dann je Land unterschiedlich gehandhabt werden.
     
  29. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    18.047
    Ort:
    Berlin
    Sind denn das geimpfte Personen? Bei 1.000 Einweisungen müssen eigentlich viele geimpfte Leute dabei sein.
     
  30. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    49.093
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    Jo, ist Covid irgendwie doch noch gar nicht vorbei, wer hätte das gedacht. :fs:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2021
    itistoolate, FainMcConner, Lurtz und 4 anderen gefällt das.
  31. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Thüringen
    Warum soll dann mit Verordnungen vorbei sein?
    Wenn z. B. TH § 28a Absatz 7 im ifsg zieht und im Landtage beschließt, das geht erst mal 3 Monate weiter, dann gibt es auch erst mal 3 Monate weiterhin Verordnungen in Thüringen.

    Edit: In Thüringen Landtage wird das auf jeden fall sehr interessant werden, ihr wisst ja... :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2021
    FainMcConner gefällt das.
  32. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.448
    Ich sehe das nach wie vor anders. Maßnahmen gab es ja auch vor Einführung dieser Regelungen, gestützt auf § 28 iVm § 32 Infektionsschutzgesetz. Wer behauptet, das ginge nur über die Möglichkeit in § 28a Abs. 7 oder durch Neuregelung, muss sagen warum es auf einmal nicht mehr nach § 28 geht. Wer das nicht tut, steht bei mir im Verdacht, das übersehen zu haben.
     
    itistoolate, legal und Water Corpse gefällt das.
  33. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.448
    Das meint legal doch.
     
  34. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    80.886
    und ab geht die wilde Fahrt. Mal sehen wohin es geht bis weihnachten. :uff:

    vielleicht kommt ja noch ne bundesnotbremse als erste amtshandlung der ampel :hammer:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2021
    itistoolate, Water Corpse und rbue gefällt das.
  35. von Hammersmark

    von Hammersmark
    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    9.303
    Das war ja auch von Anfang an völlig Blödsinn, von dieser Kennzahl weg zu wollen und sich stattdessen auf zeitverzögerte Kennzahlen zu konzentrieren.

    Naja. Unser Chef ist derzeit noch auf dem Kurs, die Büro-Präsenz hochdrehen zu wollen. Mal gucken wie lang das so bleibt. Schätze ab Mitte November ist das Thema durch und wir haben Ruhe bis kommendes Frühjahr.
     
    Alareiks gefällt das.
  36. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    80.886
    ich bin froh dass mein letzter arbeitstag anfang dezember ist. :ugly:
    mal sehen um wie viele bürotage (2 mal die woche) ich rumkomme :ugly:
     
  37. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.912
    Während die Infektionszahlen in UK aktuell ungefähr gleich wie letzten Winter sind, liegen die Krankenhauseinweisungen - trotz Delta Variante - bei ungefähr 1/4 im Vergleich zu damals.
     
  38. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.837
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Linux Lite 5.2
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Mal sehen wann das Semester wieder auf digital only umgestellt wird.:ugly: Hätte dann zwar das Geld für das Semesterticket größtenteils umsonst ausgegeben, aber würde mir Zeit und Nerven sparen. :D
     
    Scipio gefällt das.
  39. rbue

    rbue
    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    32.099
    Stachelpflanze und ancalagon gefällt das.
  40. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    9.415
    Falls ihr einen booster braucht oder wollt und euer Impfzentrum inzwischen geschlossen ist, fragt mal unauffällig bei euren Haus- oder Fachärzten nach. Viele von denen impfen immer noch inoffiziell, nur keine Erstimpfungen mehr. K.A. warum...

    Der Arzt, zu dem ich sowieso ständig muss, hat aber leider nur den Fiat Bionto der Impfstoffe und ich würde dann doch lieber weiter den Ferrari haben, also muss ich mich als Privatpatient wieder selber kümmern :mad:

    Was, sehe ich da Neid auf den billigen Plätzen ? Das finde ich nicht in Ordnung, diese Wahlmöglichkeiten habe ich mir schließlich hauptsächlich per Geburt und daneben per Berufswahl verdient :fs:
     
    Stachelpflanze gefällt das.
Top