SARS-CoV-19 und andere Infektionen. Da laust mich doch der Affe!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Mai 2022
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    9.400
    Stehst du gerade am Übergang vom advocatus-diaboli-Modus in den Schwurbler-Modus ?
     
    itistoolate, Aspen, Emerald und 2 anderen gefällt das.
  2. MusicViking

    MusicViking
    Registriert seit:
    31. Juli 2018
    Beiträge:
    2.135
    Ah. Also schwurbest du dir die Wirklichkeit so zurecht, wie es dir gerade in den Kram passt, was? Passt in deine vorangegangene Entwicklung in den letzten Monaten. Mein Bullshit-O-Meter bricht bei dir schon längst, sämtliche Werte. :KO:
     
    itistoolate gefällt das.
  3. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Herrje, ja ich weiß, wer nicht an die Killervirus-Apokalypse glaubt, ist ein Schwurbler.

    Dieser Artikel hier ist zB sehr ausgewogen und berücksichtigt alle Aspekte:

    https://www.spektrum.de/news/varianten-wie-das-coronavirus-noch-mutieren-kann/1911421

    Dort werden gefährliche Rekombinationen letztlich als "unwahrscheinlich" bezeichnet. Der Artikel geht auch darauf ein, wann Corona wie mutieren kann und was das bedeutet.
     
  4. NisRanders

    NisRanders
    Registriert seit:
    25. Januar 2018
    Beiträge:
    5.428
    Der Freedom-Zug ist nicht mehr aufzuhalten. Höchstens bei 1000 Toten pro Tage würde vielleicht was passieren.
     
    Lurtz gefällt das.
  5. MusicViking

    MusicViking
    Registriert seit:
    31. Juli 2018
    Beiträge:
    2.135
    Ein Satz, wie er in einer Bild Schlagzeile nicht besser formuliert werden könnte. Chapeau :yes:
     
    itistoolate gefällt das.
  6. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Wo zitiere ich denn die Bild? Und warum ist es ausgeschlossen Drosten zu hören wenn man auch die Welt liest? Erweitere deinen Horizont.
     
  7. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
  8. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Ja, du verabschiedest dich regelmäßig und wirst dann nach ein paar Wochen doch wieder konfrontativ. Bevor es wieder eskaliert lass ichs lieber.
     
  9. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.916
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Bei uns ebenfalls; wir sitzen - alle geimpft - zu 5. oder 6. auf ca. 25 m². :nixblick:
     
  10. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Bei uns ist seit Mai wieder mehr Präsenz und seit Juli im Grunde wieder voll. Allerdings gibt's bei mir auf dem Stockwerk ein paar Ungeimpfte, da lassen wir bei Meetings schon noch die Masken auf.
     
  11. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.916
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Meetings finden größtenteils virtuell oder per Telefon statt; letztens saß ich seit längere Zeit mal wieder mit Mitarbeitern aus anderen Abteilungen in einem Raum. Das war aber die große Ausnahme. Die GL hat gemerkt, dass Telkos und Meetings per Teams/Zoom einfach angenehmer und günstiger sind.
     
    legal gefällt das.
  12. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Ich mach es inzwischen zu 90% auch lieber virtuell. Außer ich muss jemand von etwas überzeugen. Dann ist es meist besser präsent. Und bei vielen Leuten stößt Teams ohne strikte Moderation an Grenzen.
     
  13. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.907
    Du hattest ursprünglich darüber gemeckert warum man die Warterei auf "nach den Winter" verschiebt, weil man ja "immer einen Grund finden würde noch weiter zu warten". Was wiederum impliziert dass die Entscheidung, die Warterei zu verlängern, irgendwie willkürlich wäre oder drauf abzielt dass der Staat den armen Bürger gängeln will, und nicht das Ergebnis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse wäre.
    Ich halte das für keine ausgewogene Meinung.
    Besonders nicht nachdem du einen Artikel verlinkst der eigentlich ziemlich deutlich macht dass man aktuell keinesfalls die Corona Maßnahmen beenden sollte.
     
    hellermarie, Lurtz, Water Corpse und 2 anderen gefällt das.
  14. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.916
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Kundengespräche führt man lieber von Angesicht zu Angesicht; das funktioniert nicht so gut virtuell. Aber wenn es im Abstimmungen innerhalb eines Projektes geht, dann geht das virtuell sehr gut. Aber die Anzahl der Leute darf nicht zu groß sein, da stimme ich dir zu. Wir schweifen aber etwas vom Thema des Threads ab. Ich wollte nur kurz einen Einblick geben wie das so bei uns seit Sommer diesen Jahres wieder abläuft. HO machen da die wenigsten seitdem die Verordnung in NRW ausgelaufen ist.
     
    legal gefällt das.
  15. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Nö, ich habe geschrieben, dass man von mir aus den Winter abwarten kann, wenn es eine klare Strategie gibt. Einfach nachlesen.
     
  16. Jan Shepard

    Jan Shepard
    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7.168
    Würde da auch nicht zu hohe Erwartungen in Spahn und Merkel setzen und die Medien interessieren sich auch mehr für die Ampel-Koalitionsgespräche.
     
  17. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    49.088
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    Also wir haben schon alle gute Einzelbüros und außerhalb der Büros oder wenn man zusammen in einem Büro ist, ziehen die meisten Maske auf. Gibt son paar, die wohl unter sich ausgemacht haben, die Masken weg zu lassen, wenn nur sie zusammen in einem Büro sind, aber die ziehen dann auch die Masken wieder auf, wenn jemand anderes dazukommen sollte.
     
  18. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.907
    Doch, du hast geschrieben dass man sich immer einen neuen Grund zu warten aus dem Ärmel schütteln würde.
    Als Beispiel führst du die Erhöhung der benötigten Impfquote von 70% auf 85% an und ignorierst wissentlich, dass das aufgrund der Delta Variante notwendig gewesen ist.
    Das ist nämlich die Strategie: Die Situation ändert sich, wird neu bewertet, und es werden Maßnahmen ergriffen.
     
  19. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    46.369
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Dürft ihr wieder Präsenzmeetings abhalten? Bei uns sind die mit Externen weiterhin nahezu untersagt und selbst die internen müssen Abstand + Maske einhalten und damit nicht existent. Begründung ist immer das so die Vorschriften sind
     
  20. Sinthuras

    Sinthuras
    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Beiträge:
    107
    Dort schreibt Legal doch ganz explizit, dass er prinzipiell nichts dagegen hätte, wenn man das ganze mit einer konkreten Zielsetzung verbindet.
     
    legal gefällt das.
  21. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Es wird ja auch immer ein neuer Grund rausgeschüttelt. Ob sich die Situation nun geändert hat oder nicht. Die Situation ist spätestens seit Delta etabliert ist unverändert. Trotzdem ging es seitdem von "wenn alle die Chance hatten sich zu impfen" über die benötigten Quoten bis zur Impfung von Kindern immer weiter. Wann ist für dich die Pandemie beendet?
    Ich habe keinen Schmerz den Winter abzuwarten, wünsche mir aber klare Kritierien, wann dies der Fall ist.

    Meetings sind wieder uneingeschränkt möglich. Abstand und Maske gilt weiterhin, wobei wir das locker handhaben wenn alle Beteiligten einverstanden sind die Maske abzunehmen.
     
    das_opa und KING123KING123 gefällt das.
  22. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.581
    „Ein neuer Grund rausgeschüttelt“ :KO:

    Merkst du gar nicht wie du immer weiter ins covidiotenlager abdriftest?
     
    hellifanboy und Stachelpflanze gefällt das.
  23. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Nö, meine Position hat sich nicht wesentlich verändert, sondern ich versuche immer angemessene Maßnahmen und Politiken für die jeweilige Situation zu finden. Jetzt wäre ein Plan bis Frühling 2022 angemessen. Die Fakten liegen auf dem Tisch.
     
    KING123KING123 und Manu_der_Weise gefällt das.
  24. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.916
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Merkt ihr nicht, dass ihr da mit euren Aussagen etwas zu weit geht? Legal hat doch gesagt, dass er kein Problem damit hat, wenn gesagt wird, dass der Winter abgewartet wird. Er möchet nur gerne eine sinnvolle und vernünftigte Strategie haben; ich übrigens auch.

    Wir sind alle geimpft, tragen Masken, halten Abstand. Wir sind Menschen, die sich vernünftig an Regeln halten und dann wird man dennoch von Usern hier als Schwurbler beschimpft. Ich habe hier das Gefühl, dass manche User sich die nächste Mutation, die nächste Eskalation herbei sehnen und alle in eine Ecke stellen, die einen Blick auf das Ende der Pandemie werfen wollen.
     
  25. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.874
    Das sehe ich nicht. Wir haben von Anfang an gesagt, dass - wenn es einen zentralen Punkt gibt, der in der Pandemie der Gamechanger ist - die Impfung das angestrebte Ziel ist. Da wurden Kinder nie ausgeschlossen. Warum auch? Es ist völlig normal, seine Kinder per Pieks vor Krankheiten zu schützen. Wir haben von der STIKO empfohlene Sechsfachimpfungen für Säuglinge. Kinderärzte empfehlen die Grippe-Impfung. Da ist es absolut nicht abwegig, eine Covid-Impfung für Schulkinder zu erwarten. Die Realität belegt das ja auch.

    Tatsächlich ist es genau andersrum: nach anderthalb Jahren Pandemie werden jetzt gerade die Kinder faktisch noch schnell vom Impfschutz ausgenommen, um möglichst zügig den Maßnahmenkatalog auszudünnen oder ganz zu schließen. In einer Zeit, in der alle - alle! - Kurven hochgehen. Während der anziehenden Grippesaison. Mit Kinderärzten, die jetzt schon von Überlastung reden. In welcher Welt macht das Sinn?

    Man muss erst mal eine andere Frage beantworten: ist die Pandemie jetzt gerade beendet, so dass wir aktuell - 3. November ist Stichtag - z.B. die Maskenpflicht in den Schulen abschaffen sollten? Meines Erachtens nicht.

    Ich sehe es genau wie am Anfang: der Zeitpunkt für eine baldige Beendigung aller Maßnahmen ist dann gekommen, wenn alle schulpflichtigen Kinder ein Impfangebot bekommen haben. So, wie wir am Anfang gesagt haben, dass uns die Impfung aus der Pandemie herausführen wird, nicht die Impfung für alle ab 12.

    ...

    Merkste selber, ne?
     
    Lurtz, itistoolate und Bergentrückung gefällt das.
  26. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.636
    Man hat von Anfang an die Grenze für Impfungen bei der Schulpflicht gemacht und nicht bei 12 Jahren? Ich kann mich weder an das eine noch an das andere erinnern. Warum denn gerade die Grenze bei der Schulpflicht und nicht im Kindergartenalter?
     
  27. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.907
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie du dir das vorstellst, erwartest du dass sich jetzt ein Politiker hinstellt und sagt "Okay Leute, den Winter warten wir noch ab und am 01.03.22 erklären wir die Pandemie für beendet!", oder "Wenn mal innerhalb von 7 Tagen unter 100 Leute sterben ist die Pandemie beendet!"?
    :confused:

    Wenn wir jetzt eine Impfquote von 90%+ hätten oder es keine Delta Mutation gäbe oder es einen Impfstoff für Kinder gäbe wären wir wahrscheinlich bereits an dem Punkt, sind wir aber nicht. Und was in den nächsten 6 Monaten passiert weiß halt auch niemand.
    Wann würdest DU denn sagen wann die Pandemie beendet ist?

    Ich hab ihn nie einen Schwurbler genannt und finde es schon ein starkes Stück, dass du sowas Leuten vorwirfst, weil sie nicht wollen dass die Maßnahmen zu früh beendet werden.
     
    hellermarie und itistoolate gefällt das.
  28. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.636
    Niemand möchte das die Maßnahmen zu früh beendet werden, mit solchen Unterstellungen sollte man ebenso vorsichtig sein.
     
  29. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.874
    Das stimmt. Tatsächlich hat man die Gruppe zu impfender Menschen am Anfang überhaupt nicht trennscharf definiert, sondern nur pauschal von der Impfung gesprochen, die uns aus der Pandemie führen wird. Die Abtrennung kam eher später - manchmal medizinisch (weil schwere Verläufe bei Kindern so selten sind), manchmal politisch (weil weniger zu impfende Menschen schneller zu beendende Maßnahmen bedeuten), manchmal wurden jüngere Kinder eher ausgeschlossen (weil die Nebenwirkungen der Impfung bei Kindern nicht bekannt waren), manchmal eher einbezogen (weil man mehr über Langzeitfolgen in den jüngeren Altersgruppen herausfand).

    Am Ende haben wir bei Kindern bestenfalls eine ambivalente Situation, die meines Erachtens die Aufhebung aller Maßnahmen (Maskenpflicht, Testpflicht) und gleichzeitige Ablehnung der Impfung nicht erlaubt. Die Trennung zwischen Schul- und Kindergartenkind mache ich persönlich, weil die Schulpflicht eine staatlich auferlegte Pflicht ist, der Kindergarten dagegen nur eine systembedingte - durch die Notwendigkeit der Betreuung. Wenn man einen Schnitt machen muss (und meines Erachtens in Zukunft auch machen wird), dann dort.

    Ich prophezeie mal: wir werden ein Impfangebot für alle Schulkinder bekommen, lange nachdem in Schulen Tests und Masken abgeschafft wurden. Bis dahin wird die Ansteckungszahl in jungen Altersgruppen deutlich steigen. Welche Folgen das hat, von Durchreichung der Infektion zu ungeimpften Erwachsenen bis zu gesundheitlichen Einschränkungen für betroffene Kinder, kann man jetzt noch nicht absehen; diese Folgen sind aber im politischen Entscheidungsprozess auch relativ egal, weil unbequem.
     
    itistoolate und UrbanForest gefällt das.
  30. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.636
    Das letzte halte ich für eine ziemlich unsinnige und unbegründete Unterstellung, so kann man keine Diskussion führen.
     
  31. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Die Aussage "wenn jeder die Chance hatte sich zu impfen machen wir auf" viel im Sommer hier oft genug in Hinblick auf einen Zeitpunkt im Herbst 2021, da war von Kinder-Impfungen noch überhaupt keine Rede.



    Meinetwegen sagt man "Wenn jeder, auch Kinder ab 3 Jahren, die Chance hatte sich zu impfen + 4 Wochen" oder sowas. Dann wäre immerhin ein Zeitpunkt absehbar sobald die Impfung für Kinder verfügbar ist.
     
  32. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.314
    Ort:
    42
    Aber Posts liken, in denen unterstellt wird, dass User sich weitere Mutationen wünschen, weil sie arguemntieren, dass es zu früh für ein Maßnahmenende ist. Genau mein Humor.
     
    Lurtz, itistoolate, MusicViking und 3 anderen gefällt das.
  33. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.874
    Diese Haltung empfinde ich angesichts der aktuellen Ereignisse als seltsam. Es gibt Bundesländer, die bereits die Masken im Unterricht abgeschafft haben. In NRW fällt die Pflicht aller Voraussicht nach am 3. November, in anderen Gebieten bröckelt sie. Man diskutiert gar das Ende der Tests in Schulen. Wenn das zum jetzigen Zeitpunkt, mit den jetzigen Kurven, nicht von Gleichgültig zeugt, wovon dann? Ein evidenzbasierter Pandemieschutz gibt diese politischen Handlungen nicht her. Erklär's mir, denn ich verstehe es nicht.
     
    Lurtz, itistoolate, Water Corpse und 2 anderen gefällt das.
  34. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.907
    Und wenn dieser Zeitpunkt dann eingetreten ist, aber aus welchem Grund auch immer wir weiterhin zehntausende Infektionen, hunderte Tote die Woche, und maximal ausgelastete Krankenhäuser haben - trotzdem die Pandemie für beendet erklären oder nicht?
     
  35. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.549
    https://memecrunch.com/meme/5LDZ5/comical-ali
     
  36. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Natürlich nicht. Wenn der Mond dann auf die Erde fällt, werden wir noch ganz andere Maßnahmen erleben.

    Es geht um eine Ausstiegsplanung basierend auf wahrscheinlichen Szenarien und nicht darum immer neue Worst-Case-Szenarien zu entwerfen um sagen zu können "Kann man nicht planen".
     
  37. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.549
    Das ist immer noch der Versuch, einem chaotischen System mit diversen Rückkopplungsmechanismen (von denen einige positiv statt negativ sind) einen Zeitplan aufzuzwängen.
     
    itistoolate gefällt das.
  38. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.311
    Schau mal, Unternehmen planen ja auch. Sie planten 2016 für 2017 und Folgejahre, 2017 für 2018 und Folgejahre, 2018 für 2019 und Folgejahre, 2019 für 2020 und Folgejahre und upsi, dann kam mit Corona die Wirtschaftskrise und die ganze Planung war für die Katz'

    Trotzdem ist Planung sinnvoll und so gilt es auch hier. Eine Planung wird auf realistischen Annahmen getroffen damit man einen groben Fahrplan hat und sich jeder vorbereiten kann. Natürlich passt man eine Planung an, wenn etwas unvorhergesehenes geschieht.
     
  39. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.916
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Du hast es nicht und ich habe auch nicht von alle Usern hier im Thread geschrieben sondern von manchen Usern; ich zitiere einfach mal 2 von gestern Abend:

    edit: nur zur Klarstellung: ich habe keinem User hier etwas unerstellt, sondern ich schrieb, dass ich das Gefühl habe, dass sich manche hier die nächste Mutation wünschen. Das ist noch ziemlich weit weg von einer Unterstellung. Dann würde ich das auch so klar formulieren. ;)

    Na ja, zum Rest schreibe ich mal nichts; bleibt einfach schön hier in eurer Filterblase. Ihr habt es euch da sehr gemütlich gemacht. Der Thread ist im kleinen hier wie Facebook-Gruppen, wo sich die immer gleichen Leute die immer gleichen Argumente schreiben und sich dann gegenseitig auf die Schulter klopfen. Und kommt jemand Externes rein und postet etwas was nicht in den Mainstream der Gruppe/Threads passt, dann setzt direkt der Beißreflex ein. Jau, so funktioniert eine vernünftige Diskussion. :rolleyes:
     
  40. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.636
    Welche Beiträge ich like musst du schon mir überlassen.
     
    legal gefällt das.
Top