SARS-CoV-19 und andere Infektionen. Da laust mich doch der Affe!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Mai 2022
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Werden geimpfte Lehrer überhaupt noch in Quarantäne geschickt?

    Wir hatten im November/Dezember mehrere Fälle im Kollegium und auch Tischnachbarn mussten nicht in Quarantäne, obwohl sicherlich mal die ein oder andere Maske gefallen ist und man in der Pause oder nach dem Unterricht auch 15 Minuten und länger beisammensitzt.
    Von anderen Schulen kenne ich Fälle, bei denen die Kollegen trotz verseuchter Familie zum Dienst erscheinen mussten. In einem Fall wurde die Kollegin dann auch positiv, aber der makellose Unterrichtsbetrieb ist halt wichtiger als Gesundheitsschutz.
     
    itistoolate gefällt das.
  2. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.322
    Ort:
    42
    Wir wissen, dass die Infektionen steigen, da hört es aber auch schon auf. Das reale Ausmaß der Steigung lässt sich zurzeit nur per Glaskugel erraten.
     
    Geiermeier gefällt das.
  3. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    24.726
    Dann hast du zwei Zertifikate drinnen, eben beide male mit 2/2 oder 3/3. Ist aber auch egal, denn die Zertifikate haben keine Abhängigkeit. Im Zweifel (sollte wirklich was nicht gehen) kann man alle Zertifikate löschen und nur das neueste scannen.
     
  4. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Naja, eigentlich haben die Prognosen immer die volle Entfaltung der Omikronwelle für Mitte/Ende Januar ergeben. Sobald die Schul- und Betriebsferien rum sind, wird es vermutlich rundgehen.

    Schlimm finde ich, dass die Entscheider mal wieder mehr damit beschäftigt sind, Maßnahmen vorab auszuschließen, statt der Bevölkerung Szenarien zu vermitteln.
     
  5. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.322
    Ort:
    42
    Das sind halt die Erwartungen, ich spreche über den Wissensstand zum Ist.
     
  6. schnuggels

    schnuggels
    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.607
    Am Freitag werden auch bestimmt wieder Dinge beschlossen, um welche zu beschließen. Es wird sicher wieder kein mittelfristige Zielsetzung der Maßnahmen angegeben. Wobei ich mir damit auch schwer tue was denn nun in der nächsten Zeit das Ziel ist worauf man hinarbeitet. Ist es wieder nur bis ein angepasster Impfstoff eventuell irgendwann erscheint? Weil die Infektionen aufhalten werden wir nicht (siehe Niederlande) und die Impflicht bzw. bis dann jeder zumindest mal 2 Impfungen hat wird auch noch ewig dauern. Riecht alles wieder nach 3-4 Monaten "Lockdown light"
     
    SysError und jjone gefällt das.
  7. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Man muss aber auch zugestehen, dass Omikron alles noch komplexer macht: Viel ansteckender, die Impfstoffe wirken ohne Booster kaum noch gegen Infektionen, aber gleichzeitig ist das Virus für das Individuum auch deutlich "ungefährlicher" als Delta.

    Das ist eigentlich eine ganz neue Pandemie unter völlig neuen Rahmenbedingungen, für die es keine Blaupause gibt. Beim Wildtyp war klar, dass dichtmachen der einzige Weg ist, eine Katastrophe zu verhindern. Bei Delta war klar, dass man mindestens die Ungeimpften aus dem Spiel nehmen muss. Bei Omikron ist eigentlich alles offen - der einzige Vorteil ist, dass andere Länder die Welle schon früher durchmachen.

    Im Bestfall ist Omikron der Übergang in die Endemie und volle Intensivstationen sind nach diesem Winter Geschichte. Im Worst Case ist er die totale Katastrophe, weil er etliche neue Mutationen verursacht, die ja nicht immer harmloser ausfallen müssen als der Vorgänger.
     
    hellermarie, itistoolate und manfred4281 gefällt das.
  8. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Wir sehen allerdings schon einen sehr starken Anstieg - und das in der ersten Ableitung. Wenn ich die Erfahrungen des letzten Winters nehme, dann wird da ein gewisser Teil auf Meldeeffekte zurückgehen, aber wenn ich mir die Meldeverzögerungen aktuell ansehe, dann sind die nicht viel größer als im Dezember, als wir Inzidenzen von über 400 hatten. Insofern halte ich es nicht für falsch, wenn wir den aktuell stattfindenden immensen Trendwandel einfach als real nehmen. Ob die wahre Inzidenz nun 250 oder 300 ist spielt da nicht so die große Rolle.

    Vom worst case würde ich aktuell eher nicht ausgehen, weil wir ja auch gesehen haben, dass die Immunisierungen auch bei einer so stark mutierten Variante sehr gut vor schweren Verläufen schützen. Das bedeutet in meinen Augen auch, dass eine zusätzliche Immunisierung durch Omikron (natürlich oder per Impfstoff) sehr wahrscheinlich nochmal mehr Schutz bietet und damit dürfte es für das Virus nochmal schwieriger werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2022
  9. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.866
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Ich denke irgendwann wird die Lage wirklich so komplex, dass "Corona" von einem (noch) größeren Teil der Gesellschaft ignoriert wird. Dann ist "wegen Corona" höchstens noch das neue "aus versicherungstechnischen Gründen" und spielt im Alltag kaum eine Rolle.

    Konfus waren zwar auch die Einschränkungen aus der frühen Corona-Phase (4 Personen aber nur bei Vollmond, 5 wenn es höchstens 3 Sternzeichen sind)

    Aber nun.. Geimpft..hilft nur noch 2 Wochen nach mRNA Booster...aber wenn du Omikron bekommst gehts eigentlich (was nicht heißt, dass Delta ausgestorben ist, nur verbrietet es sich schlechter)
    Schulen auf, Maske ab, Maske auf, Stadion zu...Hospitalisierungsinzidenz uber alles...

    Ich würde gerne unter Schwurblern verbreiten, das Omikron ein mRNA virus ist, was die Impfunwilligen erwischen soll. Dann hätten wir endlich Ruhe.
     
  10. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    85.040
    "Ungefährlich" und "mild" ist halt sehr relativ.

    https://mobile.twitter.com/einfach_machen3/status/1478335505989353478

    Aber gut, so sieht eben Leben mit Corona aus. Am Ende war es wohl immer unumgänglich, dass irgendwann durchgeseucht wird.

    Übrigens gibt es durchaus Wissenschaftler, die davon ausgehen, dass SARS-CoV-2 nicht oder zumindest für sehr sehr lange Zeit nicht endemisch wie andere Erkältungsviren werden wird, sondern mit mehreren schweren Ausbrüchen pro Jahr und dauerhaften "Booster"-Impfungen zu rechnen ist:
    https://mobile.twitter.com/ShamanJeffrey/status/1476742543236902914
     
  11. jjone

    jjone
    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    Das mit dem Ziel ist das wichtigste. Ich täte mich schwer, einfach im Lockdown zu verharren, ohne hier das Endziel zu kennen. Und das kann eigentlich entweder nur lauten, die Verbreitung zu verlangsamen, damit nicht alle auf einmal das bekommen oder vulnerable Ungeimpfte jetzt wirklich zur Impfung zu bringen.
     
  12. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Thüringen
    Der Beitrag ist von SpeedKill08 also muss was mit FDP sein... :ugly:
    Ist ein Tweet mit 2/2...
    Wir haben die 4. Welle ohne pauschale Freiheitseingriffe bewältigt und dabei auf verhältnismäßige Kontaktbegrenzungen, sowie eine erfolgreiche Booster-Kampagne gesetzt. Das ist auch der Weg im Kampf gegen die Omikron-Welle. 1/2

    Dass Omikron mildere Verläufe mit sich bringt, darf unser Bemühen vorhandene Impflücken zu schließen und das Boostern voran zu bringen nicht ausbremsen. Impfen und Boostern sind der Weg aus der Pandemie.
    @cad59 2/2

    https://twitter.com/fdpbt/status/1478320713329221639
    @cad59 ist Christine Aschenberg-Dugnus
     
    legal gefällt das.
  13. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    86.365
    Ok danke. Ich sehe nichts verwerfliches an den Tweets. Tweet Nr. 1 stellt nur dar was gemacht wurde und Tweet 2 konkretisiert, was gegen die Omicron-Welle getan werden muss.
     
  14. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    13.183
    Interessant am Tweet ist, dass die einen sich darüber ärgern werden, dass (a) die Vierte Welle gar nicht tatsächlich durchbrochen und/oder (b) die Booster-Kampagne nicht erfolgreich war, d.h. dass der Staat kurz gesagt nicht energisch genug durchgegriffen hat. Liest man sich wiederum die Kommentare auf Twitter durch regt sich das Gros darüber auf, dass es eben doch Freiheitseinschränkungen gab und - die dortigen Klappspaten - aufgrund fehlender Impf- und Testbereitschaft an vielen Bereichen des öffentlichen Lebens nicht teilnehmen konnten.

    Wenn man beide Seiten des Spektrums verprellt, hat man wahrscheinlich irgendetwas richtig gemacht!
    :yes:
     
    legal gefällt das.
  15. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.866
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    rbue, Geiermeier, itistoolate und 2 anderen gefällt das.
  16. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    62.705
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    PNY GeForce RTX 3090 XLR8 UPRISING
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 870 EVO 2TB
    Corsair Force Series MP600 2TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Fractal Design Define 7 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + Keychron K4 Wireless v2 (Gateron G Pro Brown)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Habe gestern gegen 12:30Uhr meinen Booster bekommen, nach AZ und BT bei den ersten beiden Impfungen wurde es Moderna.

    Naja und leider ging der Kelch der Nebenwirkungen auch dieses Mal nicht an mir vorrüber. Hatte das in ähnlicher Form bei den ersten beiden: Ins Bett mit Schüttelfrost, nachts Kopfschmerzen, leicht erhöhte Temperatur und die beiden letzten Sachen halten nach wie vor an. Ich füllte eben Ibuprofen nach. :D

    Bei der ersten Impfung hat das 2 Nächte und den Tag dazwischen angedauert, bei der zweiten mit BT nur die eine Nacht, dafür war es heftiger mit Übelkeit. Das schickt sich an wieder länger zu dauern, dafür ist mir aber wenigstens nicht schlecht.
     
    rbue, tbm83, Nergal_ und 2 anderen gefällt das.
  17. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    35.173
    Kumpel schreibt mir grade ganz stolz:

    bin heut ins rathaus
    ohne 3g nachweis
    wollten mich nicht reinlassen, dann bin ich hintenrum rein
    wollte mein ausweis abholen
    kurz davor wurd ich erwischt

    mal schauen ob es ne strafe gibt
    und vorallem wie hoch die dann ist
    vllt werd ich arm

    :fs:

    Und der wird auch noch Lehrer :ugly:
     
    rbue, tbm83, Geiermeier und 3 anderen gefällt das.
  18. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.322
    Ort:
    42

    https://www.uke.de/allgemein/presse/pressemitteilungen/detailseite_115521.html

    Corona ist und bleibt vermutlich auch ein Arschloch.
     
    rbue, itistoolate, Nergal_ und 2 anderen gefällt das.
  19. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
  20. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    54.249
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Daraus könnte man ein Gedicht machen.

    Wollte ins Rathaus

    Ohne Nachweis

    Ich flog raus

    Was soll der Scheiß
     
    rbue, Yash, Geiermeier und 5 anderen gefällt das.
  21. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    8.806
    Booster seit heute Morgen drin. Moderne. Nebenwirkungen bisher erträglich aber spürbar härter als bei Biontech… ich bin gespannt… :schwitz:
     
    rbue, danmage, legal und 2 anderen gefällt das.
  22. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    80.886
    erstmal hast du dank impfung keinen schweren verlauf (oder die wahrscheinlichkeit ist gering)

    aber vielleicht verstehen dann auch geimpfte und geboosterte dass auch ein milder verlauf nicht nur ein schnupfen ist. bei vielen habe ich das gefühl dass dieses verständnis nicht da ist.
     
    rbue, itistoolate und Geiermeier gefällt das.
  23. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Mir ging es bei der Frage in erster Linie um alles, was irgendwie unter long covid zusammengefasst werden kann. Wenn die Impfungen nicht nur die Symptome während der Erkrankung drastisch abmildern, sondern auch die langfristigen Folgen der Infektion, dann würde das eine wesentlich bessere gesellschaftliche Perspektive bedeuten, als wenn das nicht der Fall wäre - denn dann stünde uns mit Omikron mehr oder minder massives Unheil bevor.
     
    rbue gefällt das.
  24. Mura

    Mura
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    7.539
    Auch 2. PCR ist negativ.

    Es ist anscheinend eine andere Art von Grippe!

    Hurra!....
     
    rbue, JFK, Alareiks und 6 anderen gefällt das.
  25. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    8.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    ASUS ROG RTX 2070
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    4x 500GB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Es gibt bestimmt laufende Studien dazu. Zu hoffen wäre es das eine Impfung vor Langzeitschäden durch Covid besser schützt. Aber die Querdenker sind ja der Meinung Omikron ist ja harmlos last uns durchseuchen. Ich als Aktionär von paar Medizin unternehmen würd mich freuen würde nämlich auf Jahrzehnte einnahmen sichern.
     
    rbue gefällt das.
  26. Arno Nym

    Arno Nym
    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    20.695
    Mein RIG:
    CPU:
    Ja
    Grafikkarte:
    Habe ich
    Motherboard:
    Jepp
    RAM:
    2 mal
    Laufwerke:
    4
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    Sieht sonst blöd aus
    Maus und Tastatur:
    Wie sonst?
    Monitor:
    Definitiv
    rbue und itistoolate gefällt das.
  27. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Gab's dazu nicht schon Studien? Afaik ist das Risiko auf Long Covid und andere Langzeitfolgen mit Impfung geringer, aber leider nicht annähernd 0 - auch bei milden Verläufen.

    Mich wundert aber, dass die Datenlage so dünn ist. Mittlerweile gab es ja Millionen Impfdurchbrüche, da müsste man doch ein klareres Bild haben.
     
    UrbanForest und FainMcConner gefällt das.
  28. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    8.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    ASUS ROG RTX 2070
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    4x 500GB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Naja, da die Symptome deutlich geringer sind und man wen nur die hat die wirklich ins KH kommen muss ja eine Schädigung nach der Erkrankung erst mal fest gestellt werden da wir die Impfung erst seid 1 Jahr haben und die Impfdurchbrüche vermehrt erst so Mitte/Ende des Jahres kamen hat man bis jetzt noch eine relativ geringe Zeitspanne. Glaube schon das da Studien Teilnehmer in entsprechender zahl zu finden schwieriger ist.
     
  29. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Bestimmt gibt es da zig laufende Studien - aber ich hab da nicht so den Einblick und kenne da keine belastbaren Ergebnisse.

    Naja, wenn ich mir so das Ausland ansehe, dann hat das nichts mit Querdenkern zu tun, ob Omikron die Bevölkerung nun durchseucht oder nicht. Die Inzidenzen im nahen Ausland sind oft genug bei 2000, was bei einer Dunkelziffer von einem Faktor 2-4 (kann mir niemand erzählen, dass man bei der Masse an Fällen auch nur ansatzweise alle erfassen kann) auf eine nahezu vollständige Durchseuchung innerhalb sehr weniger Monate hinauslaufen würde. Das rauscht da schlicht und ergreifend wie ein Tsunami durch.
     
  30. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    8.806
    Heute war erst ein Virologe oder so im DLF zu hören, der beinahe tiefentspannt wirkte. Omi kriegt uns sowieso alle, aber kaum schwere Fälle also alles easy. Und der klang nicht nach Querdenker und Co. Die Moderation ist ebenfalls angesprungen und wirkte beinahe erleichtert. So wäre die Pandemie schließlich bald zu Ende. Nach einer Durchsuchung von Omi. Nicht durch Impfen oder Maßnahmen.
     
    Lurtz gefällt das.
  31. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    9.415
    Quarkdenker gibt's ja nicht nur in Deutschland. In Frankreich wurden schon Impfstationen niedergebrannt und von den USA mit ihren Irren aller Glaubensrichtungen fangen wir lieber gar nicht erst an.
     
  32. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    8.697
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    ASUS ROG RTX 2070
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    4x 500GB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Klar, mit Omikron kann es Epidemisch werden wen Omikron die dominante variante bleibt. Das Problem der Long Covid folgen bleibt aber bestehen, man kann hoffen das auch da Omikron schwächer ist als die andern varianten aber dafür fehlen daten.
     
  33. schnuggels

    schnuggels
    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.607
    Durch Maßnahmen wird die auch niemals "vorbei" sein. Man kann es höchstens hinauszögern und somit maximal eine Überlastung der Krankenhäuser und der kritischen Infrastruktur vermeiden. Bis zur nächsten Variante halt

    In den Niederlanden bringt der "harte" Lockdown ja auch nichts, die Zahlen gehen ja sogar krass hoch
     
  34. Mura

    Mura
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    7.539
    Naja es ist halt die Gewissheit das nun es relativ easy vorbei sein wird. In Sachen von Zeit.
     
  35. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Die machen da aber auch nicht die Politik. Wenn ich überlege, wie Spanien mit teils harschen Lockdowns auf starke Dynamiken reagiert hatte, so glaube ich schon, dass das Ausbleiben der sofortigen Lahmlegung des öffentlichen Lebens dort aktuell (zumindest wüsste ich nichts davon) eine politische Entscheidung ist, die von wesentlich mehr Menschen als nur den Querdenkern getragen wird, welche aber unweigerlich eine extrem starke Durchseuchung zur Folge hat.

    So ähnliche Statements hatte ich auch schon von anderen Ärzten gehört und ich halte das nicht für gänzlich unrealistisch, befürchte aber, dass das nicht ganz so glimpflich ablaufen wird und wir dementsprechend einen hohen Preis dafür zahlen. Könnte also durchaus sein, dass Omikron ein Ende mit Schrecken darstellt. Mal schauen.
     
  36. Jan Shepard

    Jan Shepard
    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7.169
    itistoolate, Alareiks und Evil gefällt das.
  37. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.754
    Hm, welches Weihnachten meint der? Das vor Ischgl 2020? Dann ja, da hat er durchaus recht - damals war mir das auch nicht unbedingt bewusst. Aber spätestens seit Ischgl und nahezu sämtlicher Erkenntnisse der Aerosolforschung zu Corona in den letzten zwei Jahren sollte man es schon besser wissen.
     
    itistoolate gefällt das.
  38. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.610
    Als Geboosterter braucht man sich vermutlich wirklich nicht viele Sorgen um die eigene Gesundheit machen.

    Was aber nicht so cool ist: Es liegen immer noch viele Deltapatienten in den Krankenhäusern, da muss Omikron also schon sehr, sehr mild sein, um da keine Engpässe hervorzurufen, wenn das jetzt durchrauscht.

    Und es gibt noch viele freiwillig und unfreiwillig Ungeimpfte, niemand weiß, welche langfristigen Auswirkungen eine Coronainfektion für diese hat. Vor allem Kleinkinder machen mir da Sorge. Die Lage in den Kinderkliniken war schon vor Omikron super angespannt.
     
  39. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.866
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Würd den anzeigen und alle davor warnen dem Kinder zu überlassen.
     
  40. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    35.173
    Also er ist ja super nett, intelligent, kreativ und sympatisch :nixblick: Findet aber halt viele Gesetze einschränkend und doof und ist ein absoluter Freigeist.

    Du bist halt wieder auf dieser ruinieren wir Menschen ihr ganzes Leben für Fehler die sie haben Schiene, auf der man nicht sein sollte :teach:
     
    Manu_der_Weise gefällt das.
Top