SARS-CoV-19 und andere Infektionen. Da laust mich doch der Affe!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Samstag um 19:17 Uhr
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.088
    Ort:
    42
    Es ist eh an Dämlichkeit nicht zu überbieten, das auf die Impfzentren zu begrenzen. Afaik gibts überall da, wo Ärzte impfen dürfen, von zentralen Themen ab null Verfügbarkeitsprobleme.
     
  2. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.272
    Welche Studie meinst Du? Ansteckungsschutz?

    Ich beziehe mich auf dies, wurde auch von Drosten thematisiert:
    https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.01.03.21268582v1
    https://twitter.com/colinrussell/status/1478354895581454337
     
  3. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.392
    Wie kommst denn darauf das es eine Mehrheit geben würde, wenn nichtmal klar ist wofür diese Mehrheit genau stimmen müsste? :huh:

    Es sieht ja so aus als wenn mehrere Konzepte erarbeitet werden würden, ob es dann (ohne Fraktionsdisziplin!) für eines davon eine Mehrheit gibt oder nicht halte ich tatsächlich für offen. Wenn du daraus schließen willst ich würde nicht an eine kommende Impfpflicht glauben, nun gut. Das ist aber eben nicht das was ich sage.
     
  4. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.592
    Alareiks gefällt das.
  5. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.272
    https://www.luzernerzeitung.ch/inte...-fuer-chaos-an-frankreichs-schulen-ld.2235919
    Unter Frankreichs Eltern geht die Angst um – allerdings nicht so sehr vor Omikron, sondern vor dem Test-Marathon, zu dem sie im Fall einer Ansteckung gezwungen sind. Die Regierung in Paris unternimmt alles, um den Schulbetrieb offenzuhalten. Damit versucht sie indirekt auch einen Kollaps der Wirtschaft zu verhindern. Ausser einer dreiwöchigen Schliessung zu Beginn der Covidkrise hatte Präsident Emmanuel Macron mit dieser Strategie bisher Erfolg.


    Testen, testen, testen

    Doch jetzt wirft der Omikron-Tsunami alle Pläne über den Haufen. Die Massenansteckung erfasst zunehmend auch das Jungvolk der Nation. Allein am Donnerstag wurden 47 000 Schüler infiziert, dazu 5600 Lehrer. Fast 10 000 Schulklassen mussten bisher geschlossen werden. Und das, obwohl die Klassen nicht mehr schon bei einem einzigen «positiven» Fall geschlossen werden, sondern erst nach drei Fällen.


    Ich bezweifle die Sinnhaftigkeit, Schulen im Peak einer Welle krampfhaft offenhalten zu wollen. M.E. ideologisch motiviert. Ich bin absolut gegen dauerhafte Schließung und sehe Schulschließungen als absolute Notfallmaßnahme. Aber im Peak der größten Welle jemals?
     
  6. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.602
    Sollte eine Impfpflicht ernsthaft kommen, wäre längst - seit Wochen oder gar Monaten - der Zeitpunkt gekommen, sie auszuformulieren und transparent juristisch prüfen zu lassen. Nichts dergleichen passiert. Stattdessen erleben wir eine Verzögerungs-Rhetorik, die selbst die Diskussion zur Diskussion nach hinten schiebt, möglichst über den Winter in den Frühling hinein. Sollten dann die Zahlen auch nur marginal sinken - wer glaubt dann noch daran, dass eine Pflicht eingeführt wird? Ich halte das für naiv.

    Ich muss auch zugeben, dass es mir mittlerweile tendenziell egal ist. Zumindest die größeren Kids sind beide geimpft. Ich komme mit den momentanen Einschränkungen gut klar. Clubs und Veranstaltungen sind eh nicht meine Sache, unser im Lockdown aufgebautes Heimkino steckt das Dorfkino in die Tasche und mit 2G komme ich gut klar. Ist schade für den Einzelhandel, wenn dadurch Kundschaft verloren geht, aber um alles kann man sich auch nicht kümmern.

    Wenn die Leute (TM) nicht verstehen, dass die Alternative zur Impfpflicht keine völlige Freiheit ist, dann soll das eben so sein.
     
  7. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.272
  8. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.322
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Letztlich ist das nur eine weitere Bankrotterklärung. Man hat es offensichtlich nicht geschafft (oder ggf. nicht mal versucht) Alternativen für einen solchen Fall zu schaffen.

    Insofern ist das Offenhalten der Schulen quasi alternativlos.
     
  9. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.272
    Mir ist es nicht egal. Wir müssen die Grundlagen für viele weitere Jahre legen. Wenn es eine Impfpflicht gibt, haben wir ein gutes Tool zur Beherrschung der Problematik.
     
  10. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.322
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Die politische Zermürbungstaktik wirkt leider irgendwann bei jedem. :(
     
  11. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.592
    Ne, da Orginalstudien ja ungern verlinkt werden, weiß ich nicht genau, auf welche sich das bezog. Kann gut sein, dass das insbesondere für Geimpfte gilt, aber da anscheinend eine Delta-Infektion auch einen gewissen Schutz vor Omikron bietet, halte ich es für plausibel, dass es auch umgekehrt der Fall ist. Wenn nicht, dann wäre das in der Tat nicht so schön. Gibt es eigentlich schon Aussagen darüber, ob man Vakzine einfach kombinieren kann? Also ob der Omikron-Impfstoff sich einfach mit dem bisherigen (oder gar Delta) kombinieren ließe?

    Das ist praktisch alternativlos. :yes:
     
  12. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.322
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Nüchtern betrachtet ist es das leider.

    Ansonsten: erleuchte mich gern mit realistischen Alternativen.
     
  13. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.325
    Klar, es geht natürlich über reine Wissensvermittlung hinaus, aber heutzutage scheint das hinter der kinderaufbewahrung nachzustehen.
     
  14. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.592
    Sagt die Politik auch gerne mal, wenn sie Dinge umsetzt.

    Ansonsten gibt es natürlich realistische Alternativen dazu, sich hauptsächlich in Foren zu beschweren und darauf zu hoffen, dass die Politik auf magische Weise das tut, was man selbst gerne möchte. Ich finde es zum Beispiel noch immer schade, dass die Maßnahmengegner die Straßen für sich alleine haben. Da gäbe es ja zig Ansätze für kreative Protestformen, man könnte sich ja mal ein Beispiel an Greenpeace und Co. nehmen. Dazu könnte man bspw. online anfangen Gleichgesinnte zu suchen und sich aktiv zu organisieren, usw.
    Und bevor du nun die obligatorische Frage stellst, warum ich das nicht tue: Mein Leidensdruck ist da nicht ganz so hoch, weswegen ich es nun noch nicht als meine Aufgabe sehe, da aktiv zu werden.

    Weiß ich nicht, wie stark das gewichtet ist. Aber der Betreuungsaspekt ist in der Tat sehr wichtig geworden, das stimmt. Ich wüsste aber auch nicht, wie eine sinnvolle Alternative dazu aussehen könnte, weil unsere Wirtschaft dazu deutlich flexibler sein müsste, als sie jetzt ist: Die kann nicht praktisch auf Knopfdruck ohne Probleme den Zu- und Weggang vieler Arbeitskräfte auf einmal kompensieren. Dazu müsste es viele Redundanzen geben und das widerspricht dem Effizienzcredo.
     
  15. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.154
    Elbow of Melninec und t-6 gefällt das.
  16. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Wir hatten Wahlen, Regierungswechsel und dann Weihnachten und Feiertage. So eine Impfpflicht wird nicht von heute auf morgen kommen.

    Jetzt werden wir uns wieder im Kreise drehen, das was jetzt kommt...

    Viel werden sehr enttäuscht sein, wenn es die Impfpflicht gibt und der Mist mit Corona immer noch nicht beendet ist. Eine Mutation reicht aus und dies angebliche Freiheit durch die Impfpflicht ist Geschichte.
    Omikron und Länder mit sehr hoher Impfquote belegen das leider nur zu gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2022
  17. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.392
    Es soll aber doch gerade nicht einen Vorschlag zur Impfpflicht geben, sondern mehrere sogenannte Gruppenanträge. Ich finde es ziemlich seltsam, dass Lauterbach dabei nicht vorangeht und seine Idee präsentiert - er sollte ja eine haben.
     
  18. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.322
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Aber die haben Smudo - den IT- und Kryptoexperten überhaupt. Seine Expertise ist gigantisch und fast genauso groß, wie sein Ego und seine Unverschämtheit gegenüber Kritikern. :yes:
     
    Elbow of Melninec gefällt das.
  19. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ sagte der SPD-Politiker, er arbeite an einem Vorschlag für eine allgemeine Impfpflicht für über 18-Jährige ohne neue Meldestrukturen.
    https://www.deutschlandfunk.de/bund...rbach-fuer-impfpflicht-ohne-register-100.html


    Da wird schon einer kommen mit Lauterbach.
     
  20. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.322
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Und das bewirkt bitte was?

    Mal abgesehen davon, dass es Gegenprotest gibt, bist du ernsthaft davon überzeugt, dass mehr Gegenprotest - bis auf ein stärkeres Echo der Polizei - irgendwas bewirken würde?

    Übrigens: ich kann jeden verstehen, der einen riesigen Bogen um die Bullshit-Gläubigen macht. Im Zweifel bringt man sich da nur selbst in Gefahr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2022
  21. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.392
    Verstehe ich das richtig das du also der Ansicht bist die Impfgegner hätten sich mit ihren Protesten durchgesetzt und entsprechende Gegenproteste hätten keinen Effekt?
     
  22. Des Pudels Kern FOR THE EMPEROR

    Des Pudels Kern
    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    13.822
    Da sind wir wieder bei "Lass uns die Löhne so weit erhöhen und hoffen, dass nicht alles teuerer wird sodass es dann doch wieder nicht geht." Wäre schön, wenn das ginge, Lohnerhöhungen sind toll. Aber selbst dann würde wahrscheinlich wieder gejammert, dass die Doppelverdiener schönere Urlaube haben.
     
  23. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.272
    Deltainfektion, dann Omicron: Hospitalisierungsschutz, aber keinen nennenswerten Ansteckungsschutz, dafür braucht es mehr als eine Infektion. Daher mE kein Signal, dass es umgekehrt besser wäre. Es ging ja um Ansteckungsschutz, Thema war ja ob und ggf. warum Delta ausstirbt.

    Anektdotisch hab ich im Bekanntenkreis erste Fälle, die kurz nach Delta jetzt Omicron haben.

    Ist jedenfalls soweit ich weiß nicht geplant. Wenn, dann wird das wohl erstmal nur angepasst auf Omicron als "Booster", Grundimpfung wird benötigt. Ohnehin ist nicht final entschieden, ob die angepasste Impfung kommt. Da müsste bald mal eine verbindliche Aussage der Hersteller kommen.
     
  24. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.272
    Nein, dann gibt es angepassten Impfstoff der eben verpflichtend wird.

    Dass Omicron keine Katastrophe ist, haben wir im übrigen den Impfungen zu verdanken.

    Wer einen easy fix erwartet, dem ist eh nicht zu helfen. Erwachsen werden wäre ein Anfang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2022
    itistoolate gefällt das.
  25. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.048
    Schlichtweg nein. Es geht um die immer weiter auseinandergehende Schere zwischen unteren und oberen Schichten. Dass eine Umverteilung des Vermögens utopisch ist, ist klar. Aber man versucht nicht einmal ansatzweise etwas an der Problematik zu ändern, dass die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden. Der Markt regelt das ja.
     
  26. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    "Angepassten Impfstoff" ist auch eine feine Bezeichnung für einen neuen Impfstoff und ich hoffe mal, da gilt auch der normalen Zulassungsprozesse und nicht Sonderregelung.

    Dies neuen Impfstoffe auch noch verpflichtend zu machen, halte ich für ein No-Go.
     
  27. Des Pudels Kern FOR THE EMPEROR

    Des Pudels Kern
    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    13.822
    Sagt ja niemand, dass der deutsche Niedriglohnsektor irgendwie großartig wäre. Vermögen und Erbschaft wäre der einzige Weg, wirklich an diese Schere heranzukommen. Gerade bei letzterem würdest du bei mir offene Türen für eine deutlich höhere Besteuerung einrennen. Abseits des wirklich üblen Niedriglohnsektors wäre aber der Einkommensbereich dann doch die falsche Ecke um da anzusetzen.
     
  28. soahC

    soahC
    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.577
    Er ist aber nunmal angepasst und nicht neu.
     
    itistoolate und Alareiks gefällt das.
  29. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    9.271
    Mit einem Gini von iirc .28 bei den Einkommen nach Umverteilung klappt der Teil in Deutschland eigentlich ganz gut. Der Knackpunkt sind die Vermögen mit inzwischen .8+. Wenn man was ändern will, muss man da ran. Bei den Einkommen ist nicht mehr viel zu hole, von Ausnahmen vom Mindestlohn usw. mal abgesehen.

    ----

    Die Impfpflicht halte ich tatsächlich für weitgehend gescheitert. Sowohl Beschluss als auch praktische Durchführung bräuchten jeweils Monate Vorlauf und da noch nicht mal ernsthafte Diskussionen angefangen haben, wird das bis zur Herbst-/Winterwelle 22 nix mehr. Man hätte das sofort nach Regierungsübernahme energisch angehen müssen, stattdessen ist keinerlei politischer Wille dazu zu erkennen ( Lauterbach evtl. ausgenommen ) und auch die Presse schwenkt inzwischen auf "gaaaaanz ruhig, erstma abwadden" ein ( siehe Leitartikel im aktuellen Spiegel ).

    Die Regierung will Omikron durchrauschen lassen und aussitzen, das ist doch inzwischen recht deutlich.
     
  30. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Wenn man etwas ändern an einen Impfstoff (und damit ist er für mich neu), erwarte ich aber Trotzdem eine ordentliche Prüfung und Zulassungsprozesse und kein wird schon passen. :ugly:
     
  31. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.392
    Naja, wie der nächste Impfstoff genau aussehen wird wissen wir noch nicht und auch nicht wie die Zulassung genau aussehen wird. Das ist in meinen Augen auch eine wichtige Frage bei der Impfpflicht, wie geht man mir neuen Impfstoffen um. Man sollte es vermeiden dann jeweils wieder Mehrheiten sammeln zu müssen, einen Automatismus kann ich mir aber auch schwerlich vorstellen.
     
  32. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    8.547
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    ASUS ROG RTX 2070
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    4x 500GB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Naj, an sich muss bei MRN Impfstoffen nur noch ein prüfferfahren laufen was sicherstellt das die umgeänderte mRNA das erzeugt was man will und das dies das immunsystem nicht triggert auch körpereigene Proteine anzugreifen.

    Eine Verkürzung wäre also in meinen Augen Möglich, weil bis auf die mRNA ändert sich nichts.
     
  33. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.392
    Dazu kenne ich mich im Detail zu wenig aus, auch weiß ich nicht ob das dann zwingend schneller gehen muss.
     
  34. soahC

    soahC
    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.577
    Ok, nach der Logik existieren aber dann gar keine angepassten Impfstoffe :topmodel:

    Trotzdem muss das natürlich ordentlich zugelassen werden. Davon gehe ich aber auch aus.
     
  35. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    7.575
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3/AMD Ryzen 5600X
    Grafikkarte:
    GTX 1060/RTX3070
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H/Asus ROG Strix B550 F
    RAM:
    16 GB DDR 3/32GB DDR4 3600 CL16
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006/LianLiLancool 202 Mesh
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Impfpflicht kann für alle zugelassenen Impfstoffe gelten, oder STIKO Empfehlung, oder RKI Empfehlung.

    Was die Pflicht schwierig macht, das HickHack um die Impfstoffe.

    Johnson und Johnson, AStra-Zeneca haben irgendwie Ramschstatus erreicht, da mRNA Impfstoffe nun ausreichend verfügbar sind.

    Sinovac und Sputnik..sowieso.

    Normalerweise erwarte ich von einem Medizinprodukt, dass die Bewertung sich nicht inerhalb von 12 Monaten 8 mal ändert.

    Darum: Keine Impfpflicht (Datenabgleich Krankenkassen und Einwohnermeldeamt, und dann fliegen nachts um 4 die Türen auf und das SEK kommt mit 9 Blei und einer Impfspritze)

    Sondern 1G Regelung im Öffentlich raum. Die Schiebedtür am Supermarkt geht nur noch gegen vorzeigen des QR-Codes mit gültigem Zertifikat auf, und es dafr pro einkauf auch nur eine Person rein.
     
  36. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    53.826
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Alter, dein Ernst?

    Delta trat übrigens auf, bevor es einen Impfstoff auf den Markt gab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2022
  37. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.088
    Ort:
    42
    Wie kommst du darauf? Soweit ich das verstehe, gibt es einen Selektionsvorteil je nach Variante unabhängig von Impfungen. Alpha wäre z.B. auch ganz ohne Impfungen wahrscheinlich kein Thema mehr.
     
    itistoolate und SpeedKill08 gefällt das.
  38. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.508
    Mich hat erst einmal jemand nach meinem Ausweis in Zusammenhang mit dem Zertifikat gefragt. In einem Bäcker wo ich morgens einen Kaffee am Stehtisch getrunken habe.

    Sonst nie. Hier im Restaurant grade auch wieder nicht.

    Irgendwie dann sinnlos oder?
     
    Stachelpflanze und Manu_der_Weise gefällt das.
  39. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.088
    Ort:
    42
    Meistens werde ich schon nach dem Ausweis gefragt. Leider wird der QR-Code hingegen häufig nicht gescannt…
     
    ancalagon und legal gefällt das.
  40. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Der Kaffee am Stehtisch hat dich also verdächtig gemacht, beim nächsten mal setz dich hin. :yes:
     
Top